DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
   
   
   

Foto enthält Positionsdaten zur Ansicht bei: DS RailView | OpenRailwayMap | Google Maps | Bing Maps |

   
Froschaugen - Parade
   
geschrieben von Frank H am: 21.09.15, 22:01 Top 3 der Woche vom 04.10.15
Aufrufe: 1597

Eine der bemerkenswertesten Veranstaltungen, die ich als Eisenbahnfotograf besucht habe, war der Abschied von den Altbauelloks der Baureihen 118 und 144.

Die DB hatte am 21. und 22. Juli 1984 nach Würzburg geladen, wo einige Sonderfahrten mit den Veteranen, u.a. mit den für das folgende Jubiläumsjahr schon aufgearbeiteten Schürzenwagen, stattfanden. Im Bw versammelte man die nicht für die Sonderzüge benötigten Fahrzeuge an der Drehscheibe, wo sich an beiden Tagen vielfältige Fotomöglichkeiten ergaben. Die Stars waren natürlich die frisch untersuchten und wie eine Speckschwarte glänzenden E 18 047, E 44 002 und E 44 150.

Diejenigen Maschinen, die nicht das Glück hatten, auf eine Museumskarriere hoffen zu dürfen, wurden aber ebenfalls nochmals herausgeputzt und präsentierten sich, wie es sich für eine stolze Schnellzugellok gehört, den begeisterten Besuchern.

Am Abend des ersten Veranstaltungstages gelang so diese Aufnahme der sogar nach Betriebsnummer "sortierten" 118 010, 016, 025, 029, 030, 041 und 051, sozusagen Froschaugen (mit einer Ausnahme) aus der Froschperspektive.

Scan vom Kodachrome 64 - Dia

Datum: 21.07.1984 Ort: Würzburg Land: Bayern
BR: 118,119 (histor. E18, E19) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven



geschrieben von: Benedikt Groh
Datum: 22.09.15, 21:24

Ich fang mal an: "*"


geschrieben von: Andreas (KBS720)
Datum: 22.09.15, 21:33

Schöne Aufstellung aus einer Zeit wo es mich noch nicht gab.


geschrieben von: Johannes Poets
Datum: 22.09.15, 21:51

absolute Spitze!* Die schönsten E-Loks, die ich kenne. Wo die 103 wohl ihre Form her hat?

Wenn das erst Dein 50. Bild ist, was erwartet uns dann zum 100.?

1-mal bearbeitet. Zuletzt am 22.09.15, 21:53


geschrieben von: Der Knallfrosch
Datum: 22.09.15, 22:17

Wahrlich ein geniales 50stes Bild! Die E 18 war einfach eine Augenweide. *


geschrieben von: hbmn158
Datum: 22.09.15, 22:17

Da musste man damals hin!

Schöne Grüße Frits


geschrieben von: Rübezahl
Datum: 23.09.15, 01:20

Sehr schön gemacht und um einen weiteren * reicher !

Gruß

Rübezahl


geschrieben von: 797 505
Datum: 23.09.15, 06:40

Klasse Foto der legendären Lokparade!
Dergleichen gab es - Ausnahme vielleicht die Jubiläums-Paraden 1985- seither bei der DB nimmer. Mit was auch?! Gibt in dieser Anzahl zum Ausstellen doch höchstens noch Schadloks ;-)


geschrieben von: Taunusbahner
Datum: 23.09.15, 08:17

Muss man da über heutiges "Fahrzeugdesign" und Farbgebung (von der Werbelok-Pest ganz zu schweigen) noch diskutieren ? Sicher eine rhetorische Frage, aber diese "Formsprache" war/ist einfach gelungen und zeitlos. * ! Wie lange musstest Du denn warten, bis diese Aufnahme ohne "Fans" im Kasten war ?

2-mal bearbeitet. Zuletzt am 23.09.15, 10:42


geschrieben von: ludger K
Datum: 23.09.15, 10:31

Was für ein Erlebnis - so viele Schönheiten auf einem Bild! Das heutige Zeugs besteht dagegen nur aus seelenlosen, quietschbunten Blechkästen.


geschrieben von: Detlef Klein
Datum: 23.09.15, 10:39

Es ist bereits alles gesagt. "*"


geschrieben von: Frank H
Datum: 23.09.15, 18:10

Vielen Dank euch Allen für eure positiven Kommentare! Es freut mich, dass ich mit dem "Fünfzigsten" euren Geschmack getroffen habe!

Ja, das war schon eine tolle Veranstaltung damals. Es war der erste Vorgeschmack auf das, was im folgenden Jubiläumsjahr so geboten werden könnte (auch wenn die Erwartungen dann noch vielfach übertroffen wurden). Die Schürzenwagengarnitur war ja explizit für die Nürnberger Sonderzüge hergerichtet worden, und auch die Wahl der 144 150 hatte einen klaren Hintergrund.

Allerdings stand das besagte Wochenende in Würzburg unter dem Eindruck des Abschieds von den 118 und 144, nicht nur für uns Jungfotografen ein schmerzlicher Einschnitt. Mein Vater und ich fuhren Samstags im "Frankenblitz" mit zwei 118ern nach Ludwigstadt (und noch ein Stück weiter bis Falkenstein), Sonntag ging es dann mit einer 144 durch das Werntal. Samstagabend und Sonntagmorgen ging es natürlich ins Bw, wo Dank der Tagesrandlagen wirklich fast nur Fotografen aktiv waren, mit einer wirklich vorbildlichen Disziplin und Rücksichtnahme. Daher waren Bilder wie das gezeigte durchaus "im Einvernehmen mit den Kollegen" machbar.

@ Johannes: Für das 100. Bild vielleicht die ganze Totale? Nee, im Ernst, darüber mache ich mir noch keine Gedanken, sollte ich aber so weit kommen, werde ich mal sehr genau in die Sammlung schauen ;-)

Viele Grüße,

Frank


geschrieben von: Das Krokodil
Datum: 23.09.15, 20:16

Ich würde gerne in eine Zeitmaschine steigen und ins Jahr 1984 zurückkehren,
um solch ein Ereignis mitzuerleben;-)
Ein klasse Bild, vielen Dank das du es aus deinem Archiv befreit hast!*

Viele Grüße
Klaus


geschrieben von: MathiasKBS729
Datum: 23.09.15, 20:19

...und noch ein Stern! * ;-)
Gruß Mathias

direkter Link zu diesem Beitrag:


(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.