DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Freitag der 13.
   
geschrieben von 215 082-9 am: 19.03.20, 21:41 Top 3 der Woche vom 29.03.20
Aufrufe: 1411

Ein Pechtag? Nein! Es konnte einfach nicht besser kommen. Aber der Reihe nach.
Ja, es war Freitag der 13. und die angekündigten 3 Sonnenstunden waren nicht die besten Voraussetzungen um eine Fototour zu starten. Da ich zur Nachtschicht musste, sollte es auch bei einem regionalen Programm bleiben. Was passt da besser als ein Militärzug in der Heide mit 232?! Ein paar Fotokollegen versammelten sich südlich des Bahnhofs Trauen und warteten geduldig auf die Abfahrt. Regen, Hagel, Sonne - alles dabei, muss es nur noch im Moment der Durchfahrt passen. Als der Militärzug mit 232 654 dann auftauchte, schien mal wieder kurz die Sonne und es konnte ein Regenbogen entdeckt werden. Nach einem Sprint über den Acker passte es tatsächlich wie gewünscht und bereits im März kann man sagen: Bild des Jahres!

PS: Bild wurde farblich gering angepasst, der Regenbogen war wirklich so deutlich zu sehen!
Ich habe das Bild im 16:9 Format beschnitten, da es ansonsten viel leeren Acker und Himmel zeigt.

Datum: 13.03.2020 Ort: Trauen Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 6D Mark II, Belichtungszeit: 1/800 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 13.03.2020 15:17:34, Brennweite: 24 mm, Bildgröße: 720 x 1280 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 20.03.20, 11:47

Hätte nie gedacht, dass man einen ganzen Regenbogen so weitwinklig mit Zug reinsetzen kann.
Da war die "Nord-Truppe" zur richtigen Zeit am passenden Ort!

Spontan mit dem Sprint reagiert und das eigentliche - sicher auch nicht ganz schlechte - Motiv dafür geopfert. Perfekt auch mit dem Wald im Hintergrund, dergleichen habe ich in über 30 Jahren noch nie geschafft!

* und Grüße
jost


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 20.03.20, 12:26

Hier passt das Weitwinkel ganz wunderbar - bärenstark !!!

* und Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Toaster 480
Datum: 20.03.20, 13:51

Das ist ja echt der Hammer! Mega :-)


geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 20.03.20, 14:20

Fehlt nur noch ein Einhorn, dass über die Wiese springt. Ein absoluter Glücksmoment *

Gruß
Benedikt


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 20.03.20, 14:54

Klasse!*


geschrieben von: Athyrenia
Datum: 20.03.20, 15:14

Eines der denkwürdigsten Eisenbahnbilder, die ich je gesehen habe! Wobei ich natürlich als Artillerist, der in Trauen anno dazumal selber Panzerhaubitzen verladen hat, da etwas voreingenommen bin. Aber auch ohne die Artilleriebatterie als Ladung würde alleine der komplette Regenbogen es rausreißen.
Auf ganz hohem Niveau angemerkt: Von dem Zug gibt es doch bestimmt mehrere Auslösungen, oder? Ich frage mich, wie es aussehen würde, wenn die Lok noch eine knappe Loklänge weiter vorne wäre. Dann wäre auch die Rückseite des Andreaskreuzes verdeckt.
Davon abgesehen würde ich für das Bild aber genug Sterne für einen Viersternegeneral vergeben, wenn denn mehr als einer möglich wäre.*

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 20.03.20, 15:16


geschrieben von: Der Rollbahner
Datum: 20.03.20, 18:02

Unglaublich! Eine Goldmedaille für diesen Sprint! Viele Grüße, Hartmut


geschrieben von: Steffen O.
Datum: 20.03.20, 18:07

Regenbogen geht immer! Sehr schön. Für meinen Geschmack hätte die Auslösung noch eine Loklänge warten können, aber auch so ein absoluter Hingucker.

VG Steffen


geschrieben von: Bundesheertaurus
Datum: 20.03.20, 18:18

Tolles Bild mit dem Regenbogen, ganz große Klasse!

*!


geschrieben von: hbmn158
Datum: 20.03.20, 19:14

Herzlichen Glückwunsch zum Bild der Woche ;-)

Wegen des fast unsichtbaren Zuges , finde ich die Platzierung der Lok etwas mittiger - so wie hier - genau richtig!
So was kann man nicht bestellen ...

Schöne Grüße Frits


geschrieben von: Frank H
Datum: 20.03.20, 23:15

Was soll man da noch schreiben, außer vielleicht, dass mir, in Anlehnung an Josts Kommentar, selbst in 40 Jahren so ein Bild nicht geglückt ist.

Großes Kino!

* und viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Gleis MA 11-12
Datum: 21.03.20, 00:50

Wow, ein perfekter Regenbogen. Sowas ist mir noch nicht gelungen. *

Gruß aus Mannheim
Rolf


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 21.03.20, 11:38

Hallo auch,
ein herrlicher Regenbogen den Du da eingefangen hast. Da behaupte doch noch einmal jemand, die Erde sei eine Scheibe. Wenn die Wagen auch jetzt noch eine andere Last als die Landgewinnungsmaschinen beförderten, nicht auszudenken. Trotzdem, einen ⭐ gibst allemal, für den eingefangenen Regenbogen und den optimalen Bildaufbau.
ciao Detlef

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 21.03.20, 11:38


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 21.03.20, 11:44

Hallo Pau,

das ist einfach ein saustarkes Foto! Nicht nur der Zug, sondern das ganze Waldstück passen perfekt unter den Regenbogen - das könnte man nicht besser komponieren. In -zig Jahren an der Eisenbahn habe ich erst einmal eine ähnliche Situation erlebt, nur kam damals leider kein Zug. Schön, dass Du an einem Freitag dem 13. mehr Glück hattest. Der * ist natürlich obligatorisch.

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 21.03.20, 17:32

Wie bestellt.

* und Grüße Rainer

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.