DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Unterwegs an der fränkischen Saalebahn
   
geschrieben von CMH am: 02.08.13, 17:55
Aufrufe: 1362

Die fränkische Saalebahn Gemünden – Bad Kissingen hat eine interessante Geschichte hinter sich: Zunächst als Sekundärbahn errichtet, wurde die Strecke bis in die 1920er Jahre als Hauptbahn neu trassiert. Ihr nostalgisches Flair mit örtlich besetzten Kreuzungsbahnhöfen, Formsignalen, Telegraphenleitungen und hübschen Brückenbauwerken über die fränkische Saale konnte sich die Strecke jedoch bis heute erhalten. Einzig die V100 dreht dort heute nicht mehr ihre Runden.

Kurz vor Erreichen des Staatsbads Kissingen überquert die Würzburger 212 068 an einem warmen Augustsommertag 2001 den Viadukt im Markt Euerdorf. Nach ihrer Ausmusterung im Sommer 2002 gelangte 212 068 an eine französische Gleisbaufirma, welche die Lok bis heute im Arbeitszugdienst in ganz Frankreich einsetzt.

*** Scan vom KB-Dia ***

Zuletzt bearbeitet am 07.01.21, 17:15

Datum: 26.08.2001 Ort: Euerdorf Land: Bayern
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn


direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.