DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (4):   
 
Galerie: Suche » Sütel, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
Die Berge der Holsteinische Schweiz
geschrieben von: np_trainspotting (11) am: 07.06.21, 00:19
Die Steigung nach Großenbrode in Sütel ist sicherlich die am stärksten fordernde für die Züge, die sich auf der Vogelfluglinie befinden.
Als Fotomotiv allerdings eignet sich die Stelle mehr als gut denn: Fehmarnsund-Brücke, die typisch "Holsteinische Schweiz" und die Diesel-Züge.

Das alles auf einem Bild; leider ist der IC nur bis Oldenburg gefahren und somit konnte nur der alltägliche RB85 aufgenommen werden.

Auf Wunsches des AWT wurde das Bild geschärft, aufgehellt und etwas gekippt.

Zuletzt bearbeitet am 14.09.21, 20:31

Datum: 25.05.2021 Ort: Sütel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
Pidder Lüng am Rande des Orkans
geschrieben von: Nils (540) am: 06.10.20, 20:31
Während der Tiefdruckstrudel langsam in Richtung Fehmarnbelt abzog, stieg die Sonne rechtzeitig wenige Minuten vorm Zug aus den Wolken heraus. Über mir herrschte tiefblauer Himmel, so dass einem Sonnenfoto nichts mehr im Wege stand. Gemütlich erklomm 218 402 "Pidder Lüng" am 04.10.2020 den Scheitelpunkt bei Seekamp und rollte mit IC2417 bei Sütel hinunter in Richtung Oldenburg(Holst).

Datum: 04.10.2020 Ort: Sütel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: RP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
Ein würdiger Abschied
geschrieben von: Nils (540) am: 02.12.19, 21:20 Top 3 der Woche vom 15.12.19 Bild des Tages vom 13.11.20
Aufgewachsen an dieser Strecke habe ich die "Gumminasen" der DSB vom ersten Tag an miterlebt. Diese Fahrzeuge prägen daher mit mein Bild von der Vogelfluglinie. Das markannte Erscheinungsbild der Fahrzeuge gefällt nicht jedem. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2019 ist es vorbei mit den internationalen Fernzügen auf der Vogelfluglinie. Auf dänischer Seite beginnen die Arbeiten für das Großprojekt "Feste Fehmarnbeltquerung", weshalb die Verkehre ab dann den Weg über Flensburg nehmen. So war es mir ein besonderes Anliegen den Zügen noch ein letztes Mal Aufmerksamkeit zu schenken. Am 30.11.2019 sollte es soweit sein. Ein klarer Wintertag, über der Ostsee hielten sich Wolken. Im warmen Abendlicht zwischen Seekamp und Sütel kurz nach 15 Uhr war es dann soweit: mit EC34, angeführt durch MF5080, sollte für mich ein letztes Mal auf dieser Strecke eine Gumminase an mir vorbeifahren. Das vertraute Rauschen kam näher, der Zug war zu sehen, das typische leise Wummern der Motoren war zu hören, die Wolken weit weg von der tiefstehenden Sonne. Klick! Petrus gab an diesem Tag wirklich alles mir eine perfekte Kulisse für dieses letzte Bild zu bieten. Für mich war es einfach ein perfekter Abschied und ich kann es bis heute nicht glauben, dass es das letzte Mal war...
Kleines Graffiti entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 02.12.19, 21:22

Datum: 30.11.2019 Ort: Sütel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-MF Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
Hochsommer in Ostholstein (2)
geschrieben von: Nils (540) am: 16.07.19, 17:03
Goldene Kornfelder begleitet von Feldblumen und deren Duft prägen eine Tour entlang der Vogelfluglinie während des Hochsommers. Dass diese Herrlichkeit bald ein Ende finden soll, kann ich kaum fassen. Noch in diesem Jahr fallen die EC über die Strecke weg. Ende 2022 sollen hier dann gar keine Züge mehr fahren... Wofür? Für ein Bauprojekt, welches immer noch nicht zu 100% in Stein gemeißelt ist und noch viele Fragen offen sind... MF5278 als EC232 am 13.07.2019 bei Sütel.

Datum: 13.07.2019 Ort: Sütel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-MF Fahrzeugeinsteller: DSB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:

Auswahl (4):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.