DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 17
>
Auswahl (166):   
 
Galerie von CMH, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Unterwegs im Breisgau
geschrieben von: CMH (166) am: 08.10.19, 20:58
Dank der exponierten Lage auf dem Münsterberg können Besucher der Europastadt Breisach ihr Ziel aus allen Richtungen frühzeitig am Horizont ausmachen. Das Stephansmünster, welches mit Bauzeit 12. bis 15. Jahrhundert romanische wie gothische Elemente vereint, ist ebenso Bestandteil der Stadtsilhouette wie der Radbrunnenturm als ehemals zentrales Element der Wasserversorgung. Die Dreifachtraktion NE 81, bestehend aus VT 127, 126 und 202, wird - von Riegel kommend - an jenem 13.10.2015 nicht mehr lange bis zum Zielbahnhof unterwegs sein. Wie der Westhimmel unschwer erkennen lässt, scheint nur wenige Kilometer westlich über den Vogesen die Sonne, während der Kaiserstuhl im Rücken des Fotografen eine geschlossene Wolkendecke abbekommt.

Datum: 13.10.2015 Ort: Breisach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs in der Schlecht-Wetterau
geschrieben von: CMH (166) am: 27.09.19, 21:33
Das Jahr 2018 konnte mit besonders vielen sonnigen Wochenenden aufwarten, wie unzählige Aufnahmen in der Galerie eindrucksvoll belegen. Eine Ausnahme bildete der 23. September 2018, als eine Fotozugveranstaltung in der herbstlichen Wetterau angesetzt war. Immerhin zeigte sich das Wetter von einer so saumäßig schlechten Seite, dass es an der einen oder anderen Stelle schon wieder stimmungsvolle Aufnahmen ermöglichte, bevor die Veranstaltung am Nachmittag gewitterbedingt abgebrochen werden musste. Am Ende des Tages waren sich Veranstalter und Teilnehmer einig, dass das Motto „Wetterau“ in „Schlecht-Wetter-au“ umzuändern sei :-)

Nahe Weckesheim bilden die im Wind schwingenden Stromleitungen einen schönen Kontrast vor den Regenwolken, während die vorbeiziehende V100 samt Umbauwagen hinsichtlich ihres Baujahrs gut mit dem Trafoturm harmoniert.


Datum: 23.09.2018 Ort: Weckesheim [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: NFG Bahnservice
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Beienheimer Zeitzeugen
geschrieben von: CMH (166) am: 11.09.19, 17:49
Auch wenn hier augenscheinlich schon einige Stelleinheiten entbehrlich geworden sind, so ist die Hebelbank zu Beienheim ein begrüßenswerter Zeitzeuge, der verdeutlicht, wie es in vielen kleineren Bahnhöfen in früheren Jahrzehnten einmal ausgesehen hat. Diesem Idyll mitunter opportun erscheint 212 133, die – 55 Jahre nach ihrer Indienststellung – als rüstige Rentnerin ein ebenso gutes Zeitzeugnis ablegt. Als sie in den 1980er Jahren beim Bw Darmstadt beheimatet war, wird sie sicherlich bereits das eine oder andere Mal in die Wetterau gelangt sein. Der Fotostandpunkt in den heiligen Hallen des Empfangsgebäudes durfte mit Genehmigung betreten werden.

Zuletzt bearbeitet am 11.09.19, 17:50

Datum: 09.2018 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: NFG Bahnservice
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs mit der euregiobahn
geschrieben von: CMH (166) am: 04.09.19, 18:19
Seit 2001 bedient die DB unter der Marke euregiobahn in einem stadtbahnähnlichen Konzept verschiedene Linien rund um Aachen. Dabei entstammen die zweiteiligen Triebwagen der Aachener Waggonfabrik Talbot, die zum Zeitpunkt der Auslieferung aber schon zum Bombardier-Konzern gehörte. 643 209 trägt am 18.9.2005 wie die meisten seiner Artgenossen das Branding der euregiobahn, als er in Stolberg Hammer als RB 8970 Breinig – Heerlen den Rüstbach-Viadukt überquert. Das Bauwerk war gegen Ende des zweiten Weltkriegs im September 1944 von zurückziehenden deutschen Truppen gesprengt und später nur notdürftig instandgesetzt worden. Erst 75 Jahre später läuft nun die Kompletterneuerung im Zuge der Reaktivierung des Streckenabschnitts, der an jenem Wochenende 2005 schon einmal außerplanmäßig im Rahmen eines Volksfests befahren wurde.

*** Scan vom KB-Dia ***

Datum: 18.09.2005 Ort: Stolberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Güterverkehr im Oberen Lahntal
geschrieben von: CMH (166) am: 17.08.19, 23:11
Zum Kapitel der Güterzüge auf der oberen Lahntalbahn zählen die alle paar Jahre notwendigen Umleiter-Güterzüge von und zu den Erndtebrücker Eisenwerken. Sie werden über die obere Lahntalbahn geführt, wenn die Rothaarbahn baubedingt gesperrt ist. In der Galerie befinden sich dazu ja bereits einige Bilder neueren Datums. Im Sommer 2003 stand diese Sonderleistung für eine Woche lang in den Gießener Dienstplänen und da der Stern der Streckendieselloks damals schon recht weit gesunken war, fanden sich so an die 20 Fotografen bei bestem Wetter an der Strecke ein und zelebrierten das Ereignis gebührend.

Nahe Wallau hat der Umleitergüterzug die Landesgrenze NRW-Hessen bereits hinter sich gelassen und kann vom gerade fertig gestellten Teilabschnitt der B62n Wallau – Ludwigshütte (Ortsumgehung Biedenkopf) ausgehend solide in Szene gesetzt werden. Transportiert werden längsnahtgeschweißte Großrohre unterschiedlichen Durchmessers auf Rungenwagen.

*** Scan vom KB-Dia ***


Datum: 26.08.2003 Ort: Wallau [info] Land: Hessen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unterwegs im Rothaargebirge
geschrieben von: CMH (166) am: 23.07.19, 23:20 Top 3 der Woche vom 04.08.19
Die Flüsse Sieg, Lahn und Eder haben in der dünn besiedelten Region des Rothaargebirges ihren Ursprung und bestimmen auf weiten Abschnitten den Verlauf der Bahnlinien. Die meisten Bahnstrecken konnten trotz des oftmals ländlichen Charakters die Stilllegungswellen vergangener Jahrzehnte überdauern und erfreuen sich heute wieder steigenden Fahrgastzahlen – so auch die Rothaar-Bahn.

Nebelschwaden steigen am Morgen des 13.7.2017 über der Eder empor und verleihen dem Rothaarkamm ein fast schon märchenhaft anmutendes Ambiente. Durch unzählige Schleifen schlängelt sich VT 501 der HLB zunächst von Erndtebrück hinauf nach Lützel und sodann hinab nach Hilchenbach. Das sind jeweils knapp 100 Höhenmeter im Aufstieg und 250 im Abstieg auf nur 18 Kilometern Strecke.

Etymologisch gesehen hat der Name „Rothaargebirge“ übrigens nichts mit roten Haaren zu tun, sondern kommt von „Rod-Hardt-Gebirge“, was „gerodetes Wald-Gebirge“ bedeutet. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde dort verbreitet die Fichte als schnell nachwachsender und kälteliebender Baum angepflanzt, der ganz aktuell stark von der Kalamität durch Borkenkäfer bedroht ist. So wird sich das Erscheinungsbild der Landschaft wohl weiteren Veränderungen unterwerfen.

Datum: 13.07.2017 Ort: Lützel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 21 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs im Sormitztal
geschrieben von: CMH (166) am: 14.07.19, 21:29
Die Sormitztalbahn verbindet das Thüringer Becken mit dem Thüringer Schiefergebirge und bietet für die teils schweren Güterzüge eine anspruchsvolle Topographie. Die CB 59835 besteht an diesem Sommertag jedoch bloß aus drei mit Rundhölzernn beladenen Wagen zur Weiterverarbeitung in einem Betrieb in Ebersdorf-Friesau, so dass sie für die beiden Saalfelder V100 keine große Anstrengung darstellt. In Leutenberg wird eine nicht minder sehenswerte Scheunenreihe passiert, die als Denkmalensemble in die Denkmalliste des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt eingegangen ist.

*** Scan vom KB-Dia ***

Datum: 05.07.2001 Ort: Leutenberg [info] Land: Thüringen
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 15 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lahntalnebel
geschrieben von: CMH (166) am: 30.06.19, 22:48
Das Wasserreservoir der Lahn begünstigt in den windstillen Tallagen nachts, wenn die Luft gesättigt ist, die Entstehung von Nebel. Am Morgen kann es dann manche Stunde dauern, bis die Sonne sich ihren Weg durch die Nebelschwaden gebahnt hat. Bei Löhnberg ließ sich das Schauspiel an diesem Morgen eindrucksvoll verfolgen. Und just zur rechten Zeit betrat der „Lahntaler“ FZT 55460 von Koblenz Lützel nach Wetzlar mit 225 081 an der Spitze die Bühne. Wie (fast?) alle ehemals Ulmer 215er verfügte die Maschine über Abgashutzen.

Datum: 02.06.2009 Ort: Löhnberg [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rheingold im Sauerland
geschrieben von: CMH (166) am: 09.06.19, 22:08
In der Galerie hat man noch nicht viel vom historischen Rheingold aus dem Jahr 1928 gesehen, was vor allem daran liegen dürfte, dass die meisten Wagen zuletzt keine gültigen Fristen mehr besaßen. Mit den in Köln-Nippes stationierten Abteilwagen 24 512 und Speisewagen 20 508 sind aktuell wieder zwei Fahrzeuge betriebsbereit und hier – hinter 212 376 – auf dem Weg zur Ausstellung beim Museumsfest des Eisenbahnmuseums Dieringhausen. Aufgrund einer Streckensperrung wird der Zug durch das Volmetal geführt. Die Strecke wurde in den letzten Jahren umfassend durchgearbeitet, wobei auch die beiden nicht technisch gesicherten Überwege zu dieser Wiese nahe Kierspe-Sankel aufgelassen wurden und so ein farbenfrohes Biotop entstehen konnte, da ja nun kein Bauer mehr zum Mähen vorbei kommt :-).

Ich hatte mich ja im Vorfeld ernsthaft gefragt, ob man einen Zug in dieser Farbkombination überhaupt aufnehmen kann, ohne dass einem dabei die Optik zerspringt, fand es dann aber auch ganz erfrischend, dass der Zug mal ganz ohne rote Farben auskommt.

Datum: 09.06.2019 Ort: Kierspe-Sankel [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Lokvermietung Aggerbahn Andreas Voll
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs im Oleftal
geschrieben von: CMH (166) am: 03.06.19, 22:16
Mit viel Engagement aus der Bevölkerung heraus wurden im Frühjahr 2006 die ersten regelmäßigen touristischen Fahrten auf der Oleftalbahn aufgenommen – über zwei Jahre hinweg pendelte an den Sommerwochenenden der 798 711 (alias VT 54) der Hochwaldbahn zunächst zwischen Kall und Schleiden (Eifel). Auch der Bildautor war seinerzeit bei der Oleftalbahn ehrenamtlich aktiv und so war es ihm möglich, an diesem launischen Junitag die Theaterbeleuchtung bei der Ortsdurchfahrt Olef für eine Aufnahme zu nutzen, während ein anderer Kollege den betrieblichen Aufgaben nachkam.

Auf der Oleftalbahn trifft man heute MAN-Schienenbusse der RSE im sonntäglichen Museumsverkehr an, die Saison beginnt in diesem Jahr am Pfingstsonntag - Details siehe [www.oleftalbahn.eu].


Datum: 05.06.2006 Ort: Olef [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: HWB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:

Auswahl (166):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 17
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.