DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (2):   
 
Galerie: Suche » Bourg-Bruche, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Pielstickbrummen und Glockengeläut
geschrieben von: Julian en voyage (401) am: 30.07.21, 19:04
Noch fahren sie, die Straßburger BB 67400, jedenfalls außerhalb der "roulements plein été" in den französischen Sommerferien. Seit Umstellung des Nachtzuges Paris - Rodez/Albi ist ihr Elsässer Habitat die allerletzte Bastion der altgedienten Dieselloks im planmäßigen Personenverkehr. Grund genug, sich den Maschinen im Herzen der Vogesen noch einmal ausführlich zu widmen! So führte mich im Juli 2020 eine der ersten Frankreich-Touren nach dem Ende der vorübergehenden Grenzschließungen aufgrund der ersten Welle der Corona-Pandemie ins Breuschtal und zum Col de Saales, wo in den waldigen Bergen das Elsass auf Lothringen trifft. Unbestrittener "Headliner" war der freitagabendliche TER von Saint-Dié nach Rothau: [www.drehscheibe-online.de]

Nach diesem Foto ging es dann langsam heimwärts, wobei der lange Sommerabend und eine recht konstante Lücke in der ansonsten üppigen Wolkendecke mich noch einmal innehalten und überlegen ließen, ob man nicht auch den nach 20 Uhr an seinem Endbahnhof eintreffenden TER 831834 (Strasbourg - Saales) noch sinnvoll irgendwo abpassen könnte. Gesagt getan, und schnellen Schrittes noch zur oberhalb von Bourg-Bruche einsam und ruhig im Wald gelegenen Kapelle hoch gestiefelt! Denn von dort bietet sich durch eine enge Schneise zwischen den Bäumen ein Blick auf Kirche und Bahnhof des Ortes sowie den zugehörigen Schienenstrang.

Sagte ich einsam und ruhig? Grundsätzlich ja, doch wie es der Zufall so wollte, kam kurz nach meiner Ankunft ein älteres Paar aus dem Ort hinauf und ließ sich zur Abendvesper auf den Bänken ein paar Meter unterhalb meines rutschig am Hang befindlichen Standorts nieder - Nicht ohne zuvor mit voller Inbrunst die Glocken der kleinen Kapelle zu läuten. Als parallel auch der Klang der Kirche unten in Bourg-Bruche einsetzte und überdies BB 67591 ihren Zug geräuschvoll gen Saales beschleunigte, entstand für eine kurze Zeit eine ganz eigentümliche klangliche Melange: Pielstickbrummen und Glockengeläut!

Im Anschluss rutschte ich unter interessierter Beobachtung mit allenfalls semi-adäquatem Schuhwerk (die Wanderschuhe hatte ich wegen der Spontaneität der Aktion total vergessen...) den Hang runter zum Platz vor der Kapelle, woraufhin sich dann noch ein nettes Gespräch entwickelte, denn die beiden waren mindestens so erstaunt wie ich, hier oben an diesem Freitagabend noch jemanden zu treffen. Ein Gespräch über das Elsass im Allgemeinen und das Breuschtal im Besonderen, über die Landschaft und auch die Bahnstrecke, die hindurchführt. Sie beklagten die zahlreichen geschlossenen Bahnhöfe und ich konnte das Lamento vervollständigen, als ich auf die infolge von Oberbaumängeln derzeit außer Betrieb befindliche Linie von Saint-Dié nach Épinal zu sprechen kam. Der Verweis, dass sich Emmanuel Macron - auf Druck der Kommunalpolitik - persönlich für die Wiedereröffnung verbürgt hatte, sorgte nur für ein amüsiertes Schmunzeln. Nein, beliebt ist er (auch und insbesondere) hier nicht, der Präsident der Republik...;)

Zuletzt bearbeitet am 31.07.21, 11:45

Datum: 03.07.2020 Ort: Bourg-Bruche [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
Abendlicher Leerzug in Bourg-Bruche
geschrieben von: Biebermühlbahner (164) am: 08.05.18, 23:20
Jeder kennt es: Die Berge sind hoch und die Sonne geht langsam unter. Als ich am frühen nachmittag an dieser Stelle in Bourg-Bruche stand fragte ich mich, ob die Sonne auch nach 19 Uhr noch ins Tal leuchtet, damit der Leerzug W 754529 von Saales nach Rothau beleuchtet wird. Ich entschied mich es zu versuchen und so stand ich abends erneut dort und wartete, vielleicht fahren sie ja mal etwas früher. Bereits um 19:00 war die Sonne nur noch knapp über dem Berg, sodass kurzzeitig Bedenken aufkamen und ich sogar Pi-mal-Daumen-Kopfrechnungen mit Sonnenwinkel und Berghöhe durchgeführt habe (und nö, brauchbare Ergebnisse kamen dabei nicht rum, aber nachdenken lässt die Zeit schneller vergehen! :D)
Um kurz vor halb 8 war es dann endlich soweit: Schienenstöße wurden hörbar und kurz darauf bog die BB 67569 mit ihrem Leerzug langsam ums Eck, JA!
So schön kanns im Hobby zugehen, wenn es klappt wie geplant. Die Sonne kam sogar noch so weit rum, dass die Front etwas Licht abbekam, 10 Minuten früher wäre es wohl noch nicht so gewesen.
Anschließend wagte ich noch einen Blick zum Berg: Die Sonne kratzte schon an den Bäumen des Berghangs! Genau zur richtigen Zeit im Jahr gekommen...
Abgesehen davon ist es ein Wunder dass die Kisten auch Mitte 2018 noch ihren Dienst verrichten, sollte der Einsatz doch schon vor 2 Jahren beendet sein!


Ein weißer Pfosten der mir zu penetrant unter der Lok hing wurde eliminiert!


Zuletzt bearbeitet am 09.05.18, 20:50

Datum: 07.05.2018 Ort: Bourg-Bruche [info] Land: Europa: Frankreich
BR: FR-BB 67400 Fahrzeugeinsteller: SNCF
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (2):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.