DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>
Auswahl (347):   
 
Galerie von Hannes Ortlieb, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Wettrennen mit den Schatten
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 24.04.19, 10:52
Das probeweise Anheizen der Dampflok vor Saisonbeginn wurde am Ostersamstag mit einer kleinen Testfahrt der frisch untersuchten Güterwagen verbunden und dabei erstmals mit einer solchen Garnitur das wiederaufgebaute Stück im schon gestopften und gerichteten Abschnitt bis hinter Iggenhausen befahren. Eine Gleisbaustelle im Bahnhof Sägmühle hielt die Fahrt noch etwas auf, so dass es vor dem Ortsblick Iggenhausen ein Wettrennen mit den Schatten im doppelten Sinne wurde, denn erkennbar waren die Lücken nur noch gerade so vorhanden. Parallel zuckelt der Schatten von Lok 12 mit übers Feld.

Dieses Streckenstück der Härtsfeld-Museumsbahn soll kommendes Jahr regulär in Betrieb gehen, wobei ein Eröffnungstermin noch nicht feststeht.

Datum: 20.04.2019 Ort: Iggenhausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 099 (Schmalspur ab 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Linz Hauptplatz
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 20.04.19, 00:43
Auch schon mittlerweile rund zehn Jahre ist die Pöstlingbergbahn umgespurt und fährt bis in die Linzer Innenstadt. Am Hauptplatz ist ein Wendegleis für die als Linie 50 bezeichnete Bahn eingerichtet, auf welchem der Triebwagen 504 am Abend des letzten Februartages zu einer der letzten Runden auf den Berg hoch wartet.

Datum: 28.02.2019 Ort: Linz - Hauptplatz [info] Land: Europa: Österreich
BR: Straßenbahnen Fahrzeugeinsteller: Linz AG Linien
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Letzte Sonnenstrahlen für die letzten Umleiter
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 04.03.19, 19:47
Eine Sperrung zwischen Heidenheim und Giengen brachte in den Sommerferien 2018 wieder vermehrt Güterzüge über Ulm nach Giengen, was früher die Standardroute war. Am letzten Umleitertag zieht Locons 275 818 den DGZ 99452 bei Oberelchingen gen Norden während im Hintergrund der (noch) höchste Kirchturm der Welt in Form des Ulmer Münsters ganz klein grüßt.

Datum: 07.09.2018 Ort: Oberelchingen [info] Land: Bayern
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: Locon
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Verladeparade am Kohlebunker
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 17.02.19, 23:22
Einer der vielen Höhepunkte der LEAG-Netzbereisung stand bereits relativ am Anfang an: Fotoparade in der Kohleverladung! Zwei Züge waren passend getaktet und sogar die anhand des Wolkenbildes erkennbar alles andere als sichere Sonne hatte ein Einsehen und beschenkte die Szene mit reichlich Licht, was dann auch das Zeichen war, loszulegen. Die noch offene Kohleverladung Welzow-Süd wird in den kommenden Jahren verschwinden, soll der Tagebau doch auch an diese Stelle ausgedehnt werden, wofür dann wiederum eine neue Verladung errichtet wird. Die wird dann aber nicht mehr von einem VEB-Kombinat stammen und auch aus Emmisionsschutzgründen nicht mehr so offen ausfallen wie dieses klassische Exemplar. Das großflächig "verkohlte" Gleisbett zeugt von zahlreichen Verlusten, ebenso wie die Staubfahne auf dem rechten Gleis.

Datum: 15.09.2018 Ort: Welzow [info] Land: Brandenburg
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: LEAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 12 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wunschbild im Kasten
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 10.02.19, 21:05
Ein "typisches" Streckenfoto eines Kohlezuges in der Lausitz stand schon seit Jahren auf meiner To-do-Liste, wenn auch nicht mit höherer Priorität, sondern wenn es sich halt ergeben sollte. Selbst von Dresden aus hat es sich aber nie ergeben, erst im Anschluss an eine Bereisungsfahrt am Vortag ergab sich mit zwei Hobbykollegen noch die Möglichkeit, das Streckennetz noch etwas von außerhalb zu begutachten. Nördlich von Welzow Süd ist die Kohleverbindungsbahn wieder ein Stück eingleisig und ein Jägerstand bot einen erhöhten Standpunkt, nachdem wir zuvor mehrere Stunden in der Ebene gewartet hatten, wobei ich als einziger den Hochsitz ausprobierte.
Nachdem bisher mehr Züge eher unfotogen gen Norden, also zum Kraftwerk Jänschwalde, gefahren war, sollten doch irgendwann auch wieder mehr gen Süden rollen. Die aufkommenden Wolken erhöhten den Nervenkitzel, beim ersten Zug aus dieser Position dann zu meinem Leidwesen mit einem Volltreffer vor der Sonne. Die beiden Kollegen signalisierten mir noch ausreichend Zeit und während ich mich wieder zu meiner erhöhten Position begab, wurde ich von hinten drauf aufmerksam gemacht, dass schon keine fünf Minuten später der nächste Zug im Anrollen war. Gelenk ging es schnell auf den Sitz, Kamera in Anschlag bringen und das Objekt der Begierde war wie gewünscht im Kasten. Diesmal sogar in sauberer und mit weißen Pufferringen - was will man mehr?

Datum: 16.09.2018 Ort: Welzow [info] Land: Brandenburg
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: LEAG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Auf der Gipsdeponie
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 30.01.19, 19:05
Der im vorigen Bild gezeigte Abraumzug hat nach einer kleinen Schleifenfahrt sein Fahrtziel, die Gipsdeponie Jänschwalde, so dass er neben dem gewaltigen Abraumbagger, der hier zur Aufschüttung im ehemaligen Tagebaugelände dient, seine Fracht auskippen kann. Die letzten Meter der Strecke sind als flexibles Strossengleis verlegt, das dem Aufschüttungsfortschritt angepasst werden kann. Auf zwei ebensolchen bewegt sich auch der gewaltige Abraumbagger, der hier die Gipshäufen anschüttet, die dann bei Bedarf in ein paar Jahren wieder freigelegt werden können. Beim hiesigen Gips handelt es sich nur um ein Abfallprodukt der Rauchgasentschwefelung der mit Braunkohle befeuerten Kraftwerke der Lausitz Energie AG, das in solchen Mengen anfällt, dass es nicht komplett der Bauindustrie zugeführt werden kann.

Der Fotostandort ist nicht öffentlich erreichbar und unverfestigt auch nicht ganz ungefährlich gewesen, also nicht ohne weiteres nachzuahmen. Der Aufenthalt war im Rahmen einer Bereisungsfahrt möglich.

Datum: 15.09.2018 Ort: Jänschwalde [info] Land: Brandenburg
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: LEAG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 12 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bimmelbahn in der brandenburgischen Prärie
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 23.01.19, 20:18
Am Abend des 15.9.18 erreicht ein Abraumzug als geschobene Zugfahrt das Gipsdepot Jänschwalde. Streckenweise verkehren die Züge auf dem Lausitzer Braunkohlenetz als geschobene Zugfahrten ohne besetzte Spitzen, lediglich gekennzeichnet durch zwei Spitzenlichter und ein kleines Läutewerk, das aber wegen des geringen Rollgeräuschs der mit maximal 50 km/h verkehrenden Züge noch recht gut zu hören ist. Das Standardzugpferd auf dem Netz der Lausitz Energie AG (LEAG) sind die "Hundert-Tonnen-Loks" der Baureihe EL2m, die noch zu Vattenfall-Zeiten modernisiert wurden.

Datum: 15.09.2018 Ort: Jänschwalde [info] Land: Brandenburg
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: LEAG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Schaffe, schaffe, Glois aufbaue!
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 21.01.19, 16:52
Das stabile Wetter im Oktober und November wurde von den Aktiven der Härtsfeld-Museumsbahn eifrig für den Gleisbau genutzt. Ende November erreichte der Schienenstrang dann den letzten Bahnübergang auf diesem Bauabschnitt. Der "Jumbo" war im Bauzugdienst und lugte hier durch einen der Schienenhebeböcke, mit denen die neuen Schienen eingesetzt werden.

Die Abgebildeten haben kein Problem mit der Veröffentlichung.

Datum: 24.11.2018 Ort: Katzenstein [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 2XDE (sonstige deutsche Diesellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Ulm geht's drunter und drüber
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 15.01.19, 16:03
Seit jeher faszinierend war das große Ulmer Gleisdreieck auf zwei Ebenen, welches sich im nördlichen Bahnhofsvorfeld Richtung Stuttgart und Aalen durch die Lage des Ulmer Rbf im Blautal ergibt. Als wäre das nicht genug, hat erfolgreicher Ulmer Lobbyismus dafür gesorgt, dass die Schnellfahrstrecke von Stuttgart her nicht den kürzeren Weg entlang der A8 Richtung Günzburg nimmt, sondern mittem im bahntechnischen Herzen der Donaustadt endet. Dafür wurde der Albabstiegstunnel gebaut, der unterhalb der Brenzbahn-Güterkurve wieder das Licht erblickt und dann mittels einer kurzen Rampe an den Bahnsteigbereich führt. Dafür muss auch die alte Filsbahntrasse von 1850 neue Wege gehen, was im Rahmen eines zweiwöchigen Umbaus Ende Oktober bis Anfang November 2018 geschah. Am letzten Sonntag vor dem Verschwenken fährt EC 113 nach Schwarzach-St. Veit noch "klassisch" in den Hauptbahnhof ein.

Der Brenzbahn hatte man schon länger eine neue Einfahrt spendiert, nun mittels Fachwerkbrücke über den Einfahrtrog der SFS. Und weil den Ulmern das noch nicht genügend Schienenwege übereinander waren, hat man die inzwischen eröffnete Straßenbahnlinie 2 mittels der neuen Kienlesbergbrücke auch noch über das Eisenbahngleiswirrwarr gebaut.

Datum: 21.10.2018 Ort: Ulm Hbf [info] Land: Baden-Württemberg
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Dunkel war´s, der Mond schien helle
geschrieben von: Hannes Ortlieb (347) am: 01.11.18, 19:00
Eine einmalige Stimmung herrschte im aktuellen Endbahnhof Sägmühle der Härtsfeld-Museumsbahn am Abend des 20.10., als der "Sambazug" zur Neresheimer Lichternacht fertig umgesetzt hatte und ein beinahe Vollmond half, den Umriss des Waldes hervorzuheben. Die bunte Fahrgastraumbeleuchtung rührt von bunten Glühbirnen für eine etwas stimmungsvollere Beleuchtung für den besonderen Anlass, der einmal jährlich am typischerweise dritten Oktobersamstag steigt.

Datum: 20.10.2018 Ort: Neresheim - Sägmühle [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: HMB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (347):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 35
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.