DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (5):   
 
Galerie: Suche » Binolen, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Burg Klusenstein
geschrieben von: mavo (137) am: 26.03.20, 12:39
Die Burg Klusenstein wacht seit 1353 über das, an dieser Stelle sehr enge, Hönnetal und die 1912 eröffnete Hönnetalbahn. Historisch ist allerdings auch bereits der Einsatz der Lint Triebwagen die mitlerweile durch "Regio-Shark" abgelöst wurden. Interessant ist auch der Fotostandpunkt direkt am Eingang einer großen Karsthöhle.

Zuletzt bearbeitet am 26.03.20, 12:40

Datum: 14.10.2017 Ort: Binolen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Hai im Hönnetal?
geschrieben von: mavo (137) am: 10.04.19, 16:57
Dieses, am 7.April 2019 entstandene Bild könnte das letzte eines "Pesa Link" Triebwagens sein, was ich auf meinen "Heimatstrecken" von diesem Triebwagentyp gemacht habe. Nachdem der zweite Triebwagen dieser Baureihe auf dieser Strecke mit Elektronikschaden ausfiel, verzögerte sich die Rückleistung bereits um mehr als eine Stunde. Kurz bevor ich meinen "Hochsitz" über dem Uhu Tunnel (Nordseite) aufgeben wollte, machte sich einer der Fehler des Treibwagens - der unglaublich laute Motor - für mich positiv bemerkbar: Man hörte den VT bereits von Weitem durch die Tunnelröhre "heranröhren"...
Am folgenden Montag wurden alle Triebwagen dieser Baureihe (unter dem Beifall der Fahrgäste und TF) aus dem Verkehr gezogen.
Damit könnte die kurze Einsatzzeit dieses billigen Ersatzes für die früher jahrzehntelang nahezu problemlos eingesetzten Triebwagen der Baureihen 628 und 622 nach nur wenigen Monaten ein unrühmliches Ende finden.

Zuletzt bearbeitet am 10.04.19, 17:02

Datum: 07.04.2019 Ort: Binolen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 632 (PESA LINK 2tlg) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 9 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Haus Recke 2.0
geschrieben von: Timo Adolphy (238) am: 26.03.12, 20:37
Nachdem am Haus Recke enorm abgeholzt wurde, hat man jetzt wieder freie Sicht auf das Motiv. Grund genug die noch als Ersatz für die Baureihe 648 verkehrenden 628er dort einzufangen. 628 660 erreicht hier in Kürze den Bahnhof Binolen.

Datum: 00.02.2012 Ort: Binolen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB Regio
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Haus Recke
geschrieben von: mavo (137) am: 02.11.11, 11:09
Haus Recke im Hönnetal ist nicht nur ein bekannter "Biker" Treffpunkt und Ausflugslokal, nur wenige Meter vom "Kulturbahnhof" Binolen entfernt befindet sich dort auch der Eingang zu einer interessanten Tropfsteinhöhle.
Für einige Zeitgenossen mit eisenbahnbezogenem Fotohobby, befindet sich mit diesem Fotostandpunkt aber ein weiterer Höhepunkt dieses Ausflugzieles, ein paar Meter hinter dem, nur aus wenigen Häusern bestehenden, Weiler Binolen.
Der hier zu sehende blitzblanke 628 Triebwagen spielt derzeit aber m.W. leider nur eine Gastrolle auf der Hönnetalbahn, bis die hier normalerweise eingesetzten Triebwagen der Baureihen 640 und 648 zurückkehren...

Datum: 27.10.2011 Ort: Binolen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Herbst im Hönnetal
geschrieben von: mavo (137) am: 05.10.11, 14:38
Wenn die Blätter sich verfärben, beginnt für viele Eisenbahnfotografen die interessante Zeit, in der man nicht auf strahlenden Sonnenschein angewiesen ist um bunte Farben abzubilden...
Hier fährt der 796er des Fördervereines Schienenbus e.V. Menden nach einer Sonderfahrt in den Bahnhof Binolen ein.

Datum: 31.10.2009 Ort: Binolen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Förderverein Schienenbus e.V. Menden
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (5):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.