DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
<
1 .. 47 48 50 51 .. 667
>
Auswahl (33318):  
 
Die neuesten Beiträge » zur erweiterten Suche
 
Blaue Stunde an der Donau
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 10.10.19, 22:56
Zur blauen Stunde stand 215 001 IGE mit einem Holzzug bei Heining an der Donau und wartete darauf, in der dunklen Nacht zu verschwinden. Der starke Wind lässt sich Wolken schnell vorbeiziehen und der annähernd volle Mond leuchtet seicht durch die Wolken.

Datum: 10.10.2019 Ort: Heining [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nachts im Museum
geschrieben von: Voreifel-218er (24) am: 11.10.19, 18:19
Anfang September gibt es anlässlich der Nacht der Museen in Koblenz alljährlich die Möglichkeit, die stimmungsvoll beleuchteten Fahrzeuge im DB Museum zu besichtigen.
So zum Beispiel den VT11.5, welcher hier bei leichtem Nieselregen im Natriumlicht glänzt.

Datum: 07.09.2019 Ort: Koblenz-Lützel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ri-Ra-Rutschpartie
geschrieben von: Jan vdBk (635) am: 11.10.19, 16:26
Zum Teil passt sich die Trassierung der schwedischen Stambana genom Övre Norrland den geografischen Gegebenheiten stark an, was so manchen Hügel und Huppel in der Streckenführung mit sich bringt. Ein von Green Cargo beförderter DB Schenker Zug hat gerade eine solche Kuppe überfahren und rollt nun die Schienenrutsche hinab in den Bahnhof Jörn. Der umgebende Landschaftcharakter ist hier auf Hunderten von Kilometern der gleiche: Wald, mal auch paar Bäume.

Datum: 13.09.2014 Ort: Jörn [info] Land: Europa: Schweden
BR: SE-Rd Fahrzeugeinsteller: Green Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Marokkanisches Hinterland
geschrieben von: Yannick S. (664) am: 11.10.19, 17:37
Das marokkanische Hinterland im Norden des Landes ist geprägt von der Landwirtschaft, kaum eine Fläche wird nicht für den Anbau von Irgendetwas verwendet. Leider fehlen dadurch ein wenig die größere Ortschaften, sodass sich der Eisenbahnverkehr auf der Strecke nach Tanger als ziemlich entspannt darstellt. Immerhin werden die Züge auf dieser Strecke noch zuverlässig von den älteren E-Loks der Oncf befördert, sodass wir uns zwar über den Japaner freuten, aber nicht sonderlich überrascht waren, über sein Auftreten.

Datum: 19.03.2019 Ort: Arbaoua, Marokko Land: Übersee: Afrika
BR: MA-E 1250 Fahrzeugeinsteller: ONCF
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Gotthard-Südrampe in der guten alten Zeit
geschrieben von: ludger K (304) am: 11.10.19, 00:10
Vor 30 Jahren ahnte wohl kaum jemand, welche gravierenden Umwälzungen dem Valle Leventina beim Bau des Basistunnels noch bevorstanden. Kein Grashalm, kein Baum, kein Strauch im hier noch idyllischen Talgrund hat den Bau überlebt, auch so manches Gebäude mußte weichen. Die jetzt vielgleisige Hauptbahn führt elegant und erhaben an Pollegio und Biasca vorbei, während die Trasse, auf der hier der Pendelzug talaufwärts unterwegs ist, mittlerweile renaturiert worden ist.

Datum: 07.07.1988 Ort: Pollegio [info] Land: Europa: Schweiz
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zur blauen Stunde
geschrieben von: Dennis G. (132) am: 11.10.19, 00:00
Ein Triebwagen erreicht zu später Stunde den Haltepunkt Oulton Broad North. Ein vor dem Bahnübergang wartender Krankenwagen sorgt zusammen mit der Lichtsignalanlage für eine farbenfrohe Beleuchtung.

Datum: 18.04.2019 Ort: Lowestoft Oulton Broad, England [info] Land: Europa: Großbritannien
BR: GB-class153 Fahrzeugeinsteller: Abellio Greater Anglia
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lichter des Abends
geschrieben von: Marschbahner98 (22) am: 10.10.19, 21:12
Katzen haben bekanntlich sieben Leben, diese Lok zumindest zwei. Nach ihrer Ausmusterung bei der DB im Jahr 2010 kam die 295 027-7 in den Bestand der B&V Leipzig GmbH, kurz BUVL. Dort erhielt sie eine neue Lackierung und konnte somit auch knapp 44 Jahre nach ihrer Indienststellung beim Bw Harburg, welches vom Fotostandort, der Zufahrt zum Hafenbahnhof Hohe Schaar, gar nicht so weit entfernt lag, aufgenommen werden.

Als die Lok die Steigung hinauf kam, war die Sonne bereits im Schlonz versunken und weitere Schatten ermöglichten kein vorzeigbares Bild mehr. Somit war für mich klar, dass ich mich auf einen Nachschuss der fahrenden Lok konzentriere. Und letztendlich kam das bei raus.

Datum: 14.02.2019 Ort: Hamburg [info] Land: Hamburg
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BUVL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Letzte Formsignal-Bastion
geschrieben von: Biebermühlbahner (170) am: 11.10.19, 19:50
An der Biebermühlbahn gibt es seit Inbetriebnahme des ESTWs noch genau einen Bahnhof mit Formsignalen: Schopp. Der Grund, dass hier nicht auch umgestellt wurde, liegt in einer Menge Kleinigkeiten die in Deutschland wohl ein großes Problem darstellen für die Umstellung eines Signalsystems, u.a. eine Anrufschranke. Während in anderen Ländern ETCS vorangetrieben wird, scheitert hier ein ESTW-Bahnhof bereits an Kleinigkeiten. In diesem Zusammenhang erwähne ich gerne das Kuriosum im Bahnhof Waldfischbach, wo seit 2017 die Bauteile für einen neuen, automatischen Fußgänger-BÜ rumliegen, und.... ja, sie liegen nur rum. Und deswegen ist eine Personalie vor Ort, die nichts anderes zu tun hat, als ein Mal pro Stunde den alten, "manuellen" Fußgänger-Überweg zum zweiten Bahnsteig zu öffnen wenn es zur Zugkreuzung kommt. Früher war das Aufgabe des Fahrdienstleiters, aber diesen braucht es dort seit ESTW-Ibn. nicht mehr.
Abgesehen davon ist für die Strecke zukünftig allerdings Großes geplant: Ab Ende 2023 sollen Akkutriebwagen die allgegenwärtigen 642er und 643er (und ein paar wenige verbliebene 628er) in der gesamten Pfalz ersetzen. Gleichzeitig soll zwischen Pirmasens Nord und dem Fehrbacher Tunnel eine Oberleitung aufgestellt werden, damit das mit den Akkus auch richtig klappt. Weiterhin soll zur Taktsynchronisierung und Taktverbesserung ein neuer Bahnhof in Steinalben errichtet werden (der vor einigen Jahrzehnten schonmal existierte). Mögen diese Sachen nicht auch an Kleinigkeiten scheitern...

Zum Bild selbst: Vor gut einem Jahr konnte ich 642 036 im herbstlichen Umfeld als RB von Kaiserslautern Hbf nach Pirmasens Hbf am (ziemlich großen) Einfahrsignal von Schopp festhalten.

Zuletzt bearbeitet am 11.10.19, 19:55

Datum: 13.10.2018 Ort: Schopp [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aus der Sicht des Zugführers
geschrieben von: Hannes Ortlieb (407) am: 10.10.19, 21:12
Eine bunt zusammengewürfelte Garnitur wird für die Touristikzüge der Eisenbahnfreunde Wetterau genutzt. Mit dabei ist auch ein ehemaliger DRG-Packwagen mit Zugführerabteil, das heute jedem interessierten Fahrgast zur Verfügung steht und diese einmalige Perspektive bietet. Viele probieren auch einmal während der Fahrt aus, das Fenster zu öffnen und lernen so schnell, dass das, was da aus dem Schornstein der Dampflok kommt, doch nicht nur Dampf ist ;-)
In Münzenberg setzt die Dampflok gerade um, ein Mercedes-Cabrio-Club besuchte den Bahnhof, was die Ansammlung an gleichartigen, auch schon leicht historischen, besternten Fahrzeugen erklärt.

Datum: 15.09.2019 Ort: Münzenberg [info] Land: Hessen
BR: 0XDE (sonstige deutsche Dampflokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: Eisenbahnfreunde Wetterau
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Spiegelei zum Sonnenaufgang
geschrieben von: Leon (512) am: 10.10.19, 19:32
Vor kurzem war in einem DSO-Bildbericht zu lesen, dass der Bahnhof von Herzberg am Harz alsbald an das ESTW Göttingen angeschlossen werden soll. Damit dürften dort die derzeit noch befindlichen Formsignale fallen. Da die Strecke seit meiner Jugend -bedingt durch eine Ferienwohnung im Südharz- eh in meinem Fokus steht, ging der diesjährige Herbsturlaub in diese Region, in der Hoffnung, die motivlich noch fehlende Signaltechnik "einzusammeln". Einem weiteren DSO-Bericht war zu entnehmen, dass neben Herzberg und Scharzfeld auch der Bahnhof von Wulften noch über zwei Form-Deckungssignale vor der Bahnschranke am selbigen Bahnhof verfügt. Über Google Maps wurde dann erkundet, dass zu den Deckungssignalen auch zwei "Spiegeleier" vorhanden waren; eines gleich in Ortsnähe, das andere fernab jeder Straße, aber über Feldwege erreichbar. Nun, dieses Signal -inmitten flacher Umgebung- sollte als Versuch für einen Scherenschnitt herhalten. Auch hierzu half eine jüngste Inspiration eines AWT-Mitglieds..;-)

Für den 07.10.19 war wolkenloser Himmel angesagt. Nun habe ich überlegt, ob ich mir ab dem Bahnhof von Wulften einen ca. einen Kilometer langen Fußmarsch vor dem Morgengrauen antun wollte - ohne zu wissen, ob sich der Ausflug lohnen würde. Da fiel mir ein, dass im Keller unserer Ferienwohnung noch zwei uralte Fahrräder herumstehen müssten, die jahrelang nicht bewegt wurden und mit denen ich früher als Jugendlicher immer zum Walkenrieder Tunnel gefahren bin. Nun, die Räder waren völlig eingestaubt, die Reifen platt, ließen sich aber aufpumpen. Die Kette völlig verrostet. Ich habe dann eines der beiden Räder aus dem Keller gewuchtet, ein paar Runden gedreht. Die Torpedo-Dreigangschaltung funktionierte halbwegs. Also, ab mit dem Ding ins Heck. In Wulften wurde das Rad wieder herausgezerrt, und bei gefühlt 2 Grad Celsius ging es mit einem über 40 Jahre alten Fahrrad der Marke "Heidemann-Werke Einbeck" in die Dunkelheit, immer entlang der Strecke. Die Funzel von Lampe funktionierte, der Dynamo gab sein bestes, stellte aber einen ernst zu nehmenden Widerstand dar. Tatsächlich sah ich in einiger Entfernung das Objekt der Begierde. Die letzten Meter mussten dann über den Rand eines Ackers per pedes zurückgelegt werden. Nun stand ich da, unterhalb des Signals, und genoss den Sonnenaufgang...:-)

Ein Bild mit Zug gibt´s vielleicht mal zu einem "runden" Jubiläum. Nach vollbrachtem Werk ging es mit der Gurke von Rad wieder zurück nach Wulften, und der Rest des Tages gehörte weiteren Formsignal-Motiven im Dreieck Münchehof - Wulften - Niedersachswerfen. Wer weiß, wie lange die Dinger da noch stehen..;-)



Datum: 07.10.2019 Ort: Wulften [info] Land: Niedersachsen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: Ohne
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Findelbachbrücke
geschrieben von: Detlef Klein (225) am: 08.10.19, 21:22
Es gibt viele Fotostandpunkte von denen sich das Viadukt über den Findelbach bildlich festhalten lässt. Hier quert gerade ein Bhe 4/8 der Gornergratbahn die Schlucht.

Datum: 23.08.2001 Ort: Zermatt [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-Bhe 4/8 Fahrzeugeinsteller: GGB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Allerletztes Licht
geschrieben von: rene (708) am: 10.10.19, 00:15
Der 21.September 2019 war wirklich ein wunderschöner und sonniger Tag welche perfekt für's Hobby geeignet war.
Wie vielen anderen war auch ich unterwegs und befand mich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang in Hessen und Niedersachsen.
Das letzte Bild entstand dabei in Friedland wo ich die letzten Sekunden Sonne nutzen konnte um 187 178 mit einem gemischten Güterzug gen Süden zu fotografieren.
Danach ging es im dunkeln zurück nach Hause...


Datum: 21.09.2019 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Norddeutsche Landschaft und Wetter
geschrieben von: Vesko (504) am: 08.10.19, 23:56
Zwischen Niebüll und Dagebüll kooperieren DB und neg, um umsteigefreie IC-Verbindungen zwischen Hamburg und Dagebüll Mole anbieten zu können. Die Züge sind - unter anderem wegen des Rangiervorgangs in Niebüll und wegen der eingleisigen störanfälligen Marschbahn, oft anfällig für Verspätungen. Auf etlichen Galeriebildern sieht man bereits typisch norddeutsches Wetter - tief liegende Quellwolken. So war das auch am Tag der Deutschen Einheit 2019.

Datum: 03.10.2019 Ort: Blocksberg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Farbspielereien
geschrieben von: claus_pusch (160) am: 10.10.19, 00:50
VIA Rail fährt fast immer auf fremden Gleisen (meistens auf denen von Canadian National), aber zwischen Ottawa und Brockville gehört der kanadischen Personenverkehrsgesellschaft auch größtenteils die Infrastruktur. Auf dieser ist Zug 647 in voller Fahrt auf dem Weg von Ottawa nach Toronto, aufgenommen am Jock River bei Richmond. Der Zug wird gezogen von F40PH 6437, einer der fünf Lokomotiven dieses Typs, die 2017 eine Jubiläumslackierung zum 150jährigen Bestehen Kanadas erhalten hatten, welche danach - optisch 'abgespeckt' und um den aktuellen VIA-Slogan "Love the way / La voie qu'on aime" ergänzt - an den Fahrzeugen verblieb. Gebildet ist der Zug aus den Leichtbau-Wagen der ab 1981 beschafften LRC-Züge, die durch aktive Neigetechnik den VIA-Personenverkehr deutlich beschleunigen sollten (was nur bedingt gelang...). Auch diese Wagen legen ein Zeugnis ab von VIAs Lackierungs-Kreativität der letzten Jahre: der hinter der Lok laufende Business Car ist in der attraktiven "Renaissance"-Lackierung gehalten; der folgende Wagen trägt die "Canada-150"-Variante von 2017, die 2018 in leicht veränderter Form zum Feiern des 40jährigen Bestehens von VIA weiterverwendet wurde; und der dritte Wagen zeigt ein eher klassisches Farbschema, bei dem das frühere VIA-Blau aber wiederum durch einen grünen Streifen ersetzt wurde.

Bildmanipulation: Ein der Lok gefährlich nahe kommender Zweig wurde elektronisch gestutzt.

Datum: 08.09.2019 Ort: Richmond, Ontario, Kanada Land: Übersee: Nordamerika
BR: CA-F40PH Fahrzeugeinsteller: VIA
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Begegnungen
geschrieben von: Johannes Poets (340) am: 08.10.19, 17:00
Zur Zeit der Analogfotografie waren Bildmanipulationen nur mit hohem Aufwand zu bewerkstelligen. Wenn ich mich richtig erinnere, haben wir uns damals auch gar keine Gedanken zu diesem Thema gemacht. Zugkreuzungen im Bild festzuhalten war eben Glücksache. Insofern kann ich den Einwand des Users "ODEG" zu meinem Bild [www.drehscheibe-online.de] gut nachvollziehen.

Einmal mehr diente mir die Werrabrücke Oberrieden als Motiv, dieses Mal mit der evangelischen St. Georgskirche im Vordergrund. Aus Richtung Norden näherte sich der IC 687 "Amalienburg" Bremen - München der Werrabrücke. Überraschend tauchte aus der Gegenrichtung der IC 176 "Mont Blanc" Genéve – Hamburg auf. Genau an der richtigen Stelle kam es zwischen den beiden 103ern zur Begegnung. Vielleicht sieht das Auswahlteam ja ausnahmsweise über die beiden abgeschnittenen Züge hinweg.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 05.10.1983 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schienenbusgeknatter auf der Schwentinebahn
geschrieben von: Hp00 (19) am: 08.10.19, 16:23
Wohl auf einer ihren letzten Fahrten in Diensten der AKN Eisenbahn GmbH, verkehrten im Rahmen der Feierlichkeiten zum "Tag der deutschen Einheit" in Kiel, die beiden Uerdinger Schienenbusse VT 3.08 und 3.09, auf der als Schwentinebahn bekannten Strecke vom Kieler Hbf nach Kiel-Oppendorf.
Den ganzen Tag über ersetzten die beiden VT, sehr zur Freude vieler Fotografen und den Fahrgästen, den dort sonst verkehrenden Triebwagen der Baureihe 648.
An der Fotokurve beim Bahnübergang am Rehsenweg in Kiel Wellingdorf, wartete ich gemeinsam mit weiteren Fotografen auf die Vorbeifahrt des Gespannes, was bei ständig wechselnden Lichtverhältnissen zu einer wahren Zitterpartie wurde.
Letztendlich siegte das Fünkchen Glück und in genau dem richtigen Moment kam die Sonne raus, was im weiteren Verlauf des Tages nicht immer gelingen wollte!

Edit: Bild gegen eines mit früherer Auslösung und verdecktem Schalthäuschen getauscht!
Danke an "Toaster 480" für die Anmerkung und denen, die das im Fotoforum bestätigt haben!

Zuletzt bearbeitet am 12.10.19, 15:50

Datum: 03.10.2019 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: AKN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bilderbuchherbst im Unstruttal
geschrieben von: Gunar Kaune (368) am: 10.10.19, 19:24
Ein Herbsttag vom Feinsten war der 21. Oktober 2012 im Unstruttal. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen leuchteten die Bäume und in allen Farben und auch die Weinreben legten bereits ihr Grün ab. Den Bahnhof von Freyburg - Heimat der Rotkäppchen-Sektkellerei - gerade verlassen haben 672 915 und 672 902 auf ihrer Fahrt nach Naumburg, während auf den Hängen über der Stadt das Schloss Neuenburg grüßt. Das Stellwerk des Bahnhofs war damals allerdings schon deutlich am Zuwachsen und die beiden kurzen Triebwagen passten gerade so in die Lücke zwischen Gebüsch und Mast - wie es dort heute aussieht, entzieht sich leider meiner Kenntnis...

Datum: 21.10.2012 Ort: Freyburg (Unstrut) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 672 (DWA LVT/S) Fahrzeugeinsteller: Burgenlandbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Übergabe im Echo Canyon
geschrieben von: Dennis Kraus (641) am: 10.10.19, 09:59
UP 3212 (SD40-2) und UP 1839 (SD40N) waren am 17.03.2017 für die Bespannung des Locals von Ogden, Utah nach Evanston, Wyoming eingeteilt. Nach einem längeren Aufenthalt im Bahnhof Emory, wo der Zug auf den Gegenzug gewartet hat, um mit diesem das Personal zu tauschen, konnte der Zug von der Straßenbrücke bei Emory aufgenommen werden.

Zuletzt bearbeitet am 10.10.19, 10:00

Datum: 17.03.2017 Ort: Emory, Utah, USA Land: Übersee: Nordamerika
BR: US-EMD SD40-2 Fahrzeugeinsteller: UP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Letztes licht des tages
geschrieben von: Candiano (36) am: 08.10.19, 10:14
Der Tag neigt sich dem Ende zu, als eine Pesa DMU auf ihrem Weg zwischen Fabriano und Civitanova Marche durch das große Viadukt zwischen S. Severino Marche und Tolentino fährt

Datum: 13.09.2019 Ort: Tolentino [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-ATR220 Fahrzeugeinsteller: Trenitalia
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam zum 4.
geschrieben von: ludger K (304) am: 10.10.19, 00:23
Frühling bei der BT, und das mit einem Altbau-Triebwagen der Salzburger Verkehrsbetriebe. Nur für kurze Zeit half deren ET 7 im großen österreichischen Eisenbahnjubiläumsjahr bei der SAKOG aus.

6/6-Dia Kodak Ektachrome 64

Zuletzt bearbeitet am 11.10.19, 11:13

Datum: 21.05.1987 Ort: St. Pantaleon-Reith [info] Land: Europa: Österreich
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: St&H / SVB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Burg Greene
geschrieben von: 132 121 (4) am: 07.10.19, 22:37
Die Idee einen Zug mit der angeleuchteten Greener Burg nahe Kreiensen umzusetzen schwirrte mir schon länger im Kopf herrum...

Einige Punkte mussten zur Umsetzung geplant werden:

1. Es muss mein Zug sein! ;-)
2. Die Burg muss die ganze Nacht angestrahlt sein!

Gesagt getan!

So wurde beim Förderverein Greener Burg für einen Obolus die ganze Nacht Licht bestellt.
Dazu musste extra ein Elektriker kommen, der die Zeitschaltuhr auf Dauerlicht stellte!
(An dieser Stelle nochmals vielen Dank!)

Dann war es soweit!
Gegen 01:30 Uhr nach einem schweren Gewitter machte ich freilich mit Rücksprache! der beiden Fdl
einen Fotohalt mit dem Leergipser von Stadtoldendorf nach Böhlen!....

Bitteschön! ;-)

232 587 mit 53734 an der Greener Burg, 04.04.2019

Zuletzt bearbeitet am 11.10.19, 15:09

Datum: 04.04.2019 Ort: Greene [info] Land: Niedersachsen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Interregio auf der Biisser Bréck
geschrieben von: Andreas Burow (249) am: 09.10.19, 20:13
Die Biisser Bréck (deutsche Bezeichnung: „Viadukt Pulvermühle“) ist eines von drei Stadtviadukten der Stadt Luxembourg und zwar das dem Hauptbahnhof nächstgelegenste. Wegen der starken Auslastung der Strecke hat sich die CFL entschlossen, parallel zum bestehenden Viadukt von 1862 eine zweite Eisenbahnbrücke in einer Stahl-Stahlbeton-Verbundkonstruktion zu errichten. Dieses Bauwerk wird aus unserer Blickrichtung hinter der Biisser Bréck angesetzt. Die Bauarbeiten an dieser Erweiterung dauern nun bereits etwa zehn Jahre an. Bei structurae findet man mehr Informationen und diverse Fotos zu diesem Projekt.

Schon länger her ist die Zeit der Interregios und auch die Baureihe 181 kommt heute nicht mehr nach Luxembourg. Der Blick zurück zeigt 181 220 vor IR 2430 im letzten Abendlicht auf der Biisser Bréck. Wenige Augenblicke später wird der Interregio den darauf folgenden kurzen Tunnel passieren und in den Hauptbahnhof einfahren.

BM: störendes Graffiti an einem IR-Wagen entfernt.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 20.10.2000 Ort: Luxembourg [info] Land: Europa: Luxemburg
BR: 181 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schienenbus mitten in der Stadt
geschrieben von: Vesko (504) am: 07.10.19, 10:31
Hinter der Alten Pinakothek in München, jenseits sämtlicher Bahnstrecken, steht ein MAN-Schienenbus, der eine Bar beherbergt.

Datum: 28.09.2019 Ort: München [info] Land: Bayern
BR: 0302 (MAN-Schienenbus) Fahrzeugeinsteller: Privatbesitz
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
"Königin unter den Dampflokomotiven" wird sie auch
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 08.10.19, 07:53
...die bayerische S 3/6. Die einzige noch betriebsfähige Maschine, die 18 478 war die
letzte noch zu Länderbahnzeiten - 1918 - gebaute S 3/6. Zu den Märklin Tagen im
September diesen Jahres fuhr sie an beiden Tagen einen Sonderzug von Göppingen
über die berühmte Geislinger Steige nach Amstetten. Hier im Bild ist sie bei Süßen
unterhalb der Burg Stauffenbeck zu sehen, am Zugschluss hilft 44 546 mit.

Zuletzt bearbeitet am 08.10.19, 07:55

Datum: 15.09.2019 Ort: Süßen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: BEM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Wolken überm Mitteldeich
geschrieben von: Jan vdBk (635) am: 08.10.19, 20:38
Am 3. Oktober fuhren auf der Nebenbahn nach Bad St Peter Ording mal wieder SSP-628, weil die planmäßigen 648er alle rund um Kiel für den zusätzlichen Verkehr zu den offiziellen Feierlichkeiten am 29. Tag der Deutschen Einheit zusammengezogen worden waren. RB 21171 erreicht zwischen Witzwort und der Abzw Hörn den Bahnübergang Mitteldeich.

Datum: 03.10.2019 Ort: Witzwort [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sonnenaufgang am Damm – alles läuft anders …
geschrieben von: 797 505 (357) am: 08.10.19, 21:55 Top 3 der Woche vom 20.10.19
Meine Fototouren während des Familienurlaubes auf Sylt Mitte August hatte ich mir ganz anders ausgemalt. Nicht viel lief wie geplant. Das Wetter war überwiegend wechselhaft, gerne auch feucht (an Badetage war nicht zu denken). An den wenigen Tagen mit Sonne zu den „Tagesrandzeiten“ klappte im Durchschnitt höchstens jeder zweite Zug bei Licht.

Jeden Morgen weckte das Mobilfon vergebens zu unchristlichen Zeiten (wenig zur Freude der Liebsten), bis auf den 9. August 2019. Da versprach der Blick in Wetteronline und das DWD Warnwetter etwas morgendliche Sonne.

Beim ersten Sylt Shuttle gen Insel war es noch halber Nacht, von Morgenröten wie bei anderen Damm-Bildern hier in der Galerie konnte ich nur träumen. Der erste Gegenzug erschien pünktlich an der Nössespitze, wie berechnet natürlich kurz vor Sonnenaufgang. Das Einzige was auf dem zugigen Damm wärmte war ein kurze Hauch von Wärmestrahlung aus den Maschinenräumen der 218 832 und 321. Danach kam zum eigentlichen Nordseewind noch der bei Autozügen besonders stark ausgeprägte „böige Sturm“. Beim Blick dem Zug hinterher verwandelte sich die Resignation kurz in hektisches „einen Versuch ist es wert“. So entstand ein völlig ungeplantes Bild … auch an diesem Morgen auf Sylt lief alles anders.

Die Aufnahme ist eigentlich scharf, wird aber vermutlich wegen der starken Luftbewegung und dem Tele etwas „flimmerig“ ähnlich wie bei durch Hitze flimmernder Luft.
Manipulation: Bild aus zwei Aufnahme zusammengesetzt.
Nachtrag: Die schwachen Ellipsen-Ausschnitte im linken Bildbereich im helleren Himmel sind im PS so nicht sichtbar. ?!


Zuletzt bearbeitet am 08.10.19, 22:00

Datum: 09.08.2019 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 25 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kesselzug aus Barenburg
geschrieben von: 215 082-9 (290) am: 09.10.19, 00:23
Zweimal in der Woche verkehrt der Kesselzug aus Barenburg über die Nebenbahn nach Diepholz. Nachdem 294 585 vergangenen Montag in Sulingen umgesetzt hatte, konnte die Fahrt ohne Halt bis Diepholz fortgesetzt werden. Nahe Wehrbleck zeigte sich die Natur schon teils herbstlich als der ER 54633 Barenburg - Holthausen (Ems) die Fotografen passierte. Wenig später war das Licht aus, die Schlonzwand aus dem Westen kam früher als gedacht. Glücklicherweise war aber auch der Kesselzug früher dran (-45), sodass es gerade noch passte.

Bildmanipulation: Ein paar Spitzen von Windrädern wurden über den Dächern der Wagen entfernt.

Datum: 07.10.2019 Ort: Wehrbleck [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Den Damm hinauf
geschrieben von: Vesko (504) am: 09.10.19, 00:13
Die Halligbahn zwischen Dagebüll und Oland bzw. Langeneß ist, obwohl die Gleise auf dem ersten Blick nicht danach aussehen, in Betrieb. Auf dem Festland muss erst einmal der Damm überwunden werden.

Datum: 03.10.2019 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: LfK
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 12 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durch das schöne Wiesenttal
geschrieben von: Bernecker (32) am: 09.10.19, 12:00
Seit Mai 2019 ist die V60 der Dampfbahn Fränkischen Schweiz hin und wieder im Museumsbahnverkehr an Dieselbetriebstagen im Einsatz. Grund genug für mich diese schöne Museumsbahn mal wieder zu besuchen. Eines der schönsten Motive an diesem sonnigen Spätsommertag war die vormittägliche Überfahrt über die Hindenburgbrücke kurz vor Behringersmühle. Bereits 3 Wochen später lag die Brücke um diese Uhrzeit bereits im Schatten. Lichttechnisch geht das Motiv nur Vormittags, da der nächste Zug erst gegen 14:45 Uhr wieder in Behringersmühle ankommt.

Datum: 25.08.2019 Ort: Behringersmühle [info] Land: Bayern
BR: 360-365 (alle V60-West) Fahrzeugeinsteller: DFS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Ladung Holz
geschrieben von: Heidebahnfan (26) am: 08.10.19, 19:27
Im Jahr 2017 lief die Bedienung von Malchow Bauhof noch über Waren und am Nachmittag mit der Baureihe 298. Am 15. März 2017 hatte 298 329 die Aufgabe mehrere Snps, beladen mit Holz, zum Anschluss Bauhof zu bringen und passiert hier grade die Ausfahrsignale im Bahnhof Malchow. Mittlerweile sucht man hier Formsignale leider vergeblich.

Datum: 15.03.2017 Ort: Malchow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 298 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Unterwegs im Breisgau
geschrieben von: CMH (180) am: 08.10.19, 20:58
Dank der exponierten Lage auf dem Münsterberg können Besucher der Europastadt Breisach ihr Ziel aus allen Richtungen frühzeitig am Horizont ausmachen. Das Stephansmünster, welches mit Bauzeit 12. bis 15. Jahrhundert romanische wie gothische Elemente vereint, ist ebenso Bestandteil der Stadtsilhouette wie der Radbrunnenturm als ehemals zentrales Element der Wasserversorgung. Die Dreifachtraktion NE 81, bestehend aus VT 127, 126 und 202, wird - von Riegel kommend - an jenem 13.10.2015 nicht mehr lange bis zum Zielbahnhof unterwegs sein. Wie der Westhimmel unschwer erkennen lässt, scheint nur wenige Kilometer westlich über den Vogesen die Sonne, während der Kaiserstuhl im Rücken des Fotografen eine geschlossene Wolkendecke abbekommt.

Datum: 13.10.2015 Ort: Breisach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 626 (NE 81) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht
geschrieben von: Dennis Kraus (641) am: 08.10.19, 17:36
Im tschechischen Egertal auf der KBS 140 verkehren zweistündlich Schnellzüge von Cheb über Usti nad Labem nach Prag. Im Abschnitt von Cheb bis Usti n. L. übernimmt eine 363 die Bespannung. Im letzten Licht des 07.10.2019 rollt 362 125 mit R 608 aus Prag zwischen Kynšperk nad Ohří und Nebanice ihrem Ziel entgegen.

Datum: 07.10.2019 Ort: Kynšperk nad Ohří [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-362 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bilderbuch-Herbst
geschrieben von: Biebermühlbahner (170) am: 08.10.19, 23:40
Im Herbst 2017 gab es so manche Tage, welche einen goldenen Herbst wie im Bilderbuch zeigten. Am 15.10.2017 war das Wetter so gut vorhergesagt, dass ich mir auf dem Rückweg aus dem Norden statt einer Autobahnfahrt die Landstraße parallel zur Bahnstrecke Korbach - Marburg vornahm, natürlich nicht ganz ohne Foto-Intention... ;)
Anfänglich stieß ich noch auf Nebel, doch der Tag wurde daraufhin nur besser. Steffens kürzlich reingestelltes Bild [www.drehscheibe-online.de] hat mich dazu motiviert mein letztes Bild dieser Tour zu zeigen, welches nur wenige Meter entfernt und auch nur einen Tag später aufgenommen wurde.

Das Motiv ist eher Produkt des Zufalls, war es doch der goldene Baum, der mir bereits ins Auge stach als ich noch im Auto saß und mich sobald schon den Berg hinauf zog...

Zu sehen ist ein 628.2 auf seiner Fahrt als RB von Bestwig nach Marburg(Lahn) bei Niederwetter.


Zuletzt bearbeitet am 08.10.19, 23:43

Datum: 15.10.2017 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Landelijk Nederland
geschrieben von: Kuhi (125) am: 08.10.19, 21:56
Nach Malta besitzen die Niederlande mit knapp 500 Einwohnern / km² die zweithöchste Bevölkerungsdichte der europäischen Union. Trotzdem können auch hier stark ländlich geprägte Regionen gefunden werden, wie zwischen Deventer und Rijssen. Hinter Holten eröffnet sich den Reisenden des IC 1633 nach Enschede der weite Blicke über das flache Land mit seinen Höfen, Koppeln, Wiesen und unbefestigte Sandstraßen.

[Edit: Datum ergänzt]

Zuletzt bearbeitet am 09.10.19, 21:20

Datum: 13.06.2019 Ort: Rijssen [info] Land: Europa: Niederlande
BR: NL-VIRM Fahrzeugeinsteller: NS
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frankfurter Gegensätze
geschrieben von: Benedikt Groh (406) am: 08.10.19, 21:09 Top 3 der Woche vom 20.10.19
Eigentlich sind die auf der südlichen Mainseite gelegenen Felder bei Oberrad ja eher als Heimat der Frankfurter Grünen Soße bekannt, aber zwischen Boretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch mischen sich jedes Jahr auch einige Parzellen mit Sonnenblumen. Bevor letztere endgültig verblühen wurden sie als vergänglicher Vordergrund gewählt um einen ICE auf seinem abendlichen Weg nach Hanau vor der Kulisse der allgegenwärtigen Hochhäuser aufzunehmen.

Datum: 20.09.2019 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 401 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 26 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine V90 auf dem Deich und eine drunter
geschrieben von: 215 082-9 (290) am: 08.10.19, 22:05
Das "bockt" schon ;-)
Drei Mal in der Woche bekommt das Chemiewerk "Bock" in Marschacht ein paar Wagen per Bahn aus Maschen. Am 07.10.2019 waren es satte sieben Wagen, sodass das rangieren in Winsen etwas länger als geplant dauert. Dieser Umstand, zusammen mit der Ausgangsverspätung von ca. 40 Minuten, ermöglichte uns ein Bild des ER 53465 Maschen - Niedermarschacht. Mit ca. 60 Minuten Verspätung erreichte die ausgeblichene 296 030 gegen 10:20 Uhr die Deichspitze in Fahrenholz. Auch das Wasser war sehr still, sodass sich die Fuhre ein wenig spiegelte.

Datum: 07.10.2019 Ort: Fahrenholz [info] Land: Niedersachsen
BR: 294 (alle V90-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kurz vor Golm
geschrieben von: rene (708) am: 08.10.19, 11:38
RB 18103 - unterwegs von Königs Wusterhausen nach Potsdam hbf - wurde am 7. September 2019 kurz vor Golm fotografiert.
Die Sonne war zwar schon aufgegangen, tat sich aber noch schwer eine Lücke in der Wolkendecke zu finden...

Manipulation: Gestrüpp entfernt

Zuletzt bearbeitet am 13.02.20, 17:51

Datum: 07.09.2019 Ort: Golm [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Alltägliches bei Maintal
geschrieben von: Benedikt Groh (406) am: 06.10.19, 09:10
Bevor in 3-4 Jahren die Bagger zum Bau der Nordmainischen S-Bahn anrollen hatte ich im Februar noch ein paar Impressionen der Bahnstrecke Frankfurt-Hanau gesammelt. Nicht, dass es sich hier um ein fotografisches Kleinod handeln würde, aber der Aufwand hielt sich in Grenzen, von daher: warum nicht? Zwischen den Maintaler Ortsteilen Bischofsheim und Dörnigheim gibt es eine kleine Brücke, welche die umliegenden Felder und Streuobstwiesen miteinander verbindet. Der Blick von dort ist mehr oder weniger typisch für den größten Teil der Strecke - viel Bewuchs links und rechts - aber die laublose Jahreszeit ermöglicht es, dass trotzdem ein paar Sonnenstrahlen auf die Gleise fallen. Mit dem Twindexx und dem bereits in der Ferne verschwindenden Coradia Continental sind auch bereits die beiden Hauptträger der Verkehrslast vertreten, ansonsten gibt es im Jahr 2019 natürlich noch den ein oder anderen ICE sowie den obligatorischen Güterverkehr von und nach Frankfurt Ost.

Datum: 16.02.2019 Ort: Maintal-Bischofsheim [info] Land: Hessen
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Durch die „Alte Welt“
geschrieben von: Frank H (250) am: 08.10.19, 10:01
Aus den vielen, schönen Erinnerungen, die ich als Eisenbahnfotograf mit der Zeit sammeln konnte, stechen die Ausflüge an die Glantalbahn besonders hervor. Gerade im Spätsommer, wenn die Natur vor dem unausweichlichen Herbst nochmal zur Höchstform aufläuft, entfaltet die Landschaft der im Volksmund „Alte Welt“ genannten, nordpfälzischen Region ihren ganzen Reiz.

Leider viel zu selten konnte ich diese Gelegenheiten wahrnehmen, endete doch schon im Frühjahr 1986 der Personenverkehr im Glantal, der bis zum Schluss noch tapfer von den ETA der Baureihe 515 bestritten wurde. Dabei musste die nostalgische Zunft „leider“ in der Mehrzahl mit beige-türkisen Exemplaren vorlieb nehmen, die sich aber, zumindest aus heutiger Sicht, auch recht nett in Szene setzen ließen.

So rollen am Nachmittag des 11. September 1985 der 515 536 und der 815 735 durch die fast schon toskanisch anmutende Landschaft südlich von Odernheim.

Heute kann man solche Motive nur noch mit Fahrraddraisinen umsetzen, aber immerhin liegen die Gleise noch. Ob die aktuelle Klimadiskussion eines Tages wieder – ähnlich umweltfreundliche – Fahrzeuge auf die Glantalbahn zurückbringt?


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 11.09.1985 Ort: Odernheim [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auf dem Weg nach Ebern
geschrieben von: Dispolok_E189 (261) am: 07.10.19, 16:04
Die Bahnstrecke Bamberg - Ebern wird nach wie vor von Zügen der Baureihe 650 / Stadler Regio-Shuttle RS 1 befahren. Im Stundentakt verbindet agilis die beiden Städte miteinander. Leider wurde der Güterverkehr schon seit Jahren eingestellt, lediglich nach Baunach verkehren noch einzelne Übergaben. Diese fahren alle in der Nacht, da am Tag kein Platz für Güterzüge ist. Aber auch die Übergabe ist eher uninteressant, da sie nur aus einer Lok der Baureihe 294 und ein oder zwei Gaskesselwagen besteht. Somit ist die gesamte Strecke für Fotografen eher uninteressant und man findet auch kaum Bilder dieser Bahnstrecke.

Am 04.09.2019 war ein herrlicher Spätsommertag im Frankenland, angenehme Temperaturen und ungetrübter Sonnenschein waren geboten. Gegen 16:30 Uhr besuchte ich den einzigen Bahnhof dieser Strecke, welchen man in Baunach findet. Dort sind noch zwei Weichen und ein weiteres Gleis vorhanden. Dieses wird nur noch für den oben genannten Güterzug genutzt. Nachdem der Anschluss bedient wurde umfährt die Lok den Zug um wieder gen Bamberg zu fahren. Auch die Streckensanierung fand in Baunach noch nicht statt und somit "versinkt" das Streckengleis zwischen den Gebüschen im Gras. 650 725 störte das nicht, als er auf dem Weg nach Ebern gleich einen kurzen Zwischenstopp einlegte.

Datum: 04.09.2019 Ort: Baunach [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: agilis
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam zum 2.
geschrieben von: ludger K (304) am: 08.10.19, 00:04
Baulicher Höhepunkt der BT ist die 140 m lange und 18 m hohe stählerne Moosachtalbrücke nahe St. Georgen a.d. Salzach. Hier wird sie von der 1952 bei der SGP in Graz für die SAKOG gebauten E 27 001 (heute E 64 der SLB) mit einem Leerzug nach Bürmoos überquert. Der jenseitige Talhang liegt bereits in Oberösterreich.

Zuletzt bearbeitet am 08.10.19, 00:06

Datum: 21.08.1978 Ort: St. Georgen a.d. Salzach [info] Land: Europa: Österreich
BR: 1XAusl (sonstige ausländische Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: StH
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Schweizer Kleinbahnromantik
geschrieben von: iw (63) am: 07.10.19, 19:28
4,1 km lang (oder besser kurz) ist die Strecke von Le Locle nach Les Brenets, die Spurweite beträgt 1000 mm und die Fahrdrahtspannung 1500 V Gleichspannung. Die Strecke weist immerhin drei Tunnel auf, von denen der längste 720 m lang ist. Triebwagen BDe 4/4 3 wurde 1950 von Reggiane/TIBB/SAAS gebaut - soviel zu den Fakten.
Darüber hinaus ist die Bahn eine schweizer Kleinbahn, wie sie im Bilderbuche steht. Nicht zuletzt der wunderbar gepflegte Triebwagen, der sich angenehm von den heute dominierenden Stadler-Neubauten abhebt, ist ein gutes Argument für einen Besuch im buchstäblich letzten Winkel der Schweiz. Ganz nebenbei ist die Landschaft des Jura beiderseits der Grenze zwar nicht unbedingt spektakulär aber allemal sehenswert.


Datum: 22.06.2019 Ort: Les Brenets [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-BDe 4/4 Fahrzeugeinsteller: transN
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam zum 1.
geschrieben von: ludger K (304) am: 07.10.19, 23:41
Erst am 1. April 1951 wurde die 8,81 km lange Lokalbahn Bürmoos – Trimmelkam der Salzach-Kohlenbergbau GmbH (SAKOG) eröffnet, und zwar zunächst für den Güter-, im Mai 1952 auch für den Personenverkehr. Die Betriebsführung oblag bis 1992 der Firma Stern & Hafferl, seither der Salzburger Lokalbahn. Die Haltestelle Trimmelkam (heute Riedersbach) besaß viele Jahre lang einen simplen Holzunterstand, hier mit dem von der Salzburger Lokalbahn stammenden, 1908 bei der MAN gebauten ET 20 105 (Archivbild).

Datum: 02.04.1969 Ort: Trimmelkam [info] Land: Europa: Österreich
BR: 4XAusl (sonstige ausländische Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: StH
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Spreebrücke in...
geschrieben von: barnie (101) am: 07.10.19, 10:49
...Uhyst.

Unter dem Stichwort "Spreebrücke" tummeln sich einige Aufnahmen in der Galerie. Naheliegend bei dem Wort "Spree" ist sicherlich Berlin, doch der Fluss fließt eben nicht nur hier sondern er hat seinen Ursprung sehr viel südlicher. Daher verwundert es kaum, dass Berlin kein Monopol auf Spreebrücken hat.

Mit guten Chancen auf die Top-Ten-List der außergewöhnlichsten sächsischen Ortsnamen dürfte Uhyst ausgestattet sein. Das ist der Ort der Aufnahme der 52.8, welche die dortige Brücke Richtung Osten überquert. Anlass der Fahrt war ein Fotozugangebot, bei welchem sich die "regionstypische" zweiundfünfzig Reko noch einmal austoben durfte.

Datum: 29.01.2011 Ort: Uhyst [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: OEF
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Goldener Oktober
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 07.10.19, 18:49
Mitte Oktober 2017 hatte sich eine stabile Hochdruckwetterlage im Landkreis Marburg-Biedenkopf niedergelassen und bescherte einen goldenen Oktober. Die Burgwaldbahn wurde damals noch vom VT 628 bedient, sodass einem schönen Fototag nichts im Wege stand. Zwischen Niederwetter und Sarnau war ein solcher unterwegs und konnte dabei beobachtet werden, wie er die Aumühle passierte.

Datum: 14.10.2017 Ort: Niederwetter [info] Land: Hessen
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Unglaublich schlechtes Wetter in der Slowakei
geschrieben von: postenkoenig (34) am: 07.10.19, 11:31
Bei unglaublich schlechtem Wetter und Dauerregen kann man auch Bilder machen. Hier am Friedhof bei Dedinky gab es richtig Volldampf. Die Landschaft in der "hohen Tatra" ist immer einen Besuch wert.

Datum: 05.10.2019 Ort: Dedinky [info] Land: Europa: Slowakei
BR: SK-556 Fahrzeugeinsteller: SVV
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das 20-jährige Jubiläum des Vereins...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (823) am: 07.10.19, 07:18
..."Společnost LOKO-MOTIV" aus Chomutov waren der Anlass für eine
Sonderfahrt von Kadaň bis hoch auf dem Erzgebirgskamm nach Vejprty.
Hier im Bild verlässt der mit 423.0145 bespannte Sonderzug den Halte-
punkt Měděnec zastávka, früher Kupferberg Hp.

Zuletzt bearbeitet am 07.10.19, 07:20

Datum: 27.09.2014 Ort: Měděnec zastávka [info] Land: Europa: Tschechien
BR: CZ-423.0 Fahrzeugeinsteller: ČD
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Tarnfarbe
geschrieben von: Johannes Poets (340) am: 05.10.19, 10:00
Fotografisch schwer umzusetzen waren zur Bundesbahnzeit im Vergleich zur bunten Vielfalt heute rein grüne Zuggarnituren in überwiegend grüner Landschaft. Die Farbgebung wirkte dann wie eine Tarnfarbe. Dennoch war für mich der E 3666 Bebra - Göttingen wegen seiner reinrassigen Umbauwagengarnitur sehr reizvoll. (siehe auch [www.drehscheibe-online.de]. Wenn dann auch noch eine grüne 141 vorgespannt war…

Ein ebenso beliebtes Fotomotiv ist auch heute noch die Werrabrücke bei Oberrieden. Dank ihrer exponierten Lage läßt sie sich aus unzähligen Blickwinkeln fotografieren. Hier sehen wir einen Blick vom westlichen Hang des Werratals aus auf das bekannte Bauwerk.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 08.10.19, 10:20

Datum: 05.10.1983 Ort: Oberrieden [info] Land: Hessen
BR: 141 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bergsturz bei Randa
geschrieben von: Detlef Klein (225) am: 04.10.19, 22:08
In zwei Schüben stürzen am 18. April und am 9. Mai 1991 ca. 30 Mio. cbm Felsgestein ins Tal bei Randa und verschütteten auch 250 Meter Gleise der Bahn. Der von einer HGe 4/4 gezogen Zug der Brig-Visp-Zermatt-Bahn hat Randa hinter sich gelassen wird als nächste Haltstation Täsch anfahren.

Scan vom Kodak-Dia

Zuletzt bearbeitet am 11.10.19, 22:06

Datum: 24.08.2001 Ort: Randa [info] Land: Europa: Schweiz
BR: CH-HGe 4/4 Fahrzeugeinsteller: BVZ
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein fehlgeleiteter Rübenzug
geschrieben von: Br363 (3) am: 04.10.19, 16:00
Um einen Rübenzug in der Saison 2019 auf der Murrbahn zu erwischen, gehörte auch ein wenig Glück. So wechselte die Streckenwahl des öfteren zwischen der Murr- und Remsbahn.
Am 19.09.2019 wurde dann einer der Züge für die Remsbahn vorgemeldet, ich bliebt jedoch an der Murrbahn bei Sulzdorf, denn da war ich sowieso schon.
Um 17.09 Uhr zogen die an WRS vermieteten 482 047 + 482 042 den DGS 44699 von Eggmühl nach Frauenfeld an meinem Hochstativ vorbei.
Der Zug wurde in Crailsheim fehlgeleitet und auf die Murrbahn geschickt. In Hessental musste der Zug dann erstmal eine Stunde warten bis die Reise weiter ging.

Zuletzt bearbeitet am 04.10.19, 16:01

Datum: 19.09.2019 Ort: Sulzdorf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: SBBC
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:

Auswahl (33318):  
 
Seiten:
<
1 .. 47 48 50 51 .. 667
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.