DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 34
>
Auswahl (1657):   
 
Galerie: Suche » Straßenbahnen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Über den Nordbrückenzug
geschrieben von: 614 078 (222) am: 21.09.20, 16:03
Auf der Ergänzungslinie 5 fahren in Magdeburg noch hin und wieder Altwagen. Das sind zum Einen die T6A2, zum Anderen inzwischen aber auch aus Berlin übernommene KT4D.

Ein unbekannt gebliebenes T6A2-Pärchen wurde am 18. September 2020 von mir auf dem Nordbrückenzug erlegt.

Datum: 18.09.2020 Ort: Magdeburg (Nordbrücke) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Magdeburger Verkehrsbetriebe
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Filmkulisse
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 21.09.20, 13:13
Wo findet man in Deutschland noch so eine Fachwerkgasse-Straßenbahn-Kombination außer in Halberstadt? Der Betrieb zieht zwar seit dem Ausscheiden der GT4 aus dem Plandienst nicht mehr so viele Fotografen an, hat aber auch mit den modernen Leolinern motivisch einige Höhepunkte zu bieten. Wagen Nummer 2 durchfährt hier als Linie 1 auf seinem Weg vom Friedhof zum Bahnhof die schöne nördliche Gröperstraße.
In Bezug auf die kleine Diskussion unter meinem letzten Bild sei gesagt, dass es auch freundliches Fahrpersonal in Halberstadt gibt. Dieser Fahrer hat mit einem Lichtgruß gezeigt, dass Fotografen dort auch willkommen sind.

UPDATE: Heute (22.09.2020) gab es einen schweren Zusammenstoß zweier Leoliner in Halberstadt. Dementsprechend ist ein GT4-Planeinsatz in nächster Zeit wieder sehr wahrscheinlich.

Zuletzt bearbeitet am 22.09.20, 18:51

Datum: 12.09.2020 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: HVG
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Glücksspiel kann süchtig machen
geschrieben von: CrazyBoyLP (27) am: 20.09.20, 14:39
Nach über 6 Monaten fand am 19.09.2020 erstmals wieder ein Fußballspiel im Frankfurter Stadion vor Publikum statt. Zu solchen Anlässen ist ein Einsatz von Pt-Wagen ziemlich sicher. Der Vorteil gegenüber der auch sonst verkehrenden Pt-Wagen über diese Brücke: Die 20 ist die einzige Linie, die in Doppeltraktion gefahren wird. Und wir wurden nicht enttäuscht, gleich zwei Umläufe Pt waren unterwegs, um 6000 Fans ins Stadion zu bringen. Dem zweiten Pt-Doppel, welches farbenrein die aktuelle VGF-Farbgebung SVB zeigt, konnte unweit des Uniklinikums aufgelauert werden. Links der Brücke zu sehen ein Teil der weltbekannten Skyline Frankfurts und rechts der Dom.

Wie im Titel schon zu lesen, etwas Glück gehört dazu, eine Tram auf der Friedensbrücke ohne störende Autos aufzunehmen. Zugegeben, natürlich hat es nicht ganz geklappt bei der Tram der Begierde. Entsprechend wurde ein weißer Benz digital entfernt. Ebenso eine störende Laterne am Mainufer.

Datum: 19.09.2020 Ort: Frankfurt [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VGF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Abendstimmung in Freiburg
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 19.09.20, 11:04
Während nebenan auf der Wiwiri-Brücke traditionell etliche junge Menschen den Sonnenuntergang auf den Stahlträgern sitzend genießen, überquert der GT8Z #253 als Linie 2 ins idyllische Günterstal die Stadtbahnbrücke über den Gleisen des Freiburger Hauptbahnhofs. Im Hintergrund sind die Zwillingstürme der katholischen Kirche Herz Jesus zu sehen.

Datum: 07.09.2020 Ort: Freiburg (Breisgau) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: VAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gemütlich...
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 17.09.20, 14:18
...geht es bei der Halberstädter Straßenbahn zu. Wochenends reicht ein Halbstundentakt bzw. auf der Strecke zur Klus gar ein Stundentakt aus, um die Hand voll Beförderungswilligen wegzukriegen. Ist an solch sonnigen Sommer-Samstagen z.B. in der nahegelegenen Stadt Wernigerode "die Hölle los", wirkte Halberstadt wie ausgestorben. Den Straßenbahnfan freut es zwar, dass solche Kleinbetriebe am Leben erhalten werden, allerdings ist es auch ein bisschen fragwürdig, ob hier nicht Steuergeld verschwendet wird. Dafür hat das Netz einige sehr idyllische Fotostellen zu bieten, die echte Harz-Atmosphäre aufkommen lassen. Generell ist es in Deutschland schwierig, Fachwerkhäuser und Straßenbahnen auf ein Bild zu bekommen. Dies ist in Halberstadt wunderbar möglich, wie hier in der Gröperstraße. Allerdings zeige ich zunächst die "Holtemme"-Überfahrt, ehe es in die im Hintergrund befindliche "Märchenstraße" geht. Die gebrauchten GT4, für welche Halberstadt bekannt ist, kommen mittlerweile nicht mehr planmäßig zum Einsatz. Nun fahren moderne Bahnen vom Typ Leoliner NGTW6-H der Firma HeiterBlick, die neben Halberstadt nur in Leipzig unterwegs sind. Wagen 4 von 5 ist hier als Linie 1 vom Friedhof zum Bahnhof unterwegs.

Datum: 12.09.2020 Ort: Halberstadt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: HVG
Kategorie: Zug schräg von vorn

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit den Rentnern über den Buckel
geschrieben von: Vinne (665) am: 10.09.20, 20:03
Im Südwesten der Haagser Innenstadt kann man urplötzlich das Gefühl einer niederländischen Kleinstadt erhalten. Nur niedrige Wohnhäuser säumen hier, unterbrochen von einzelnen Neubauten, die Straßenzüge, die hier und da vom Grachtengürtel aufgelockert werden.

Während die alte Brouwersgracht zugeschüttet wurde und nun der Haagser Straßenbahnlinie 6 den Haltestellenbereich freigegeben hat, müssen die rüstigen GT8L der "30er-Serie" direkt nach dem Halt den Buckel erklimmen, der sie über die im rechten Winkel verlaufende Gracht bringt.
Während die Fahrgäste soeben rechterhand den Verlauf der "Houtzagerssingel" sehen können, geht es auf den nächsten rund 250 Metern nun an der Südwest-Singelgracht entlang. Eigentlich ist auch die erstgenannte Gracht Teil der Südwestsingel, da ist man aber sich selbst in Den Haag nicht ganz einig.

Neben dem Blumenschmuck sei noch auf den Scherenstromabnehmer als Detail hingewiesen, denn dieser ziert im Regelbetrieb nur noch die 30er, die zwar inzwischen wie Wagen 3080 inzwischen die neue Crashfront erhalten haben, aber sonst noch weitgehend den Ursprungszustand aufweisen.

Datum: 20.07.2020 Ort: Den Haag Om En Bij [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-GT8L Fahrzeugeinsteller: HTM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Berliner in Magdeburg
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 06.09.20, 12:08
Im August hat sich das Straßenbahnnetz in Magdeburg nach etlichen Jahren grundlegend verändert: die Ost-West-Strecke unter den Bahnbrücken am Hauptbahnhof bzw. über den Bahnhofsvorplatz ging wieder in Betrieb und rief zahlreiche Linienänderungen hervor. Zusammen mit Mehrleistungen auf der Linie 10 wurden für den erhöhten Fahrzeugbedarf gebrauchte Straßenbahnen des Typs KT4D von der Berliner BVG übernommen. Neben dem Straßenbahnmuseum in Wehmingen bei Hannover und Städten u.a. in Polen, Ukraine, Russland und Kasachstan ist damit ein weiterer Verkauf der Berliner Klassiker zustande gekommen. Somit kommt im Jahr 2020 ein für Magdeburg neuer Tatra-Typ zum Einsatz, was einer kleinen Sensation gleichkommt. Im Zuge der planmäßig befahrenen Kombilinien 3/5 lassen sie sich seit Ende August planmäßig im Netz antreffen, auch auf der wiedereröffneten Strecke vor dem schönen Eingangsportal des Hauptbahnhofs. Hier ist die Doppeltraktion mit den neuen Magdeburger Nummern 1292+1293 (ex Berlin 6134+6146) als Linie 3 auf dem Weg vom Klinikum Olvenstedt zur Leipziger Chaussee.

Datum: 03.09.2020 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur blauen Stunde auf der Maximilianstraße
geschrieben von: SeBB (111) am: 05.09.20, 13:43
Auch abends herrscht bei der Münchner Trambahn noch reger Betrieb. Das hinter dem Fotografen liegende Maxmonument stellt einen Knoten der Linien 16, 19 und 31 (zum Aufnahmezeitpunkt Baustellenlinie, sonst 21) dar.
Die zu sehende Maximilianstraße verbindet dabei den Max-Joseph-Platz mit dem Maximilianeum, dem Sitz des bayerischen Landtags, welches im Hintergrund zu sehen ist. Während ein Avenio (Typ T) auf der Linie 31 an der Ampel zum Halten gekommen ist, fährt ein Typ R3 auf der Linie 19 Richtung Berg am Laim aus und sorgt für einige Lichtreflexe.
Wie zu erahnen ist, verzweigen sich die Gleise kurz vor dem Fotografen zur Umgehung einer Fußgängerinsel, ich stand also nicht im Gleisbereich.

Datum: 26.08.2020 Ort: München, Maximilianstraße [info] Land: Bayern
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Deutschlands letzte Tatra T6A2...
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 05.09.20, 13:28
...sind in Magdeburg noch im täglichen Linieneinsatz unterwegs. Vier Triebwagen - nahezu im Auslieferungszustand - werden einsatzfähig vorgehalten und haben zusammen mit den nun ebenfalls im täglichen Liniendienst befindlichen ex Berliner Tatra KT4D einen festen Umlaufplan auf den neuen Kombilinien 3/5 erhalten. Welcher der in den Fahrplänen gekennzeichneten Hochflurkurse T6A2 oder KT4D ist, lässt sich jedoch nicht vorhersagen. Einst den T4D- und später T6A2-Abschied gefeiert, begrüßt Magdeburg nun im Jahr 2020 einen ganz anderen Tatra-Typen (KT4D) und ist somit aktuell "Mekka" für Straßenbahn-Freunde. Am Hasselbachplatz lassen sich die Fahrzeuge optimal von der Türseite portraitieren, wie hier der Wagen 1281 als Linie 3 auf dem Weg nach Olvenstedt.

Datum: 03.09.2020 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Kasseler Motive
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 31.08.20, 20:33
Das Kasseler Straßenbahnnetz weist nicht nur betriebliche Besonderheiten auf, sondern umfasst auch zahlreiche städtebauliche Motive. Auf dem Bebelplatz hat die Strecke mit dem Kopfsteinpfalster noch viel alten Charme behalten und führt autark vom Autoverkehr durch die Fußgängerzone. Imposant ist dabei die Kirche St. Maria, welche sich aus verschiedenen Perspektiven mit Straßenbahnen umsetzen lässt. Ein Flexity Classic vom Typ 8NGTW der Regionalbahn Kassel ist hier vom Druseltal kommend auf dem Weg nach Helsa.

Datum: 25.08.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RBK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Leben in der Vorstadt
geschrieben von: 797 505 (364) am: 31.08.20, 21:46
Eng geht es auf der Hauptstraße der Stuttgarter Vorstadt Stammheim zu. Autos und Straßenbahnen teilen sich den größten Teil des Verkehrsraumes für Fußgänger bleiben nur die engen Fußwege. Diese sind auch noch zugestellt mit Verkehrsschildern und der Zirkus Rocky will auch noch für sein Gastspiel werben. Baustellenbedingt steht an der Haltestelle Korntaler Straße auch noch „Haltestelle verlegt“.
Schön ist all dies eigentlich nicht, aber es spiegelt das typische Leben in einer nicht gerade schönen aber lebhaften Vorstadt wieder. Aber ein Alleinstellungsmerkmal Stammheims sieht man - mir ist es erst beim Bearbeiten des Diascans aufgefallen – im Hintergrund: Das örtliche Luxushotel!

Manipulation: Nummernschild des Twingo geändert


Datum: 09.10.1995 Ort: Stuttgart Stammheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mit der Linie 1 durch Wilhelmshöhe
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 29.08.20, 10:15
Vom Bergpark Wilhelmshöhe mit dem dazugehörigen Schloss und dem thronenden Herkules kommend hat eine Doppeltraktion Flexity Classic 8NGTW soeben den überdachten Vorplatz des Fernbahnhofs Kassel-Wilhelmshöhe überquert und erreicht nun die Haltestelle "Rotes Kreuz". Eine Besonderheit im Kasseler Fuhrpark ist die Unterteilung in Fahrzeuge der KVG und der RBK (Regionalbahn Kassel), was vor allem aus dem Betrieb auf den EBO-Strecken nach Hessisch Lichtenau und Baunatal bzw. der RegioTram resultiert. Die Straßenbahnwagen können allerdings frei im Netz eingesetzt werden, wie hier auf der reinen BoStrab-Linie 1 nach Vellmar.

Datum: 25.08.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RBK
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kasseler Besonderheiten
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 30.08.20, 13:06
Das Kasseler Straßenbahnnetz dürfte betrieblich eines der interessantesten in Deutschland sein, denn es umfasst insgesamt drei Konzepte. Neben den klassischen Straßenbahnlinien nach BoStrab wurden zwei Linien mit ehemaligen Nebenbahnstrecken verknüpft, auf denen heute reiner Straßenbahnverkehr nach der EBO (Signalisierung etc.) stattfindet. Das dritte Konzept ist eine Adaption des Karlsruher Modells, nach dem sogenannte "RegioTrams" am Kasseler Hbf auf das Netz der Deutschen Bahn wechseln und auf einigen Strecken als eine Art S-Bahn fungieren. So kommt der hier zu sehene Alstom RegioCitadis #310 als RT1 aus Hofgeismar-Hümme an der Strecke Warburg-Kassel und ist nun in der Kasseler Haupt-Fußgängerzone auf dem Weg Richtung Holländische Straße.

Datum: 25.08.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RBK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Fast wie in der Kindheit
geschrieben von: 797 505 (364) am: 30.08.20, 14:47
Als kleiner Steppke im Grundschulalter habe ich mir von den Eltern zum Geburtstag öfter einen Tag Straßenbahnfahren in Stuttgart gewünscht. Die ganze Familie ging dann einen Tag lang kreuz und quer durch Stuttgart mit den GT4 auf Tour. Gekrönt wurde der Geburtstag gerne mit der Einkehr im Schnellrestaurant mit dem M. Dergleichen gab es seinerzeit nur in der Großstadt.

Fast wie in der Kindheit präsentiert sich die Linie 15 der SSB auch noch im Jahr 1995. Der Triebwagen 418 ist kurz zuvor von der Stammheimer Wendeschleife retour in Richtung Innenstadt gestartet. Auf der Hauptstraße mitten durch Stammheim geht es dabei stetig auf und ab. Typisch für den Stuttgarter Straßenraum sind die hoch gereckten Scheren der beiden Triebwagen.

Manipulation: Nummernschild des Sierra verändert


Datum: 09.10.1995 Ort: Stuttgart Stammheim [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rüstiger Rentner auf der Wilhelmshöher Allee
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 28.08.20, 19:35
Die Wilhelmshöher Allee ist immer wieder beeindruckend, sowohl der Blick Richtung Schloss/Bergpark/Herkules als auch in die Gegenrichtung. Die Kasseler Straßenbahn fährt sie komplett auf mehreren Linien ab, wobei das gesamte Netz nahezu 100% barrierefrei bedient wird. Die älteste im Dienst befindliche Baureihe ist hier der Typ M/N von Duewag in Form von drei noch verbliebenen N8C (Wagen 418, 420 und 421). Diese werden aber nur bei folgenden Bedingungen eingesetzt: maximaler Wagenauslauf/Schultag/keine Defekte. Wenn diese drei Faktoren passen, ist pro Einsatztag meist ein Wagen auf ganz wenigen frühen Verstärkerfahrten unterwegs. Für einen Stadt-Fremden sind dies keine allzu optimalen Bedingungen, dennoch habe ich das Motiv "Duewag auf der Wilhelmshöher Allee bei Sonne" an meinem Besuchstag umsetzen können. Hier ist der Wagen 418 im morgendlichen Streiflicht unterwegs als Linie "E" vom Rathaus zum Hessischen Rundfunk, wo er seinen kurzen Tageseinsatz beenden wird.

Datum: 25.08.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Stadtbahn im unteren Schlossgarten
geschrieben von: Benne (49) am: 22.08.20, 11:01
Unweit der Haltestelle Mineralbäder spiegelt sich DT8.S 4127/4128 als U14 (Hauptbahnhof - Mühlhausen) im Inselsee im unteren Schlossgarten.

Bildmanipulation: Ein störender Schatten, ein Sonnenanbeter sowie ein glänzender Mülleimer wurden digital entfernt.

Datum: 21.08.2020 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine sehr spezielle Stadtbahn
geschrieben von: AntiViruz28 (24) am: 18.08.20, 19:24
Wegen ihrer Führung durch Täler und auf steilen Straßen ist die Stadtbahn Stuttgart wohl sehr Speziell.
Die Fahrzeuge sind Überdurchschnittlich lang (DT8: knapp 39 Meter), besitzen keine Jakobsdrehgestelle um die engen Kurven und die abrupten Wechsel zwischen Steigung, Gefälle und Ebene zu bewältigen.
Eine der steilsten Stellen auf der Stadtbahn findet man zwischen den Haltestellen Bopser und Dobelstraße. Die Haltestelle Dobelstraße ist mit 7% eine der steilsten Haltestellen der Welt, welche man im Hintergrund erkennen kann.
So sieht man hier einen unmodernisierten DT8 der SSB auf der U6 zum Fasanenhof. Wo manch andere Fahrzeuge schon an ihre Grenze kommen würden, meistert der DT8 es ohne Probleme die Steigung hinauf zu fahren.
Diese Würfel mit den grünen Kanten sind übrigens Feinstaubfänger, da die Luft in Stuttgart bekanntlich zu den schlechtesten Deutschlands gehört.

EDIT: Überarbeitete Version wegen leichtem Kippen nach links.

Zuletzt bearbeitet am 20.08.20, 09:39

Datum: 16.08.2020 Ort: Stuttgart [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Straßenbahnidyll im Uralgebirge
geschrieben von: VT 410 (13) am: 18.08.20, 11:27
Die Industriestadt Slatoust im Uralgebirge hat nicht nur den höchstgelegenen, sondern auch einen der idyllischsten Straßenbahnbetriebe Russlands. Das Netz besteht nur aus zwei Linien, welche die recht verstreut liegenden Stadtteile, das Stahlwerk und den Bahnhof miteinander verbinden. Ein Wagen der Linie 1 ist hier gerade entlang der Uliza Syromolotowa unterwegs und wird in einigen Minuten den höchsten Punkt mit über 600 Metern über Meer erreichen. Die Stadt ist berühmt für ihre Klingenherstellung. Zusammen mit der hügeligen und waldreichen Landschaft erinnert daher einiges an Solingen. Nur einen Trolleybus gibt es hier nicht.

Datum: 16.08.2020 Ort: Slatoust [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-71-619 Fahrzeugeinsteller: Slatouster Straßenbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nordhausens kleine Straßenbahnen
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 18.08.20, 11:41
Neben der bekannten Duo-Linie nach Ilfeld hat auch das Kernnetz von Nordhausens Straßenbahn einige Motive zu bieten. Für den täglichen Betrieb stehen heute 12 Fahrzeuge vom Typ Siemens Combino in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung. Im Zuge der Linie 1 vom Südharz Klinikum zum Bahnhofsplatz überquert einer der beiden neuesten Wagen mit der Nummer 108 das kleine Flüsschen Zorge auf der Bahnhofsstraße und passierte dabei kurz zuvor ein sehr schönes altes Eckhaus.

Datum: 06.08.2020 Ort: Nordhausen [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Stadtwerke Nordhausen
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Badner Bahn im abendlichen Glanze
geschrieben von: Der_Ostfale (335) am: 13.08.20, 16:34
„In Baden ist es nicht nötig, das kleine Städtchen zu verlassen, um der Landschaft sich zu erfreuen. Der schöne, hügelige Wald dringt unmerklich zwischen die niederen biedermeierischen Häuser, die die Einfachheit und Anmut der Beethovenschen Zeit bewahrt haben. Man sitzt in Cafés und Restaurants überall im Freien, kann sich je nach Belieben unter das heitere Volk der Kurgäste mengen, die im Kurpark dort Korso abhalten oder sich auf den einsamen Wegen verlieren“, schrieb einst Stefan Zweig in „Die Welt von Gestern“ über seinen Aufenthalt im Sommer 1914 in Baden bei Wien und beschreibt die Stadt auch 106 Jahre später damit noch teilweise recht treffend. Gänzlich unerwähnt lässt er die Wiener Lokalbahn, die 1914 seit 15 Jahren Wien und Baden verband. 1899 war die Strecke Guntramsdorf - Leesdorf eröffnet worden und verband die Überlandstrecke der Wiener Lokalbahn mit den 1897 von der WLB übernommenen "Electrischen Bahnen Baden - Vöslau". An der Haltestelle "Baden Viadukt", benannt nach dem Südbahnviadukt am Badner Hauptbahnhof, bietet sich die Möglichkeit die Ausläufer des Wienerwaldes mit der Badner Bahn im Straßenplanum des Kaiser-Franz-Joseph-Ringes auf ein Bild zu bekommen. Letztes Abendlicht lugt über den Wald und lässt den Zug zur Wiener Oper glänzen. Von Biedermeier ist in diesem Abschnitt weniger zu sehen. Die Bauten dürften dem Historismus zuzuordnen sein oder sind neueren Datums. Am Bahnhof im Rücken des Fotografen lässt sich durch den "Arthur-Schnitzler-Park" flanieren, dessen Protagonisten in "Das weite Land" die Bahn benützen. Seit damals hat sich das Fahrzeugmaterial einige Male geändert. Hier sehen wir einen GT100. Diese Fahrzeugtype wurde von 1979 bis 1993 von SGP erbaut und basiert auf dem Typ "Mannheim" von Düwag. Eingesetzt werden die GT100 in Doppeltraktion mit den Mittelflurern des Typs GT400, die in den 2000ern von einem Herstellerkonsortium gebaut wurden und in leicht abgewandelter Form auch von den Wiener Linien eingesetzt werden.
P.S: Zu ergänzen wäre freilich noch, dass die GT100 von 2021 bis 2023 ersetzt werden sollen!

Zuletzt bearbeitet am 13.08.20, 16:40

Datum: 30.07.2020 Ort: Baden bei Wien, Viadukt [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-GT100 Fahrzeugeinsteller: WLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit der Touristentram zur Kunst
geschrieben von: Vinne (665) am: 11.08.20, 18:22
In den Sommermonaten verkehrt in Den Haag an den Wochenenden die "Tourist Tram" zwischen der historischen Altstadt und Scheveningen auf einem Sightseeing-Rundkurs. In den niederländischen Sommerferien fahren die Bahnen sogar von Mittwoch bis Sonntag.

Auf der "Hop-on, hop-off"-Linie kommen dabei zwei Kurse zum Einsatz, denn bei einer Reisedauer von rund 55 Minuten und einer Taktfrequenz von 30 Minuten reicht eine historische Bahn nicht aus. Das "Haags Openbaar Vervoer Museum" (HOVM - Straßenbahnmuseum Den Haag) hat hierfür derzeit insgesamt vier PCC-Wagen im historischen creme-grünen Farbschema einsatzbereit, wobei die Wagen am Platz die entsprechende Ausstattung für den Audio-Guide besitzen, der dem Mitreisenden die Sehenswürdigkeiten der Stadt näher bringt.

So wurde den Fahrgästen von PCC 1180, seineszeichens der älteste "Touri-PCC", wohl soeben erzählt, dass man soeben an der Straße "Lange Voorhout" vorbeifahre, in der es jeden Sonntag einen großen Kunst- und Antiquitätenmarkt zu erleben gibt. Nebenbei befindet sich quasi diagonal hinter der Bahn das Museum von M.C. Escher, der einigen hier vielleicht für seine "unmöglichen" Figuren bekannt ist - der Besuch dort lohnt sich übrigens.

Im Rücken des Fotografen passiert der Vierachser sogleich übrigens den wohl schönsten Streckenabschnitt vorbei am Hofvijver, Gevangenpoort und Buitenhof, aber davon erzählt demnächst vielleicht ein anderes Bild.

Datum: 19.07.2020 Ort: Den Haag Tournooiveld [info] Land: Europa: Niederlande
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Haags Openbaar Vervoer Museum
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Einmalig in Deutschland...
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 08.08.20, 22:52
...ist der Straßenbahnbetrieb mittels Dieselaggregat auf einer Eisenbahnstrecke - hinzu kommt die Signalisierung durch Formsignale im Bahnhof Nordhausen Nord, mit denen u.a. das Übergabegleis auf das Netz der Nordhauser Straßenbahn gesteuert wird. Das sogenannte "Nordhauser Modell" sieht plamäßig eine stündliche bzw. zweistündliche (WE) Verlängerung der Linie 1 vom Nordharz Klinikum über den Bahnhofsplatz hinaus weiter auf das Netz der Harzer Schmalspurbahnen bis Ilfeld Neanderklinik vor. Diese Fahrten werden als Linie 10 vermarktet und mit Straßenbahnen vom Typ Combino Duo bedient. Außerdem werden auch einige Triebwagen-Fahrten der HSB umgekehrt auf das Netz der Nordhauser Straßenbahn zur Haltestelle auf dem Bahnhofsvorplatz geleitet, was bei meiner Anwesenheit jedoch nicht vollzogen wurde. Wagen 203 hat hier als Tram8724 Ausfahrt in Nordhausen Nord in Richtung Ilfeld.

Datum: 06.08.2020 Ort: Nordhausen [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Stadtwerke Nordhausen
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Sun Gap
geschrieben von: Yamuna Mako (37) am: 03.08.20, 15:50
Die durch eine schmale Lücke zwischen zwei hohen Gebäuden scheinende Abendsonne reflektiert sich in NGT8 653, der hier auf seinem Weg nach Hess. Lichtenau gerade die Fuldabrücke überquert hat.

Bearbeitung: Ein Auto auf der Straße links am Rand wurde wegretuschiert.

- Überarbeitete Version (verbesserte Schärfe) -

Datum: 13.07.2020 Ort: Kassel [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Niederflur zwischen Mühle und Mauer
geschrieben von: Vinne (665) am: 04.08.20, 18:32
Der einzige übrig gebliebene "Bagijnetoren" der ehemaligen Stadtmauer von Delft steht heutzutage irgendwie "fehl am Platze". So richtig fügt sich das Gebäude überhaupt nicht mehr in das Stadtbild entlang der Phoenixstraat ein.
Ursprünglich wurden die Türme nachträglich entlang der Stadtmauer als Verteidigungsanlage gebaut, links von seiner abgerundeten Seite fand man einst den Stadtgraben als Umgrenzung der Altstadt.
Dann wurde hier aber kräftig die Schaufel geschwungen!

Ab der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die "Oude Lijn", seinerseits die älteste Staatsbahnstrecke von Amsterdam über Leiden und Den Haag nach Delft und weiter nach Rotterdam gebaut. Hierfür musste der Stadtgraben verfüllt werden und das Bild wandelte sich erstmals erheblich.
Nun fragt man sich sicherlich, wieso denn nun eine Straßenbahn dort verkehrt, wo die Staatsbahnstrecke eigentlich liegt? Nun, zunächst legte man die Straßenbahn auf die alte Phoenixstraat, heute Fußgängerzone und Radweg und mit einem Gleis um das Gebäude herum.
Dann war die Staatsbahnstrecke irgendwann als Hochbahnstrecke zur Vermeidung der Straßenkreuzungen ausgebaut.
Und inzwischen hat man, um das Stadtbild hier zu beruhigen, die Staatsbahnstrecke vollständig unter die Erde gelegt. Damit hatte man nun oberirdisch so viel Platz geschaffen, dass der Straßen(bahn)verkehr eine völlig neue Trasse westlich des Turms und auch der "Molen de Roos" erhalten konnte. Letztere wurde übrigens wie der Turm mit einem völlig neuen Fundament ausgestattet, wobei der Turm sogar noch um 15 m verschoben werden musste, um die vier Tunnelröhren der Staatsbahn überhaupt errichten zu können.
Als letzte Maßnahme schuf man dann zwischen Straße und Bebauung wieder ein künstliches Gewässer in Erinnerung an den alten Stadtgraben.

Leider verdunkelte ein kleiner Wolkenfetzen die alte Mühle, als RegioCitadis 4026 der RandstadRail als Linie 19 zum Delftser Hauptbahnhof unterwegs war. In rund 700 m wird der Triebwagen sein Ziel erreicht haben.

Datum: 15.07.2020 Ort: Delft Prinsenhof [info] Land: Europa: Niederlande
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RandstadRail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kleinod
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 31.07.20, 20:57
Auf der Rundreise durch Thüringen kam ich am Nachmittag ohne weitere Vorplanungen in Gotha vorbei, einer bei Straßenbahnfreunden sehr beliebten Stadt. Vor allem Freunde der Tatra KT4D kommen dort auch 2020 noch ungewohnt ausgiebig auf ihre Kosten. Um eine Bahn vor die Linse zu bekommen musste ich jedoch unerwartet einen längeren Fußmarsch zurücklegen, denn die Strecke zum Hbf wird aktuell saniert. Am Nelkenberg fand ich im Bereich des eingleisigen Abschnitts eine ansprechende Möglichkeit, die Türseite im Nachmittagslicht umzusetzen. Einige Gothaer KT4D sind wie der Vertreter auf dem Bild äußerlich noch im recht originalen Zustand unterwegs und somit fast mit Museumsfahrzeugen zu verwechslen. Eine Tages-Fototour lohnt sich wohl auf jeden Fall.

Datum: 29.07.2020 Ort: Gotha [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Stadtwerke Gotha
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wird die nächste Bahn meine sein?
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 30.07.20, 20:45
Ein Bild mit ungeplantem Symbolcharakter: während ein Rollstuhlfahrer auf die nächste Straßenbahn wartet, rauscht auf der Gegenseite ein hochfluriges Tatra KT4D-Gespann an. In Gera sind noch einige dieser Fahrzeuge im täglichen Dienst unterwegs, zwar planmäßig nur auf der Linie 3, allerdings durchaus auch auf Kursen die im Fahrplan als barrierefrei angegeben sind. So weiß besagter Rollstuhlfahrer leider auch nicht, ob er nun mit der nächsten Bahn fahren kann. Die Forderung nach Barrierefreiheit stellte und stellt nicht wenige Straßenbahnbetriebe vor Herausforderungen. Ich freute mich allerdings, meine lieblings-Bauart in der beeindruckend langen Berliner Straße zu fotografieren. Der durch den Tele-Einsatz abgehackt anmutende Schilderwald mag auch sinnbildlich für Deutschlands Straßenverkehr stehen. :-D

Datum: 29.07.2020 Ort: Gera [info] Land: Thüringen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: GVB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Kassels älteste Straßenbahnlinie
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 26.07.20, 13:41
Ein recht besonderes Stadtbild bietet der Kasseler Stadtteil Wilhelmshöhe, welcher vom Wilhelmshöher Schloss bis zum innerstädtischen Brüder-Grimm-Platz von der schnurgeraden Wilhelmshöher Allee durchzogen wird. Über dem Schlossgarten und dem Bergpark thront schließlich der "Herkules" samt absolutistischer Architektur und bildet den Abschluss der Sichtachse. Für (Straßen-)Bahnfans ist besonders interessant, dass die gesamte Achse von Kassels ältester Straßenbahnlinie (der heutigen 1) befahren wird. Erwischt man eine Traktion aus Einrichtungsfahrzeugen und nimmt in der "Kanzel" ganz hinten Platz, eröffnet sich während der Fahrt Richtung Innenstadt ein grandioses Panorama. Hier ist eine Flexity Classic Traktion (NGT8) als Linie 1 auf dem Weg nach Vellmar.
Hinter mir parkte ein Paketwagen, sodass ich den Straßenverkehr nicht behinderte.

Datum: 22.06.2020 Ort: Kassel Wilhelmshöhe [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Zentralen Markt
geschrieben von: VT 410 (13) am: 27.07.20, 11:33
Der Zentralnyj Rynok (Zentraler Markt) in der sibirischen Großstadt Irkutsk ist nicht nur der Ort für Einkäufe aller Art, hier befindet sich auch der Knotenpunkt des Straßenbahnnetzes. Der 1990 gebaute Wagen 207 ist auf der Linie 3 unterwegs, die einmal quer durch die Innenstadt führt.

Datum: 03.07.2020 Ort: Irkutsk [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-71-605A Fahrzeugeinsteller: IrkutskGorTrans
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tradition und Moderne Den Haags
geschrieben von: Vinne (665) am: 26.07.20, 20:38
Im Zentrum von Den Haag schlängeln sich die Straßenbahnen der Haagsche Tramweg-Maatschappij (kurz HTM) durch diverse Sehenswürdigkeiten der Stadt. Nicht nur deswegen lohnt es sich nachhaltig, mit dem öffentlichen Nahverkehr eine kleine Erkundungsreise zu tätigen. Gezielt wird selbiges durch das Trammuseum angeboten, indem vor allem in den Sommermonaten an den Wochenenden mit alten PCC-Wagen Stadtrundfahrten angeboten werden.

Für den "Ottonormalfahrgast" kommt das alte Straßenbahnflair derzeit noch auf knapp einer handvoll Linien zum Tragen, denn dort dürfen sich noch die "alten" GTL8 austoben, zum Teil noch mit Baujahren zu Beginn der 80er-Jahre. Mit GTL8-II 3119 rollt uns aber zwischen Gevangenpoort (rechts nicht im Bild), Hofvijver und Binnenhof ein noch nicht mal 30-jähriger Vertreter vor die Linse. Nichtsdestoweniger haben inzwischen alle GTL8 die neue "Knautschnase" in Anlehnung an zeitgemäße Niederflurbahnen erhalten und damit zumindest an der Front etwas von ihrem alten Flair verloren.

Während im Binnenhof in Sichtweite der Flaggen aller zwölf niederländischen Provinzen die Regierung ihren Geschäften nachgeht, ist in etwas weniger als einem Kilometer ein Teil der Haager Skyline zu erkennen, die rund um den Hauptbahnhof Den Haag Centraal gebaut wurde. Nicht nur dies untermauert die international wichtige Stellung der Stadt an der Nordseeküste (Scheveningen ist schließlich Stadtteil!), sondern auch die zahlreichen Touristen, die sich rund um meinen Fotostandort tummelten.
Wegen des engen Mastabstands, Vegetation und Schatten umliegender Gebäude ist das Motiv leider nur mit abgesäbeltem Oberleitungs- und Lampenmast umsetzbar, sodass ich selbigen in der Bildecke beschnitten habe.

Datum: 11.07.2020 Ort: Den Haag Buitenhof [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-GTL8 Fahrzeugeinsteller: HTM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Lette im Fernen Osten
geschrieben von: VT 410 (13) am: 23.07.20, 17:03
Nirgends sind noch so viele Straßenbahnwagen des Typs RVZ-6 von der Waggonfabrik Riga im Einsatz wie in Chabarowsk. Das Straßenbahnnetz der Großstadt am Amur besteht zwar nur noch aus drei Linien, doch kommen hier sechs verschiedene Fahrzeugtypen in den unterschiedlichsten Lackierungsvarianten zum Einsatz. Hier ist gerade der 1982 gebaute Wagen 340 auf dem Grünstreifen vor dem Hauptbahnhof unterwegs und wird in wenigen Augenblicken die Endhaltestelle erreicht haben.

Datum: 14.07.2020 Ort: Chabarowsk [info] Land: Europa: Russland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Chabarowsker Straßenbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Ein Klassiker in Braunschweig
geschrieben von: ICE (4) am: 09.07.20, 19:54
Am 19.06.2019 fuhr mir der LHB-Nachbau eines Düwag-Klassikers vor die Kamera. Die Kirche St. Katharinen aus dem 13. Jahrhundert bietet einen eindrucksvollen Hintergrund. Dank moderater Korrektur der Perspektive kam auch der Wetterhahn mit aufs Bild. Die leichte Neigung des Turms ist real und blieb unkorrigiert. Tw 7755 ist auch ein Jahr später noch unermüdlich im Einsatz, mittlerweile 43 Jahre alt.

Eine erste Einstellung war erfolglos, aber die Kommentare waren doch ermutigend. Gewünscht wurde mehr Helligkeit und Kontrast, dazu evtl. noch etwas Schärfe. Und die Wetterfahne hätte vielleicht etwas mehr Raum verdient. Dem abzuhelfen hat mich gereizt, und dank des sehr gleichmäßigen Himmels ließen sich ein paar Millimeter durch Kopieren gewinnen. Eigentlich sollte man so etwas schon im Sucher besser machen, aber niemand ist perfekt. Die Tonwerte wurden etwas gespreizt, Eckpunkte waren die leicht ausfressenden Lichter im Dachbereich und die Schatten unter dem Wagenkasten. Beim Verkleinern mit IrfanView wurde dieses Mal weniger stark komprimiert und dazu leicht nachgeschärft. Die Brennweite entspricht übrigens 90 mm beim Kleinbild bzw. Vollformat.

Zuletzt bearbeitet am 09.07.20, 20:01

Datum: 19.06.2019 Ort: Braunschweig [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BSVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Begegnungen auf der Alten Elbe
geschrieben von: Toaster 480 (301) am: 04.07.20, 00:11
Die Linien 4 und 6 überqueren auf ihrem Weg ins östliche Magdeburg drei Mal unmittelbar hintereinander die Elbe. Neben dem Hauptfluss wird auf einer alten Brücke die Zollelbe und später auf der Anna-Ebert-Brücke die Alte Elbe überfahren, wobei letztere nur in Schrittgeschwindigkeit bzw. mit gewissen Begegnungsverboten befahren werden darf. Das hier zu sehene illustre Rennen hat somit der Fahrradfahrer für sich entscheiden können. :-)

Magdeburg ist die letzte Stadt in Deutschland, in der noch planmäßig Tatra T6A2 verkehren. Der Betrieb besitzt 4 betriebsfähige Triebwagen, mit denen meist drei Verbände gebildet werden: zwei "Hängerzüge" und eine "Traktion", welche sporadisch auf verschiedenen Linien eingesetzt werden. Zudem wurden einige modernisierte T6A2 aus Berlin übernommen, die nun als Arbeitswagen dienen. Hier ist die Traktion, gebildet aus den Wagen 1283 und 1282 mit mir bekannten Gesichtern an Bord zu sehen. :-) Diese durfte erst die Brücke befahren, nachdem der NGT-8D 1333 die Ampel erreicht hat.
Demnächst wird die Stadt für zahlreiche Tatra Fans in den Fokus rücken, denn die MVB hat 8 KT4D aus Berlin übernommen und plant diese ab August im Netz einzusetzen.

Zuletzt bearbeitet am 04.07.20, 17:44

Datum: 02.07.2020 Ort: Magdeburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: MVB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Straßenbahn Porto
geschrieben von: Yannick S. (685) am: 03.07.20, 19:08
Die Straßenbahn von Porto führt in der Innenstadt stets durch verwinkelte Gassen die kein Platz für größere Panoramen lassen. Eine Ausnahme davon bildet die Strecke der Linie 1 nach Passeio Alegre, sie führt nicht besonders fotogen immer entlang der Straße zum Meer. Eine Ausnahme bildet ein ganz kurzer Abschnitt zwischen den Haltestellen Monchique und Cais das Pedras, wo die Uferstraße auf einer Brücke um den historischen Hafen drum herum geleitet wird.

Datum: 02.02.2020 Ort: Porto [info] Land: Europa: Portugal
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: STCP
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
RHB 1017 + 1057 in den Wingerten in Friedelsheim
geschrieben von: trainspotterpalatinate (3) am: 22.06.20, 00:05
Eine meiner Lieblingsleistungen dieses Jahr , ist der morgendliche Hängerzugumlauf auf der Rhein Haardt Bahn von Mannheim nach Bad Dürkheim und von dort nach Oppau. Das einzige Problem an dem Umlauf, ist die Zeit, die hier gezeigte Rückfahrt aus Bad Dürkheim fährt um kurz nach 7 ab nach Oppau. Für mich als potenzieller Langschläfer unmöglich, auch wenn ich wirklich nur Minuten an die Stelle in den Wingerten meines Heimatortes brauche. Die Lösung wie ich die Fahrt trotzdem fotografieren kann, ist das ich nach der Nachtschicht einfach im Feld auf die Leistung warten kann, und dann einfach ins Bett gehen kann.

Datum: 20.05.2020 Ort: Friedelsheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RNV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blaue Brücke in Scharnhausen
geschrieben von: Münsteraner Jung (10) am: 11.06.20, 19:23
Als ich eines Abends durch Zufall diese Brücke passierte hatte ich soort die Idee dieses Motiv mit einem Zug abzulichten. Scharnhausen ist ein Ortsteil von Filderstadt und wird von der U 7 der SSB bedient. Auf einen Zug würde ich also nicht lange warten müssen. Kurz darauf habe ich meine Kamera und mein Stativ eingepackt, allerdings war es Ende Juni und ich musste bis kurz vor Mitternacht warten bis es dunkel genug war.


Zuletzt bearbeitet am 11.06.20, 19:34

Datum: 30.06.2010 Ort: Scharnhauser Park [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: SSB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mitten durch die Altstadt von Timișoara
geschrieben von: Raphael (11) am: 10.06.20, 23:03
...führt die zentrale Straßenbahnstrecke auf der Strada Coriolan Brediceanu. Abends gegen 19:00 fährt GT4c 3478 auf der Linie 4 der untergehenden Sonne entgegen. Einst wurde er von der Hansa Waggonbau an die Straßenbahn Bremerhaven geliefert, 1998 kam er aus Bremen nach Timișoara. Schöner macht ihn die schon recht lädiert wirkende Werbefolie nicht, aber immerhin passt er sich so ganz gut an die ein wenig heruntergekommenen Häuserfassaden an.

Datum: 31.08.2019 Ort: Timișoara [info] Land: Europa: Rumänien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: STPT
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Glanz...
geschrieben von: DB 399 101-5 (76) am: 10.06.20, 16:08
...rollt der von LHB in Lizens gebaute "Mannheimer" 7752 am Abend des 25. Mai 2020 nach getaner Arbeit durch die Leonhardstraße in Richtung Betriebshof. Nicht nur der Tag neigt sich unaufhaltsam dem Ende entgegen, auch der Einsatz der letzten Hochflurzüge im Planbetrieb dürfte in Braunschweig noch im Laufe diesen Jahres, nach unverhofft langer Gnadenfrist, ein Ende finden. So kommen aufgrund abgelaufener Beiwagenfristen bereits zwei der verbliebenen Triebwagen nurmehr solo zum Einsatz.

Datum: 25.05.2020 Ort: Braunschweig Leonharstraße [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: BSVG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die zweite Chance
geschrieben von: Jens Naber (410) am: 03.06.20, 21:16
Über Jahrzehnte prägten die GT8 in unterschiedlichen Bauserien das Bild auf der rund 60 Kilometer langen Ringlinie der OEG (heute: RNV) und konnten sich dabei, anders als auf anderen Linien, auch erstaunlich lange in bemerkenswerter Stückzahl gegen neue Niederflurwagen behaupten. Wohl auch deswegen habe ich mich ihnen nie gewidmet und wurde erst wach, als ihre planmäßigen Einsätze plötzlich auf den morgendlichen Schülerverkehr beschränkt wurden. So dachte ich mir lange Zeit immer mal wieder „hätte man mal machen müssen, war ja fast vor der Haustür...“.

Dass im Jahr 2020 dann doch nochmal eine zweite Chance kommen sollte, damit hätte wohl niemand gerechnet. Ausgerechnet dank des mit vielen Einschränkungen verbundenen Corona-Fahrplans wurde ein GT8-Zugverband wieder ganztags eingesetzt, denn die RNV bildete auf allen besonders stark nachgefragten Linien durchgehend Doppeltraktionen, damit die Fahrgäste nach Möglichkeit den Mindestabstand zu den Mitreisenden einhalten konnten. So konnte ich mehrfach nach langen Tagen im Home-Office bei strahlendem Sonnenschein doch noch nachholen, was ich die Jahre zuvor verschlafen hatte und stand unter anderem am Abend des 27. März 2020 an der Strecke bereit. Auf seiner Fahrt nach Mannheim (und weiter nach Weinheim) hat der aus den Wagen 116 und 113 gebildete Zugverband die Ortschaft Edingen mit wenigen Minuten Verspätung verlassen und passiert einen unbeschrankten Feldwegübergang.

Die EXIF-Daten standen noch auf Sommerzeit – das Winterhalbjahr war extrem unergiebig, sodass mir das vorher gar nicht aufgefallen war...

Datum: 27.03.2020 Ort: Edingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RNV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Zirkus tourt durch die Stadt
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 21.05.20, 22:38
Wagen Nr. 24 warb im Jahr 2015 für den örtlichen Zirkus, auch wenn ich nicht sicher bin, ob es der staatliche Zirkus ist, der fest neben dem Straßenbahndepot installiert ist. An der Haltestelle PO "Polet" vereinigen sich zwei Strecken wieder in einem gemeinsamen Endpunkt. Aus Richtung Prospekt Karla Marxa kommend biegt hier der Wagen vor dem Gebäude mit dem netten, aber verfallenden Eckturm, ein.

Datum: 09.09.2015 Ort: Omsk - PO "Polet" [info] Land: Europa: Russland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Omsk Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Rumpelnd durch die Suburbs
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 14.05.20, 23:58
Nördlich des Om liegt in Omsk ein Siedlungsgebiet aus Eigenheimen verschiedenster Baujahre und Modernisierungsformen, dem sich erst wieder weiter nördlich Mietsblöcke anschließen. Wenn dem Investor das geht ausgeht, verbleiben auch einfach mal Ruinen in der Landschaft. Die Gleislage ist auch typisch rustikal, so dass der gepflegte Werbewagen schon eher fehl am Platz wirkt.

Datum: 09.09.2015 Ort: Omsk - Ulitsa 11-ya Remeslennaya [info] Land: Europa: Russland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Omsk Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
GT8 im Dauereinsatz
geschrieben von: KBS720 (61) am: 14.05.20, 17:25
Am 22. April 2020 waren wir ein bisschen zum Fuzzen in der Metropolregion RheinNeckar unterwegs. Wir hielten uns wenig überraschend größtenteils rund um Wiesental&Co. auf, allerdings gab es bei Teilen der Kleingruppe schon ab dem Mittag erste Ermüdungserscheinungen („Was, schon wieder SBB Cargo?“). Recht dankbar nahmen wir den Tip von Jens N.aus N. an, wonach die OEG (respektive die RNV) aktuell einen kompletten Umlauftag mit ihren alten GT8 fahren würde.

Uns so standen wir gegen 14:30 Uhr in Großsachsen am Motiv und schauten uns das dortige Verkehrschaos an: Was, wie soll denn das bei den ganzen Autos funktionieren?

Als die beiden GT8 um die Ecke bogen, war aber schnell klar: Läuft! Ob das nun an der Ampelschaltung lag oder wir einfach Glück hatten, konnten wir im Nachhinein nicht mehr eruieren. :-)

Datum: 22.04.2020 Ort: Großsachsen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RNV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Einkaufstram am Lenin-Markt
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 13.05.20, 21:41
In Sichtweite des im Hintergrund erkennbaren Empfangsgebäudes des Personenbahnhofs führt die Straßenbahn auf einer Stichstrecke zu einer großen Wendeschleife und verkehrt deshalb an dieser Stelle des südlichen Zentrums mit mehreren Linien. Mittels einer S-Kurve wird wieder einmal die Straßenachse gewechselt, wobei ein kleiner Straßenmarkt passiert wird. Mutmaßlich heißt dieser Markt Lenin-Markt, wenn man die Bezeichnung der links hinter der Kurve liegenden Haltestelle heranzieht.

Datum: 09.09.2015 Ort: Omsk - Leninskij Rynok [info] Land: Europa: Russland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Omsk Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ungleiches Wettrennen
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 11.05.20, 23:26
Wesentlich schnittiger kann der sich als Audi ausgebende Lada Schiguli die S-Kurve nehmen als der ihm folgende KTM-5 auf den parallelen Straßenbahngleisen, dessen Abstand ich um sogar nochmal um zwei Sekunden digital vergrößern musste, damit er nicht in den Zweigen des Gebüschs hängt. Typisch russische Straßenszene eines Millionendorfes im Jahr 2015.

Zuletzt bearbeitet am 24.05.20, 20:10

Datum: 09.09.2015 Ort: Omsk - Ulitsa 11-ya Remeslennaya [info] Land: Europa: Russland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Omsk Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Typisch russischer Mischmasch
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 10.05.20, 18:40
Der Klassiker des sowjetischen Straßenbahnbau namens KTM-5 verlässt die für den europäischen Blick kaum als Haltestelle erkennbare Haltestelle Kasatschij Rynok entlang einer der großen Straßen. Rundherum zeigt sich ein typischer Mix aus Baustilen verschiedener Zeiten ohne Harmonisierung wie dem klassischen Holzhaus in der Mitte, dem fünfstöckigen Wohnhaus links oder dem neumodischen im Bau befindlichen Wohnkomplex im Hintergrund. Auch eine schöne Remineszenz an Sowjetzeiten ist dann noch die am Haltestellenkiosk angebrachte Werbung für die Schokoladenmarke "Aljonka", auf der Werbung steht auch passenderweise "Die schokoladige Geschichte des Landes" (Schokoladnaja Istorija Strany". 2015 war ein gewisser frischer Wind bei Osmk-Transport zu spüren, der sich in einem neuen Logo und elektronischen Bezahlsystemen bemerkbar machte. Das neue Logo scheint nicht lange Bestand gehabt zu haben, wie es mit dem Rest aussieht, müssen andere sagen. Inzwischen erhält Omsk Gebrauchtwagen des Typs 71-419 aus Moskau, so dass die KTM-5 von vor der Wende wohl nach und nach aufs Abstellgleis wandern dürften.

Datum: 06.09.2015 Ort: Omsk - Kasatchiy Rynok [info] Land: Europa: Russland
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Omsk Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
2 Burgen Blick
geschrieben von: Der Weinheimer (27) am: 09.05.20, 21:20
Der schöne vorn! So könnte man es betiteln, wenn der letzte in OEG Originalfarbe lackierte "Einbügler" mit der Nummer 4111 durch das Rhein-Neckar Gebiet auf seiner Rundfahrt eilt.
Am späten Nachmittag des 25ten Aprils 2020 kommt er zusammen mit dem "orangenen" 4116 durch die Weststadt von Weinheim in Richtung Viernheim.
Eine willkommene Abwechslung zu dem sonst eher eintönigen Bild der verkehrenden Variobahnen.

Datum: 25.04.2020 Ort: Weinheim (Bergstr.) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RNV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
The Evening's Rest
geschrieben von: Yamuna Mako (37) am: 07.05.20, 12:10
Die Sonne war beinahe komplett hinter dem Horizont verschwunden; so konnte 6NGTw 466 kurz nach Verlassen der Endhaltestelle Baunatal-Großenritte im allerletzten Licht fotografiert werden.

Datum: 06.05.2020 Ort: Baunatal-Großenritte [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: KVG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Fußball-Sondereinsatzkommando
geschrieben von: 614 078 (222) am: 07.05.20, 23:37
Der Braunschweiger Straßenbahntriebwagen 7752 dient eigentlich hauptsächlich als Fahrschulwagen für neu eingestellte Fahrer bzw. Mitarbeiter aus Werkstatt und Verwaltung, die die Fahrberechtigung für Straßenbahnen erwerben. Nebenher dient er zudem als „eiserne Reserve“ und kommt insbesondere an Samstagen an denen Eintracht Braunschweig spielt auch auf der Linie 4 zum Einsatz.

Hier hat er am 18. Mai 2019 gerade die Haltestelle Helmstedter Straße verlassen und befindet sich nun auf ebenjener Straße.

Datum: 18.05.2019 Ort: Braunschweig (Helmstedter Straße) [info] Land: Niedersachsen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Braunschweiger Verkehrs-GmbH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
La Siesta
geschrieben von: bahn2001 (108) am: 04.05.20, 18:56
Eine Siesta mit einem guten Glas Wein und dem Blick auf die vorbei fahrende Trambahn. So lässt es sich aushalten.

Zuletzt bearbeitet am 04.05.20, 19:13

Datum: 26.03.2019 Ort: Port de Söller [info] Land: Europa: Spanien
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Tranvía de Sóller
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 22 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aufstieg aus dem Kasseler Untergrund
geschrieben von: Hannes Ortlieb (415) am: 01.05.20, 11:06
Das Kasseler Straßenbahnnetz zählt mit seiner Inbetriebnahme als Dampfstraßenbahn 1877 als das älteste Deutschlands, welches rein maschinell, also nicht als anfängliche Pferdebahn, betrieben wird. Bis auf eine kurze Tunnelstrecke am Hauptbahnhof verläuft es komplett oberirdisch. Diese Tunnelstrecke wurde von 2005 bis 2007 für den Anschluss ans Eisenbahnnetz am Kasseler Hauptbahnhof angepasst, hierfür wurde ein Bahnsteig rückgebaut und eine dreigleisige Rampenstrecke zum Anschluss an den Tunnel unter dem Empfangsgebäude hindurch erbaut. Seit 2007 können so die RegioTram-Linien vom Straßen- aufs Eisenbahnnetz und umgekehrt wechseln. Einen solchen Wechsel führt die Linie 1 nach Hofgeismar am Abend des 22. März 2019 durch, als sie nach kurzem Halt in der Steigung im besten Abendlicht weiter gen Westen beschleunigt.

Zuletzt bearbeitet am 04.05.20, 20:33

Datum: 22.03.2019 Ort: Kassel Hbf [info] Land: Hessen
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: RBK (Regionalbahn Kassel)
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sonntagvormittags an der Wendeschleife
geschrieben von: VT 410 (13) am: 28.04.20, 01:54
An einem ruhigen Sonntagvormittag im Oktober macht sich ein Tatra T6B5 der Uljanowsker Sraßenbahn von der Haltestelle Damba auf zu seiner Rundfahrt. Die Linie 9 bildet eine weite Schleife durch die Stadt an der Wolga, in der von 150 Jahren ein Mann geboren wurde, der unter dem Namen Lenin in die Geschichte eingehen sollte.

Datum: 06.10.2019 Ort: Uljanowsk [info] Land: Europa: Russland
BR: RU-Tatra T6B5SH Fahrzeugeinsteller: Uljanowsk Elektrotrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (1657):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 34
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.