DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
IC vor der Müllverbrennung
   
geschrieben von Packwagen am: 01.05.21, 11:25
Aufrufe: 527

Am 1. Juni 2019 rollte der IC 2218 mit dem besonderen Laufweg Stuttgart HBF-Esslingen (Neckar)-Köln-Hamburg über den König-Wilhelms-Viadukt. Dieser Viadukt überspannt das Neckartal in Stuttgart-Bad Cannstatt. Normalerweise gibt es hier kaum Personenzüge. Schon gar nicht am Wochenende. Nur unter der Woche verkehren wenige RB-Züge mit BR 426 zwischen Stuttgart-Untertürkheim und Kornwestheim (KBS 790.11, sogenannte Schusterbahn). Ansonsten dienen diese Gleise den Güterzügen, um den Stuttgarter Kopfbahnhof im Osten zu umfahren.

Am Wochenende des 1. und 2. Juni 2019 gab es für Stuttgart 21 weitere Bauarbeiten. Die ICs konnten Stuttgart HBF nur gen Süden verlassen. Stuttgart-Feuerbach auf dem Weg zur Neubaustrecke nach Mannheim war gesperrt. Der IC 2218 wendete deshalb in Esslingen (Neckar) gleich vor den Toren Stuttgarts. Der Zug fuhr dann via KBS 790.11 gen Norden.

Hinter dem Zug ragt die Müllverbrennungsanlage Stuttgart-Münster empor.


Vögel digital entfernt.

Datum: 01.06.2019 Ort: Stuttgart-Bad Cannstatt Land: Baden-Württemberg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

EXIF-Daten:
Datum/Uhrzeit: 01.06.2019 10:20:29, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: claus_pusch
Datum: 02.05.21, 17:58

Interessante Aufnahme. Ich hatte mich mal auf Openstreetmap über die Lage des Travertinparks informiert und mich dabei gefragt, ob wohl von den Höhen rund um diesen Viadukt Aufnahmen möglich wären (da es in der Galerie offenbar vor deiner keine gab). Ist das Gelände unterhalb der Brücke absolut unfotogen, oder hast du das Bild genau so gemacht, um den Schornstein der EnBW-Anlage ganz draufzubekommen?
Viele Grüße, Claus

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.21, 17:59


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 03.05.21, 01:45

Ein Musterbeispiel für eine "Antistelle" !

Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Packwagen
Datum: 03.05.21, 11:54

Hallo,

ja, beides: Ich wollte die Infrastruktur ganz auf dem Bild haben. Da wäre zu viel „unten rum“ störend. Der Zug wäre zu klein geworden. Hinzu kommt, dass dieses untere Gebäude auch noch weiter unten nicht so bezaubernd schön ist.

Grüße Packwagen


geschrieben von: qj7141
Datum: 04.05.21, 15:16

Tolle Stelle, keineswegs "Anti"!
Allerdings ist der Auslösezeitpunkt unglücklich, mit all dem, was aus der Lok wächst. Besser auslösen wo sich der erste Wagen befindet!
LG QJ

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.