DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 218
>
Auswahl (10879):   
 
Galerie: Suche » DB, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Der "Marschbahn Öler" mit Gravita
geschrieben von: Nils (539) am: 16.09.21, 21:33
Seit Jahren nicht wegzudenken ist der Kraftstoffzug zwischen der Raffenerie Hemmingstedt und der DB Tankstelle Niebüll bzw. Westerland/Sylt. Ob damit sogar kommerzielle Tankstellen auf Sylt beliefert werden, entzieht sich meiner Kenntnis. Nachdem der Zug jahrelang mit Loks der V160-Familie (215.9 oder 218) bespannt wurde, ging die Leistung irgendwann auf die NEG bzw. CFL-Cargo über. Seit Dezember hat DB Cargo nun diese Leistung übernommen. So kann man planmäßig 2x pro Woche Loks der Baureihe 261 auf der Marschbahn bis Niebüll antreffen. Am 09.09.2021 stellte ich mich rechtzeitig für die Rückleistung im ehemaligen Bahnhof Stedesand auf. Die Schatten gaben das Motiv gerade erst frei und keine 5 Minuten nach meiner Ankunft schlossen sich schon die Schranken und 261 077 rollte langsam mit einem Kesselwagen durchs Motiv.

Datum: 09.09.2021 Ort: Stedesand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Ein große HALLO dem IC 2073 „Uthlande“
geschrieben von: 797 505 (380) am: 16.09.21, 19:05
Alle sind am Nachmittag des 14. August 2021 für den IC 2073 „Uthlande“ auf Position. Farbenfroh und winkend wird der Zug bespannt mit 218 834 bei km 187,3 der Marschbahn während des Querens der Soholmer-Au zwischen Stedesand und Bargum empfangen. Während der Mann auf der Maschine (dem das HALLO eigentlich gilt) eindrucksvoll akustisch grüßt hängt der Knipser fast wie ein Surfer mit dem Hochstativ im strammen norddeutschen Wind.
Die beiden großen neuen Hochspannungsmasten im Hintergrund (vgl. [www.drehscheibe-online.de] ) ragen bereits weit in den Himmel. Der noch in Teilen auf der Weide liegende kann Mitte August hingegen wunderbar hinter der Lok weggetarnt werden.

Bem.: Der Spielzeugdrache enthält keinerlei feste Bauteile und fliegt in gebührendem Abstand zur Strecke.


Zuletzt bearbeitet am 16.09.21, 19:17

Datum: 14.08.2021 Ort: Bargum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Optionen:
Der letzte Frühling in Hirschaid
geschrieben von: Elias H. (14) am: 15.09.21, 20:35
193 802 mit dem Frankenschnellzug RE-D 4955 von Sonneberg (Thür) nach Nürnberg Hbf kurz vor der Einfahrt in Hirschaid. Der Frühling 2021 war, aus fotografischer Sicht leider, der letzte Frühling in Hirschaid, bei dem man noch den noch ursprünglicher Streckenzustand erleben konnte, denn mittlerweile sind die Baumaschinen auch in Hirschaid angerückt.

Zuletzt bearbeitet am 15.09.21, 20:35

Datum: 08.05.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Unter der Festung von Sierck - 2. Versuch
geschrieben von: Jörg der Saarländer (31) am: 14.09.21, 20:34
An der Obermoselstrecke von Trier nach Thionville liegt kurz hinter der französischen Grenze das Städtchen Sierck-les-Bains mit seiner imposanten Burganlage aus dem 10. oder 11. Jahrhundert.
Die frisch lackierte 185 039 fährt am 11. September 2021 mit dem 41208 von Duisburg-Ruhrort Hafen nach Perrigny Triage unter der in der Abendsonne strahlenden Festung ins Landesinnere.

Aufgrund der Anregungen beim ersten Versuch habe ich die Helligkeit reduziert, Tiefen und Lichter neu bewertet und die Rottöne neutralisiert.
So dürfte die Lok wieder verkehrsrot sein statt der Telekom zu gehören ;-)

Zuletzt bearbeitet am 15.09.21, 12:51

Datum: 11.09.2021 Ort: Sierck-les-Bains [info] Land: Europa: Frankreich
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
225-Eindringungsverkehr Belgien
geschrieben von: CMH (209) am: 13.09.21, 17:27
Für den Einsatz in Belgien verfügten die Maschinen 225 023 bis 029 über das belgische Zugsicherungssystem MEMOR. Diese Loks liefen anfangs im Rahmen des Kilometerausgleichs vorwiegend vor Zügen eines Automobilherstellers in der Relation Aachen West – Genk während im Gegenzug belgische Elloks mit D-Zügen von Oostende nach Köln gelangten. Das brachte den beiden 225ern, die hierfür verplant waren, zwar täglich ein paarhundert Kilometer auf den Zähler aber wirklich ausgelastet waren sie damit nicht. Erst kurz vor ihrem Einsatzende im belgischen Grenzverkehr sollte sich ihr Leistungsvolumen nochmal kräftig erhöhen, und dazu kam es so:

Mit Elektrifizierung der Strecke Aachen West – Montzen zum Fahrplanwechsel 2008/2009 wurde zwischen den Hauptnutzern DB Cargo und SNCB Cargo unter dem Namen COBRA eine Produktionsgesellschaft für den grenzüberschreitenden Güterverkehr im Korridor Köln – Lüttich/Antwerpen gegründet. Ziel war die Beförderung der Züge über die Grenze, ohne dabei Fahrzeug, Personal und Beförderer wechseln zu müssen. Zur Vorbereitung dieser Verkehre wurde ein Jahr zuvor bereits ein Eindringungsverkehr zunächst mit Dieseltraktion eingerichtet, der neben belgischen Dieselloks der Baureihe 77 jene belgophilen 225er der DB auf den Plan brachte und im Ergebnis praktische Erfahrungen sowie Streckenkunde für die Triebfahrzeugführer im jeweils anderen Land lieferte.

Fotogerecht liefen am Morgen zwei 225-Pärchen mit ihren Zügen im Abstand von zwei Stunden der Sonne entgegen, wovon wir hier mit FE 44513 (XBAN-KG) einen typischen gemischten Frachtengüterzug sehen, der an diesem Spätsommertag mit 225 026 und 024 an der Spitze über den Dächern von Sint-Martens-Voeren entlang poltert. Das 23 Meter hohe Viadukt im Zuge der Güterzugstrecke Tongern - Aachen ist bereits mit einigen Ansichten in der Galerie vertreten und ein Besuch in dieser Region kann nur wärmstens empfohlen werden - selbst der Lokführer genießt hier den weiten Blick ins Voergebiet!

Was hat sich seit der Aufnahme aus 2008 verändert? Die Gütermagistrale hat mit durchschnittlich zwei Zugpaaren pro Stunde sogar an Bedeutung gewonnen, wenn auch die beschriebene Kooperation der beiden Staatsbahnen im Güterverkehr 2017 wieder aufgegeben werden musste. Durchlaufende Züge gelten jedoch als Standard, auch auf Seiten anderer Carrier. Dabei gelangen überwiegend Elektrolokomotiven, allerdings auch weiterhin Diesellokomotiven vom Typ Class 66 auf die Strecke. Die 225er wurden Ende 2008 mit erfolgter Elektrifizierung nicht mehr in der Grenzregion benötigt und sollten noch eine Weile für andere Einsatzstellen der DB fahren. Unsere Zuglok 225 026 wurde 2013 bei einem Verwertungsbetrieb im Köln-Deutzer Hafen zerlegt, während 225 024 mit weiteren Schwestern heute für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen vorwiegend im Arbeitszugdienst Betätigung gefunden hat und dabei sogar ihr altrotes Farbkleid zurückerlangt hat.

Vielen Dank fürs Zuhören bis hierher, beim nächsten Mal gelobe ich mich bei der Bildbeschreibung wieder etwas kürzer zu fassen :-)

Datum: 11.09.2008 Ort: Sint-Martens-Voeren [info] Land: Europa: Belgien
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Wittinger Übergabe in Groß Oesingen
geschrieben von: 215 082-9 (366) am: 12.09.21, 21:17
Einzelwagenverkehr "in der Fläche" - einst Standard, heutzutage muss man sich dafür schon auf die Suche begeben. Ein verhältnismäßig großes Angebot an Nebenbahnen mit Einzelwagenverkehr findet man in Niedersachsen. Eine dieser reizvollen Strecken ist die ca. 50 Kilometer lange OHE Strecke Celle - Wittingen, auch Lachtetalbahn genannt.

Die Einstellung des Personenverkehrs erfolgte schon Mitte der 70er Jahre und trotz immer mal wieder aufkommender Stilllegungsgerüchte hält sich die Nebenbahn bis heute.

Seit Dezember 2020 gibt es auf dem Stück zwischen Celle und Wittingen Hafen auch wieder planmäßigen Güterverkehr! Bei Bedarf werden im Hafen Wittingen zwei Anschlüsse bedient, ein Gashändler und Holz.

Am 28.07. stand die Zustellung und Abholung eines Gaswagens auf dem Programm, weshalb sich Morgens 261 073 in Hannover-Linden auf dem Weg ins Lachtetal machte. Ausgerechnet an diesem Tag war aber auch die HVLE damit beschäftigt, diverse Abstellwagen auf der Strecke zu sortieren. Dieser Umstand brachte der Cargo Übergabe einiges an Verspätung ein. Auf dem Rückweg beobachten wir den Ng 53727 Wittingen Hafen - Celle Gbf (-Hannover-Linden) beim passieren des Bahnhofs Groß Oesingen, an dessen Ladestraße auch noch sporadisch Holz vom LKW auf die Schiene verladen wird.

An diesem Tag wusste vor allem die Zugbildung zu begeistern, bestand der Zug doch nur aus einem Gaswagen, Knäckebrot und einem leeren Res - Nebenbahnromatik pur und das im Jahr 2021!

Bildmanipulation: Ein ungünstig am BÜ wartender weißer LKW wurde digital entfernt.

Datum: 28.07.2021 Ort: Groß Oesingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
Unverhofft kommt oft
geschrieben von: BR232088 (2) am: 11.09.21, 22:11
So auch an diesem schönem April Morgen. Eigentlich mit der Absicht der EBS Kesselzug aus Hemmingstedt abzulichten ging es sehr früh nach Hochdonn. Nach einem kleinen Frühstück beim Bäcker setzte ich mich zügig auf's Fahrrad und radelte zum Westkopf der Hochbrücke, man kann ja mal gucken. Nunja, beim RE ließen die Wolken noch kein Sonnenlicht durch. Gerade als die Kamera wieder eingepackt war, rauschte es schon wieder auf der Brücke. Schnell wieder ausgepackt, schließlich sah das ganze nun deutlich besser aus. Das hatte ich gar nicht auf dem Schirm: Die morgendliche Übergabe von Itzehoe nach Hemmingstedt, welche hier mit einer unerkannt gebliebenen 261 den Nor-Ostseekanal überquert. Zufrieden konnte so in den Tag gestartet werden.



Zuletzt bearbeitet am 13.09.21, 10:01

Datum: 08.04.2019 Ort: Hochdonn [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug

8 Kommentare [»]
Optionen:
Ein Sonderzug zum Stoppelmarkt
geschrieben von: Der Rollbahner (201) am: 11.09.21, 11:44
Aufgrund der Corona-Pandemie fand der beliebte Stoppelmarkt in Vechta im Jahre 2021 wieder nicht statt. Damit entfiel auch der Anlass für eine die Umwelt und ein gewisses Dokument schonende An- und Abreise per Bahn. Zwar soll bis zum 17. August eine “digitale Alternative“ veranstaltet worden sein, aber es ist nicht überliefert, ob die früheren, realiter oftmals recht bunt über die Hasenbahn rollenden Sonderzüge aus Osnabrück und Oldenburg, in diesem Programm eine angemessene Würdigung erfahren haben.

Im Jahre 1998 war die analoge Welt in der Nähe des früheren Bahnhofs Lutten noch in Ordnung, als DZ 21977 aus Oldenburg, im typischen Festtags-Outfit und mit 216 081-0, gegen 18:45 Uhr an einer kleinen Gruppe von Fotografen seinem nicht mehr fernen Ziel entgegen rollte.

Zweiteinstellung etwas heller und mit weniger zurückgenommener Sättigung (außer bei Gelb) und der digitalen Beseitigung eines zwischen Lok und Mast eingeklemmten Schaltkastens.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 11.09.21, 12:06

Datum: 15.08.1998 Ort: Lutten [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
Mal wieder Flaschenzug
geschrieben von: Amberger97 (442) am: 10.09.21, 20:12
Am bekanntesten an der Traun-Alz-Bahn ist wahrscheinlich der Standpunkt an der Brücke nach Mussenmühle, wo man morgens die Flaschenzüge in beide Richtungen fotografieren kann. Eine Kurve weiter nördlich bekommt die Rückleistung nach Trostberg auch während der Sommerzeit bereits gut Frontlicht ab. 294 778 bringt hier ihre Fracht vom Werk in Hart nach Trostberg.

Datum: 09.09.2021 Ort: Mussenmühle [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
Hoch oben überm Tal
geschrieben von: Gräfenbergbahner (5) am: 09.09.21, 07:53
Nach vier Tagen am Rhein sowie einem Besuch der Trabbis im Kinzigtal auf der RE Linie 50 stand für Lukas und mich als Abschluss einer Anstrengenden aber erfolgreichen Tour das Motiv in Jossa auf dem Plan. Nachdem bereits an den etwas weiter unten am Hang gelegenen Motivvarianten einige schöne Bilder entstanden ging es zurück zum Auto, welches am Waldrand geparkt war. Dort ergab sich dann noch die Gelegenheit als letzten Zug einen Containerzug aus Hamburg in die Mozartstadt Salzburg zu verewigen. Mir war bereits bei der Ankunft am Motiv der Holunderbusch aufgefallen, welcher kräftig mit den entsprechenden Beeren gefüllt war. So nahm ich den Busch mit ins Bild, und hoffe das diese Variante eines viel fotografierten Motivs nochmal den Weg in die Galerie findet.

(Versuch zwei, frühere Auslösung, Fokus auf Zug)

Zuletzt bearbeitet am 09.09.21, 07:55

Datum: 05.09.2021 Ort: Jossa [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Das ist grün. an der Else
geschrieben von: Güterverkehr (29) am: 06.09.21, 21:39
Am Sonntag verkehrt immer der Aluoxidzug von Rotterdam Botlek nach Slowenien. Leider wurde nun der Laufweg geändert und dieser Zug fährt jetzt über Emmerich.

Datum: 05.09.2021 Ort: Melle [info] Land: Niedersachsen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Unspektakuläres Lahntal
geschrieben von: KBS443 (126) am: 08.09.21, 12:49
Im Abschnitt südlich von Marburg bis hinter Wetzlar zeigt sich das Lahntal eher unspektakulär als weite Landschaft. Durch dieses verläuft auch die Main-Weser-Bahn, auf welcher ein ICE-T der Linien 26 unterwegs ist. Am südlichen Einfahrsignal des Bahnhofs Niederwalgern stehen einige Bäume alleartig neben den Gleisen und bieten ein Motiv. Die weite Landschaft bietet hier aber den Vorteil das Motiv rund um die Sommersonnenwende bis weit nach 20Uhr umsetzten zu können. Somit ist es möglich die Züge mit recht geringem Frontschatten und guter Ausleuchtung des grüßenden Lokführers abzulichten ;D.

Zuletzt bearbeitet am 08.09.21, 23:33

Datum: 18.06.2021 Ort: Niederwalgern [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Kein alltäglicher Arbeits-ORT
geschrieben von: Der Rollbahner (201) am: 08.09.21, 07:11
Es war für die Männer vermutlich das ganz normale Arbeiten an einer Oberleitung, doch für Eisenbahnfreunde dürfte der Anblick bereits damals, im beginnenden Zeitalter der DB-AG, eher selten gewesen sein: ein ORT 708.2 im Planbetrieb. Für 708 202-7 war es wohl einer der letzten Einsätze, denn bald darauf wurde das Fahrzeug als erstes der sechs seit 1968 an die Deutsche Reichsbahn ausgelieferten Oberleitungsrevisonstriebwagen abgestellt.

Zur Verfeinerung der Aufnahme stand 220 272-9 bereit, welche auf ihren nächsten Einsatz als Vorspannlok, hinauf nach Dresden-Klotzsche, wartete.

Ein am rechten Bildrand abgeschnittener Wasserkran wurde digital hinter die Bäume verschoben.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 08.09.1994 Ort: Dresden-Neustadt [info] Land: Sachsen
BR: 708 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Viel Zeit...
geschrieben von: BR232088 (2) am: 07.09.21, 19:58
...sollte man für gewöhnlich beim Fotografieren in Polen mitbringen. Dieser Fototag sollte das nocheinmal mehr als bestätigen. Abgesehen hatten wir es auf 232 079, die einen Umleiter von Czerwiensk nach Ziltendorf fahren sollte, aber zwischen Planung und Realität können ja bekanntlich Welten liegen, gerade in Polen. In der Hoffnung weitere Umleiter zu erwischen, schlugen wir schon um 6 Uhr in der früh in Guben auf. Wie sich aber heraustellte, sollte an jenem Samstag die Strecke nach Czerwiensk erst ab 14 Uhr besetzt werden. Dafür erblickten wir aber in Gubin 232 079 abgestellt mit ihrem Zug. Anscheinend handelte es sich dabei um den Umleiter vom Vortag, der aufgrund seiner starken Verspätung nicht bis nach Guben kam. Diese Tatsache durchkreuzte unsere Pläne allerdings erheblich, schließlich bedeutete dies, dass kein weiterer Umleiter mit 232 ab Czerwiensk zu erwarten sei. Nunja, so verharrten wir der Dinge die da kommen sollten. Irgendwann tat sich dann aber doch etwas, sodass der Zug hätte abfahren können. Hätte, denn Guben nahm zunächst keine weiteren Züge an. So hatten wir aber mittlerweile im schönen Abendlicht genug Zeit für neue Perpektiven. Um 19:49 war es dann endlich soweit, die Schatten natürlich längst zu lang, und der Zug fur Richtung Guben weiter. Sage und schreibe 1713 Minuten Verspätung konnten dem Pn 671001, bzw. GAG 41478 heißenden Zug vermerkt werden.

Zuletzt bearbeitet am 07.09.21, 20:02

Datum: 10.07.2021 Ort: Gubin [info] Land: Europa: Polen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zug(k)unft im Erzgebirge
geschrieben von: 99 741 (98) am: 07.09.21, 19:29
Diese Woche ist 442 100 zu Testfahrten zu Gast im Erzgebirge. Dabei handelt es sich nicht um einen normalen Talent 3 - ein Elektrotriebzug würde auf den nicht elektrifizierten Strecken ins Gebirge nicht weit kommen - sondern um einen Prototypen mit zusätzlichen Batterien zum elektrischen Fahren ohne Oberleitung.
Am gestrigen Montag führte ihn eine der Fahrten bis in den Spurwechselbahnhof Cranzahl. Dank einer knappen Stunde Verspätung gelang nach der Arbeit bei der Rückfahrt ein Bild auf dem sich an den Bahnhof anschließenden Viadukt. Die Dampfwolke rechts stammt von 99 1741, mit deren Zug nach Oberwiesenthal eine Parallelausfahrt stattgefunden hatte.
Weitere Fahrten sind bis Freitag geplant.

Die korrekte Baureihenangebe müsste eigentlich eine Mischung aus "442", "Bombardier Talent 3" und "Akkutriebzug" sein, ich habe jetzt einfach mal den normalen "442" gewählt.

Zuletzt bearbeitet am 08.09.21, 07:04

Datum: 06.09.2021 Ort: Sehmatal - Cranzahl [info] Land: Sachsen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Entlang der Rench
geschrieben von: Leon (776) am: 06.09.21, 18:58
Bleiben wir noch einen Moment im Renchtal. Unsere Fototour anno 1994 führte uns in den südlichen Schwarzwald, und auf der Strecke von Offenburg nach Bad Griesbach wurde damals der Gesamtverkehr noch mit Schienenbussen der Baureihe 796 abgewickelt. Bei Hubacker verläuft die Strecke genau neben der Rench, und wir schauen dem Gespann aus dem 796 757 sowie den beiden 996 225 und 725 nach, wie sie als N 4729 gen Offenburg rollen.
Die Stelle habe ich leider nur als Nachschuss, aber ich hoffe, dass dies dem Bild ebensowenig schadet wie die drei Freileitungen im Himmel.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 27.03.1994 Ort: Hubacker [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Unterwegs auf der Eifelhauptbahn
geschrieben von: CMH (209) am: 06.09.21, 17:13
Auf ihren 181 Kilometern Länge kann der Reisende entlang der Eifelstrecke Trier – Köln ganz unterschiedliche Landschaftsformen entdecken. Landschaftlich besonders reizvoll verläuft die Strecke entlang des Oberlaufs der Urft abseits befestigter Straßen. Und so hatte der Fotograf am Morgen des 25.7.2008 bereits einen längeren Marsch hinter sich, als er 218 136 mit RE 12070 nahe Blankenheim (Wald) aufnahm. Die Ortsbezeichnung erklärt sich aus der Lage des Bahnhofs vier Kilometer außerhalb des Ortszentrums inmitten forstwirtschaftlich genutzter Flächen.

Hoffen wir, dass die Strecke nach dem Julihochwasser 2021 wieder rasch aufgebaut wird und sich die Eifel den Fahrgästen schon bald wieder von ihrer unberührten Seite zeigen kann. Für die Trierer 218 hingegen ist der Zug längst abgefahren; das Lichtbild dokumentiert ihren vorletzten Sommer auf der Eifelhauptbahn. Die Zuglok 218 136 gelangte nach ihrem Einsatzende in Trier noch für drei Jahre nach Mühldorf, bevor sie 2013 in Espenhain zerlegt wurde.

Datum: 25.07.2008 Ort: Blankenheim Wald [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Vorfrühling im Renchtal
geschrieben von: Leon (776) am: 05.09.21, 19:09
Ende März 1994 führte uns eine mehrtägige Fototour in den Schwarzwald. Ziel waren in erster Linie die Einsätze der DB-Schienenbusse im Renchtal sowie im Raum Tübingen, ferner die Baureihe 627 im Kinzigtal sowie im Raum Freudenstadt. Ein stabiles Hoch sorgte damals für mehrtägigen Sonnenschein, und somit wanderten im Renchtal zahlreiche Motive auf den Rollfilm. Zunächst erst einmal die "Basics", u.a. in Form des Viaduktes vor Bad Griesbach, aber wir klapperten auch diverse andere Hänge ab, immer auf der Suche nach dem Blick ins Tal und auf die herrliche Strecke. Besonders hat mir hier der nachmittägliche Blick auf den Streckenabschnitt gleich hinter dem Bahnhof von Bad Griesbach gefallen. Die Bahn überquert hier nacheinander die Rench sowie die Bundesstraße, und man hat einen weiten Blick in das Tal. Protagonisten waren am 27.03.94 der 796 757 mit seinen 996 225 und 725 als N 4733 nach Offenburg.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 27.03.1994 Ort: Bad Griesbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Stotternheim
geschrieben von: Alex2604 (31) am: 05.09.21, 15:39
Trotz Streik verkehrte am 11.8.2021 komischer- sowie glücklicherweise die vormittägliche Übergabe von Röblingen am See nach Erfurt Gbf Ost. Ich befand mich mit ein paar Freunden auf einer Radtour nach Berlin, wobei wir an genanntem Tag, ebenso wie die Übergabe, nur in entgegengesetzte Richtung, den Abschnitt von Erfurt nach Röblingen am See fuhren, wo unser Zeltplatz lag. Bei einer kleinen Verschnaufpause in Stotternheim bot es sich dann nahezu perfekt an, einen kleinen Abstecher zum ehemaligen Bahnhof, nun nurnoch Haltepunkt, zu machen und 232 280 mit der Übergabe auf ihren letzten 10 Kilometern bis zum Erfurter Güterbahnhof aufzunehmen.



Datum: 11.08.2021 Ort: Stotternheim [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
111er im Maintal
geschrieben von: Elias H. (14) am: 05.09.21, 18:47
Wegen Bauarbeiten zwischen Schweinfurt und Waigolshausen bestand vom 27. August bis zum 1. September Bus-Ersatzverkehr zwischen den genannten Orten. Züge aus Richtung Würzburg endeten in Waigolshausen, und Züge aus Richtung Bamberg in Schweinfurt. So kam es, dass eine 111er Garnitur mit Doppelstockwagen während dieser Zeit ausnahmsweise den ganzen Tag zwischen Bamberg und Schweinfurt hin und her pendelte. Mit dem abendlichen Zug RB-D 72066 nach Schweinfurt konnte ich dann am 1. September 111 217 bei Ziegelanger ablichten.

-noch etwas nachgeschärft-

Zuletzt bearbeitet am 16.09.21, 21:36

Datum: 01.09.2021 Ort: Ziegelanger [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein kalter Morgen...
geschrieben von: ODEG (38) am: 04.09.21, 18:58
... war am 14.02.2017 im brandenburgischen Brück zu erleben. Morgens gegen 07.00 Uhr, als ich am Bahnhof aus dem Zug stieg, lag noch eisiger Nebel über den Feldern und Sumpfwiesen, doch langsam lichtete er sich. Zum Glück rechtzeitig, um die von der Anschlussbedienung zurückkehrende Übergabe zu beleuchten.
Es handelt sich bei der Bedienfahrt Seddin - Brück nicht nur um eine der letzten Streckenleistungen der Bundesbahn-V60 von DB Cargo in den neuen Bundesländern, sondern mittlerweile auch um eine der letzten in ganz Deutschland. Lange Zeit sichere Leistungen wie die Übergaben Senftenberg - Straßgräbchen=Bernsdorf oder Landshut - Wörth sind inzwischen mehr oder weniger fest in der Hand von 294 und 261.
Doch auch von Seddin aus ist immer öfter die Konkurrenz in Form der größeren und stärkeren 298 im Plan nach Brück im Einsatz.
An meinem Besuchstag jedoch war die zum Aufnahmezeitpunkt 54 Jahre alte 363 132 unterwegs, um einen einzelnen H-Wagen zum Rangierbahnhof zu bringen. Hier rangiert sie gerade vom Anschlussgleis in den Bahnhof zurück, während auf dem Feld noch die Spuren der kalten Nacht sichtbar sind.


Datum: 14.02.2017 Ort: Brück [info] Land: Brandenburg
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
"Historisch"
geschrieben von: mavo (180) am: 01.09.21, 21:33
Ave Caesar, Barbaren.
Willkommen in Macromagus an der Eifelbahn!
(Heute auch als "Nettersheim" bekannt...)
Vom Hügel auf dem sich einst ein römischer Tempel erhob geht der Blick über die Eifellandschaft.
Man kann sehr gut die rekonstruierten Fundamente der Römersiedlung und die Römerstraße in der Landschaft erkennen, welche die (etwas später errichtete) Eifelbahn kreuzt.
Aber nicht nur die römischen Artefakte in der Landschaft sind historisch. Auch die Eifelbahn wurde beim Hochwasser 2021 so stark beschädigt, das eine wieder Inbetriebnahme derzeit leider nicht absehbar ist...

Datum: 13.06.2021 Ort: Nettersheim [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Letzte Elle vor dem Abblühen in diesem "Sommer"
geschrieben von: JLW (361) am: 01.09.21, 21:00
Die vom Besitzer des Grundstücks gezielt auf diesem Erdaufwurf gesäten Sonnenblumen wurden zwar rechtzeitig lokalisiert, aber es wollte an den zur Verfügung stehenden Wochenendtagen in der Frühe mit dem Wetter einfach nicht funktionieren. Trotz vieler Wolken am Osthorizont und wissentlich massig Buschwerk im Einstrahlbereich der gefühlt noch waagerecht stehenden Sonne wurde ein letzter Versuch gestartet.

Tatsächlich fand sich an diesem Sonntagmorgen um 6.40 Uhr doch die erhoffte Einstrahlung auch noch auf eine sehr gut aussehende 112 statt eines abgewrackten 642er von Regio Nordost.

Datum: 15.08.2021 Ort: Niederau-Jessen [info] Land: Sachsen
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Von der Straßenbrücke...
geschrieben von: Jannik G. (2) am: 02.09.21, 20:43
...in Jena-Göschwitz sind bereits mehrere Fotos in der Galerie vorhanden, jedoch nur aus Richtung Gera. Der Blick aus der anderen Richtung ist m.M.n. ebenfalls ziemlich ansehnlich. Hier beschleunigt 245 023 den IC 2151 nach Gera Hbf aus dem Bahnhof Jena-Göschwitz und wird in Kürze die Saale überqueren.

Zuletzt bearbeitet am 02.09.21, 20:47

Datum: 14.08.2021 Ort: Jena [info] Land: Thüringen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
51716 bei Wiesau
geschrieben von: Dennis Kraus (791) am: 02.09.21, 19:05
Die Teiche südlich Wiesau gehören zu den bekannten Motiven in der nördlichen Oberpfalz, in der Galerie und auch in meiner Fotosammlung sind schon verschiedene Varianten vorhanden. Daher probierte ich am 13.09.2020 dort mal das Hochstativ aus, um mal einen neuen Blickwinkel zu testen. 233 321 kam mit dem 51716 von Nürnberg nach Senftenberg vorbei.

Datum: 13.09.2020 Ort: Wiesau [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Leutkirch vor der Elektrifizierung
geschrieben von: Andreas T (450) am: 30.08.21, 20:32
Um es vorweg zu schicken: Die Elektrifizierung der IC-Strecke von München nach Lindau und damit der Verbindung von Memmingen nach Hergatz ist zweifelsfrei eine gute Sache - aber als Eisenbahnfreund trauere ich natürlich den vielen hübschen Allgäu-Motiven, der Dieseltraktion und den legendären EC's mit 218-Doppelbespannung nach.

Bei meinem Besuch im Sommer 2008 war an diese Elektrifizierung noch nicht zu denken, die EC's fuhren in Doppeltraktion und selbst die "normalen" Reisezüge zwischen Lindau und Memmingen waren regelmäßig mit 218ern bespannt - fotografisch in vielerlei Hinsicht ein echtes "Paradies".

Und so entstand am 21.07.2008 dieses Bild der 218 492 als RB 32804 auf dem Weg Richtung Lindau im legendären Keilbahnhof von Leutkirch - links Richtung Memmingen, rechts (früher) nach Isny. Wobei ich mich hier bewusst für das Bild eines RB entschieden habe: Einerseits gibt es schon so viele EC-Bilder, und andererseits passt diese Zuggarnitur ganz ins Bild.

Drei Randbemerkungen: Der Fahrdienstleiter, der seine Residenz im Stellwerk auf dem Bahnsteig besaß, war informiert und mit meinem Fotostandort einverstanden. Ein Dank gilt meiner Familie, die im Urlaub meine häufigen Kurzausflüge an die Bahn tapfer ertrug. Und es ist schade, dass es kein Bild gibt, während ich dieses Foto machte: Im Urlaub auf einem Colakasten als Leiterersatz stehend, mit der Digitalkamera (Canon 400D) und der analogen Kamera (Canon A1 mit dem Kodachrome 64) auf einer Fotoschiene nebeneinander montiert. Da kostete schon das Hochhalten dieser Ausrüstung in Fotoposition richtig Kraft.

Falls sich jemand daran stören sollte, dass das Fahrwerk des Zuges nicht ganz "freigeschnitten" ist und ein Mast aus der Lok "herauswächst": Ich trage es mit Fassung ...

Heute hängt hier Fahrdraht, und der Bahnhof mit drei Gleisen hat zwei Außenbahnsteige.


Zuletzt bearbeitet am 30.08.21, 20:35

Datum: 21.07.2008 Ort: Leutkirch [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
Sommermilitär in der Heide
geschrieben von: Vinne (765) am: 01.09.21, 22:11
Während der Sommermonate ebbt das Geschehen rund um die niedersächsischen Truppenübungsplätze für gewöhnlich ab. Wie auch in der Schule dürfen die Panzerfahrer und Büchsenträger in ihren Sommerurlaub, wobei sie in der Regel ihre tonnenschweren Spielzeuge immer gleich wieder mitnehmen.

Im Jahr 2020 war eigentlich das große "Defender Europe 20"-Manöver angesagt, für welches insbesondere Bergen mit seinem Truppenübungsplatz eine zentrale Verteilerrolle einnehmen sollte. Aus diesem Grund fuhren auch diverse Militärzüge im Frühjahr "rein in die Heide".

Wegen der Corona-Pandemie wurden die Pläne weitgehend auf Eis gelegt, sodass viele Truppen aus diversen Ländern ihr Gerät deutlich zeitiger als geplant wieder heimwärts bringen konnten, mussten oder durften.

Anfang August zogen dabei unter anderem die US-Streitkräfte wieder ab. Unweit von Beckedorf bringt 232 254 im Rahmen dieser Aktion den GX 68675 mit einigen Radfahrzeugen, vornehmlich Humvees, von Bergen nach Mannheim.
Beidseits der OHE-Strecke ließ sich zu diesem Zeitraum das breit gefächerte Spektrum der Agrarbewirtschaftung erleben. Neben erntereifen Gemüsefeldern wie dem im Vordergrund sah man auch noch einige Getreidefelder oder eben sogar solche, deren Überbleibsel bereits in fotogene Form gepresst wurde.

Datum: 05.08.2020 Ort: Beckedorf (Bergen) [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Um die Kirche und das Dorf
geschrieben von: 294-762 (267) am: 01.09.21, 09:56
Mit ihrem Zug EZK53901 umkurvt 294 599 am 22.04.2021 das Dorf Ursulapoppenricht samt seiner Kirche auf dem Weg nach Hirschau.

Datum: 22.04.2021 Ort: Ursulapoppenricht [info] Land: Bayern
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Zollhaus
geschrieben von: HSU (101) am: 31.08.21, 16:21
Was habe ich mich geärgert, als die Triebwagen der BR 611 den Verkehr im Lahntal übernahmen und in das Einsatzgebiet der beliebten 216er eingriffen. Lang hielt es nicht vor, dann waren die 611er wieder aus dem Hessichen verschwunden.
2015 kreuzten sich wieder unsere "Wege". 611 049, in seinem vorletzten Einsatzjahr, macht auf der Fahrt von Schwenningen nach Villingen gewaltig Flugschnee.

Datum: 30.01.2015 Ort: Zollhaus [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 611 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Hitzeflimmern über der Erft (2011)
geschrieben von: Andreas T (450) am: 29.08.21, 15:01
Auch Anfang April kann die Sonne selbst in der Eifel bereits eine beachtliche Kraft entwickeln und über dem Schotter der Bahnlinie nach Bad Münstereifel ein deutliches Hitzeflimmern verursachen. In dieser Lichtstimmung passiert am 08.04.2011 der von 218 360 gezogene RB 11641 die mittlerweile bekannt gewordene Erftbrücke nördlich von Arloff. Dank der frühlingshaft blühenden Bäume ist das dortige, rechts gelegene Klärwerk nicht zu erkennen.


Datum: 08.04.2011 Ort: Arloff [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Inselbahn
geschrieben von: bahn2001 (117) am: 31.08.21, 19:04
Der erste Zug des Tages erreicht in Kürze den Anleger in Wangerooge. Auf den vorderen Wagen ist das verladene Gepäck der Reisenden, dies wird auf das bereit stehende Schiff umgeladen. Es war nach 10 Tagen der erste sonnige Vormittag auf der Insel. Das Hochwasser begann noch zu steigen und wird in einigen Stunden den Wattboden bedecken. Zuglok war an diesem Tag 399 108.

Datum: 23.08.2021 Ort: Wangerooge [info] Land: Niedersachsen
BR: 399 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bogenschnell durchs Allgäu
geschrieben von: mavo (180) am: 31.08.21, 15:11
Die Baureihe 612 kann hier im Allgäu ihre Neigetechnik voll ausnutzen und überquert hiermit ein kleines Viadukt über den Bach "Obere Argen" bei Obertalhofen.
Leider wurden durch den Wegfall lokbespannter Züge auf dieser Strecke, diese beliebten Triebwagen aus anderen Gegenden Deutschlands abgezogen und hier konzentriert.

Datum: 14.08.2021 Ort: Oberthalhofen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Auswirkung des Borkenkäfers
geschrieben von: KBS443 (126) am: 31.08.21, 15:19
In den letzten Jahren zeigten sich massive Auswirkung durch den Borkenkäfer, auch in den Wäldern des Rothaargebirges. Vom 535 Meter hohen Entenberg an der Landesgrenze NRW-Hessen, welcher als Startpunkt von Gleitschirmfliegern genutzt wird, sind die Auswirkungen deutlich zu erkennen. Über 200 Meter tiefer fährt gerade ein 642 Bad Laasphe entgegen.

Zuletzt bearbeitet am 31.08.21, 19:38

Datum: 14.08.2021 Ort: Niederlaasphe [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Land unter
geschrieben von: Yannick S. (775) am: 31.08.21, 06:39 Top 3 der Woche vom 12.09.21
Vom diesjährigen Hochwasser in der Wetterau war schon das eine oder andere Foto zu sehen. Zu eindrücklich waren die Wassermassen, die die Bahn regelrecht umflossen. Da musste man einfach los und sich in den Matsch am Rande des Wassers stellen, auch wenn "nur" ein Desiro um die Ecke kommt.

Datum: 04.02.2021 Ort: Nidderau-Eichen [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 23 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
"Allgäu Sandwich"
geschrieben von: mavo (180) am: 30.08.21, 11:23
Eine der letzten, mit Loks bespannten, Zugverbindungen im Allgäu ist in Stoßzeiten der RE74 Lindau-München, der hier bei Wildpoldsried mit DoSto Wagen "verschiedener Erhaltungszustände" und zwei Loks der BR 218 im August 2021 Richtung Buchloe fährt.

Zuletzt bearbeitet am 30.08.21, 11:24

Datum: 14.08.2021 Ort: Wildpoldsried [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Erstklassiges Stadtpanorama
geschrieben von: kbs790.6 (74) am: 29.08.21, 18:19
Wohl kaum eine deutsche Großstadt dürfte so inmitten von malerischen Bergen und Hügeln liegen und von so viel Grün im Stadtbild haben als Stuttgart. Entsprechend schnell ist mal selbst aus der tiefsten Stuttgarter Innenstadt im Grünen, neben zentrumsnahen Weinbergen oder großen Waldgebieten laden auch einige Parkanlagen zu Aktivitäten im Grünen ein.

Einer dieser Parkanlagen ist der Höhenpark Killesberg mit dem darin liegenden Killesbergturm. Das auf die Reichsgartenschau 1939 zurückgegende Parkgelände bietet nicht nur viele Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung, mit der Killesbergbahn bietet sich auch für den interessierten Eisenbahnfreund eine Sehenswürdigkeit. Vom architektonisch hoch interessanten Killesbergturm bietet sich eine erstklassige Aussicht auf zahlreiche Stuttgarter Stadtteile und die Innenstadt, dank einiger sich im Blickfeld befindlicher Eisenbahnstrecken wird es dem interessierten Eisenbahnfreund auch hier nicht langweilig.

Unter anderem ist in Südöstlicher Blickrichtung ein Abschnitt der Stuttgarter Panoramabahn und ein Teil des Bahnbetriebswerkes Stuttgart-Rosenstein zu sehen. Auf diesem sich hier in der Bildmitte befindlichen Abschnitt war Ende August 2021 eine Ulmer 146 mit einem Dosto-Ersatzzug für die Stuttgarter S-Bahn unterwegs (zu den Hintergründen dieses Ersatzverkehrs hier [www.drehscheibe-online.de] mehr).

Direkt hinter dem Zug befindet sich das Stuttgarter Stadion, etwas weiter rechts das Daimler-Museum und Teile des Daimler-Werks Untertürkheim, während sich am rechten Bildrand der Gaskessel und das Kraftwerk in Stuttgart-Gaisburg erkennen lässt. Überragt wird die Szenerie von den ebenfalls zur Landeshauptstadt gehörenden Weinbergen hinter Bad Cannstatt und Untertürkheim und einigen darin liegenden Ortschaften.

Eigentlich ein idyllisches Stuttgart...

Datum: 25.08.2021 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Motiv im Kornfeld
geschrieben von: hbmn158 (483) am: 30.08.21, 16:39
Neben den zahlreichen ICE-Garnituren befahren auch einzelne lokbespannte ICs auf Teilstrecken die NBS zwischen Hannover und Würzburg, so wie der hier präsentierte IC 2379 (Stralsund - Frankfurt/M. Hbf), der in Fulda rechts abbiegt.
Kurz vor Sonnenuntergang quert eine unbekannte 101 die 1056 Meter lange Auetalbrücke bei Kreiensen auf ihrem Weg nach Süden


Datum: 21.07.2013 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
Mit der 218 weiterhin durchs Allgäu
geschrieben von: Dennis Kraus (791) am: 29.08.21, 17:50
Neben wenigen verbliebenen Regio-Leistungen bei der Baureihe 218 sorgen die beiden IC-Zugpaare immer noch für regelmäßige 218 Einsätze im Allgäu. Planmäßig sind letztere mit Ulmer Loks unterwegs, die leider nicht für ein gutes Aussehen bekannt sind. Auch 218 481 zählt du den ausgeblichenen Loks, am 28.02.2021 war sie für den IC 2085 nach Oberstdorf eingeteilt, hier kurz vor Günzach.

Datum: 28.02.2021 Ort: Günzach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Zurück aus dem Hafen
geschrieben von: Benedikt Groh (438) am: 29.08.21, 08:23
Wenn man ohnehin gerade in Hanau ist und die Heimfahrt über die B 43a antreten möchte, ist es fast unvermeidlich noch einmal im Hafengebiet vorbei zu schauen. Und wie bestellt setzte sich kurz vor dem Befahren des Bahnübergangs an der Hanauer Landstraße die Blinklichtanlage in Gang, so dass zum Verdruss der anderen Verkehrsteilnehmer ein Kalizug von 294 828 gemächlich in Richtung Verladekai gedrückt werden konnte. Aus dem Auto heraus war es mit einem Bild naturgemäß etwas schwierig, aber was in den Hafen fährt muss ja auch wieder zurückkommen und so kündigte sich schon nach kurzer Wartezeit die Rangierabteilung erneut an. Gegen 18 Uhr war es zwar bereits eine recht schattige Angelegenheit und so richtig viel offene Strecke bietet der überschaubare Weg auch nicht, aber für eine allein fahrende Lok genügt zum Glück auch ein kleiner Sonnenspsot.

Zuletzt bearbeitet am 29.08.21, 08:25

Datum: 21.07.2021 Ort: Hanau [info] Land: Hessen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
Nervenprobe
geschrieben von: H.M. (50) am: 29.08.21, 12:21
Wohl jeder der bei wechselnder Bewölkung am Bahndamm steht kennt diese Situation. Schönstes Sonnenlicht mit im Hintergrund bildbereichernden Wolken. Doch der Zug fehlt. Dann verschattet sich das Motiv und logischerweise kommt dann der Zug um die Ecke. So auch bei mir. Doch eine Wolkenlücke zog fast genau mit den Loks in meine Richtung und erhellte zumindest den vorderen Teil des Bildes.

261 082 + 261 012 mit ihrem Noveliszug nach Nachterstedt, befinden sich am Abend des 24.04.2021 vor Halberstadt aus Richtung Groß Quenstedt neben dem Flüsschen Holtemme. Aufgrund von Bauarbeiten im Bereich Magdeburg wurde dieser über Blumenberg - Halberstadt - Wegeleben umgeleitet.

Datum: 24.04.2021 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 261 (Voith Gravita 10BB) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Sooo viele Formsignale...
geschrieben von: Jan vdBk (715) am: 29.08.21, 10:05
Am späten Abend des 12.05.2000 verlässt RB 25842 den Bahnhof Munster (Örtze). Die beiden Rotlinge waren auf dieser Strecke die Ausnahme. Alle anderen Garnituren bestanden aus je einem DB- und einem DR-Abteilwagen.

Datum: 12.05.2000 Ort: Munster (Örtze) [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 14 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
(Heute kein) Zug nach Lübeck
geschrieben von: Vesko (533) am: 28.08.21, 18:45
Der Strandbahnhof von Travemünde mit dem markanten Empfangsgebäude ist von weithin erkennbar. Man kann aus der Ferne lesen, wann der nächste Zug nach Lübeck losfährt. Heute stimmt die Angabe nicht ganz. Aufgrund des GDL-Streiks fährt kein Zug; Reisende können den parallelen Busverkehr nutzen. Die wenigen einsatzbereiten Lokführerinnen und Lokführer sichern den Stundentakt zwischen Lübeck und Hamburg.

Datum: 24.08.2021 Ort: Lübeck-Travemünde Strand [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Morgendliche Einfahrt Neustadt(Holst)
geschrieben von: Nils (539) am: 28.08.21, 15:55 Top 3 der Woche vom 05.09.21
An langen Sommermorgenden kann man die südliche Einfahrt in den Bahnhof Neustadt(Holst) Gbf mit aus Lübeck ankommenden Zügen fotografieren. Als Kulisse dient dazu neben dem Holsteinturm im Hansapark auch das südliche ESig, welches sich aktuell noch als Formsignal präsentiert. In Neustadt(Holst) befinden sich die letzten Formsignale im Schleswig-Holsteiner "Ostnetz" und das wird sich demnächst ändern. Bereits jetzt laufen erste Vorbereitungen für die Herstellung eines "Bau ESTW", welches die Alttechnik dann alsbald ablösen wird. Im Zuge der Bauarbeiten für die feste Fehmarnbeltquerung wird sich die Eisenbahnwelt in Ostholstein eh radikal ändern. Das ist aber ein anderes Thema. Am 28.06.2021 erreicht ein 648-Doppel als RB aus Lübeck die Neustadt(Holst) Gbf. Nach der dortigen Flügelung verkehrt ein VT weiter nach Puttgarden und ein VT rollt über die kurze Stichstrecke zum Haltepunkt Neustadt(Holst).

Datum: 28.06.2021 Ort: Neustadt(Holst) [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 22 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Mit der großen Vossloh durch die Heide
geschrieben von: Vinne (765) am: 27.08.21, 19:45
Seit dem vergangenen Jahr sind die Vossloh-Leihloks der Bauformen DE 12 und DE 18 ein gewohntes Erscheinungsbild im vielfältigen Übergabeverkehr in Niedersachsen geworden. Vornehmlich von Hannover-Linden aus rödeln die Kieler Fabrikate fast täglich in den Dunstkreis des Telemaxes, um vielfältige Kundenbedienungen durchzuführen. Dabei ist vom Knäckebrot über Chemieprodukte bis zum Panzer alles dabei, was man so auf oder in einen Güterwagen verladen kann.

Mit der Walsrode-Übergabe beliefern die dieselelektrischen Loks dabei unter der Woche den Chemiepark Bomlitz, wobei die Wagen am Zielbahnhof an den Werksrangierdienst der HVLE übergehen. So dauert der Parktausch in der Stadt des bekannten Vogelparks nur etwas mehr als eine Stunde, ehe man im Schatten des Regionalverkehrs wieder ans Ufer der Leine aufbricht.
Wegen der um runde eine halbe Stunde verschobenen Taktlage des ERIXX zum Monatsbeginn August 2021 war 4185 042 mit ihrem EZK 53723 allerdings ein wenig nach der Planzeit unterwegs, was zwar dem Frontlicht ein wenig zu Gute kam, den Wolkenkrimi am Himmel aber unnötig spannend machte.
Immerhin war ein fähiger Lrf auf dem Geschoss zugange, sodass die Eisenbahn zielgerichtet durch das passende Wolkenloch schoss - die "drohende Gefahr" ist auf dem linken Feld bereits zu erahnen.

Baureihe zunächst einmal als 271, 277 wegen "Vossloh-Mittelführerstandslok" einsortiert, ggf. müsste man hier für die 4125 bzw. 4185 eine neue Kategorie eröffnen?

Datum: 13.08.2021 Ort: Schwarmstedt [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
Sanierung im S-Bahnhof Berlin-Lichterfelde West
geschrieben von: Der Rollbahner (201) am: 28.08.21, 10:10
Für die Sanierung der Wannseebahn (S-Bahnlinie 1) war zum Zeitpunkt der Aufnahme der Abschnitt zwischen Sundgauer Straße und Anhalter Bahnhof komplett gesperrt worden. Dafür zeigte sich im Bahnhof Lichterfelde West auch einmal ein Vertreter der ehemaligen Reichsbahn-V 60, wo doch zu Zeiten des hier über die Reste der Stammbahn verkehrenden bzw. rangierenden Ford-Autologistikzuges jahrelang das westliche Pendant die Bahnhofsgleise dominierte.

Scan vom Fuji Sensia KB-Dia


Zuletzt bearbeitet am 15.09.21, 06:39

Datum: 27.07.2001 Ort: Berlin-Lichterfelde West [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
im Ahrtal bei Mayschloss
geschrieben von: Detlef Klein (288) am: 27.08.21, 21:03
Auf der hinteren Strecke der Ahrtalbahn begleiteten zur Zeit der Aufnahme alte Telegrafenleitungen die Trasse. Hier zeigt sich Lint 620 049 bei Mayschloss.

Ein vorwitziger Ast wurde elektrisch abgeschnitten

Datum: 17.05.2018 Ort: Mayschloss [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Erfurt Nord
geschrieben von: Alex2604 (31) am: 27.08.21, 22:57
Am Abend des 10. August 2021 kündigte sich nach einem kräftigen Regenschauer ein großes Wolkenloch an, welches natürlich nicht ungenutzt bleiben durfte. Wir entschieden uns unser Glück in Erfurt Nord zu probieren. Auf der Kursbuchstrecke 601 nach Kühnhausen steht dieser Bahnhof bei der großen Auswahl an anzutreffender Alttechnik eher im Schatten von Bahnhöfen wie Kühnhausen, Straußfurt oder Hohenebra. Trotzdem finde ich den Bahnhof in seiner noch unmodernisierten Form eigentlich echt nett. Hier konnte 642 031 bei seinem ersten Zwischenstopp auf dem Weg als RE56 nach Hohenebra Ort in Erfurt Nord festgehalten werden.

Datum: 10.08.2021 Ort: Erfurt Nord [info] Land: Thüringen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mein letztes Bild...
geschrieben von: mavo (180) am: 27.08.21, 08:49
...Von der Ahrtalbahn, wurde erst vor wenigen Wochen gemacht. Leider sieht es dort, aus bekannten Gründen, heute ganz anders aus.
Die Gebäude im Hintergrund sind schwer beschädigt, die Fläche rechts vom Gleis gleicht einer Mondlandschaft und der Triebwagen steht durch das Hochwasser schwer beschädigt auf einem Gleisrest in Kreuzberg.
Ich bin gespannt ob und wann ich an dieser Stelle wieder ein so ein unbeschwertes Eisenbahnfoto machen kann...

Datum: 30.05.2021 Ort: Mayschoss [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Mühlheim am Main
geschrieben von: Benedikt Groh (438) am: 27.08.21, 07:25
Eher unscheinbar zwischen Offenbach und Hanau gelegen, zählt Mühlheim sicher nicht zu den A-Listen-Motiven der Eisenbahnfotografie im Rhein-Main-Gebiet. Immerhin sorgt der in diesem Abschnitt viergleisige Ausbau mit separaten Strecken für den S-Bahn und Fernverkehr für durchgängigen und bisweilen auch abwechslungsreichen Betrieb. Während sich im Süden des heutigen Haltepunktes ein Industrie- und Gewerbegebiet befindet (inzwischen natürlich ohne Gleisanschluss, dafür aber mit idyllisch gelegener Parkbank!) ist im Norden die Wohnbebauung zusammen mit den üblichen Nahversorgern bis an die Gleise herangerückt, was die allseits gewohnten Lärmschutzwände unvermeidlich werden lies. Einzig der markante Wasserturm sticht aus dem Stadtbild heraus, während die Skyline am Horizont die Nähe zu Frankfurt erahnen lässt.

Datum: 25.08.2021 Ort: Mühlheim am Main [info] Land: Hessen
BR: 430 (S-Bahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
S-Bahn-Ersatzverkehr
geschrieben von: kbs790.6 (74) am: 26.08.21, 19:35
Seit dem Beginn der Sommerferien in Baden Württemberg ist die Stuttgarter S-Bahn-Stammstrecke aufgrund einer Komplettsanierung komplett gesperrt. Gemäß dem für die Sperrung vorgesehenen Fahrplankonzept wurden einige S-Bahn-Linien über die Panoramabahn nach Vaihingen führt. Nachdem anfangs der Ersatzverkehr weitgehend Reibungslos verlief, kam es in den folgenden Wochen zu 430-Mangel, schließlich waren ab Mitte August die ersten, mit 430 gefahrenen Baustellenlinien im Ausfall.

Schließlich kam mit dem Freitag, 20. August, der große Knall - es durfte und darf bis zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen kein 430 mehr auf die Panoramabahn. Erhöhter und letztendlich als sicherheitsrelevant eingestufter Radsatzverschleiß, der auf das Befahren der Panoramabahn mit ihren engen Kurvenradien zurückgeführt wird, sorgte letztendlich für diese Maßnahme, die an jenem Freitag für teils ordentliches Durcheinander sorgte.

Bereits am darauffolgenden Samstag kam jedoch ein Ersatzzug mit einer 111 und Doppelstockwagen zum Einsatz, der wie auch an den folgenden Tagen auch, zwischen Hbf und Vaihingen pendelte. Mit dem Ende eines Lokführerstreiks kommen schließlich seit 25. August zwei Ulmer Südbahn-Dosto-Garnituren mit 146 zum Einsatz, die momentan aufgrund der Filstalsperre nicht benötigt werden.

Der nun im Halbstundentakt gefahrene Ersatzverkehr scheint mittlerweile offenbar in das Konzept des Baustellenersatzfahrplans übernommen worden zu sein - entsprechende VVS-Netzkarten mit einer eingezeichneten RE-Linie zwischen Hbf und Vaihingen lassen vermuten, dass der Ersatzverkehr noch ein Weilchen andauern wird, möglicherweise auch bis zum Ferienende.

Am ersten Tag des Einsatz der beiden Ulmer Garnituren mit 146 lockte gutes Wetter nach draußen zur Dokumentation dieses besonderen Ersatzverkehrs. Am frühen Nachmittag passierte die 146 202 gerade den ehemaligen Haltepunkt Heslach an der Panoramabahn. Von dem seit einem großflächigen Freischnitt im Frühjahr zeitweise existierenden schönen Panorama auf Stuttgart ist zwischenzeitlich nicht mehr all zu viel übrig geblieben, unter anderem reicht der Blick über den Bäumen hinweg hinüber nach Stuttgart Gablenberg mit der evangelischen Christuskirche und den dahinter liegenden Weinbergen in Bad Cannstatt und Untertürkheim.

Datum: 25.08.2021 Ort: Stuttgart-Heslach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (10879):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 218
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.