DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 .. 4 5 7 8 .. 2783
>
Auswahl (27822):  
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Bundesbahn Güterzug auf der Burgwaldbahn
geschrieben von: Steffen O. (458) am: 07.10.18, 19:40
Seitdem die Übergabe von Frankenberg nach Wetzlar eingestellt wurde, ist der planmäßige Güterverkehr auf der Burgwaldbahn zum Erliegen gekommen. Was auf den ersten Blick nach einem Bundesbahn-Fotogüterzug aussieht, ist jedoch ein regulärerer Güterzug, welcher auf dem Weg nach Frankenberg war. Bespannt von 295 095 passierte DGS 95344 die Aumühle bei Niederwetter in Richtung Wetter.

Datum: 16.09.2018 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: AVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dieselspektakel 2.0
geschrieben von: Julian en voyage (258) am: 07.10.18, 14:34
Leicht wehmütig war man als Fan des klassischen Dieselbetriebs nach dem Ende der schweren Sechsachser der Reihe CC 72100 auf der "Ligne 4" Paris - Belfort im letzten Frühjahr zurück geblieben. Denn auch wenn deren Nachfolger im Intercités-Verkehr, die Bimode-Triebwagen der Reihe B 85000, optisch durchaus gefällig sind, schien ohne das vertraute, mitunter schon Minuten vor der Zugdurchfahrt in der Ferne hörbare Diesel-Wummern entlang der bis heute von Telegrafenmasten gesäumten Magistrale einfach irgendetwas fehlen...

Auch ich brauchte eine Weile, bis ich mich diesen Herbst nach längerer "Abstinenz" wieder so richtig für die "Ligne 4" begeistern konnte. Maßgeblich dazu bei trug der ein- bis zweimal wöchentlich verkehrende Sand-Ganzzug von Oulchy-Breny nach Bantzenheim, für dessen Traktion eine Lok des Typs EURO 4000 von Vossloh zuständig ist. Trotz aller Unterschiede - immerhin liegen vier Jahrzehnte zwischen der Konstruktion beider Loktypen - haben sie doch ein paar Gemeinsamkeiten mit den ausgeschiedenen "Nez cassé"-Klassikern der SNCF: Sechs Achsen, über 2000 kW (die EURO 4000 sogar weit über 3000 kW...) Dauerleistung sowie ein stattliches Gewicht jenseits der hundert Tonnen... Und auch optisch hat die EURO 4000 ebenso das Zeug zum "Charakterkopf" wie die CC 72000, wenngleich ihre runde Formensprache natürlich eine ganz andere ist, als Paul Arzens' kantiges Design der 60er-Jahre.

Am bereits sehr herbstlichen Morgen des 16. September 2018 postierte ich mich also für den neuen, jedenfalls von mir zum solchen erhobenen "Starzug" auf einer Feldweg-Überführung unweit von Saulx. Kaum waren die Schatten um viertel nach acht weit genug aus dem Einschnitt zurück gewichen, kündigte sich in der Ferne auch schon die schwer arbeitende Maschine akustisch an! Dass die "Ligne 4" zwischen Vesoul und dem Tunnel von Genevreuille kontinuierlich bergauf führt, macht sich hier gerade für Güterzüge bemerkbar...

Wenig später tauchte die von Europorte an VFLI vermietete €4038, derzeitige Stammlok des Zuges, dann auch tatsächlich im gemächlichen Tempo im Sucher auf, den wie sonntags üblich deutlich verfrühten 60905 (Oulchy-Breny - Bantzenheim) am Haken.

PS: Merci à Vincent, Pascal et Stéphane pour les précieuses infos! :)

Datum: 16.09.2018 Ort: Saulx [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-EURO 4000 Fahrzeugeinsteller: Europorte
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spätsommer
geschrieben von: 218 412-5 (25) am: 07.10.18, 13:02
Die Trauben sind fast reif, das Getreide eingeholt und auf den Feldern rund um Ippesheim stehen nur noch vereinzelt Sonnenblumen, Zuckerrüben oder Mais.
Die Trauben durften an diesem Sonntagmorgen, es war der 19. August 2018, jedoch noch etwas am Rebstock hängen und wurden erst etwa einen Monat später gelesen. Inzwischen dürfte der Saft der motivgebenden Beeren schon in einem der örtlichen Weingüter zu Wein vergoren sein...
Die Fahrgäste der vlexx-RB33, auf dem Weg nach Idar-Oberstein, dürften die Trauben rund um Ippesheim jedoch weniger interessiert haben, diese erfreuten sich wahrscheinlich mehr an den gut funktionierenden Klimaanlagen in den LINTs der vlexx. Bei den ganz und gar nicht spätsommerlichen Temperaturen kein Wunder...

Bildmanipulation: Eine etwas unschön durch das Bild verlaufende Hochspannungsleitung wurde digital abgebaut.

Datum: 19.08.2018 Ort: Ippesheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: vlexx
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bad Gandersheim
geschrieben von: Gunar Kaune (292) am: 07.10.18, 19:18
Zu einem Haltepunkt zurückgebaut wurde bereits im vergangenen Jahr der Bahnhof Bad Gandersheim. Erhalten geblieben sind dabei zunächst Formsignale, dies allerdings nur noch mit Blocksignalfunktionauch und bis zur Umrüstung der Strecke Seesen-Kreiensen auf ESTW, die noch 2018 erfolgen soll.

Am Stellwerk vorbei fährt 648 260 in Richtung Kreiensen aus.

Datum: 01.10.2017 Ort: Bad Gandersheim [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Heckeneilzug anno 2017
geschrieben von: KBS 705 (22) am: 07.10.18, 15:27
Am 30. April 2017 fand der Tag der offenen Tür bei der Westfrankenbahn statt. Aus diesem Anlass gab es eine kleine Fahrzeugausstellung des DB Museums Koblenz am Miltenberger Bahnhof, Stellwerksbesichtigungen und ein beschauliches Bahnhofsfest. Ebenso wurde ein Pendelzug zwischen Wertheim und Amorbach angeboten. Richtung Wertheim zog "Conny" das blau/beige-"Wunder" der Westfrankenbahn, die 218 460. In der Gegenrichtung kam die ebenfalls blau/beige 212 372 des DB Museums zum Einsatz, während die Wagengarnitur aus den drei im Bild sichtbaren Wagen bestand.

Da der Tag bestes Wetter versprach, musste dieser Pendelzug unbedingt aufgenommen werden. Denn solch einen nahezu stilechten Heckeneilzug sieht man ja leider heutzutage eher selten, nicht nur auf der Maintalbahn. So kam es dann, dass der dritte Sonderzug des Tages (RE 23473 Amorbach - Wertheim) gegen 11.30 Uhr bei der Durchfahrt des Örtchens Collenberg auf den Chip gebannt werden konnte - die 212 wollte sich allerdings hinter dem Gestrüpp verstecken. ;-)

Datum: 30.04.2017 Ort: Collenberg [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
"Schwungradelli"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (539) am: 06.10.18, 20:06
...ist der wenig schmeichelhafte Spitznamen der E 77 10. Sie ist die letzte
der einst 56 Exemplare, die die DR von 1924 - 1926 beschaffte. Die letzten
Loks wurden 1968 ausgemustert, E 77 10 diente noch ein paar Jahre als Weichen-
heizlok bevor sie in den Museumsbestand überging. Vor Sonderzügen kommt die
Lok heutzutage eher selten zum Einsatz, im Dezember 2016 durfte sie aber den
Berliner Sonderzug von Dresden bis Chemnitz bespannen und überquert hier den
Wegefahrter oder auch Frankensteiner Viadukt.

Datum: 17.12.2016 Ort: Oberschöna [info] Land: Sachsen
BR: 177 (histor. E77) Fahrzeugeinsteller: DB Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Volle Gleise in Warenshof
geschrieben von: Der Rollbahner (45) am: 06.10.18, 11:58
Einer größeren Öffentlichkeit vermutlich erstmals bekannt wurde der Warener Ortsteil Warenshof als ehemaliger Standort eines Atomraketendepots der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland. Als die Raketenabteilung (spätestens) im Jahre 1991 aufgelöst wurde, übernahm die Bundeswehr die Hinterlassenschaften an der Müritz. An das Eisenbahnnetz angeschlossen ist das Militärgelände, dessen einsehbare Gleise im Jahre 1993 weitestgehend mit gedeckten Güterwagen zugestellt waren, über die Mecklenburgische Südbahn (KBS 172).

N6668 nach Malchow hat mit 201 644-2 gerade den Haltepunkt Warenshof verlassen und passiert in mildem Herbstlicht das abgestellte Rollmaterial. Der nächste planmäßige Halt des Zuges wird nur kurze Zeit später Schwenzin sein.

Scan vom Fuji-KB-Dia

2. Versuch: Bild neu zugeschnitten, dabei den schattigen Vordergrund gekürzt; Farben neu aufeinander abgestimmt und die Körnung des Himmels durch Weichzeichnen abgemildert.

Datum: 17.10.1993 Ort: Warenshof [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Am Adlerturm in Rüdesheim
geschrieben von: Benedikt Groh (285) am: 06.10.18, 08:08
Da mir noch ein Termin im Nacken saß, hatte ich eigentlich schon zusammengepackt und war bereits auf dem Weg zu Auto, als ich auf der Höhe des Bahnübergangs im Vordergrund etwas weiter um die Kurve schauen konnte. Und tatsächlich, nach einem insgesamt lauen Nachmittag mit eher sporadischem Verkehr bei schönstem Oktoberlicht stand dort 185 052 mit einer langen Reihe gemischter Schüttgutwagen und wartete darauf, dass sich die Schranken schließen würden. Also schnell zurückgeeilt und leicht angespannt in beide Richtung geschaut ob nicht wieder irgendwelche Spaziergänger kurz davor waren ungünstig durchs Bild zu laufen. Aber es war alles frei und nach gefühlten weiteren fünf Minuten setzte sich der Zug in Zeitlupe in Bewegung.

Bei meiner Suche in der Galerie konnte ich noch keine Aufnahme des Adlerturms aus dieser Blickrichtung finden, so dass ich den bereits vorhandenen Bildern aus Rüdesheim ein weiteres hinzufügen möchte.

Zuletzt bearbeitet am 09.10.18, 08:10

Datum: 05.10.2018 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
BD3yg 29065 Kar
geschrieben von: oliver austen am: 06.10.18, 06:32
Das Motiv ist glaube ich allen bekannt, welche schon mal an der Sauschwänzlebahn fotografiert haben. Anlass dieser Aufnahme war der frisch aus Rastatt gekommene BD3yg 29065 Kar. Er wurde in der Waggonfabrik Rastatt aus einem ehemaligen Kanzelwagen der Britischen Rheinarmee aufgebaut. An seinem ersten Einsatztag am 05.10. rollte er im verbannt mit drei weiteren Umbaudreiachsern sowie einem Güterwagen zusammen über das Epfenhofentalviadukt. Der G-Wagen wurde extra an diesem Tag mit Scheinwerfern ausgerüstet für die Veranstaltung Tunnel-im-Licht.

Zuletzt bearbeitet am 09.10.18, 08:01

Datum: 05.10.2018 Ort: Epfenhofen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Bahnbetriebe Blumberg GmbH & Co. KG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Viaduc ferroviaire du Vecchio
geschrieben von: Philosoph (314) am: 06.10.18, 09:02
Der längste und gleichzeitig bekannteste Viadukt auf Korsika, ist der von Gustave Eiffel im Jahr 1888 konzipiert und zwischen 1891 und 1894 errichtete Viaduc ferroviaire du Vecchio (auch Ponte Vecchio) und misst bei einer Höhe von 84 Metern 140 Meter in der Länge. Neben den klassischen Aufnahmen von der Straßenbrücke und Abends vom Hang habe ich mich an einer eher ungewöhnlichen Perspektive vom Fluss versucht. Nach einer Korrektur der unvermeidlichen stürzenden Linien ist daraus ein aus meiner Sicht interessantes Eisenbahnbild geworden. Nochmals Dank an alle Beteiligten im Fotoforum für die hilfreichen Bearbeitungshinweise.


Zuletzt bearbeitet am 06.10.18, 09:04

Datum: 19.07.2018 Ort: Vivario [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-AMG 800 Fahrzeugeinsteller: CFC
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (27822):  
Seiten:
<
1 .. 4 5 7 8 .. 2783
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2018 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.