DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 763
>
Auswahl (38136):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Rosa Wolken in Banska Bystrica
geschrieben von: JensB (17) am: 21.09.21, 18:27
Meine erste Fototour in der Slowakei führte mich in sieben Tagen knapp 3000km kreuz und quer durch das Land. Da ich zum ersten Mal dort war, waren die Eindrücke vielfältig und beeindruckend. Manchmal kam es mir vor als hätte ich eine Zeitreise ca. 50 Jahre in die Vergangenheit gemacht.
Am Abend des vorletzten Tages machten wir am späten Nachmittag in Banska Bystrica Station und warteten dort auf den Zug der mit 754 036 bespannt sein sollte. Die Sonne war bereits knapp hinter dem Horizont verschwunden, als der Zug im Bahnhof Halt machte. Durch den niveaugleichen Übergang am Bahnsteigende konnte ich während des Aufenthalts dieses Portrait der Maschine mit den rosa angeleuchteten Wolken am Abendhimmel anfertigen.

Datum: 18.09.2021 Ort: Banska Bystrica [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-754 Fahrzeugeinsteller: ZSSK
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:
Ein IC2 eilt herbei!
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (32) am: 20.09.21, 22:25
Ein fahrender IC2 ist fast schon eine Sensation inzwischen für sich. Vor allem, wenn es einer mit Softwareupdate (grünem Punkt) ist!
Noch seltener ist ein Teppich-RE in Renningen anzutreffen, wo sonst gelegentlich zwischen den S-Bahnen lediglich ein paar Güterzüge ihren Weg nach Kornwestheim, Sindelfingen, Böblingen oder sonst wo in dieser weiten Welt finden.
Nur wie kam es zu der Ehre, dass auf die Württembergische Schwarzwaldbahn ein Lokbespannter Fensterzug seinen Weg fand?
Eigentlich ganz einfach zu erklären.
In den Sommerferien 2021 war die S-Bahn Stammstrecke in Stuttgart gesperrt und die ICs von Stuttgart in die Schweiz hätten wohl zwischen den S-Bahnen auf der Panoramabahn keinen Platz gefunden. Die Erklärung für die S-Bahnen in Form von Lokbespannten Doppelstock-Wendezügen auf der Panoramabahn überlasse ich Tom mit seinem Bild aus Heslach [www.drehscheibe-online.de].
Aber anstatt die ICs einfach von Stuttgart über Zuffenhausen und Leonberg nach Böblingen zu leiten, wurden die SBB-ICs durch IC2 auf dem Abschnitt Singen-Böblingen ersetzt und endeten in Böblingen auf Gleis 5, fuhren nach Leonberg, um dort Kopf zu machen, um schließlich wieder zurück nach Böblingen zu gelangen.
Dank zahlreichen Bauarbeiten war dieses Spektakel leider nur in der letzten Sommerferienwoche auf der Kbs.790.6 zu beobachten.
Aber wer weiß, ob 147 551 jemals wieder die Petruskirche in Renningen erblicken darf?

Digital habe ich die rechte 100er Lf7 Tafel hinter der 147 verschwinden lassen, diese hätte sonst unpassend aus der Lok geschaut.



Datum: 08.09.2021 Ort: Renningen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 147 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Lebensraum
geschrieben von: Frank H (316) am: 21.09.21, 19:24
Ihre Aufgabe für die Bahn in der Zeit des Wirtschaftswunders hat die Neubaudampflok 82 008 längst erfüllt, nun dient sie nicht nur als Museumsexponat, sondern auch als Lebensraum für eine offenbar ebenfalls bahnaffine Spezies. Ob der achtbeinigen Konstrukteurin jedoch bewusst war, wo sie ihre filigrane Falle gewebt hat, zweifele ich eher an.

Nach mittlerweile gefühlt unzähligen Traxxen, Vectronen und Talenten war diese Szene, die ich zufällig im DB – Museum Koblenz entdeckte, eine willkommene Abwechslung zu der von mir üblicherweise praktizierten Art der Eisenbahnfotografie. Manchmal tut es eben doch gut, auch mal über den Objektivrand hinaus zu schauen, und wenn es nur mal ins Triebwerk einer ollen Dampflok ist…


Umwandlung der Aufnahme in Schwarzweiß mit Silver Efex Pro

Datum: 04.09.2021 Ort: Koblenz -Lützel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben

2 Kommentare [»]
Optionen:
Abendliche Hektik am Central
geschrieben von: ICE 91 Prinz Eugen (4) am: 21.09.21, 21:02
Während am Central in Zürich die Passanten und Autos hektisch hin und her eilen, wartet ein Tram der Linie 7 zum Bahnhof Stettbach auf Passagiere.

Datum: 31.08.2021 Ort: Zürich [info] Land: Europa: Schweiz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Verkehrsbetriebe Zürich
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
Über den Fluss hinweg.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (7) am: 21.09.21, 18:07
Das Altmühltal, bekannt für seine Reizvolle Landschaft, Kanufahrten und bei Fotografen auch für die Zweigleisige Hauptbahn die von Treuchtlingen ab bis kurz vor Eichstätt dem Flusslauf folgt. Auch in der Galerie sind bereits viele Bilder aus dem Altmühltal vertreten. Am Samstag den 08.08.2020 sollte es einmal mehr zum Fotografieren dort hin gehen. Bereits am Mittwoch zuvor hatten ein Kollege und ich einen versuch unternommen das Motiv umzusetzen, dies scheiterte jedoch am für diese Jahreszeit fast etwas untypischen Nebel. Dieser lichtete sich erst am Mittag, so dass wir uns mit anderen Motiven vergnügen mussten. Auch der Samstag begann neblig, jedoch war dieser bei weitem nicht so dicht wie bei unserem vorherigen Versuch. Für das Objekt der Begierde reichte es leider dennoch nicht, hatten wir doch auf den verspäteten Winner KV aus Wuppertal gehofft, denn dieser wurde an jenem Wochenende Baustellenbedingt umgeleitet. Gesehen haben wir den Zug zwar jedoch war es da noch finster...
Mit der Zeit gewann die Sonne an Kraft und Wärme, was mir ganz recht war, war ich doch trotz der Frischen Temperaturen bereits mit kurzer Hose unterwegs. Am Ende stellte sich dies jedoch als großer Fehler heraus denn der Lage direkt am Wasser geschuldet gab es abartig viele Stechmücken, und so zählte ich am Ende des Tages mehr als 40 Mückenstiche allein an meinen Knien... Alles in allem war es mir das dann doch Wert, bin ich doch mit dem Bild von 185 417 mit dem "Padborger" sehr zufrieden. Und manchmal muss man halt auch etwas einstecken können. ;)

Datum: 08.08.2020 Ort: Pappenheim [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: TXL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Campomorone als Verlegenheitslösung
geschrieben von: Leon (781) am: 21.09.21, 17:46
Auf der Strecke über den Giovi-Pass von Genua ins Inland findet sich gleich hinter der Hafenstadt dieses mächtige Viadukt, welches bereits aus mehreren Perspektiven in sehenswerten Bildern in der Galerie enthalten ist. Natürlich stand dieses Motiv ganz oben auf der Hitliste unsers Kurzurlaubes. Daher wurde bereits der vormittägliche Blick auf das Viadukt in das Programm eingearbeitet. Dort angekommen, rollte zunächst eine Art Skl über die Brücke und ließ Böses ahnen. Nach einer Stunde vergeblicher Wartezeit ohne weiteren Zug sind wir wieder von dannen gezogen und haben unser Glück dann wieder an der Küstenstrecke probiert. In Zoagli trafen wir zwei italienische Hobbyfreunde, welche uns nach kurzer Recherche erklärt haben, dass der Verkehr über den Giovi-Pass an diesem Vormittag vorübergehend unterbrochen wurde und die Züge von Genua Richtung Norden die parallele Strecke über die Linea Vecchia dei Giovi nehmen würden, bevor der Verkehr ab mittags wieder über den Pass laufen würde...tolle Nummer; shit happens..:-( Also wurde nach Zoagli sowie dem Stadtviadukt von Recco das Viadukt am Nachmittag erneut aufgesucht, und bereits bei unserer Ankunft im Ort rauschte ein Zug über das Viadukt hinweg....läuft..! ;-) Jetzt ging es nur noch darum, den Weg zum erhöhten Aussichtspunkt zu finden. Die einspurige Serpentinenstraße nach oben sah natürlich so gut wie keine Haltebuchten vor. Irgendwann ergab sich dann aber eine Gelegenheit, das Fuzzmobil abzustellen und die letzten Meter per pedes zurückzulegen. Natürlich rauschte auf diesem Weg ein Kesselzug mit einer E 652 im aktuellen Lackschema über die Brücke, der gerade noch so eingefangen werden konnte. Einige Meter höher sind wir dann an dem Punkt angekommen, an welchem das Viadukt deutlich beeindruckender sichtbar war. Innerhalb einer gepflegten Stunde wurde dann auf so ziemlich alles draufgehalten, was über das Viadukt rauschte: Regios mit E 464, IC´s und Nachtzüge mit E402, weitere Güterzüge mit mehr oder weniger beschmierten Loks - aber alle Bilder hinterließen trotz der Imposanz den Eindruck, dass man auf Grund der hellen Häuser im Hintergrund drei Mal hingucken musste, was für eine Baureihe eigentlich gerade das Viadukt passiert hat. Und im Nachhinein hat mir der blaue Kesselzug gar nicht so schlecht gefallen, denn er hebt sich recht ansprechend vom grünen Hintergrund ab. Daher möchte ich ihn als Vergleichsbild zu dieser Aufnahme vorschlagen: [www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 21.09.21, 17:48

Datum: 13.09.2021 Ort: Campomorone [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E652 Fahrzeugeinsteller: Mercitalia Rail
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bundesbahn Freuden für Jung und Alt
geschrieben von: Karlsruher_kopf (19) am: 21.09.21, 14:59
Früher alltäglich war der Fernverkehr auch in der Fläche - eine 218 übernahm Kurswagen von einem Stammzug und sorgte damit auch für die Anbindung von Orten abseits der Hauptmagistralen. Einer davon war Alpirsbach. Hier gab es in den 90ern den IR "Murgtal", welcher bis Karlsruhe mit dem IR "Höllental" vereinigt lief. Dort übernahm eine 218 drei Kurswagen und fuhr über das damals noch unelektrifizierte Murgtal nach Alpirsbach, ehe es am nächsten Moren zurückging.

Das Prinzip der Kurswagen hat sich zwar bis heute gehalten, wird jedoch bei IC Zügen "nur" noch in Niebüll und Augsburg praktiziert, dazu noch bei diversen Nachtzügen. An vielen Orten wartet man heutzutage jedoch vergeblich auf den komfortablen Fernzug. So auch in Alpirsbach, wo nach Einstellung der Kurswagen Mitte 1999 und Übernahme des Nahverkehrs durch die Ortenau-S-Bahn (SWEG) ausschließlich Regioshuttle Fahrgästen abholen.

Rund 22 Jahre später hat man nun erkannt, dass Fernverkehr auch in der Fläche und abseits der Hauptstrecken wichtig ist. Zwar wird Alpirsbach trotzdem so schnell keinen planmäßigen Fernzug mehr wiedersehen, engagierten Eisenbahnern und Eisenbahnfreunden ist es jedoch zu verdanken, dass jene Generation welche erst eine oder zwei (Bahn-) Epochen später aufgewachsen ist so einen Anblick noch genießen kann. So wurden diverse historische Loks und Wagen vom DB Museum betriebsfähig erhalten, die zu sehende 218 446 wurde erst kürzlich auf Initiative engagierter Eisenbahner in ozeanblau-beige zurücklackiert.

In Anlehnung an den damaligen IR 2917 "Murgtal" schickte man im September 2021 ein paar historische Wagen aus dem Koblenzer Museumsbestand sowie 218 446 vom Bw Kempten nach Ludwigsburg, wo es als IC 921 "Murgtal" über Karlsruhe und das Murgtal in besagtes Alpirsbach ging. Dort wartete man allerdings nicht bis zum nächsten Morgen mit der Rückfahrt, sondern fuhr gleich weiter über die gesamte Kinzigtalbahn nach Hausach, wo nach einem Fahrtrichtungswechsel die Fahrt über die Schwarzwaldbahn, Bodensee-Gürtelbahn, Südbahn und Filstalbahn wieder nach Ludwigsburg zurückkehrte.

Rund 30 - 40 Eisenbahnfreunde von jung bis alt standen bei Schenkenzell, wo man noch einen authentischen Blick auf den Zug erhaschen konnte, ganz ohne neue Oberleitungsmasten. Wer kennt die Problematik nicht? Es gibt eine stabile Schönwetterperiode und just zum Fahrttermin kippt das Wetter wieder. So auch hier. Allerdings hatten selbst die Wolken großen Respekt vor dem Engagement aller Beteiligten - so saß derjenige welcher hauptverantwortlich für die Umlackierung der 218 446 ist persönlich auf der Lok - und verzogen sich tatsächlich just in time zum Erscheinen des Zuges!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, die dieses Ereignis möglich gemacht haben!

Wie gewünscht hier mit mehr Schärfe und weniger Helligkeit

Datum: 11.09.2021 Ort: Schenkenzell [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Modellbahnoptik
geschrieben von: lokomotive 88 (30) am: 21.09.21, 19:54
Die kleine Gemeinde Podkriváň liegt an der Bahnstrecke Zvolen-Košice. Mit ihren 575 Einwohnern hat sie sich immer noch den Halt von Personenzügen sichern können.
Dass das Angebot auch genutzt wird, sieht man am Nachmittagszug von Fiľakovo nach Zvolen osobná stanica,

Datum: 07.09.2021 Ort: Podkrivan [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-861 Fahrzeugeinsteller: ZSR
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Altbautriebwagen auf Viadukt
geschrieben von: 294-762 (268) am: 21.09.21, 19:26
Am 17.05.2021 konnte der Altbautriebwagen ALn668 3230 als R19902 nach Foggia auf dem Viadukt bei Pietragalla beobachtet werden.

Datum: 17.05.2021 Ort: Pietragalla [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Gemischter Güterzug in Wiesmühl (1988)
geschrieben von: Andreas T (452) am: 21.09.21, 17:25
Als ich im Sommerurlaub 1988 in Waging am See unter anderem auch die Strecke von Freilassing nach Mühldorf besuchte, gab es dort zwar einen an sich interessanten Zugverkehr mit 218-Wendezügen und Schienenbussen. Die Wendezüge fuhren aber regelmäßig mit der Lok Richtung Süden, was manche interessante Fotostelle als Ziel ausschloss. Um so wichtiger, dass es auch ein paar Schienenbusleistungen und einen abendlichen Güterzug Richtung Mühldorf gab, also mit Lok nach Norden.

Dieser Güterzug war am Abend des 03.08.1988 mein Ziel, denn ich wollte unbedingt ein abendliches Bild im Formsignal-Bahnhof Wiesmühl mit einem lokbespannten Zug hinbekommen. Und mit Erlaubnis des verständnisvollen Fahrdienstleiters durfte ich mich halb auf das äußere Gleis stellen, um 212 082 vor dem Bahnhofsgebäude abzulichten.

Und meine Frau? Die saß zeitgleich im Biergarten auf der Straßenseite des Bahnhofs und versuchte, sich mit der männlichen örtlichen Bevölkerung zu unterhalten, trotz aller Dialekt-Schwierigkeiten :-)

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 21.09.21, 17:27

Datum: 03.08.1988 Ort: Wiesmühl [info] Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
Auf der Holzlandbahn
geschrieben von: Tomasz Borys (4) am: 20.09.21, 23:27
Auf Grund von Bauarbeiten auf der Saalebahn, wurden vorletzte Woche 2 Paare Einzelwagenzüge über die Holzlandbahn umgeleitet.

Am Abend des 10.09.2021 entstand dieses Foto mit dem EZ 51642 Saalfeld - Halle Gbf. mit 232 528, unterstützt von 232 909 als Schiebelok. Der Zug rollte Richtung Weimar, wo es dann auf E-Lok umgespannt wurde.

Datum: 10.09.2021 Ort: Lehnstedt [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Geruhsamer Express auf der "Pfeffi-Bahn"
geschrieben von: Vinne (767) am: 20.09.21, 21:34
Nachdem man am westlichen Rand der Ortslage von Seena erstmals auf 232 334 der EBS mit ihrem Städteexpress angelegt hatte, schmiss man zackig den Riemen auf die Orgel und fuhr dem Zug auf dem parallel verlaufenden Weg hinterher.
Die extrem geruhsame Fahrweise vom Meister auf seinem Luhansker Kreuzer befähigten dann diverse Fotografen in einer geeigneten Parkbucht erneut für den rassigen Zug anzuhalten.

Vor der Kulisse der Eckartsburg und dem Höhenzug "Finne" rollt die sehenswerte Fuhre weiter über die "Pfefferminzbahn" westwärts in Richtung Erfurt.

Datum: 19.09.2020 Ort: Seena [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Ein Septembermorgen im Langen Tal
geschrieben von: Stefan3872 (5) am: 20.09.21, 11:18
99 6001 zieht den Frühzug aus Gernrode von Alexisbad durchs Langen Tal hinauf nach Harzgerode

Datum: 09.09.2021 Ort: Harzgerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Landschaft

5 Kommentare [»]
Optionen:
Plötzlich alles auf einmal...
geschrieben von: Gräfenbergbahner (7) am: 20.09.21, 18:32
Da steht man den Tag über nichts ahnend an der Strecke und dann bricht auf einmal alles auf einmal los. So geschehen am 30.03.2021. In einer Sichtungsgruppe wurde die LDK 151 075 mit einem Kesselzug von Frankfurt-Höchst nach Ingolstadt gemeldet, gleichzeitig kündigte sich eine Hectorrail 151 sowie Henkelzug von Süden und der Offroad Vectron wieder von Norden an. Also lies ich die Kontakte spielen und erfuhr so das der LDK Zug eine Trasse mit der Höchsten Priorität überhaupt hatte. So flog der Zug förmlich durch das Rhein-Main Gebiet und über den Spessart ins Maintal, auch dort wurde der Zug nicht einmal ausgebremst, selbst im Würzburg dem Nadelöhr im Fränkischen Nordwesten musste der Zug nicht halten. Jedoch zeige ich euch diesen Zug hier nicht, da bereits eine Exakt gleiche Variante in des Bildausschnitts in der Galerie enthalten ist. Da aber von der Strecke Ansbach-Würzburg allgemein noch recht wenige Motive in der Galerie vertreten sind möchte ich euch den oben bereits erwähnten Hectorrailzug zeigen, denn auch dieser war mit einer Lok der Baureihe 151 bespannt. Unmittelbar nachdem die LDK im Kasten war ging es auf eine kleine Anhöhe von welcher sich ein Schöner Blick auf den Bogen bei Gnötzheim bot, und es dauerte keine 5 Minuten da kam auch schon 162 003 (151 027) mit dem DGS69104 Ingolstadt Hbf - Hanau Hbf an den beiden zufriedenen Fotografen vorbeigerumpelt.

Datum: 30.03.2021 Ort: Gnötzheim [info] Land: Bayern
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: HCTOR
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
"Turbotamaras" im Zwillingspack
geschrieben von: jutei (553) am: 20.09.21, 14:48
führen eine Ladung Kies von Suwalken über Warschau nach Piaseczna hinunter zum Bug.
Bei diesen Maschinen handelt es sich um ex TEM2 des Bryansker Herstellers BMZ, die von "Nowosadecki" Newag in Nowy Sącz aufgerüstet wurden.

[en.wikipedia.org]

[www.mainlinediesels.net]

Datum: 10.10.2010 Ort: Moszczona Panska [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-15D/A Fahrzeugeinsteller: RAIL POLONIA BUDOKRUSZ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
"A Sonntagsbildle"
geschrieben von: TBWA (3) am: 20.09.21, 12:37
Am 18.09.2021 führte die Eurovapor eine Dampfsonderfahrt durch die u.a. von Singen über die Ablachtalbahn nach Mengen und von da aus durchs romantische Donautal führte.
Mehr zufällig kam mir beim vorbeifahren in Gutenstein das Motiv mit der Donaubrücke in's Blickfeld - zwar passt da wenig Zug drauf, aber dafür hat man alles was das Donautal ausmacht auf einem Bild vereint: natürlich die Namensgeberin selber und die schönen Felsformatinen mit den Wäldern und der Wacholderheide. Und seine Ruhe hatte man auch ;-)

23 058 führte in dieser Fahrtrichtung den Sonderzug an.

Viel mehr gib es zu diesem Bild wohl nicht zu sagen ;-)

Datum: 18.08.2021 Ort: Gutenstein [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Eurovapor
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Skurriles Licht
geschrieben von: Der Bimmelbahner (178) am: 20.09.21, 10:54
Nach einem dienstlichen Ausflug nach Osnabrück verblieb noch ein kurzes Zeitfenster mit Sonnenlicht, was ich an diesem wunderbaren Januar-Tag unweit Melle verbringen wollte. Dort wo der Güterverkehr gern auch mal im Viertelstundentakt zwischen den Fensterzügen verkehrt, passierte genau nichts dergleichen. Und außer dem Amsterdamer IC kamen natürlich nur die üblichen Triebfixe vorbei. Die Zeit schlug ich mir um die Ohren in dem ich einem Hobby-Piloten mit seinem Modellflugzeug zuschaute, der über dem nahen Flugfeld übte. Fasziniert vergaß ich dabei etwas die Zeit und Fotos von Zügen ins Licht waren gar nicht mehr so eindrücklich. Allerdings schaute es in die Gegenrichtung mittlerweile umso genialer aus - da die Sonne nun knapp an der Kante eines Schmodderfilmes war, wurde das Licht immer skurriler. Dumm nur, dass ich den letzten Triebfix nur müde betrachtet hatte und den Tf lediglich freundlich grüßte anstatt auch mal die Kamera hoch zu halten. Was ich als "Ortsfremder" erst kurz darauf erfahren sollte, war, dass mir Cargo vrmtl. den EZ 51217 (Osnabrück - Seelze) bereits hintergeschickt hatte und der dann bald 233 636-0 "befeuert" um die Ecke bog. Um die Skurrilität noch zu erhöhen, war das Spitzenlicht auch nicht ganz normal (habe ich so noch nie gesehen, gehe aber davon aus, dass es aufgrund einer defekten Birne ein Art Ersatzbeleuchtung ist). Wie auch immer: Nach diesem stimmungsvollen Streiflicht-Abschluss konnte sehr zufrieden die Heimreise angetreten werden.

Datum: 21.01.2020 Ort: Kottebrink [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
Güterzug nach Musselkanal
geschrieben von: Dennis M. (82) am: 20.09.21, 15:30
Am 10.09.2016 verirrte sich die Dampflok "Niedersachsen" der Eisenbahnfreunde Hasetal ins benachbarte Ausland.
Genauer gesagt, zur "S.T A.R." nach Stadskanaal. Dort beförderte sie einen äußerst schicken und passenden Nebenbahngüterzug zwischen Stadskanaal und Musselkanaal.
Hier wird gerade auf einer recht einfachen Brücke einer der vielen Seitenkanäle überquert. Passend gekleidet wird dazu noch der Bahnübergang vor dem befahren gesichert.

Datum: 10.09.2016 Ort: Stadskanaal [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: EHH
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Intercity-Verkehr in Zoagli
geschrieben von: Leon (781) am: 20.09.21, 11:49
Wer die ligurische Küstenstrecke besucht, kommt in der Regel nicht um Zoagli herum. Hier lässt sich -wie wir bereits mehrfach in der Galerie gesehen haben- ein Stadtviadukt von mehreren Seiten umsetzen, und wenn man wie bei dieser Aufnahme nur wenig vom Viadukt sieht, so ist es immer noch die Häuserkulisse in Verbindung mit den Ausläufern des Strandes, was verdeutlicht, wie dicht hier die Trasse zwischen Genua und La Spezia am Meer entlangläuft.
Bei unserem Kurztrip durfte Zoagli nicht fehlen, und auch mit diesem Bild möchte ich ein Fahrzeug vorstellen, welches zwar bereits in der Frecciabianca-Lackierung in der Galerie vertreten ist, jedoch noch nicht in der aktuellen Intercity-Lackierung. Wir sehen eine E 414, welche aus der ersten Serie des ETR 500 hervorgegangen ist und nunmehr mit gewöhnlichen IC-Wagen unterwegs ist. Meist sind zwei E 414-Triebköpfe an den Zugenden eingesetzt, es ist aber auch die Reihung Triebkopf-IC-Wagen-IC-Steuerwagen möglich.
Warum ein Nachschuss? Gut, mit führendem Tfz. fahren die Züge auf dem für sie linken Gleis, aber die Laterne im Vordergrund ermöglicht nur eine etwas dichtere Variante, die aber durchaus ihre gleichwertige Berechtigung hat. Geht man an dieser Stelle ein paar Meter weiter hach hinten bzw. oben, ergibt sich dieser etwas weitere Blick.
Und somit rauscht hier soeben der IC 666 nach Milano Centrale durch Zoagli. Der junge Mann im Vordergrund steht als tourbegleitendes Familienmitglied als Namenspate für meinen Usernamen bei DSO bereit...;-)

Datum: 13.09.2021 Ort: Zoagli [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E414 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Burg Sümeg
geschrieben von: Dennis Kraus (792) am: 20.09.21, 13:21
Die Burg Sümeg erbaut auf einem Felsen oberhalb der Stadt ist schon aus großer Entfernung in der ansonsten eher flachen Region ein Blickfang. Auch mit Zügen lässt sie sich umsetzen. Hier sehen wir 628 304 mit S 19606 von Keszthely nach Szombathely.
Hinweis zum Fotopunkt: Das Motiv ist leider nicht einfach umzusetzen. Mein Standpunkt liegt direkt neben einem Signal, das zeitgleich von etlichen Fotografen als erhöhter Fotopunkt genutzt wurde. Ich baute dort mein Hochstativ sicher stehend auf und hielt es während der Zugdurchfahrt zudem zur Sicherheit gut fest, um jegliche Gefahr eines Kippens aufs Gleis ausschließen zu können. In Deutschland wäre ein derartiger Standpunkt und auch insbesondere der der anderen Fotografen im Signal nicht denkbar, in Ungarn stört das dagegen niemand und ist für die einheimischen Fotografen Alltag.

Datum: 07.08.2021 Ort: Sümeg [info] Land: Europa: Ungarn
BR: HU-628 Fahrzeugeinsteller: MÁV
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
Eine "verkappte" Lok vor IC-Zügen in Ligurien
geschrieben von: Leon (781) am: 19.09.21, 22:35
Natürlich darf bei einem Besuch der ligurischen Küstenstrecke der Ort Monterosso al Mare nicht fehlen. Hier hat man -wie die Galerie ziegt- einen traumhaften Blick auf die Strecke von zwei verschiedenen Positionen. Besonders beeindruckend ist der Blick von der Stelle, welche bereits im jahr 2007 ihren verdienten Weg in die Galerie gefunden hat, noch dazu mit einem "Caimano": [www.drehscheibe-online.de]
Der Blick ist heute immer noch möglich, aber die Zeit der Caimani vor IC-Zügen ist auf der ligurischen Küstenstrecke längst vorbei, und auch die XPMR-Farbgebung gehört hier bis auf wenige Ausnahmen der Vergangenheit an. Die IC-Züge an der Küstenstrecke präsentieren sich entweder als Triebzüge mit einer "Lok" der Baureihe E 414, welche aus den ehemaligen ETR 500 der ersten Serie hervorgegangen ist, oder aber als Wendezüge mit Lokomotiven der Baureihe E401, welche bis zum Sommer 2019 aus ehemaligen E 402 A umgebaut wurden und -analog zu den E 464- einen Führerstand zugunsten eines Gummiwulst-Wagenüberganges eingebüßt haben. Während früher die E402A so aussahen: [www.drehscheibe-online.de], präsentieren sie sich nunmehr in der dargestellten Form. Nach dem Umbau als E 401 bezeichnet, sind sie bislang noch nicht in der Galerie enthalten. Auch die Wagen der IC-Züge sind komplett im neuen Look in weiß mit rotem Streifen unterwegs, die XPMR-Farbgebung ist hier nur noch vereinzelt im Regional- oder Güterverkehr anzutreffen.
Am Nachmittag des 12.09.21 war ich froh, dass der IC 610 von Salerno nach Torino Porta Nuova "richtig" herum aus dem Tunnel heraus kam.

Datum: 12.09.2021 Ort: Monterosso al Mare [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E401 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Verfall...
geschrieben von: ODEG (39) am: 19.09.21, 16:15
... findet man vielerorts auf und an deutschen Bahnanlagen. Nur zu oft haben alte Bahnhofsgebäude keine Nachnutzer gefunden, nachdem sie für den Bahnbetrieb entbehrlich geworden zu sein scheinen. Und so verfallen bundesweit hunderte, zum Teil architektonisch hochwertige Gebäude, während die Bahnreisenden auf dem Bahnsteig davor (so denn dort noch Züge verkehren) Wind und Wetter gerade in kleineren Stationen fast schutzlos ausgeliefert sind. Ein schönes Beispiel bietet das 1879 errichtete, denkmalgeschützte Empfangsgebäude von Calbe (Saale) West, gelegen an der "Kanonenbahn" Berlin - Metz. Im hiesigen Bahnhof verzweigten sich die Strecken der "Kanonenbahn" und der Nebenbahn nach Bernburg. Letztere ist noch in Betrieb, während erstere mittlerweile abgebaut ist.
Ähnliche Gebäude befinden sich entlang der Kanonenbahn in ähnlich ruinösem Zustand in Barby, und in besserem Zustand in Belzig, Hettstedt und Klostermansfeld.

Datum: 19.10.2018 Ort: Calbe (Saale) West [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: ---
Kategorie: Stillleben
Optionen:
Geradewegs durchs Ried
geschrieben von: claus_pusch (263) am: 19.09.21, 23:01
An bestimmten Samstag- bzw. Sonntagnachmittagen verlassen innerhalb von 10 Minuten zwei Züge Konstanz in Richtung Gäubahn: zunächst um 16.40 Uhr der Alpen-Sylt-Nachtexpress nach Westerland und 8 Minuten später der Freizeit-Express Bodensee nach Stuttgart. Nachdem ich den Nachtzug (leider wieder bespannt mit einer farblich unattraktiven schwarzen MRCE-Taurus) bei der Durchfahrt im Hp Böhringen-Rickelshausen abgelichtet hatte, postierte ich mich für den RE 4778 am Ende des Böhringer Bahnsteigs. Die Strecke verläuft hier für ein paar Kilometer schnurgerade nördlich des Radolfzeller Aachrieds entlang. Die hohe Kilometrierung erklärt sich daraus, dass der heute üblicherweise zur Schwarzwaldbahn gerechnete Streckenabschnitt Singen-Konstanz ursprünglich Teil der Badischen Hauptbahn war und die Entfernung daher von Mannheim über Basel gerechnet wird. Im Hintergrund erkennt man den Turm des Radolfzeller Münsters, mit 82 m der höchste seiner Art am Bodensee.

Datum: 18.09.2021 Ort: Böhringen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Zwei schwarze Russen in Thüringen
geschrieben von: 232 531 (16) am: 18.09.21, 18:10
Welch eine Mischung der Kulturen ;-).
Emleben ist durch die doch recht zahlreichen Kesselverkehre in unseren Kreisen durchaus bekannt. In der 631 Einwohner starken Gemeinde wird dabei von Kesselzügen das UNITANK Tanklager und hin und wieder die Ladestraße bedient. Mehr ist aber auf der Strecke Gotha-Gräfenrode nicht los. Der letzte Personenzug fuhr am 10. Dezember 2011, am 4. März 2020 wurde die Strecke dann, bis auf den Abschnitt Gotha-Emleben, stillgelegt.
Alle möglichen EVU waren bereits in Emleben zu bestaunen, in letzter Zeit nach meinem Kenntnisstand vor allem DB Cargo, HSL und Triangula.
In der Zeit, als wir im Werratal waren, stand ein Kesselzug aus Tschechien zu UNITANK an. Dieser wurde von Triangula am Morgen von Cheb nach Hof gefahren und dort
von EBS übernommen. Dies war auf der einen Seite sehr interessant, weil es wohl der erste Kesselzug unter der Fahne von EBS nach Emleben war, zum anderen, weil einer der beiden Russen 232 592 war, die frisch für EBS unterwegs ist. Zwar war es die hintere der zwei Loks, aber da mir die LED-Leuchten nicht so zusagen, war mir das auch gar nicht so unrecht. Seit dem war diese Kombi noch mehrmals in Emleben anzutreffen.

Auch, wenn es im oben recht blau aussieht, war dies fast die einzige blaue Lücke und da der restliche Himmel über uns bedeckt war, machten wir uns nicht allzu viele Hoffnungen auf ein Sonnenbild. Beim zurückdrücken des als DGS 95400 angekommenen Zug in den Anschluss, kam aber glücklicherweise für wenige Sekunden die Sonne heraus und beleuchteten das Rangierszenario.



Zuletzt bearbeitet am 18.09.21, 18:12

Datum: 29.07.2021 Ort: Emleben [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
100 + 100 = 200
geschrieben von: 99 741 (100) am: 19.09.21, 19:34
In der Galerie ist es ja mittlerweile eine kleine Tradition beim Erreichen einer runden Bilderanzahl ein besonderes, eventuell zur erreichten Zahl passendes, Bild zu zeigen. Mit diesem vorgeschlagenen Bild wird diese Zahl bei mir nun nach knapp 4 Jahren dreistellig.
Und was würde dazu denn besser passen als eine V100? Richtig, 2 V100!
Naja, und weil zwei mal Hundert Zweihundert ist habe ich auch mal noch einen 200 km/h schnellen Zug im Bild versteckt ;)

Wie kam es aber - ganz ohne Fotoshop - zu diesem Auflauf im beschaulichen Markersbach?
Das Bild entstand in der ersten Septemberwoche Woche während dem "Smart Rail Connectivity Campus" (SRCC). Dazu waren allerhand Sonderzüge im Erzgebirge, so auch die 3 hier gezeigten.
112 565 war soeben von Scheibenberg aus in Markersbach eingefahren und machte damit die Strecke für den schon im Bahnhof wartenden 605 017 nach Schlettau frei. Mit dessen Ausfahrt war dann ein Gleis für 203 308 frei, die mit der Hybridlok 1004 503 bereits am Einfahrtsignal gewartet hatte und zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits in den Bahnhof eingefahren war. 112 565 verschwand kurz darauf über die nun freie Strecke in Richtung Schwarzenberg. 203 308 stellte die geschleppte Hybridlok ab und folgte ebenfalls gen Zwickau.


Ein Dank geht an das AWT sowie das Fotoforum, das so manchem Bild mit hilfreichen Tips beim zweiten Versuch den Einzug in die Galerie ermöglicht hat.

Datum: 08.09.2021 Ort: Markersbach [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

5 Kommentare [»]
Optionen:
Tagesfinale am Grünten
geschrieben von: 797 505 (381) am: 19.09.21, 21:04
Sehr viele Eisenbahnfreunde werden es kennen, das Finale eines Fototages im Allgäu am bekannten Grüntenmotiv. Je nach Jahreszeit meist auf einen der beiden IC „Nebelhorn“ oder „Allgäu“ wartend. Entsprechend ist das Motiv bereits in der Galerie vertreten.
Am 18. September 2021 ist die Nesa Maschine 218 155 wie so oft dieser Tage mal wieder solo mit dem 2013 unterwegs. Einerseits enttäuscht dies natürlich. Eine Doppeltraktion 218 beglückt eigentlich mehr als eine einzelne Lok. Anderseits führt so die begehrte Altrote in jede Richtung und auf jedem Streckenabschnitt.
Dummerweise bringt „die halbe Leistung“ auch Schub auf der Geislinger Steige und einige Minuten Verspätung im weiteren Verlauf der Illertalbahn mit sich. Es ist nicht gewiss, ob so bei Altstädten die Sonne überhaupt noch über dem gegenüberliegenden Bergrücken steht. Glücklicherweise tut sie das dann dank einer schnellen Wende in Immenstadt noch und just während ein freundlicher Lokführer pfeifend an der angespannten Fotografenschar vorbeidieselt schaut der Stern sogar für wenige Minuten unter den über den Bergen stehenden Quellwolken hervor.


Zuletzt bearbeitet am 20.09.21, 12:25

Datum: 18.09.2021 Ort: Altstädten [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Nesa
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Schon wieder eine 152...
geschrieben von: Nils (540) am: 19.09.21, 19:45
An manchen Tagen hat man das Gefühl, dass in Maschen der komplette Bestand an 152ern auf dem Hof steht und nach und nach mit Zügen in alle Himmelsrichtungen ausschwärmt. So war es auch am 04.11.2020 als eine kleine Herbsttour an die KBS 110 Hamburg-Hannover führte. Mit 152 041 rollte bereits der dritte mit Baureihe 152 bespannte Zug innerhalb einer Stunde am Fotografen vorbei. Aber was soll man sagen? Es gibt viel Schlimmeres! Schwarze Vectronen, blanke silberne Traxxe... Eine verkehrsrote Lok bei Sonne und das Bild ist gerettet! Daher drückte ich hier auch zufrieden ab, als der volle Containerzug bei Medingen durch die herbstliche Landschaft Niedersachsens rollte.

Datum: 04.11.2020 Ort: Medingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Negrelli Viadukt am Morgen
geschrieben von: lokomotive 88 (30) am: 19.09.21, 18:29
Das Negrelli Viadukt verbindet nicht nur die Bahnhöfe Praha Bubny und Praha Masarykovo nádraží, er überspannt auch die Flußinsel Štvanice.
Hier im rechten Ast der Moldau verlaufen auch die Stadtteilgrenzen von Prag Karlín und Prag Holešovice. Der Reginova wird gleich diese Grenze überfahren, wo er seine Fahrt in Praha Masarykovo nádraží beenden wird. Die Schleuse und der Kanukanal befinden sich in Prag Holešovice, der linke Kanal befindet sich bereits in Prag Karlín.

Zuletzt bearbeitet am 19.09.21, 18:29

Datum: 05.09.2021 Ort: Prag [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 6XAusl (sonstige ausländische Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Die ersten am Berg - Teil 2
geschrieben von: Vinne (767) am: 18.09.21, 17:58
Vor einigen Wochen hatte ich das Bild des Wengernalpbahn-Pano-Doppels aus Bhe 4/8 144 und 149 bei der Rückfahrt von der Kleinen Scheidegg eingestellt.
Der dabei zweite Umlauf des Tages überhaupt auf den Umsteigepunkt auf 2.061 Metern über Normalnull hatte wie erwartet nur wenige Fahrgäste dabei.
Aus diesem Grund gab es auch bei der Jungfraubahn noch keinen Grund für ausufernde Rollmaterialbewegungen zum höchsten Bahnhof Europas.

Und damit ergab sich nach dem kleinen Fußweg zurück vom Wengernalpbahnbild am Umsteigeknoten direkt die Chance, die morgendlichen Rollmaterialbereitstellungen der Jungfraubahn zu dokumentieren.
Dabei kamen die BDhe 4/8 212 "ABB" und Bhe 4/8 223 von der unterhalb der Station gelegenen Remise über die Steile Rampe nach Gleis 21 gefahren.
Während dem gemischten Duo dann noch Bhe 4/8 224 folgte und sich links in Gleis 22 für Reisegruppen bereitstellte, ging es für den Werbetriebwagen mit seinem "Anhang" nach einem kurzen Richtungswechsel nach "hinten" zur Abfahrtsstelle für Einzelreisende zum Jungfraujoch bzw. Eigergletscher. Der Bahnsteig liegt im hintergrund zwischen dem großen Bahnhofsgebäude und dem alten Werkstattgebäude.
Wer genau hinsieht, kann im linken Tor noch einen Güterwagen erkennen. Dieser wurde als letzter Schritt der Rangierbewegungen vom "Akku-Hofhund" noch vor den BDhe 4/8 212 gestellt, damit auch das Jungfraujoch versorgt werden konnte.
Das war dann übrigens der dritte Umlauf des Tages, eine halbe Stunde später saß ich dann selbst in einem Jungfraubahnzug zum Eigergletscher.

Datum: 17.07.2019 Ort: Kleine Scheidegg [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDhe 4/8 Fahrzeugeinsteller: Jungfraubahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Stilecht unter Dampf nach Osnabrück
geschrieben von: Dennis M. (82) am: 16.09.21, 22:13
Stilecht mit der 78 468 aus Lengerich fuhr der Zug von Münster nach Osnabrück zu "Osnabrück unter Dampf" am Piesberg. Hier beschleunigt die Ilustre Fuhre aus Hasbergen heraus und wird in Kürze ihr Ziel Osnabrück erreichen.

Datum: 03.09.2017 Ort: Hasbergen [info] Land: Niedersachsen
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: ET
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Noch (fast) alles per Hand
geschrieben von: Detlef Klein (289) am: 17.09.21, 20:44
Ein Blick in das Stellwerk des Fahrdienstleiters des kleinen Bahnhofs in Kastl (Oberbayern) zeigt, es ist bereits Fünf vor Zwölf vorüber. Die oben hängende Uhr zeigt natürlich die örtliche Sommerzeit an;-). Die Hebelwerke mit ihren Seilzügen sind noch in Betrieb. Der Flachbildschirm links zeigt aber die in der Zukunft einziehende IT an.

Zuletzt bearbeitet am 17.09.21, 21:01

Datum: 03.08.2010 Ort: Kastl [info] Land: Bayern
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
Die zwei Ahrbrücken bei Marienthal (2010)
geschrieben von: Andreas T (452) am: 19.09.21, 10:59
Auf der Höhe der Ortschaft Marienthal überquert(e) die Ahrtalbahn mittels zweier Brücken den gleichnamigen Fluss. Wir sehen 218 137 als RB 12709 auf dem Weg von Dernau nach Remagen, wie sie am Morgen des 05.05.2010 auf die östliche der beiden Brücken fährt. Hinter dem Zug im weiteren Streckenverlauf erkennt man die westliche Brücke, das Vorsignal zum Einfahrsignal von Dernau und auf dessen Höhe die Reste des früheren Haltepunkts Marienthal.

Zuletzt bearbeitet am 19.09.21, 11:49

Datum: 05.05.2010 Ort: Dernau [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
Der Bummel
geschrieben von: rlatten (235) am: 18.09.21, 19:36
Hauptaufgabe von Go-Ahead Norge sind die Schnellzüge Oslo - Kristiansand - Stavanger über die Sørlandsbane. In Nelaujg, wo diese Züge sich kreuzen, zweigt die Arendalsbanen nach Arendal ab, die auch von Go-Ahead Norge bedient wird. Sie mit dazu von Norske Tog zwei Treibwagen der Baureihe BM 69. BM 69.053 als Zug Arendal - Nelaug fährt am 24. Juli 2021 in Rise an ein ex-NSB Museumstriebwagen der Baureihe BM 86 vorbei.

Datum: 24.07.2021 Ort: Rise [info] Land: Europa: Norwegen
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: Go-Ahead Norge
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
Ein Sonderzug mit einer V 100 an der Dabeler Mühle
geschrieben von: Der Rollbahner (202) am: 18.09.21, 11:35
Wer in den ersten Jahren nach dem Zusammenschluss der Staatsbahnen die Nebenstrecken im Gebiet der ehemaligen Deutschen Reichsbahn besuchte, kam an den Maschinen der Baureihe V 100 noch immer kaum vorbei. Auf der ehemaligen KBS 156 zwischen Wismar und Karow bedurfte es für mich allerdings eines Sonderzuges der Warener Eisenbahnreunde mit 202 726, um diese Baureihe, wenn auch im ungeliebten zeitgemäßen Farbkleid, zusammen mit der Dabeler Mühle ablichten zu können.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia

Datum: 13.05.1999 Ort: Dabel [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Warener Eisenbahnfreunde
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
The Rock
geschrieben von: Leon (781) am: 18.09.21, 19:08
Nein, hier geht es weder um den bekannten Action-Darsteller mit selbigem Spitznamen noch um einen legendären Kinofilm mit einem leider bereits verstorbenen Schauspieler schottischer Herkunft, sondern um die "Wachablösung" zu diesem Bild: [www.drehscheibe-online.de]. War damals noch die formschöne Baureihe Ale 801/940 auf der Linea vecchia dei Giovi im Einsatz, so teilen sich mittlerweile Wendezuggarnituren mit E 464 mit einer völlig neuen Produktion aus dem Hause Hitachi Rail Italy (vormals Ansaldo/ Breda) den Regionalverkehr.
Aber der Reihe nach: ein Kurzurlaub in Ligurien versprach nur drei Tage Sonne, d.h. es bestand keine Gelegenheit, irgendwelche neuen Motive zu suchen, sondern eher zunächst die "Basics" einzusammeln, wobei sich die DS-Railview-Funktion als zum wiederholten Mal sehr tour-bereichernd herausstellen sollte. Also ging es vom Flughafen Mailand-Malpensa mit dem Mietauto auf dem Weg Richtung Genua zunächst durch diese landschaftlich ungemein reizvolle Schlucht, und erstes Motiv war der Ort Isola del Cantone, natürlich mit Umsetzung in beide Richtungen. Während vorher bei den nordwärts fahrenden Zügen natürlich die Graffiti-Schäden die Oberhand hatten (willkommen in Italien..!), ging es eher lustlos zu der besagten Brücke, in der Hoffnung auf irgendeinen Güterzug, welcher nicht seinen Weg durch den parallelen Tunnel finden sollte, denn ansonsten war ja nur ein Wendezug-Steuerwagen zu erwarten. Umso erstaunter war ich, als plötzlich dieser graue Fünfteiler aufkreuzte, den ich vorher noch nie auf dem Schirm hatte- und welcher als Baureihe in der Galerie bislang fehlt.
Hitachi hat diesen Triebwagen mit dem Beinamen "Rock" (welcher auch am Fahrzeug angeschrieben ist) in vier-, fünf- und sechsteiligen Versionen im Angebot. Ausgeliefert für Trenitalia seit dem Jahr 2019, ist die fünfteilige Version mit insgesamt 125 Fahrzeugen die meistgebaute Version des "Rock", und allein 28 Fahrzeuge sind für Ligurien vorgesehen und sowohl auf der Küstenstrecke als auch auf dieser Strecke bereits munter im Einsatz. Und somit sehen wir einen ETR 521, wie er soeben den Fotografen auf der luftig hohen Brücke überrascht und in wenigen Augenblicken den Haltepunkt von Isola del Cantone erreicht.
Nach diesem Bild ging es weiter an die Küstenstrecke, denn Zoagli und Manarola standen für diesen Tag auch noch auf dem Programm! ;-)

Datum: 2021 Ort: Isola del cantone [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR521 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Dampf unter Draht
geschrieben von: claus_pusch (263) am: 18.09.21, 00:11
Dampfsonderzüge gehören nicht unbedingt zu den Anlässen, die mich an eine bestimmte Strecke locken, und noch weniger, wenn diese unter Fahrdraht verkehren. So war der eigentliche Grund für mich, am 13.9. ins Murgtal zu fahren, der 111-bespannte Radexpress Ludwigshafen-Freudenstadt. Diesen konnte ich dann auch (zusammen mit drei Hobbykollegen, darunter einem sehr jungen Nachwuchsfotografen) an der schönen Fotostelle am Angelteich von Scheuern, die Jerome Klumb bereits vor 10 Jahren hier in der Galerie gezeigt hat, ablichten. Für eine Stunde später war allerdings der Dampfzug angekündigt, den die Sektion 'Dampfnostalgie Karlsruhe' der Ulmer Eisenbahnfreunde einmal monatlich von Karlsruhe nach Baiersbronn fahren lässt, und die Aussicht auf eine Zuggarnitur, die etwas länger ausfällt als die üblicherweise hier verkehrenden AVG-Stadtbahn-Doppeleinheiten, bewog mich, den Felsen neben dem Hotel Sackmann am Hp Schwarzenberg aufzusuchen, den ich zuletzt im September 1985 erklommen hatte. Nachdem zwei AVG-Kurse den Haltepunkt bedient hatten, kam dann auch schon der UEF-Sonderzug mit seiner badischen G 12 um die Ecke.
Den Felsen im Vordergrund habe ich nicht ins Motiv genommen, um dem Bild mehr Tiefe zu geben, sondern um ein aufdringliches Gewerbegebäude neben dem Hp zu kaschieren. 1985 befand sich an dieser Stelle noch ein typisches Schwarzwälder Sägewerk, und die Straße am Bahndamm entlang gab es auch noch nicht...


Datum: 13.09.2021 Ort: Schwarzenberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: UEF
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:
Modellbahnflair in Wilberg
geschrieben von: Trainagent (25) am: 18.09.21, 19:54
Vom eigentlichen Ortskern Wildberg ergibt sich ein interessanter Blick auf dessen weiter unten gelegenen Bahnhof an der Nagoldtalbahn. Obwohl auch hier die Gleisanlagen in den anfänglichen 2000ern auffällig dezimiert wurden, ist dennoch eine durch die 650er eher selten genutzte Kreuzungsmöglichkeit erhalten geblieben.

Datum: 18.09.2021 Ort: Wildberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Krušnohor
geschrieben von: 99 741 (100) am: 17.09.21, 09:04
Als Krušnohor - zu deutsch Erzgebirge - bezeichnet die ČD die Rychlík der Relation Praha - Usti n.L. - Cheb. Die Fahrtroute der Züge verläuft dabei ab Usti über viele Kilometer parallel zum namensgebenden Erzgebirge. 362 076 passiert hier mit R 610 auf der Fahrt von Praha hl.n. nach Cheb soeben den Bahnhof Hájek u Ostrova und wird in wenigen Minuten Karlovy Vary erreichen.

Datum: 2021 Ort: Hájek u Ostrov [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-362 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Madainn mhath Dhùn Dèagh,
geschrieben von: hbmn158 (484) am: 18.09.21, 10:59
good morning Dundee.

Endlich! Nach zwei Jahren coronabedingter Inselabstinenz konnte man es wieder wagen. Mit doppelter Impfung und nach dem Bewältigen der amtlichen Hürden für Durch- und Einreise in insgesamt vier Länder stand einer üblichen Rundreise durch das Vereinigte Königreich nichts im Wege.
In Dundee ging es am 13. September morgens bereits zu Sonnenaufgang los. Das Ziel war der Dundee Law, eine 174 Meter hohe Erhebung mitten in der Stadt, mit einer fantastischen Rundumsicht. Darauf thront ein Denkmal für die Opfer der Stadt aus dem „Great War“, dem ersten Weltkrieg. Uns interessierte allerdings mehr der Blick auf die „Tay Rail Bridge“, die sich von hier oben bestens umsetzen ließ, die abendliche Erkundung von gestern bestimmte daher die frühe Weckzeit am Morgen.
In Schottland fahren seit einigen Jahren Kurz-HST‘s mit vier Wagen im „Express Passenger“-Dienst auf den langen Strecken innerhalb des Landes und ergänzen die Turbo-VTs, die auf kürzeren Destinationen eingesetzt werden. Die HST-Garnituren stammen alle aus Rückgaben von First Great Western, die dort von den neuen Hitachi-Garnituren abgelöst wurden. Da die alten Dieselrenner selbst erst vor einigen Jahren generalüberholt (incl. neuer MTU-Motoren) wurden, war der Aufwand zur Anpassung für den Verkehr im Norden gering, am Auffälligsten sind die automatischen Türen!
Um kurz nach Sieben rumpelt 1B07 05.47 Aberdeen - Edinburgh über das eindrückliche Bauwerk mit den beiden Triebköpfen class 43 028 und 43 182.


Datum: 13.09.2021 Ort: Dundee, Schottland [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class 43 Fahrzeugeinsteller: Abellio Scotrail
Kategorie: Stimmungen mit Zug

13 Kommentare [»]
Optionen:
Mit LOT nach Warschau
geschrieben von: Amberger97 (443) am: 17.09.21, 22:21
Zahlreiche Fluggesellschaften binden den Flughafen Split-Kaštela an die Welt an. Die polnische Airline LOT bot am 07.07.2021 einen Flug mit einer A319 nach Warschau an, der passend startete, kurz bevor der 7123 um die Ecke bog.

Datum: 07.07.2021 Ort: Labin [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-7123 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
"Mallet" trifft "Fischstäbchen"
geschrieben von: Toaster 480 (346) am: 17.09.21, 21:05
Im Bahnhof Wernigerode Westerntor begegnen sich mittags planmäßig der Traditions-Sonderzug zum Brocken sowie der Triebwagen aus Nordhausen, der in fast drei Stunden die komplette Harzquerbahn befahren hat. Dabei ist es gar nicht mal so alltäglich, dass hier ein sogenanntes "Fischstäbchen" zu sehen ist, denn die beiden von der Kreis Altenaer Eisenbahn beschafften und über die Inselbahn Langeoog zur HSB gelangten Triebwagen 187 011 und 013 sind eigentlich im Selketal zu Hause - Wernigerode wird in der Regel von den "Neubautriebwagen" angefahren. So freute ich mich sehr über dieses schmucke Treffen zwischen der historischen "Mallet" 99 5906-5 und dem "Fischstäbchen" 187 011-2 im Bahnhof Wernigerode Westerntor. Das gepflegte Bahnhofsgebäude und der imposante Baum auf dem Bahnsteig runden das Motiv ab.

Datum: 14.09.2021 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
Kleine Lok im großen Bahnhof
geschrieben von: CrazyBoyLP (82) am: 17.09.21, 22:30
Dass der Fernbahnhof vom Flughafen Frankfurt durchaus fotogen sein kann, dürfte bekannt sein. Nebenbei als Schnappschuss zu den ''normalen'' Bildern klassisch mit Zug schräg von vorn entstand noch eine Spielerei mit der kleinen 103 113 vor ihrem großen Vorbild, welches sich nicht allzu häufig am Fernbahnhof blicken lässt.

Der Zug war als TEE 343 von Frankfurt Flughafen nach Dresden unterwegs.


Manipulation: Alle Bildbestandteile - ausgenommen die Loks - wurden entsättigt.

Datum: 01.09.2019 Ort: Frankfurt Flughafen [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

3 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Freccia Bianca in Recco
geschrieben von: Leon (781) am: 17.09.21, 17:24
Von der ligurischen Küstenstadt Recco mit ihrem Stadtviadukt ist bereits diese Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] in der Galerie enthalten. Grund genug, um "abzustauben" und dieses Motiv auf die Liste der "Mussmanhaben-Bilder" eines Kurzurlaubes an die Ligurische Küste zu setzen...;-) Gesagt - getan! In Recco angekommen, zeigte sich, dass der Blick auf den Viadukt auch einige hundert Meter weiter rechts umsetzbar ist. Und somit wurde an dieser Stelle eine Weile Position bezogen und auf alles draufgehalten, was über den Viadukt polterte. Als formatfüllend bot sich dann dieser Freccia Bianca an, der sich als Pendolino 8619 auf seinem Weg von Milano Centrale nach Roma Termini auf dem Viadukt in voller Länge präsentierte.

Zuletzt bearbeitet am 17.09.21, 19:50

Datum: 13.09.2021 Ort: Recco [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR460 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft

1 Kommentar [»]
Optionen:
Hjuksa bru
geschrieben von: Jan vdBk (716) am: 17.09.21, 20:00
Mit 65m Höhe über dem tiefsten Punkt der Schlucht ist die Hjuksa bru die höchste Eisenbahnbrücke Norwegens. Kurioserweise liegt sie nicht an einer der "großen", bekannten Hauptstrecken des Landes, sondern an der zur absoluten Bedeutungslosigkeit verkommenen Bratsbergbahn Skien - Nordagutu - Hjuksebø - Notodden. Nur noch montags bis freitags fahren hier acht Lokalzugpaare eine Menge geheizte Luft durch die endlosen felsigen Wälder der Telemark. Wie durch ein Wunder hat diese Strecke jegliche Stilllegungsabsichten überstanden. Und anno 2021 sind Stilllegungen von Bahnstrecken halt nicht mehr en vogue. In Notodden wurde sogar die Station über ein ehemaliges Hafengleis näher an die Innenstadt gelegt. Aber auch das dürfte den Zügen im Schnitt keine zweistellige Auslastung gebracht haben.
Die Hjuksa bru gilt aufgrund der bewaldeten Schluchtränder als praktisch unfotografierbar. Von der Drohne ergibt sich allerdings ein schöner Ausblick auf Lt 2585, eine der letzten Leistungen für die klassischen norwegischen Nahverkehrstriebwagen der Reihe Bm69.

Datum: 07.09.2021 Ort: Trykkerud [info] Land: Europa: Norwegen
BR: NO-469 Bm69 Fahrzeugeinsteller: Vy
Kategorie: Drohne

6 Kommentare [»]
Optionen:
Matjeszug
geschrieben von: Dennis M. (82) am: 17.09.21, 00:03
Anlässlich der Emder Matjestage fuhr V200 033 der Museumsbahn Hamm einen Sonderzug nach Emden und zurück.
Auf dem Rückweg durchfuhr der Zug den Bahnhof Lingen und man könnte glatt meinen, die Zeit wäre stehen geblieben.

Anmerkung zum Standort:
Das Motiv befindet sich nicht öffentlich zugänglich und durfte/konnte erst nach Zustimmung des zuständigen Fahrdienstleiter betreten werden.

Datum: 01.06.2019 Ort: Lingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: MEH
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
Das weithin sichtbare "M"
geschrieben von: jutei (553) am: 16.09.21, 21:16
einer überregionalen Restaurantkette an der Stanisława Moniuszki 45 rechts liegen lassend, zieht diese Kesselwagenleistung durch Grabik auf dem Weg nach Norden.

Datum: 08.01.2017 Ort: Zary Sorau [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-ST44 Fahrzeugeinsteller: CTL
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
Abendansicht Stettins
geschrieben von: forbidden.spotter_ (14) am: 16.09.21, 18:04
Wenn der Abend kommt, alles wird noch Bunter...auch hier war's nicht anders. Nach dem Ende des Rennens mit IC "Żuławy" am Bahnhof Szczecin Główny, EP07 geht weiter nach Zaleskie Łęgi sich aufzurufen und konnte im bunten Sonnenuntergang aufgenommen werden.

Datum: 20.12.2019 Ort: Szczecin Port Centralny [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-EP07 Fahrzeugeinsteller: PKP IC
Kategorie: Bahn und Landschaft

3 Kommentare [»]
Optionen:
"Epfenhofener Friedhofsblick"
geschrieben von: mavo (181) am: 16.09.21, 17:17
Da Euch mein letztes Bild aus Epfenhofen offenbar gut gefallen hat, möchte ich auch die "konventionelle" Version nachreichen.
Der Zug der Wutachtalbahn, gezogen von Lok 52 988, befährt die "Epfenhofener Talquerung" (Warum die Brücke so heist, habe ich noch nicht herausgefunden) in Richtung Blumberg-Zollhaus.
Bis er dort ankommt stehen ihm allerdings noch einige Höhenmeter auf der Sauschwänzlebahn bevor...

Datum: 13.08.2021 Ort: Epfenhofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Sauschwänzlebahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Mit der Henschel durch Angeln
geschrieben von: Vinne (767) am: 16.09.21, 14:51
Auf dem verbliebenen Streckenstück der Schleswiger Kreisbahn zwischen Süderbrarup und Kappeln betreibt die Angelner Dampfeisenbahn seit 1979 einen kleinen Museumsbahnbetrieb, der ursprünglich auf dem Einsatz skandinavischer Fahrzeuge, vor allem aus Schweden und Dänemark basierte.
Im Zuge einer Flottenbereinigung in den vergangenen Jahren wurden einige Wagen, ein dänischer Mo-Triebwagen sowie die Dampflok F 654 "Julchen" abgegeben.

Wegen des stark zugewucherten Gleises war es in diesem Jahr bis dato nicht möglich, mit der verbliebenen SJ-Dampflok S 1916 Fahrten anzubieten. Stattdessen kommt derzeit für die Traktion der zumeist aus zwei Wagen gebildeten Züge die kleine Henschel DH 240 B "1" a.k.a. "Zuckersusi" zum Einsatz.

Der B-Kuppler gelangte seinerzeit fabrikneu an die Zuckerfabrik in Schleswig und hat damit eine regionale Herkunft. Um ein wenig "Flair" der Dänischen Staatsbahn zu erhalten, hat man die Lok vor geraumer Zeit in eine DSB-ähnliche Lackierung versetzt.

Bei Wagersrott schaukelt die kleine Lok mit den zwei norwegischen Personenwagen zwischen zwei Feldwegbahnübergängen weiter in Richtung "Süderbratwurst".

Datum: 05.09.2021 Ort: Wagersrott [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 3XX (sonstige Kleinloks) Fahrzeugeinsteller: Angelner Dampfeisenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Die lange und kurvige straße
geschrieben von: Candiano (77) am: 16.09.21, 10:42
Der kleine triebwagen fährt zurück nach Sulmona, als erster zug, der Castel di Sangro mit der stadt verbindet.
Die genaue und lange planung des fotospots, erreicht durch eine 40-minütige wanderung, wurde fast von wolken ruiniert, aber manchmal muss man es trotzdem tun...

Datum: 06.12.2011 Ort: Pettorano sul Gizio [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn 668 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (38136):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 763
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.