DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 2 3 5 6 .. 778
>
Auswahl (38889):  
 
Filter: Alles Aktuelles Historisches Besonderes Eigenes » zur erweiterten Suche
Kategorien: alle Aufnahmedatum: jedes
Suppenzüge
geschrieben von: Harrybo (8) am: 19.11.21, 14:51
... konnte ich bis jetzt nur in Bous erleben.
2 Tage vor dem Tagesausflug in das Saarland, war mir dieses Phänomen auch noch völlig unbekannt, hatte ich mich doch nie sonderlich mit den Saar Rail-zügen beschäftigt.
Auf jeden Fall fährt dieser Pendel, meistens gezogen von einer Lok der BR 151, ob nun von Saar Rail oder einem anderen EVU wie Railpool, alle zwei Stunden zwischen dem Hochofen in Dillingen und den Stranggussanlagen in Völklingen, um flüssiges Metall zwischen diesen Orten zu transportieren. An diesem Tag war 151 165 am Zug.

Datum: 09.07.2021 Ort: Bous(Saar) [info] Land: Saarland
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: SRG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Elbtalumleiter
geschrieben von: Russpeter (194) am: 19.11.21, 17:44
Wegen Bauarbeiten im Elbtal wurden für 4 Tage einige Güterzüge über Hof-Marktredwitz-Cheb umgeleitet.
Auch DB Cargo leitete einige Containerzüge mit BR 232 / 233 um. Hier schnaubte 232 498 in der Steigung vor Kirchenlamitz.

Datum: 11.11.2021 Ort: Kirchenlamitz [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
In die aufgehende Sonne ...
geschrieben von: Dg53752 (17) am: 19.11.21, 20:32
... fährt die 118 044 mit dem E 3241, den sie bis München bespannen wird. Der Zug ist bis Würzburg mit E 3401 nach Nürnberg vereinigt. Abfahrt in Aschaffenburg war um 5.56. In Laufach wird es um 6.04 weitergehen. Der 19-DIN-Diafilm war für eine Available-Light-Aufnahme nicht unbedingt geeignet, und so ist das Dia definitiv für die Projektion zu dunkel geraten. Aber mit digitalen Hilfsmitteln ließ sich die Aufnahme noch für eine Bildschirmpräsentation aufbereiten.

Bildbeschnitt geändert.

Datum: 09.07.1982 Ort: Laufach [info] Land: Bayern
BR: 118,119 (histor. E18, E19) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Spätherbst im Donautal
geschrieben von: Yannick S. (799) am: 19.11.21, 21:08 Top 3 der Woche vom 28.11.21
Der Spätherbst ist nicht die optimale Jahreszeit für einen Besuch im Donautal. Aufgrund der überall vorhandenen hohen Berge und der tief im Tal liegenden Bahn, bekommt eben diese Bahn nur noch recht punktuell Licht ab. Zum Glück reichte die Lücke aber hervorragend für den einmal die Woche fahrenden leeren Zementzug gen Mengen, der etwa eine Stunde nach Nebelauflösung zu Füßen der Burgruine Falkenstein durchs Tal gezuckelt kam.

Datum: 19.11.2021 Ort: Thiergarten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: Northrail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 26 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Ellenberg im Ultraweitwinkel
geschrieben von: kbs790.6 (80) am: 19.11.21, 09:21
Einige Veränderungen stehen mit dem kommenden Fahrplanwechsel auch im Allgäu bevor. Neben dem Übergang der Zuständigkeit für die Bespannung der Oberstdorfer ICs von der RAB in Ulm hin zum BW Kempten betrifft dies vor allem die Kemptener Dosto-Umläufe nach München und Oberstdorf, die dann der Vergangenheit angehören werden. Es bleibt abzuwarten, wie die Platzkapazität von 6 Doppelstockwagen besonders zur HVZ mit anderen Fahrzeugen ersetzt werden kann.

Am Morgen des 24. Oktober 2021 war noch alles beim Alten. Nach einer frostigen Nacht erwärmt die Sonne langsam das Raureifbedeckte und glücklicherweise nebelfreie Allgäu, als die beiden Kemptener 218 414 und 415 die Morgenstille durchbrechen und mit ihrem Zug die Günzacher Steige bei Ellenberg auf dem Weg nach München erklimmen.

Nachdem der Hauptschuss mit mehr Brennweite "im Kasten" war, wurde schnell auf die Zweitkamera gewechselt, um noch eine weitwinklige Version anzufertigen - zu sehr hat sich mir vor Ort die raureifbedeckte Wiese und der herbstlich bunte Wald rechts angetan, um selbige nicht auch großflächiger ins Bild zu integrieren. Im Nachhinein gefällt mir diese weitwinklige Version sogar fast besser als die Version mit mehr Brennweite, weshalb ich hier einen Versuch wagen möchte.

Brennweite: 14mm
Wie in den Kommentaren angeregt, möchte ich das Bild gegen eine Panorama-Format-Version austauschen. Zudem wurde bei dieser Gelegenheit der erwähnte "Heiligenschein" am Himmel entschärft und das Bild geringfüg überarbeitet.
Der Uhrzeit der Kamera noch eine Stunde dazu addieren, da war noch (oder schon wieder ;-)) die Winterzeit eingestellt...


Zuletzt bearbeitet am 21.11.21, 12:23

Datum: 24.10.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Hamster im Kornfeld
geschrieben von: Einheitstaurus (3) am: 19.11.21, 16:35
Auch wenn die Stelle(n) rund um das ehm. Bahnwärterhäuschen in Nidderau-Ostheim bereits zahlreich hier vertreten sind, möchte ich das folgende Bild aus dem Sommer 2020 vorschlagen, da ich unter all diesen Bildern diese Variante nicht gefunden habe.

Mitte Juli waren die Felder, die diese Stelle umgeben, allesamt voll von reifem Getreide. Durch diese goldgelb geprägte Landschaft rollt ein unbekannt gebliebener, überraschenderweise sehr gepflegt erscheinender Hamster auf dem Weg in Richtung Hanau die leichte Steigung, die die Strecke an dieser Stelle hat, hinab.

Hinweis: Die Aufnahme wurde in einer Traktorspur stehend aufgenommen.

Zuletzt bearbeitet am 19.11.21, 16:37

Datum: 13.07.2020 Ort: Nidderau-Ostheim [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Als es noch durch Wöllstadt ging
geschrieben von: Steffen O. (646) am: 19.11.21, 19:19
Wir blicken zurück ins Jahr 2015: Die Ortsumgehung von Nieder-Wöllstadt war noch nicht fertig gestellt worden. Der gesamte Durchgangsverkehr muss noch zwischen Karben und Friedberg jedes Örtchen mitnehmen. Heutzutage ist die B3 an dieser Stelle etwas nach rechts verschenkt worden und läuft näher an der Bahn entlang. Auch die Loks der ersten 146-Generation sucht man an den Regionalexpress-Zügen auf der Relation Frankfurt - Kassel heute vergeblich. Im Schatten liegend zeichnen sich rechts in der Ferne die Höhenzüge des Vogelsbergs ab.

Datum: 27.05.2015 Ort: Nieder-Wöllstadt [info] Land: Hessen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Herbst im Wiesenttal IV
geschrieben von: Dispolok_E189 (318) am: 19.11.21, 16:56
Am 24.10.2021 ging es mit der Familie ins wunderschöne Wiesenttal nach Streitberg. Die dortigen Wanderwege, Burgen und Höhlen wollten wir unbedingt erkunden und somit ging es schon gegen 8 Uhr in die Fränkische Schweiz. Natürlich sollte auch die dortige Museumsbahn (Dampfbahn Fränkische Schweiz) nicht zu kurz kommen.

Die erste "Talfahrt" des Tages konnte ich zwischen Streitberg und Gasseldorf bildlich festhalten. V 36 235 samt Museumszug hatte soeben den Bahnhof Streitberg verlassen und folgt nun der Wiesent in Richtung Ebermannstadt.

Datum: 24.10.2021 Ort: Streitberg [info] Land: Bayern
BR: 236 (histor. V36) Fahrzeugeinsteller: Dampfbahn Fränkische Schweiz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Neues Leben von M62
geschrieben von: Temuulen.B Mongolei (51) am: 19.11.21, 15:50
Die erste Fahrt der Lokomotive M62UMM gleich nach dem Farbwechsel auf "Classic" altgrün und dem Einbau eines neuen 2D49-Dieselmotors. M62UMM-006 mit Personenzug Nr. 272 Sukhbaatar - Ulaanbaatar, zwischen den Bahnhöfen Tunkh und Schatan. Transmongolische Eisenbahn

Zuletzt bearbeitet am 19.11.21, 15:51

Datum: 24.09.2021 Ort: Tunkh, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: 1120 (alle V200-ost Taigatrommeln) Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
"Dampf im Kalirevier II"...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1009) am: 19.11.21, 13:15
...unter diesem Motto bespannte 52 8039 vom 15. - 17.12.1995 verschiedene Güterzüge
im Raum Vacha. Aus beruflichen und privaten Gründen konnte ich leider nur am Samstag,
dem 16.2. an dieser Veranstaltung teilnehmen. An diesem Tag schwächelte 52 8039 etwas,
so dass sich die Fotoausbeute in Grenzen hielt. Aber ein paar schöne Bilder sind dennoch
entstanden so auch eines vom Gag 56460 von Vacha nach Bad Salzungen, der hier das
Einfahrsignal von Dorndorf passiert.
(Scan vom 4,5x6 Dia)

Zuletzt bearbeitet am 20.11.21, 08:20

Datum: 16.02.1995 Ort: Dorndorf [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: IGE Werrabahn Eisenach
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Der Baum von Edesheim
geschrieben von: hamburgspotter (7) am: 19.11.21, 08:28
Bereits einige Bilder in der Galerie zeigen diesen leicht verkrüppelt wirkenden Baum südlich von Edesheim. Diese Bilder sind alle am Vormittag entstanden, jedoch stellt der Baum auch ein nettes Motiv für abendliche Nordfahrer dar. 642 103 war an einem angenehmen Sommerabend als RB 12418 von Karlsruhe nach Neustadt unterwegs und erreicht wenig später seinen nächsten Halt Edesheim.

Datum: 07.07.2021 Ort: Edesheim (Pfalz) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Entlang der Zwönitz
geschrieben von: Leon (833) am: 18.11.21, 18:46
Unsere Fototouren zu den Dampfzügen in Sachsen begannen häufig mit dem morgendlichen Nahgüterzug 65345 von Karl-Marx-Stadt nach Aue. Dieser Zug war regelmäßig mit einer Karl-Marx-Städter 50.35 bespannt und zeichnete sich durch seine hohe Zuverlässigkeit sowie durch häufige Rangierhalte aus. Die Strecke verlief hinter Karl-Marx-Stadt sehr kurvenreich entlang der Zwönitz, und meist wurden ausgedehnte Rangieraufenthalte in Einsiedel, Meinersdorf, Thalheim und Zwönitz eingelegt, was zu einer recht reichhaltigen Fotoausbeute führte. Oft blieben wir dem Zug nur bis Thalheim treu, weil anschließend der vormittägliche Nahgüterzug von Sankt Egidien nach Oelsnitz lockte. Die Rückfahrt dieses Zuges ab Aue blieb oft unbeobachtet, da die Lok wegen der zu kurzen Drehscheibe im Bw Aue nur Tender voran nach Karl-Marx-Stadt lief – bis auf die Ausnahme von Zwönitz, wo die Lok zur Bedienung diverser Anschlüsse den Zug umlaufen musste und somit wieder gut im Nachmittagslicht stand.
Der 24.04.1987 begann mit diesem Zug zunächst direkt am Zwönitzufer bei Einsiedel, und nach einem kurzen Rangieraufenthalt haben wir die Karl-Marx-Städter 50 3694 hinter Dittersdorf an einer kleinen Brücke über die Zwönitz erwartet. Wir sehen, wie die Lok ihre Fuhre majestätisch an uns vorbeiwuchtet. Nächster „Fotohalt“ war hinter Thalheim.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 24.04.1987 Ort: Dittersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 18 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Wettrennen zur Schmalseehöhe
geschrieben von: km 106,5 (239) am: 18.11.21, 13:47
Die Schmalseehöhe ist der kürzeste Weg zwischen Klais und Mittenwald.
Gerade bei Motorradfahrer ist die Straße wegen ihrem steilen kurvenreichen Abstieg Richtung Süden beliebt,
aber auch Autofahrer mit Ziel Mittenwald nehmen lieber den 960m Hohen "Pass" als den Umweg über die B2.
Auch die Mittewaldbahn verläuft hier bis kurz vor den Schmalsee parallel zur Straße.
Am 03.09.21 lieferten sich ein paar Zweiräder ein rennen mit 2442 209.
Wer zuerst in Mittenwald angekommen ist kann ich leider nicht sagen.

Zuletzt bearbeitet am 18.11.21, 13:48

Datum: 03.09.2021 Ort: Schmalenseehöhe [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Der zweite Versuch wird gekrönt
geschrieben von: 541 001 (100) am: 18.11.21, 15:48
Mein erster Versuch, um ein Lint bei der Ausfahrt von Velké Karlovice zu erwischen war leider ziemlich erfolglos da die Schatten noch im Gelis lagen. Eine Stunde später war die Stelle lichttechnisch schon okay als 648.287 (nun 846.287) von Arriva vorbeirollte.

Datum: 30.10.2021 Ort: Velké Karlovice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-846 Fahrzeugeinsteller: Arriva vlaky
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Nicht mehr weit
geschrieben von: Dennis Kraus (814) am: 18.11.21, 16:10
CP 1424 hat mit IR 861 von Porto Campanhã nach Pocinho, dem ersten Zug des Tages in diese Richtung, den größten Teil ihrer Reise durch das Douro-Tal bereits geschafft, als wir sie bei Freixo de Numão, dem letzten Haltepunkt vor dem Zielbahnhof, fotografierten. Insgesamt benötigt der Zug für die knapp 200 Kilometer drei Stunden und 20 Minuten.

Datum: 05.11.2021 Ort: Freixo de Numão [info] Land: Europa: Portugal
BR: PT-1400 Fahrzeugeinsteller: CP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Ostseefeeling
geschrieben von: hamburgspotter (7) am: 18.11.21, 16:08
Beim Anblick des sandigen, trockenen Bodens und der vielen Kiefern würde man vielleicht zunächst einen Fotostandort auf Rügen oder anderswo an der Ostseeküste vermuten. Spätestens die außergewöhnlichen Triebwagen des Typs ITINO verraten jedoch, dass das Bild in Hessen entstanden sein muss. Genauer gesagt an der Pfungstädter Düne, ein FFH-Gebiet entlang der 1,7 Kilometer langen Pfungstadtbahn, welche vor knapp zehn Jahren reaktiviert wurde. Hier konnten 615 111 und 615 106 auf ihrer Fahrt als DPN 25500 in der frühen Abendsonne eines Sommertages aufgenommen werde.

Zuletzt bearbeitet am 18.11.21, 16:09

Datum: 2021 Ort: Pfungstadt [info] Land: Hessen
BR: 615 (Bombardier Itino) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Drei-Autonome Gemeinschaften-Eck
geschrieben von: Amberger97 (456) am: 18.11.21, 12:59
Auf den Hügeln über dem Zug treffen die drei Autonomen Gemeinschaften Extremadura, Andalusien und Kastilien-La Mancha zusammen. Während im Vordergrund der Río Zújar noch die Grenze zwischen erst genannten Gemeinschaften bildet, verläuft sie ab dem linken Bildrand weiter in Richtung der Brücke und in die Hügel.
Bei der Bahnstrecke handelt es sich um die Verbindung von Ciudad Real nach Badajoz. Typisch spanisch dünn ist der Personenverkehr. Ein Zugpaar endet aus Badajoz kommend in Cabeza del Buey, dem letzten Bahnhof in der Extremadura. Ein weiteres fährt sogar bis Alcázar de San Juan. Und schließlich das dritte Paar bis Puertollano an der LAV Madrid-Sevilla. Diese Leistung als Regionalexpress 18777 konnten wir am 10.11.2021 in der Nähe des längst aufgelassen Bahnhofs Belalcázar fotografieren.

Datum: 10.11.2021 Ort: Belalcázar [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-599 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Bunter Schnellzug
geschrieben von: Der Bimmelbahner (189) am: 18.11.21, 10:29
Ein farbliches Highlight und damit ein fotografischer Favorit (siehe auch das Bild von Julius) ist auf jeden Fall Bardotka 751 148. Beschriftet als T478 1148 ist das "schicke Mädel" hier in der Ausfahrt Nové Strašecí mit R 10091 (Lužná u Rakovníka - Praha hl. n.) unterwegs.

Die Ausrichtung erfolgte "nach Augenmaß" zwischen Signalen und Stellwerk (vollkommen an einem der beiden ausgerichtet, "beißt" sich).

Datum: 09.10.2021 Ort: Nové Strašecí [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-751 Fahrzeugeinsteller: CD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Moderne Bahn im Schnee
geschrieben von: Falko (16) am: 15.11.21, 18:58
Anfang Januar 2021 wurde es endlich einmal wieder richtig Winter. Grund genug, die nächstgelegene Strecke aufzusuchen und den Bahnbetrieb inmitten der weiß werdenden Landschaft zu dokumentieren. Citylink Nr. 432 der City-Bahn Chemnitz rollt hier in dichtem Schneetreiben in den Haltepunkt Wittgensdorf-Mitte um einen reisewilligen Fahrgast aufzunehmen.

Datum: 09.01.2021 Ort: Wittgensdorf [info] Land: Sachsen
BR: 690 (Vossloh Citylink) Fahrzeugeinsteller: CB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Hochnebel
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 17.11.21, 21:17
Hochnebel war das bestimmende Wort der Wetterberichte der letzten Wochen.
Zumindest im Osten geniesst dann das Werratal immer den Bonus der besonderen Erwähnung.
Und dem Eisenbahn-Fotografen stellen sich die Nackenhaare auf...

So auch anno 2018 während der Feierlichkeiten zu "30 Jahre Plandampf".
Eine für diese Art der Veranstaltung erstaunlich kleine Gruppe von Fotografen
erwischte in Hauenhof für perfekte 10 Sekunden einen zarten Sonnen-Nebeldurchbruch.
Zu sehen ist 52 1360 mit ihrem Sonderzug nach Meiningen.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.21, 21:44

Datum: 20.10.2018 Ort: Immelborn [info] Land: Thüringen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: VEV
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Blick in das Bahnbetriebswerk...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (1009) am: 17.11.21, 13:38
...der Harzer Schmalspurbahnen in Wernigerode. 99 7234 ist gerade mit Kohle und
Wasser versorgt worden und fährt zurück an den Bahnsteig. In Kürze wird sie den
letzten Zug des Tages (Winterfahrplan) zum Brocken bespannen.


Zuletzt bearbeitet am 19.11.21, 19:43

Datum: 22.11.2014 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Kirchblick Angersbach
geschrieben von: Philosoph (515) am: 17.11.21, 18:44
Nur an den längsten Tagen im Jahr lässt sich das Kirchenmotiv in Angersbach an der Vogelsbergbahn umsetzen. Aber selbst dann sind die Schatten noch recht lang. Eine Stunde später ist die Sonne dann aber schon zu weit rum und auch das schöne Morgenlicht ist weg. Daher diese Aufnahme vom 20.06.2017 mit Schatten aber dafür schön ausgeleuchtet. Der unbekannte Lint hat soeben den Haltepunkt Angersbach mit Ziel Fulda verlassen.

PS: Der Lint passt genau zwischen die Telegraphenmasten, aber ich wollte den Ortsblick durch die Baumlücke nicht zufahren lassen.



Zuletzt bearbeitet am 18.11.21, 11:57

Datum: 20.06.2017 Ort: Angersbach [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Dampf über der Wörnitz
geschrieben von: Gräfenbergbahner (23) am: 17.11.21, 17:51
Am 31.05. und 01.06.2020 fanden auf den Strecken Nördlingen-Wassertrüdingen und Nördlingen-Donauwörth Abnahme sowie Probefahrten mit der 001 180 statt. Diese wurden als Fotofahrten publiziert um so auch in Coronazeiten etwas an Spenden für das Bayrische Eisenbahnmuseum zu erhalten. Am 31.05. wurde die Strecke von Nördlingen nach Wassertrüdingen befahren, und mit dem zweiten Zug des Tages konnte 001 180 von Zahlreichen Fotografen auf der Wörnitzbrücke in Oettingen verewigt werden. Im Anschluss wurde nochmals die Verfolgung aufgenommen, und am nächsten Tag sollte die Veranstaltung auf der Strecke nach Donauwörth fortgesetzt werden.

Datum: 31.05.2020 Ort: Oettingen i. Bay. [info] Land: Bayern
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BEM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Frischzellenkur
geschrieben von: Bastian Schwarzer (65) am: 17.11.21, 17:30
In den letzten Jahren erhielten die Braunschweiger Linte in Kassel einen kleinen Kuraufenthalt. Auffälligstes Merkmal dürfte dabei der Neulack mit durchgehend weißen Streifen unterhalb des Dachs sein.
Am 01.06. hat 648 272 auf der Rückfahrt aus Kassel bald Göttingen und damit wieder sein planmäßiges Einsatzgebiet erreicht.

Datum: 01.06.2021 Ort: Klein Schneen [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Im Schatten der großen Schwester
geschrieben von: hamburgspotter (7) am: 17.11.21, 10:34
Obwohl sie sowohl motivlich als auch verkehrlich lange nicht mit ihrer großen Schwester mithalten kann, ist die "Kleine Marschbahn" einen Besuch wert. Neben den stündlich verkehrenden, lokbespannten Doppelstockgarnituren lassen sich hier auch noch einige Güterzüge antreffen. Ein Großteil der Autozugleistungen wird von DB Cargo erbracht, aber auch die EVB und die EGP sind mehrmals wöchentlich mit Autoganzzügen anzutreffen. Einen solchen hatte auch 225 002 am Haken, als sie an einem sonnigen Frühlingstag die sonntägliche Ruhe der Kleinstadt Otterndorf störte. Die Lok wird den Zug noch bis zum Harburger Bbf bringen, von wo aus er vermutlich am nächsten Tag mit einer Einheitslok in Richtung Rackwitz startet.

Datum: 18.04.2021 Ort: Otterndorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Aus der Sicht des Fahrdienstleiters
geschrieben von: Dispolok_E189 (318) am: 17.11.21, 15:17
Nicht immer bieten Stellwerke einen optimalen Blick auf die Bahnstrecke, zumindest aus fotografischer Sicht. In Kulmbach hingegen sind Zugfahrten gen Lichtenfels durchaus gut umsetzbar, lediglich die Bahnhofsbeleuchtung drängt sich ins Bild.
Am 09.10.2021 konnte ich passend zum Sonnenstand einen der wenigen Güterzüge auf dieser Strecke bildlich festhalten. 248 007 e.g.o.o. (Eisenbahngesellschaft Ostfriesland-Oldenburg mbH) brachte einen vollbeladenen Tchibo-Containerzug von Hof gen Bamberg und weiter nach Bremen.



- Der Standort ist natürlich nicht frei zugänglich. -

Datum: 09.10.2021 Ort: Kulmbach [info] Land: Bayern
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: e.g.o.o.
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Die letzte Kurve
geschrieben von: Yannick S. (799) am: 16.11.21, 23:04
Nur noch eine langgestreckte Linkskurve, dann hat die G2000 mit ihren leeren Holzwagen den Bahnhof von Erndtebrück erreicht.

Datum: 31.05.2021 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 272,273 (alle G2000-Varianten) Fahrzeugeinsteller: KSW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Impf-Express
geschrieben von: 245 017-9 (92) am: 16.11.21, 20:57
Auf Grund der nach wie vor zu niedrigen Impfzahlen hat sich die VGF etwas tolles einfallen lassen. Zwischen dem 25. Oktober und dem 7. November 2021 verkehrten zwei Sonderlinien als ''Impf-Express'' quer durch die Stadt. Gefahren wird mit zwei extra dafür bunt beklebten Pt-Wagen. Es handelt sich hierbei um die ersten Pt-Wagen mit neuer Werbung seit über 15 Jahren - und wie es aussieht auch die letzten.

Alleine das wäre ja schon ein guter Grund auf den Auslöser zu drücken. Das für mich viel Spannendere waren die Laufwege. Einige Orte haben die Oldies schon fast 20 Jahre nicht mehr gesehen. So kommen die Hochflurer auf ihren letzten Jahren doch nochmal richtig gut rum. Auch der Linienweg der 11 nach Höchst ist ein solcher. Pt-Wagen sind hier seit der Jahrtausendwende kaum noch gefahren. Das Highlight von jenem Streckenabschnitt ist zweifelsohne das stadtbahnmäßig ausgebaute Brückenbauwerk über die B43. Am Nachmittag vom zweiten Einsatztag des Impf-Express kämpfte sich die Sonne immer weiter gegen den Nebel durch und passend zum pünktlichen IE1 nach Höchst in Form von Pt-Wagen 736 kam ja tatsächlich nochmal die Sonne voll raus. Wahrlich nicht das schönste Motiv, aber ein Pt ebendort musste einfach auf die SD-Karte gebannt werden.

Übrigens: Der Impf-Express kam gut an. So gut, dass er es sogar in die Tagesschau geschafft hat. Wie die VGF kürzlich bekanntgegeben hat, wird der Impf-Express Ende November wieder verkehren.

Datum: 26.10.2021 Ort: Frankfurt-Nied [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Durchfahrt hat der private Schnellzug aus Tanvald
geschrieben von: Der Bimmelbahner (189) am: 16.11.21, 10:25
Mittlerweile sind auch in Tschechien eine Vielzahl privater Anbieter im Personenverkehr auf den Gleisen unterwegs. So betreibt z.B. ARRIVA im Raum Prag mehrere Expresszuglinien mit der BR 845 (ex deutsche 628er). Am Haltepunkt Praha-Kbely war ein schöner herbstlicher Background auszumachen als R 1149 (Tanvald - Praha hl.n.) den Haltepunkt durchfährt. Nur Minuten später wird dann der private Betreiber KZC mit einer Art S-Bahn am Haltepunkt tatsächlich Fahrgäste Richtung Prager Innenstadt aufnehmen, bevor eine weitere halbe Stunde später auch die Tschechische Bahn wieder präsent wird.

Datum: 29.10.2021 Ort: Praha-Kbely [info] Land: Europa: Tschechien
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: ARR
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Den inneren Schweinehund überwunden...
geschrieben von: KBS720 (89) am: 16.11.21, 21:54
Nachdem wir Ende August schon ein paar Tage in Dalmatien fotografisch unterwegs waren, wollten uns die Wetterfrösche am 25. mal einen Tag Ruhe gönnen, denn sie prognostizierten Wolken, Regen und Gewitter – endlich mal die Gelegenheit auszuschlafen!

Und so saßen wir um 9 gemütlich auf dem Balkon unserer Ferienwohnung, auf dem Tisch lecker Kaffee, lecker Brötchen und was man sonst halt so für einen Start in den Tag braucht. Gleichzeitig wurde aber auch das Wolkenloch um die Sonne herum immer größer. Von Norden her drückte aber auch schon unüberhörbar das angekündigte Gewitter herein! Was sich aber ebenfalls gleichzeitig von Norden her androhte, war der Nachtzug von ÖBB&ZSSK.

Sollen wir mal einen Versuch wagen? Natürlich ließen wir das leckere Frühstück stehen und starteten einen Versuch! Mit dem Mietwagen schanzten wir über den Bahnübergang von Kastel Stari, weiter ging es über den bekannten Feldweg, als wir den Nachtzug „oben“ schon erahnen konnten. Ob das zur anvisierten Stelle noch reichen wird? Sagen wir mal so, das war eine astreine Parallelankunft, der Zug kam oben um die Kurve, wir sprangen aus dem Auto und schossen quasi aus der Hüfte auf 2044 016 mit dem EN 1253 "Split" am Haken. :-)


Datum: 25.08.2021 Ort: Kastel Stari [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2044 Fahrzeugeinsteller: HZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Morgenröte
geschrieben von: hamburgspotter (7) am: 16.11.21, 20:11
Am Morgen des 17.10 war Freilassing in dichten Nebel gehüllt. Die bald aufgehende Sonne kündigte sich allerdings schon an, indem sie dem Nebel eine leicht rötliche Färbung verpasste. Während sich auf dem Nachbargleis ein InterCity ausruhte, wartete 628 584 darauf, seine Fahrt als RB 27088 nach Mühldorf bzw. Landshut fortsetzen zu können.

Datum: 17.10.2021 Ort: Freilassing [info] Land: Bayern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Zu Berge
geschrieben von: km 106,5 (239) am: 16.11.21, 18:38
Im Bahnhof Grainau beginnt der Zahnradbetrieb der bayrischen Zugspitzbahn.
Direkt hinter dem Bahnhof beginnt auch die Steigung Richtung Eibsee.
Die Doppeltriebwagen 10 und 11 haben sich gerade auf die Bergfahrt gemacht und wurden am parallel laufenden Wanderweg vor der Kulisse des Kramerspitz abgelichtet.

Datum: 04.09.2021 Ort: Grainau [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Lindwürmer im Hunsrück II
geschrieben von: Frank H (330) am: 16.11.21, 19:13
Als Ergänzung zu einem vorigen Galeriebild [www.drehscheibe-online.de] möchte ich noch eine weitere Aufnahme von den „Demo-Zügen“ des 11. Oktober 1986 vorschlagen. Wie schon beschrieben, fuhren an diesem Tag insgesamt fünf Sonderzüge – aus Konstanz, Düsseldorf, Hannover und gleich zwei aus Hamburg – Unmengen an Teilnehmern zur großen Demonstration gegen die Atomraketen in den Hunsrück, über Strecken, die seit mehreren Jahren keinen Personenzug mehr gesehen hatten.

Kurz vor Simmern konnten wir eines der wenigen Wolkenlöcher des dunstigen Tages abpassen, um den aus 15 (!) Silberlingen und zwei 218 gebildeten D 20248 abzulichten. Das eigentliche Abenteuer sollte aber, wie es Andreas in seinem Kommentar zur ersten Aufnahme angedeutet hat, noch folgen:

Eine solche Veranstaltung ging natürlich nicht ohne ein Großaufgebot an Polizei vonstatten. Schon weit vor der US – Basis waren mehrere Mannschaften aufgefahren, um zu verhindern, dass weniger friedliche gestimmte Zeitgenossen die Demo für ihre Zwecke missbrauchten.

Nach der gezeigten Aufnahme fuhren wir gleich weiter zum nächsten Motiv – und prompt in die erste Kontrolle. Zum Glück hatte ich ein Schreiben der Lokalzeitung dabei, auf dem bestätigt wurde, dass ich einen Bericht über die Hunsrückbahn schreiben sollte (was auch tatsächlich erfolgt ist), doch dieser wurde natürlich, inklusive unser aller Personalien, akribisch geprüft. Das Herz ist mir aber definitiv in die Hose gerutscht als das Auto noch durchsucht wurde und im Kofferraum die Grabungsausrüstung meines Vaters, einem begeisterten Fossiliensammler, in Form von Spitzhacke, Spaten und sonstigem „Großgerät“ zum Vorschein kam, ohne dass ich davon zuvor etwas wusste.

Offenbar konnten wir die Beamten aber doch noch von der Harmlosigkeit unseres Handelns überzeugen, außer dem Verlust eines Motives während der Überprüfung war kein weiterer Schaden zu beklagen. Den verpassten Zug haben wir in Alterkülz noch erwischt, wo wir allerdings erst nach dem Foto unser Ansinnen der nächsten Polizeikontrolle erklärten. Wir waren ja schon geübt …

Rückblickend bleibt die Erinnerung an eine sehr ungewöhnliche, aber im Ergebnis absolut lohnende Fototour. Und ein ziemlich breites Grinsen ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 11.10.1986 Ort: Simmern [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Ein schneeloser Wintertag in Bad Schwalbach (1982)
geschrieben von: Andreas T (478) am: 16.11.21, 18:53
Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr bot sich zum Fotografieren in Bad Schwalbach bestens an: Einerseits gab es Weihnachtsferien, andererseits bot die zur Stilllegung anstehende Aartalbahn zwischen Bad Schwalbach und Wiesbaden auch am Wochenende einen einigermaßen brauchbaren Zugverkehr. Und so führte uns am Mittag des 29.12.1982 der Weg dorthin, wo sich 515 642 als N 5674 auf dem Weg nach Limburg und 517 008 als 5677 auf dem Weg nach Wiesbaden kreuzten. Selbst die Ende Dezember tief stehende Sonne ließ uns nicht im Stich ....

Natürlich war unser Fotostandort zwischen Rampe und einem ungenutzten Nebengleis mit dem örtlichen Personal abgesprochen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

Eine notwendige Bilddrehung und technische Sanierung an Bildfehlern erforderten eine digitale Korrektur.

Mehr Bilder aus Bad Schwalbach? [www.drehscheibe-online.de] !

Zuletzt bearbeitet am 17.11.21, 09:29

Datum: 29.12.1982 Ort: Bad Schwalbach [info] Land: Hessen
BR: 517 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Abendliche Durchfahrt
geschrieben von: anvo am: 16.11.21, 14:47
Vom Personenbahnsteig des Bahnhofes Hagen-Vorhalle mit Licht im Rücken zu fotografieren geht nur am Abend in den Sommermonaten. Im Herbst des Jahres kommt bereits das Licht nicht mehr weit genug herum und so bleibt nur ein Schuß in die kurze Zeit später untergehende, gelb-orange Sonne, die eine besondere Lichtstimmung erzeugt.
Der Doppelstock-IC 2440 von Dresden nach Köln mit der Lokomotive 146 574-9 hat hier allerdings nur Durchfahrt. Die vielen, links liegenden Gleise neben der Personenzugstrecke gehören zum Rangierbahnhof, aus dem jedoch leider zu dieser Zeit kein Zug heraus fuhr.



Datum: 27.10.2021 Ort: Hagen-Vorhalle [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bahnverkehr in der Extremadura
geschrieben von: Dennis Kraus (814) am: 16.11.21, 14:43
Die Extremadura, eine von 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens, spielt im spanischen Bahnverkehr definitiv nur eine untergeordnete Rolle, was insbesondere an der nur dünnen Besiedelung der Region liegen dürfte. Auf der von Madrid kommendenen Strecke über Monfragüe und Cáceres nach Merida verkehren nur wenige Züge am Tag. Landschaftlich ist die Linie aber durchaus reizvoll, wie z.B. im Abschnitt unterhalb Mirabel. Dort führt die Strecke auch durch zwei Tunnels. Ein unbekannt gebliebener 599 hat als Regional Exprés 17014 auf seinem Weg von Madrid nach Badajoz gerade den ersten Tunnel hinter sich gelassen und wird gleich in den zweiten, direkt unterhalb des Fotografen gelegenen Tunnel eintauchen.

Zuletzt bearbeitet am 16.11.21, 14:44

Datum: 12.11.2021 Ort: Mirabel [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-599 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Spätherbst im Filstal
geschrieben von: 797 505 (387) am: 16.11.21, 14:48
Anfang November 2021 zeigt sich der Spätherbst in "the Länd" nochmals - zumindest örtlich - von seiner schönsten Seite. Noch ist die Wetterlage so, dass sich teilweise der zähe Hochnebel auflöst.
Gleichzeitig ist das Ende der planmäßigen Einsätze von Ulmer 218ern absehbar. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 übernehmen Kemptener Loks u.A. das Zugpaar 2012/-13. Also geht es bei jeder Gelegenheit raus an die Hausstrecke, um an den bedingt durch die Winterzeit wenigen noch funktionierenden Motiven dem "Allgäu" aufzulauern.
Während des langen Wartens auf den begehrten Zug - wie immer mit ordentlich plus - schaut die Sonne nur teilweise durch die Wolkenlücken. Als 218 434 und 218 435 endlich das interessante örtliche Sammelsurium aus schiefen Oberleitungsmasten unterschiedlichsten Alters passieren herrscht zum Glück gerade "Licht an".

Bem.: Den oberhalb der führenden Maschine leuchtenden Baum "besser" zu integrieren war nicht möglich (Schatten oder unharmonischer Bildeindruck).

Datum: 09.11.2021 Ort: Ebersbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Stromausfall...
geschrieben von: hamburgspotter (7) am: 15.11.21, 20:26
...herrschte am Vormittag des 26.07 in der sächsischen Kreisstadt Grimma. Dies bemerkten die drei norddeutschen Eisenbahnfotografen kurz vor dieser Aufnahme, da alle Supermärkte ausgestorben waren und wir dementsprechend keine Chance hatten, in der sommerlichen Hitze an Wasser zukommen. Unbeeindruckt davon rollten weiterhin die MRB-Züge auf der Relation Leipzig - Döbeln, wobei auch diese dank einer Bahnübergangsstörung einige Verspätungsminuten sammelten. Aufgrund dessen immerhin mit geringem, fotografenfreundlichem Tempo rollte 643 122 als DPN 27720 nach einer außerplanmäßigen, fünfminütigen Standzeit aus dem oberen Bahnhof Grimmas hinaus. Bei den Folgezügen wurde diese Verspätung noch übertroffen, zudem musste unter anderem ein Polizeifahrzeug viele Minuten bei durchgehend geöffneter Schranke am Rotlicht zeigenden BÜ warten.

Datum: 26.07.2021 Ort: Grimma [info] Land: Sachsen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: Transdev für MRB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Die Zweite-Wahl-Schranke
geschrieben von: Vinne (778) am: 15.11.21, 21:56
Hohenebra - für Eisenbahnfreunde mit ein wenig Netzkenntnis einer der klassischen Anlaufpunkte für stabile Reichsbahninfrastruktur und Eisenbahnnostalgie.
Denn hier, im kleinen, nicht einmal 1.000 Seelen starken Ortsteil der "großen Kreisstadt" Sondershausen, da finden wir sowohl im Bahnhof als auch am Haltepunkt "Hohenebra Ort" die Gegenstände, die noch irgendwie "echte" Eisenbahn ausmachen.
Überall klappern Formsignale, laufen Drahtzugleitungen, da gibt es besetzte Stellwerke mit fast einsamen Personalen, die aber dank - sofern keine Bauarbeiten stattfinden - Stundentakt auf der Strecke nicht in Langeweile verfallen.
Bevor im laufenden Jahr der Streckenabschnitt von Wolkramshausen bis einschließlich Sondershausen unter die Schaufeln der "ESTW-Bagger" kam, konnte man hier stets das rege Treiben der DB Regio-Desiros auf der "ENO" zwischen eben Erfurt und Nordhausen erleben.
Derzeit rumpelt hier ein einsamer Triebwagen im 2-Stunden-Takt ab Erfurt bis eben Hohenebra Ort, wegen des fehlenden Signals in Richtung Erfurt brummt man dann als Leerfahrt bis zum Bahnhof Hohenebra.

Und so kann man, wenn auch mit eingeschränktem Angebot, auch die klassischen Motive rund um Hohenebra Ort mit seinem hochstehenden Formblocksignal - ja, ein echtes Blocksignal - und dem bekannten WSSB-Bahnübergang aufnehmen.
Aber wer am Haltepunkt einmal ganz genau aufgepasst hat und sich südlich des Ensembles aus Blocksignal, Drahtzugspannwerk und Schrankenanlage in Sichtweite des Dienstgebäudes herumgetrieben hat, der hat dort vielleicht auch einmal die zweite Schrankenanlage gewürdigt.
Auch sie wird auf dem Bahnsteig durch die Schrankenwinde durch das diensthabende Personal für jede Zugfahrt gesenkt. Während die nordwestliche Schranke über die Thalebraer Straße eine der vier Hauptzufahrten nach Hohenebra sichert, hat unsere "Zweite-Wahl-Schranke" zwar den vielsagenden Bellstedter Weg zu sichern, die Zufahrt dorthin ist aber maximal für offroadfähige Vehikel oder Landwirtschaftsfahrzeuge nutzbar. Und eigentlich dient der Weg nur noch dazu, den lokalen Fußballplatz anzubinden. Und deswegen weist auf der ortszugewandten Seite auch direkt ein Schild darauf hin, dass ab dem Nachmittag hier der Baum auch dauerhaft geschlossen bleibt. Wirklich Bedarf gibt es halt nicht.
Der wahre Grund könnte allerdings auch sein, dass die Anlage entgegen jeder "neuzeitlichen" Gewohnheit keinerlei Sichtüberwachung für den Schrankenwärter vorweist - und der kurbelt schließlich auch bei Nebel rund 200 Meter entfernt.

Nun denn, lange Rede, kurzer Sinn: Als 642 018 kurz vor dem Halt hier am Kilometer 22,0 verhaftet wurde, war der Gefahrraum jedenfalls frei und beide, wenngleich interessant angeordneten, Schrankenbäume vorschriftsmäßig in der unteren Endlage gesichert.

Zuletzt bearbeitet am 15.11.21, 21:58

Datum: 07.11.2020 Ort: Hohenebra Ort [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Abschied vom diesjährigen Herbst
geschrieben von: Dirk Wenzel (75) am: 16.11.21, 03:02
möchte ich mit diesem Foto nehmen.

Es gab Zeiten, da schien sich bei der PKP sogar das Wagenmaterial herbstlich zu färben.
Zu beobachten ist der üppige Fahrgastwechsel in Stefanowo.
In Kürze wird sich Ol49 111 mit ihrem Osobowy in Richtung Wolsztyn in Bewegung setzen.

Die Lok liegt aktuell auch nach Jahren immer noch als HU-Puzzle in Leszno.
Und wie bei allen lange herumliegenden Puzzles wird sie wohl nie wieder zusammengesetzt werden.

Der Bahnhof ist heute irgendwie "Museumsbahnhof" und durchaus einen Durchreise-Besuch wert.

Zuletzt bearbeitet am 16.11.21, 17:41

Datum: 24.10.2002 Ort: Stefanowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Herbstliches Walthersdorf
geschrieben von: Leon (833) am: 16.11.21, 08:04
Walthersdorf – kennt keine Wutz. Gelegen an der Strecke Schlettau-Crottendorf - jetzt klingelts bei jedem, der bei der Reichsbahn den Dampfloks hinterherjagte..;-) Ob 86 1001, 1501 oder 1056…diverse Touren ins Erzgebirge hatten u.a. wenigstens einen Zug auf der Strecke Schlettau-Crottendorf im Programm; war es doch die letzte Strecke der Reichsbahn, wo die Baureihe 86 im planmäßigen Personenzugdienst unterwegs war, und dies bis 1988. Nach der Wende wurde es recht ruhig um die Strecke. Sie verlor Ende 1996 ihren Personenverkehr und wurde zum 01.06.99 stillgelegt. Heute verläuft ein Radweg auf der Trasse.
Am 11.10.90 entstand jedoch noch dieser klassische Beifang in einer Dampfzugpause auf der Fichtelbergbahn. Wir sehen die 110 875, wie sie ihre Bghw-Garnitur nebst "Blechbüchse" als P 19643 entlang der Gärten und Häuser von Waltersdorf gen Crottendorf zieht.

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 11.10.1990 Ort: Walthersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Lieblingslackierung
geschrieben von: 99 741 (130) am: 16.11.21, 09:00
In Tschechien sind aktuell immernoch - oder wieder - zahlreiche Bardotkas in vielen verschiedenen Lackierungen unterwegs. Mein absoluter Favorit ist dabei das 1977 eingeführte dunkle Rot (hier mit dem ab 1982 ergänzten gelben Balken), dass aktuell mindestens 3 Lokomotiven tragen.
Am 9.10. diesen Jahres war T478.1148 (751 148) mit R10091 - einem Sonderzug anlässlich des Triebwagentreffens in Lužná - von Lužná u Rakovníka nach Praha hl.n. unterwegs. Kurz nach Beginn der Fahrt klickte dabei die Kamera.

Zuletzt bearbeitet am 18.11.21, 19:17

Datum: 09.10.2021 Ort: Lužná u Rakovníka [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-751 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Noch langweiliger Alltag...
geschrieben von: 245 017-9 (92) am: 15.11.21, 21:13
...sind Lokbespannte Züge Rund um Frankfurt. Daran wird sich mittelfristig auch nichts ändern. Trotzdem nehme ich die DoSto-Züge gerne mit, gerade wenn ersatzweise nochmal ein Renntrabbi statt 146.3 zieht. Mittelfristig deswegen, weil auf RE5, RE30, RE50 und RB51 in drei Jahren Schluss mit Loks sein soll. Und auch die Zukunft der Baureihe 114 ist durch die ab Dezember verkehrenden Vectrons absolut ungewiss. Lediglich die paar 245er Leistungen sowie RE20/RB22 werden langfristig Lokbespannt bleiben. Dementsprechend meine Devise: Immer mitnehmen, wenn es zufällig auf dem Weg liegt.

Zu sehen 114 021 am ersten Novembersamstag 2021 mit dem RE 4159 in Form von sieben DoStos bei Okarben während die Sonne sich doch nochmal gegen den Nebel durchsetzen konnte.

Datum: 06.11.2021 Ort: Okarben [info] Land: Hessen
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Ein Rollwagenzug nach Kemmlitz
geschrieben von: Leon (833) am: 15.11.21, 18:35
Durch die Galerie schwappt ja derzeit eine kleine "IVK-Welle", da mag ich noch ein historischen Bild von Oschatz-Mügeln nachlegen. Ende der 80er Jahre führten uns einige Touren zu dieser Bahn mit ihrem umfangreichen Güterverkehr, und vom 19.03.89 wurde bereits der nachmittägliche Güterzug von Mügeln nach Kemmlitz an dem bekannten Blick mit dem Schloss in Mügeln in die Galerie aufgenommen. Wir sind nach diesem Bild dem Zug hinterher und haben ihn in Nebitzschen wieder eingeholt. Damals war der heute wieder befahrene Abschnitt Richtung Glossen noch stillgelegt, und die Strecke nach Kemmlitz zog hinter Nebitzschen eine enge Kurve. Wir haben uns oberhalb dieser Kurve postiert und erleben, wie die gut gepflegte 99 1584 mit ihrer Fuhre Richtung Kemmlitz an uns vorbeischraddelt.
Nach dieser Aufnahme ging es schleunigst wieder nach Oschatz, dem nachmittäglichen Güterzug entgegen, welcher fast immer mit zwei Maschinen bespannt war. Aber auch hier gilt: coming soon..;-)

Scan vom Fuji-100 Kleinbilddia

Datum: 19.03.1989 Ort: Nebitzschen [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Schüchterne Berge
geschrieben von: km 106,5 (239) am: 15.11.21, 18:26
Jeder der mal in den Bergen Urlaub gemacht hat kennt das.
War der Himmel am Morgen noch wolkenlos, staut sich mit der Zeit die feuchte Luft an den Berghängen und es bilden sich teils massive Quellwolken.
Das das Regional sehr unterschiedlich sein kann musste ich in meinem Urlaub im Werdenfelser Land festsetllen.
Während am Wettersteingebirge weiterhin strahlend blauer Himmel war, verstecke sich der Karwendel hinter Wolken.
2442 215 entfernt sich hier gerade von ihm und wird in Kürze in Klais halten

Datum: 01.09.2021 Ort: Klais [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bald historisch
geschrieben von: Yannick S. (799) am: 15.11.21, 16:06
In den letzten Zügen liegen die Einsätze der Baureihe 143 auf der RB/RE20 zwischen Frankfurt und Limburg. Immer mehr Umläufe werden durch die gebraucht nach Frankfurt gekommenen 146er ersetzt. Leider ist die Strecke nicht so fotogen, wie man es von einer Bahn quer durch ein Mittelgebirge erwarten würde, denn verbreitet ist sie vergleichsweise zugewachsen. Häufig sind es nur kleine Lücken die sich bieten, wie diese hier in der Nähe des Dorfes Oberselters.

Datum: 27.02.2021 Ort: Oberselters [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
"Die letzte Steigung... (im Winter)
geschrieben von: barnie (130) am: 15.11.21, 15:20
... vor dem Endpunkt Jöhstadt ist gleich geschafft." Das ist ein Zitat von Jan-Henrik Sellin seines "Beifangs" im Rahmen einer Fotozugveranstaltung auf der Pressnitztalbahn im Herbst 2021 [www.drehscheibe-online.de]. Im Winter 2010 ist es sehr wahrscheinlich, dass wir beide an gleicher Stelle standen, waren wir damals Teilnehmer einer Fotozugveranstaltung. Bei sehr viel Schnee, eiskalten Temperaturen und teils zähem Hochnebel zeigte sich die Sonne doch ab und an, sodass an der Fahrzeughalle der Pressnitztalbahn jenes Foto entstehen konnte. Es zeigt den Zug an quasi gleicher Stelle wie im verlinkten Bild. Auffällig ist jedoch, wie man sich an der Vegetation zu schaffen machte.

Datum: 08.02.2010 Ort: Jöhstadt [info] Land: Sachsen
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: IG Preßnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Das nächste Mal mit Obstkörbchen
geschrieben von: 99 741 (130) am: 15.11.21, 13:21
Unsere Route vom Erzgebirge nach Lužná u Rakovníka wird auf weiten Strecken von herrlichen Obstbäumen - Äpfel, Birnen & gelegentlich auch Pflaumen - gesäumt. Da der Großteil der leckeren Früchte leider auf den Boden fällt und dort verrottet haben wir zum Tagesausklang nochmal an einigen Bäumen Halt gemacht und uns bedient. Mangels anderer Transportgefäße musste ein Stoffbeutel herhalten und als der dann voll war wurde eben direkt vom Baum in den Mund genascht.
Das nächste Mal packen wir ein Obstkörbchen ein :)

Ach ja: Natürlich wurden die Bäume so gewählt, dass auch nebenher noch etwas Eisenbahnfotographie möglich war. So zum Beispiel in Chotěbudice, wo uns M152.0405 als Os 18374 auf der Fahrt von Kadaň předměstí nach Podbořany begegnete.

Zuletzt bearbeitet am 16.11.21, 09:23

Datum: 09.10.2021 Ort: Chotěbudice [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-810 Fahrzeugeinsteller: RCAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Unter dem Schutzschirm des Götz von Berlichingen
geschrieben von: claus_pusch (284) am: 15.11.21, 11:28
...der hoch oben auf Burg Hornberg residierte, lebten im 16. Jahrhundert die Einwohner von Neckarzimmern und umliegender Ortschaften. Unter einen Schutzschirm ganz anderer Art begab sich im Sommer 2021 das Verkehrsunternehmen Abellio, nachdem Nederlandse Spoorwegen hatte durchblicken lassen, die Verluste der Tochtergesellschaft nicht mehr ausgleichen zu wollen. Für Abellio Rail Baden-Württemberg wurde zwischenzeitlich eine Lösung gefunden: die SWEG wird vorübergehend Leistungen und Personal übernehmen.
Am "Bundesfototag" im Herbst 2021 erreicht eine Talent-2-Doppelgarnitur als RE 19271 Mannheim-Heilbronn den Hp Haßmersheim, von dessen Bahnsteigende die Aufnahme entstand. Rechts sieht man die letzte offene - und inzwischen auch aufgegebene - Weinbauparzelle an dieser Flanke des Michaelsbergs; ein Vergleich mit dem Luftbild von 1968 auf LEO-BW zeigt, wieviel Rebfläche hier in den letzten 50 Jahren verloren gegangen ist. So bildet statt goldenen Reben nun bunter Mischwald den Bildhintergrund.

Datum: 24.10.2021 Ort: Haßmersheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: Abellio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Im letzten Sonnenstrahl...
geschrieben von: Jan vdBk (729) am: 15.11.21, 08:18
Dann möchte ich nochmal auf die Nez Cassés Welle aufspringen...
Die Sonne steht schon tief, aber das Tal der Savinja ist auf einem Abschnitt westlich von Marija Gradec so ausgerichtet, dass die Sonne längs in das Tal hinein scheinen kann und somit keine hohen Berge im Weg sind. Wir hofften auf den Abend-IC aus Koper, doch es kam ein Abend-Güterzug. Leider war er nicht voll ausgelastet, aber paar beladene Wagen gab es ja zum Glück an der Spitze.
Als der verspätete IC kam, war die Sonne auch hier bereits hinterm Berg.

Datum: 11.09.2020 Ort: Marija Gradec [info] Land: Europa: Slowenien
BR: SI-363 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (38889):  
 
Seiten:
<
1 2 3 5 6 .. 778
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.