DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Die "Dessaukohle"
   
geschrieben von Nils am: 25.02.19, 21:29
Aufrufe: 1408

Das Dessauer Kohlekraftwerk bietet eine wunderschöne Industriekulisse. Noch wird das Kraftwerk mit Kohle befeuert, aber damit ist bald Schluss! Ende März 2019 soll die Fernwärme nur noch aus Erdgas erzeugt werden. So lange wird das Kraftwerk per Bahn mit Rohkohle aus dem Tagebau Profen beliefert. Wir sehen also hier den Zug zum Motiv. Am 24.02.2019 beschleunigt 232 909 einen Kohle-Leerzug aus dem Bahnhof Dessau. Ca. 1,5 Std später erreicht der Zug Profen um dort erneut beladen zu werden. Mit der Umstellung auf Erdgas werden diese Züge Geschichte sein! Die Rauchfahne wurde minimal eingekürzt.

Datum: 24.02.2019 Ort: Dessau Land: Sachsen-Anhalt
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 6D, Belichtungszeit: 1/640 sec, Blende: F/8.0, Empfindlichkeit (ISO): 200, Datum/Uhrzeit: 24.02.2019 13:37:39, Brennweite: 50 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: Leon
Datum: 27.02.19, 07:30

Herrliche Industriekulisse mit passendem Zug! Da gehören die Schmierereien ja fast schon dazu..;-)

Gruß von einem aus der Fotografenmeute, die neben dir standen..:-)


geschrieben von: Vinne
Datum: 27.02.19, 20:51

Moinsen!

Spätestens die illustre Runde an, auf und über der Fernwärmeleitung hat dieses Bild schon besonders gemacht, der dokumentarische Wert ist - wie eben dort besprochen - ja mit der Verbindung Zug Kraftwerk besonders.

Ein Sternchen für ein Bild, welches eine urbane Industriekulisse im Jahr 2019 perfekt bebildert.

Gruß inne Heimat


geschrieben von: 215 082-9
Datum: 01.03.19, 17:34

Moin Nils,

da hast du ja das beste draus gemacht. Grüße aus der Meute ;-)

VG Pau

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.