DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (8):   
 
Galerie: Suche » Walporzheim, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
An der "Bunten Kuh" bei Walporzheim (1988)
geschrieben von: Andreas T (450) am: 15.08.21, 21:48
Westlich von Walporzheim, in der Eifel an der Ahr gelegen, gibt es eine markante Felsformation, welche den Namen "Bunte Kuh" trägt. Unter diesem Wahrzeichen dieselt an einem sonnigen Maitag im Jahr 1988 die altrote 213 332 mit ihrem Nahverkehrszug N 7147 Richtung Remagen. Ihre besonderen Fähigkeiten als Lokomotive mit Steilstreckenbremse wurden für diesen Einsatz erkennbar nicht benötigt. An diesem Tag waren jedenfalls viele 213er unterwegs, sehr erfreulich für die "Altrot-Quote" ...

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)

In Railview gibt es zwar von Frank H bereits ein hübsches Bild von diesem Motiv ( [www.drehscheibe-online.de] ), sein Bild ist aber über ein Jahr später entstanden und zeigt das Motiv - leicht variiert - mit einer ganz anderen Lichtstimmung im August.

P.S.: Wer die Brücke auch aus zwei anderen Blickwinkeln mit planmäßigen lokbespannten Zügen sehen möchte:
[www.drehscheibe-online.de]
[www.drehscheibe-online.de]



Zuletzt bearbeitet am 16.08.21, 09:50

Datum: 07.05.1988 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Weitwinkel an der "Bunten Kuh" (2010)
geschrieben von: Andreas T (450) am: 08.08.21, 19:31
Im Bewusstsein der Problematik derartiger Weitwinkelaufnahmen und der mir im Jahr 2010 noch nicht zu Verfügung stehenden "optimalen" Digitalkamera (ich besaß damals eine Canon 400D) möchte ich diesen Bildvorschlag unterbreiten. Er zeigt aus einer in RailView bislang nicht gezeigten Perspektive die Lok 218 137 als RB 12721, die am Mittag des 05.05.2010 gleich den Haltepunkt Walporzheim erreichen wird und dabei die auf diesem Bild friedlich dahinplätschernde Ahr überquert.

Aus dieser Perspektive ist die "Bunte Kuh", eine auffällige Felsformation, besonders gut zu sehen, weil sie sie so vor dem Hintergrund des dynamischen blau-weißen Himmels befindet.
P.S.: Wer die Brücke auch aus zwei anderen Blickwinkeln mit planmäßigen lokbespannten Zügen sehen möchte:
[www.drehscheibe-online.de]
[www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 16.08.21, 09:51

Datum: 05.05.2010 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Ahrbrücke bei Walporzheim mit 218 (2010)
geschrieben von: Andreas T (450) am: 31.07.21, 13:27
Ein Foto aus besseren Tagen der Ahrtalbahn: 218 151 überquert am Mittag des 04.06.2010 die Ahrbrücke westlich von Walporzheim, dort wo sich auch die bekannte Felsformation der "Bunten Kuh" befindet.
Weil damals 643-Triebwagengarnituren fehlten, waren im Frühjahr 2010 häufig für die Pendelleistungen von Remagen nach Dernau ersatzweise eine Wendezug-218-Garnitur im Einsatz. Nach dem Ende des V100-Betriebs auf dieser Strecke eine willkommende Abwechselung, endlich mal wieder lokbespannte Züge zu fotografieren. Zum Fahrplanwechsel Sommer 2010 war damit aber wieder Schluss.

In RailView existiert bereits von diesem hochgelegenen Fotopunkt ein schönes Bild von "Philosoph" [www.drehscheibe-online.de] , allerdings ist dieses acht Jahre jünger (aus 2018) als mein Bildvorschlag und zeigt einen Triebwagen der Baureihe 620, dürfte also hinreichend anders sein.

P.S.: Wer die Brücke auch aus zwei anderen Blickwinkeln mit planmäßigen lokbespannten Zügen sehen möchte:
[www.drehscheibe-online.de]
[www.drehscheibe-online.de]

Zuletzt bearbeitet am 16.08.21, 09:52

Datum: 04.06.2010 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Bunte Kuh
geschrieben von: Philosoph (505) am: 15.10.18, 12:24
Die Bunte Kuh ist eine Felsnase an der wohl engsten Stell im Ahrtal kurz oberhalb von Walporzheim. Die Felsnase hat allerdings keinen natürlichen Ursprung, sondern sie entstand im 19. Jahrhundert bei Sprengungen für den Straßenbau. Wie es zu dem Namen "Bunte Kuh" kam, darüber gibt es unzählige Geschichten. Die beliebteste ist, das französische Soldaten den guten Wein an der Ahr mit "C'est bon de gout" gelobt haben und die Walporzheimer Winzer daraus die Worte "Bunte Kuh" gehört haben wollen. Am sonnigen 12.09.2018 passiert ein unbekannter 620 die Felsnase auf der Fahrt Richtung Remagen. Im Hintergrund das Gasthaus "Bunte Kuh".

Datum: 12.09.2018 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
An der "Bunten Kuh"
geschrieben von: Frank H (315) am: 04.09.16, 17:28 Top 3 der Woche vom 18.09.16
Im Zusammenhang mit dem vor kurzem von Andreas T gezeigten Bild aus Dernau im Ahrtal ist mir aufgefallen, dass aus der dortigen Zeit der V 100 - Wendezüge bislang keine Aufnahmen in der Galerie vertreten sind. Mit diesem Vorschlag möchte ich das nun mal angehen:

Für beige-türkis geplagte Eisenbahnfotografen wirkte die Unterbaureihe 213 in den Achtzigern wie Balsam auf die geschundene Seele, lief doch lange Zeit die Hälfte des Bestandes in altrot. Nachdem die Loks mit der Stilllegung der Scheldetalbahn 1987 ihre Gießener Heimat in Richtung Köln verlassen hatten, gelangten sie neben den Steilstrecken nach Emmelshausen und Kalenborn auch im Ahrtal zum Einsatz. Es liefen zwar dort auch "normale" 212 im Plan mit, durch eine vorherige Anfrage in der Kölner Lokleitung konnte man sich seiner Altrotquote aber relativ sicher sein.

Am Morgen des 24.8.1989 fand ich mich also mit Andreas in den Weinbergen von Walporzheim ein, wo wir mit der "Bunten Kuh", einer markanten Felsnase, den frühen N 7145 aufnahmen. Neben der gezeigten 213 337 war noch die rote 213 333 an diesem Tag dort unterwegs, und am Nachmittag, als der Sonnenstand nur noch Steuerwagenbilder erlaubt hätte, ging uns im Westerwald mit der 213 335 noch die dritte Rote ins Netz.

Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia, der unten etwas enge Bildsausschnitt ist der damals gebräuchlichen Festbrennweite geschuldet.

Zuletzt bearbeitet am 04.09.16, 19:25

Datum: 24.08.1989 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 21 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
Kloster Kalvarienberg
geschrieben von: Philosoph (505) am: 27.06.15, 13:29
Mit der Historie des Klosters möchte ich euch hier nicht langweilen, die Namensgebung finde ich dann aber doch erwähnenswert:

Nach seiner Rückkehr von einer Pilgerfahrt 1440 fiel einem Kreuzritter eine angebliche landschaftliche Ähnlichkeit von Ahrweiler mit Jerusalem auf. In der Ahr sah der Pilger den Bach Cedron, und der südlich gelegene Hügel schien dem Kalvarienberg in der Heiligen Stadt zu ähneln. Auch verschiedene Entfernungsangaben stimmten überein. So sollte der Abstand zwischen der Ahrweiler Ortsmitte zur Bergkuppe mit der Entfernung zwischen dem Prätorium des Pilatus in Jerusalem und dem Berg Golgota identisch sein. Diese „Entdeckungen“ wurden publiziert, so dass man den Hügel von da an Kalvarienberg nannte. Rat und Volk von Ahrweiler fühlten sich bald verpflichtet, das Hochgericht von besagtem Hügel weg zu verlegen und den Hügel dem gekreuzigten Heiland und seiner Mutter zu weihen. Im gleichen Jahr wurde die erste Kapelle auf den Weg gebracht, ein kleines Fachwerk-Gotteshaus, das 1505 geweiht wurde und in dem sich bereits eine Kreuzigungsgruppe befand, die dann später in die zweite Kapelle und schließlich in die jetzige Klosterkirche übernommen wurde.

Quelle: [de.wikipedia.org]


Soweit mir bekannt, ist die Baureihe 620 noch nicht heilig. Dennoch hat 620 529 vor der Kulisse des heiligen Berges (Hügels) soeben den HP Walporzheim verlassen und strebt nun seinem Ziel Ahrbrück entgegen.





Zuletzt bearbeitet am 29.06.15, 19:31

Datum: 04.06.2015 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ahrbrücke an der "Bunten Kuh"
geschrieben von: MDC (179) am: 28.04.10, 18:03
Am 27.April 2010 überquerte der 643 017 mit einem weiteren 643 die erste der elf Ahrbrücken zwischen Walporzheim und Ahrbrück.

zuletzt bearbeitet am 10.04.12, 16:25

Datum: 27.04.2010 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 643,644 (Bombardier Talent) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
218 im Ahrtal
geschrieben von: Martin Rese (177) am: 21.04.10, 17:55
Mit der RB12729 nach Remagen hat die 218 137 die Haltestelle Walporzheim erreicht. Auf ihre alten Tage hat die Baureihe 218 hier einen eintägigen Umlauf erhalten und pendelt Montags bis Freitags im Stundentakt zwischen Remagen und Dernau.

Datum: 19.04.2010 Ort: Walporzheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (8):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.