DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Michell´s Pass II
   
geschrieben von qj7141 am: 04.04.20, 09:30
Aufrufe: 842

Die nächste Kurve, das nächste Motiv...

Die Nebenstrecke nach Ceres (und später nach Prince Alfred Hamlet weitergeführt) wurde 1912 eröffnet. Sie zweigt in Wolseley von der Hauptstrecke Cape Town-Worcester ab und führt als Gebirgsbahn über den Michell´s Pass ins Hochtal von Ceres, dem Zentrum der Fruchtsaftindustrie in Südafrika.

Die Strecke ist zur Zeit für 20 Jahre an die private Eisenbahngesellschaft Ceres Rail verleast, die den Abtransport von Fruchtsaft und Konzentrat mittels spezieller Kühlcontainer direkt von der Ceres Fruchtsaft-Company zum Hafen in Kapstadt durchführt.

Auch die hier zu sehende Dampflok 19B 1412 gehört Ceres Rail, Heimat-Einsatzstelle ist Demeter, der erste Bahnhof hinter dem Pass, bereits in der Ortslage Ceres.

19B 1412 Bauart: 2′D1′h2, ca. 14 t höchste Achslast. 14 Maschinen wurden von der BMAG im Jahre 1930 geliefert, die letzten bei der SAR 1977 ausgemustert.

Hier am Morgen des 19.6.2019 um 10:08 Uhr Ortszeit mit einem GmP zwischen Wolseley und Demeter bei der Fahrt über den Michell´s Pass zu sehen.
Im Hintergrund, die knapp 2000 Meter hohen Mostertshoek Twins.


Zuletzt bearbeitet am 04.04.20, 09:32

Datum: 19.06.2019 Ort: Michell´s Pass, Südafrika Land: Übersee: Afrika
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) / ZA-19B Fahrzeugeinsteller: Ceres Rail
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D5, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/7.1, Datum/Uhrzeit: 19.06.2019 16:08:22, Brennweite: 52 mm, Bildgröße: 856 x 1280 Pixel



geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 05.04.20, 09:39

Deine Bilder haben immer etwas exotisches. Gefällt mir sehr *.

Viele Grüße Rainer


geschrieben von: Dennis G.
Datum: 05.04.20, 09:57

Wieder ein richtig schönes Landschaftsbild! So viel Hochgebirge hätte ich im Süden Afrikas gar nicht erwartet. Auch der dampfende Zug macht sich gut in der tief stehenden Wintersonne.

Viele Grüße, Dennis


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 05.04.20, 17:30

Was für eine beeindruckende wilde Landschaft!*


geschrieben von: Julian en voyage
Datum: 05.04.20, 17:44

Hi Peter,

erinnert (mich) landschaftlich ein bisschen an Korsika oder Sardinien! Auf jeden Fall ist auch das wieder ein sehr schöner Blick in die südafrikanische Bergwelt. Ich nehme an, den Planverkehr habt ihr nicht fotografiert bzw. es war während eurer Exkursion gar keiner unterwegs? ;)

* und viele Grüße
Julian


geschrieben von: qj7141
Datum: 08.04.20, 14:24

Hallo Julian,
danke :-).
Planverkehr: Ein wenig Beifang aber nicht auf dieser Strecke. Hier fährt Ceres Rail allerdings Ganz-Kühl-Containerzüge direkt von Ceres Fruchtsaftfabrik bis zum Hafen Kapstadt mit hochmodernen weißen Kühlcontainern, die dann so direkt aufs Schiff gehen. Gefahren wir mit Statsbahn-Dieseln, leider nicht mit den firmeneigenen Dampfloks. Aber wohl nicht täglich, wir sahen die Containerwagen in der Fabrik, durch die die Strecke in Ceres führt!
LG Peter


geschrieben von: hbmn158
Datum: 08.04.20, 17:04

Tolles Landschaftsbild!

Schöne Grüße Frits

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.