DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (6):   
 
Galerie von TOC, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Abzweig Särichen
geschrieben von: TOC (6) am: 20.05.20, 21:29
Abzweig Särichen - wenn Eisenbahnfans diesen Namen hören, denken sie in der Regel sofort an Fotografien fotogener Mischgüterzüge oder schwerer Kohlezüge aus den schlesischen Revieren, bespannt mit den beliebten Loks der Baureihen 232 und 233. Auch ich war zugegebenermaßen am 24. Oktober 2008 auf der Jagd nach diesen Fotoobjekten auf der damals bereits mit Kultstatus behafteten "Horkaschiene". Umso überraschter war ich, als mir am späten Nachmittag hier ein Ferkeltaxi mitten in der Woche vor die Linse fuhr. Den Grund fand ich einige Tage später heraus: Da die ODEG zum Fahrplanwechsel im Dezember 2008 auch den Personenverkehr auf der „Horkaschiene“ übernahm, fanden bereits im Oktober Schulungsfahrten des Personals zwecks Streckenkenntniserwerbs statt. Da noch keine Regioshuttle oder Desiro verfügbar waren, wurde die Ferkeltaxe 772 413 der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde Löbau dazu angemietet. So entstand ganz ungeplant meine wohl schönste Aufnahme dieser kleinen Triebwagenbaureihe.
Wie es heute an dieser Stelle aussieht, möchte ich mir lieber gar nicht vorstellen.

Zuletzt bearbeitet am 20.05.20, 21:31

Datum: 24.10.2008 Ort: Särichen [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: OSEF
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es grünt so grün...
geschrieben von: TOC (6) am: 12.05.20, 18:31
..... im Tal der Flöha. Wonnemonat Mai - überall sprießt frisches Grün aus den Gehölzen und die Wiesen sind übersät mit Maistöcken. So stellt man sich den Monat Mai vor und diese Aufnahme vom 7. Mai bedient dieses Klischee auch hervorragend. Hoch oben auf dem Flöhatalviadukt zieht derweil die blaue 140 037 der Pressnitztalbahn GmbH mit dem Koksleerzug von Glauchau nach Bad Schandau gen Osten. Im 14tägigen Turnus wird mit diesem Zug seit Jahren eine Firma in St. Eigidien mit Koks versorgt. Der Leerzug am Nachmittag nimmt in der Regel diesen direkten Weg über Freiberg, während der Vollzug am Vormittag einen Umweg über Riesa nach Glauchau absolviert, um die steile Tharandter Rampe zu umgehen, an welcher sonst Schiebehilfe vonnöten wäre.

Datum: 07.05.2020 Ort: Falkenau [info] Land: Sachsen
BR: 139,140 Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Windräder über Lohma
geschrieben von: TOC (6) am: 18.03.20, 20:43
Am schönen sonnigen 15. März 2020 machte ich mich vormittags auf den Weg, um zwei Aufnahmen der Baureihe 245 vor den Intercity-Zügen in Ostthüringen anzufertigen. Erster Anlaufpunkt war die S-Kurve in Lohma, einem kleinen Dorf unweit von Schmölln. Hier war ich vor 10 Jahren das letzte Mal! Dadurch war ich nicht wenig erstaunt, dass nunmehr 4 große Windräder den Horizont des Motivauschnittes "bereichern". Aber es sind halt moderne Zeiten und irgendwie passen sie farblich ja auch perfekt zu den IC-Wagen hinter 245 025, welche an jenem Tag die Aufgabe hatte, den Wagenpark für den IC2542 von Leipzig nach Gera zu überführen und dabei in besagter Ortslage von mir abgelichtet wurde. Irgendwann, vielleicht wieder in 10 Jahren, werden dann wohl auch Oberleitungsmasten die Szenerie in Beschlag genommen haben.

Datum: 15.03.2020 Ort: Lohma [info] Land: Thüringen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wintertraumwelt am Bk Rothschönberg
geschrieben von: TOC (6) am: 05.12.19, 19:48 Top 3 der Woche vom 15.12.19
Zwischen Weihnachten und Silvester 2010 verwandelten Neuschnee und eisige Temperaturen weite Teile Sachsens in ein Winterwunderland. Auch die eher schon flache Gegend um Nossen präsentierte sich mit Reif auf den Bäumen, wie mit Puderzucker bestreut. 290 536 hatte mit ihrer aus 4 Flüssiggaskesselwagen bestehenden Übergabe FZT55046 ins Tanklager Rhäsa aber trotz der nicht einfachen Witterungsumstände keine Mühe, die Steigung am ehemaligen Block Rothschönberg zu erklimmen.

Datum: 29.12.2010 Ort: Rothschönberg [info] Land: Sachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 23 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn es Nacht wird am Küchwald...
geschrieben von: TOC (6) am: 13.09.19, 21:36
Freitag der 13. - im September 2019 brachte dieser Tag keinerlei Pech für mich - ganz im Gegenteil! 234 278 kehrte doch noch einmal für einen Tag auf die MRB-Linie Leipzig-Chemnitz zurück. Da der Tag sich sehr bewölkt zeigte, zog es mich nicht zum fotografieren an die Strecke. Aber vom derzeit existierenden Wendehalt im neuen Küchwaldhaltepunkt wollte ich sowieso noch eine Aufnahme anfertigen. Und dies bei Nacht zu tun, geisterte schon eine Weile bei mir im Kopf herum. Da es auch noch ein ziemlich warmer Abend war, brauchte ich nicht lange überlegen. Stativ eingepackt und die paar Minuten zu Fuß hinmarschiert. Der Zug wurde auch schön perfekt abgestellt und äußerst zufrieden ging es nach der Aufnahme wieder heim. Da die Beleuchtung dort nicht gerade hell ist, wurden doch 2min Belichtungszeit benötigt.

Datum: 13.09.2019 Ort: Hp Chemnitz-Küchwald [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rennrussen-Comeback in Sachsen
geschrieben von: TOC (6) am: 05.09.19, 19:41
Mal ehrlich - wer hätte ernsthaft gelaubt, im Jahre 2019 noch eine Ludmilla im planmäßigen Personennahverkehr erleben zu können? Aber tatsächlich wurde dieser Wunschtraum der zahllosen Ludmillafreunde im Land Ende August für wenige Tage Wirklichkeit. Durch den Ausfall von gleich drei von vier ER20 der Mitteldeutschen Regionbahn wurde es richtig eng mit dem Zugangebot zwischen Leipzig und Chemnitz. Dadurch wurde man offenbar sehr kreativ und hielt nach allen möglichen Alternativen Ausschau. Eine solche fand sich schließlich in Form der 234 278 des privaten EVU Schlünß Eisenbahn Logistik, kurz SEL. Nachdem getestet wurde, ob die Zeitmultiplexe Wendezugsteuerung noch einwandfrei funktioniert, wurde es am Morgen des 29.08.19 tatsächlich ernst. Der sogenannte "Rennrusse" musste seine Zuverlässigkeit in einem täglichen Umlauf zwischen Leipzig Hbf und dem Behelfshalt in Chemnitz-Küchwald unter Beweis stellen. Und dies tat er tatsächlich nahezu reibungslos. Es war abzusehen, dass dieser Einsatz Heerscharen von Fuzzies und Fotografen aus allen Teilen der Republik wie ein Magnet anziehen würde. Letztendlich blieb auch nahezu kein Kilometer übrig, welcher nicht von einem Kameraauge festgehalten wurde. Da es sich bei der KBS 525 um meine Hausstrecke handelt, nutzte ich natürlich ebenfalls jede verfügbare Gelegenheit für Bilder. Am letzten Einsatztag, dem 03. September, konnte ich die erwähnte Leistung unter anderem nachmittags am Stadtrand von Burgstädt aufnehmen.
Hinweis: Die beiden quer zwischen den Bäumen verlaufenden Weidezaundrähte wurden digital entfernt, da dies im Nachhinein doch etwas merkwürdig aussah.

Datum: 02.09.2019 Ort: Burgstädt [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (6):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.