DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 89
>
Auswahl (4450):   
 
Galerie: Suche » Stimmungen mit Zug, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Zeitreise mit Streiflicht
geschrieben von: Sören (129) am: 16.09.21, 20:27
Schon seit ich fotografiere, hoffte ich auf eine Wiederinbetriebnahme der ehemaligen Stuttgarter 110 228. Seit Jahren kümmerten sich fleißige Hände darum, dass diese Hoffnung zur Realität werden konnte. Am 12. September 2021 war es endlich so weit und ich konnte an der freien Strecke erstmals auf die inzwischen 60 Jahre alte E10 228 warten. Mit DPE 74493 Schorndorf - Koblenz-Lützel konnte die im Ursprungszustand aufgearbeitete Maschine aus der Wirtschaftswunderzeit in Ölbronn fotografiert werden.

Bildmanipulation: In etwa zeitgleich positionierten sich mehrere Fotografen deutlich näher am Gleis. Da ich auf die angedachte Umsetzung nicht verzichten wollte, entschied ich mich dafür, dass es diese nicht In die Nachbearbeitung schaffen werden. In diesem Zuge habe ich zwei äußerst ungünstig dort stehende Sonnenblumen ebenfalls entfernt.

Datum: 12.09.2021 Ort: Ölbronn [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: GfE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
Attenzione Binari (II)
geschrieben von: Detlef Klein (288) am: 13.09.21, 20:43
Die beiden ABe 4/4 Nr. 30 und Nr. 34 haben für eine Sonderfahrt die Pullmannwagen am Haken. Am 18. September feierten die Rhätische Bahn (RhB) ihr Fest zum 100jährigen Bestehen der Berninastrecke. In Le Prese teilen sich das Gleis und die Straße den zur Verfügung stehenden Raum. An diesem Tag hat der Himmel seine Schleusen geöffnet, es regnet in Strömen.

Datum: 18.10.2010 Ort: Le Prese [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-ABe 4/4' Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
Turn the Spotlight on
geschrieben von: Kuhi (145) am: 13.09.21, 20:52
Knapp 50 Aufnahmen, darunter viele stimmungsvolle Aufnahmen, finden sich aktuell bei RailView rund um die Morsumer Nösse Spitze. Auch mich hat die Insel nach knapp 13 Jahren wieder in Ihren Bann gezogen und so fand ich mich am Mittag eines wechselhaften Septembertages nach all den Jahren ebenfalls wieder hier ein und hoffte auf ein passendes Wolkenloch für den IC 2214.
Während die Sonne zur Planzeit ein großflächiges Einsehen hatte, wurde die Wolkendecke jedoch mit der ansteigenden Verspätung wieder immer dichter. Als der Zug dann endlich am Horizont zu erkennen war, war die Chance auf eine passende Wolkenlücke gefühlt bei 0.
Doch für einen kurzen Moment fand die Sonne dann doch irgendwie den Weg durch die Wolkendecke und sorgte für das passenden Spotlight mitten auf dem Hindenburgdamm auf den an diesem Tag mit 218 490 und 218 463 bespannten InterCity.

Datum: 12.09.2021 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RPRS
Kategorie: Stimmungen mit Zug

2 Kommentare [»]
Optionen:
Unverhofft kommt oft
geschrieben von: BR232088 (2) am: 11.09.21, 22:11
So auch an diesem schönem April Morgen. Eigentlich mit der Absicht der EBS Kesselzug aus Hemmingstedt abzulichten ging es sehr früh nach Hochdonn. Nach einem kleinen Frühstück beim Bäcker setzte ich mich zügig auf's Fahrrad und radelte zum Westkopf der Hochbrücke, man kann ja mal gucken. Nunja, beim RE ließen die Wolken noch kein Sonnenlicht durch. Gerade als die Kamera wieder eingepackt war, rauschte es schon wieder auf der Brücke. Schnell wieder ausgepackt, schließlich sah das ganze nun deutlich besser aus. Das hatte ich gar nicht auf dem Schirm: Die morgendliche Übergabe von Itzehoe nach Hemmingstedt, welche hier mit einer unerkannt gebliebenen 261 den Nor-Ostseekanal überquert. Zufrieden konnte so in den Tag gestartet werden.



Zuletzt bearbeitet am 13.09.21, 10:01

Datum: 08.04.2019 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

8 Kommentare [»]
Optionen:
Fast 1 Jahr Polen-Abstinenz...
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 10.09.21, 21:03
...ist nun vorbei.
Pt47-65 hat just Wroniawy verlassen und führt ihren Osobowy gen Leszno.
Die Stimmung in der erwachenden Natur ist einfach genial!
Obwohl - bald hätte der aufsteigende Nebel das Foto verhindert.


Datum: 09.09.2021 Ort: Wroniawy [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-Pt47 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug

16 Kommentare [»]
Optionen:
Kalter Wintermorgen
geschrieben von: 99 741 (98) am: 06.09.21, 20:41
Morgens, 7 Uhr im Erzgebirge:
Es schneit sachte, gelegentlich quält sich ein Auto über die verschneite Straße von Neudorf nach Oberwiesenthal. Nach einigen Minuten beginnt der Bahnübergang der Schmalspurbahn zu blinken, die Schranken schließen sich und aus der Ferne ist - leise, durch den Schnee gedämpft - die heranrollende L45H 083 der SDG zu hören. Einige Autos kommen am Bahnübergang zum stehen und beleuchten den Schnee am Straßenrand. Auch die Diesellok bleibt vorm Bahnübergang fast stehen, der Schneepflug wird gehoben und in langsamer Fahrt wird der Bahnhof Kretscham - Rothensehma erreicht. Nach einem kurzen Halt um den Bahnübergang in Handarbeit von Schnee & Eis zu befreien geht die Fahrt weiter durch die verschneite Landschaft gen Cranzahl.

Ein wunderschöner Wintertag beginnt.

Datum: 12.02.2021 Ort: Kretscham - Rothensehma [info] Land: Sachsen
BR: RO-L45H Fahrzeugeinsteller: SDG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Wind und Wetter im Drängetal
geschrieben von: Uhu-Tunnel (91) am: 03.09.21, 10:43
Bei Regen, Wind und nicht gerade warmer Temperatur ist 99 7247 mit Regelzug Wernigerode - Brocken hier im Drängetal unterwegs und fährt in wenigen Metern am Hotel Drei Annen vorbei.

Datum: 03.10.2016 Ort: Drängetal [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
2 Schwestern unter sich
geschrieben von: Uhu-Tunnel (91) am: 04.09.21, 21:40
99 7241 und 99 7247 stehen an der Lokleitung, während die anderen Schwestermaschinen schon zur Nachtruhe am Lokschuppen ihren Platz eingenommen haben. Abendfotoshooting von Tanago.

Datum: 08.09.2017 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Finster war's die Sonne schien helle
geschrieben von: Philosoph (505) am: 01.09.21, 10:22
Am Vormittag des 18.08.2021 war für die Pontresina bis ca. 10.00 Uhr starke Bewölkung mit geringer Regenwahrscheinlichkeit vorhergesagt. Ein erster Blick um 07.00 Uhr aus meinem Hotelzimmer in Samaden bestätigte diese Vorhersage. Draußen war es völlig finster. Aber halt, über dem Berninapass und dem Piz Lagalb meinte ich eine kleine blaue Lücke erkennen zu können. Also doch aus dem Bett um vor dem Frühstück vielleicht einige Stimmungsbilder am Pass aufnehmen zu können. Tatsächlich, direkt am Bahnhof Bernina Lagalb riß der Himmel auf und strahlender Sonnenschein erfreute den Fotografen. Doppeltes Glück, dass sich unmittelbar nach meiner Ankunft der in Lagalb abgestellte / wartende Bautrupp den Triebwagen startete und Richtung Pass davonfuhr. Im Hintergrund macht sich die erste Gondel der Seilbahn Diavolezza in Richtung Gipfel auf.

Datum: 18.08.2021 Ort: Bernina Lagalb [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 7XX (Bahndienstfahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: RhB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Frecciarossa auf dem Weg nach Turin
geschrieben von: Elias H. (14) am: 01.09.21, 21:59
Auf dem Weg von Venezia Santa Lucia nach Torino Porta Nuova war der Frecciarossa 9702, als er von mir am Morgen des 24. August 2021 kurz nach der Ausfahrt aus Peschiera del Garda beim Überqueren des Flusses Mincio fotografiert wurde.

Datum: 24.08.2021 Ort: Peschiera del Garda [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR500 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Minuetto im morgennebel
geschrieben von: Candiano (77) am: 25.08.21, 11:56
Der tiefe nebel des morgens trägt zur stimmung in der ansonsten flachen landschaft rund um die Faenza - Lavezzola bei, wo gerade der erste von zwei täglichen zügen den bahnhof Lugo verlassen hat und richtung Faenza fährt.

Datum: 01.03.2012 Ort: Lugo [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn501 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Flaches Nordsachsen
geschrieben von: SeBB (151) am: 23.08.21, 17:54
Während im Süden des Freistaates das Erzgebirge Höhen bis weit über 1000 m erreicht, ist die Landschaft im Norden größtenteils flach. Hier verläuft eine der ältesten Bahnstrecken und die erste Ferneisenbahn Deutschlands von Leipzig nach Dresden.
Mit der Zeit wurde diese wichtige Schienenverbindung ausgebaut, so dass die Reisezeit zwischen Leipzig und Dresden-Neustadt, die zur Eröffnung noch bei über 3 Stunden lag, heute weniger als eine Stunde mit dem ICE beträgt. Zu verdanken ist dies einer Streckenhöchstgeschwindigkeit von 200 km/h zwischen Paunsdorf und Bornitz, mit Ausnahme eines Bereichs um Wurzen. Die im stündlichen Wechsel mit den ICEs verkehrenden IC 2-Züge können diese Höchstgeschwindigkeit bekanntlich nicht ausnutzen, sind jedoch fahrplanmäßig sogar eine Minute kürzer unterwegs als der ICE - was darauf schließen lässt, dass die 200 km/h im Normalfall gar nicht ausgefahren werden müssen.

Am Abend des 13.06.2019 war ein solcher IC nach Dresden zwischen dem Haltepunkt Kühren und dem nicht mehr von Personenzügen bedienten Bahnhof Dornreichenbach unterwegs, während die Sonne langsam hinter den Wolken eines Schlechtwettergebiets versank.
Ein Lens Flare und ein angeschnittener Mastausleger wurde digital entfernt, so dass der linke Mast nicht angeschnitten werden musste.
Quellen: [wikipedia], [openrailwaymap]

Datum: 13.06.2019 Ort: Mark Schönstädt [info] Land: Sachsen
BR: Steuerwagen (außer von Triebwagen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Sonnenuntergang an der kleinen Murrbahn
geschrieben von: 111 110-3 (42) am: 20.08.21, 20:34
Fotografisch gesehen ist die "kleine Murrbahn", welche von Backnang nach Ludwigsburg führt, keine einfache Strecke. Eine Vielzahl an möglichen Variationen bietet der Viadukt über den Neckar zwischen Marbach und Benningen (Tom zeigte kürzlich hier [www.drehscheibe-online.de] ein schöne Schöne Aufnahme davon), ansonsten sind die Möglichkeiten aber sehr beschränkt. Insbesondere zwischen Backnang und Marbach verläuft die Strecke entweder in Einschnitten oder in Hanglage des dicht bewaldeten Murrtals, was die Attraktivität deutlich beeinträchtigt. In der Nähe von Erbstetten findet man eine der wenigen Abschnitte vor, die einigermaßen frei von Bewuchs sind. Motivlich ist dieser aber dennoch recht unspektakulär und so kam mir die Idee, es mal etwas unkonventioneller, im Streiflicht mit der untergehenden Sonne im Bild, zu versuchen. Am Abend des 8. August 2021 klarte es endlich mal zunehmend auf und ich probierte mein Glück. Zwanzig nach acht erschienen die Spitzenlichter von 423 311, der gemeinsam mit 423 007 einen typischen Zug auf dieser im Personenverkehr planmäßig nur von der Baureihe 423 befahrenen Strecke bildete. Als S 7456 (Stuttgart Hbf - Backnang) hatte das Gespann nur noch wenige Minuten bis zum Endbahnhof Backnang vor sich.

Zuletzt bearbeitet am 20.08.21, 20:44

Datum: 08.08.2021 Ort: Burgstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Lichtkegel
geschrieben von: KBS443 (126) am: 18.08.21, 16:30
Am nördlichen Einfahrvorsignal des Bahnhofs Buchenau an der Oberen Lahntalbahn fielen die letzten Sonnenstrahlen des 29.05, gegen zehn vor 9 auf die Gleise. Gerade noch rechtzeitige erschein der noch unmodernisierte Desiro, welcher Lahnaufwärts unterwegs ist. Im Gegensatz zu dem Desiro wurde der Bahnhof schon modernisiert, die Formsignale wurden durch Ks-Signale abgelöst. Diese werden aus dem benachbarten Bahnhof in Friedensdorf, welcher selbst noch über ein mechanisches Stellwerk besitzt, als ESTW ferngesteuert.

Datum: 29.05.2021 Ort: Buchenau [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Frühsonntäglicher NightJet im Schwarzwald
geschrieben von: KBS720 (82) am: 16.08.21, 18:21 Top 3 der Woche vom 29.08.21
Im August war die Rheintalbahn an drei Wochenenden wegen Bauarbeiten komplett gesperrt. Da man aus dem Rastatt-Desaster scheinbar gelernt hat, wurde dieses Mal eine durchaus erklekliche Anzahl an Zügen über die Schwarzwaldbahn umgeleitet.

Da das frühmorgendliche Fuzzen im schwarzen Walde naturgemäß nicht ganz so einfach ist (vor allem, wenn der gewünschte Zug bereits eine halbe Stunde nach Sonnenaufgang unterwegs ist), war die Stellenauswahl recht einfach: St. Georgen.

Und das frühe Aufstehen sollte sich lohnen. Als erstes kam der leicht verspätete CityNightLine, äh, NightJet von Hamburg und Berlin, welcher von 101 065 nach Singen gezogen wurde.

Datum: 08.08.2021 Ort: St. Georgen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 29 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Nightjet am Morgen.
geschrieben von: Gräfenbergbahner (5) am: 15.08.21, 23:50
Am 27.06.2021 sollte es einmal mehr ins Allgäu gehen um die dortigen 218er Leistungen vor den RE und IC Zügen zu dokumentieren. Um kurz nach 3 Uhr wurde ich von Lukas und Christian, meinen beiden Mitstreitern für diesen Tag, eingesammelt und es ging gen Süden. Da zu diesem Zeitpunkt der Arlberg in Österreich aufgrund von Bauarbeiten gesperrt war, war bekannt das die Nightjet Züge ins Vorarlberggebiet und die Schweiz einen Umweg über München und Lindau machen würden. Dies wollten wir nutzen um auf der Elektrifizierten Strecke über Memmingen und Kissleg diese Bildlich festzuhalten. Noch vor Sonnenaufgang erreichten wir den kleinen Ort Tannheim (Württ). Der erste NJ ließ nicht lange auf sich warten, gerade so hatte die Sonne es über die ersten Baumwipfel geschafft, zwar nicht Perfekt aber zufriedenstellend war also das erste Bild. Danach sahen wir uns nach einer zweiten Stelle für den folgenden NJ um und wurden nach nur kurzer Suche am Ortsausgang von Tannheim fündig. Die Sonne hatte inzwischen auch deutlich an Kraft gewonnen und tauchte die Szene in Goldenes Licht, jedoch bevor der Nachtzug die stelle passieren konnte, schoben sich erste Ausläufer eines Schlonzfeldes vor eben jene. Dennoch ergab sich eine schöne Morgenstimmung als 1116 096 den NJ464 Graz Hbf - Zürich HB an den drei Fotografen vorbeizog.

Zuletzt bearbeitet am 16.08.21, 12:47

Datum: 27.06.2021 Ort: Tannheim (Württ) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Obwohl scheinbar niemand von mir Notiz nahm
geschrieben von: Dirk Wenzel (57) am: 14.08.21, 03:40
blieb ein ungutes Gefühl...
An diesem Ort der stillen Andacht profan seinem Hobby nachzugehen,
war mir irgendwie dann doch nicht egal.
Zu sehen ist Ol49-7, welche mit ihrem Osobowy von Poznan kommend just den Hp Ptaszkowo
in Richtung Grodzisk / Wolsztyn verlassen hat.

Zuletzt bearbeitet am 14.08.21, 16:32

Datum: 15.10.2007 Ort: Ptaszkowo [info] Land: Europa: Polen
BR: Pl-Ol49 Fahrzeugeinsteller: PKP
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Durch den Wald...
geschrieben von: ODEG (38) am: 12.08.21, 20:40
...führt der östliche Streckenteil der Woltersdorfer Straßenbahn. Die nur 5,6 Kilometer lange Strecke verbindet seit 1913 den S-Bahnhof Rahnsdorf mit dem Örtchen Woltersdorf, seines Zeichens kleinste deutsche Kommune mit eigener Straßenbahn (laut Wikipedia).
Noch immer kommen auf dieser Straßenbahn Gotha-Wagen aus DDR-Produktion zum Einsatz, womit der Betrieb neben der Kirnitzschtalbahn und der Naumburger Straßenbahn zu den letzten Betrieben, die diese Wagen mehr oder weniger im Regelbetrieb laufen lassen, wobei Naumburg durchaus auch als Museumsbetrieb durchgehen könnte.
Erst vor kurzem (Anfang 2020) erhielt die benachbarte Schöneiche-Rüdersdorfer Straßenbahn (SRS) den Auftrag zur Betriebsführung, die bisher in Eigenregie abgewickelt worden war.
Mittelfristig wird im Zusammenhang mit den steigenden Anforderungen an die Barrierefreiheit auch in Woltersdorf die Ära der alten Wagen jedoch zu Ende gehen. Eine entsprechende Ausschreibung wurde kürzlich veröffentlicht.
Noch allerdings rumpeln die alten kleinen Wagen durch den Wald, wie hier der "33" (Gotha, Baujahr 1957), der am heißen 25.07.2020 gerade die Landesgrenze Berlin - Brandenburg passiert. An diesem Tag war ich (schande über mich) erstmalig überhaupt hier, obwohl ich nun schon seit über einem Jahrzehnt in der Region mein Unwesen treibe...
Der Standort des Fotografen befindet sich hinter der Ausweiche und liegt außerhalb des Gleisbereichs!

Zuletzt bearbeitet am 12.08.21, 20:44

Datum: 25.07.2020 Ort: Woltersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SRS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Nach dem Regen kam Sonne
geschrieben von: Uhu-Tunnel (91) am: 09.08.21, 21:16
Nach dem es am Abend des 2.5.21 einen kräftigen Regenguss gegeben hatte, kam nochmal die Sonne heraus.
Bei Arnsberg-Uentrop ist ein 644 Talent als Re 57 nach Dortmund unterwegs und hat den Bhf Arnsberg fast erreicht.

Datum: 02.05.2021 Ort: Arnsberg-Uentrop [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Ex oriente lux
geschrieben von: Julian en voyage (401) am: 06.08.21, 14:41
Wie (nicht nur) der Lateiner weiß, geht bekanntermaßen im Osten die Sonne auf. Mitte September bedeutet das, dass sie dabei auch genau im richtigen Winkel für einen morgendlichen Scherenschnitt am bekannten Viaduc de Chamborigaud an der Cevennenbahn Nîmes - Clermont-Ferrand steht, den ich euch hier mit meinem Galeriefoto Nr. 400 präsentieren möchte! :)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Das runde Jubiläum nehme ich zum Anlass, mich mal wieder bei all denjenigen zu bedanken, die mit ihren Bildern oder durch ihre anderweitige Mitarbeit vor oder hinter den Kulissen das Projekt DSO-Galerie gestalten und lebendig halten. Unter meinen eigenen Aufnahmen freue ich mich natürlich besonders - auch wenn ich nicht immer die Zeit habe, auf jeden einzelnen einzugehen - über die zahlreichen interessierten Kommentare und oft persönlichen Anekdoten, die ich in dieser Form wirklich einmalig finde. Denn unweigerlich vergleicht man heutzutage immer wieder auch mit der Veröffentlichung auf anderen Plattformen, aber die Galerie bleibt für mich aufgrund ihrer Mischung aus tollen Aufnahmen verschiedener Stile aus Deutschland und aller Herren Länder, angereichert um viele spannende Textbeiträge, wie sie die Forenkultur der Plattform DSO sicher begünstigt, die persönliche Nummer eins. Neben diesem Dank an die vielen "alten Hasen" der Galerie, die ich zwischenzeitlich zu einem Teil ja auch persönlich kennenlernen durfte, kann ich daher nur jeden der (bislang) stillen Betrachter und Genießer da draußen ermuntern, doch vielleicht auch einmal eines eurer eigenen Lieblingsfotos zur Auswahl stellen. :)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Während die Ligne des Cévennes in ihrer Gesamtlänge nur von drei Personenzugpaaren befahren wird, nimmt der Verkehr zu den beiden Streckenenden im Zulauf auf Clermont-Ferrand einerseits und auf Alès und Nîmes andererseits wenigstens ein bisschen zu, sodass sich mit TER 877507 (Génolhac - Nîmes) tatsächlich auch am frühen Sonntagmorgen, an dem ich meine Aufnahme machte, ein passender Protagonist auf Schienen finden ließ. Ein unerkannt gebliebener B 81500 rollte über die 46 Meter hohen Rundbögen des 1865 - 1867 errichteten Bauwerks nach Süden.

Zuletzt bearbeitet am 06.08.21, 14:44

Datum: 13.09.2020 Ort: Chamborigaud [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-B 81500 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 18 Punkte

18 Kommentare [»]
Optionen:
Verlängerter Aufenthalt in Katterat
geschrieben von: Bad Worm (6) am: 05.08.21, 14:36
Grünes Licht am Semaphor in Katterat hat uns etwas überrascht. Wir dachten, dass es sich um einen Güterzug handeln würde, da es für den letzten Personenzug aus Narvik zu früh war. Aber nach ein paar Minuten kam ein Rc6-1335 mit einem Zug Nr. 99. Er wartete überraschend lange auf die Abfahrt, über 10 Minuten. Der Himmel bekommt schöne Farben, als der kurze Zug den kleinen Bahnhof verlässt. Ein sehr guter Tag in Katterat ging zu Ende und wir begannen unsere Zelte neben dem Bahnhofsgebäude aufzubauen.

Datum: 16.09.2019 Ort: Katterat [info] Land: Europa: Norwegen
BR: SE-Rc Fahrzeugeinsteller: SJ
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Kirchditmolder Glint
geschrieben von: Yamuna Mako (43) am: 02.08.21, 18:33
6ngtw 473 kurz vor der Haltestelle "Kirche Kirchditmold".
Der Wagen hat inzwischen das Retrofit durchlaufen und ist jetzt mit LED-Scheinwerfern und Klimaanlage auf dem Dach unterwegs.

Bearbeitung: Ein rechts ins Bild ragendes weißes Schild wurde entfernt.

Datum: 22.08.2019 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Aufgewühltes Meer
geschrieben von: Amberger97 (442) am: 03.08.21, 03:45
Im Mischbetrieb mit ATR 220 bestreiten ALn 663 den Nahverkehr an der Küste des Ionischen Meeres im südlichen Kalabrien. ALn 663 1177 war am Morgen des 16.10.2020 als Regionalzug von Catanzaro Lido nach Reggio di Calabria Centrale bei Palizzi Marina unterwegs. Direkt daneben trifft das aufgewühlte Meer an Land.

Datum: 16.10.2020 Ort: Palizzi Marina [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ALn663 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Wo sich Katze und Reh „Gute Nacht“ sagen
geschrieben von: SeBB (151) am: 31.07.21, 10:16
Es war ein anstrengender Freitagnachmittag. Immer wieder zogen starke Regenschauer Richtung Bamberg und machten das Fotografieren zum Geduldsspiel. Zum späten Abend hin waren dann aber alle Schauer durch und die Sonne schaffte es, die Landschaft noch einmal zu beleuchten. Während über den Feldern Nebelschwaden aufstiegen und ein Reh gerade mit dem Abendessen beschäftigt war, kam zur passenden Zeit die S-Bahn aus Nürnberg. Die Triebwagen mit dem Spitznamen „Grinsekatze“ werden erst seit Kurzem hier eingesetzt - die Bahnstrecke mit ihren Reichsbahn-Oberleitungsmasten dagegen blieb in diesem Abschnitt seit vielen Jahrzehnten nahezu unverändert. Aber nicht mehr lange.

Datum: 16.07.2021 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Feierabend
geschrieben von: CrazyBoyLP (81) am: 29.07.21, 23:30
Während es Tagsüber im Bahnhof von Glauburg-Stockheim eher ruhig zugeht, wird es am Abend ziemlich voll auf sämtlichen Abstellgleisen. Neben einigen Desiros werden planmäßig auch vier DoSto-Garnituren für die Nachtruhe abgestellt. Am Abend reichen dann zwei Desiros für den Gesamtverkehr auf der Strecke aus. Nach einem heftigen Schauer kam dann nochmal die Sonne raus und beleuchtete den Bahnhof ein letztes Mal für diesen Tag.

Info zum Standort: Das Foto wurde während eines Vorbereitungsdienstes auf einem VT aus dem Führerstand des Fahrzeuges her getätigt. Der Eisenbahnbetrieb wurde zu keinem Zeitpunkt gefährdet o.Ä. ;-)

Datum: 28.07.2021 Ort: Glauburg-Stockheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Autofahrer hassen es
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 29.07.21, 20:40 Top 3 der Woche vom 08.08.21
Wer kennt es nicht am späten Abend; am besten mit maximal verdreckter Frontscheibe knallt die Sonne grell ins Gesicht. Man sieht Nichts! So ähnlich ging es mir am Abend des 06.März , ich war von der Arbeit heim und pünktlich zum Abend klarte es im Westen auf. Wann, wenn nicht jetzt war es Zeit für mein schon ewig geplantes Bild auf der Mainzer Landstraße? Das Problem ist nämlich, dass die Sonne gar nicht mal sooo viele Tage im Jahr quasi in Gleisachse untergeht. Also habe ich mir zu Hause nur fix die Kamera geschnappt und stand dann auch bald mitten auf der Mainzer Landstraße und versuchte im Sucher irgendetwas zu erkennen...

Datum: 06.03.2021 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Im Streiflicht
geschrieben von: Elias H. (14) am: 28.07.21, 20:15
Kurz bevor die Sonne am 2. Juni 2021 am Horizont verschwand, konnte ich noch 187 159 mit einem Einzelwagenzug zum Nürnberger Rangierbahnhof im Süden Bambergs im Streiflicht aufnehmen.

Datum: 02.06.2021 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Subway in the Mainstation
geschrieben von: Citybahn_WI am: 25.07.21, 17:48
Gesickten Seitenwände aus nicht rostendem Stahl (NIROSTA) waren früher ein Stilelement modernen Schienenfahrzeugbau. LHB verwendete diese Bauweise nicht nur für Reisezugwagen sondern auch für ihren Triebwagentyp VT/VS 2E. Zehn Jahre nach der ersten Auslieferung dieses Fahrzeugstyps an die AKN beschaffte auch die Hessische Landesbahn diesen Fahrzeugtyp, da die Fahrzeuge anderer Anbieter die technischen Anforderungen der steigungsreichen Strecken nicht einhalten konnten. Ab 1987 bestimmten sie das Bild bei der Frankfurt-Königsteiner-Eisenbahn. Fünf Jahre später ersetzten sie auf der Taunusbahn (Bad-Homburg - Grävenwiesbach) die Schienenbusse und Silberlinge der DB. So wurden sie das Markenzeichen der beiden Strecken in den Taunus. Doch die Zeit der Triebwagen VT/VS2E nährt sich im Rhein-Main-Gebiet dem Ende. Ab dem Fahrplanwechsel 2022/23 werden die Dieseltriebwagen durch Wasserstoffzüge des Typ Alstom Coradia iLint ersetzt werden, deren Entwicklung u.a. vom Land Hessen gefördert wurde. Dann wird keine Nirosta-Fläche die Sonne reflektieren und etwas New Yorker Subway-Flair mehr in den Frankfurter Hauptbahnhof bringen.

Datum: 13.02.2018 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Guten Morgen Stuttgart!
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (31) am: 24.07.21, 22:20
Morgens, halb 8 in Stuttgart.
Nein, es gibt kein "Frühstückchen", dafür ist es zwei Stunden zu früh!

Während die Sonne die spät blühenden Bäume und Büsche der Landeshauptstadt langsam anfängt zu erwärmen, werden die Straßen immer voller und auf den Gleisen herrscht Hochbetrieb!
Die Stimmung eines schönen Frühlingfreitags macht sich breit.
- Morgen ist schließlich Wochenende! -
Tausende Menschen sind auf dem Weg in die Arbeit und der ÖPNV ist gut ausgelastet (auch wenn nicht so stark wie vor Corona). Im dreiteiligen Hamster zur HVZ ist es trotzdem kuschlig!

Dennoch ergänzt Werktags ein Zugpaar das Konzept des (damaligen) RE10, IRE6 und der RB18. Besser bekannt unter dem HVZ-Verstärker.
Wie wahrscheinlich jedem bekannt, fuhr dieser im Winterfahrplan 2021 mit TRIs bildschönen Bügelfalten.
Morgens wurde meist nach Stuttgart geschoben und nachmittags nach Tübingen gezogen. Bis auf ein paar Ausnahmen!
Wenn man Glück hatte, war der Zug gedreht und für die Frühaufsteher hat sich ein Ausflug an die Neckar-Alb Bahn gelohnt.
Da auch die Tage zuvor die 110 gen Stuttgart stand, kochte bei mir schon früh am Morgen der Kaffee und ich wagte mich am sonnigen 23.04.21 gegen 6 Uhr aus dem haus, um schon vor dem Tagesgeschäft einer Bügelfalte zu lauschen.

Toms IC2012 Bild [www.drehscheibe-online.de] motivierte mich durch den aus dem Schlaf erwachenden Rosensteinpark zu schlendern und im Streiflicht den HVZ mit hoffentlich ziehender 110 zu erleben.
Und tatsächlich war es wie erhofft, die 110 zog den DPN26778!
Durch den harten Kontrast fallen die Glühlampen der 428 sehr schön auf, die 491 hatte einpacken können.

Beinahe hätte ein meine Nerven "bwegender" Flirt den Zug zugefahren, aber durch die zuverlässigen geringen Kapazitäten von "bwegt" war es nur ein Dreiteiler und somit war die Gefahr gebannt!

Ein auf der B10/14 stehendes Auto wurde von mir digital ein paar Meter nach links verschoben und unnötige Grafitti-Schriftzeichen habe ich von der Brücke ebenfalls digital "verschönert".

Zuletzt bearbeitet am 24.07.21, 22:23

Datum: 23.04.2021 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: TRI
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Maas – ganz friedlich
geschrieben von: railpixel (450) am: 22.07.21, 09:32
Die belgische Stadt Visé liegt zwar unmittelbar an der Maas, allerdings zwischen zwei Staustufen. Während andere Orte am Flusslauf von dem Unwetter am 14. Juli 2021 böse getroffen wurden, kamen die Bewohner hier glimpflich davon. Lediglich in den nördlichen Ortsteilen Lixhe und Lanaye liefen ein paar Keller voll. Die durch das Maastal verlaufende L 40 ist südlich von Visé wieder bis Lüttich befahrbar, das nördliche – überwiegend in den Niederlanden verlaufende – Teilstück bis Maastricht soll ab dem 24. Juli 2021 wieder freigegeben werden.

Die Sperrung der L 40 brachte etwas mehr Zugverkehr auf der L 24 und damit über die Maasbrücke in Visé mit sich. Trotzdem, manche Fotos lassen sich einfach nicht planen: Kein Zug aus der passenden Richtung, die Sonne so gut wie weg. Kurz nach 21 Uhr, ich wollte schon einpacken, da dieselte doch etwas aus Richtung Westen: Beacon Rail Leasing 561-04 zog den Containerzug 40241 Antwerpen – Novara Richtung Deutschland. Die Lok trägt noch das Freightliner-Design, wird aber seit Kurzem von Railtraxx eingesetzt.

Die Fotostelle ist sicher und befindet sich in unbewohntem Hafengebiet. Der Wasserstand ist hier an der Maas immer so hoch, nur einige Zentimeter unter der Uferbefestigung. An die Katastrophe der vergangenen Woche erinnert nur die große Menge an Treibgut im Wasser.

Zuletzt bearbeitet am 22.07.21, 12:50

Datum: 20.07.2021 Ort: Visé [info] Land: Europa: Belgien
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: Beacon Rail Leasing
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Zigarre gefällig...?
geschrieben von: Leon (776) am: 21.07.21, 18:11 Top 3 der Woche vom 01.08.21
August 1996. Ein Fotourlaub in Südtirol, um die letzten Einsätze der "Zigarren" der italienischen Baureihe Ale840 einzufangen. Einquartiert haben wir uns oben auf dem Ritten, und somit ist auch ein wenig "Beifang" auf der Rittnerbahn entstanden. Während aber die alten Triebwagen auf dem Ritten immer noch einsatzbereit sind, gehören die "Zigarren" längst der Vergangenheit an.
Haupteinsatzgebiet war die damals noch nicht lange elektrifizierte Strecke durch das Pustertal, und Pflicht war eigentlich das Motiv mit der Franzensfeste und der Brücke, welches bereits in der Galerie enthalten ist: [www.drehscheibe-online.de] Einige weitere Einsätze der "Zigarren" lagen auf der Strecke durchs Eisacktal bis Bozen, und nur wenige Regionalzüge wurden durch das Etschtal bis Meran mit diesen Triebwagen erbracht. Hierzu zählte eine nachmittägliche Leistung, welche man bei Siebeneich von einer Brücke über die Etsch in beide Richtungen aufnehmen konnte. Wenn man bedenkt, dass außer einigen Zigarren der Rest des Regionalverkehrs nach Meran mit Wendezügen und E 424 erbracht wurde, die man damals nur am Rande wahr nahm...da die Lok Richtung Meran hing, hebe ich mir das Motiv mit Blick Richtung Bozen für eine spätere Einstellung auf. Lichtmäßig fand ich auch den Nachschuss mit der plastischen Garnitur aus zwei Ale840 und dem Mittelwagen Le640 und den Wolken, die sich wie Watte um die Berghänge wickelten, im Nachhinein viel interessanter.
Warum ich damals bei der Aufnahme auf die Burgruine Maultasch verzichtet habe, kann ich mir nur durch den etwas höheren Busch erklären. Eine etwas dichtere Aufnahme an einem anderen Tag zeigt den gleichen Zug mit Burg, aber Busch im Zug.
Der Vergleich mit heute: [www.drehscheibe-online.de] Der Bewuchs verhindert jede Aufnahme vom anderen Ufer. Die flache Brücke ist einer erheblich höheren Konstruktion gewichen. Den Radweg gab es damals schon, aber vermutlich eher als Feldweg. Viel Spaß beim Hin- und Herswitchen..;-)

Scan vom eiskalt-blauen Fuji Velvia 50 -6x6-Dia, der hier schon in etwas wärmere Farben getaucht wurde

Zuletzt bearbeitet am 21.07.21, 18:12

Datum: 13.08.1996 Ort: Siebeneich / Settequerce [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-Ale840 Fahrzeugeinsteller: FS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 17 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
99 234 am Kohlebansen
geschrieben von: Uhu-Tunnel (91) am: 20.07.21, 20:07
99 234 hat den Zug vom Brocken zur Wagenhalle geschoben und hielt auf dem Rückweg zur Lokeinsatzstelle direkt an der Bekohlungsanlage zum bekohlen. Im Hintergrund steht 99 7232.

Datum: 01.10.2018 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Trüber Sommerabend am Kanal
geschrieben von: Der_Ostfale (355) am: 19.07.21, 21:26
Die örtliche Jugend, Jungs, die sich zum Schwimmen im Kanal anstachelten und dauerkichernde Mädels, die sich gegenseitig fotografierten, störte das eher trübe Sommerwetter genauso wenig wie die ausgelassen grillenden und musikhörenden Binnenschiffer aus den Niederlanden, die ihre Wochenendruhe am Sehnder Hafen verbrachten. Der Eisenbahnfotograf hinter der Kamera hatte zunächst auf sonnigeres Wetter, auf Wolkenlotto mit erfolgreichem Ausgang, spekuliert. Aber auch trübes Wetter hat seine Vorzüge, denn wenn die Sonne durch kleine Lücken kommt, eignet es sich für Gegenlichtaufnahmen zum Sonnenuntergang ideal und so war die Gelegenheit da, die Sehnder Kanalbrücke mal für Scherenschnittaufnahmen zu nutzen.

Zweitversuch, hoffentlich gerade genug. Ich überarbeite auch bereits aufgenommene Bilder, falls es jetzt noch minimal ungerade sein sollte.

Datum: 10.07.2021 Ort: Sehnde [info] Land: Niedersachsen
BR: 424 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Abend an der Schleuse
geschrieben von: Flitzpiepe (4) am: 17.07.21, 22:36
Am Abend genossen mehrere Leute den Abend am Wasser bei Schönwalde. Auch ich war vor Ort und wartet auf eventuelle Züge. Nach 15min Warten tauchte dann 386 024 auf und rollte mit DGS 41402 nach Hamburg am erfreuten Fotografen vorbei.

Datum: 17.07.2021 Ort: Schönwalde [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Harzbullen am Abend
geschrieben von: Uhu-Tunnel (91) am: 17.07.21, 11:25
Während 99 7232 sich auf der Drehscheibe präsentierte, standen 99 7237, 99 222 und 99 236 vor dem Lokschuppen abgestellt. Abendfotoveranstaltung von Tanago.



Zuletzt bearbeitet am 18.07.21, 11:02

Datum: 08.09.2017 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Wettrennen
geschrieben von: CrazyBoyLP (81) am: 16.07.21, 10:51
Am Niddapark gibt es an den Adventssamstagen in der Regel immer zweierlei Arten von Wettrennen. Zum einen dieses der Besucher vom nahegelegenen Nordwestzentrum um die besten Weihnachtsgeschenke und zum anderen jenes zwischen U-Bahn und Autos zwischen der Römerstadt und dem Niddapark.

Im Jahr 2020 konnte man ziemlich ungestört von ersterem am Niddapark alle paar Minuten ein Wettrennen zwischen einer U-Bahn und sämtlichen Autos beobachten. Wie hier zur blauen Stunde mit einem Drilling U4-Wagen, welcher als U1 sein Ziel - Ginnheim - in genau zwei Minuten erreicht hat.

Datum: 19.12.2020 Ort: Frankfurt-Ginnheim [info] Land: Hessen
BR: Untergrund- und Hochbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Kurz vor Sonnenuntergang ...
geschrieben von: Walter Brück (47) am: 14.07.21, 15:04
... begegnete mir am 01.03.2021 die Ludmilla 232 105-9 der STRABAG mit einem leeren Altschotterzug nach Fulda auf der Lahntalbahn bei Burgsolms im abendlichen Halbgegenlicht. Eine Halle im Bildhintergrund, die unschön hinter den Rungenwagen hervor lugte, wurde digital entfernt, eine etwas fummelige Angelegenheit, aber das wusste ich ja bereits vorher.


Datum: 01.03.2021 Ort: Burgsolms [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: STRABAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Herbst im Donautal
geschrieben von: Alex2604 (31) am: 13.07.21, 18:13
Am 24.10.2020 stand ein weiterer Besuch im Donautal auf dem Programm. Im Gegensatz zum Rest Baden Württembergs löste sich die undurchlässige Wolkendecke im Donautal nicht auf und hielt bis zum späten Vormittag an. Entsprechend enttäuscht wurde man dann auch von den ersten Bildern. Gegen Mittag lockerte sich die ganze Decke aber endlich ein Wenig auf und das Sonnenglück war für den Tag erstmalig auf unserer Seite. Ein unbekannt gebliebene 628 konnte in einer, nicht einmal für eine halbe Minute anhaltenden, Wolkenlücke auf dem Weg nach Ulm bei Zwiefaltendorf aufgenommen werden.

Datum: 24.10.2020 Ort: Zwiefaltendorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ein unökologisches Bild
geschrieben von: SeBB (151) am: 12.07.21, 11:48 Top 3 der Woche vom 25.07.21
Kernkraft, Diesel unter Fahrdraht und Monokultur - drei Umweltsünden auf einem Bild. Ganz so düster ist die Realität aber nicht: man könnte hier genauso auch Bilder mit Windrädern oder Solaranlagen machen, oder einem schmucken neuen Umspannwerk ;)

In den Feldern nahe der Ortschaft Waigolshausen ist ein RE 7 nach Würzburg unterwegs. Normalerweise käme der Zug aus Erfurt, wegen Bauarbeiten allerdings nur aus Schweinfurt.
Die relativ starke Vignettierung erzeugt bereits das Objektiv, ich habe sie als Stilmittel bewusst so gelassen.

Datum: 07.07.2021 Ort: Waigolshausen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Am ehemaligen Stellwerk in Hirschaid
geschrieben von: Elias H. (14) am: 07.07.21, 22:47
Noch immer stehen die beiden ehemaligen Fahrdienstleiterstellwerke in Hirschaid. An der nördlichen Bahnhofsausfahrt wurde am Karsamstag, dem 03. April 2021, 1440 051 als S1 nach Bamberg fotografiert.

Eine ungünstig aus dem Triebwagen herausragende Straßenlaterne wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 07.07.21, 23:43

Datum: 03.04.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Abendrot – Schlechtwetter droht
geschrieben von: railpixel (450) am: 04.07.21, 14:27
Wie vorhergesagt, wurde die Luft am Abend des 14. Juni 2021 zunehmend schwül, Wolken zogen auf. Die Leerfahrt aus ICE 846 Berlin – Mönchengladbach erwartete ich bei Rommerskirchen Sinsteden in der Hoffnung, dass noch ein wenig Streiflicht auf den Zug fallen würde. Und es klappte: Um 21:20 Uhr passiert ICE 4 9216 (vorn: 7812 216) auf dem Weg nach Köln meine Fotostelle, während wenige Meter neben mir die Hasen durchs hohe Gras springen.

Ich hätte gern eine geringfügig spätere Auslösung gewählt, bei der der Busch verdeckt und der erste Wagen frei vom Mast ist. Aber dann fällt der Mastschatten, der hier bereits zu sehen ist, komplett auf die Zugseite. Ich denke, diese Version ist der beste Kompromiss.

Datum: 14.06.2021 Ort: Rommerskirchen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 412 (ICE4) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Achterbahnfahrt beim Rothaarsteig
geschrieben von: CMH (209) am: 29.06.21, 21:11
Gute 200 Höhenmeter hat die Rothaarbahn auf ihren 12 anspruchsvollsten Kilometern zwischen Hilchenbach und Lützel zu überwinden, was einer durchschnittlichen Steigung von 17 Promille entspricht. Die Strecke schmiegt sich dabei kurvenreich an den steilen Hängen von Pfaffenhain und Geisenberg an, die fast vollständig bewaldet sind, so dass man hier als Fahrgast für knapp 15 Minuten das Gefühl hat, nur durch den Wald zu fahren. Wanderer können auf halber Strecke in Vormwald Bf den Zug verlassen, und vielleicht führt sie die Wanderung ja auch an diesem Bahnübergang vorbei.

Zur frühen Stunde sind indes noch keine Wanderer unterwegs als sich 294 722 mit dem am Vortag in Erndtebrück beladenen Holzzug gerade auf Talfahrt befindet. Die vielen Kurven erwecken den Eindruck einer Achterbahnfahrt doch der Lrf sitzt sicher im Sattel und kann die Fahrt durch den Frühlingswald genießen.

Datum: 06.2021 Ort: Vormwald Bf [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Bühne frei für den Gipszug
geschrieben von: Bernecker (40) am: 29.06.21, 10:22
Servus,

seit einigen Wochen fährt der Gipszug Mo + Do von Kadan über Cheb nach Iphofen und kommt dabei auch über die Dieselstrecke Cheb - Marktredwitz - Kirchenlaibach - Pegnitz - Nürnberg. Im Normalfall fährt er kurz vor 16 Uhr ab Cheb. Am gestrigen Montag hatte ich eine Schulung bis 16 Uhr und musste danach noch knapp 30min nach Neusorg fahren, in der Hoffnung, dass der Gipszug gegen 16:45 Uhr durch Neusorg kommt. Jedoch gab es keinerlei Meldungen und die Hoffnung schwand schnell, dass der Zug halbwegs planmässig kommt. Nach weiterem Warten tauchten Gerüchte auf, dass er Ausfall haben könnte. Aufgeben wollte ich aber nicht und habe 2,5h gewartet. Als bis 19 Uhr weiterhin keinerlei Meldungen auftauchten, bin ich tierisch genervt ins Auto und habe meine Heimreise angetreten. Während dieser kam plötzlich die Meldung "Gips Cheb ab". Die Sonne war zwar mittlerweile in eine große Schleierwolkenwand eingetaucht, aber am Horizont gab ein blauer Streifen Hoffnung. Also wieder umgedreht und wieder zum Viadukt gelaufen. Plötzlich tauchte eine völlig überraschende Meldung auf, dass ein tschechischer Düngerzug mit ER20 in Kürze durch Neusorg komme. Neben diesem Zug kam auch die Sonne und das erste Topbild war im Kasten. Im Block dahinter lief der Gipszug, so dass ich ihn 10min später erwartete. Doch plötzlich kam die große Enttäuschung "Gipszug geht in Marktredwitz auf den Rand." 20min Vorsprung hätte er auf den RE gehabt, so dass ich niemals damit gerechnet hätte, dass er nochmal rausgenommen wird. Mittlerweile tauchte die Sonne in eine dicke Wolkenwand ein und auch das Satelittenbild machte keine Hoffnung mehr auf Sonne. Wieder tierisch genervt wollte ich eigentlich heimfahren, auch weil ich befürchtete, dass selbst wenn die Sonne nochmal käme, das Licht nicht mehr reiche. Aber aufgeben ist nicht. Ein leichtes Restlicht war auf der Brücke noch zu sehen und dann traute ich meine Augen nicht: für 3min kam auf einmal nochmal die volle Abendsonne durch. Bei der Bewölkung ein Wunder. Und genau in diesem Loch kam dann nach 4h Warten der ersehnte Gipszug in grandioser Theaterbeleuchtung. Hochzufrieden bin ich dann nach Hause gefahren und die 4h Warten und der ganze Ärger waren schnell vergessen.

Bildmanipulation: ein winziger Baukran am Horizont wurde weggestempelt

Datum: 28.06.2021 Ort: Neusorg [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Leihlok im letzten Licht
geschrieben von: Kalkstaedter (125) am: 28.06.21, 21:38 Top 3 der Woche vom 11.07.21
Nur ein recht knappes Zeitfenster hat man an den langen Tagen im Sommer am Tunnel in Ratingen. Dort unterquert nämlich die Angertalbahn die Strecke der S6.

Eigentlich sollte an der Stelle der DB Zug fotografiert werden; jedoch kam es anders, als gewünscht. TKSE durfte früher raus (Planzeit ist eigentlich 21 Uhr ab Flandersbach) und so wurden die Sonnenecken immer weniger am Tunnel. Letztendlich gefiel mir die Aufnahme von der Leihlok dann doch ganz gut und hier ist nun auch das Ergebnis vom Licht/Schatten-Spiel...

Datum: 31.05.2021 Ort: Ratingen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: TKSE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 25 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
Das passende Bier zur Straße...
geschrieben von: Hannes Ortlieb (441) am: 24.06.21, 22:10
...kredenzt man in einem kroatischen Restaurant an der Herforder Straße in Bielefeld, die eine ziemliche Stein- und Asphaltwüste ist, sieht man ein paar hereinragenden Ästen ab. Im März waren diese noch entsprechend kahl und die noch recht tiefstehende spätwinterliche Abendsonne bot sich für ein paar Stimmungsaufnahmen an. Hier verkehrt die Linie 2 nach Altenhagen mittig zwischen den zweispurigen Richtungsfahrbahnen während Fußgänger hier eh nur eine Randerscheinung bis zum nächsten Parkplatz sind. Im Hintergrund nähert sich ein Vamos-Doppel der Haltestelle Finkenstraße. Im Hintergrund ebenso noch kahl der Teutoburger Wald.

Datum: 05.03.2021 Ort: Bielefeld - Finkenstraße [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MoBiel
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Volldampf zum Sonnenuntergang
geschrieben von: Dennis M. (79) am: 23.06.21, 11:51
An einem warmen Sommerabend fuhr 01 519 der EFZ einen Sonderzug im Auftrag von Westfalendampf durchs Emsland.
Kurz vor Lichtaus beschleunigte der Zug nach einem Halt in Meppen den Zug wieder auf Fahrplangeschwindigkeit.
Der Zug war noch lange zu hören und es ging glücklich wieder auf die heimische Terasse.

Datum: 01.06.2019 Ort: Meppen [info] Land: Niedersachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EFZ
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Äpfel pflücken in Drohndorf
geschrieben von: 232 531 (15) am: 18.06.21, 18:34
... war an diesem Tag Ende Juli 2020 nicht angesagt, wir wollten schließlich nicht unser Motiv aufessen - aber fangen wir von Vorne an.
Morgens bei Herrn Otto (dem skurrilsten Campingplatzwart, den ich je getroffen habe ^^) auf dem Campingplatz, wo wir den Sommerurlaub verbrachten aufgebrochen, ging es zuerst nach Barleben, um den morgendlichen Dönstedter mit Ludmilla abzulichten. Nachdem das wunderbar geklappt hatte, trennte ich mich von meiner Begleitung und machte mich für drei Güterzüge und ein bisschen Feldbahn auf nach Staßfurt. Später trafen wir wieder zusammen und fuhren nach Sandersleben. Dort angekommen aufs Fahrrad geschwungen und einen kleinen Weg entlang der Wipper eingeschlagen, wo wir nach einiger Zeit genanntes Gewässer an einer Brücke überqueren wollten - blöd nur, dass diese gesperrt war. Den ganzen Weg mit dem Fahrrad zurück war uns aber auch zu doof und so kämpften wir uns 20 Minuten lang durchs Unterholz, um irgendwie weiter zu kommen.
Angekommen hofften wir, dass der Zug mit Verfrühung am Motiv sein würde, da es sonst mit den Schatten knapp werden könnte. Also gewartet und gewartet, doch aus dem gewünschten Minus wurde Plus und in Sangerhausen hatte er 7 Minuten Verspätung. Die Schatten wurden länger und länger, doch dann schloss sich hinter der RB endlich der Bahnübergang. Rund vierzig Minuten vor Sonnenuntergang kam dann die zu Lok-Ost gehörende 112 364 mit einer Ramme als DGS 95341 nach Ascherleben an den beiden wartenden Fotografen vorbei.
Zurück am Campingplatz war das Tor schon zu und wir hatten den Schlüssel nicht dabei, so mussten wir Herr Otto von seiner abendlichen Stammtischrunde zum zweiten Mal an diesem Tag an das Tor bemühen, zum Glück musste er dabei nicht laufen, sondern konnte den Weg mit seinem freshen E-Roller bewerkstelligen, wobei er fast ein Kind auf dem Weg zum Spielplatz überfuhr.

- Drei Windräder im Hintergrund wurden entfernt -

Zuletzt bearbeitet am 18.06.21, 23:20

Datum: 21.07.2020 Ort: Drohndorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Lok-Ost
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Die ersten Sonnenstrahlen nach dem Wolkenbruch...
geschrieben von: ODEG (38) am: 17.06.21, 18:37 Top 3 der Woche vom 27.06.21
...trafen am Vormittag des 29.04.2020 auf den Brandenburger Hauptbahnhof und die dortige Straßenbahnhaltestelle. Nach wochenlanger Trockenheit kam an diesem Tag am späten Vormittag ein gewaltiger Sturzregen über die Stadt. Nach einer knappen Viertelstunde war der Spuk aber schon wieder vorbei, und die beeindruckende Wolkenwand zog weiter ostwärts.
Unberührt davon stehen die beiden KTNF6 "181" und "182" der Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Haltestelle, um bald darauf Richtung Görden und Hohenstücken aufzubrechen.

Datum: 29.04.2020 Ort: Brandenburg [info] Land: Brandenburg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VBBr
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Im neblingen Wald
geschrieben von: forbidden.spotter_ (13) am: 15.06.21, 17:28
Im dichten Nebel vermietete von Cargo an InterCity EU07-1506 zog den IC 58100 "Albatros" von Gdańsk Główny nach Szczecin Główny.

Datum: 22.12.2019 Ort: Szczecin Zdunowo [info] Land: Europa: Polen
BR: PL-EU07 Fahrzeugeinsteller: PKP Cargo
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Der Wolkenwand entkommen...
geschrieben von: Taigatrommel 1995 (107) am: 12.06.21, 14:46
Vielleicht ein dramaturgisch zweiter Teil, aber scheinbar hab ich momentan bissl Glück. 232 673 tauchte heute mal wieder im Vogtland auf, nachdem sie lange scheu gewesen ist. Es galt einen leeren Kesselzug aus Bitterfeld nach Sand Hafen zu bringen. Während über Werdau, Reichenbach ein ziemlich breitgefächertes Gewitter hing, blieb es in Limbach trocken und die Sonne hielt, auch bis DGS 69370 daherkam.

Zuletzt bearbeitet am 14.06.21, 06:55

Datum: 10.06.2021 Ort: Limbach [info] Land: Sachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (4450):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 89
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.