DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5
>
Auswahl (236):   
 
Galerie: Suche » 186 (Bombardier TRAXX F140 MS), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Abend an der Schleuse
geschrieben von: Flitzpiepe (5) am: 17.07.21, 22:36
Am Abend genossen mehrere Leute den Abend am Wasser bei Schönwalde. Auch ich war vor Ort und wartet auf eventuelle Züge. Nach 15min Warten tauchte dann 386 024 auf und rollte mit DGS 41402 nach Hamburg am erfreuten Fotografen vorbei.

Datum: 17.07.2021 Ort: Schönwalde [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Die Mauselöcher von Veurs
geschrieben von: cgraaf (26) am: 29.06.21, 13:05
Die Belgische Gütermagistrale L24 zwischen Visé und Aachen hat viele hübsche Fotostellen, das ist die meisten wohl bekannt. Und nicht nur die Viadukte von St. Martensvoeren oder von Moresnet. Einer der schönste, aber sehr schwierig umsetzbare Fotopünkte ist zweifellos die westliche Eingang der Tunnel von Veurs, im Jahr 1917 gebaut von Russischen Kriegsarbeiter. Schon in den 90ern war ich mal dort, und die Natur ist derart überwaltigend das mann das Gefühl bekommt in die grüne Hölle eingetroffen zu sein, wo aus eine der zwei Mauselöchern gelegentlich eine schwere Güterzug zum Vorschein kommt...

In die letzte Jahren wird diese Tunnel renoviert wegen grosse Problemen mit Abwasserung in den weiche Boden. Der nordliche Röhre ist dazu versehen mit ein wasserdichte Decke, was mann sehen kann an die linke Tunneleingang.

Vergangener Frühling war ich wieder da und denn stellte sich wiederum heraus wie schwierig es ist ein gutes Foto zu machen, ohne hässliche weisse "Schaltbunker" oder endlose eiserne Masten mit Antennen und Kameras im Bild zu bekommen. Allerdings möchte ich den blauen Tafel mit Namen der Tunnel mit im Bild nehmen, und auch wollte ich versuchen etwas von die üppige grüne Reichtum im Foto wieder zu geben. Ob ich das geschafft habe ist zum Urteil des Auswahlteams. Wenn die Arbeiten abgerundet sind (wenn?) hoffe ich nochmals hier zurück zu kehren und auch die Vordergrund wieder etwas grüner auf den Chip zu bannen, aber ob das gelingt bleibt ab zu warten...

Zuletzt bearbeitet am 04.07.21, 22:56

Datum: 26.04.2021 Ort: Veurs [info] Land: Europa: Belgien
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: LINEAS
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Binger Mäuseturm
geschrieben von: Kuhi (145) am: 18.06.21, 23:38
"Historische Überlieferungen und Legenden ranken sich um den Turm auf der kleinen Rheininsel vor Bingen. Tatsache ist wohl, dass schon die Römer hier eine kleine Befestigungsanlage bauten. In der Herrschaftszeit der Franken verfiel diese aber mehr und mehr. Erst als Hatto II. 968 die Führung im Erzbistum Mainz übernimmt und Souverän über Bingen wird, gewinnt der Turm wieder an Bedeutung. Der Name „Mäuseturm", der 1516 erstmals belegt ist, leitet sich wohl von seiner Funktion als Wachturm (mittelhochdeutsch „musen" = lauern) ab. Doch der Turm wurde schon im 16. Jahrhundert mit der Legende von Bischof Hatto in Verbindung gebracht, der hier als Strafe für seine Unbarmherzigkeit bei lebendigem Leibe von Mäusen aufgefressen worden sei. Im Jahr 1298 wird der Turm in das Zoll- Sperrsystem der Burg Ehrenfels einbezogen.1689 zerstören französische Truppen das Bauwerk. 1855 errichten die Preußen auf der Insel einen Signalturm für die Schifffahrt, wie er heute noch zu sehen ist." [1]

Nach seiner Renovierung im Jahr 2015 strahlt der Binder Mäuseturm heute wieder im alten Glanz. Ähnlich wie bei meinem vorherigen Bild mit der Hangburg Ehrenfels, lässt sich auch der Mäuseturm nur in einem kurzen Zeitfenster an den längsten Tagen des Jahres zu Füßen des Rüdesheimer Berges aus umsetzen. Kurz nachdem es die Sonne am Morgen des 17. Juni über den Berg geschafft hatte, lieferten sich zu Wasser der Tanker Piz Amalia und zu Land der mit 186 300 bespannte DGS 42765 nach Kehl ein ungleiches Wettrennen, welches der schienengebundene Verkehrsträger eindeutig für sich gewinnen konnte.

[1] [www.welterbe-mittelrheintal.de]


Datum: 17.06.2021 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Im allerletzten Licht
geschrieben von: rene (787) am: 24.05.21, 17:21
Die 386 006 der Metrans war am 7. Mai 2021 mit einem Güterzug mit (Kessel)Container unterwegs gen Prag und wurde auf dem Berliner Außenring im allerletzten Licht fotografiert.
Der Auslösepunkt wurde so gewählt damit der Masten hinter der Lok nur minimal aus der Lok "wächst".
Bei frühere Auslösungen hat immer etwas anderes gestört (ist halt so an einer Stelle wo die Masten nah an einander stehen...




Datum: 07.05.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Es geht aufwärts!
geschrieben von: railpixel (450) am: 24.05.21, 14:30
Die südlichen Schienenwege aus dem Aachener Talkessel kennen nur eine Richtung – nach oben. So hat auch Railpool 186 295-2, die mit bunter Folierung für LINEAS im Einsatz ist, ordentlich zu tun mit ihrem KLV-Zug, den sie am 12. Oktober 2019 vorbei am Gut Reinartzkehl Richtung Gemmenicher Tunnel und belgischer Grenze zieht.

Nach Nordosten hin öffnet sich der Talkessel. Hier fällt der Blick auf die Halden in Alsdorf, Zeugen des Steinkohle-Bergbaus. Alsdorf dürfte den älteren Eisenbahnfreunden in guter Erinnerung sein als eines der letzten Einsatzgebiete der ANNA Dampfloks des Eschweiler Bergwerksvereins. Die modernen Bauten links der Halde gehören zum Campus Melaten der Technischen Hochschule. Besonders auffällig ist hier die rote Kabine auf dem Dach des Walter-Schottky-Hauses. Sie gehört zum Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik II. Das „UFO“ diente in den 1980er Jahren als feldfreier Raum bei Hochfrequenz-Experimenten.

Datum: 12.10.2019 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Unterwegs nach Frankfurt (Oder)...
geschrieben von: rene (787) am: 14.05.21, 13:53
... war am 5. Mai 2021 die HSL 186 364 "Waverider" mit einem langen Güterzug mit fabrikneue PKW.
In Satzkorn hatte ich das Glück, dass die Sonne wenige Sekunden, bevor der Zug vorbei fuhr, einen Weg durch die Wolken gefunden hatte.
Das ehemalige Bahnhofsgebäude im Hintergrund wurde in 1993 geschlossen (und sieht auch aus wie ein Gebäude welches seit 28 Jahre nicht mehr gepflegt wurde).
Rechts steht die Captrain 159 102 mit einem Kieszug in der Entladung.



Datum: 05.05.2021 Ort: Satzkorn [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Bergstraße geht immer
geschrieben von: 181 201 (73) am: 11.05.21, 18:02
186 339 ist mit einem Güterzug in Richtung Süden bei Heddesheim an der Bergstraße unterwegs.

Datum: 09.05.2021 Ort: Heddesheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Doppeltes Glück
geschrieben von: rene (787) am: 11.04.21, 09:55
Am 17. Oktober 2020 gab es einen schönen Sonne-Wolken-Mix in Potsdam und dies wollte ich ausnützen um ein paar Bilder der Templiner Seebrücke zu machen.
Die Drohne wollte ich auch verwenden. Nur ohne zu wissen wann genau ein Zug kommt, kann dies ziemlich frustrierend sein (die Drohne auf gut Glück da oben schweben zu lassen führt meistens dazu, dass man nach 20 Minuten ohne Bild und mit einem fast leeren Akku wieder landen kann).
Glücklicherweise konnte ich online sehen, dass die Metrans 386 029 gen Hamburg unterwegs war, das war also das Objekt der Begierde.
Als der Zug durch Saarmund war, schickte ich die Drohne auf 60 Meter hoch und wartete auf dem Zug.
Allerdings sah es nicht so aus, dass die Sonne einen Weg durch die Wolkendecke finden wurde.. ein paar Minuten waren aber noch Zeit.

Als der Zug dann auf dem Damm fuhr, kam auch die Sonne raus und ungefähr zehn Sekunden später machte es in 60 Meter Höhe "klick".
Beim betrachten des Bildes merkte ich, dass ich glücklicherweise auch noch im richtigen Moment ausgelöst hatte... doppeltes Glück also.



Datum: 17.10.2020 Ort: Potsdam Templiner Seebrücke [info] Land: Brandenburg
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 8 Punkte
Optionen:
Es glänzen die Kessel im Abendlicht
geschrieben von: Pängelanton (17) am: 01.04.21, 20:27
Die Bahnstrecke zwischen Minden und Hannover ist zwar dicht befahren, aber die Motive muss man sich erarbeiten. Vielerorts ist die Strecke ziemlich zugewachsen. So war sich hocherfreut als ich bemerkte, dass man die Kopfweiden am Rittergut Helpsen, östlich des Bahnhofes Kirchhorsten, zurückgeschnitten hatte. Schönes Licht hat man hier ab 16:00Uhr und so lauerte ich ein paar Zügen auf.
Für die Galerie habe ich mich für einen Kesselwagenzug mit einer 186 von Railpool entschieden, die auch farblich sehr gut zu den Kessewagen passt.

Zuletzt bearbeitet am 01.04.21, 20:30

Datum: 31.03.2021 Ort: Helpsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Ungewohnt bunte Wetterau
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 31.03.21, 23:59
Landschaftlich ist die Wetterau zwar hin und wieder bunt, auf der Schiene ist mitunter aber der Hund begraben. Dass dem aktuell nicht so ist, liegt unter anderem dem Erdrutsch am Rhein. Zahlreiche Güterzüge werden akutell unter anderem durch die Wetterau umgeleitet, weshalb hier sonst sehr seltene private EVU's auftauchen. Dazu zählt auch HSL.
Dank einer Vormeldung aus dem Maintal legte ich mich heute Abend auf die Lauer und wartete auf den Zug. Im Würzburger Raum war der Zug bereits gegen 15 Uhr. Aufgrund einer Person im Gleis bei Nidderau und einer damit verbundenen Vollsperrung wurde es zum Zitterspiel, ob der Verkehr noch vor dem Lichtaus wieder ins Rollen kommen würde. Im tiefen Abendlicht war dann alles angerichtet, als 186 381 mit einem langen Hödlmayr-Autozug endlich den auserwählten, frisch gerodeten Einschnitt in der Hügellandschaft bei Bruchenbrücken durchfuhr. An dieser Stelle fädelt die auch als Main-Wetter-Bahn bekannte Zubringerstrecke der Main-Weser-Bahn nach der Überquerung des Niddatal vor dem Hügel im Hintergrund in das Wettertal ein. Im Hintergrund stellte sich am Himmel die bei Hochdruckeinfluss typische Abstufung über dem Horizont ein.

Zuletzt bearbeitet am 01.04.21, 00:11

Datum: 31.03.2021 Ort: Bruchenbrücken [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Da braut sich was zusammen
geschrieben von: railpixel (450) am: 14.03.21, 15:46
Ein beeindruckend dunkles Wolkenband zog am Abend des 26. Juli 2020 über Eschweiler Nothberg hinweg. Railpool 186 452 in Diensten von Mieter LINEAS konnte ich mit ihrem KLV-Zug auf der Fahrt Richtung Aachen West noch bei schönem Licht fotografieren, dann wurde es erst einmal finster. Der Spuk war aber von kurzer Dauer – die Wolken zogen weiter, ohne abzuregnen, und nach einer halben Stunde waren sogar noch ein paar weitere Bilder mit Sonnenschein möglich.

Datum: 26.07.2020 Ort: Eschweiler-Nothberg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Antwerpen, Düren oder doch nur Duisburg?
geschrieben von: Alex2604 (32) am: 14.03.21, 15:02
Am 21.2 besuchten wir, um die abendliche Triebfahrzeugfahrt der 232 für den Flandersbacher-Kalkzug zur HKM aufzunehmen, diese Fotostelle an der Ruhrbrücke. Während des Wartens überraschten uns, neben vielen anderen Zügen, auch 186 300 "Antwerpen" und 193 824 "Düren", welche die Ruhr in Richtung Süden überquerten. Zwei Loks machten sich in der Lücke eh besser als eine und mit den Kajakfahrern und den Anglern stellte mich das Bild soweit zufrieden, dass mich das Zuspätkommen der Ludi nicht weiter ärgerte.

Datum: 21.02.2021 Ort: Duisburg Ruhrbrücke [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Ein feiner neuer Zug
geschrieben von: railpixel (450) am: 26.02.21, 12:57
Fast vor meiner Haustür gibt es seit einigen Wochen eine recht fotogene neue Güterzugleistung. Exportkoks von ArcelorMittal Polen wird von Zdzieszowice nach Duinkerke in Frankreich transportiert, wo die Ware aufs Schiff verladen wird. Am 24. Februar 2021 konnte ich den Zug in Uersfeld, ziemlich genau auf der Stadtgrenze zwischen Herzogenrath und Aachen, fotografieren. Bespannt war er an diesem Tag mit den beiden ECR-Loks E 186 161-6 und E 186 174-9. Trotz doppelter Traxx-Power brauchte er in und um Aachen zwei Mal die Hilfe einer Schiebelok. Die Rampe zwischen Herzogenrath und Kohlscheid hat er hier soeben passiert, am Zugschluss bleibt die Schiebelok zurück. Die zweite Schubhilfe ist ab Aachen West bis zum Gemmenicher Tunnel fällig, um aus dem Aachener Talkessel herauszukommen.

Datum: 24.02.2021 Ort: Kohlscheid [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Ein bisschen Schnee...
geschrieben von: Flitzpiepe (5) am: 26.02.21, 11:56
An einem schönen Februartag wurde noch einmal die Kombination aus Schnee und Sonne genutzt, da diese in Berlin/Brandenburg nicht allzuoft in Erscheinung tritt.
Nach einem Wolkenschaden in der Brandenburger Altstadt und einem Blick aufs Wolkenradar war klar: Das "Poznan-Shuttle" Poznan-Rotterdam könnte in Nudow was werden.

Schnell ins Auto und losgefahren denn der Zug war in Frankfurt (Oder) schon abgefahren.
Nach 10min warten wurden wir mit einem Sonnenbild von 186 943 belohnt.

Datum: 13.02.2021 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: LTE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Zwischen Stepenitz und Elbe
geschrieben von: Nils (541) am: 22.02.21, 19:19
Bei Wittenberge fließt die Stepenitz in die Elbe. Auf einer Landzunge zwischen den Flüssen hat man einen traumhaften Rundumblick. Von der Stadtkulisse von Wittenberge reicht der Blick bis zur Bahnstrecke Wittenberge-Stendal. Im Rücken des Fotografen erstreckte sich die Hochwasser führende und dadurch sich über alle Überschwemmungswiesen ausbreitende Elbe und der langsam sinkende Ball der Sonne. Ein herrlicher frühlingshafter 22.02.2021 ging bei 15 Grad zu Ende. Eine dünne Eisschicht entlang des Ufers, die sich während der letzten Kälteperiode gebildet hatte, hielt sich wacker. War es Tage zuvor noch fast 35 Grad kälter! Widmen wir uns wieder dem Blick in Richtung Bahn, denn deshalb war ich hier! Wir sehen eine für Metrans arbeitende Railpool 186, welche soeben die Stepenitz überquert hat und nun auf die lange Elbbrücke zu rollt. Die Industriekulisse inklusive Uhrenturm gehören zum ehem. Nähmaschinenwerk.

Datum: 21.02.2021 Ort: Wittenberge [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Frostig bis in den Nachmittag
geschrieben von: Vinne (768) am: 22.02.21, 18:00
Bereits am Morgen keimte die gute Hoffnung auf, dass die knapp -20 °C im Schaumburger Land trotz massiver Sonneneinstrahlung dem Rauhreif wohl eine längere Halbwertszeit bescheren sollten, als es üblich ist.

Wie erhofft kam man dann fast gegen "High Noon" auf dem Echtorfer Affenfelsen an, dessen Umgebung und Hintergrund noch das gewünschte Gesamtbild erzeugen konnten.

Glücklicherweise ließ sich auch einer der wenigen Güterzüge des Tages nicht lange bitten, sodass das Motiv mit 186 297 und einem "Ost-West" Containerzug von Polen nach Antwerpen umgesetzt werden konnte.

Während die Region rund um Stadthagen den ganzen Tag in herrlichem Sonnenschein zu liegen kam, hielt sich die Hochnebelsuppe besonders im Dunstkreis des Steinhuder Meers noch fast den ganzen Tag, die Spuren davon sind über der Bebauung im Hintergrund noch zu erahnen.

Datum: 13.02.2021 Ort: Echtorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rurtalbahn Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Gekühlt Oderbrücke
geschrieben von: forbidden.spotter_ (15) am: 02.02.21, 12:09
Beim -10 Grad 186 945 fuhr mit ihrem KV-Zug nach Rzepin durch gekühlt Oderbrücke in Richtung Polen. Dieser Tag in der gesamten Region herrschten erstaunliche Wetterbedingungen.

Datum: 31.01.2021 Ort: Oderbrücke [info] Land: Europa: Polen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: LTE
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Statt eine 181 der SEL
geschrieben von: rene (787) am: 20.01.21, 21:41
Am heutigen 20. Januar 2021 fuhr die wunderschöne 181 215 der SEL von Basdorf (bei Berlin) zurück nach Braunschweig.
Als ich las, dass der Zug 40 Minuten vor Plan losgefahren war, hatte ich die Hoffnung, dass vielleicht doch noch ein Bild bei Tageslicht möglich wäre in meiner Region.
Aber es kam so wie es kommen musste, aus minus 40 wurde schnell plus 50 und mir war klar, dass ich in der Verbindungskurve Wildpark West - Werder (Havel) kein Bild der 181 mehr machen konnte.

Da mir die Lichtstimmung allerdings gefiel und ich noch ein bisschen Zeit hatte, blieb ich vor Ort und hoffte, dass noch ein Zug gen Osten kommen wurde.
Nachdem zuerst eine MRCE 182 als Lz kam, folgte zehn Minuten später tatsächlich ein Güterzug. Leider allerdings mit zwei Loks - was doof aussah weil die zweite Lok mit dem Baum "kollidierte".
Zehn Minuten später war es fast zu dunkel und wollte ich eigentlich aufgeben, einen dritten Zug wurde bestimmt nicht kommen.
Aber wer kennt das nicht: Mann geht zu früh los, es kommt dann doch noch ein Zug und man ist genervt weil man einfach ein bisschen mehr Geduld hätte haben müssen.
Ich blieb also stehen und tatsächlich... drei Minuten später kam eine Lotos 186 mit DGS 45493 Löhn gbf - Rzepin vorbei gefahren.

Wie ich später erfuhr, kam die 181 215 der SEL erst 75 Minuten!! später an dieser Stelle vorbei gefahren. Gut, dass ich darauf nicht mehr gewartet habe :-)


Datum: 20.01.2021 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Lotos
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Sonnenuntergang am Morgenmotiv
geschrieben von: KBS443 (128) am: 29.12.20, 18:29
Um ein Foto, mit den bei der Eisenbahnfotografie gängigen Lichtverhältnisen, anzufertigen muss man am Bahnsteig in Königstein normalerweise am frühen Morgen anwesend sein. Doch im Herbst steht die Sonne schon bei ihrem Aufgehen zu spitz, deswegen habe ich das Motiv garnicht in Betracht gezogen.

Nachdem ich am Mittag schon ein Motiv bei Rathen umgesetzt habe, und der restliche Tag durch eine Signalstörung, im durch Bauarbeiten eingleisigen Grenzabschnitt, zunichte gemacht wurde, landete ich in Königstein.
Mittlerweile war der ganze Himmel zugezogen und ich wartete am Bahnsteig nur noch auf die S-Bahn in Richtung meiner Unterkunft. Die Blechelse teilte mir mit, dass diese fünf Minuten verspätet sei - die Signalstörung in Kombination mit dem eingleisigen Grenzübergang warf den Zugverkehr ziemlich aus der Spur. Schon der Eurocity in die Gegenrichtung drängelte mit einigen Verspätungsminuten im Block hinter einem Güterzug Bad Schandau entgegen.
Der mittlerweile einsetzende Sonnenuntergang ließ mich die Kamera auf Verdacht auspacken, bei der S-Bahn nach Bad Schandau war der Himmel fast noch komplett grau. Nachdem diese den Blockabschnitt geräumt hatte lief sofort die nächste Fahrstraße ein, ein von einem ČD Cargo Vectron gezogener leerer Autotransportzug rollte in Schrittgeschwindigkeit durch den Bahnhof, die Färbung der Wolken war schon deutlich intensiever. Nebenbei erhöhte sich die Verpätung meines Zuges auf mittlerweile 20 Minuten.

Die Verfärbung der Wolken nahm immer weiter zu, doch die Hoffnung auf einen weiteren Zug war gering. Mittlerweile wurde schon die Bahnsteigbeleuchtung eingeschaltet, entsprechend des immer geringer werdenden Tageslichts mussten auch die Belichtungswerte der Kamera konstant angepasst werden, nebenbei wanderte der Blick immer wieder auf das am Bahnsteigende stehende Signal. Nach zehn Minuten zeigte es erneut Ks 1-Fahrt, wenig später tauchte auf dem Ende des Stadtviadukts eine silberene Lok auf, wenigsten etwas! Es handelt sich um die für HSL fahrende 186 262, welche einen Kesselwagenzug traktionierte.

Bildmanipulation: Entfernung eines am linken Bildrand hereinragenden Straßenschilds

Zweiteinstellung: Tiefen aufgehellt

Datum: 22.10.2020 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Akiem
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Die Stille vor den Böllern
geschrieben von: railpixel (450) am: 30.12.20, 21:06
Silvester 2016 – das Wasser der Maas ist glatt, die Luft klar. In wenigen Stunden ist das Jahr vorbei, Pulverdampf wird in der Luft liegen, die Möwen sich irgendwo vor dem Lärm der Böller verkriechen. Alpha Trains E 186 212 (COBRA 2820) überquert den Fluss mit einem Ölzug aus Antwerpen in Richtung deutscher Grenze. Es ist der letzte Jahreswechsel für die alte Brücke. 2017 wurde sie in einer spektakulären Aktion durch einen Neubau ersetzt.

Datum: 31.12.2016 Ort: Visé [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: COBRA
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Im Winterlicht gen Westen
geschrieben von: Nils (541) am: 30.11.20, 21:31
Manchmal braucht es auch eine Tour, an der man einfach ein paar Stellen entlang einer gut befahrenen Hauptsrecke abklappert, entspannt wartet und mitnimmt was kommt. So war es am 14.02.2018 an der Strecke Löhne-Osnabrück. Lineas "2825" alias 186 217 rollte hier bei Bruchmühlen mit einem gemischten Güterzug im Spätnachmittagslicht in Richtung Osnabrück und vermutlich weiter gen BeNeLux.

Zuletzt bearbeitet am 01.12.20, 21:40

Datum: 14.02.2018 Ort: Bruchmühlen [info] Land: Niedersachsen
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: Lineas
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Skyline von Höfingen
geschrieben von: Fern-Express(FD) Bodensee (34) am: 25.11.20, 23:58
Anfang April 2020 gab es für wenige Tage wieder Rheintalumleiter im Gäu. Grund dafür war der tragische Unfall in Auggen. Am 4. April war das Wetter sogar passend und es sprach nichts dagegen eine kleine Fototour zu starten.
Gegen Mittag kam nach stundenlangem Warten 186 903 mit einem KLV durch das kurvenreiche Glemstal unterhalb des Schlosses Höfingen weiter Richtung Gäu gefahren und legte sich unterhalb des Schlosshotels Höfingen in die Kurve gen Gäu.

(Ein kleiner Kran wurde aus der Skyline gemogelt)

Datum: 04.04.2020 Ort: Höfingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: BLSC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Lineas - Your Freight Force
geschrieben von: Kraichgauer (5) am: 20.11.20, 19:29
Am 18. November konnte ich die 186 258 von Railpool bzw. Lineas mit einem "P&O Ferrymasters"-Containerzug von Zeebrugge nach Milano Smistamento bei der Einfahrt in den Karlsruher Gbf fotografieren.
Die Lok wurde Anfang April mit ihrer Corona-Beklebung präsentiert, die all den Menschen danken soll, die während der Corona-Zeit trotzdem arbeiten gehen und somit den Güterverkehr in Europa sicherstellen und aufrecht erhalten.

Zuletzt bearbeitet am 20.11.20, 19:36

Datum: 19.11.2020 Ort: Karlsruhe Gbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Hapag Lloyd macht es bunt
geschrieben von: Münsteraner Jung (26) am: 11.11.20, 14:18
So langsam verschwindet die herbstliche Laubfärbung aus der Natur. Am 07.11. waren in der Natur nur noch wenige Orangetöne auszumachen,
also musste dieser Containerzug der aus recht vielen Hapag Lloyd Büchsen bestand etwas Farbe ins allmählich grauer werdende Motiv bringen.

Die Aufnahme erstand von einer Brückenrampe, mit deren "Erklimmung" ich meine höhe über Null nahezu verdoppeln konnte.

Datum: 07.11.2020 Ort: Sagehorn [info] Land: Niedersachsen
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Herbstlich buntes Mittelrheintal
geschrieben von: Kuhi (145) am: 10.11.20, 12:27
Wie von Frank bereits schon mehrfach hier gezeigt, zeigte sich das südliche Mittelrheintal Ende Oktober ebenfalls in einer prächtigen Farbenvielfalt. Auch Anfang November boten die Weinreben rund um das Binger Loch noch ihre schönsten Herbstfarben.

Vom Wingert an der Binger Elisenhöhe reicht der Blick am Mittag des 05. November über den Rhein auf den Niederwald mit seinem markanten Niederwalddenkmal und den bunt gefärbten Rüdesheimer Berg Roseneck, welcher überregional für seinen guten Wein bekannt ist. Nach einiger Zeit kam schließlich auch eine unerkannt gebliebene 186 mit einem passend bunten Kistenzug rheinabwärts daher.


Datum: 05.11.2020 Ort: Bingen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Nordfahrer in Adelheidsdorf
geschrieben von: Münsteraner Jung (26) am: 02.11.20, 15:59
Adelheidsdorf ist schon mehrfach in der Galerie vertreten, allerdings ausschließlich mit Südfahrern. Das ist nicht weiter verwunderlich, den die Nordfahrer sind nur an den langen Tagen relativ früh im guten Licht zu sehen, während die Züge Richtung Süden zu christlicheren Zeiten im rechten Licht erscheinen.

Parallel zum Bahndamm verläuft hier die reizvoll die Neue Aue, die dem moorigen Gebiet zur Entwässerung dient. Nicht weit entfernt befindet sich die Hengstprüfanstalt ( was es nicht alle gibt ) des Niedersächsischen Landgestüt. So ist es dann auch nicht weiter verwunderlich wenn man beim Ausüben des Hobbies öfters Menschen trifft die sich einem anderen Hobby hingeben, nämlich dem Reiten.

Auf dem Bild führt die 186 131 der Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter eine Doppeltraktion vor leeren Kohlewaggons an, wahrscheinlich auf dem Weg von Salzgitter oder Peine nach Hamburg.

Die VPS entstand 1972 aus dem Zusammenschluss der Peine–Ilseder Eisenbahn, der Eisenbahn Groß Ilsede–Broistedt und der
Salzgitter Verkehrsbetriebe GmbH. Alle drei Bahnen beschäftigten sich hauptsächlch mit Hüttenverkehren, allerdings gab es in früheren Zeiten auch Personenverkehr, welcher aber hauptsächlich von den Arbeitern der Stahl- und Hüttenwerke genutzt wurde.

Seinen Hauptverkehr wickelt das Unternehmen im Verschiebebetrieb auf den Werksgeländen der Salzgitter AG in Salzgitter, Peine und Ilsenburg ab.

Weiterhin transportieren die VPS Eisenerz aus dem Hafen Hamburg nach Salzgitter sowie Kalk aus Rübeland und Halbfertigprodukte zu den anderen Werken der Salzgitter AG.

Außerdem verfügt die VPS über 155 km Gleisnetz an den Standorten in Peine und Salzgitter.



Zuletzt bearbeitet am 02.11.20, 16:00

Datum: 17.05.2020 Ort: Adelheidsdorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: VPS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Die Festung Hohenwerfen...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (981) am: 31.10.20, 08:28 Top 3 der Woche vom 15.11.20
...im Salzburger Land im Norden des Marktes Werfen gelegen hat eine bewegte Geschichte hinter sich.
Die im 11. Jahrhundert von Salzburger Erzbischöfen errichtete Anlage kontrollierte das hier besonders
enge Tal der Salzach. Von der umfangreichen Burganlage hat man viele schöne Blicke in das Salzachtal,
auch die hier vorbeiführende Salzburg-Tiroler-Bahn ist aus verschiedenen Perspektiven zu sehen. Zufällig
konnte ich hier den "Mars-Zug", gezogen von einem Doppel aus 186 und 185 von TXL, auf seinem Weg
nach Triest auf den Chip brennen.

Datum: 19.09.2020 Ort: Werfen [info] Land: Europa: Österreich
BR: IT-186 Fahrzeugeinsteller: TXL
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 17 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Herbst am BAR
geschrieben von: Leon (782) am: 26.10.20, 10:52
Beim BAR von "Landschaft" zu sprechen mag gewagt klingen, aber die lange Gerade zwischen dem "Schweineohr" und Diedersdorf eignet sich aus vielen Perspektiven für ein Foto, wie die Galerie zeigt. Inzwischen ist auch hier der Herbst eingekehrt, und die Laubfärbung sorgt für ein passendes Ambiente für einen der bekanntesten Güterzüge, die den südlichen BAR passieren: den KLV-Shuttle zwischen Rotterdam und Swardez bei Poznan. Dieser Zug ist schon mit diversen Bespannungen in die Galerie gewandert und besticht durch seine polnischen, britischen und niederländischen Sattelauflieger. Führendes EVU ist die LTE Logistic- and Transport GmbH, welche u.a. für diese Verbindung fünf Lokomotiven der Baureihe 186 mit verschiedenen Motiven und dem Schriftzug "attracktive forces" versehen hat. Wir sehen hier die 186 945, wie sie ihre farbenfrohe Fuhre entlang der Diedersdorfer Wiesen gen Osten befördert.

Datum: 24.10.2020 Ort: Diedersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: LTE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Sonnenglück muss man haben
geschrieben von: Kraichgauer (5) am: 24.10.20, 11:47
Für den Abend des 28. August war die frisch beklebte 186 423 mit einem Kesselwagenzug aus der Karlsruher MIRO nach Rotterdam angekündigt. Da es allerdings den ganzen Tag über bewölkt und verregnet war, rechnete ich nicht mit einem Sonnenbild. Wie es der Zufall aber dann so wollte, fand die Sonne einige Sekunden vor dem Erscheinen des Zuges das erste Mal an diesem Abend eine Wolkenlücke und beleuchtete die Szenerie mit voller Kraft im schönsten Abendlicht, wodurch dieses Bild bei Graben-Neudorf entstehen konnte.

Das abgebildete Uhrwerk auf der Lok soll auf die erfolgreiche 10-Jährige Partnerschaft zwischen dem Leasingunternehmen Railpool und RTB Cargo hinweisen.

Datum: 28.08.2020 Ort: Graben-Neudorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Der Viadukt von Tilleur II
geschrieben von: Dennis G. (164) am: 27.09.20, 19:19
Da erfahrungsgemäß am Sonntagnachmittag mehrere Züge von Aachen in Richtung Belgien aufbrechen, machte auch ich mich am 13. September auf den Weg. Mein Ziel war ein Motiv an der Strecke 24 westlich von Visé. Vor Ort angekommen erreichte mich jedoch eine Nachricht, dass die Züge an diesem Tag einen anderen Weg nehmen würden. Nach kurzer Ernüchterung fiel mir eine passende Alternative ein. Am sonst nicht mit viel Verkehr gesegneten Viadukt von Tilleur im Zuge der Strecke 36A müssten die erwarteten Züge um diese Zeit gut ins Licht fahren.

Nach dem Ortswechsel ging es auch bald los mit der Zugparade. Insgesamt 9 Züge konnte ich innerhalb von zwei Stunden beobachten – nicht schlecht für eine sonst nur wenig befahrene Strecke. Der meiner Meinung nach schönste war dann ein farbenfroh und vollständig beladener KLV-Zug, der wie so oft mit silberner Railpool 186 daherkam.

Datum: 13.09.2020 Ort: Saint-Nicolas-Tilleur [info] Land: Europa: Belgien
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Ungeliebte Traxx
geschrieben von: railpixel (450) am: 06.09.20, 16:26
Erst die Vertreibung aus dem Dieselparadies, dann der Ersatz in Gestalt der Alpha Trains Traxx mit den seehundbeckenfarbenen Führerständen – nein, damit konnte sich die Szene der Eisenbahnfreunde entlang der Montzenroute nicht wirklich anfreunden. Aber was will man machen, wenn nichts anderes fährt? Woanders fotografieren ist ja auch doof. Am 15. September 2015 fährt Alpha Trains E 186 208 als COBRA 2816 mit einem Hupac-Zug über den Viadukt von Sint-Martens-Voeren Richtung Westen.

Und heute? Die Loks sind größtenteils an den Vermieter zurückgegeben und durch Railpool-Traxx ersetzt. Blauer Streifen statt grüner Fahrzeugenden ... viel besser ist das auch nicht.

Datum: 15.09.2015 Ort: Sint-Martens-Voeren [info] Land: Europa: Belgien
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: COBRA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Alter Klassiker, neu aufgelegt
geschrieben von: FunFactorTM (31) am: 09.08.20, 21:29
Am 30.07.2020 war ich bei Weinheim an der Bergstraße unterwegs. Ich wollte diesen Klassiker an der Einfahrt, des inzwischen zum "Hauptbahnhof" umbenannten Bahnhofs ausprobieren. Ich war mir nicht sicher ob es wegen diverser Modernisierungen noch funktioniert, zumal ich das Motiv nur von alten Bildern kannte und selbst noch nie vor Ort war. Aber als ich dann dort war, bot sich ein recht ähnlicher Anblick wie noch vor knapp 20 Jahren. Am Gebäude ein paar hohe Ranken mehr am Gebäude, ein paar Büsche, neue Ks-Signale und im Hintergrund steht leider kein mintgrüner 628, sondern ein "leichter innovativer Nahverkehrstriebwagen" von Alstom. Ob man das Alles als Vor- oder Nachteil sieht bleibt wohl jedem selbst überlassen... Dennoch wie ich finde ein nettes Motiv.

Ein passender Zug kam dann auch einige Zeit später um die Ecke gebogen...

Zuletzt bearbeitet am 09.08.20, 21:30

Datum: 30.07.2020 Ort: Weinheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Lineas
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Nur noch zwei Strecken lokbespannt...
geschrieben von: Vinne (768) am: 29.07.20, 18:32
Das Fahrplanjahr 2020 dürfte das letzte in der Geschichte der Niederländischen Staatsbahn sein, in welchem man auf einigen Linien ausschließlich lokbespannte Züge im Inlandsdienst erleben kann.
Die derzeitige Bestellung und Ablieferung der ICNG (Intercity Nieuwe Generatie) wird perspektivisch alle in die Jahre gekommenen Wagen der Gattung ICRm (Intercityrijtuig modern) überflüssig machen.

Während in einem ersten Schritt alle Verbindungen zwischen Breda und Amsterdam ersetzt werden, folgen sukzessive die weiteren Inlandsleistungen, die derzeit noch zwischen Eindhoven, Rotterdam und Den Haag gefahren werden.
Am längsten werden die HSL-Zuid-Langläufer ins benachbarte Belgien überdauern, denn hier muss der ICNG erst einmal die Zulassung erhalten.
Und damit wird es dann auch nahezu unmöglich, einen neunteiligen ICRm mit zwei TRAXX F140 MS - die übrigens nur hier mit 160 km/h zugelassen sind - in typisch holländischem Umfeld aufzunehmen.

Südlich von Delft streben 186 027 und 044 mit ihrem Wagenpark, bei dem an erster Stelle der zum "normalen" Reisezugwagen degradierte Steuerwagen läuft, in Richtung Den Haag.

Datum: 17.07.2020 Ort: Delft [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Bunt, bunter, HSL
geschrieben von: rene (787) am: 14.07.20, 23:49
Die bunte Loks der HSL sorgen für ein wenig Farbe auf den Deutschen Schienen. Neben grüne, orange und braune Loks gibt es auch welche die lila sind.
Einer dieser lila Loks war am 12. Juli mit einem Kesselwagenzug unterwegs nach Hamburg und wurde per whatsapp um 16:49 in Nudow gemeldet.

Da ich gerade in der Nähe war, entschied ich mich dafür bei Bornim Grube zu warten und schätze, dass der Zug gut 15 Minuten brauchen wurde.
Um 16:57 kam die nächste Meldung, diesmal aus der Pirschheide. Daraufhin schickte ich meine Drohne in die Luft und nutzte die Zeit um eine passende "Stelle" zu finden.
Gut zehn Minuten nach der Meldung aus der Pirschheide kam der bunte Zug durch Bornim Grube gefahren und hatte ich meine lila Lok "im Kasten".
Die blaue CD Kesselwagen sorgten dabei für noch mehr Farbe...


Datum: 12.07.2020 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: HSL
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Götterdämmerung bei Reilos
geschrieben von: Benedikt Groh (438) am: 08.07.20, 18:19 Bild des Tages vom 24.07.21
Ein geradezu wagnerisch anmutendes Bühnenbild bescherte der Sonnenaufgang des 7. Juli, als ein kleiner Spalt zwischen Bergkette im Rücken und der bedrohlich aufziehenden Wolkenkulisse es der Sonne für wenige Minuten erlaubte die Landschaft in goldenem Licht erstrahlen zu lassen. Normalerweise verstreichen solche Momente selbstverständlich genauso schnell wie sie entstanden sind, ohne dass auch nur irgendetwas Nennenswertes passiert und sich die Frage aufdrängt wieso man sich überhaupt zu dieser Zeit aus dem Bett gequält hat. Diesmal jedoch war die Überraschung groß, als wie durch ein Wunder die Lichtzeichenanlage gerade noch rechtzeitig auf Rot schaltete, die Schranken sich schlossen und anschließend das unverkennbare Grollen einen herannahenden Güterzug ankündigte.

Kurz darauf passierte eine unbekannte 186 mit einem leeren Innofreight Ganzzug den Bahnübergang an der ehemalige Ludwigsaumühle und der Standort konnte im Anschluss zufrieden gewechselt werden.

Datum: 02.07.2020 Ort: Reilos [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: n/a
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
Sanierungsbedürftig
geschrieben von: rene (787) am: 04.07.20, 21:06
Nach über 40 Jahren ununterbrochener Nutzung muss die Eisenbahnbrücke über die Elbe zwischen Magdeburg-Neustadt und Magdeburg Herrenkrug umfassend saniert werden. Für die Dauer der Bauarbeiten ist es notwendig, den Brückenzug über die Stromelbe und das Elbflutgelände mit den angrenzenden Streckenabschnitten vom 23. April bis 10. September 2021 für den Zugverkehr zu sperren. Um in Teilbereichen die alte Farbe im Sandstrahlverfahren zu entfernen und auf einer Fläche von 17.664 m2 einen neuen Korrosionsschutzanstrich aufzubringen, wird die Stahlkonstruktion während der Bauphase aus Gründen des Umwelt- und Lärmschutzes eingehaust. Gleichzeitig werden die Brückenpfeiler und die Oberleitungsanlage sowie auf den Brücken die Schwellenkonstruktion und rund 3 Kilometer Gleise im angrenzenden Streckenabschnitt erneuert. Auf den Überführungen gilt es, 2.226 Brückenbalken auszutauschen, auf denen die Schienen befestigt sind.

Soweit diese kurze Zusammenfassung der Deutschen Bahn. Unter:

[bauprojekte.deutschebahn.com]

findet man noch weitere ausführliche Infos.

Am 27. Juni 2020 war ich in Magdeburg und entschied mich dafür, die Bauarbeiten und die 680 Meter lange Brücke aus der Luft zu fotografieren.
Passend dazu kam noch RTB 186 207 mit ihrem Shuttle nach Polen über die Brücke gerollt

Dezente Hinweise:

- Drohnenbild
- Im Text wird erwähnt, dass die Brücke saniert wird, das Bild dokumentiert deswegen auch die Bauarbeiten (die gehören dazu)
- Exif Daten sind falsch, die Aufnahme war um 08:46 - da gab es auch noch ausreichend Licht von der Seite :-)


Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:56

Datum: 27.06.2020 Ort: Magdeburg Herrenkrug [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Typisch für die KBS 670...
geschrieben von: Biebermühlbahner (164) am: 30.06.20, 13:21
...sind allerlei Güterzüge, die mit ECR 186ern bespannt sind. Dazu zählen auch lange Autozüge aus Spanien, welche wohl für Stellen von oben sehr gut geeignet sind wegen der Abhebung vom Hintergrund.
Da der Juni wie gemacht ist für Fotos im Pfälzerwald, stand ich nach spontaner Idee hoch über dem Tunnelportal des Franzosenwoogtunnels und wartete auf brauchbare lange Züge. Einer kam dann eben auch in Form von E 186 320 mit einem langen Autozug auf dem Weg nach Mannheim.
Das Erreichen der Fotostelle bedingt etwas Klettern im Wald und beim Verweilen sollte man immer mal wieder an Beinen und Armen überprüfen, ob 8-beinige Parasiten meinen, einen Wirt gefunden zu haben. 2 habens bei mir versucht, auch wenn das nicht meinen persönlichen Rekord bei Saverne in den Vogesen übertrifft, wo es schon 6 versuchten (wenigstens blieb es bei Versuchen).

Zuletzt bearbeitet am 30.06.20, 13:31

Datum: 26.06.2020 Ort: Hochspeyer [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Am Fuße des Melibokus
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 06.06.20, 22:35
Der Melibokus (517 m) war nach einem Regenschauer noch in dunklen Wolken eingehüllt, als an der Bergstraße langsam die Sonne zum Vorschein kam. Am Ende der Gerade war bereits eine helle Lok zu erkennen. Dank eines haltzeigenden Signals vor Bickenbach rollte 186 155 Captrain mit DGS 43558 Gallarate/I. - Geleen-Lutterade/NL. ganz langsam auf mich zu. Zwei Mastenpaar bevor die Lok bei mir war, kam die Sonne endlich zum Vorschein und so wanderte der Zug mit Licht auf die Speicherkarte.

Datum: 01.05.2020 Ort: Bickenbach [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Von oben...
geschrieben von: rene (787) am: 05.06.20, 20:44
... sieht alles anders aus.

Am 26. Mai 2020 stand ich in Saarmund mit der Absicht mal eine andere Sichtweise umzusetzen.
Da ich die bekannten Motiven am südlichen Außenring mittlerweile oft genug gesehen habe, wollte ich mal was Neues probieren.

Perfekt geeignet dafür war die fliegende Kamera und ich hatte mal wieder ein Riesenglück mit der Wolkenlücke als RTB 186 428 mit einem Güterzug gen Frankfurt (Oder) vorbei kam...

Zuletzt bearbeitet am 11.07.20, 20:57

Datum: 26.05.2020 Ort: Saarmund [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: RTB
Kategorie: Drohne
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Abends an der Reitschule
geschrieben von: railpixel (450) am: 04.05.20, 16:23
Nach 20 Uhr hatte ich die Hoffnung auf einen passenden Zug schon aufgegeben, weil die Schatten auch die letzte von der Sonne beleuchtete Stelle der Montzenroute zu verschlingen drohten. Kurz bevor das Licht an diesem 22. April 2020 ganz weg war, ließ sich dann aber doch noch ein Ölzug aus Antwerpen blicken. Gefahren wurde er von DB Cargo Nederland, bespannt war er mit einer von ECR gemieteten E 186.

Die Lücke im Bewuchs hat zwar ziemlich genau eine Loklänge, durch Entfernen eines Buschs habe ich sie aber ein wenig aufgeweitet, damit es dort nicht so eng zugeht.

Datum: 22.04.2020 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Euro Cargo Rail (ECR)
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Schau ins Land vom Prinzenkopf
geschrieben von: Benedikt Groh (438) am: 24.04.20, 19:48
Neben dem etwas bekannteren Bergrücken bei Pünderich an der Mosel gibt es einen gleichnamigen Aussichtspunkt bei Bingen. Dieser ist durch einen kurzen Fußweg von der Elisenhöhe gut erreichbar und bietet einen schönen Blick auf das Rheinknie, wo der Strom seine Richtung nach Nordwesten ändert und in das Mittelrheintal fließt. Während man im Vordergrund noch Mäuseturm und Binger Loch erkennt reicht die Fernsicht über Rüdesheim bis weit in den Rheingau.

Ein Umstand, welcher sich bei 1/1250sec schlecht im Bild festhalten lässt, war der kräftige Wind an diesem Tag, der die Äste im Vordergrund wild umherpeitschen ließ. So ist es reiner Zufall, dass bei dieser Auslösung gerade der Blick auf Schloss Johannnisberg frei ist, im nächsten Frame war es bereits wieder von Blättern verdeckt.

Da sich bei weitläufigeren Landschaftsbildern die Bahn gerne einmal ein wenig verliert war ich zudem sehr glücklich, als nach beinahe zwei Stunden Wartezeit eine unbekannte Railpool 186 mit einem gut beladenen und auffällig bunten Containerzug auftauchte.

Datum: 21.04.2020 Ort: Rüdesheim am Rhein [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
von Frenkendorf (CH) nach Antwerpen (BE)
geschrieben von: rlatten (235) am: 22.04.20, 07:27
scheint der kürzere Weg über Aachen West - Montzen zu sein. Dennoch nimmt der von Crossrail gefahrene KLV-Zug den Weg über das Ruhrgebiet und durch die Niederlande (Strecke Venlo - Roosendaal). Am 19. April 2020 donnerte die 186 269 in Rhenus-Look mit Zug 47028 nach Antwerpen in Gilze-Rijen (NL) vorbei. Der Strassenübergang soll von einem Tunnel abgelöst werden, wodurch die Szene beim Bahnhof bald ganz anders aussehen wird. Rhenus hat ihre Anteile an Crossrail an BLS Cargo abgegeben und somit dürfte der Einsatz der 186 269 in Rhenus-Look auch nicht mehr allzu lange dauern.

n.b. beim fotografieren habe ich mein Hochstativ genutzt.

Datum: 19.04.2020 Ort: Gilze-Rijen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Rhenus Rail
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
Das oft zitierte letzte Licht
geschrieben von: M / L (5) am: 19.04.20, 12:33
Eigentlich hatte ich die Kamera schon im Rucksack verstaut und war mit dem Fahrrad bereits auf dem Rückweg meiner Fototour, als ich dieses Motiv entdeckte. Also schnell das Objektiv gewechselt und dann kam auch schon 386 017-8 über die Elbe gefahren. Zum Glück war es eine silberne Lok, sodass die Front das wahrlich letzte Licht des Sonnenuntergangs auffing. Im Hintergrund erstrahlte die Straßenbrücke Niederwartha ebenfalls in tollem Licht.

Datum: 05.04.2020 Ort: Radebeul [info] Land: Sachsen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
Freischnitt
geschrieben von: railpixel (450) am: 12.04.20, 23:33
Auf den Spazierwegen entlang der Montzenroute herrscht seit Beginn des schönen Wetters reges Treiben, zumindest auf deutscher Seite, wo keine Ausgangssperre gilt. Nachdem hier viel Holz der Säge zum Opfer fiel, lassen sich aber auch wieder Motive abseits der Wege realisieren. Allerdings ist der Verkehr durch die fehlenden Autologistik-Züge noch dünner als sonst an den Ostertagen. Am Karsamstag, 11. April 2020, musste ich fast vier Stunden auf einen westwärts fahrenden Zug warten.

Railpool 186 300-0, vermietet an RTB Cargo, ist mit einem KLV-Zug nach Genk unterwegs und blieb für diesen Tag mein einziges Motiv ... beinahe, denn einige Minuten vorher schaute ein Fuchs neugierig nach, wer denn dort in seinem Revier hockt. Zug und Fuchs habe ich per Montage von zwei Fotos mit identischem Bildausschnitt zeitlich zusammengeführt.



Datum: 11.04.2020 Ort: Aachen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Schattenspiele
geschrieben von: der Potsdamer (25) am: 12.04.20, 19:33
Lange Zeit musste ich warten, bis endlich ein Güterzug Richtung Westen fuhr und ich mein auserkorenes Motiv umsetzen konnte. Der Probeschuss ging natürlich in die Hose.. allerdings saß der zweite Versuch und zeigt vmtl. einen Lineas-Zug.

Datum: 25.03.2020 Ort: Brandenburg / Havel [info] Land: Brandenburg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Gare du Nord
geschrieben von: claus_pusch (264) am: 03.03.20, 19:43
Dass am Freiburger Güterbahnhof geschäftiges Treiben herrscht, ist vor allem der Rola-Verbindung von RAlpin nach Novara und den damit verbundenen Verlade- und Rangieraktivitäten zu verdanken. Die allermeisten Züge, die die Güterbahn von Gundelfingen nach Leutersberg benutzen, brausen ohne Halt durch die verbliebenen Anlagen. Der einst dem lokalen Güterumschlag dienende Teil des Bahnhofs wird seit etwa 10 Jahren in ein neues Gewerbe- und Wohnviertel umgestaltet, das zeitweilig (leider nur kurz) unter dem Namen "Gare du Nord" vermarktet wurde. Es ist also nur eine Frage der Zeit, bis die abgeräumten Flächen rechts überbaut sein werden. Für diese Flächen konnte die Bauplanung erst in Angriff genommen werden, nachdem die Badische Flüssiggas GmbH 2017 ihr Lager geräumt hatte; das Schotterbett des Anschlussgleises ist im Vordergrund noch gut zu erkennen. Während einem der wenigen sonnigen Momente dieses Vormittags durchfährt 186 152 von Captrain mit einem KLV-Zug den Bahnhof in Richtung Basel, während im Hintergrund bwegt-Desiros HC für Probefahrten auf ihrer zukünftigen Einsatzstrecke vorbereitet werden.

Bildmanipulation: Die Weitwinkel-Verzerrung wurde etwas korrigiert.

Datum: 03.03.2020 Ort: Freiburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Captrain
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
Im äußersten Osten der Republik
geschrieben von: BR 232 005 (7) am: 29.02.20, 21:21
Eine der östlichst gelegenen Bahnstrecken in Deutschland ist die Bahnstrecke Frankfurt (Oder) - Cottbus. Der nördliche Teil zwischen Frankfurt, Eisenhüttenstadt und Guben war ursprünglich Teil der Niederschlesisch-Märkischen Eisenbahn und wurde bereits 1846 eröffnet. Zwischen Guben und Cottbus wurde der Betrieb erst 1871 aufgenommen. Die Strecke wurde 1990 elektrifiziert und wird heute als KBS 211 bei der DB geführt. Interessant zudem: Zugunsten des Braunkohletagebaues Cottbus-Nord wurden Teile der Strecke im Jahr 2002 zwischen Cottbus und Peitz-Ost neu verlegt. Hin und wieder erlangt die Strecke einiges an Aufmerksamkeit, wenn die Strecke Frankfurt (Oder) - Berlin gesperrt ist. Dann kommt es zur Umleitung sämtlicher Güterzüge und der EC- und Nachtzüge aus und nach Richtung Polen. Einer der zahlreichen Güterzüge an einem heißen und schwülen Julitag war DGS 41402 Frankfurt (Oder) Oderbrücke - Hamburg Waltershof Dradenau, bespannt mit 386 012 von METRANS - nur echt mit dem lachenden Gesicht auf der Lokfront!

Datum: 17.07.2019 Ort: Wellmitz [info] Land: Brandenburg
BR: CZ-386 Fahrzeugeinsteller: METRANS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Frankfurter Himmelsmosaik
geschrieben von: Benedikt Groh (438) am: 22.02.20, 13:38
Im ersten Licht des Tages rollt 186 438 über die Sachsenhäusener Rampe der Deutschherrenbrücke in Richtung Südbahnhof, während sich die aufgehende Sonne in der aus Glas und Stahl gestalteten Fassade der Frankfurter Oberfinanzdirektion spiegelt.

(Kamerazeit -1h)

Datum: 22.02.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
Ein bisschen Winter
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 09.02.20, 18:45
Ein bisschen winterlich war es am 06.02.2020 in Mittelrot, nachdem Nachtfrost für einen leichten Reifansatz auf Wiesen und Bäumen gesorgt hatte. Gerade noch rechtzeitig kam 428 035 mit ihrem Kesselwagenzug ums Eck, bevor die Sonne dem Winterhauch schon wieder ein Ende setzte.

Datum: 06.02.2020 Ort: Mittelrot [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: SBB Cargo
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
Der Berwinnetalviadukt
geschrieben von: Dennis G. (164) am: 01.02.20, 14:14
Im Verlauf der Montzenroute wurden mehrere Viadukte in Stampfbetonbauweise errichtet. Dazu gehört auch die 230 m lange Brücke über das Berwinnetal bei Berneau. Das Tal wird mit insgesamt 11 Bögen überspannt, davon weisen zwei eine Spannweite von 27 m auf, die übrigen sind mit 15,3 m Spannweite deutlich kleiner.

Am 30. November 2019 begegnete mir dort der perfekte Zug für dieses Motiv. Die 18 leuchtenden Wagen mit sauberen Tankcontainern sind auch durch die bereits laublose Vegetation gut zu erkennen und der relativ kurze Zug musste nicht abgeschnitten werden.

Datum: 30.11.2019 Ort: Berneau [info] Land: Europa: Belgien
BR: 186 (Bombardier TRAXX F140 MS) Fahrzeugeinsteller: Railpool
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (236):   
 
Seiten: 2 3 4 5
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.