DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Auf dem Weg nach Bad Brückenau (1988)
   
geschrieben von Andreas T am: 26.05.20, 22:14
Aufrufe: 1293

Auf dem Weg nach Bad Brückenau hat am frühen Morgen des 13.05.1988 die Schienenbusgarnitur 798 729 + 998 838 als N 5174 den mit Formsignalen versehenen Kreuzungsbahnhof Rupboden verlassen und hat den östlich gelegenen Bahnübergang passiert.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 28.05.20, 14:36

Datum: 13.05.1988 Ort: Rupboden Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 900 x 1280 Pixel



geschrieben von: Der 103er
Datum: 27.05.20, 22:25

Die Atmosphäre, klasse!


geschrieben von: 797 505
Datum: 28.05.20, 06:44

Traumhaft!
Erinnert an die perfekte Modellbahn, da stimmt alles bis in das letzte Detail. Toll, wie sich auch die Schranke bereits schon wieder öffnet. * und Grüße
jost


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 28.05.20, 19:23

Rupboden - wie oft bin ich dort durchgefahren, leider immer nur mit dem Auto zum Skifahren in die Rhön. Die Strecke nach Bad Brückenau/Wildflecken habe ich sträflich vernachlässigt, obwohl die Schienenbusse noch fuhren. Dieses tolle Motiv zeigt mir, was man damals hätte machen können. Tolle Erinnerung, wenn auch etwas wehmütig *

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Frank H
Datum: 28.05.20, 20:37

Ach ja, der 13.5.88 - da war doch was ... Zu gerne wäre ich dabei gewesen!

Tolle Atmosphäre, * !

Viele Grüße,

Frank

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 29.05.20, 23:58


geschrieben von: Steffen O.
Datum: 29.05.20, 01:03

Wunderbares Bild dieser Strecke; danke fürs Zeigen!

VG Steffen


geschrieben von: Bw Husum
Datum: 29.05.20, 15:59

Das Bild gefällt mir auch sehr gut. Ich meine jedoch, Du solltest es noch um 0,5° im Uhrzeigersinn drehen, dann wäre es perfekt!

Gruß, Jens


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 30.05.20, 23:02

Hallo Andreas, tolles Bild von einer Bahn, die ich in jungen Jahren mal an zwei verregneten Tagen (mit entsprechend unbrauchbarer Fotoausbeute) kennengelernt hatte und deren Verschwinden ich ganz besonders bedauere...
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Andreas T
Datum: 31.05.20, 10:48

Die Fotoausbeute selbst bei Sonne war mit einem Alibizugpaar bis Wildflecken immer überschaubar. Mit dem Zug also fast aussichtslos, hier Bilder zu machen.


geschrieben von: v220christian
Datum: 02.06.20, 22:33

Super! Ich selbst bin aufgrund der "überzeugenden Zugdichte" dort auch nie hingefahren. Ein Fehler, wie ich später feststellte. Erst als der Schienenbus nicht mehr fuhr, bin ich zu Fuß von Jossa losgelatscht, um die beiden 211-Übergaben zu fotografieren. Mühsam mühsam.... :-)
Schönes Bild!
Gruß Christian

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.