DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Nur ein Nachschuss (1986)
   
geschrieben von Andreas T am: 28.03.20, 22:36 Top 3 der Woche vom 12.04.20
Aufrufe: 1296

Die Felsen-Fotostelle nordwestlich von Dollnstein ist weder neu noch selten gezeigt. Dennoch möchte ich dieses Bild aus dem Sommer 1986 vorschlagen.

Eigentlich hatten mein Bruder und ich auf 194-Leistungen gewartet. Aber bis der erste Güterzug mit "Krokodil" endlich kam, war die Sonne schon so weit herum, so dass die Zugseite weitgehend abgeschattet war - schade.... Aber egal, als "Beifang" gab es nicht nur eine Solo-194, viele 111er und gelegentlich auch Güterzüge, sondern auch diesen Nachschuss auf 150 103 und eine unbekannte 140 + 151 - freundlicherweise alles in grün.

Die Fototour stand übrigens für mich unter keinen guten Vorzeichen - als wir am Morgen nach langer Autofahrt in Dollnstein ankamen und den dortigen Felsen erklimmen wollten, bemerkte ich erstmals, dass ich vergessen hatte, morgens meine Hauspantoffel durch die vorgesehenen Wanderstiefel mit Profil zu ersetzen. Ihr könnt Euch die spöttischen Sprüche meines Bruders über meine "Fehlleistungen" sicherlich gut vorstellen, der mir aber immerhin ein paar Halbschuhe mit glatter Sohle anbot - bei der anschließenden Bergtour immer noch besser als meine Pantoffel ...

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Datum: 30.07.1986 Ort: Dollnstein Land: Bayern
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Bildgröße: 900 x 1280 Pixel



geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 29.03.20, 16:46

Glück gehabt!


geschrieben von: v220christian
Datum: 29.03.20, 18:50

Immer wieder schön dieses Motiv zu sehen, um das ich damals leider einen Bogen geschlagen habe. Drei Grüne, noch dazu mit Regenrinne/grauem Dach, zu erwischen, war 1986 schon echtes Glück.

Gruß Christian


geschrieben von: Frank H
Datum: 29.03.20, 19:29

Hallo Andreas!

Sechs Bilder in sieben Tagen - man könnte glauben, Dir ist langweilig ;)

Ich muss zugeben, ich weiß nicht, was bessser ist: die dreifach Grünen oder die Geschichte von den Pantoffeln! Egal, einen * gibt es jedenfalls für das sehr schöne Bild!

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 29.03.20, 19:35

Drei Baureihen auf einen Streich ... !!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Pille
Datum: 29.03.20, 20:45

Dieser Beitrag braucht kein Bild, auch wenn das Motiv ohne Frage ein Hingucker und die Umsetzung einwandfrei ist.

Aber die Geschichte reicht mir völlig zur abendlichen Unterhaltung, super! Gerne hätte ich ja in die zwei Gesichter nach der Ankunft in Dollnstein gesehen, wobei mir vor lauter Lachen wohl kein Spott über die Lippen gekommen wäre.

Ja, so sind wir oder sagen wir mal, so können wir manchmal sein...

Viele Grüße aus dem Münsterland
Wilhelm


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 29.03.20, 21:52

...aber was für einer!

* und Grüße Rainer


geschrieben von: 797 505
Datum: 29.03.20, 22:31

Rundum *

Ist das eine Zugschlussscheibe von den ÖBB?

Grüße
jost


geschrieben von: BZAMinden
Datum: 30.03.20, 10:35

Herrlich*
Wobei ich aus eigener Anschauung weiß, dass derartige Motiv für Nachschüsse risikobehaftet sind. Während man die Züge aus Treuchtlingen schon lange vorher hört und sieht (und deswegen nicht verpassen kann), können sich derartige Züge in der Gegenrichtung unauffällig "heranschleichen". Und dann ist das Motiv verloren, noch bevor man sein Brötchen aus der Hand gelegt hat und die Kamera auslösen kann :-)


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 30.03.20, 12:38

Hallo Andreas,
von mir einen ⭐ für die "Schlappeschuh" und für die Trilogie der Grünen.
ciao Detlef


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 30.03.20, 20:48

Alleine die Story ist schon der Hit und dazu noch das grüne Trio - großes Kino in der Galerie :-)

Viele Grüße
Andreas

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.