DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (8):   
 
Galerie: Suche » East Midlands Trains, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
30 million bricks
geschrieben von: hbmn158 (381) am: 06.07.19, 18:04
Mit einer Länge von 1.171 Metern und 82 Bögen gehört der 1878 fertig gestellte Welland Viaduct zu den beeindruckendsten Brückenbauwerken in England. Die Brücke ist auch bekannt unter der Bezeichnung Harringworth oder Seaton Viaduct. Er liegt an der Strecke von Kettering über Corby nach Oakham in Northamptonshire und ist - wie so viele andere Bauwerke aus dem viktorianischen Zeitalter - denkmalgeschützt. Zur Zeit wird die Midland Mainline von Bedford nach Corby elektrifiziert, dieser Abschnitt wird im Personenverkehr aktuell im Stundentakt bedient, Taktfrequenz steigend. Unser Bauwerk liegt nördlich von Corby und wird daher von den Elektrifizierungsmaßnahmen verschont, allerdings ist die Verkehrsdichte hier sehr übersichtlich. Dieser Abschnitt verlor seinen Reiszugverkehr bereits in den sechziger Jahren unter Beeching und erst East Midlands Trains startete im Jahr 2009 wieder mit einem Zugpaar in Tagesrandlage zwischen London und Melton Mowbray. Heute gibt es zwei Reisezugpaare pro Tag und eine handvoll Güterzüge, darüber hinaus dient der Abschnitt als Umleiterstrecke, wenn die Midland Mainline über Leicester gesperrt ist. Ob sich der Unterhaltungsaufwand für dieses bescheidene Verkehrsaufkommen rechnet, keine Ahnung, aber schön das noch Züge darüber fahren ...
Welland Viaduct ist eine Abendstelle, nur der Blick aus den Feldern bei Seaton zeigt eine freie Sicht auf das Backsteinbauwerk in fast voller Länge, hier mit class 222 012 als EMT 17.50 London St Pancras International - Melton Mowbray auf dem Weg nach Norden.


Datum: 27.06.2019 Ort: Seaton, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class222 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Somerleyton Swing Bridge
geschrieben von: Dennis G. (98) am: 16.06.19, 14:14
Im Netz der Wherry Lines befinden sich mehrere Drehbrücken, die noch vor Ort von Brückenwärtern bedient und mit Formsignalen gesichert werden. Die Somerleyton Swing Bridge überquert in der Nähe des namensgebenden Ortes den River Waveney. Früh am Morgen sind noch nicht viele Schiffe zu erwarten, sodass sich die Wasseroberfläche spiegelglatt präsentierte.

Die normalerweise auf dieser Strecke eingesetzten Triebwagen von Greater Anglia sind mit ihrer fast komplett weißen Lackierung recht langweilig. Ein morgendlicher Umlauf wurde jedoch zum Aufnahmezeitpunkt zuverlässig von einem Zug von East Midlands Trains gefahren, der etwas Farbe ins Spiel bringt.

Datum: 26.04.2019 Ort: Somerleyton, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class158 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Über den Tellerrand geschaut
geschrieben von: DB 399 101-5 (57) am: 14.11.15, 18:04
Der Bahnhof Whatstandwell ist besonders bei Straßenbahnern für die Nähe zum National Tramway Museum Crich bekannt. Aber auch für diese lohnt sich ein Blick vom Bahnsteigende Richtung Matlock, wo die Strecke in einem kurzen Tunnel verschwindet. So entstand auch dieses Bild durch den glücklichen Umstand, im richtigen Moment über den Tellerrand hinausgeschaut zu haben. Die Bewohner des Hauses sind sicher froh, dass der erste Zug am Sonntagmorgen, in Gestalt von East Midland Trains class 156 Nummer 156404, den Ort erst um halb elf Richtung Matlock passiert. Hier kommt eben dieser aus Matlock zurück, um uns nach Nottingham zu bringen.

Datum: 20.09.2015 Ort: Whatstandwell, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class156 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Better than nothing ...
geschrieben von: hbmn158 (381) am: 22.11.14, 12:06
Die Vorfreude an diesem Nachmittag war riesengroß. Eine der schönsten Fotostellen auf der Midland Mainline sollte jetzt - nach drei Anläufen - endlich „richtig“ gemacht werden. Die Zutaten für ein gutes Gelingen waren vom Feinsten, herrliches Licht, farbenfroher Frühling und ein lokbespannter „empty cement tanks“ auf dem Weg nach Norden.
Quasi zum Einschießen wurde der vorweg fahrende „local service, class 156 413 als EMT 15.26 Leicester - Sleaford, auf der slowline genommen, so, jetzt noch zwanzig Minuten ... völlig unerwartet kam der „cement“ auf dem ganz rechten Gleis, der fastline, angefahren. Die Enttäuschung an diesem Nachmittag war jetzt riesengroß.

Ein lokaler Eisenbahnfreund wußte später zu berichten, daß für diesen Zug die fastline mittlerweile eher die Regel als die Ausnahme war und ging an diesem Nachmittag ohne Bild nach Hause. Nach einigen Monaten freue ich mich auch über einen gelungenen Einschuß, der dann der Hauptschuß wurde.

Ein Bild vom ersten Anlauf befindet sich bereits in der Galerie

Datum: 11.04.2014 Ort: Barrow upon Soar, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class156 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Early spring in the Pennines
geschrieben von: hbmn158 (381) am: 02.09.12, 14:48
Viel schöner ist es an der Settle & Carlisle Line auch nicht: Ein unbekannter class 158 durcheilt den Hope Valley als EMT 12.52 Liverpool Lime Street - Norwich, der nächste Halt ist Sheffield.
Gute fünfeinhalb Stunden sind die Züge auf dieser Relation unterwegs, die auf Teilstrecken sehr aufkommensstark sein können; es ist schon vorgekommen, dass nicht alle mitfahren konnten, da der Zug wegen "overcrowding" abgefertigt werden musste, besonders, wenn - wie hier - nur ein einzelner class 158 unterwegs ist. Da ist es wenig tröstlich, dass in einer Stunde ja der nächste Zug kommt ...

Zuletzt bearbeitet am 05.12.15, 17:34

Datum: 27.03.2012 Ort: Edale, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class158 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Sharnbrook Summit
geschrieben von: Jan vdBk (548) am: 07.07.12, 19:23 Bild des Tages vom 06.06.15
Es gibt ja Leute, die behaupten, Großbritannien hätte hässliche Triebwagen. Nun ja, hat es vielleicht auch, aber eben längst nicht nur. Gerade im Sektor der modernen Fahrzeuge zeigen sich doch einige gelungene "Gestalten". Bestes Beispiel sind für mich die Dieseltriebzüge Class 222 "Meridian" von Bombardier, die für den Trainoperator East Midlands Trains den dicht vertakteten Fernverkehr auf der Midland Mainline (MML) von London St Pancras nach Nottingham und Derby - Sheffield bestreiten. Südlich von Wellingborough überquert die Fastline der MML einen Höhenzug mittels einer langen Rampe hoch zum Sharnbrook Summit. Die parallele eingleisige Slowline macht es sich einfacher: Die unterquert den Summit per Tunnel. Beachtenswert sind auf diesem Abschnitt auch die Backsteinbrücken über die Bahn.

Datum: 29.06.2012 Ort: Souldrop, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class222 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Midland Mainline in Derbyshire
geschrieben von: hbmn158 (381) am: 25.05.12, 22:22 Bild des Tages vom 30.03.14
Die Midland Mainline ist die dritte bedeutende Nord-Süd Magistrale in England und verbindet London mit Nottingham, Derby und Sheffield. Nur in den Tagesrandlagen fahren hier auch HST`s, ansonsten werden im Fernverkehr VT`s vom Typ "Meridian" eingesetzt. Diese sind baugleich mit den Voyagers von Virgin und Cross Country, allerdings nicht so farblos silbern sondern schön leuchtend weiß, der Fernverkehrsfarbe von East Midlands Trains.
In Clay Cross Junction verzweigt sich die Midland Mainline von Norden in den Streckenast nach Nottingham und nach Derby, diesen nutzen die Schnellzüge in Richtung London. Auf der Derby Line liegt der 1631 Meter lange Clay Cross Tunnel, hier class 222 018 als EMT 16.35 Sheffield - London St. Pancras am Südportal


Zuletzt bearbeitet am 01.02.16, 07:57

Datum: 28.03.2012 Ort: Clay Cross, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class222 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
The diamond crossing in Newark
geschrieben von: hbmn158 (381) am: 17.05.12, 09:20
In Newark-upon-Trent kreuzen die East Coast Mainline und die Nebenstrecke von Nottingham nach Lincoln auf einer Ebene, betrieblich gesehen ist die Newark Flat Crossing, so die offizielle Bezeichnung, wirklich etwas Besonderes.
Die fotografische Umsetzung dieser Stelle war nicht so ganz einfach: Man muß an der vierspurigen nördlichen Umgehungsstrasse einen guten Kilometer ins Motiv laufen und dann hinter der Leitplanke stehend, ausharren. Kein Vergnügen bei diesem Verkehr ...
Die Kreuzung mag das interessantere Motiv sein, das Schönere war die Querung des River Trent an der Ost-West-Strecke mit Wasserfall und Schleuse. Hier ist class 158 788 als EMT 9.25 Leicester - Lincoln unterwegs, im Hintergrund kann man die elektrifizierte East Coast Mainline sehen


Zuletzt bearbeitet am 01.02.16, 08:17

Datum: 28.03.2012 Ort: Newark-upon-Trent, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class158 Fahrzeugeinsteller: East Midlands Trains
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:

Auswahl (8):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.