DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Gemächlich durch die südliche Uckermark
   
geschrieben von Leon am: 23.03.20, 21:38
Aufrufe: 1006

Weite, hügelige Landschaften. Kiefernwälder wechseln mit Feldern, zwischendurch mal ein See. Urige Dörfer, in denen in manchen Winkeln die Zeit still steht. Kaum ein Auto kommt einem entgegen am gestrigen Sonntag. Die Gegend durchzieht eine malerische Eisenbahn, teilweise noch gesäumt von mehr oder weniger genutzten Telegrafenmasten. Ein kleiner moderner Triebwagen kündigt sich wegen der vielen unbeschrankten einsamen Bahnübergänge schon von weitem an. Wir sind in der südlichen Uckermark, an der Strecke von Templin nach Eberswalde. Die NEB ist Betreiber dieser Strecke und setzt dort im Personenverkehr Regioshuttle ein. Als Gastfahrzeug ist seit einiger Zeit der VT 512 der City-Bahn Chemnitz in der Uckermark unterwegs - eine nette Abwechslung zu den Produktfarben blau-weiß der sonstigen Triebwagenflotte.
Eigentliches Ziel der Tour war der Bahnhof Templin, welcher noch mit Formsignalen ausgestattet ist. Diese werden aber demnächst fallen, denn der Bahnhof erhält Anschluss zu einem ESTW. Umfangreiche Erdarbeiten haben in Templin bereits begonnen; der Dornröschenschlaf der teils verfallenen Bahnanlagen neben den wenigen noch genutzten Gleisen ist vorbei. Ab dem kommenden Sonntag besteht Ersatzverkehr zwischen Templin Stadt und Milmersdorf, an der Strecke nach Eberswalde gelegen (und bereits in der Galerie enthalten!).
Inwieweit dann auch die restlichen Telegrafenmasten bis nach Friedrichswalde fallen, bleibt abzuwarten.

Datum: 22.03.2020 Ort: Friedrichswalde Land: Brandenburg
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: NEB
Kategorie: Bahn und Landschaft

EXIF-Daten:
Hersteller: NIKON CORPORATION, Modell: NIKON D810, Belichtungszeit: 1/1000 sec, Blende: F/10.0, Datum/Uhrzeit: 22.03.2020 15:08:02, Brennweite: 55 mm, Bildgröße: 853 x 1280 Pixel



geschrieben von: BR 232 005
Datum: 25.03.20, 22:29

Danke, dass du uns immer wieder mit Fotos dieser so wunderschön malerischen Nebenbahn versorgst. Wie immer - gern mehr davon! *


geschrieben von: Leon
Datum: 26.03.20, 11:59

Dem Manne kann geholfen werden..;-) ..coming soon!

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.