DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Nein, das ist nicht der Reisezug nach Fulda (1990)
   
geschrieben von Andreas T am: 07.05.21, 11:49
Aufrufe: 750

Nein, das ist nicht der Reisezug nach Fulda, auch wenn dieser offenbar von vielen Reisenden auf dem Hausbahnsteig und einer - verwirrt erscheinenden - Dame auf dem Zwischenbahnsteig am späten Nachmittag des 25.05.1990 in Lauterbach Nord sehnsüchtig erwartet wird.

Der aus Alsfeld kommende Güterzug mit der altroten 212 112 war auf dem Hausbahnsteig eingefahren. Natürlich wäre es noch spannender gewesen, wenn er von der Strecke aus Richtung Grebenhain gekommen wäre, welche unter der Fußgängerbrücke links sichtbar einschwenkt. Die Fußgängerbrücke ist übrigens ein ganz eigenes Thema: Obwohl unter Denkmalschutz stehend wurde sie am 28. November 2008 ohne Rücksprache mit dem Landesamt für Denkmalpflege abgerissen. Unter dieser Brücke geht der Blick sogar bis zum erkennbaren nordwestlichen Einfahrsignal, welches schon wieder Hp 0 zeigt.
Wer den Blick von dieser - verschwundenen - Fußgängerbrücke sehen möchte: [www.drehscheibe-online.de]

Mich beschäftigt hinsichtlich meines Bildvorschlages aber noch immer folgende Frage: Niedriger als die drei gleich hohen Ausfahrsignale ist weiter rechts etwas niedriger etwas zu erahnen, dass offensichtlich ein weiteres (kleines?) doppelflügeliges Formsignal zeigt. Vielleicht weiß ja jemand etwas dazu zu berichten ...

Der Fotostandort am dortigen Bahnübergang war mit dem für den Bahnübergang zuständigen Stellwerksbeamten abgesprochen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64)


Zuletzt bearbeitet am 07.05.21, 20:51

Datum: 25.05.1990 Ort: Lauterbach Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Bildgröße: 750 x 1280 Pixel



geschrieben von: Jochen Schüler
Datum: 07.05.21, 22:09

Hallo Andreas,

da ist ja alles drauf, was es für einen Stern braucht. Klasse Infrastruktur, altrote Lok mit Güterzug und jede Menge Details zum Freuen und Staunen.
Und mit dem Wetter hattet ihr auch Glück. Vogelsberg war immer wieder schön.

* und Gruß
Jochen

PS
Zum Signal habe ich keinen Eintrag. Muss mal demnächst auf meinen Bildern nachsehen, ob es da auch drauf ist.

Edit:
1997 war ein Prellbock in Gleis 1 und das Ausfahrsignal nach Grebenhain weg. Aber ich sehe auf meinen Bildern, dass ganz rechts ein Hauptsignal und ein Vorsignal in einem Gartengelände stehen.

3-mal bearbeitet. Zuletzt am 08.05.21, 16:40


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 08.05.21, 12:21

Bahnhöfe ohne Menschen ist wie Bayern ohne Bier, Paris ohne Mädels oder Frankfort ohne Grie Soß. Sie sind wie hier auf diesem Foto das I-Tüpfelchen.👍


geschrieben von: Frank H
Datum: 08.05.21, 20:59

Hallo Andreas!

Da kommt die 212 112 ja gleich zweimal zu Galerieehren ;)

Tolle Bahnhofsszene und schöner Bildaufbau. Ich kann mich nur wiederholen: warum war ich nicht öfter mit Euch imm Vogelsbeg?

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 08.05.21, 22:07

Eine herrlich lebendige Szene!*


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 09.05.21, 11:05

Hallo Andreas,

tolle, lebendige Szene mit dem Güterzug aus Alsfeld *. Solche Leistungen habe ich dort leider nicht mehr erlebt.

Nach einer sehr fruchtbaren Diskussion und dem Vergleich mit Bildern aus 1996/1997 kann man sicher sagen, dass das niedrige Hauptsignal in dem besagten Gartengelände neben der Bahn stand und keine betriebliche Funktion hatte.

Viele Grüße
Andreas

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 09.05.21, 20:51


geschrieben von: Andreas T
Datum: 10.05.21, 16:21

Dank eines mir zugeleiteten Vergleichsbildes - danke - dürfte jetzt feststehen: Das ganz rechts befindliche Signal steht dort ohne Zusammenhang mit einem Betriebsgleis, ist also offenbar bloße "Dekoration".

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.