DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 25
>
Auswahl (250):   
 
Galerie von Frank H, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Pfingsten im Hunsrück
geschrieben von: Frank H (250) am: 25.05.20, 20:37
An Pfingsten 1985 veranstalteten die Binger Eisenbahnfreunde, denen ich auch seit einigen Jahren angehörte, ihre ersten Rundfahrten mit einer Schienenbusgarnitur über die Hunsrückquerbahn. Jeweils am Samstag und am Sonntag führte die (klassische) Route von Bingen über Langenlonsheim, Simmern, Morbach, Hermeskeil und Türkismühle via Nahebahn wieder nach Bingen zurück.

Für uns Vereinsmitglieder bot sich aufgrund der zweittägigen Veranstaltung jeweils für einen Tag die Gelegenheit, im Zug mitzufahren und die Fahrgäste zu betreuen, und am anderen Tag den Zug nebenher zu begleiten und so zu den ersehnten Fotos des für den Hunsrück so typischen Schienenbusses zu gelangen.

Nicht nur, dass wir mit den Motorwagen 798 533 und 534 zwei ehemalige Simmerner Fahrzeuge vom Bw Trier Verfügung gestellt bekamen, auch der Lokführer stammte aus der Region und hatte sichtlichen Spaß an seiner Rückkehr auf die heimische Schiene!

Für mich war der Samstag der Fototag, und bei Pölert, wo der Schienenbus laut knatternd die Steigung zum Bahnhof emporkroch, entstand genau heute vor 35 Jahren eines der für mich schönsten Bilder der Tour.

Noch viele Sonderfahrten folgten über den Hunsrück, und was habe ich es bedauert, dass die dortigen Strecken im Laufe der Jahre nun doch aufgegeben wurde. Das jüngste traurige Kapitel wurde in den letzten Wochen mit dem teilweisen Abbau der Gleise zwischen Hermeskeil und Türkismühle geschrieben. Nicht nur aus diesem Grund sind mir meine Hunsrückbilder mit die wertvollsten im Archiv!


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Datum: 25.05.1985 Ort: Pölert [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein weiteres „Must have“ …
geschrieben von: Frank H (250) am: 20.05.20, 20:42
… aus der Wagnerschen Motivschmiede stellte Anfang der Achtziger für den Jungfotografen der klassische Blick auf die Nordausfahrt des Bahnhofs Eutin mit dem herrlichen Ensemble aus Stellwerk, Formsignalen und natürlich der hoch über dem Ort stehenden Windmühle dar.

Der 1981 im Franck-Verlag erschienen Bildband „Die DB heute“ dürfte für so manchen Hobbykollegen ein wertvoller Tippgeber, vielleicht auch die Initialzündung für die Eisenbahnfotografie gewesen sein. Da war offenbar jemand nach der „Stunde Null“ im Oktober 1977 nicht in tiefe Depression verfallen und hat seine Kamera auf den Müll geschmissen, sondern schöne Motive unter anderem mit Fahrzeugen wie 211, 216 und 798 umgesetzt, die man eigentlich als völlig alltäglich einschätzte.

Eine Woche an der Ostsee im September 1985 ließ auch Zeit für eine Tagesrundfahrt zwischen den Meeren. Von den mir auf dieser Tour – immerhin ohne Vorinformationen – begegneten, gleich vier altroten 212 (028, 029, 043 und 036) ging mir letztgenannte ausgerechnet am favorisierten Windmühlenblick ins Netz. Gut, es war keine 220, die man in früheren Jahren hier hatte antreffen können [www.drehscheibe-online.de], aber beige-türkis war auch im Norden auf dem Vormarsch, so dass diese Aufnahme den krönenden Abschluss des Ausflugs darstellte.

Ein kürzlich im Hifo gezeigter, sehr schöner Bericht über den Bahnhof Eutin im Wandel der Zeiten, wo heute leider, außer dem, wenn auch nun mit einem Lichtsignal bestückten, Signalausleger am Südende und dem Empfangsgebäude fast nichts mehr wiederzuerkennen ist, hat mich veranlasst, dieses Dia mal wieder rauszusuchen und hier zu zeigen. Schade nur, dass diese Szene – wie die meisten in „Die DB heute“ - nicht mehr wiederholbar ist…


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Anmerkung: die Ausleuchtung ließ leider keine andere Wahl, als das Stellwerk etwas zufahren zu lassen, bei einer früheren Auslösung ist die Lok noch zu sehr verschattet.

Datum: 18.09.1985 Ort: Eutin [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Auch im Allgäu wurde geraucht…
geschrieben von: Frank H (250) am: 14.05.20, 18:38
Nachdem Andreas T vor ein paar Wochen ein herrliches Bild einer 218 – Doppeltraktion, die sich das Rauchen alles andere als abgewöhnt hatten, aus dem Mühldorfer Dieselparadies gezeigt hatte [www.drehscheibe-online.de], erinnerte ich gleich an eine ähnliche Szene aus dem Jahr 1993 in Immenstadt:

218 416 und 218 467 haben fast auf den Tag genau vor 27 Jahren den IC 724 aus Oberstdorf gebracht, den Wagenpark umfahren und geben nun scheinbar alles an Feinstaub, was möglich ist, den schmucken Zug gen Norden zu beschleunigen.

Abgesehen davon, dass die Formsignale in Immenstadt heute ebenso verschwunden sind wie der an linken Bildrand gerade noch sichtbare, orange Elektrogepäckkarren, handelt es sich um eine der wenigen Aufnahmen in meiner Sammlung, die eine lupenreine IC – Garnitur in den „Produktfarben“ von 1987 zeigen. Auch wenn sie für mich natürlich nicht an rot-beige heranreicht, gefällt mir diese Variante um ein Vielfaches besser als das heutige, einfallslose Weiß des Fernverkehrs. Demzufolge habe ich mich auch sehr gefreut, als ich im letzten Jahr erstmals die SSP - 628 von Autozug Sylt in einer zumindest ähnlichen Farbgebung aufnehmen durfte.

Die 218 in beige-türkis hingegen war in diesen Jahren ein leidiges Übel, und ich hätte in der Tat nicht geglaubt, dass mir die heute in dieser Lackierung vorhanden Maschinen bei privaten EVU doch einmal so gut gefallen würden. Die Zeiten ändern sich eben, und wir uns mit ihnen …


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 13.05.1993 Ort: Immenstadt [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mystisches Rheintal
geschrieben von: Frank H (250) am: 11.05.20, 20:49
Geht es Euch manchmal nicht auch so, dass ihr das Licht bis zum letzten Sonnenstrahl auszunutzen wollt?

Am Ende eines recht entspannenden Fotonachmittags am Rhein war ich eigentlich schon wieder auf dem Heimweg, als mir diese goldene Lichtstimmung zwischen dem Rosssteintunnel und Kaub ins Auge stach. Noch einmal die Kamera auspacken und die paar Meter auf den nächsten Wellenbrecher laufen waren praktisch eins, und wenige Minuten später kroch schon eine SBB Cargo – 482 mit einem Kesselwagenzug aus dem Tunnel.

Dem Mittelrheintal haftet viel Romantik und Mystik an – gelegentlich kann man dies sogar in einem Eisenbahnfoto festhalten...

Datum: 06.05.2020 Ort: Kaub [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: CH-Re 482 Fahrzeugeinsteller: SBB Cargo
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebenbahnatmosphäre im rapsgelben Taunus
geschrieben von: Frank H (250) am: 10.05.20, 11:18
Diverse aktuelle Bilder von der Grävenwiesbacher Strecke in der Galerie haben mich nochmal einen Blick ins Archiv werfen lassen, war diese Bahn doch schon zu früheren Zeiten fotografisch ungemein reizvoll:

Nachdem die Übergabe [www.drehscheibe-online.de] von Friedberg über Friedrichsdorf nach Grävenwiesbach ausreichend abgelichtet war, widmeten Andreas und ich uns im weiteren Verlauf des 4. Mai 1990 den noch reichlich auf dieser reizvollen Strecke verkehrenden Schienenbussen.

Erfreulicherweise fand sich bei Hundstadt ein wunderbar blühendes Rapsfeld und diente als Kulisse für den N 8162, der in Kürze seinen Zielbahnhof erreicht hat. Das Einfahrvorsignal zeigt bereits Vr 2, und die offenen Türen, die „mechanische Klimaanlage“ des 798, deuten auf die schon Anfang Mai recht warmen Temperaturen hin.

212, 216, 628,798 – das waren die Baureihen, die uns den ganzen Tag begleiteten. Heute bedient die HLB diese Linie, ein vor dreißig Jahren noch relativ unvorstellbares Szenario, damals musste man viel eher eine Stilllegung befürchten. Gut, dass es anders kam!


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia


Anmerkung: Die Bildbearbeitung hat mich so manche Nerven gekostet, gescannter Raps ist – zumindest für mich – eine wahre Heimsuchung. Auch das schon recht hohe Sonnenlicht hat einige Anforderungen an eine einigermaßen harmonische Farbwiedergabe gestellt. Ich hoffe, es ist einigermaßen gelungen …

Auch den Railview – Eintrag muss ich nach der langen Zeit mutmaßen.

Datum: 04.05.1990 Ort: Hundstadt [info] Land: Hessen
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die weiteren Aussichten: wechselhaft …
geschrieben von: Frank H (250) am: 03.05.20, 10:54 Top 3 der Woche vom 17.05.20
Wechselhaft zeigt sich das Wetter in der Tat gerne im hohen Norden, und so erklärt es sich auch, dass zwischen den leuchtenden Farben dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] und dem nun vorgeschlagenen Bild nur wenige Minuten liegen.

Wechselhafte Umstände begleiten unseren Alltag aber auch besonders in diesen Tagen, und denke ich an die herrliche Woche Anfang Mai 2019 auf Sylt zurück, so ist mir klar, dass ein solcher Urlaub in diesem Jahr nicht möglich ist. Aber es gibt schlimmeres im Leben, und so zehre ich von der Erinnerung und freue mich gleichzeitig schon jetzt auf eine Wiederholung, wenn sich die Welt wieder einigermaßen normal drehen wird.

Auch für die Landschaft am Morsumer Kliff und der Nössespitze schien bald nach dieser Aufnahme wieder die Abendsonne, so wie es sich auf den Grasspitzen im Vordergrund schon andeutet. Schlussendlich war ich aber froh, mit der 245 und ihrem Ersatzpark im Regen auch diese Seite der norddeutschen Bahnen einmal festgehalten zu haben. Irgendwie gehört es „ganz da oben“ halt dazu…


Datum: 06.05.2019 Ort: Morsum [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 33 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kontrastprogramm
geschrieben von: Frank H (250) am: 30.04.20, 11:05
Genug mit V 100, wir wechseln endlich mal das Thema:

Vor einigen Monaten habe ich hier ein Motiv von der Alsenzbahn gezeigt, bei dem ich eigentlich auf leuchtendes Herbstlaub gehofft hatte. Zeit und Wetter machten mir leider einen Strich durch die Rechnung, als ich endlich vor Ort sein konnte, war das Laub mittlerweile fast vollständig dem Wind zum Opfer gefallen: [www.drehscheibe-online.de].

Nun, dem Zuspruch in der Galerie tat dies keinen Abbruch, worüber ich mich zugegebenermaßen auch sehr gefreut habe. Entdeckt hatte ich die Stelle jedoch im Frühjahr, als sich die Natur in einer ganz anderen Farbenpracht präsentierte, zumal der örtliche Landwirt dankenswerterweise noch ein fotogenes Rapsfeld als „Motivbereicherung“ angepflanzt hatte.

Ebenso wie der auf besagtem Foto festgehaltene Talent passt auch ein Desiro gerade so in den kurzen, freien Streckenabschnitt, für die für mich so lange hier vertrauten 218 mit Silberlingen wäre es schon enger geworden.

Jetzt bleibt mir nur noch zu wünschen, dass es im kommenden Herbst auch einmal mit den bunten Blättern hinhaut ;)


Anmerkung: anders als in den Exifs zu lesen, betrug die Brennweite 50 mm

Datum: 28.04.2018 Ort: Hochstätten (Pfalz) [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
V 100 mal (für mich) ganz anders
geschrieben von: Frank H (250) am: 28.04.20, 13:45
Bei der Durchsicht meiner Galeriebilder fällt schnell auf, welcher Baureihe ich Zeit meiner fotografischen Tätigkeit besonderes Augenmerk gewidmet habe: der V 100 der Deutschen Bundesbahn in ihren Varianten 211, 212 und 213, und dies bevorzugt natürlich in „altrot“.

Mein motivlicher Schwerpunkt auf den alten Bundesländern sorgte bedauerlicherweise dafür, dass sich die entsprechende Reichsbahnvariante kaum in meinem Archiv findet, und als mir bewusst wurde, welche Kleinode ich in den Jahren nach der Wende NICHT fotografiert habe, war die Zeit der ehemaligen 110er. schon nahezu abgelaufen.

Im Frühjahr 1994 ergab sich jedoch die Gelegenheit, Reichsbahnflair mir einer typischen DR – Garnitur festzuhalten. Zehn Urlaubstage bei fast durchweg herrlichem Wetter auf Rügen sorgten nicht nur für eine stattliche Anzahl an Bildern vom Schmalspurdampf, sondern auch für diese Aufnahme der 202 298 im Bahnhof Putbus, wo sie vor dem Personenzug 15113 auf Abfahrt nach Lauterbach Mole wartet.

Ich hätte mir für diese Szene natürlich lieber eine optisch gepflegtere Lok gewünscht, mit ihrem verwitterten Lack hebt sich die 202 kaum von den Ziegelsteinen des ausnehmend hübschen Empfangsgebäudes ab. Aber es ist eben authentisch, und heute ist mir das Bild des DR – Pendants zu den viel häufiger von mir fotografierten DB - Umbauwagenzügen ebenso wichtig wie die Dampfzüge.


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 02.05.1994 Ort: Putbus [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wenn mir das mal einer erzählt hätte …
geschrieben von: Frank H (250) am: 27.04.20, 20:37
Fast genau dreißig Jahre liegen zwischen meinem vorigen Galeriebild und diesem Vorschlag:

Wenn mir damals jemand erzählt hätte , dass ich im Jahr 2020 eine sogar als V 100 beschriftete Maschine immer noch mit einer ganz regulären Leistung, und nicht als Museumszug, werde aufnehmen können, ich hätte nur ungläubig den Kopf geschüttelt!

Umso erfreulicher finde ich es, dass es eine ganze Menge Fahrzeuge bei privaten EVU gibt, die die Erinnerung an die klassische Bundesbahnzeit hochhalten und damit, zumindest für mich, das Salz in der Fotosuppe darstellen.

Am Nachmittag des 21. April konnte ich recht kurzfristig meiner nun schon einige Wochen FFP2 – Maske - geplagten Nase eine Portion Frischluft gönnen, und mit dem ehemaligen Posten 113 südlich von Kaub an der rechten Rheinstrecke war auch schnell das passende Motiv gefunden.

So versüßten gleich zwei Relikte aus früheren Tagen meine kleine Fotorunde, und auch wenn das Motiv schon mit einer E 18 in der Galerie vertreten ist, so hoffe ich, dass auch die Dieselfraktion an dieser Stelle eine Chance erhält ;)


Anmerkung zum Standort und zur Bildmanipulation:

Die Stelle ist ungefährlich zu erreichen und bietet genügend Abstand zum Gleis. Einen kleinen Teil eines VIAS-Flirt musste ich leider aufgrund des etwas unglücklichen Zusammentreffens operativ entfernen (dem Flirt geht’s aber gut ^^)


Datum: 21.04.2020 Ort: Kaub [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: VEB Gerolstein
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine klassische Übergabe
geschrieben von: Frank H (250) am: 15.04.20, 18:59
In der Galerie waren jüngst eine ganze Reihe sehr gelungener Aufnahmen vom zeitgenössischen Übergabeverkehr, meist in Hessen oder Niedersachsen, zu bewundern. Gemeinsam ist diesen Zügen die heutzutage fast ausschließliche Beförderung durch die Baureihe V 90.

Für uns „Kinder der Bundesbahnzeit“ war eine Übergabe nicht nur von den meisten Nebenstrecken nicht wegzudenken, sondern in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle „natürlich“ mit einer V 100 bespannt.

Der 4. Mai 1990 sollte für Andreas und mich ein ganz und gar erfolgreicher Fototag im Taunus und der angrenzenden Wetterau werden, denn neben den obligatorischen Schienenbussen freuten wir uns auf die altrote 212 112, der an diesem Tag die Aufgabe des „Lumpensammlers“ zufiel, ehe sie des Abends noch einen Nahverkehrszug nach Grävenwiesbach zu ziehen hatte.

Der makellose Tag startete in aller Frühe im Bahnhof von Rosbach vor der Höhe, gelegen an der Strecke von Friedberg nach Friedrichsdorf, wo sich die Sonne gerade noch rechtzeitig vor der Durchfahrt der Üg 66597 ans Gleis vorgekämpft hatte. Das nebenbahntypische Empfangsgebäude hatte seine besten Tage offenbar schon hinter sich und trug bei genauem Hinsehen mit dem Schild auf dem Güterschuppen schon seine (mindestens) dritte Beschriftungssvariante.

Heute ist der Bahnhof selbstverständlich modernisiert und verfügt über zwei Außenbahnsteige, auf V 100 – bespannte Übergaben muss man jedoch, so fürchte ich, lange warten …


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Anmerkung: Die beiden nahe der Lok herausragenden Holzmasten habe ich bewusst nicht entfernt, sie waren eben da und die Anzahl der Auslösungen überschaubar ;)

Datum: 04.05.1990 Ort: Rosbach vor der Höhe [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (250):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 25
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.