DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 170
>
Auswahl (1693):   
 
Galerie: Suche » Nordrhein-Westfalen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Die Hammer Eisenbahnbrücke IV
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 01.04.20, 19:19
Anfang Februar führte der Rhein besonders viel Wasser. Die Neusser Rheinwiesen dienen dabei als Retentionsraum und waren großflächig überflutet. Die alten Bäume am Rheinpark-Center standen dadurch zeitweise in bester Lage direkt am Ufer. Für die Schifffahrt ist ein derartiger Wasserstand noch unbedenklich und auch die S8 in Richtung Wuppertal überquerte den Fluss völlig unbeeindruckt.

Datum: 07.02.2020 Ort: Düsseldorf Hamm [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Altmühlbachtal
geschrieben von: KBS443 (13) am: 31.03.20, 19:01
Kurz nachdem der 648 die Eder das erste mal überquert hat konnte er zusammen mit dem Altmühlbach abgelichtet werden. Zum Glück hat der Zug fünf Minuten Verspätung, die einer Wolke genug Zeit gaben vor der Sonne wegzuziehen.

Datum: 31.03.2020 Ort: Berghausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Seitentalblick
geschrieben von: KBS443 (13) am: 01.04.20, 17:41
Zwischen Berghausen und Aue, in der nähe des Hof Kilbe, gibt es zwei Seitentäler, die einen Blick auf die Strecke erlauben. Also wurde eine Fahrradtour unternommen um mögliche Standpunkt auzuprobieren, hier das Resultat.

Datum: 01.04.2020 Ort: Aue [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Kübelzug
geschrieben von: Leon (486) am: 29.03.20, 21:27
Es gibt Bilder, bei denen man das Besondere erst nach fast 20 Jahren bemerkt. Im Winter 2001 führte mich eine Familien- und Fototour 1 x quer durch Deutschland bis zum Rhein. Dort bestand die Gelegenheit für ein größeres Zeitfenster an der Rheinbrücke bei Duisburg-Rheinhausen. Ich kann mich heute noch daran erinnern, dass ich mir damals die Beine in den Bauch gestanden habe, bis irgendwann mal ein Güterzug aufkreuzte - und dann auch noch mit Diesel unter Draht! Nicht direkt das, was ich eigentlich erhofft habe, zumal damals die Dieseltraktion in Zeiten der letzten Einsätze der 103 bei mir nicht wirklich im Fokus stand. Nun, neben dem Triebwagengerödel wenigstens einen Zug "ergattert"...
Heute, 19 Jahre später: man freut sich über eine Latz-Ludmilla vor einem Ganzzug aus Kübelwagen der Bauart Fb-zz 131/132. Die Wagen dürften längst Geschichte sein, und selbst damals dürfte es einer letzten planmäßig mit diesen Wagen verkehrenden Züge gewesen sein; man las etwas von der Bedienung der Kokerei Prosper in Bottrop, aber ob das stimmt? Einen Tag später kam mir ein derartiger Zug im gleichen Zeitfenster auf der rechten Rheinseite auf der Ruhrbrücke bei Duisburg entgegen - und wieder nur´ne olle Russenlok, von der im Archiv schon zahllose Aufnahmen aus den östlichen Landesteilen der Republik schlummern...;-)

Das Motiv ist bereits mehrfach in der Galerie enthalten. Aber irgendwie sah bei mir damals der Bereich vor der Brücke anders aus. So, als ob da künstlich ein Wasserbecken erschaffen wurde. Die weiteren Aufnahmen von der Stelle wie auch der Blick bei Google Earth zeigen den Bereich begrünt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 07.12.2001 Ort: Duisburg Rheinhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Schotterzug im letzten Licht
geschrieben von: Dennis G. (124) am: 29.03.20, 21:21
In der vergangenen Woche wurden täglich Züge mit Recyclingschotter von einer Baustelle bei Hamburg nach Stolberg (Rheinland) gefahren. Das dort ansässige Unternehmen "Vereinigte Schotterwerke GmbH & Co. KG" hat sich auf die Wiederaufbereitung von Gesteinskörnungen spezialisiert und die Lage direkt am Stolberger Güterbahnhof sorgt für ideale Bedingungen bei der Verladung auf die Bahn. Zum Einsatz kamen dabei Dieselloks der Baureihe 232 der WFL. 232 535 trägt aktuell ein orientrotes Farbkleid, welches wunderbar in der Abendsonne leuchtet.
Im Hintergrund erhebt sich die ca. 70 m hohe Halde Nierchen, die in den 60er Jahren aus dem Abraum des nahe gelegenen Tagebaus Inden aufgeschüttet wurde.


Datum: 26.03.2020 Ort: Eschweiler Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ehrfürchtige Anbetung
geschrieben von: Johannes Poets (321) am: 29.03.20, 16:00
Zweieinhalb Jahre nach dem Ende der Dampflokzeit bei der Deutschen Bundesbahn war das Interesse an den schwarzen Ungetümen unter Eisenbahnfreunden ungebrochen. Fand eine Sonderfahrt statt, reisten die Fans von weit her an, um das Spektakel zu erleben. „Dank“ des Binnewies-Erlasses durften Dampflokomotiven nicht mehr auf Gleisen der Deutschen Bundesbahn zum Einsatz kommen, so daß die Veranstalter von Sonderfahrten auf Privatbahngleise ausweichen mussten.

Am 30. März 1980 fand mit den Lokomotiven 24 009 und 24 083 eine Sonderfahrt auf den Gleisen der Westfälischen Landeseisenbahn von Münster (Westf.) Hbf. nach Warstein statt. Nachdem die beiden Maschinen den langen und gut besetzten Zug über den Haarstrang, dem Höhenzug am südlichen Rand der Westfälischen Bucht, geschleppt hatten, wurden sie im Bahnhof Warstein zur ehrfürchtigen Anbetung durch ihre Verehrer nebeneinander aufgestellt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 29.03.20, 17:00

Datum: 30.03.1980 Ort: Warstein [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EK
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der "HKM" im Angertal
geschrieben von: Timo Adolphy (266) am: 29.03.20, 20:58
Der HKM-Zug von den Hüttenwerke Krupp Mannesmann in Duisburg zum Kalkwerk Lhoist in Rohdenhaus ist immer wieder ein beliebtes Ziel im Angertal. Oft raubt dieser Zug aber auch vielen Fotografen den letzten Nerv. Mal ist der Zug stark vor Plan unterwegs, mal ist die sogenannte "Tonne" (Class 66) am Zug... Und wenn dann mal beides passt, hofft man natürlich noch, dass sich die weißen Kalkwagen direkt hinter der Lok befinden, was auf dem Foto natürlich viel schöner aussieht. So hatte ich am 26.03.20 dann mal am Esig von Flandersbach das Glück, dass alle drei Dinge passten!

Datum: 26.03.2020 Ort: Flandersbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dem Ederverlauf gefolgt
geschrieben von: KBS443 (13) am: 29.03.20, 10:50
Im Gegensatz zum gestrigen Bild [www.drehscheibe-online.de] hat die Eder schon an Größe gewonnen. Die Bahnstrecke hat, genauso wie der Fotograf, die Flussseite gewechselt. Im Normalfall wird der Verkehr auf der RB 93 durch 648er dominiert, doch manchmal verirren sich auch die Baureihen 1648 oder 640 ins Wittgensteiner Hinterland, weil es sonst keinen Verkehr mehr gibt eine wilkommene, aber trotzdem eintönige, Abwechslung.
1648 102 der HLB konnte mit leichter Verspättung als Regionalbahn nach Siegen Hbf kurz vor erreichen des Birkelbacher Bedarfshaltepunkts festgehalten werden, kurz nach der Aufnahme eroberten die Schatten das Tal.

Bildmanipulation: Entfernung des eigenen Schatten

Datum: 28.03.2020 Ort: Röspe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 623 (Alstom LINT 41 neue Kopfform) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Niedersächsiche Gegend an der Hasenbahn
geschrieben von: Leon (486) am: 28.03.20, 13:10
Als der Stern der Baureihe 212 schon sehr am sinken war, entpuppte sich der Betriebshof Osnabrück sozusagen als "Gallisches Dorf" und setzte seine 212 auf den Regionalbahnen auf der "Hasenbahn" ein. Hervorzuheben waren neben den Loks auch die Garnituren, die meist aus zwei älteren Bm 232 bestanden. Ob diese Einsätze nun dem bevorstehenden Betreiberwechsel zum Herbst 2000 geschuldet waren, sei dahingestellt. Jedenfalls erfreuten diese Züge zahlreiche Fotografen, denn es dürfte sich um die letzten Reisezüge handeln, die zu dem Zeitpunkt noch mit V100 und derartigen Garnituren unterwegs waren.
Am Vormittag des 31.07.1999 hat der Fotograf unweit Halen Position bezogen und beobachtet die Vorbeifahrt der RB 7756 mit der führenden 212 123, welche bald ihren Zielbahnhof Osnabrück erreichen wird.

Quer durch die Szenerie verlaufen einige Hochspannungsleitungen. Ich habe daher das Format bewusst fast im 6x6 belassen, da hierdurch die Landschaft mehr Raum einnimmt und die Leitungen dadurch nicht so deutlich werden.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 28.03.20, 13:12

Datum: 31.07.1999 Ort: Halen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf den letzten Metern im letzten Licht
geschrieben von: KBS443 (13) am: 28.03.20, 10:25
Auf den letzten Metern der Stichstrecke Erndtebrück-Bad Berleburg befand sich dieser 648er der HLB. Mit ganzen 0 Fahrgästen war er ausgelastet, nur die Zugebegleiterin saß in der ersten Klasse.

Im Hintergrund sieht man das Edertal, welchem die Strecke fast im ganzen Verlauf folgt.

Datum: 27.03.2020 Ort: Erndtebrück [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (1693):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 170
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.