DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Beeindruckende Kulisse dank Föhnsturmes
   
geschrieben von Packwagen am: 20.08.20, 13:05
Aufrufe: 976

Der 12.06.2020 brachte schönstes Sonnen-Wetter für den Bodensee. Am Nachmittag brach aber ein Föhnsturm herein, der manche Segler zur Aufgabe zwang. Dafür bot dieser warme Wind herrliche Berge-Perspektiven, hier vom Hoyerberg auf den noch nicht umgebauten Lindauer See-Damm. Wir sehen eine ÖB-Garnitur, Lok der BR 1144 mit Schlieren-Wagen. Wegen Problemen mit den Talent3 bekommen diese Züge eine Gnadenfrist in Vorarlberg. Hier verkehrt der Zug als S1 von Lindau nach Bludenz.

Technische Hinweise: RAW-Bild mit Darktable entwickelt. Im Histogramm die Kurven bis an den rechten Rand gezogen, soweit die Belichtungswarnung das noch zuließ. Sodann im L*a*b*-Kanal getrennt bei den Farben (a/b) die Kurven aufgesteilt durch Verschieben nach innen um jeweils rund 20%. Entrauscht (Profil), Dunstentfernung und Objektivkorrektur ebenfals in Darktable. Mit GIMP ein wenig Farbtemperatur dazugegeben und die Farbkurve nochmals leicht korrigiert (links unten etwas nach rechts geschoben, bis die Werte begannen). Ausgerichtet um 3 Grad (am Leuchtturm) und leicht beschnitten Richtung Panorama-Format. Mit Irfan verkleinert (Breite 1280 px) und geschärft.

Danke für die Motiv-Auswahl-Hilfe und Beratung im Fotoforum (https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?101,9349177).

Zuletzt bearbeitet am 20.08.20, 13:25

Datum: 12.06.2020 Ort: Lindau Land: Bayern
BR: Sonstige Schienenfahrzeuge / AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

EXIF-Daten:
Bildgröße: 792 x 1280 Pixel



geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 23.08.20, 13:03

Ganz großes Kino!*


geschrieben von: Andreas Burow
Datum: 23.08.20, 16:45

Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur Aufnahme des Bildes in die Galerie! Das Motiv ist klasse und die Verdichtung durch das Tele sorgt für eine tolle Dynamik.

Die Diskussion im Fotoforum hatte ich in ganzer Länge gar nicht so mitbekommen. Daraus und aus Deinen Anmerkungen kann man aber schließen, dass es ein weiter Weg war, das Bild abschließend zu bearbeiten. Deshalb bitte ich, es als konstruktive Kritik anzusehen, dass das Bild auf meinem Monitor noch eine etwas zu starke gelb/rot-Färbung aufweist. Ich werde einen Vergleich ins Fotoforum einstellen, damit Du sehen kannst, was ich meine.

Viele Grüße
Andreas


geschrieben von: Hubertusviadukt
Datum: 23.08.20, 18:43

Super*


geschrieben von: Rainer.Patzig
Datum: 24.08.20, 09:45

Große Klasse.

* und Grüße Rainer

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.