DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2
>
Auswahl (57):   
 
Galerie: Suche » SAB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Bei Hochwasser an der Blau
geschrieben von: Harrybo (5) am: 09.09.21, 15:55 Top 3 der Woche vom 19.09.21
Am Ende eines wunderschönen Tages stand uns schlussendlich nur noch der Rückzug der SAB aus Ulm bevor. Geduldig warteten wir bei Hochwasser der Blau neben der Kurve bei Arnegg. Da die Sonne immer weiter hinter den Bäumen verschwand, waren wir nich sehr erfreut, als die beiden SAB NE81 mit dem unerwartet voranfahrenden Hzl NE81 am Horizont auftauchten und anhielten, um einen Gegenzug vorbei zu lassen. Freudigerweise hat die Aufnahme dann doch noch geklappt.

Datum: 11.07.2021 Ort: Arnegg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Zwei NE81
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 28.07.21, 07:55
Es war ein bisschen wie verhext am Morgen des 24. März auf der schwäbischen Alb. Für die allermeisten Motive waren die ständig ankommenden Züge die aus zwei NE81 gebildet waren kein Problem, oder sogar bereichernd, doch für unsere Spiegelung bei Marbach brauchten wir ums verrecken einen einzelnen NE81, um nicht vier NE81 zu bekommen. Logisch, oder? ;-)
Im dritten Versuch kam er dann endlich angezuckelt und war noch dazu der NE81 im HzL Lack, was natürlich ein extra Bonus war.

Datum: 24.03.2021 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Geisterzug auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (23) am: 18.07.21, 19:49
Die Ausflugszüge auf der Lokalbahn Amstetten – Gerstetten, die in der Sommersaison für gewöhnlich jeden Sonntag außer an den Fahrtagen des UEF-Dampfzuges verkehren, finden sich auch in der DB-Reiseauskunft wieder. Für den 18. Juli 2021 kannte die DB jedoch keine Züge auf der KBS 758, sodass ich mich auf einen ruhigen Sonntag einstellte. Tatsächlich pendelte dennoch ein NE 81 der SAB als RB58 auf der Strecke, wovon ich erst durch die Meldung eines Hobbykollegen erfuhr. Aufgrund des überraschend guten Wetters entschloss ich mich am Nachmittag doch noch einen Ausflug nach Gussenstadt zu unternehmen, um dort den letzten Zug des Tages (SAB 45) vor dem bestens gepflegten Bahnhofsgebäude zu fotografieren.
Obwohl der Zug, wie bereits erwähnt, nicht in den üblichen Online-Fahrplanauskünften zu finden war, wurde er von überraschend vielen Fahrgäste genutzt.
Zum Einsatz kam übrigens nicht irgendein NE 81, sondern Vt 41. Das Fahrzeug wurde am 18. Februar 1993 an die HZL übergeben und war das Erste der dritten Bauserie des NE 81, die sich optisch vor allem durch die runden Lichter und die kleinere Frontscheibe von den vorigen Serien unterscheidet. Erfreulicherweise blieb die HZL-Lackierung nach der Übernahme durch die SAB erhalten, sodass nur die Aufschriften auf den neuen Eigentümer hinweisen. Meinen Beobachtungen nach scheint er der neue Stammtriebwagen der Lokalbahn zu sein.

Datum: 18.07.2021 Ort: Gussenstadt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Adäquate Alternative
geschrieben von: 797 505 (381) am: 02.06.21, 23:51
Dumm, wenn man für einen einzelnen Zug loszieht und erst bei Eintreffen vor Ort über die DSO-LiveSichtungen feststellen muss, dass die RAB-Ulm nicht das begehrte Fahrzeug auf die Strecke geschickt hat …
So geschehen am 23. Mai 2021. Eigentlich hätte abends im Donautalumlauf eine 218 mit Dostos unterwegs sein müssen. Gesichtet wurde hingegen ein solo 628. Ein Fahrzeug das mich - bedingt durch die bahntechnische Sozialisation Ende der achtziger Jahre - auch heute noch nicht wirklich begeistern kann. Nur gut, dass da beim Blick in den Navigator noch der SAB-Zug ab Schelklingen entdeckt wird.
Ganz entspannt gestaltet sich das Warten auf die Abfahrt des Duos aus SAB VS 201 (926 201) und SAB VT 129 (626 129) um Viertel nach sieben Uhr leider nicht. Konstant hängen Wolken über den Bergen im Rücken des Knipsers fest und verdunkeln immer wieder Strecke und Zementwerk.
Und nebenbei wird wenige Minuten später der olle 628 dann soch noch "verhaftet" werden.

Aufnahme vom Hochstativ


Zuletzt bearbeitet am 07.06.21, 22:07

Datum: 23.05.2021 Ort: Schelklingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Güterzug auf der Alb
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 13.05.21, 19:11
Sporadisch findet auf der Strecke von Schelklingen, über Münsingen bis Haidkapelle noch Güterverkehr statt. Es gibt sowohl Holz im Eingang, als auch im Ausgang. In aller Regel werden die 1-2 Wagen den planmäßigen Personenzügen mitgegeben, was dann so aussieht: [www.drehscheibe-online.de] Wesentlich seltener sind dagegen reine Güterzüge die es nur gibt, wenn die Anzahl der Wagen eine Mitgabe im Personenzug aus Lastgründen nicht hergibt. Am 24.03.2021 war solch ein Tag, denn es sollten gleich zwei beladene und zwei unbeladene Wagen nach Oberheutal fahren. Im Block nach dem planmäßigen Personenzug von Schelklingen dröhnte dann auch mit ordentlicher Lärmkulisse die V50 der SAB gemütlich heran.

Datum: 24.03.2021 Ort: Sondernach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 23 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Personenzug mit Güterbeförderung
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 14.04.21, 16:25
Ein Personenzug der den wenigen anfallenden Güterverkehr gleich miterledigt war früher nun wirklich nichts Besonderes. Heutzutage ist das anders, denn um genau zu sein fallen mir spontan nur noch zwei Strecken in ganz Deutschland ein, wo dieses Betriebsverfahren noch angewandt wird. Zum Einen ist das die schmalspurige Brohltalbahn und zum Anderen die Schwäbische Albbahn.
Bei der Schwäbischen Albbahn gibt es für jede Ladestelle einen Zug der dort einen planmäßigen Rangieraufenthalt hat. Für die Ladestelle Engstingen ist das der Zug SAB88206, der am 24. März auch tatsächlich mal wieder einen beladenen Holzwagen mit nach Schelklingen mitnehmen musste. Als Tagesabschluss eines sehr erfolgreichen Tag verlässt der Zug hier gerade Münsingen.

Datum: 24.03.2021 Ort: Münsingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Sondernacher Tal
geschrieben von: Amberger97 (444) am: 21.03.21, 20:35
Sondernach ist ein kleines, abgelegenes Dorf westlich von Schelklingen. Seit 1901 kann man Sondernach per Bahn erreichen. Auch heute halten hier noch Züge, nach Bedarf die wenigen Verbindungen der SAB nach Ulm und Schelklingen. Aus Ulm kommend haben 926 250 und 626 044 die Ortslage passiert und schlagen sich nun weiter durch die Schwäbische Alb im Sondernacher Tal nach Gammertingen.

Datum: 08.03.2021 Ort: Sondernach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
In den ersten Sonnenstrahlen
geschrieben von: Dennis Kraus (793) am: 10.03.21, 13:49
Die ersten Sonnenstrahlen haben am 08.03.2021 gerade das Tal erleuchtet, als VS 201 und VT 41 als SAB 3 von Münsingen nach Gomadingen kurz vor ihrem Ziel sind. Während der Steuerwagen die klassiche SAB Lackierung trägt, ist der VT im Design der HzL unterwegs, nur mit neuen Logos. Er kam Anfang des Jahres neu zum Fuhrpark der SAB, soll aber seine alte Farbgebung behalten.

Datum: 08.03.2021 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Dolderbachtal
geschrieben von: Amberger97 (444) am: 09.03.21, 15:24
Ein Klassiker an der Schwäbischen Alb-Bahn ist das Schloss Grafeneck im Tal des Dolderbachs. An sich ein hübsches Gebäude, aber mit dunkler Vergangenheit. In Grafeneck begann 1940 erstmals die Vergasung Kranker unter der Aktion T4, die noch im selben Jahr eingestellt wurde. Das effektive Tötungssystem hatte sich hier allerdings so bewährt, dass es unter anderem für die Vernichtungslager übernommen wurde. Heute erinnert eine Gedenkstätte an die Geschehnisse während der NS-Zeit.
Das Schloss und die dazugehörige Siedlung besitzen an der Bahn einen eigenen Bedarfshaltepunkt. Diesen hat der NE 81 bereits hinter sich gelassen. Von Ulm kommend geht es über Gomadingen weiter nach Gammertingen.

Datum: 08.03.2021 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Die Nebelwalze rollt heran
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 05.03.21, 20:09
Den ganzen Tag über gab es auf der Schwäbischen Alb keine einzige Wolke und auch nicht einen einzelnen Nebelschleier. Ganz anders sah das im nahen Donautal aus, dort hing den ganzen Tag die Suppe, die dann zum späten Nachmittag auch langsam das Tal der Schmiech hinauf zog. Aber im Endeffekt nicht schnell genug um den Zug der Schwäbischen Albbahn auf seiner Fahrt zurück nach Münsingen zu verdunkeln.

Datum: 26.11.2020 Ort: Hütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
Farbexplosion im Sondernacher Tal
geschrieben von: 215 082-9 (367) am: 28.02.21, 15:54
Dass sich die Blätter im Herbst bunt färben dürfte wohl jedem bekannt sein, ist es doch das typische Phänomen welches die meisten Laubbäume in ganz Deutschland trifft. Eine ganz besondere Ausprägung dieses Naturschauspiels gibt es jedoch im Donautal und auf der Schwäbischen Alb. Dort kommt es Mitte Oktober zur "Explosion" der Farben und wenn dann auch noch die Sonne scheint kann man wirklich von einem "goldenen Oktober" sprechen.

Genau auf diese besondere Stimmung hatten es zwei Norddeutsche im Oktober 2019 abgesehen und zusammen ging es für ein Wochenende in den sonnigen Süden. Nachdem der Samstag um Hörpolding mit SOB 628ern verbracht wurde, war für den Sonntag das Donautal vorgesehen. Dort machte uns aber die verreckte 218 mit dem Starzug einen Strich durch die Rechnung, sodass wir zum sinnvollen Zeitvertreib einen Abstecher an die Schwäbische Alb-Bahn machten. Dort gefiel es uns aber so gut, dass wir den weiteren Tag dort verbrachten. In weiteren Tagesverlauf trafen wir noch ein weiteres bekanntes "Nordlicht", mit dem wir den Triebwagen hinterherjagten. Letzten Endes war es ein grandioser Tag, an dem jeder auf seine Kosten kam und gemeinsam machte es wirklich großen Spaß in der schönen Landschaft.

Für den Nachmittäglichen SAB Zug von Schelklingen nach Münsingen ging es nach Sondernach, wo gegen 15 Uhr eher zufällig dieser Nachschuss auf das MAN Schienenbus Doppel entstand.

Datum: 13.10.2019 Ort: Sondernach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
3xNE81
geschrieben von: Philosoph (505) am: 19.01.21, 10:43
Am Sonntag den 26.07. stieg ich um 02.30 Uhr zu meiner ersten und einzigen größeren Tour im Jahr 2020 ins Auto, wollte ich doch pünktlich um 06.30 für den ersten Schülerzug auf der Alb sein. Für den ersten Zug sollte es eine Streiflichtaufnahme kurz vor Engstingen werden. Auch wenn es mit dem Streiflich nicht ganz klappte, die Stimmung am frühen Morgen war einfach schön. Letzte Nebelschwaden hingen über den Wäldern. Dazu überraschte mich eine sonst wohl nicht planmäßige 3-fach Traktion NE 81. Diese war wohl erforderlich, da der Gegenzug aus Gammertingen aufgrund der Streckensperrung zwischen Engstingen und Gammertingen entsprechend nicht verkehren konnte.

SAB 101 passiert mit dem ersten Zug des Tages aus Münsingen kurz vor Engstingen den etwas müden Fotografen.

Datum: 27.07.2020 Ort: Engstingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
NE81 unterwegs...
geschrieben von: Nils (540) am: 15.01.21, 17:32
Heute, am 15.01.2021 hat sich, nur etwa 1km südlich dieser Stelle, ein schwerer Bü Unfall ereignet. Zum Glück gab es keine Toten. Der beteiligte NE81 wurde jedoch schwer beschädigt. Es ist fraglich, ob dieser noch reparabel ist. Am 13.10.2019 konnten vormittags unterhalb des Schlosses Grafeneck 626 044 mit 926 250 auf der Fahrt nach Engstingen fotografiert werden. Keiner der hier abgebildeten Fahrzeuge war am besagten Unfall beteiligt.

Zuletzt bearbeitet am 15.01.21, 18:42

Datum: 13.10.2019 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Kohlstetten
geschrieben von: Philosoph (505) am: 08.12.20, 08:36
Bis zum Jahre 2016 gammelte das Empfangsgebäude von Kohlstetten so vor sich hin, bevor Ende 2016 mit der Restaurierung des Gebäudes bekommen wurde. Seit Anfang 2018 erstrahlt das Empfangsgebäude wieder in neuem Glanz und ist wirklich ein echtes Schmuckstück geworden. Einen Ausflug zur SAB nutzte ich natürlich auch, um das EG zusammen mit dem Sägewerk Bertsch mit dem nachmittäglichen Umlauf nach Engstingen in Szene zu setzen. Das Sägewerk Bertsch wird bereits in der dritten Generation seit 1932 in Familienbesitz geführt. Sicherlich wird man dort auch die eine oder andere Eisenbahngeschichte zum Besten geben können, führt doch die Strecke Gammertingen - Schelklingen unmittelbar am Sägewerk vorbei.

Datum: 27.07.2020 Ort: Kohlstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Regelverkehr 2020
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 28.11.20, 21:27
Nebenbahnen bieten im Jahr 2020 mit einer hohen Wahrscheinlichkeit ausschließlich neue Triebwagen, völlig frei von Eisenbahn-Romantik. Alle Nebenbahnen?

Nein! Die Schwäbische Albbahn betreibt auch im 21. Jahrhundert noch ausschließlich mit inzwischen 30-40Jahre alten NE81 den Gesamtverkehr und der ist definitiv nicht als Museumsbetrieb gedacht. Wir reden hier von bestelltem Nahverkehr im Jahre 2020.
Hier zu sehen ist SAB81751 von Ulm nach Gammertingen im Wald zwischen Sondernach und Münsingen.

Zuletzt bearbeitet am 28.11.20, 21:29

Datum: 26.11.2020 Ort: Sondernach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 20.11.20, 08:47
Im Abschnitt Münsingen - Engstingen gibt es trotz meiner vielen Besuche immer noch zahlreiche offene Motive. Am sonnigen 27.07.2020 entschied ich mich für den Schülerpendel nach Gomadingen für die Hinfahrt für die Fotostelle am Hang oberhalb von Gomadingen. Dort hat man einen wunderbaren Talblick in beide Richtungen gen Münsingen und Gomadingen. Die Rückfahrt wurde dann bei der Ausfahrt von Gomadingen mit mehr Seitenlicht und mehr Fokus auf den Zug umgesetzt.



Zuletzt bearbeitet am 23.11.20, 08:55

Datum: 27.07.2020 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Schwäbischer Herbst
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (23) am: 26.10.20, 10:53
Der Herbst 2020 entwickelte sich in Schwaben bisher nicht so golden wie erhofft. Für den 25. Oktober versprach die Wettervorhersage tatsächlich einen nahezu wolkenfreien Tag, sodass ich beschloss der (von mir leider etwas vernachlässigten) Schwäbischen-Alb-Bahn einen Besuch abzustatten. So positionierte ich mich nachmittags am bekannten Gleitschirm-Hang in Hütten, um die beiden NE 81 der SAB zu fotografieren, die gemütlich durchs Schmiechtal Richtung Münsingen zuckeln.

Das Bild wurde nach oben mit einer zweiten Aufnahme ergänzt.

Datum: 25.10.2020 Ort: Hütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 14.10.20, 08:07
Am Montag den 27.07. stieg ich daher um 02.30 Uhr ins Auto, wollte ich doch pünktlich um 06.30 für den ersten Schülerzug auf der Alb sein. In Engstingen dann der Schock, der Streckenabschnitt zwischen Engstingen und Gammertingen war gesperrt. Mist, dies war der Abschnitt, auf dem mein Schwerpunkt liegen sollte, habe ich doch hier noch nie einen Zug im Planbetrieb erlebt.

Aber auch im Abschnitt Münsingen - Engstingen gibt es noch zahlreiche offene Motive. Für die zweite Runde entschied mich für Fotostelle am Hang oberhalb von Gomadingen. Dort hat man einen wunderbaren Talblick gen Münsingen, allerdings ist auf der anderen Hangseite mittlerweile ein Neubaugebiet entstanden, welches geeignet ausgeblendet werden muss.



Zuletzt bearbeitet am 16.10.20, 19:35

Datum: 27.07.2020 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Schloss Grafeneck
geschrieben von: Philosoph (505) am: 30.09.20, 10:35
Es gibt im Netz zahlreiche Bilder mit Schloss Grafeneck als Motiv, allerdings müsste doch eigentlich auch vom Schloss aus ein Bild möglich sein. Das Problem, lange Schatten und schwieriger Sonnenstand. Wenn überhaupt, dann war eine Aufnahme nur an den längsten Tagen mit Zug SAB 81752 möglich. Und siehe da, pünktlich zur Durchfahrt wichen die Schatten von der Schiene, so dass trotz nur noch marginalen Frontlichtes eine m.E. stimmungsvolle Aufnahme gemacht werden konnte. SAB 81752 hat den Bahnhof Marbach im Hintergrund verlassen und erreicht gleich den unterhalb von Schloss Grafeneck gelegenen HP Marbach-Grafeneck.

An dieser Stelle muss zwingend darauf hingewiesen werden, dass das historisch bedeutsame Schloss in den finsteren Zeiten zwischen 1933 und 1945 von den Nazis als “ Tötungsanstalt“ (allein bei diesem Wort bekomme ich Gänsehaut) missbraucht wurde um mehr als 10.000 meist behinderte Menschen, die nicht der rassistischen Ideologie entsprachen, zu töten.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.20, 16:41

Datum: 27.07.2020 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
NE 81
geschrieben von: Philosoph (505) am: 22.09.20, 17:44
Der NE 81 ist ein vierachsiger Dieseltriebwagen, der als Schlepptriebwagen speziell für Privatbahnen konzipiert wurde. Entwickelt wurde der NE 81 in den 1970er Jahren von O&K, wobei die erste Auslieferung erst im Jahr 1981 erfolgte. Bis heute sind diese robusten und formschönen Fahrzeuge auf einigen Nebenbahnen in Deutschland aktiv. Den wohl größten Fahrzeugbestand (4 VT, 2 VS, 1 VB) unterhält heute die SAB. Insbesondere die Front der ersten Bauserie mit ihren markanten Lampen und der insbesondere für Fotografen vorteilhaften Rollbandanzeige hat es mir angetan. Das vorliegende Foto dokumentiert die Ausfahrt aus dem HP Offenhausen im ersten Tageslicht gen Münsingen.

Datum: 27.07.2020 Ort: Offenhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Unterm Schloss Grafeneck
geschrieben von: claus_pusch (263) am: 17.09.20, 20:05
Zu den Top-Motiven an der Schwäbischen-Alb-Bahn zählt ohne Zweifel das Schloss Grafeneck, das sich der Herzog von Württemberg im 18. Jahrhundert in der Nähe des Gestüts Marbach errichten ließ. Dank der forstpflegerischen Vorarbeit vermutlich von anderen Eisenbahnfotografen konnte ich den SAB-NE81 als Zug 81753 Ulm-Gammertingen aus einer erhöhten Position vor dem herrschaftlichen Bau ablichten, in dem eine sozialpsychiatrische Einrichtung untergebracht ist.
Man kann m.E. aber kein Bild vom Schloss Grafeneck zeigen, ohne daran zu erinnern, dass das Schloss in der Zeit der Nazi-Diktatur als Tötungsanstalt missbraucht wurde, in der über 10.000 behinderte Menschen ermordet wurden. Informationen dazu gibt es im Dokumentationszentrum auf dem Schlossgelände sowie auf dieser Webseite.

Bildmanipulation: Nachdem auf der Landesstraße im Vordergrund über Minuten kein Fahrzeug zu sehen war, musste sich ein Automobilist den Spaß einer Zug-Parallelfahrt erlauben. Ich habe den Pkw mit Teilen einer zweiten Auslösung "aus dem Verkehr gezogen".

Datum: 16.03.2020 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Kapelle Sondernach
geschrieben von: Philosoph (505) am: 04.09.20, 11:43
Der beschauliche Ort Sondernach auf der Schwäbischen Alb bietet zahlreiche Möglichkeiten die NE 81 der SAB in einem äusserst fotogenen Umfeld abzulichten. Insbesondere die Kapelle aus dem Jahr 1598/1599 bietet sich für eine Umsetzung förmlich an. Am sonnigen Vormittag des 27.07.2020 konnte ein NE 81 bei der Fahrt nach Schelklingen mit der Kapelle abgelichtet werden.

Zuletzt bearbeitet am 05.09.20, 06:32

Datum: 27.07.2020 Ort: Sondernach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 19.08.20, 20:25 Top 3 der Woche vom 30.08.20
Im Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb drehen immer noch verlässlich einige NE 81 ihre Runden. Auf der ersten Fahrt nach Münsingen konnte ich zwei der drei bei der SAB vorhandenen NE81 am 27.07.2020 am Teich unterhalb von Schloss Grafeneck ablichten.

Datum: 27.07.2020 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Kleinengstingen
geschrieben von: Philosoph (505) am: 12.08.20, 10:37
Der ehemalige Bahnhof Kleinengstingen (heute Engstigen) war einst Abzweigbahnhof der Strecken nach Schelklingen, Gammertingen und Reutlingen. Besonders interessant war dabei die Strecke nach Reutlingen, wurde doch auf dem Zahnstangenabschnitt nach Honau eine Maximalsteigung von 1:10 auf einer Länge von 2,15 Kilometer ein Höhenunterschied von 179 Metern überwunden. Sie war die erste Zahnradstrecke für den Personenverkehr in Württemberg und eine der steilsten Eisenbahnstrecken Deutschlands. Leider wurde der Abschnitt nach Honau am 28. Juli 1969 für den Gesamtverkehr stillgelegt und zeitnah abgebaut.

Geblieben ist der PV zwischen Gammertingen und Schelklingen, welcher insbesondere durch den Schülerverkehr getragen wird. Am sonnigen 27.07.2020 konnte außerplanmäßig eine 3-fach Traktion NE81 als erster Zug des Tages bei der Wende in Engstingen abgelichtet werden.

Zuletzt bearbeitet am 14.08.20, 07:26

Datum: 27.07.2020 Ort: Engstingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Getreidemühle Talsteußlingen
geschrieben von: Philosoph (505) am: 04.08.20, 07:11
Noch bis zum Jahr 1985 war das im Vordergrund sichtbare Wasserrad der Mühle Talsteußlingen im aktiven Dienst. Nach der Stilllegung der Mühle (links außerhalb des Bildes) wurde das Mühlrad an seinen heutigen Platz versetzt und dient seitdem Eisenbahnfotografen als Vordergrundmotiv. Im Hintergrund fährt der vorletzte Zug des Tages von Schelklingen nach Münsingen.

Datum: 27.07.2020 Ort: Talsteußlingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bahnhof Schelklingen
geschrieben von: Jens Naber (433) am: 17.07.20, 18:13
Schienenbusse im Planverkehr, Holzverladung, niedrige Bahnsteige - nicht viel hat bei meinem Besuch im Bahnhof von Schelklingen im Juli 2018 verraten, dass wir uns im 21. Jahrhundert befinden. Vom unvermeidlichen Funkmast abgesehen, wurde das Areal von der Modernisierungswelle, wie sie in vielen anderen Bahnhöfen Deutschlands stattgefunden hat, bislang noch verschont. Als Regionalbahn nach Münsingen beschleunigen am frühen Abend die beiden MAN-Schienenbusse VT 5 und VS 14 der SAB aus dem Bahnhof und machen sich auf die Fahrt über die idyllische Schwäbische-Alb-Bahn.

Datum: 01.07.2018 Ort: Schelklingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Bahnhof Münsingen
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 09.01.20, 13:46
Der Bahnhof von Münsingen ist bis heute ein Bahnhof so wie er im Bilderbuch steht. Neben ausreichenden Bahnsteiggleisen gibt es noch ein kleines BW und ein Ladegleis ermöglicht, dass bis heute Güter auf die Bahn verladen werden können.
Gerade erreicht der letzte Zug des Tages den Bahnhof Münsingen, gleich setzt der Triebwagen dann um ins BW und es ist Feierabend. Aufgenommen habe ich das Foto vom Fußgängerübergang.

Datum: 02.06.2019 Ort: Münsingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 26.11.19, 07:55
Im Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb drehen immer noch verlässlich einige NE 81 ihre Runden. Da die Schulen und Schüler kein einheitliches Schulende haben, verkehren zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr mehre Fahrten zwischen Münsingen und Gomadingen/Engstingen. Auf der dritten Fahrt nach Schulschluss konnte ich einen der drei bei der SAB vorhandenen NE81 am 20.04.2018 auf dem Weg nach Gomadingen ablichten. Der Zug hat nach einem kurzen Halt soeben den im Hintergrund vorbildlich restaurierten Bahnhof Marbach verlassen.

Datum: 20.04.2019 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
NE 81 auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: 215 082-9 (367) am: 17.11.19, 21:21
Eigentlich war dieser Ausflug an der Schwäbischen Alb nur das Notprogramm. Wir wollten ins Donautal, doch die 218 war verreckt, der HZL NE 81 wurde durch einen 650 ersetzt und fürs Nachmittägliche Topmotiv wäre der Wittenberger Stw. gekommen. Wir bekamen auf der Bundesstraße gerade noch die Kurve um als Lückenfüller die SAB NE 81 aufzunehmen. Nach der ersten Zugverfolgung war uns klar: Bei diesen Motiven bleiben wir hier! Vom Norden ist man so eine tolle Landschaft gar nicht gewohnt und hier konnte man sich vor Motiven kaum retten ;-) Nachdem das NE 81 Doppel eine in Engstingen angekommen war ging es nach einer Kurzwende zurück nach Münsingen. In der Einfahrt Gomadingen erwarteten wird in herbstlicher Umgebung 926 250 und 626 044 als SAB 30 Engstingen - Münsingen.

Bildmanipulation: Ein ungünstig hinter einem Verkehrsschild parkendes Auto wurden mit jenem Schild entfernt.

Datum: 13.10.2019 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
MAN Schienenbus auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: 215 082-9 (367) am: 20.10.19, 16:22
Einen wunderbaren Fototag hatten wir vergangene Woche auf der Schwäbischen Alb. Ein schönes Motiv reiht sich dort ans nächste, einfach klasse! Die Mittagsrunde nach Engstingen erbrachte das MAN Schienenbus Doppel mit dem führenden Vt5 (301 005). Als SAB 22195 Schelklingen - Engstingen passierte das Doppel den Bedarfshalt Marbach-Grafeneck, welcher sich im Rücken des Fotografen befindet.

Bildmanipulation: Eine kleine Baumecke wurde entfernt

Datum: 13.10.2019 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Ein Traumtag auf der Alb
geschrieben von: Nils (540) am: 19.10.19, 11:54
Am 13.10.2019 sollte es eigentlich ins Donautal gehen. Nachdem jedoch die Nachricht reinkam, dass die 218 mit technischen Problemen in Sigmaringen verreckt ist und auch die HZL NE81 defekt waren, wurde als Ersatzprogramm kurzerhand die Schwäbische Alb Bahn auserkoren. Motive sollte es hier reichlich geben und auch der Fahrzeugeinsatz ist für uns Nordlichter interessant. Auf der vormittäglichen Rückfahrt von Ulm konnten VS250 und VT411 am Ortsblick Offenhausen fotografiert werden. Schön an dieser Strecke ist, dass einen die Motive auch ohne Streckenkunde regelrecht anspringen und ganztägig immer irgendwo tolle Blicke zu finden sind!

Zuletzt bearbeitet am 21.10.19, 07:43

Datum: 13.10.2019 Ort: Offenhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Betriebsmittelpunkt
geschrieben von: Vesko (533) am: 27.09.19, 14:33
Münsingen ist der betriebliche Mittelpunkt der Schwäbischen-Alb-Bahn. Da wohl ein NE81-Zug vorübergehend nicht zur Verfügung stand, war an diesem 19.09.2019 die Schienenbusgarnitur im Regelverkehr unterwegs.

Datum: 19.09.2019 Ort: Münsingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
MAN-Schienenbus als Aushilfe
geschrieben von: Vesko (533) am: 26.09.19, 18:44
Normalerweise ist die Schienenbusgarnitur der Schwäbischen-Alb-Bahn nur an Sonn- und Feiertagen unterwegs. Da am 19.09.2019 wohl ein NE81 nicht betriebsfähig war, fuhr die Garnitur auch im Planbetrieb unter der Woche.

Datum: 19.09.2019 Ort: Kohlstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Im frühlingshaften Schandental
geschrieben von: Der Bimmelbahner (178) am: 11.09.19, 15:36
Das Schandental zwischen Unterheutal und Sondernach lädt zu jeder Jahreszeit zum Verweilen ein, herrscht doch ziemlich schnell hinter den Wanderparkplätzen beschauliche Ruhe, die nur sporadisch vom Zugverkehr kurz unterbrochen wird. Ist dann noch ein altes MAN-Gespann im Einsatz, kommt das Gefühl auf, dass Natur und Technik/Verkehr durchaus auch im Einklang stehen können. VT 5 schiebt den ziemlich leeren Zug 82 nach Schelklingen durch das genauso leere Tal.

Datum: 06.05.2018 Ort: Bremelau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Überraschung gelungen
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 03.06.19, 16:17
Ohne jegliche Ortskenntnis bin ich gestern mal für einen kleinen Ausflug zur SAB gefahren, einzig die Stelle mit dem Schloss Grafeneck war mir bekannt und als Pflichtmotiv abgespeichert für den Zug der um 17:33 in Marbach ist. Den vorherigen Zug verfolgte ich und entdeckte dabei bei Grafeneck ein Rapsfeld, das natürlich die Motivklingel auch sehr laut klingeln ließ. Das Problem war, beides, also Rapsfeld und Schloss Grafeneck würde man nicht schaffen...
Tja... bis mir dann meine mangelnde Ortskenntnis voll in die Karten spielte, denn ich hatte überhaupt nicht realisiert, dass das Rapsfeld ja direkt vor dem Schloss wächst...

Datum: 02.06.2019 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Hütten
geschrieben von: Philosoph (505) am: 23.03.19, 10:09
Im Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb drehen immer noch verlässlich einige NE 81 ihre Runden. Neben dem Schülerverkehr gibt es aber auch noch einige wenige Fahrten zwischen Münsingen und Schelklingen, die überwiegend dem Berufsverkehr in Richtung Ulm dienen. Mittags gibt es aber auch eine Runde, deren Sinn sich mir nicht ganz erschließt, entsprechend leer sind auch diese Züge. Auf der Hinfahrt nach Schelklingen konnte der eingesetzte NE81 dabei im ehemaligen Bahnhof Hütten abgelichtet werden. Einst gab es hier ein Kreuzungsgleis und zwei Gütergleise sowie ein mechanisches Stellwerk. Heute wird der Bahnhof privat genutzt, dessen Bewohnerin soeben mit der Pflege der Pflanzen beschäftigt ist.

Datum: 20.04.2018 Ort: Hütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schömberg
geschrieben von: Der Bimmelbahner (178) am: 21.12.18, 16:04
Bei "Schömberg" in Baden-Würtenberg denkt sicher kaum jemand an die Schwäbische Albbahn,sondern vielmehr an den Ort südlich Pforzheim. Doch bei Gomadingen gibt es eine Erhebung, die ebenfalls Schömberg heißt und von welcher man Frühmorgens einen ganz wunderbaren Blick über das Lautertal bis hinüber zum wesentlich bekannteren Sternberg mit seinem Aussichtsturm hat. Wer zeitig genug dort ist, kann auch noch einen der Schülerzüge beobachten. Einer davon ist Zug 4, der eben in Gomadingen begann und welchen VT411 nun nach Münsingen schieben wird (vorn VS 250).

Datum: 07.05.2018 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Europäische Wasserscheide
geschrieben von: Der Bimmelbahner (178) am: 13.12.18, 13:46
Der betagte MAN-Schienenbus VT 5 hat mit Zug 38 soeben die europäische Wasserscheide zwischen Donau und Rhein auf 741m Seehöhe passiert und rollt nun die letzten Meter zu seinem Zielbahnhof Münsingen wieder hinab. An diesem schönen Mai-Tag lädt das Wetter zum Spazieren und Wandern ein. Der Zug ist die vorletzte Tagesleistung, der Sonntagsfrischler wieder zurück auf die Alb befördert.

Zuletzt bearbeitet am 07.09.19, 15:37

Datum: 06.05.2018 Ort: Münsingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Hoch über Hütten
geschrieben von: Der Bimmelbahner (178) am: 08.12.18, 14:41
Hoch über Hütten kann man einen herrlichen Ausblick auf das Panorama des Schmiechtals bekommen. Die Schmiech meandriert in sanften Kurven zwischen Hütten und Ehingen der Donau entgegen, talwärts bis Schmiechen dabei begleitet von der Schwäbischen Albtalbahn aus Münsingen. Auf dieser kommt es immer noch zum Einsatz der altehrwürdigen MAN-Triebwagen. Im Bild zu sehen bzw. zu suchen ist der VT 5 mit dem angehängten VS 14, welche, erstaunlich gut gefüllt, einige Sonntagsausflügler vom Tal zurück auf die Alb befördern.

Datum: 06.05.2018 Ort: Hütten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 11.11.18, 17:49
Im Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb drehen immer noch verlässlich einige NE 81 ihre Runden. Da die Schulen und Schüler kein einheitliches Schulende haben, verkehren zwischen 12.00 Uhr und 16.00 Uhr mehre Fahrten zwischen Münsingen und Gomadingen/Engstingen. Auf der ersten Fahrt nach Schulschluss konnte ich einen der drei bei der SAB vorhandenen NE81 am 20.04.2018 unterhalb von Schloss Grafeneck ablichten.

Hinweis: Dies ist die erste Fahrt nach Schulschluss und somit die einzige Fahrt in diese Richtung im Planbetrieb, die überhaupt Seitenlicht hat. In der nächsten Runde ist das Licht bereits komplett rum.

Zuletzt bearbeitet am 14.11.18, 19:59

Datum: 20.04.2018 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Schülerzug auf der Albbahn
geschrieben von: Vesko (533) am: 23.09.18, 20:44
Weiterhin absolut sehenswert für alle, die Nebenbahnromantik mögen, ist dier Schüler- oder auch Ausflugsverkehr auf der Schwäbischen Albbahn.

Datum: 04.06.2018 Ort: Schmiechen Albbahn [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schloss Grafeneck
geschrieben von: Philosoph (505) am: 14.08.18, 18:00
Das Schloss Grafeneck hat eine sehr wechselvolle Vergangenheit. Während es heute als Einrichtung der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie und gelegentlich Eisenbahnfreunden als Motiv dient, wurde die um 1560 als Jagdschloss errichtete Anlage im Dritten Reich kurzzeitig als Tötungsanstalt Grafeneck genutzt. Im Jahr 1940 wurden hier mehr als 10.000 Menschen umgebracht. Hoffen wir, dass solche Zeiten nie wieder kommen.

Zweiteinstellung mit neuem Beschnitt: Rechts und unten weniger, dafür links etwas mehr.

Datum: 20.04.2018 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Sonntagabend an der Schwäbischen Alb - Bahn
geschrieben von: 797 505 (381) am: 10.07.18, 21:41 Bild des Tages vom 20.07.19
Angeregt durch die kürzlich in der Galerie gezeigte Aufnahme des users „Philosoph“ aus Sondernach [www.drehscheibe-online.de] zog es mich vergangenen Sonntag nach vielen Jahren wieder an die Schwäbische Alb – Bahn. Im Sonntagsverkehr hilft dort der VT 5 – Schienenbus von MAN aus dem Jahr 1960 aus. Im idyllischen Tal der Schmiech schlängelt sich die Strecke zwischen Schmiech und Hütten am Waldrand entlang. Die Telegrafenmasten sind zwar draht- und damit funktionslos, dennoch vermitteln sie zusammen mit dem Schom noch gelungen den Flair schon lange vergangener Zeiten.
Das Motiv wird in der Galerie bereits vom „Knallfrosch“ gezeigt.



Zuletzt bearbeitet am 11.07.18, 17:16

Datum: 08.07.2018 Ort: Schmiechen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 01.06.18, 20:27
Im Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb drehen immer noch verlässlich einige NE 81 ihre Runden. Auf der ersten Fahrt nach Gomadingen konnte ich zwei der drei bei der SAB vorhandenen NE81 am 20.04.2018 am Teich unterhalb Schloss Grafeneck ablichten.

Datum: 20.04.2018 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 09.05.18, 20:15
Im Schülerverkehr auf der Schwäbischen Alb drehen immer noch verlässlich einige NE 81 ihre Runden. Bei der zweiten Fahrt nach Gomadingen konnte ich zwei der drei bei der SAB vorhandenen NE81 am 20.04.2018 kurz vor dem Ziel Gomadingen ablichten.

Datum: 20.04.2018 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Kohlstetten
geschrieben von: Philosoph (505) am: 02.05.18, 09:11
Bis zum Jahre 2016 gammelte das Empfangsgebäude von Kohlstetten so vor sich hin, bevor Ende 2016 mit der Restaurierung des Gebäudes bekommen wurde. Seit Anfang 2018 erstrahlt das Empfangsgebäude wieder in neuem Glanz und ist wirklich ein echtes Schmuckstück geworden. Einen Ausflug zur SAB nutzte ich natürlich auch, um das EG mit dem nachmittäglichen Umlauf nach Engstingen in Szene zu setzen.

Datum: 20.04.2018 Ort: Kohlstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 26.01.18, 20:01
richten sich die Fahrzeiten der Züge im wesentlichen nach den Unterrichtszeiten der Schulen in Münsingen. Am Mittag des 30.03.2017 bringt einer der noch vorhandenen NE81 der SAB zahlreiche Schüler von den Schulen in Münsingen nach Hause und konnte auf der Fahrt nach Kleinengstingen kurz vor dem Haltepunkt Gomadingen abgelichtet werden.


Datum: 30.03.2017 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Auf der Schwäbischen Alb
geschrieben von: Philosoph (505) am: 06.12.17, 18:58
gibt es noch Bahnstrecken die weitestgehend für den Schülerverkehr und einige Berufspendler betrieben werden. Entsprechend verkehren die Züge auch nicht im Takt, sondern richten sich im wesentlichen nach den Unterrichtszeiten. Am Mittag des 29.03.2017 hat einer der noch vorhandenen NE81 der SAB zahlreiche Schüler von den Schulen in Münsingen nach Hause gebracht und konnte auf der Rückfahrt nach Münsingen kurz vor dem Haltepunkt Gomadingen abgelichtet werden.

Datum: 29.03.2017 Ort: Gomadingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Auf der Schwäbischen Alb IV
geschrieben von: Philosoph (505) am: 02.07.17, 17:06
Bereits in der dritten Generation befindet sich das Sägewerk Bertsch in Kohlstetten seit 1932 in Familienbesitz. Sicherlich wird man dort auch die eine oder andere Eisenbahngeschichte zum Besten geben können, führt doch die Strecke Gammertingen - Schelklingen unmittelbar am Sägewerk vorbei. Möglicherweise hat man früher auch am ehemaligen Bahnhof Kohlstetten Holz verladen oder empfangen. Zwar ist eine Holzverladung nicht mehr möglich, aber in den Raucherpausen kann die Belegschaft immer noch dem Sound eines NE81 von nach Kleinengstingen bewundern. So auch am 29.03.2017, wo der nachmittägliche Schülerzug nach Kleinengstingen soeben das Sägewerk passiert.

Datum: 29.03.2017 Ort: Kohlstetten [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Auf der Schwäbischen Alb III
geschrieben von: Philosoph (505) am: 11.06.17, 11:48
Das aktuell sehenswerteste und weitestgehend im Originalzustand erhaltene EG der Strecke Gammertingen - Schelklingen ist das EG von Marbach (bMünsingen). Am Nachmittag des 29.03.2017 bringt einer der noch vorhandenen NE81 der SAB zahlreiche Schüler von den Schulen in Münsingen nach Hause und konnte dabei bei der Einfahrt in den Bahnhof Marbach beobachtet werden. Wie erwartet, stiegen auch hier zahlreiche Schüler aus. Obwohl das zweite Bahnsteiggleis bereits entfernt wurde, handelt es sich immer noch um einen Bahnhof, da hinter dem Triebwagen tatsächlich noch ein kurzes Ausweichgleis mit zwei Weichen gibt, auf dem maximal eine Doppeltraktion NE81 ausweichen kann. Kurioserweise wird aktuell im Betrieb das Ausweichgleis und nicht das Hauptgleis befahren. Kennt jemand den Grund für diese Maßnahme?


Datum: 29.03.2017 Ort: Marbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SAB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:

Auswahl (57):   
 
Seiten: 2
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.