DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2962
>
Auswahl (29620):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Schub
geschrieben von: NAch (645) am: 23.05.19, 09:33
Die Lok zählt, dann kommt der Zug dazu.
Aber wer achtet schon auf die Zugunterstützung?

An der Blankenheimer Rampe war das anders.
Der Schlag der führenden 44 wird auf mehr und mehr von der schiebenden 44 übertönt.

Und dann donnert sie an mir vorbei.


Datum: 27.02.1979 Ort: Riestedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DR
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Im Alsenztal
geschrieben von: Benedikt Groh (333) am: 23.05.19, 08:44
Auch entlang der Alsenz hatte der Frühling vor gut einem Jahr zwischenzeitlich Einzug gehalten, wie hier im zweigleisigen Haltepunkt Hochstätten.

Bildmanipulation: Eine Parabolantenne am Fallrohr der Regenrinne wurde digital abmontiert.

Datum: 17.04.2018 Ort: Hochstätten [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: Vlexx
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Die Niederbarnimer Eisenbahn bei Friedersdorf
geschrieben von: Leon (297) am: 23.05.19, 21:55
Von der Strecke von "KW" über Storkow und Beeskow nach Frankfurt/Oder wurden ja bereits schon einige Bilder in die Galerie aufgenommen. Hiermit möchte ich erneut ein Motiv dieser südöstlich der Hauptstadt im Brandenburgischen liegenden Nebenbahn vorstellen, welches die typische Landschaft dieser Region zeigt: eine eingleisige Trasse verläuft durch anfangs recht flache Landschaft, vorbei an Wiesen, Feldern und Bachläufen, durch Wälder und an Ortskulissen vorüber. Da die Bahnhöfe weitgehend modernisiert worden sind und bis auf Beeskow sämtliche mechanische Sicherungstechnik verloren haben, muss man etwas in die Landschaft "einsteigen", in der sich hin und wieder noch einige Blickwinkel finden. Kurz hinter Friedersdorf verläuft in der Nähe eines regionalen Landeplatzes für Segel- und Sportflugzeuge ein einsamer Feldweg, der an einem Bahnübergang diesen Blick auf die Dorfkirche des Ortes bietet. Die Trasse verläuft hier entlang eines Gewässers, und am Vormittag des 12.10.2018 kommt uns ein Regioshuttle der Niederbarnimer Eisenbahn entgegen, die hier mit diesen Fahrzeugen den Gesamtverkehr bestreitet.

Datum: 12.10.2018 Ort: Friedersdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: NEB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Den Simplon durchfahren
geschrieben von: Detlef Klein (159) am: 23.05.19, 21:00
Ein Cisalpin der FS, also der Italienischen Staatsbahn, verlässt am 21. August 2001 das südliche Portal des Simplon-Tunnels und wird ein paar Minuten später in Domodossola eintreffen.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 21.08.2001 Ort: Iselle [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ETR 470 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Über den Hangang
geschrieben von: Jan-Felix Tillmann (67) am: 23.05.19, 17:27
Seoul gehört ja bekanntlich weltweit zu den etwas größeren Städten. Dementsprechend existiert ein dichtes Metro/S-Bahn-Netz. Durch die dichte Bebauung ist es allerdings häufig schwierig einen ungestörten Blick auf die Bahnanlagen zu werfen. Eine der Ausnahmen stellt die mehrgleisige Brücke über den Hangang da. Hinter den Stadtbahngleisen befinden sich hier auch noch die Fernbahngleise. Beim fotografierten Zug müsste es sich um einen Triebzug der Baureihe 1000 (3.Generation) auf der Seouler U-Bahn Linie 1 handeln. Im Hintergrund das für Seoul noch vergleichsweise niedrige 274 m hohe "63 Building".

Datum: 10.05.2019 Ort: Seoul, Südkorea Land: Übersee: Asien
BR: KR-1000 Fahrzeugeinsteller: Korail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Der Viadukt in Fužine...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (636) am: 24.05.19, 05:34
...an der Bahnstrecke Rijeka - Karlovac - (Zagreb) gelegen war ein beliebtes
Motiv für Eisenbahnfotografen. Hier konnte man noch bis Mitte 2012 die alten
Gleichstromlokomotiven von Ansaldo - 1061/1161 - live erleben oder wenn diese
nicht in ausreichender Stückzahl einsatzfähig waren auch mal eine 2063 "Karavele".
Bei eigenartigem Licht überquert 2063 014 mit dem B 700, von Zagreb kommend,
den Viadukt in Richtung Rijeka. Die alte Brücke wurde inzwischen durch einen
Neubau ersetzt.

Zuletzt bearbeitet am 24.05.19, 05:35

Datum: 09.09.2010 Ort: Fužine [info] Land: Europa: Kroatien
BR: HR-2063 Fahrzeugeinsteller:
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Mongolischer Nahverkehr
geschrieben von: Amberger97 (281) am: 24.05.19, 17:52
Unser erstes vernünftiges Eisenbahnfoto in Mongolei konnten wir bereits am Abend des Ankunftstags anfertigen. Wir warteten an der Fotokurve hinter Emeelt auf den nordwärts fahrenden Zug 281 von Ulaanbaatar, der nur bis Suuncharaa verkehrt. Dieser Zug ist mit seinen sechs Wagen eher kurz und als Regionalzug anzusehen. Bespannt wurde er während unserer Anwesenheit immer von einer halben 2Zagal. Am 20.05. war es eine unbekannte, ehemalige 2TE116, die noch sanften Hügel nördlich von Ulaanbaatar passiert.

Zuletzt bearbeitet am 26.05.19, 00:33

Datum: 20.05.2018 Ort: Emeelt, Mongolei Land: Übersee: Asien
BR: MN-2Zagal Fahrzeugeinsteller: UBTZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Schon längst Vergangenheit
geschrieben von: rene (626) am: 23.05.19, 20:47
Ich habe zwei mal nachgeschaut aber es stimmt wirklich, der klassischer Blick auf die alte Vorflutbrücke bei Biederitz fehlt tatsächlich noch in der Galerie.
Was auch bald vollständig fehlen wird, sind die Loks der Baureihe 112 auf den RE 1.
Diese trifft man zwar noch vereinzelt an aber die RE 1 ist normalerweise fest in der Hand der Taurus Loks.
Definitiv verschwunden ist der Blick auf der alten Brücke, hat man doch in August 2011 angefangen die zweite modernere Brücke zu bauen.

Datum: 25.04.2011 Ort: Biederitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Optionen:
 
Wilhelmsglück ist freigeschnitten
geschrieben von: wirsberg (3) am: 22.05.19, 19:38
Weil eine Straßenbrücke gesperrt ist, herrscht eine große Ruhe an diesem 1. Mai.
114 024 zieht RE 19926 an der Anschlussstelle Wilhelmsglück vorbei von Nürnberg nach Stuttgart. PS: Der Feldweg entlang der Bahn ist vor nicht allzu langer Zeit freigeschnitten worden. Das Gesträuch muss ziemlich hoch gewesen sein.

Datum: 01.05.2019 Ort: Wilhelmsglück [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 114 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Am südliche Einfahrsignal von Niebüll
geschrieben von: Andreas T (176) am: 22.05.19, 19:22
Zwar gibt es auf der Festlandseite der Marschbahn zwischen Langenhorn und Klanxbüll noch eine erfreuliche Anzahl von Betriebsstellen mit Formsignalen. Dem stehen aber nur zwei Brücken über die Bahn gegenüber, von denen von einem erhöhten Standort aus diese Formsignale fotografiert werden können, nämlich die Fußgängerbrücke im Bahnhof Klanxbüll und eine Straßenbrücke südlich von Niebüll.

Das Bild entstand am letzten Tag meines einwöchigen Familienurlaubs in Niebüll. Auf dem Rückweg konnte ich noch einmal eine viertel Stunde abzweigen, um mich fotografisch von dem aktuellen "218-Paradies Marschbahn" zu verabschieden.

In Railview gibt es schon mehrere Bilder, die nachmittags, also von der Südwestseite aus fotografiert wurden. Mein Bildvorschlag zeigt dagegen das vormittagliche Motiv, also von der anderen Gleisseite aus. Zu sehen sind 218 834 (ex 218 367) und 218 343 als IC 2311 auf dem Weg Richtung Hamburg. Das vordere rechte Gleis ist übrigens das Ausziehgleis der Niebüller Autoverladung.

Falls jemand noch einige weitere Bilder von Anfang Mai 2019 rund um Niebüll sehen möchte: [www.drehscheibe-online.de]


Zuletzt bearbeitet am 25.05.19, 19:46

Datum: 11.05.2019 Ort: Niebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Optionen:

Auswahl (29620):  
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 2962
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.