DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
400 Kilometer Meterspur
   
geschrieben von Johannes Poets am: 30.03.16, 20:00
Aufrufe: 1129

Die südindische Southern Railway mit Sitz in Chennai, Tamil Nadu, ist eine von 16 Tochtergesellschaften von Indian Railways. Sie betrieb bis zum Ende des letzten Jahrhunderts ein umfangreiches Meterspur-Netz, zu der auch die 400 km lange Strecke von Chennai nach Tiruchirapalli (Trichy) zählt. Anfang der 1860er Jahre als Breitspurstrecke in Betrieb genommen, wurde sie bereits 1875 auf Meterspur umgebaut. Zwischen 2001 und 2004 erfolgte erneut ein Umbau auf Breitspur mit 1.676 mm. Der Streckenabschnitt Viluppuram – Tiruchirapalli wurde im Jahr 2010 elektrifiziert.

Die 2-C-1-Dampflok 2528 der Southern Railway hat vor wenigen Minuten mit dem Personenzug 123 Viluppuram - Tiruchirappalli die Stadt Thanjavur verlassen. Thanjavur ist berühmt für den dem Gott Shiva gewidmeten Brihadishvara-Tempel. Er gilt als Höhepunkt der mittelalterlichen hinduistischen Tempelbaukunst im südindischen Dravida-Stil und zählt seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Das monumentale Bauwerk mit seinem über 60 Meter hohen Tempelturm ist in der flachen Landschaft weithin sichtbar.

Der heute täglich auf dieser Strecke verkehrende "Trichy-Express" benötigt übrigens für die 400 km bei 17 Aufenthalten 8 Stunden und 20 Minuten [www.prokerala.com].

Abschließend noch eine Bemerkung zum Sonnenstand. Anders als aus Mitteleuropa gewohnt, beschreibt die Sonne zwischen Aufgang und Untergang in Äquatornähe keinen scheinbaren Bogen, sondern zieht relativ senkrecht über den Betrachter hinweg. Man wartet also hier auf einen "günstigen Sonnenstand", der auch die "richtige" Seite des Zuges anleuchtet, vergeblich.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 26.03.1983 Ort: Thanjavur, Indien Land: Übersee: Asien
BR: 0XAusl (sonstige ausländische Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Indian Railways
Kategorie: Zug schräg von vorn

EXIF-Daten:
Hersteller: Nikon, Modell: Nikon SUPER COOLSCAN 5000 ED, Bildgröße: 780 x 1200 Pixel



geschrieben von: 797 505
Datum: 31.03.16, 20:33

Immer wieder erstaunlich, wo Du schon überall Züge abgelichtet hast! Der äußerst interessante Zug und das sagenhafte Motiv machen die leider etwas magere Qualität (darüber hast Du Dich sicherlich schon selbst geärgert ;-) ) locker weg.
Mein erster Stern für Indien!


geschrieben von: Frank H
Datum: 01.04.16, 11:45

Sehr exotisch und ein echter Hingucker. Die Schattenseite stört mich überhaupt nicht.

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Gunar Kaune
Datum: 01.04.16, 21:18

Ich bin begeistert, was bei dir so alles im Archiv schlummert! Bilder aus Indien sieht man an sich schon nicht so häufig, und dann noch aus dem Jahr 1983 und in dieser (motivlichen) Qualität. Wirklich klasse!


geschrieben von: Nagercoil
Datum: 02.04.16, 13:11

Schön, da wäre ich gerne dabei gewesen! Erst 27 Jahre später habe ich die Strecke auf Breitspur bereisen können.


geschrieben von: S-Transport
Datum: 02.04.16, 22:56

*


geschrieben von: qj7141
Datum: 05.04.16, 14:52

Wunderbar! *

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.