DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5
>
Auswahl (45):   
 
Galerie: Suche » 344-347 (alle V60-ost), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
To Pingsten, ach wie scheun
geschrieben von: Der Rollbahner (78) am: 07.05.19, 21:00
- wenn de Natur so greun ...

Zu Pfingsten 2008 veranstalteten die Warener Eisenbahnfreunde, mit Unterstützung der Wedler & Franz, Lokomotivdienstleistungen, Ausflugsfahrten zwischen Neubrandenburg und Friedland. Hier ist der Zug, mit Lok 3 der WFL an der Spitze, sowie der vereinseigenen V 22 am Schluß des Zuges, Ausgangs der "Stadt der Vier Tore" mit Blick auf die Wohnblöcke des Datzebergs zu sehen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 11.05.2008 Ort: Neubrandenburg [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: WFL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Entlang der südlichen Ringbahn
geschrieben von: Leon (309) am: 10.04.19, 21:55
Morgens verließen den Güterbahnhof Berlin-Grunewald immer mehrere Güterzüge in östliche Richtung über den südlichen Innenring: eine Übergabe nach Berlin-Marienfelde; eine nach Neukölln sowie ein respektabler Güterzug zum Anhalter Güterbahnhof, bespannt mit der Baureihe 118, der bereits vor einiger Zeit seinen Einzug in die Galerie erhalten hat. Hierbei wurde in den späten 80er Jahren häufig der S-Bahnhof Wilmersdorf an der damals noch stillgelegten Ringbahn aufgesucht. Als klassischen Beifang zum Güterzug zum Anhalter Güterbahnhof sehen wir hier die 106 252, wie sie an einem sonnigen Sommermorgen des Jahres 1988 den Südring entlanggekullert kommt. Wir stehen am Bahnsteigende des S-Bahnhofs Wilmersdorf und beobachten die Vorbeifahrt des Zuges. Im Hintergrund erkennt man die typische Stadtkulisse der Wilmersdorfer Wohnhäuser entlang der Ringbahn.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 26.07.1988 Ort: Berlin Wilmersdorf [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Vorsignal an der Oderstraße
geschrieben von: Leon (309) am: 09.04.19, 21:56
Der Güterverkehr auf dem südlichen Innenring in Berlin war vor der Wende geprägt durch diverse Güterzüge von und nach Berlin-Neukölln. Von hier wurden über die Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn sowie über die Industriebahn Neukölln zahlreiche Güteranschließer bedient. Regelmäßig waren in Neukölln Lokomotiven der Baureihe 132 zu sehen, welche die Kohlenzüge zum Kraftwerk Rudow oder die Kesselzüge zu verschiedenen Tanklagern beförderten. Daneben verkehrten einige Übergaben von Berlin-Grunewald mit der Baureihe 106. Auf der Rückfahrt vom Güterbahnhof Neukölln in Richtung Grunewald wurde am heißen und sonnigen Nachmittag des 23.06.1989 die 106 270 in der Nähe der Brücke der Oderstraße abgewartet. Hier passiert sie das Einfahrvorsignal für den Güterbahnhof Neukölln. Die Gleise rechts im Bild führen zum Güterbahnhof Teltowkanal der Neukölln-Mittenwalder Eisenbahn.
Ein "Spiegelei" ist an dieser Stelle heute noch vorhanden - eines der ganz wenigen, die noch in Berlin vorhanden sind. Der Fotopunkt ist jedoch im Laufe der letzten 30 Jahre restlos zugewachsen.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Zuletzt bearbeitet am 09.04.19, 22:07

Datum: 23.06.1989 Ort: Berlin Neukölln [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Halensee
geschrieben von: Leon (309) am: 07.04.19, 18:56
Von der Kurfürstendammbrücke in Berlin hatte man in den Nachmittags- und Abendstunden einen guten Blick auf den S-Bahnhof Halensee sowie auf die parallelen Gleisanlagen des südlichen Innnenringes. Hier zweigte vom Innenring die Verbindungskurve zum Bahnhof Grunewald ab. Dieser Streckenabschnitt wurde insbesondere in den Nachmittagsstunden recht häufig von Güterzügen befahren, die wahlweise von Neukölln, Mariendorf, dem Anhalter Güterbahnhof oder Tempelhof in Richtung Grunewald oder Ruhleben unterwegs waren. Am späten Nachmittag des 21.06.1988 kommt uns eine der damals zahlreichen Lokomotiven der Baureihe 106 mit einer heute inzwischenen sehenswerten Güterzuggarnitur aus Gbs- und Hbis-Wagen entgegen. Der Zug zweigt vom Südring auf die Verbindungskurve nach Grunewald ab. Rechts sind noch die Gleisanlagen des inzwischen längst abgebauten Güterbahnhofs Halensee erkennbar.
Heute wird dieser Blick durch einen riesigen Baumarkt geprägt. Der Gleisverlauf sieht heute deutlich übersichtlicher aus; die Formsignale sind längst Geschichte, ebenso die Gewächshausarchitektur des Treppenaufganges vom S-Bahnhof Halensee. Im Hintergrund sind inzwischen mehrere Neubauten entstanden; damals war der Blick nur durch den "Silberturm" eines Rentenversicherungsträgers geprägt.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 21.06.1988 Ort: Berlin Halensee [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Blick über die Hauptbahn
geschrieben von: Der Rollbahner (78) am: 03.08.18, 23:25
An diesem Tag führte mich eine Dienstreise über Demmin. Die Elektrifizierungsarbeiten an der Strecke Stralsund – Neustrelitz (KBS 205) hatten bereits begonnen und der erste Blick über die Hauptbahn auf das ehemalige Empfangsgebäude des Kleinbahnhofes Demmin war teilweise durch Baumaterialien verstellt, als sich bereits Zugverkehr ankündigte. Also, noch schnell ein paar vorsichtige Schritte in Richtung Bahndamm gewagt und abgewartet. Es näherte sich 346 727-1 mit einer Reihe offener Güterwagen; meiner Erinnerung nach zog die V60 ihre Last aus dem Bahnhof heraus. Die von mir notierte Uhrzeit war 8:40 Uhr.

Manipulation: Eine zwischen Baum und Führerstand aufragende Pilzlampe und die daneben sichtbaren Teile eines Signalflügels wurden digital entfernt.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 08.09.1993 Ort: Demmin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Goldbroiler im Wunstorfer Stadtgebiet
geschrieben von: 215 082-9 (162) am: 31.05.18, 17:21
Wie bereits in der Galerie zu sehen, hat mich der Verkehr auf dem Reststück der Steinhuder-Meer Bahn fasziniert und so war ich zwischen Februar und April ganze 5 Mal an der Strecke. Unbedingt wollte ich das Motiv im Stadtgebiet von Wunstorf umsetzen, was jedoch erst im dritten Anlauf so richtig klappte. Im Jahr 2016 kam ich zu spät und und es wurde nur ein Notschuss. Im Februar 2018 versaute ein Auto das Bild aber am 19.04.2018 sollte es endlich klappen. Die V60 war schon in Sichtweite und am tröten als sich von rechts ein roter VW Bulli näherte und der Blutdruck stieg. Zu meinem Glück hatte es die junge Fahrerin eilig, sehr eilig, denn sie kreuzte den BÜ mit über 50km/h obwohl die Lok bereits in Sicht- und Hörweite war. Der "abgeranzte Goldbroiler", 346 391 brummte am frühen Nachmittag mit dem 60587 AHOS-HWUN an mir vorbei und ich war happy ;-)

Bildmanipulation: Ein weißes Schild hinter dem leuchtenden Andreaskreuz wurde entfernt.

Datum: 19.04.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Spieglein spieglein in der Aue...
geschrieben von: 215 082-9 (162) am: 11.04.18, 21:47
...wer ist die schönste im ruhigen blaue? Die schon seit Monaten auf dem Reststück der Steinhuder-Meer-Bahn eingesetzte HVLE 346 391 wohl kaum, denn ihr Pflegezustand lässt etwas zu Wünschen übrig jedoch passt sie meiner Meinung nach perfekt auf diese Strecke. Am 06.04.2018 rollt die Stangenlok mit dem 60587 AHOS - HWUN kurz hinter Wunstorf in Richtung KS Werk Bokeloh und konnte dabei auf der schicken Westausebrücke abgepasst werden.

Bildmanipulation: Ein kleiner Baum hinter der Lok wurde digital entfernt

Datum: 06.04.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf Schleichfahrt über die Brücke
geschrieben von: 215 082-9 (162) am: 15.02.18, 19:15
Diesen Dienstag spielte das Wetter endlich mal mit und so wurde ein schon lange geplanter Ausflug nach Wunstorf unternommen um den Kaliverkehr nach Bokeloh auszunehmen. Da die Lok im Bahnhof Wunstorf nicht zu sehen war fuhr ich an die kleinen Brücken um die Lok seitlich aufzunehmen, da das Licht hier am besten Stand. Gegen 14:50 ertönte dann eine typisches "Trööööt" einer Ost-V60. Es vergingen noch 9 Minuten ehe die etwas heruntergekommene HVLE V60.5 (346 391) mit einem langen Kalizug über die Brücke fuhr und sich in den Bahnhof Wunstorf West bremste. Diesen kuriosen Anblick kann man derzeit (fast) täglich erleben.

Bildmanipulation: Ein paar Schmierereien an der Brücke wurden entfernt.

Datum: 13.02.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wochenendruhe und trotzdem Aufregung
geschrieben von: Toaster 480 (244) am: 22.03.17, 14:35
Am 2. April 2016 fand eine der sehr seltenen Sonderfahrten auf der sogenannten "Bötzow-Bahn" zum Gbf Johannesstift in Berlin-Spandau statt. Die Strecke gehört der HVLE und wird größtenteils nur noch für Lz-Fahrten zur Werkstatt genutzt. Die Ankunft des Dampfzuges am Johannesstift kam einem lokalen Großereignis gleich, denn eine Dampflok gehört dort eindeutig zu den seltenen Gästen. Bei solchen Sonderfahrten ist der Güterbahnhof ausnahmsweise zur freien Begehung freigegeben, was viele nutzten und sich seltene Blickwinkel genauer anschauten. Auch ich sah mich um und entdeckte dieses sehenswerte Enselmble bestehend aus 345 107, V160.4 und V330.3. Nach 2 Stunden war der Spuk wieder vorbei - der Dampfzug fuhr ab und es kehrte Ruhe auf dem Bahngelände ein.
Wie aus dem Text bereits hervorgeht, ist der Standort natürlich nicht öffentlich.

Datum: 02.04.2016 Ort: Berlin Johannesstift [info] Land: Berlin
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sie lassen sich nur selten blicken
geschrieben von: Der Nebenbahner (335) am: 17.12.16, 21:30
Sie lassen sich nur selten blicken, die 2 V60D der MEG, die im Rostocker Seehafen eigens für den Verschub von Zementwagen vorgehalten werden.
Eine gute Gelegenheit sie aber auch außerhalb des Kai´s zu sehen, ist am Nachmittag wenn der beladene Zug aus Berlin angekommen ist und eine Lok diesen aus dem Übergabebahnhof abholt. Dies hatte MEG 72 am 19. August 2015 getan und umfuhr die Wagen anschließend ehe sie hinter dem Zaun verschwand.

Zuletzt bearbeitet am 17.12.16, 21:32

Datum: 19.08.2015 Ort: Rostock-Seehafen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (45):   
 
Seiten: 2 3 4 5
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.