DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (7):   
 
Galerie: Suche » Börßum, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
"Sanssouci" in Börßum
geschrieben von: 215 082-9 (367) am: 26.07.21, 17:11
Natürlich ist damit nur der gleichnamige Sonderzug der Vienenburger gemeint, der sich an einem Frühlingstag 2018 auf dem Weg nach Potsdam machte ;-)

Auch wenn die Wetterprognose nur geringe Chancen auf Sonne versprach, klingelte der Wecker an diesem 28.04. bereits um 03:40 Uhr, um es rechtzeitig nach Börßum zu schaffen. Vor Ort angekommen, haderten wir noch mit einer abziehenden Wolkenwand. Kaum war die weg, ließen uns diverse Kondensstreifen zittern, sodass das Warten zur Tortur wurde. Als dann gegen 06:50 Uhr ein Brummen in der Ferne zu hören war, gab es faktisch kein bisschen Licht. Doch je lauter die Klänge der 211 wurden, desto heller wurde es, sodass es mit ausreichend Licht doch noch klappte. Mit nur drei Wagen hatte 211 054 der Eisenbahnlogistik Vienenburg (ELV) keine allzu große Mühe, als sie die taufrischen Felder auf ihrem Weg ostwärts passierte.

2. Versuch (1. Versuch: [www.drehscheibe-online.de] )
"Grieseln" weitestgehend entfernt, Bild neu ausgerichtet, dazu farblich leicht angepasst.

Zuletzt bearbeitet am 26.07.21, 17:13

Datum: 28.04.2018 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: ELV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
220 007-9
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 16.04.20, 15:00
Zwei Monate nach dem Ende der planmäßigen Einsätze von Lokomotiven der Baureihe 220 und der Abfuhr der nicht mehr benötigten Loks zum AW Nürnberg [www.drehscheibe-online.de] bespannte außerplanmäßig die äußerlich auf alt getrimmte 220 007-9 ab Bad Harzburg den E 3230 Göttingen – Kiel. Im Rahmen einer Sonderfahrt des "Eisenbahn-Kurier" befanden sich hinter der Lok ein MITROPA-Speisewagen, ein Salonwagen sowie ein "Rheingold"-Buckel-Speisewagen. Das Foto entstand zwischen Börßum und Wolfenbüttel.

Heute frage ich mich, warum ich für ein Bild von diesem Zug so weit gefahren bin, waren doch die planmäßigen Leistungen jenes Tages im Harzvorland eigentlich viel interessanter: [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 17.04.20, 22:44

Datum: 14.04.1984 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Bilderbuchwinter
geschrieben von: Gunar Kaune (432) am: 06.12.17, 19:06
Perfektes Winterwetter herrschte am 19. Januar 2016 im südlichen Niedersachsen. Zu frischem Schneee kam dicker Raureif und ließ die Landschaft wie aus einem Märchen wirken. Frostig kalt war es allerdings auch, und so mussten zwei Eisenbahnfreunde auf einem Feld bei Börßum Temperaturen von fast 20 Grad unter Null trotzen, bis das Foto des Erixx nach Braunschweig im Kasten war.

Datum: 16.01.2016 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: Erixx
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
Vom Oderwald zum Harz
geschrieben von: Der_Ostfale (356) am: 03.06.17, 17:07
Aufmerksame Betrachter von Spielen des VfL Wolfsburg haben diesen Namen vielleicht schon einmal auf einem Fanbanner entdeckt, den meisten anderen Menschen dürfte er unbekannt sein: Oderwald. Dabei handelt sich um einen kleinen Höhenzug des Ostbraunschweigischen Hügellandes, der aber eher südlich als östlich von Braunschweig liegt. Vom Börßumer Bahnhof aus kann dieser Oderwald mit einem kleinen Fußmarsch über Heiningen erreicht werden. Nach dem bei sommerlichen Temperaturen und mit viel Gepäck etwas erschöpfenden Aufstieg, über den Alpinisten nur lachen können, bietet sich ein recht angenehmer Weitblick in verschiedene Richtungen. Gar nicht so leicht ist es dabei, eine Stelle ausfindig zu machen, an der sich Züge der KBS 353 Braunschweig - Goslar/Bad Harzburg ungestört von Vegetation oder Bebauung fotografieren lassen. In Blickrichtung Asse ist dies leider nahezu unmöglich, doch gen Harz bietet sich ein Weitblick über die Trasse der Bahnstrecke Börßum - Salzgitter Bad und die Oker hinweg zur KBS 353. Nicht weit dahinter hätte man bis 1989 quasi in die andere Hälfte der Welt geschaut, so ist dies zum Glück nur noch der Blick in ein anderes Bundesland. In der Ferne ist wahrscheinlich ein Turm der Ilsenburger Industrie zu sehen. Bei solchen Entfernungen ist eine lange Brennweite nötig. Ich habe mir für dieses Motiv durchaus einen recht klaren Tag ausgesucht, dass der Himmel dennoch nicht blitzeblau ist, dürfte hinnehmbar sein, hoffe ich...
Die in Vienenburg vereinigten Erixx-LINTe aus Goslar und Bad Harzburg haben auf dem Weg nach Braunschweig gleich Börßum erreicht. Bis 2014 hätte es an dieser Stelle einen einzelnen 628 gegeben. Dessen rote Farbe hätte sich vielleicht noch besser hervorgehoben, die Kürze wäre aber vielleicht ein Nachteil gewesen. Planmäßige Güterzüge gibt es in der lichttechnisch geeigneten Phase nicht.

Edit: Kommata korrigiert und Elm durch Asse ersetzt. Der Elm ist vom Oderwald aus durch die Asse verdeckt. Baureihe geändert.
Edit: Ortsangaben im Text verändert. Wenn man versucht in einer bestimmte Richtung vom Standpunkt aus auf der Landkarte weiterzugehen, landet man eben bei im Nahbereich kleiner Abweichung an immer entfernteren, so dass ich hier wohl erst fälschlicherweise Halberstadt statt Ilsenburg angegeben hatte, obwohl Ilsenburg auch mein erster Gedanke war. Das Elmowerk in Wernigerode hatte ich auch noch in Betracht gezogen.

Zuletzt bearbeitet am 09.06.17, 16:36

Datum: 26.05.2017 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: Erixx
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
Vorteilhafter "Lokzug"
geschrieben von: Der_Ostfale (356) am: 27.01.16, 13:28
Es gibt Stellen, bei denen ist eine einzeln daherfahrende Lok recht günstig. So geschah es auch am 19.1. diesen Jahres, dass ziemlich überraschend eine einzelne VPS-Diesellok diese Fotostelle zwischen Bornum und Dorstadt, bzw. von den Bahnhöfen her zwischen Börßum und Wolfenbüttel, daherkam und so in eine Lücke zwischen Baumstamm und Schatten passt, welche für Erixx und Langelsheimer Üg. schon wieder zu kurz war. So konnte der mit Raureif verzierte Baum glücklicherweise als Rahmen für ein Bahnfoto an diesem wunderbaren Wintervormittag dienen. Eine weitere Lok oder ein, zwei Güterwagen hintendran hätten sich natürlich auch gut gemacht, aber man kann nicht alles haben. Vielleicht durch den Dunst der Oker begünstigt, bildete sich an diesem Morgen v.a. im Bereich um Dorstadt viel Raureif. Eigentlich hatte ich zunächst vorgehabt gen Weddel zu fahren, doch glücklicherweise konnte ich mich Gunars Idee, nach Börßum zu fahren, anschließen.

Zuletzt bearbeitet am 27.01.16, 13:30

Datum: 19.01.2016 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: VPS
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
Einst an der Magistrale nach Berlin
geschrieben von: Christian Bartels (289) am: 23.04.11, 22:02
„Börßum war früher ein Eisenbahnknoten der Strecken nach Braunschweig, Vienenburg, Jerxheim, Kreiensen, Oschersleben(Bode) und Wasserleben. Heute ist nur noch die Bahnstrecke Braunschweig–Bad Harzburg in Betrieb. Auf ihr führt die DB Regio Personenverkehr im Stundentakt durch. Auf dem Teilstück Börßum–Salzgitter-Bad der Strecke nach Kreiensen, der sogenannten Warnetalbahn, fahren Museumszüge. Die Strecke Braunschweig–Bad Harzburg war die erste deutsche Staatseisenbahnstrecke. Börßums Bahnhof ist in seinem historischen Aussehen erhalten geblieben.“
So heißt es auf der Wikipedia-Seite über Börßum.

Die einstige Bedeutung sieht man dem inzwischen fast schwarzen Empfangsgebäude noch heute an.

Als 218 455 am Nachmittag des 7.9.2005 ihren Zug gen Bad Harzburg beschleunigt waren die ruhmreichen Tage dieses Bahnhofs freilich lang vorbei. Die West-Ost-Verbindung gen Berlin wurde bereits mit Ende des 2. Weltkrieges schwer beeinträchtigt und sehr bald eingestellt und abgebaut.

Datum: 07.09.2005 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
Feierabendstimmung im Harzvorland
geschrieben von: Baureihe 140 (42) am: 01.01.11, 16:22
Ohne nenneswerte Ausfälle und Störungen verrichtet die Baureihe 628 bei Eis und Schnee seinen Dienst auf zahlreichen Strecken im südlichen und östlichen Niedesachsen.
Am Abend des 21.12.2010 war der Braunschweiger 628 624 als RB von Braunschweig Hbf nach Bad Harzburg unterwegs. Bei einem kurzen Zwischenhalt in Börßum konnte jener Zug während des Einbruchs der Dunkelheit fotografiert werden. Das Thermometer sank zum Einbruch der Dunkelheit rasch auf -11°C. Die hohe Luftfeuchtigkeit versprach zum Aufnahmezeitpunkt erneut eine klirrendkalte Nacht mit gefrierendem Nebel!
Mit 628 624 wurde das letzte Bild in der blauen Stunde im Jahr 2010 aufgenommen...

---unabhängig vom Bild wünsche ich allen ein frohes neues Jahr!---

zuletzt bearbeitet am 03.01.11, 18:17

Datum: 21.12.2010 Ort: Börßum [info] Land: Niedersachsen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (7):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.