DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 31
>
Auswahl (308):   
 
Galerie von Johannes Poets, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Warmes Licht
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 16.02.20, 12:30
Das Motiv mit dem Baggersee bei Klein Schneen konnte ich bereits mehrfach in der Galerie veröffentlichen [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de]. Der Reiz dieser Fotostelle lag für mich zum einen an deren vielfältigen Variationsmöglichkeiten, zum anderen an der dichten Zugfolge auf der Nord-Süd-Strecke.

Im warmen Licht der tiefstehenden Sonne am kalten 21. Februar 1982 sehen wir die 110 363-9 vom Bw Hamburg 1 mit dem aus vier yl- und einem BDm-Wagen gebildeten E 3217 Kiel – Kassel zwischen Göttingen und Friedland (Han) bei Klein Schneen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64 Professional)

Datum: 21.02.1982 Ort: Klein Schneen [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein milder Februartag
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 11.02.20, 22:00
Vor einer halben Stunde hat der formschöne Triebwagen als E 3519 von Göttingen aus den Bahnhof von Walkenried erreicht. Im Umlaufplan steht nun die Fahrt als N 6790 über Herzberg (Harz), Osterode, Seesen und Derneburg nach Hildesheim, planmäßige Abfahrt in Walkenried um 16:40 Uhr, planmäßige Ankunft in Hildesheim um 19:38 Uhr. Ein Reisender müßte also für die gesamte Strecke von 105 Kilometer fast 3 Stunden Zeit veranschlagen. Allerdings sind unterwegs einige längere Aufenthalte eingeplant: Von 17:03 bis 17:23 in Herzberg (Harz), von 18:01 bis 18:31 in Seesen und von 18:58 bis 19:04 ist auch noch ein Kreuzungshalt in Bockenem vorgesehen. Für den Eisenbahnfreund hatte das den Vorteil, daß sich dieser Zug vorzüglich mit dem Auto verfolgen ließ.

Daran war am 4. Februar 1982 natürlich nicht zu denken. Im letzten Tageslicht steht die Garnitur 613 610-5 + 913 014-7 + 613 618-8 zur Abfahrt bereit. Die zum Trocknen aufgehängte Wäsche auf dem Balkon läßt auf einen milden Februartag schließen.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 04.02.1982 Ort: Walkenried [info] Land: Niedersachsen
BR: 608 (alle histor. VT08, 612, 613) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Witzenhausen Süd
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 07.02.20, 19:00
Witzenhausen, die nordhessische Kleinstadt an der Werra, besaß einst zwei Bahnhöfe: Der Bahnhof Witzenhausen Nord liegt oberhalb der Stadt auf dem Nordhang des Werratals an der Halle-Kasseler Bahn. Hier halten Züge nach Kassel-Wilhelmshöhe, Göttingen, Erfurt und Halle (Saale).

Der Bahnhof Witzenhausen Süd lag südöstlich der Innenstadt im Werratal und ist wie die Gelstertalbahn Eichenberg – Großalmerode stillgelegt. Der Personenverkehr wurde bereits zum 2. Juni 1973 eingestellt, im Güterverkehr wurde Witzenhausen Süd bis zum 31. Dezember 2001 angefahren.

In meinem letzten Galeriebild zeigte ich "Hin"-Leistung von Göttingen nach Witzenhausen Süd [www.drehscheibe-online.de]. Hier sehen wir ebenfalls die 212 045-9 vom Bw Göttingen, die nach etlichen Rangierfahrten bei verschiedenen Güterkunden am späten Nachmittag mit der fertig zusammengestellten "Rück"-Leistung Üg 68378 nach Göttingen zur Abfahrt bereitsteht.

---
Scan vom Kleinbid-Dia (Ektachrome 64 professional)

Datum: 11.02.1982 Ort: Witzenhausen [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Flutbrücke bei Unterrieden
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 03.02.20, 22:00
Auf dem Reststück der Strecke von Eichenberg über Großalmerode-Ost nach Velmeden verkehrten bis zum 31. Dezember 2001 Übergaben nach Witzenhausen-Süd und zur dortigen Papierfabrik.

In den 1980er Jahren oblag die Bespannung dieser Züge den Lokomotiven der Baureihe 212 vom Bw Göttingen. Wir sehen hier die 212 045-9 mit der Übergabe 68377 von Göttingen nach Witzenhausen-Süd. Soeben hat sie die Werra überquert und befindet sich nun auf der westlich gelegenen Flutbrücke bei Unterrieden.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 03.02.1982 Ort: Unterrieden [info] Land: Hessen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Münsterland
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 31.01.20, 23:00
Von der denkwürdigen Sonderfahrt am 31. Januar 1982 mit den Dampflokomotiven 24 009 vom Eisenbahnkurier und 80 039 der Hammer Eisenbahnfreunde über die Strecken der Westfälischen Landeseisenbahn von Münster (Westf.) nach Rüthen (Möhne) habe ich schon einige Bilder in der Galerie von Drehscheibe Online veröffentlichen können [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de], [www.drehscheibe-online.de] und [www.drehscheibe-online.de].

Die vorliegende Aufnahme zeigt den vollbesetzten Zug zwischen Beckum und Wadersloh kurz vor Diestedde. Im Hintergrund steht ein für diese Gegend typisches Gehöft. Auch im östlichen Münsterland ist die Landschaft geprägt von intensiver landwirtschaftlicher Nutzung, die dabei recht kleinteilig ist. Äcker, Wiesen, Weiden, kleine Wäldchen und Wallhecken ergeben ein abwechslungsreiches Bild, man nennt sie daher Münsterländer Parklandschaft.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 31.01.1982 Ort: Diestedde [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 020-039 (Personenzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: EK
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Gleichen
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 17.01.20, 15:00
Von einer Anhöhe südlich der Ortschaft Rosdorf vor den Toren der Universitätsstadt Göttingen hat man einen schönen Blick über das in diesem Bereich weitläufige Leinetal und die Nord-Süd-Strecke auf die beiden Zwillingsberge Neue Gleichen (428 m, links) und Alte Gleichen (432 m, rechts) sowie auf den südöstlich gelegenen Eschenberg (408 m).

Die beiden Gleichen wurden zur Zeit Heinrichs des Löwen von zwei Höhenburgen gekrönt. Sie wurden um 1100 durch die Grafen von Reinhausen errichtet, die ihre Stammburg in Reinhausen in ein Chorherrenstift (Kloster Reinhausen) umgewandelt hatten. Danach wechselten die Burgen mehrfach die Besitzer. Schließlich gelangten sie um 1270 an die Herren von Uslar. Die Gleichenburgen sind in zahlreichen Fehden nie erobert worden, wurden aber schon im 16. Jahrhundert aufgegeben. Die Bewohner zogen auf die ehemaligen Versorgungshöfe in der Umgebung, die Burgen verfielen bis auf geringe Ruinenreste, die hauptsächlich auf der Alten Gleichen heute noch sichtbar sind.

Das Bergpaar stand auch Pate bei der Namensgebung der durch eine Gemeindegebietsreform am 1. Januar 1973 entstandenen Gemeinde Gleichen. Sie besteht aus 16 Ortsteilen. Einige dieser Dörfer dürften bei Kleinbahnfreunden bekannt sein. Durch Diemarden, Klein Lengden, Benniehausen, Wöllmarshausen und Rittmarshausen verlief bis 1957 die Gartetalbahn.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)

Zuletzt bearbeitet am 17.01.20, 21:30

Datum: 17.01.1984 Ort: Rosdorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 150 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Überführung
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 13.01.20, 11:10
Nachdem im Jahr 1985 der InterCityExperimental (Baureihe 410/810) in Betrieb genommen wurde, konnten immer mal wieder Überführungsfahrten einzelner Triebköpfe oder Mittelwagen zwischen den Bundesbahn-Zentralämtern (BZA) in Minden und München beobachtet werden.

Am 7. Januar 1987 war die 103 003-0 mit dem Dsts 83727 Minden – München-Pasing auf der Nord-Süd-Strecke unterwegs. Die Aufnahme entstand zwischen Göttingen und Bebra kurz vor Eichenberg. Mir ist bewusst, daß die Position der Lok zwischen den Oberleitungsmasten unglücklich ist, aufgrund der besonderen Betriebssituation möchte ich das Bild dennoch zur Aufnahme in die Galerie vorschlagen.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64)
Farbbalance korrigiert

Datum: 07.01.1987 Ort: Eichenberg [info] Land: Hessen
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Schlossauer Ohe
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 08.01.20, 17:20 Top 3 der Woche vom 19.01.20
Mit einer Höhe von 48 Metern ist die Ohebrücke im Verlauf der Eisenbahnstrecke Plattling – Bayerisch Eisenstein hinter der 50 Meter hohen Eisenbahnbrücke Königswart bei Wasserburg am Inn die zweithöchste Eisenbahnbrücke in Bayern. Sie überquert westlich der Stadt Regen die Schlossauer Ohe und die Staatsstraße 2135.

Im Winterfahrplan 1984/85 konnten auf dem bekannten Bauwerk planmäßig neben Wendezügen mit 211 vom Bw Plattling und 218 vom Bw Regensburg auch 798/998 vom Bw Plattling beobachtet werden. Eine Schneefahne hinter sich lassend, ist hier eine Schienenbusgarnitur als N 7173 von Zwiesel nach Plattling unterwegs.

---
Scan vom Mittelformat-Dia (Ektachrome 64 professional)

Datum: 04.01.1985 Ort: Regen [info] Land: Bayern
BR: 798 (alle Schienenbusse Bauart Bundesbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unfallverhütung
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 30.12.19, 14:00
Vor 40 Jahren, am letzten Tag des Jahres 1979, fiel bis in den Vormittag hinein eine größere Menge Schnee. Die 212 033-5 vom Bw Göttingen hatte an jenem Tag die Aufgabe, den N 5559 von Göttingen (ab 13:37 Uhr) über die Dransfelder Rampe nach Hann. Münden zu bespannen. Von dort aus ging es dann hinter einer 141 vom Bw Bebra weiter nach Kassel Hbf.

Der planmäßige Halt in Dransfeld um 13:55 Uhr fand wie immer auf Gleis 2 statt. Heute undenkbar, doch damals gehörte es zum Reisen mit der Bahn dazu: Der Ausstieg über die steilen, im Winter oft vereisten Trittstufen aus dem Silberling auf den niedrigen, verschneiten Bahnsteig. Dann auf einem rutschigen Holzbohlenweg Gleis 1 überqueren. Unfallverhütung fand nur auf dem Hausbahnsteig statt.

Ich wünsche allen Galeristen und Betrachtern einen störungsfreien Rutsch ins Jahr 2020!

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 31.12.1979 Ort: Dransfeld [info] Land: Niedersachsen
BR: 211,212,214 (alle V100-West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

12 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Fahrtanzeiger
geschrieben von: Johannes Poets (308) am: 26.12.19, 11:00
Die 104 019-5 hat soeben den N 7257 nach Bentheim in Münster (Westfalen) Hbf. übernommen. Die Bremsen sind in Ordnung, der Fahrtanzeiger bestätigt dem Zugführer die Signalstellung „Fahrt“ am Ausfahrsignal. Der Lokführer wartet auf den Abfahrauftrag für die Fahrt in die Dezembernacht.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Datum: 27.12.1979 Ort: Münster [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 104 (histor. E04) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (308):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 31
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.