DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten. Die Kartenansicht erfordert JavaScript! |

   
Morgenfrische am Bodensee
   
geschrieben von Packwagen am: 24.08.20, 11:55
Aufrufe: 1039

An der Nord-West-Ende des Bodensees liegt Sipplingen. Es ist für die Region Stuttgart der nächst erreichbare Zipfel des Bodensees. Das sind nur rund 109 km Luftlinie, und die Stuttgarter kommen via A81 normalerweise zahlreich an diese Ecke des Bodensees (sogenannter Überlinger See). An diesem frühen Morgen des Pfingstmontags 2020 war der Ausflugsverkehr noch verhältnismäßig dürftig. Das entwickelte sich im Sommer zu einem handfesten Streit, weil die Gemeinde Sipplingen die Parkplätze für Ausflügler sperrte.

Davon unbeeinflusst verkehrt der IRE 22590 (ab Friedrichshafen: IRE 3225) Singen-Lindau. Es galt noch der Corona-Fahrplan, so dass der Zug den ganzen Bodensee entlang fuhr, statt in Friedrichshafen auf die Südbahn nach Ulm abzubiegen.

Links im Hintergrund sieht man den Ort Bodman mit der Ruine Altbodman oberhalb des Ortes. Die vielen Segelboote im Hafen von Sipplingen durften erst verpätet in den Hafen, weil wegen der Corona-Pandemie die Sportboothäfen gesperrt waren. Es dauerte aber nicht lange, bis die Häfen wieder voll waren und eine vertraute, belebte Kulisse boten.

Es gibt zwar drei Bilder von Sipplingen in der Galerie, dieser morgendliche und sommerliche Panorama-Blick ist aber noch nicht enthalten!

Datum: 01.06.2020 Ort: Sipplingen Land: Baden-Württemberg
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: Canon, Modell: Canon EOS 1100D, Belichtungszeit: 1/1250 sec, Blende: F/8.0, Datum/Uhrzeit: 01.06.2020 08:29:07, Brennweite: 55 mm, Bildgröße: 825 x 1280 Pixel



geschrieben von: Nils
Datum: 25.08.20, 14:35

Erstklassiges Motiv vom Bodensee! *


geschrieben von: claus_pusch
Datum: 25.08.20, 15:53

Bei dieser bekannten Top-Fotostelle aus Sipplingen fragt man sich in der Tat, warum sie erst jetzt den Weg in die Galerie findet. Der Blick ist in der Tat wunderbar, und du hattest auch schöne klare Sicht auf die weiter entfernten Punkte, das kommt der Bildwirkung natürlich sehr zugute.
Viele Grüße, Claus


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 25.08.20, 18:54

Kann das sein, dass der See Schlagseite hat und ausläuft?

Gruß

Rübezahl


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 25.08.20, 20:27

Ein sehr schöner Ausblick auf den Bodensee, gefällt mir ausgesprochen gut.

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 25.08.20, 20:36

@Rübezahl: Nein, kann nicht sein. Das gegenüberliegende Ufer ist kein Meereshorizont.


geschrieben von: railpixel
Datum: 25.08.20, 21:07

Ich hatte auch zuerst gedacht, der Bodensee sei bald leer gelaufen, aber es täuscht – die Spiegelungen der Boote sitzen genau richtig. Ich hätte das tolle Bild allenfalls etwas dunkler gezeigt, um die morgendliche Stimmung zu unterstreichen. Aber auch so ist es eine Bereicherung der Galerie.


geschrieben von: Der Rollbahner
Datum: 27.08.20, 20:01

Ein tolles Foto aus einer herrlichen Region! * und viele Grüße, Hartmut


geschrieben von: Frank H
Datum: 27.08.20, 20:51

Ein wirklich schönes Motiv vom Bodensee, fast schon mediterran. Eine Stelle, die zur Nachahmung anregt!

Kleine Kritik am Rande: gerade im Bereich des Hafens scheint mir das Bild ein wenig überschärft, die Bootsmasten haben schon deutliche Sägezähne. Vielleicht wäre hier eine selektive Schärfung hilfreicher, wobei in dieser Bildgröße so feine Strukturen nicht selten kompromissbehaftet sind.

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 31.08.20, 08:23

Wunderschön. Wenn ich die Senkrechten ansehe, läuft auch für mich der Bodensee nicht aus.

* und Grüße Rainer

direkter Link zu diesem Beitrag:

zurück

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.