DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>
Auswahl (500):   
 
Galerie von Johannes Poets, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ohne Graffiti
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 24.06.21, 08:00 Top 3 der Woche vom 04.07.21
Mit einer Brücke über den Nord-Ostsee-Kanal fing alles an. Meine ersten beiden Bilder in der Galerie, eingestellt im November 2012, zeigen die Levensauer Hochbrücke bei Kiel. Heute nun soll sich der Kreis schließen und wieder ist es eine Brücke über eben diese Wasserstraße: die Rendsburger Hochbrücke. 30 Aufnahmen von ihr aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln existieren bis heute in der Galerie, eine vom nördlichen Ende der südlichen Rampe bei Osterrönfeld mit Blick auf das imposante, 2486 m lange Brückenbauwerk fehlt bisher. Daß dieses Bild [www.drehscheibe-online.de] nun ausgerechnet heute Bild des Tages ist – was für ein Zufall!

Ich will euch jetzt nicht mit Geschichten ihres Baus langweilen, auch mit wieviel Nieten sie zusammengehalten wird und sonstige technische Einzelheiten sollen an dieser Stelle nicht interessieren. Die nötigen Informationen dazu gibt es im Internet.

Im Jahr 1993 war die Strecke Neumünster – Flensburg noch nicht elektrifiziert, entsprechend sah das ganze Bauwerk noch annähernd so aus wie zur Zeit der Eröffnung im Jahr 1913. Die 218 173-3 vom Bw Flensburg ist mit einem Container-Ganzzug in Richtung Süden unterwegs, 32 Container der Firma Maersk sind zu sehen, alle ohne Graffiti.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 24.06.21, 21:45

Datum: 29.06.1993 Ort: Osterrönfeld [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 17 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Reisebüro-Turnusverkehr
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 23.06.21, 08:00
Im Reisebüro-Turnusverkehr erlebten sie eine letzte Blüte – die legendären, formschönen Triebzüge der Baureihe 601. Seit 1957 im TEE-Verkehr im Einsatz, zogen sie die Blicke auf siech wie wohl kein anderes Triebfahrzeug der Deutschen Bundesbahn. Zwischen 1971 und 1979 wurden die Triebzüge im damals neuen InterCity-Verkehr eingesetzt, ein Städteschnellverkehrs-System mit 1.-Klasse-Fahrzeugen im Zwei-Stunden-Takt.

Als 1979 im InterCity-Verkehr auch die zweite Klasse eingeführt wurde, hatte die Deutsche Bundesbahn zunächst keine Verwendung mehr für die Fahrzeuge. Überraschend wurden die Triebzüge ab 1980 zehnteilig im Reisebüro-Turnusverkehr als Alpen-See-Express eingesetzt. Von Hamburg und Dortmund aus fuhren die Touristikzüge unter anderem Berchtesgaden, Bodenmais, Seebrugg, Oberstdorf, Innsbruck, Zell am See und Salzburg/Berchtesgaden an.

Wir sehen den 10-teiligen Dt 13387 Hamburg – Oberstorf auf der Nord-Süd-Strecke zwischen Göttingen und Bebra kurz hinter Friedland (Han). An der Spitze läuft der 601 004-5.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 27.06.1980 Ort: Friedland [info] Land: Niedersachsen
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Bk Schachtenbeck
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 22.06.21, 09:00
Neben den "großen" Triebwagen der Baureihen 612/613, 614 und 624/634 setzte das Bw Braunschweig bis 1982 auch Schienenbusse ein. Hier begegnet uns eine dreiteilige Garnitur als N 6042 Braunschweig – Kreiensen am Bk Schachtenbeck zwischen Harriehausen und Bad Gandersheim. Eingesetzt waren die Fahrzeuge 998 681-1 + 998 305-7 + 798 800-9.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 01.06.1981 Ort: Bad Gandersheim Seboldshausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Richtung Bad Gandersheim
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 20.06.21, 10:00
Die Älteren unter uns werden sie noch kennen, die Blockstelle Orxhausen zwischen Kreiensen und Bad Gandersheim. Viele Aufnahmen von ihr befinden sich bereits in der Galerie, fast alle zeigen sie Züge mit Fahrtrichtung Kreiensen. Dabei bot auch die Gegenrichtung schöne Motive und der interessierte Fotograf brauchte noch nicht einmal zu nachtschlafender Zeit aufstehen. Der E 3565 Kreiensen – Wolfsburg verließ Kreiensen um 08:42 Uhr und bestand aus einer zweiteiligen 612/613-Garnitur.

Hier konnten die Fahrzeuge 612 507-4 + 912 601-2 bildlich festgehalten werden. Im Hintergrund links ist übrigens der "berühmte" Kletterberg zu sehen, von dem aus auch so manches Bild entstand, zum Beispiel [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Die Ausrichtung des Bildes erfolgte an senkrechten Gebäudekanten - das Signal steht wirklich so schief.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 20.06.1984 Ort: Orxhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 15 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das letzte Sonnenlicht
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 10.06.21, 07:00
Auf dem Rückweg von meiner Fahrradtour, die ich am 7. Juni 1983 von Göttingen aus ins Schwülmetal unternahm, passte ich zwischen den Ortschaften Erbsen und Emmenhausen den abendlichen E 2741 Köln – Göttingen ab, der die südniedersächsische Universitätsstadt planmäßig um 20:23 Uhr erreicht. Die Seitenflächen der 216 121-4 und die der Silberlinge reflektieren das allerletzte Sonnenlicht. Dies war auch das letzte Bild eines wunderschönen Tages, der mit einer Aufnahme genau dieser Lok begann [www.drehscheibe-online.de]

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 10.06.21, 22:55

Datum: 07.06.1983 Ort: Emmenhausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurze Wendezeit
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 09.06.21, 08:00
Die vier Schnellzugwagen, die im Sommerfahrplan 1983 als N 6975 aus Altenbeken um 18:28 Uhr Göttingen erreichten [www.drehscheibe-online.de], fuhren umlaufbedingt nach einer sehr kurzen Wendezeit von nur 10 Minuten um 18:38 Uhr im N 6970 zurück nach Bodenfelde. Der "Zugstamm" bestand aus zwei yg-Wagen.

Hier hat die 212 279-4 vom Bw Göttingen mit dem langen Zug gerade Offensen (Kr. Northeim) hinter sich gelassen. Im Hintergrund oberhalb des ABm ist das Bahnhofsgebäude des Dorfes zu erkennen (das Haus mit den vielen Schornsteinen), oberhalb der Lok beginnt der enge Teil des Schwülmetals [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 09.06.21, 19:15

Datum: 07.06.1983 Ort: Offensen (Kr. Northeim) [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sanfte Hügellandschaft
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 08.06.21, 08:00
Vom Schwülmetal habe ich bereits einige Aufnahmen in der Galerie vorgestellt. Hinter Offensen (Kr. Northeim) weitet es sich wieder und bei Verliehausen hat man von der westlichen Talseite aus einen prächtigen Blick auf die sanfte Hügellandschaft des Leineberglandes. Den Hintergrund bildet der bewaldete Höhenzug des Sollings.

Die 216 176-8 vom Bw Braunschweig lässt hier mit dem N 6975 Altenbeken – Göttingen das Dorf Verliehausen hinter sich. Der N 6975 war im Sommerfahrplan 1983 einer der wenigen Nahverkehrszüge auf der Strecke Bodenfelde – Göttingen, die als lokbespannter Zug verkehrten – ein Umstand, der sogar im Kursbuch vermerkt war.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 07.06.1983 Ort: Verliehausen [info] Land: Niedersachsen
BR: 216 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Endlich Sommer!
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 07.06.21, 09:00
Heuernte im Schwülmetal! Ein warmer Tag, der Wetterbericht verspricht anhaltenden Sonnenschein für das Niedersächsisch/Hessische Grenzgebiet. Das frisch gemähte Gras liegt zum Trocknen auf den Wiesen und verbreitet seinen würzigen Duft. Endlich ist es Sommer! Der 515 569-2 vom Bw Hildesheim ist als N 6956 Göttingen – Bodenfelde zwischen Offensen (Kr. Northeim) und Verliehausen unterwegs.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 07.06.1983 Ort: Offensen (Kr. Northeim) [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Die Erste
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 06.06.21, 16:00
Aufnahmen von der Museumsbahn Bruchhausen-Vilsen – Asendorf sind in der Galerie erstaunlich selten. Die Aufnahme zeigt die Lok "Hoya" mit einem Museumszug kurz hinter dem Haltepunkt Vilser Holz. Der Dreikuppler wurde 1899 bei Hanomag gebaut und im Jahre 1900 bei der Kleinbahn Hoya-Syke-Asendorf in Dienst gestellt. Der Fotostandort wurde in Anlehnung an den Namen des Haltepunktes bewusst so gewählt. Außerdem sollten nicht allzu viele der an jenem Pfingstmontag zahlreich mitreisenden Touristen aufs Bild kommen.

Der Museumsbahnverkehr wurde bereits am 2. Juli 1966 mit der Dampflok "Bruchhausen" und einem Wagen auf dem Teilstück Bruchhausen-Vilsen – Heiligenberg aufgenommen. Sie war damit die erste Museumsbahn Deutschlands. Seit 1970 wird die ganze, knapp 8 Kilometer lange Strecke bis Asendorf befahren.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 04.06.1979 Ort: Vilser Holz [info] Land: Niedersachsen
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: DEV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gepflegter Zustand
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 03.06.21, 15:00
1971 wurde sie ausgemustert, 1977 an einen Privatmann verkauft, 1980 stand sie auf einem Abstellgleis an der südlichen Ausfahrt vom Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg. Heute steht die 01 164 als Leihgabe im DDM Neuenmarkt-Wirsberg, rollfähig und in gepflegtem Zustand.

In einem solchen befand sich der erst 6 Jahre alte 614 039-6, der zusammen mit 914 020-3 + 614 040-4 als N 6656 nach Stuttgart die Stadt am Fuße der Schiefen Ebene verlässt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 03.06.1980 Ort: Neuenmarkt-Wirsberg [info] Land: Bayern
BR: 614 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
LOWA E5
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 02.06.21, 09:00
Ein "must have" Anfang der 1980er Jahre war der mit Oebisfelder 41er bespannte P 6454 Magdeburg – Oebisfelde, dessen Wagengarnitur aus LOWA E5 Mitteleinstiegswagen bestand. Insgesamt 200 dieser Wagen entstanden ab 1954 bei der LOWA Bautzen (Vereinigung Volkseigener Betriebe, VVB, Lokomotiv- und Wagenbau) für den Berufs- und Bezirksverkehr. Sie waren eine der ersten neuen Wagenkonstruktionen in der DDR.

Kurz bevor diese Aufnahme entstand, hat die 41 1148-0 mit dem interessanten Zug den Mittellandkanal überquert [www.drehscheibe-online.de] und rollt nun gemächlich die Brückenrampe hinab in Richtung des Haltepunktes Vahldorf.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 02.06.21, 14:15

Datum: 02.06.1981 Ort: Vahldorf [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eher Zufall
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 01.06.21, 16:00 Top 3 der Woche vom 13.06.21
Die Lokomotiven der Baureihe 106 wurden zu DDR-Zeiten fotografisch stark vernachlässigt. Das mag weniger an ihrer leuchtend orangen Farbgebung gelegen haben als vielmehr daran, daß die Vierkuppler ihren Dienst meist an eher unattraktiven Einsatzorten verrichteten. Und an die Fahrzeiten für Streckenaufnahmen kamen wir als Bürger der BRD nicht ran.

So ist auch diese Aufnahme eher dem Zufall zu verdanken. Vorschriftsmäßig beobachtet die freundliche Reichsbahnerin vom Posten 17 bei Bülstringen den vorbeifahrenden Ng 62707 Oebisfelde – Haldensleben und wird vom Lokführer auf der 106 994-7 vom Bw Haldensleben freundlich gegrüßt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 02.06.1981 Ort: Bülstringen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 25 Punkte

10 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einer der längsten
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 29.05.21, 10:00
Das Zugpaar EN 452/453 ist eine internationale Fernverkehrsverbindung zwischen dem Bahnhof Paris-Est und dem Weißrussischen Bahnhof in Moskau. Mit einem Laufweg von 3159 Kilometern handelt es sich um einen der längsten Zugläufe in Europa. Die planmäßige Fahrzeit für die gesamte Strecke beträgt etwa 39 Stunden. Das Umspuren der Drehgestelle der Personenwagen von Normalspur auf russische Breitspur geschieht in Brest-Zentralny. Das Zugpaar wird von der Russischen Staatsbahn betrieben.

Der Zug verkehrt als EN 453 jeden Donnerstag ab Paris bzw. jeden Freitag ab Berlin mit klimatisierten Sitz- und Schlafwagen, seine Fahrt führt durch Frankreich, Deutschland, Polen, Weißrussland und Russland. Die Rückfahrt des EN 452 startet jeden Dienstag in Moskau.

Die Aufnahme zeigt eine Lok der Baureihe 120 mit dem EN 453 Paris-Est - Moskva Belorusskaja auf der Auetalbrücke über der ehemaligen Kreisbahn Osterode – Kreiensen (KOK) bei Billerbeck.

Datum: 26.05.2012 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 120 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Freier Blick
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 28.05.21, 09:00
Der Abbau des zweiten Gleises im Abschnitt Kreiensen – Vorwohle der Strecke Kreiensen – Ottbergen hat für den Fotografen am Greener Viadukt den Vorteil, daß nun immer das ursprüngliche Richtungsgleis Vorwohle – Kreiensen befahren werden muß und man daher aus dem Luhetal heraus einen freien Blick auf die Fahrzeuge hat. Zu Zeiten lokbespannter Züge waren an dieser Stelle Aufnahmen von Zügen in östlicher Fahrtrichtung nur mit verdeckten Fahrwerken möglich oder, für die Gegenrichtung, nur Nachschüsse. Die dreiteiligen Triebwagen der Baureihen 613, 614 und 634 dagegen waren fast doppelt so lang wie ein heutiger Triebwagen der Baureihe 648 und damit für eine Aufnahme auf dem Viadukt schlicht zu lang. Siehe auch [www.drehscheibe-online.de].

Die Aufnahme zeigt die RB 14218 Bad Harzburg – Holzminden.

Datum: 26.05.2012 Ort: Greene [info] Land: Niedersachsen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Schloss und Brocken
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 24.05.21, 11:00
Während eines nachmittäglichen Pfingstausfluges mit meiner Liebsten zu einem Ausflugslokal vor den Toren Wernigerodes fiel uns auf, daß es ganz in der Nähe eine Stelle gibt, von der aus die Strecke Goslar – Halberstadt zwischen dem Wernigeröder Schloss und dem Brocken fotografierbar ist. Also fuhr ich am frühen Pfingstmontagmorgen noch einmal dorthin und freute mich über den herrlichen Sonnenschein. Kurz darauf ertönte auch schon das Warnsignal des hinter mir liegenden Bahnüberganges. Ich war sehr überrascht, als statt des üblichen weiß/grau/roten Triebwagens [www.drehscheibe-online.de] ein Fahrzeug mit zusätzlich orangefarbenen Flächen auftauchte. 648 416 + 648 916 sind als RE 75753 Goslar – Magdeburg Hbf unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 25.05.21, 10:30

Datum: 24.05.2021 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ABRM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Heiter bis wolkig
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 22.05.21, 10:00
Eine alte Wetterregel lautet: "Ist der Mai kühl und nass, füllt er des Bauern Scheune und Fass." Leider musste aufgrund der Witterung für mich sowohl die Obstbaumblüte als auch die Rapsblüte in diesem Jahr weitestgehend unfotografiert bleiben - doch gestern war es ausnahmsweise mal heiter bis wolkig, es blieb trocken und eine steife Brise blies viele Wolken über das Brockenmassiv in Richtung Osten. In der gleichen Richtung waren der 648 954 + 648 454 als RE 75755 Goslar - Magdeburg Hbf unterwegs und ließen sich bei Heudeber-Danstedt unter einem Wolkenloch fotografieren.

Zuletzt bearbeitet am 22.05.21, 22:45

Datum: 21.05.2021 Ort: Heudeber-Danstedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ABRM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine Variation
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 18.05.21, 14:00
Eine immer wieder gern fotografierte Leistung war der E 2641 mit Oldenburger 220 im Weser- und Leinebergland. Die Fotostelle unterhalb der Greener Burg ist hinreichend bekannt [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Deswegen möchte ich heute eine Variation dieses Klassikers vorstellen. Die 220 062-4 wird mit dem E 2641 Aachen – Braunschweig in wenigen Minuten den Bahnhof von Kreiensen erreichen. Zu sehen ist auch die noch betrieblich genutzte Blockstelle Greene.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)
Einige Drähte der dortigen Bahnstromleitung wurden entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 19.05.21, 11:00

Datum: 19.05.1981 Ort: Greene [info] Land: Niedersachsen
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im schönen Schwülmetal
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 16.05.21, 10:00
Schon mehrfach stellte ich Aufnahmen aus dem schönen Schwülmetal mit der Bahnstrecke von Göttingen nach Bodenfelde in der Galerie vor. Anfang der 1980er Jahre konnten hier vor allem Göttinger 212, Braunschweiger 216 und Hildesheimer 515 beobachtet werden. Im Winterfahrplan 1981/82 belebten zusätzlich an Sonntagen die klassischen Triebwagen der Baureihe 613 das Fahrzeugaufkommen [www.drehscheibe-online.de].

Am 16. Mai war es wieder einmal soweit, diese Leistung im Bild festhalten zu können. An den Sonntagen zuvor war kein Fotowetter gewesen und so wurde bei strahlender Frühjahrssonne alles darangesetzt, den Triebwagen auf seiner Fahrt als N 6957 Bodenfelde – Göttingen mit dem 2CV zu verfolgen. Dies gelang aufgrund guter Ortskenntnis und weil der Triebwagen an jedem Bahnhof halten musste – für die 37 Kilometer waren schließlich 46 Minuten Fahrzeit vorgesehen.

Die Aufnahme entstand zwischen Offensen (Kr. Northeim) und Adelebsen im engsten und schönsten Abschnitt des Schwülmetals. Auf der nordöstlichen Talseite die Landstraße, auf der südwestlichen die Bahnstrecke und mittendrin das mäandrierende Flüsschen in saftigen Wiesen voller Löwenzahn. An jenem Tag waren die Fahrzeuge 613 617-0 + 913 021-2 + 613 609-7 unterwegs.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 16.05.1982 Ort: Offensen (Kr. Northeim) [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
EuroSprinter
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 14.05.21, 15:00
Es gibt Tage, da fotografiert man sogar an Strecken mit Betonmasten. Blauer Himmel mit kleinen Wölkchen und ein fett blühendes Rapsfeld sollten Grund genug sein. Hier begegnet uns mit der sechsachsigen EG 3107 eine Vertreterin der DSB-Baureihe EG aus der als EuroSprinter bezeichneten Lok-Familie von Siemens Transportation Systems. Sie wurde mit einem Güterzug auf der Strecke Neumünster – Hamburg zwischen Brokstedt und Wrist bei Quarnstedt im Bild festgehalten. Diese Loks wurden in den Jahren 1999 und 2000 in einer Stückzahl von 13 Exemplaren beschafft. Das aussergewöhnliche Design wurde ab 2010 in die DB-Schenker-Farbe verkehrsrot umlackiert.

Zuletzt bearbeitet am 15.05.21, 22:45

Datum: 16.05.2010 Ort: Quarnstedt [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: DK-EG Fahrzeugeinsteller: RSC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Bahnreise 1982
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 13.05.21, 10:00
Wir reisen mit dem E 3110, Paderborn ab 07:03 Uhr Richtung Norddeich Mole im Kurswagen nach Emden Außenhafen, über Hannover (08:59 bis 09:15), Bremen (10:44 bis 10:52 Uhr mit Traktionswechsel von E-Lok auf Baureihe 216 oder 220) und Oldenburg (Oldb) nach Leer (Ostfriesl) (12:13 bis 12:21 Uhr mit Fahrtrichtungs- und erneutem Traktionswechsel von Diesel- auf E-Lok. Weiter geht es nach Emden Hbf, an 12:38 Uhr. Hier werden unsere Kurswagen nach Emden Außenhafen auf den N 7471 umgesetzt, Emden Hbf ab 13:35, Emden Außenhafen an 13:42 Uhr.

Die Fähre zur Insel verlässt den Emder Hafen um 14:00 Uhr, man muß sich also zum ersten Mal etwas beeilen. Fahrtdauer von Schiff und Inselbahn bis Borkum Bahnhof etwa 2,5 Stunden, Ankunft am Urlaubsort also gegen 16:30 Uhr. Nach neuneinhalb Stunden Reisezeit ohne Zeitdruck beim Erreichen von Anschlusszügen kann endlich der Urlaub beginnen!

Wir sehen die 211 099-7 vom Bw Osnabrück mit dem N 7471 Emden Hbf. – Emden Außenhafen am BÜ Hansastraße in Emden. Warum ich damals das Dach des Schrankenpostens "abgesäbelt" habe, ist mir heute nicht mehr gegenwärtig. Das Auswahlteam möge mir die Nachlässigkeit verzeihen. Ach ja, die Straßenlaterne links steht wirklich schief.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 13.05.21, 15:15

Datum: 13.05.1982 Ort: Emden [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rebstöcke
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 12.05.21, 08:00 Top 3 der Woche vom 23.05.21
Im Februar dieses Jahres zeigte uns Claus ein schönes Bild mit dem morgendlichen Blick vom Vorplatz der Wallfahrtskirche Birnau auf den Bodensee [www.drehscheibe-online.de]. Zum Vergleich möchte ich heute ein Bild vorstellen, welches 36 Jahre zuvor ebenfalls von der Birnau aus entstanden ist, allerdings zur Zeit der Obstblüte im Mai und etwas weitwinkliger aufgenommen wurde. Dafür sind die Gebäude von Schloss Maurach mit im Bild, wobei es sich bei diesem Gebäudekomplex allerdings nicht um eine Adelsresidenz handelt, sondern um Nutzbauten (Stallungen) der ehemaligen Reichsabtei Salem.

Während im Hintergrund das ca. 55 Kilometer entfernte Massiv des in der Ostschweiz gelegenen Alpsteins mit dem 2501,9 m hohen Säntis zu sehen ist und im Vordergrund noch die von Claus vermissten Rebstöcke stehen, belebt eine 218 mit dem E 3390 Lindau (Bodensee) – Radolfzell die Szenerie. Das Bahnhofsgebäude des Haltepunktes Birnau-Maurach wurde noch nicht umgebaut [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 12.05.21, 19:50

Datum: 12.05.1985 Ort: Uhldingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 34 Punkte

18 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blütenpracht
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 11.05.21, 09:00
Eine wahre Blütenpracht bot sich dem Fotografen im Mai 1985 an der Bodensee-Gürtelbahn und hier besonders im Abschnitt entlang des nördlichen Bodenseeufers zwischen Radolfzell und Friedrichshafen.

Die Pfarrkirche St. Georg lugt zwischen blühenden Birn- und Apfelbäumen hervor, als der E 3745 Radolfzell – Friedrichshafen mit der Ulmer 215 094-4 an der Spitze den Bahnhof von Bermatingen hinter sich lässt.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 11.05.1985 Ort: Bermatingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bw Göttingen
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 10.05.21, 15:00
An das Bahnbetriebswerk Göttingen erinnert heute nur noch ein im Halbrund des ehemaligen Lokschuppens neu gebautes Hotel. Anfang der 1980er Jahre waren hier noch ca. 50 Triebfahrzeuge beheimatet – neben zwei Turmtriebwagen und etlichen V60, Köf1 und Köf3 auch rund 15 Streckendiesellokomotiven der Baureihe 212. Sie wurden im Personen- und vor allem im Güterzugdienst im südlichen Niedersachsen eingesetzt. Interessant war auch, daß hier bis auf die 001 und 002 alle weiteren "Doppelnuller" versammelt waren.

Hier präsentiert sich im satten Licht der Nachmittagssonne die 212 045-9 auf der Drehscheibe des Bw Göttingen. Im Lokschuppen steht als eine der letzten roten Göttinger V60 die 260 916-2

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 10.05.1980 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
St. Johannis
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 08.05.21, 11:00
Von einer ehemaligen Straßenbrücke, die heute nur noch von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird und über den Nordkopf des Göttinger Rangierbahnhofes führt, kann man nicht nur das dortige Betriebsgeschehen gut beobachten. Sie ermöglicht auch einen Blick auf die Gleise der alten Nord-Süd-Strecke sowie auf die der Schnellfahrstrecke Würzburg – Hannover, die sich rechts außerhalb des Bildausschnittes befinden.

Die Aufnahme zeigt die 185 031-2 mit einem Containerzug auf dem Weg Richtung Norden. Der Hintergrund wird überragt von der im Stadtzentrum Göttingens stehenden St.-Johannis-Kirche, deren nördlicher Turm infolge einer Brandstiftung im Januar 2005 ausbrannte [www.fireworld.at].

Zuletzt bearbeitet am 08.05.21, 22:30

Datum: 08.05.2012 Ort: Göttingen [info] Land: Niedersachsen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Schadstoffausstoß
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 04.05.21, 09:00
Die Blankenheimer Rampe – viel ist über sie und die Güterzüge, die sie erklommen, berichtet worden, auch hier in der Galerie. Beeindruckend immer wieder die sicht- und hörbare Kraftanstrengung der Dampflokomotiven. Heute ist natürlich ein derartiger Schadstoffausstoß aus Klimaschutzgründen nicht mehr opportun, zur Zeit der ölgefeuerten schweren Dampflokomotiven war er normal.

Die 44 0389-5 vom Bw Sangerhausen erreicht mit dem Kupfererzpendel Niederröblingen – Helbra gleich das Einfahrsignal von Riestedt.

---
Scan vom Kleinbild-Die (Ektachrome 200)
Konvertierung in Schwarz/Weiss

Datum: 03.05.1980 Ort: Riestedt [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Noch im Licht
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 03.05.21, 08:00
Zweimal bereits diente mir die kürzere und ältere der beiden Brücken über den Dortmund-Ems-Kanal bei Hiltrup als Motiv, zweimal waren es Züge mit Fahrtrichtung Süden [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Heute folgt eine Aufnahme vom nördlichen Ufer des Kanals. Die Dortmunder 110 353-0 überquert diesen soeben mit dem E 2733 Aachen – Rheine. Nächster Halt ist Münster (Westf.) Hbf. um 20:09 Uhr. Dank der im Jahr zuvor wieder eingeführten Sommerzeit fährt dieser Zug noch im Licht.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 02.05.1981 Ort: Hiltrup [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Minttürkis
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 02.05.21, 10:00
Der 1. Mai 1993 war ein wunderschöner, sonniger Frühlingstag, der mich nicht etwa zu einer Maikundgebung lockte, sondern zu einer Foto-Tour in die Holsteinische Schweiz. So wird die Landschaft zwischen Kiel und Lübeck genannt, die während der letzten Eiszeit entstanden ist. Kleinere Waldgebiete wechseln sich mit durch Knicks gegliederte Ackerflächen ab. Zwischen niedrigen Hügeln sind zahlreiche Seen eingebettet, wie der Kleine Plöner See, der im Hintergrund dieser Aufnahme sichtbar ist.

Fast neun Jahre zuvor war Frank bereits an dieser Stelle und hat uns hier ein wunderbares Bild eines V200-bespannten Eilzuges vorgestellt [www.drehscheibe-online.de]. Heute ist es "nur" ein in den "Produktfarben" minttürkis/lichtgrau lackiertes 628/928-Gespann, das als E 4039 von Kiel nach Lüneburg unterwegs ist. Interessant beim Vergleich der beiden Aufnahmen ist, daß sich das blühende Rapsfeld auf beiden Bildern an der gleichen Stelle befindet.

Beim Ausrichten habe ich versucht, einen Kompromiss zu finden zwischen den senkrechten Linien am Triebwagen (Tür- und Fensterrahmen) und denen der Gebäude und Bäume im Hintergrund. Auch der Gesamteindruck spielte dabei eine Rolle.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 01.05.1993 Ort: Plön [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altbau-50er
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 30.04.21, 11:00
Vor einigen Wochen zeigte uns Jan-Henrik ein schönes Bild der auf Bundesbahn getrimmten Reichsbahnlok 50 7240-4 [www.drehscheibe-online.de]. Diese Maschine war die letzte Altbau-50er vom Bw Karl-Marx-Stadt und erinnerte mich als Bürger der BRD wegen ihres Oberflächenvorwärmers tatsächlich stark an die 50er der Deutschen Bundesbahn. Hier ist sie mit dem Ng 64325 Karl-Marx-Stadt – Pockau-Lengefeld unterwegs und kommt kurz vor Reifland-Wünschendorf an einem für den folgenden Tag mit einer DDR-Fahne geschmückten Betrieb vorbei.

Zur Erinnerung: Neben dem 7. Oktober, dem Gründungstag der DDR, war der 1. Mai – zumindest für die politische Führung – der wohl wichtigste und aufwendigste Feiertag in der DDR. Am "Internationalen Kampf- und Feiertag der Werktätigen für Frieden und Sozialismus" fanden im ganzen Land die Maidemonstrationen statt. Dazu zählten Militärmärsche, Sport- und Musikvorführungen, Volksumzüge sowie die sogenannten "Maireden" diverser SED-Funktionäre. Die Teilnahme war für jeden Bürger inoffizielle Pflicht, ein Nichterscheinen war verdächtig und konnte schlimmstenfalls Ansehen und Karriere schädigen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 30.04.21, 11:30

Datum: 30.04.1984 Ort: Reifland-Wünschendorf [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
DDR-Fahnen
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 29.04.21, 11:00
Ende April 1984 führte eine außergewöhnliche Sonderfahrt den "historischen Rheingold" in die DDR. Die Fahrt dauerte vom 27. April bis 1. Mai 1984. Sie begann in Köln und führte über Würzburg, Bamberg, Hof, Plauen und Leipzig nach Ost-Berlin, zurück ging es über Halle (Saale) und Erfurt nach Eisenach. Auf dem Gebiet der DDR sollten zwei Elektrolokomotiven und acht Dampflokomotiven (01 137, 03 1010, 18 201, 38 1182, 50 849, 58 3047, 62 015 und 86 1501) zum Einsatz kommen, siehe auch [www.drehscheibe-online.de].

Am dritten Tag dieser Sonderfahrt bespannten die beim Bw Dresden beheimateten Traditionslokomotiven 62 015 und 01 2137 den D 26500 Leipzig – Berlin Ostbahnhof. Die Aufnahme entstand im Bahnhof Rehfeld an der Strecke Leipzig – Cottbus. Freundlich grüßt der Reichsbahner aus dem Fenster des mit DDR-Fahnen geschmückten Bahnhofsgebäudes - der 1. Mai ist nicht mehr weit.

Ein Blick auf RailView zeigt, daß das Bahnhofsgebäude auch heute noch steht. Selbst der Bohlenüberweg, hier direkt vor der Lok, ist noch vorhanden.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 29.04.1984 Ort: Rehfeld [info] Land: Brandenburg
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
DDR-Fahrzeuge
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 28.04.21, 11:00
Am Ufer der Freiberger Mulde in Leisnig entstand diese Aufnahme der 50 3581-1 vom Bw Nossen mit dem Ng 62323 Großbothen – Nossen. Vor dem Bahnübergang warten auf der Brücke die typischen DDR-Fahrzeuge der damaligen Zeit: Ein Dacia 1300, ein Trabant 601S, ein Lada sowie ein Militär-Lastwagen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 28.04.1984 Ort: Leisnig [info] Land: Sachsen
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das Kleine Gespenst
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 27.04.21, 12:00
Der gestrige Vollmond lockte mich einmal mehr an die Strecke Halberstadt – Goslar. Die Straßenbrücke in Darlingerode bietet nicht nur einen Blick auf die Strecke, sondern auch auf das Schloss von Wernigerode. Die Sonne ist gerade untergegangen, als der RE 75762 Magdeburg Hbf. – Goslar die Stadt am Harz hinter sich lässt. Hinter ihm scheint bereits der schöne, runde Vollmond. Aufgrund seiner relativen Erdnähe von nur rund 357.000 km erscheint er hier größer als gewohnt.

Das "Kleine Gespenst" jedoch, welches im gleichnamigen Film von Alain Gsponer aus dem Jahr 2013 im Wernigeröder Schloss wohnt, habe ich leider nicht gesehen.

Zuletzt bearbeitet am 27.04.21, 22:45

Datum: 26.04.2021 Ort: Darlingerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ABRM
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 19 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lätzchen
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 24.04.21, 19:00
Zur Zeit des Beginns der Elektrifizierungsarbeiten im Kieler Hauptbahnhof entstand die Aufnahme der 218 121-2 vom Bw Flensburg mit dem E 3533 nach Hamburg-Altona. Die Lok zeigt sich seit vier Jahren in der 1986 eingeführten "Produkt-Farbgebung" mit Lätzchen, der Vorgang der Bremszettelübergabe dagegen ist der alte geblieben.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 Professional)
Ein aus der Bahnhofshalle ragender Baukran wurde entfernt

Datum: 21.04.1993 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Dreiländer-Eck
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 23.04.21, 12:00
Der Bahnhof Eichenberg, bis 1990 im Zonenrandgebiet, heute im Dreiländer-Eck von Niedersachsen, Hessen und Thüringen gelegen, lockte bereits vor der Wiedervereinigung Deutschlands wegen des lebhaften Zugverkehrs zu Fototouren. Von der Brücke über der südlichen Bahnhofsausfahrt [www.drehscheibe-online.de] hat man einen guten Blick auf die ausgedehnten Bahnhofsanlagen. Damals zweigte hier von der Nord-Süd-Strecke Hannover – Würzburg der in der Bundesrepublik verbliebene Teil der Halle – Kasseler Bahn ab.

Wie sehen die 150 010-7 vom Bw Nürnberg Rbf mit einem für die Nord-Süd-Strecke recht kurzen gemischten Güterzug in Richtung Bebra.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 25.04.1983 Ort: Eichenberg [info] Land: Hessen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Formsignalparadies
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 22.04.21, 09:00
Auch im Jahr 2021 lockt der Bahnhof von Goslar als Formsignalparadies. Dafür ist nach dem Aus für die Baureihen 218 und 612 Ende 2015 im Personenverkehr hinsichtlich der hier anzutreffenden Fahrzeuge wenig Abwechslung zu erwarten. In östlicher Richtung verlassen Goslar die roten 648er von DB Regio nach Bad Harzburg von Gleis 1 sowie die weiß-blau-gelben Erixx-622er von Gleis 2 über Vienenburg nach Braunschweig und von Gleis 3 nach Bad Harzburg. Von Gleis 5 fahren die weiß-grau-roten 648er von Abellio in Richtung Halle bzw. Magdeburg ab.

Außerplanmäßig von Gleis 5 verlässt hier das Gespann 622 223 + 622 723 als ERX 81564 nach Braunschweig den Bahnhof von Goslar. Spanngewichte, Seilzüge und Formsignale erinnern an die "gute alte Zeit". Neben dem modernen Triebfahrzeug ist eine weitere Neuerung zu erkennen: Der bekannte Imbiss mit dem grossen gelben "M" ist aus dem Bahnhofsgebäude ausgezogen.

Datum: 20.04.2021 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: ERIXX
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühlingsluft
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 21.04.21, 10:00
Die langen kalten Wochen sind endlich vorbei, warme Frühlingsluft lockt nach draußen. Gestern hatte ich in Goslar zu tun und sicherheitshalber die Kamera mitgenommen. Am Achtermann das Parkhaus - von dort hat man einen schönen Blick auf die Strecke mit dem Einfahrsignal von Goslar aus Richtung Oker. Kaum angekommen, schepperten auch schon zwei Flügel. Ich freute mich sehr, als unverhofft Tiger Nr. 7 (250 005-6) um die Kurve kam, am Haken den EZK 53846 Ilsenburg – Seelze Rbf.

Zuletzt bearbeitet am 22.04.21, 18:15

Datum: 20.04.2021 Ort: Goslar [info] Land: Niedersachsen
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kombinierter Verkehr
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 20.04.21, 08:00
Zwischen Wrist und Dauenhof im Verlauf der Strecke Neumünster – Hamburg kommt uns die 189 281, hier als ES 64 F4 - 281 der MRCE Dispolok GmbH, mit einem Zug des kombinierten Verkehrs entgegen. Beim Anblick der langen Reihe von Aufliegern für Sattelschlepper frage ich mich, warum diese Art des Gütertransportes nicht häufiger angewandt wird, um den LKW-Verkehr auf Autobahnen und Landstraßen zu reduzieren.

Zuletzt bearbeitet am 22.04.21, 18:10

Datum: 18.04.2010 Ort: Wulfsmoor [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 189 (Siemens ES64F4) Fahrzeugeinsteller: MRCE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
300 Einwohner
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 18.04.21, 10:00
Offensen (Kr. Northeim), ein Dorf mit knapp 300 Einwohnern, einer Kirche und, jedenfalls bis in die Mitte der 1980er Jahre, einem Bahnhof. Die Umgebung ist ländlich geprägt, die erwerbstätige Bevölkerung arbeitet entweder in den landwirtschaftlichen Betrieben des Ortes oder pendelt nach Göttingen oder Uslar. Der Bahnhof ist heute nur noch ein Haltepunkt, die Kirche aus dem 14. Jahrhundert, hier ganz rechts am Bildrand zu erkennen, steht auch heute noch. Der 515 592-4 ist als N 6967 Bodenfelde – Göttingen unterwegs und erreicht gleich den Bahnhof von Offensen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 19.04.21, 09:00

Datum: 13.04.1984 Ort: Offensen (Kr. Northeim) [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Jagdhaus
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 17.04.21, 18:00
Zwischen Offensen (Kr. Northeim) und Adelebsen verläuft die Strecke Bodenfelde – Göttingen durch den engsten Abschnitt des Schwülmetals. Ungefähr in der Mitte zwischen den beiden Ortschaften befindet sich das ehemalige Jagdhaus "Alte Kirche", benannt nach einer benachbarten spätgotischen Kapellenruine direkt an der Landesstraße 554.

Irgendwann im vorangegangenen Winter haben Forstarbeiter ein Stück Wald gerodet, so daß ein bis dahin nicht möglich gewesener Blick auf die Strecke und das Schwülmetal möglich wurde. Der Hildesheimer 515 579-1 ist als N 6957 Bodenfelde – Göttingen unterwegs.

Die Brücke links neben dem Jagdhaus bildete bereits den Hintergrund zu dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 15.04.1984 Ort: Adelebsen [info] Land: Niedersachsen
BR: 515 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Drütte
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 15.04.21, 11:00
Einer der wenigen auch an Wochenenden verkehrenden Züge mit beim Bw Braunschweig beheimateten Fahrzeugen war der N 8277 im Abschnitt Salzgitter-Lebenstedt – Braunschweig, hier gebildet aus 612 502-5 + 912 601-2. Bei Salzgitter-Drütte wird die Strecke Salzgitter Bad – Braunschweig erreicht, die im Hintergrund direkt vor der Pappelreihe zu sehen ist. Die zur vorderen parallel in einer Kurve verlaufende Strecke davor diente der Anschlussbedienung von in Salzgitter-Immendorf angesiedelten Betrieben. Interessant fand ich die Linienführung aus den senkrechten Pappelstämmen und den diagonalen Spuren auf dem (Kartoffel-?) Acker. Daß es sich bei dieser Aufnahme um einen Nachschuß handelt, wurde mir erst wieder beim Blick in meine Aufzeichnungen gegenwärtig.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 18.04.21, 19:30

Datum: 14.04.1984 Ort: Salzgitter-Drütte [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
a und b
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 14.04.21, 12:00
Es gab für uns Eisenbahnfreunde in den Kursbüchern der 1970er und 1980er Jahre zwei Buchstaben, die wir regelrecht hassten. Sie standen links neben der ersten und der letzten Uhrzeit einer Spalte und waren verbunden mit einer senkrechten Schlangenlinie: "a" und "b". Ihre Bedeutung war "werktags außer samstags" und "täglich außer samstags".

So gab es etliche Strecken, auf denen am Freitagabend der letzte Zug fuhr und am Montagmorgen der erste. Dazwischen: Fehlanzeige. Beförderungsfälle waren am Wochenende nicht vorgesehen.

Wollte der Eisenbahnfotograf also an einem Samstag dennoch die begehrten Fahrzeuge auf den Film bannen, waren die besten Adressen die jeweiligen Bahnbetriebswerke. Hier waren sie alle abgestellt zur Wochenendruhe. Im Bw Braunschweig präsentierten sich am Samstag, dem 14. April 1984, gleich vier 612 / 613-Garnituren auf den Freiständen vor der großen Halle.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)
Ein vom oberen Bildrand abgeschnittener
Lampenmast wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 14.04.21, 18:45

Datum: 14.04.1985 Ort: Braunschweig [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mediterranes Klima
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 12.04.21, 10:00
Bleiben wir noch ein wenig in Meran. Die Stadt ist nach Bozen die zweitgrößte Stadt Südtirols, ihre Bevölkerung setzt sich etwa je zur Hälfte aus deutsch- und italienischsprachigen Bewohnern zusammen. Der Bahnhof Meran ist einerseits Endpunkt der Bozen-Meran-Bahn, hier beginnt aber auch die Vinschgaubahn ins 60 Kilometer entfernte Mals.

Meran hat eine lange Tradition als Kur- und Fremdenverkehrsort. Wissenschaftler und Ärzte schätzen vor allem das milde, mediterrane Klima und die reine Luft der Kurstadt, die besonders die Heilung von Lungenleiden begünstigt. Meran und seine Umgebung sind reich an Sehenswürdigkeiten, die berühmteste dürfte die Fundstelle von "Ötzi" sein, dem 5000 Jahre alten Mann aus dem Eis im Schnalstal.

Die Aufnahme zeigt die E 636 350 beim Bereitstellen der Wagen für den TUI-Ferienexpress nach Hamburg bzw. Dortmund im Bahnhof von Meran.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 100)

Datum: 13.04.1985 Ort: Meran / Merano [info] Land: Europa: Italien
BR: IT-E636 Fahrzeugeinsteller: FS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Endlich da!
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 11.04.21, 16:00
Nach einer langen Reise haben die Urlauber aus Nord- und aus Westdeutschland endlich ihr Ziel Meran erreicht. Die beiden Züge, die am Abend zuvor Hamburg bzw. Dortmund verließen und die aus Kurswagen vom TUI-Ferienexpress und aus solchen vom Alpen-See-Express zu unterschiedlichen Zielen zusammengesetzt waren, wurden mitten in der Nacht zu neuen Zügen zusammengestellt. Die wenigsten Fahrgäste haben von diesen Rangiermanövern etwas mitbekommen. So kamen am Vormittag Wagen aus Hamburg und aus Dortmund in Meran an [www.drehscheibe-online.de].

Den Reisenden wurde viel Komfort geboten: Die Wagen vom TUI-Ferienexpress hatten Vierer-Abteile und waren klimatisiert. Das mitreisende Gepäck wurde von Reisebegleitern ein- und wieder ausgeladen und am Zielort wurden die Urlauber von der örtlichen Reiseleitung in Empfang genommen. Eine typische Ankunftsszene zeigt diese Aufnahme.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 100)

Zuletzt bearbeitet am 13.04.21, 23:50

Datum: 13.04.1985 Ort: Meran / Merano [info] Land: Europa: Italien
BR: Personenwagen Fahrzeugeinsteller: TUI
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frisches Frühlingsgrün
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 08.04.21, 15:00
Von der kleinen Fußgängerbrücke in Zwingenberg am Neckar aus entstand wenige Minuten nach dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] das Bild des 455 108-1 an des Spitze des N 7323 Heidelberg – Mosbach (Baden). Im Hintergrund befindet sich die weithin bekannte Burg Zwingenberg. Das Gegenlicht betont das frische Frühlingsgrün der Blätter an den Bäumen.

Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)
Ein Maststummel im Vordergrund wurde entfernt.

Datum: 09.04.1982 Ort: Zwingenberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 425,427,432,455,465 (alte Elektrotiebwagen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Am Neckar
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 07.04.21, 18:00
Die Neckartalbahn von Heidelberg über Eberbach und Mosbach nach Bad Friedrichshall war und ist für Eisenbahnfreunde ein gern besuchtes Ziel. In den 1980er Jahren lohnte ein Besuch nicht nur wegen der schönen Landschaft, sondern auch die Vorkriegsbaureihe 118 zog uns magisch an. Ebenso waren die Triebwagen der Baureihen 455 und 456 am Neckar gern gesehen und fotografiert.

Die vorliegende Aufnahme zeigt allerdings die Stuttgarter 110 390-2 mit dem D 894 München – Saarbrücken bei Zwingenberg (Baden). Im Rücken des Fotografen befindet sich die berühmte gleichnamige Burg, die bereits oft als Fotomotiv diente [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 09.04.1982 Ort: Zwingenberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abendsonne
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 05.04.21, 19:00
Bis auf die Pufferverkleidungen im Auslieferungszustand präsentiert sich hier die Stuttgarter 110 386-0, die sich in schönster Abendsonne mit dem E 2356 Stuttgart – Frankfurt (Main) zwischen Kirchheim am Neckar und Lauffen am Neckar in die Kurve legt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)
Ein Mastschatten auf der Lok musste dem Abendlicht weichen.

Datum: 03.04.1982 Ort: Lauffen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rollbockverkehr
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 04.04.21, 14:00
In der Fahrtrichtung Dörzbach – Möckmühl begegnet uns auf der Jagsttalbahn kurz hinter Widdern die V 22-01 mit einem gedeckten Güter- und drei leeren Flachwagen auf Rollböcken. Durch den Einsatz von Rollböcken entfällt im Güterverkehr das Umladen der Fracht von den Fahrzeugen der Normalspur auf solche der Schmalspur und umgekehrt. Der Rollbockverkehr spart neben der Zeit auch die Kosten des Umladens. Am Anfang und am Ende des Zuges laufen schmalspurige Pufferwagen mit, deren Zug- und Stoßvorrichtungen in Ausführung und Höhe zu jenen der aufgebockten Normalspurwagen passen und somit als Adapter dienen.

Die kleine Lokomotive stammt von der Lokomotiv- und Maschinenfabrik Gmeinder & Co., Mosbach (Baden) und wurde im Jahr 1965 an die SWEG geliefert. Der wassergekühlte 6-Zylinder-Reihendieselmotor mit Direkteinspritzung vom Typ D 2146 HM von MAN (Werk Nürnberg) leistet 132,5 kW = 180 PS.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 04.04.21, 23:10

Datum: 02.04.1982 Ort: Widdern [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ländlich geprägt
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 02.04.21, 16:00 Top 3 der Woche vom 11.04.21
Immer wieder faszinierend war der Güterverkehr auf der Jagsttalbahn, der bis zu ihrer Stillegung am 23. Dezember 1988 auf Rollböcken abgewickelt wurde. Im ländlich geprägten Jagsttal bestand das Güteraufkommen in den letzten Betriebsjahren hauptsächlich aus landwirtschaftlichen Produkten wie Zuckerrüben sowie Kunstdünger für die Lagerhäuser in Marlach, Krautheim und Dörzbach. Hier bringt die V 22-01 mit ihrer Fuhre von Möckmühl nach Dörzbach unter anderem zwei neue Mähdrescher ins Jagsttal. Im Hintergrund liegt die Ortschaft Olnhausen mit der evangelischen Johanneskirche aus dem Jahre 1408.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Zuletzt bearbeitet am 03.04.21, 15:00

Datum: 02.04.1982 Ort: Olnhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: SWEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 21 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Enges Zeitfenster
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 31.03.21, 19:00
Das Motiv mit dem Wernigeröder Schloss lässt sich nach Inkrafttreten der Sommerzeit ab 17:00 Uhr am besten umsetzen. Dann erreichen nämlich die Sonnenstrahlen auch dessen vorher im Schatten liegende Nordwestseite. Allerdings besteht ein doch recht enges Zeitfenster, weil die Schatten der an der Strecke stehenden Bäume und Büsche bei tiefer stehender Sonne immer länger werden.

Direkt unterhalb des Schlosses ist die Turmspitze der Wernigeröder Liebfrauen-Kirche zu erkennen, rechts ragt der Turm der Silvestri-Kirche aus dem Geäst der Bäume hervor. Der Mast einer Hochspannungsleitung links oberhalb des Schlossturmes wurde digital entsorgt.

Hier ist es der RE 75716 Halle (Saale) Hbf. – Goslar, der die Stadt am Harz mit einem satten Plus von 20 Minuten hinter sich lässt. Aufgrund der Verspätung endete diese Fahrt bereits in Vienenburg, um wenigstens den Rückweg wieder pünktlich anzutreten.

Datum: 30.03.2021 Ort: Wernigerode [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: ABRM
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eingleisige Strecke
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 28.03.21, 18:00
Das erste Frühlingsgrün beginnt zu sprießen, als mir der N 7116 Münster (Westf.) Hbf. – Dortmund Hbf. zwischen Münster und Amelsbüren in Form von 430 110-7 + 830 010-5 + 430 410-1 begegnet. Die Aufnahme entstand in Höhe von Hiltrup, das Vorsignal gehört zum Einfahrtsignal für den Betriebsbahnhof "Geist", wo die eingleisige Strecke Münster – Lünen – Dortmund von der zweigleisigen Strecke Münster – Hamm abzweigt.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 31.03.21, 14:00

Datum: 28.03.1981 Ort: Münster [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 430,456 (elektrische Eierköpfe) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Züge gucken
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 19.03.21, 08:00
Bis 1990 fanden in Leipzig alljährlich je eine Frühjahrsmesse und eine Herbstmesse mit Ausstellern aus Ost und West statt. Sie boten der DDR die Möglichkeit, ihre technische Leistungsfähigkeit mit dem "Weltniveau" zu vergleichen. Für den Ansturm von Besuchern mobilisierte die Deutsche Reichsbahn alles, was Räder hatte. So kamen vor einigen Messesonderzügen Schnellzugdampfloks zum Einsatz.

Hier ist es allerdings der planmäßige E 800 aus Saalfeld, den die 01 0519-7 soeben in die Messestadt brachte. Ein Augen- und Ohrenschmaus für den kleinen Jungen, der mit seinem Opa zum "Züge gucken" auf dem Bahnsteig ist.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 20.03.1981 Ort: Leipzig [info] Land: Sachsen
BR: 001-019 (Schnellzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (500):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.