DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Schwarzenbek noch mit Formsignalen
   
geschrieben von v220christian am: 10.02.20, 20:51
Aufrufe: 1184

Am wolkenlosen Sonntag, dem 23.2.86 fuhr ich per Bahn von meiner Heimat Bergedorf nach Schwarzenbek, um hier noch einige Aufnahmen mit Formsignalen zu machen. Lichtsignale waren aber leider schon aufgestellt. So waren die Aufnahmen der beiden D-Züge - D436 aus Leipzig (an dem Tag mit der altroten 218 106) und D338 aus Berlin (an dem Tag ebenfalls mit der altroten 218 251) - eher "kompromißbehaftet".....
Für das einzige Motiv, welches frei von neuer Technik war, entschied ich mich leider nur den "Wildschweinkuhlenpendel" Aumühle-Büchen aufzunehmen.
An diesem Sonntag erledigte 212 269-5 den recht spärlichen Gesamtverkehr, hier mit N-5960 von Büchen nach Aumühle am westlichen Einfahrsignal von Schwarzenbek.
Im Hintergrund ist das Fahrdienstleiterstellwerk zu erkennen. Heute steht dort die Betonbrücke der B404 - Lärmschutzwände, Betonmasten etc selbstredend....
Die alten Stellwerke und Formsignale in Schwarzenbek, Müssen und Büchen gingen im Oktober 1986 außer Betrieb.

Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL-1 mit FD50/1.8

Datum: 23.02.1986 Ort: Schwarzenbek Land: Schleswig-Holstein
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Reflecta, Modell: CrystalScan 7200, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 11.02.20, 18:33

Hallo Christian,

wie schon Dein letztes Bild aus Reinbek, ist auch das wieder ein wunderbares Alltagsmotiv aus den 1980ern. Bei uns in Hessen sah die Infrastruktur damals sehr ähnlich aus, nur die Loknummern waren andere. Ob man will oder nicht, möchte man sich doch gern nochmal zurückbeamen ;-)

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Toaster 480
Datum: 11.02.20, 19:24

Tolles Bild aus einer Zeit vor meiner Zeit :-)


geschrieben von: Leon
Datum: 12.02.20, 10:35

Andreas spricht mir aus dem Herzen! Was gäbe man heute für eine stinknormale o/b 212 mit Silberlingen und Formsignalen..! *

Gerne mehr aus dieser Zeit! ;-)

VG, Olli


geschrieben von: 797 505
Datum: 13.02.20, 20:13

Und immer wieder toll, was Du aus dem goldenen Kodak so alles rausholst!
* und Grüße
jost


geschrieben von: Frank H
Datum: 14.02.20, 09:19

Hallo Christian!

Ich sehe das auch wie meine Vorschreiber: damals alltäglich, mit Mühe ein Bild geopfert, und heute kann man sich kaum satt sehen! Da gebe ich gerne ein *chen für die Fehlfarbe und das schöne Signalmotiv!

Viele Grüße,

Frank

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.