DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (4):   
 
Galerie: Suche » Plochingen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Lufthansa-Lok
geschrieben von: Kursbuchstrecke 762 (2) am: 08.07.19, 14:42
Auf Tübinger Schiene sind n-Wagen keine Besonderheit.
Interessant wird es erst bei den vorgespannten Loks, diese variieren nämlich ständig.
In einer Zeitspanne von einem Monat konnte ich die ehemalige Lufthansa-Lok 111 049 immer mal wieder vor dem täglichen Umlauf begrüßen.
Am 14.04.2019 hat es die Lok in Metzingen (Württ) zersägt, ein Tag davor hat sie mich noch nach Hause kutschiert.
Gerüchten zufolge soll sie ausgemustert werden und verweilt solange im Bahnbetriebswerk Rosenstein in Stuttgart.
Hier konnte ich die schöne Lok in Plochingen von der Neckarbrücke ablichten.

(Ein Kran, so wie ein Graffiti auf der Lokfront wurden digital entfernt.)


Zuletzt bearbeitet am 10.07.19, 13:16

Datum: 04.06.2019 Ort: Plochingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mit 218-Power zum Bodensee
geschrieben von: kbs790.6 (2) am: 29.01.19, 18:32
Durch die Elektrifizierung der württembergischen Südbahn wird die planmäßige Bespannung des Zugpaars IC 118/119 mit einem 218-Doppel zwischen Lindau, Ulm und Stuttgart in wenigen Jahren Geschichte sein. Bereits in der zweiten Jahreshälfte 2018 verkehrte das Zugpaar wegen der ersten großen, elektrifizierungsbedingten Südbahnsperrung für längere Zeit nicht. Erst kurz vor Weihnachten kehrte das Zugpaar mit dem Beenden des ersten Bauabschnitts zwischen Ulm und Laupheim zurück. Lange wird man sich aber nicht am erneuten Anblick des internationalen, 218-bespannten Zuges erfreuen können, steht doch bereits ab März die nächste große Südbahnsperrung an.

Grund genug, das teilweise gute Wetter nach Weihnachten 2018 nochmals für Fotos zu nutzen, wer weiß schon, wie viele Fotomöglichkeiten sich bis März noch ergeben werden. Die am 28. Dezember 2018 für die Beförderung des IC 119 ab Stuttgart bis Lindau zuständigen 218 436 und 499 konnten in Plochingen fotografiert werden, als sie mit guten 35 Minuten Verspätung gen Bodensee stürmten.

Datum: 28.12.2018 Ort: Plochingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zu Besuch beim Vollstrecker
geschrieben von: 797 505 (320) am: 31.08.18, 18:23 Top 3 der Woche vom 16.09.18 Bild des Tages vom 05.08.19
Eigentlich möchte ich nach dem sonntäglichen Besuch mit den Kids bei den „Dampfbahnern“ (Plochinger Parkeisenbahn) nur kurz einige Aufnahmen von richtigen Zügen von der Bahnhofsbrücke anfertigen. Doch ganz zufällig sehen wir, dass „ganz hinten“ am Neckar ein Getreidezug durch den Schrottplatz der Firma Kaatsch gen Hafengleis gedrückt wird.
Bei der Rückfahrt vom Hafen gen Bahnhof muss die 211 345 der AIXrail GmbH am Spätsommerabend des 26. August 2018 zwangsweise beim „Vollstrecker“ vorbei. Wegen der sonntäglichen Betriebsruhe besteht aber keinerlei Gefahr für die fast 56-jährige V100.
Auf dem Gelände des Verwerters erreichen die Schrottberge wohl bereits Maximalhöhne. Wahrscheinlich ist ein Abtransport des Altmetalls über den Neckar im Sommer 2018 wegen des Niedrigwassers nur eingeschränkt möglich.
Vor Jahren wurden an dieser Stelle auch einzelne ausgeschlachtete und nicht mehr lauffähige 420er zerlegt. Für gewöhnlich ist man in Plochingen aber nicht auf die Verschrottung von Bahnfahrzeugen aus.

Zuletzt bearbeitet am 31.08.18, 19:27

Datum: 26.08.2018 Ort: Plochingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: AIXrail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gleisvorfeld Plochingen
geschrieben von: 797 505 (320) am: 08.03.16, 09:06
Mein zweijähriger Begleiter fand den Fotostandpunkt auf der Brücke über das Plochinger Gleisvorfeld äußerst interessant. Neben einer engen Zugdichte gab es auch Rangierfahrten, die Schrottbagger beim ortsansässigen Verwerter „Kaatsch“, über uns gen Flughafen Stuttgart anfliegende Flugzeuge und sogar ein „Tatü-Tata“ auf unserer Straßenbrücke zu bestaunen. Eine Kurzweile die man sich an anderen Fotostandpunkten nur wünschen kann.
Beim Eintreffen des IC 119 gab es noch eine „Bestechung“ mittels eines Gummibärchens, zum Ruhigstellen zwischen den Beinen im unbeaufsichtigten Moment des Auslösens.

Die älteste Ulmer Maschine 218 326 (mit der weißen Trittrostumrandung) führt vor 218 464 – zwei TB11-Maschinen.
Das Vorfeld von Plochingen wurde in den vergangenen Jahrzehnten fast von Rückbaumaßnahmen verschont (außer etwa ein Stumpfgleis rechts neben der Lok). Die linken Gleise gehören überwiegend zum BW und der Diesel-Tankstelle, mittig sind die der S-Bahn zu sehen (sie werden auch von den Zügen gen Tübingen genutzt) und rechts die Fernverkehrsgleise in Richtung Ulm.

Der 12. Februar 2016 war ein sehr klarer Tag. Die Farben des Ausgangsbildes musste ich etwas entsättigen.
Es wurden zwei Aufnahmen aneinandergefügt, um das BW auch mit auf das Bild zu bekommen. Wobei ein quadratischer Ausschnitt des rechten Bildteils auch interessant gewesen wäre…


Datum: 12.02.2016 Ort: Plochingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.