DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>
Auswahl (575):   
 
Galerie von Steffen O., nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Schnee in der Steiermark
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 20.05.20, 14:26
Am Morgen bot sich mir am Pyhrn ein eher braunes Landschaftsbild. Ein paar Kilometer weiter südlich sah die Welt allerdings ganz anders aus. In der Steiermark sah es richtig winterlich aus mit einer geschlossenen Schneedecke. Allmählich zogen einige Quellwolken auf, ein paar Sonnenchancen waren aber noch gegeben. Nach kurzer Wartezeit fuhren 1144 052 + 1116 172 mit dem LGAG 58663 auf dem Weg nach Eisenerz an mir vorbei und ließen die kalten Füße vergessen machen. Kurz darauf erreichte der Zug Admont und den Nationalpark Gesäuse.

Datum: 18.02.2020 Ort: Admont [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1144 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Latzrusse am Monte Kali
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 15.05.20, 23:59
Seit ein paar Monaten haben sich die Maschinen der Baureihe 232 wohl nach jahrelanger Abstinenz im Kalirevier rund um die K+S wieder fest etabliert. Ein besonderes Schmankerl ist dabei die belatzte 232 909, die seit Anfang der Woche an der Werra zu Gast ist. Als die Lok dann abends einen Zug in Heringen gen Gerstungen bespannte, gab es eigentlich nur noch eine Option! Während der Streckenteil zwischen Heringen und Dankmarshausen fast vollständig im Schatten von Hügeln und Häusern liegt, ist am offeneren Teil der Strecke bis kurz vor Licht aus noch etwas zu machen. In den langen Sommermonaten kommt die Sonne kurz vor Sonnenuntergang weit genug herum, um die Gerade vor Dankmarshausen mit dem Heringen Kaliberg im Hintergrund umsetzten zu können. Weit nach 20 Uhr trötete es endlich in der Ferne.

Datum: 15.05.2020 Ort: Dankmarshausen [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Relikte einer anderen Epoche
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 09.05.20, 16:16
Im 21. Jahrhundert liegt in Deutschland ein zunehmender Trend hin zur Verstädterung vor. Auch die Stadt Frankfurt am Main wächst immer weiter und verändert stetig ihr Gesicht. Als Paradebeispiel sticht dabei der Stadtteil Ostend heraus. Seit dem späten 19. Jahrhundert stand das Quartier für die Industrialisierung und galt als Wohnort der Arbeiterklasse. Die Großmarkthalle und der Osthafen spielten dabei eine zentrale Rolle. Seit den frühen 2000er-Jahren ist die Lokalität um die heutige EZB als Musterbeispiel für Gentrifizierung anzuführen. Wo einst Stahl und Kohle ansässig waren, wird heute ein exklusiverer Lebensstil vermittelt und der Dienstleistungssektor ist optisch dominierend. Auch das Mainufer rund um die Deutschherrnbrücke hat sein Äußeres im vergangen Jahrzehnt drastisch verändert. Bei genauem Hinsehen lassen sich allerdings doch noch einige Relikte vergangener Tage ausmachen.

Datum: 12.02.2020 Ort: Frankfurt am Main [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durch die Finsternis
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 10.05.20, 23:57
Im Jahr 2015 schmückten noch Telegraphenmasten die Lahn-Kinzig-Bahn. Auch an ein Ende GTWs war damals nicht zu denken. Stand 2020 sollen die Fahrzeuge im Jahr 2022 abgelöst werden. Bei durchwachsenem Wetter erwischte ein GTW der HLB einen passenden Sonnenspot, als er bei Büches-Düdelsheim unterwegs war.

Datum: 05.05.2015 Ort: Büches-Düdelsheim [info] Land: Hessen
BR: 646 (alle Stadler GTW-Bauarten) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Smartron im Raps
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 11.05.20, 00:04
In den vergangen Wochen ließ sich der Smartron von BBL Logistik sehr häufig auf den hessischen Strecke blicken. Von Gesungen-Felsberg ausgehend beförderte die Siemens-Maschine zahlreiche Schotterzüge südwärts. Auch am 28.04.2020 kam die Lok mal wieder über die KBS 633 gefahren und erreichte Nidderau passend zum Ende des Wolkenbandes, das in Richtung Spessart davonzog.

Datum: 28.04.2020 Ort: Nidderau [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: BBL Logistik
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Lahn an der Dill
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 07.05.20, 14:18
Mir ihrem Alpenpiercer-Design sind die neuen SBB-Maschinen wie ich finde ein Hingucker und stechen positiv unter den inzwischen zahlreichen Vectron-Lokomotiven hervor. Die auffällig gestalteten Siemens-Maschinen sind nach europäischen Flüssen benannt. In Deutschland sind die Loks normalerweise vor allem auf der Rhein-Relation unterwegs. Baustellenbedingt verirrte sich 193 523 mit dem DGS 40252 Gallarate/I. - Antwerpen-DS Oorderen/B. aber nach Mittelhessen. Dieses Exemplar ist auf den Namen "Lahn" getauft, die zur Lok passend kurz vor der Aufnahme bei Wetzlar überquert wurde. Zwischen Katzenfurt und Edingen legt sich der Zug auf der Dillstrecke in der grünen Mai-Landschaft in die Kurve.

Datum: 06.05.2020 Ort: Edingen [info] Land: Hessen
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Herbstzauber im Ahrtal
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 05.05.20, 08:48
Allmählich hatte sich der Nebel in den Niedergungen der Eifel aufgelöst. Geradezu mystisch hingen die Nebelschwaden am Morgen im Ahrtal. Am Vormittag wurde es dann in den Tälern zunehmend hell und der Herbstzauber kam zum Vorschein. Zwischen den zahlreichen Radfahrern und Wanderern bahnte sich RB 11115 Ahrbrück - Bonn Hbf ihren Weg durch die Weinreben von Mayschoß.

Datum: 21.10.2018 Ort: Mayschoß [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 620 (Alstom LINT 81) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Regenfront im Taunus
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 02.05.20, 22:56
Während im Kalender bereits der Mai begonnen hat, scheint sich die Wetterlage noch im April zu befinden. Schauerwetter vom feinsten, wie man es vor allem mit typischem Aprilwetter assoziiert, dominieren derweil das Geschehen in der Atmosphäre. Auch am heutigen Abend zog noch einmal ein größerer Regenschauer über den Taunus und das Rhein-Main-Gebiet. Gegen 18:30 goss es dann wie aus Eimern: [www.drehscheibe-online.de]. Nachdem der Spuk nach über einer halben Stunde dann vorbei war, zog es in westlicher Richtung am Himmel auf und glasklares Abendlicht stellte sich im Hochtaunuskreis ein, sodass der Eindruck aufkommen könnte, es sei nie etwas gewesen. Als der großes Feldberg dann angestrahlt wurde, bog auch schon der VT2E gen Grävenwiesbach ums Eck.

Zuletzt bearbeitet am 02.05.20, 23:00

Datum: 02.05.2020 Ort: Naunstadt [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Goldene Achterbahn
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 29.04.20, 00:07 Top 3 der Woche vom 10.05.20
Die Schnellfahrstrecke Köln - Rhein-Main arbeitet sich auf weiten Teile des Streckenverlaufs parallel zur Autobahn 3 durch den Westerwald und den hinteren Taunus. Vor allem die Steigungen, die hier überwunden werden, sind sehr imposant. Im Abendglint kommt ein ICE 3 bei Niederbrechen den Hang "heruntergerutscht", um nicht einmal zwanzig Minuten später den Frankfurter Flughafen zu erreichen. [M]: Lenseflare digital entfernt.

Datum: 27.04.2020 Ort: Niederbrechen [info] Land: Hessen
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 20 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ab in den Odenwald
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 24.04.20, 22:45
Im Januar steht die Sonne am Nachmittag sehr tief. In den Tälern des Odenwalds ist die Chance auf ein ausgeleuchtetes Bild daher zu dieser Uhrzeit gering. Zwischen Groß-Umstadt und Babenhausen ist das Relief hingegen sehr flach, sodass die Sonne fast bis zum Horizont Licht spendet. Bei Kleestadt war ein Zug der VIAS in Richtung Odenwald unterwegs.

Zuletzt bearbeitet am 25.04.20, 23:00

Datum: 20.01.2020 Ort: Kleestadt [info] Land: Hessen
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: VIAS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Okarbener Frühlingsabend
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 16.04.20, 23:46
Fast spielerisch klein wirkt die Bahn in der Landschaft, wenn man sie aus der Ferne betrachtet. Hinter der Main-Weser-Bahn erstrecken sich hier sichtbar die Ortschaften Okarben, Groß-Karben und Klein-Karben von links nach rechts.

Datum: 16.04.2020 Ort: Okarben [info] Land: Hessen
BR: 423 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Frühling im Niddertal
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 11.04.20, 11:30
Noch steht die Thylmannmühle in Kilianstädten und kann als Motiv für die Niddertalbahn genutzt werden. Zwei Desiros waren am Nachmittag auf dem Weg von Glauburg-Stockheim nach Bad Vilbel.

Datum: 08.04.2020 Ort: Schöneck-Kilianstädten [info] Land: Hessen
BR: 642 (Siemens Desiro Classic) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Frühlingsbonbon
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 12.04.20, 20:30
Am Nachmittag des 30.03.2020 nahm die Bewölkung im Rhein-Main-Gebiet allmählich zu. Am Abend war der Himmel dann fast ausschließlich bedeckt. Jedoch stand noch der BBL Smartron aus, der aufgrund einer Streckensperrung über eine Stunde bei Butzbach verweilte. Im letzten Moment standen die Wolken dann aber doch noch einmal Spalier, als 192 008 mit DGS 95154 Gensungen-Felsberg - Frankfurt/M. Ost Ubf bei Okarben über Main-Weser-Bahn fuhr.

Datum: 30.03.2020 Ort: Okarben [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: BBL Logistik
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hinauf zum Landrücken
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 09.04.20, 22:53
Die Kinzigtalbahn folgt dem namensgebenden Fluss von Hanau kommend bis kurz vor die Quelle, die bei Sterbfritz liegt. Ab Bad Soden-Salmünster gewinnt die Trassieren der Bahn Höhe und steigt aus der Talsohle empor, um hinter Schlüchtern den basalthaltigen Landrücken zu überqueren. Dieser ist zugleich die Wasserscheide zwischen Main und Weser. Ab Schlüchtern verlässt die Bahnstrecke seit 1914 dann die Kinzig und taucht und den Distelrasentunnel ein. Vor der Fertigstellung des Tunnels wurden die Höhenmeter in einer Spitzkehre zurückgelegt. Dabei musste in Elm Kopf gemacht werden, was die Fahrzeit zwischen Frankfurt und Fulda erheblich beeinträchtigte. Im letzten Abendlicht beförderte eine Lok der BR 145 einen Kalizug aus Hanau bergaufwärts.

Datum: 08.04.2020 Ort: Schlüchtern [info] Land: Hessen
BR: 145 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ri-ra-Runkel
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 08.04.20, 13:52
Fast unscheinbar taucht die Lahntalbahn vor einer malerischen Kulisse unter der Steinbogenbrücke aus dem 15. Jahrhundert von Runkel hindurch. Majestätisch thront die Burg Schadeck seit über 700 Jahren über dem Lahntal im Hintergrund.

Datum: 07.04.2020 Ort: Runkel [info] Land: Hessen
BR: 648 (LHB/Alstom LINT 41) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glücksmoment
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 29.03.20, 21:31
Nach einer sonnenverwöhnten Woche wechselte das Wetter am heutigen Sonntag. Zahlreiche Wolken und kleinere Schauer hatten die Überhand. Erst am Nachmittag taten sich ein paar kleinere Lücken auf, sodass drastische Wolkenstimmungen entstanden. Eine kleine Wolkenlücke genügte, um 101 098 mit IC 2373 Hannover Hbf - Karlsruhe Hbf bei Karben auf der Main-Weser-Bahn abpassen zu können. Eine Minute später wurde es wieder dunkel.

Datum: 29.03.2020 Ort: Groß Karben [info] Land: Hessen
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Aus dem Gambacher Wald
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 28.03.20, 23:50
Bereits vor tausenden von Jahren trennte der Limes das Römische Reich von den Germanien. Heute liegt hier friedvoll und unscheinbar der Gambacher Wald. Dieser wird von der Main-Weser-Bahn durchquert, die Nord- mit Südhessen verbindet. Auch wenn der Limes heute keine politische Bedeutung mehr hat, so ist der Gambacher Wald auch heute noch die Grenze zwischen der Wetterau sowie dem Gießener Land und auch meteorologisch ist es südlich des Limes oftmals wärmer als in Mittelhessen. Dessen unbeeindruckt knickt der DSV-KLV Zug ab dem Brechpunkt im Wald wieder abwärts in Richtung Gießen. Bespannt wurde der KT 40006 Gallarate - Taulov von 152 095. Die gezeigte Stelle lässt sich erst seit kurzem (wieder?) so umsetzen, wobei mir umfangreiche Rodungen rund um die Bahntrasse zugute kamen.

Zuletzt bearbeitet am 29.03.20, 11:25

Datum: 28.03.2020 Ort: Kirch Göns [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Frühlingsabend
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 27.03.20, 21:28
Langsam liegt Frühling in der Luft und verzaubert die Natur auf ein Neues. Entlang der Nidda schlagen die Büschen und Bäume aus. Auch die Felder präsentieren sich wieder in einem saftigen Grün. Erst zur Abendstunde sinken die Temperaturen wieder und das Vogelgezwitscher wird ruhiger. In der Stille poltert ein letzter Regionalzug über die untergehende Sonne und knipst das Licht aus.

Datum: 27.03.2020 Ort: Niddatal-Assenheim [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Pegnitz hinauf
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 18.03.20, 23:59
Am Nachmittag war 622 045 als RB 58523 Nürnberg Hbf - Neuhaus(Pegnitz) unterwegs. Hinter Hersbruck wird der Talquerschnitt entlang der KBS 860 enger und die Landschaft imposanter. Bei Eschenbach knickt sie Strecke kurz in die nordwestliche Richtung, sodass hier auch Züge auf dem Weg nach Marktredwitz im Licht festgehalten werden können. Kirchturm, eine schöne Anhöhe und das Relief bieten beste Voraussetzungen für ein Eisenbahnmotiv.

Datum: 16.03.2020 Ort: Eschenbach [info] Land: Bayern
BR: 622 (Alstom LINT 54) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Im letzten Licht über die Westbahn
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 10.03.20, 21:28
Die Westbahn verläuft zwischen Salzburg und Wels durch eine malerische voralpine Landschaft. Bei Pöndorf ermöglicht eine Erhöhung in den Nachmittagsstunden einen Blick auf die Bahnstrecke und die Alpen im Hintergrund. Im letzten Licht gelang mir eine Aufnahme eines Westbahn-4110.

Datum: 11.10.2019 Ort: Pöndorf [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-4110 Fahrzeugeinsteller: Westbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Europorte mit Wolkenlotto
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 09.03.20, 23:06
Dank einer Vormeldung aus dem Unterfränkischen postierte ich mich am Nachmittag bei feinstem Wolkenlotto in Klein-Gerau. Eine in Deutschland sehr seltene Europorte 4000 näherte sich mit einem Gaskesselwagenzug. Als die Regionalbahn vorbei gefahren war, näherte sich ausgerechnet eine große Wolke der Sonne und verdunkelte die Landschaft für circa 10 Minuten. Glücklicherweise schob sich noch ein Güterzug davor, sodass die Wolken beim Objekt der Begierde soeben durchgezogen waren. So wanderte 0004 002 mit DGS 69603 Münchsmünster - Saarbrücken Rbf Nord bei dramatischer Wolkenstimmung auf die Speicherkarte.

Zuletzt bearbeitet am 10.03.20, 14:44

Datum: 09.03.2020 Ort: Klein-Gerau [info] Land: Hessen
BR: FR-EURO 4000 Fahrzeugeinsteller: Retrack für VTG Novelis
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Siemens Heuler an der Waldausfahrt
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 04.03.20, 23:59
Bei wechselhaftem Wetter erwischte "Altbautaurus" 152 097 einen sonnigen Moment, als sie mit ihrem KLV bei Dieburg aus dem Wald gefahren kam.

Datum: 03.03.2020 Ort: Dieburg [info] Land: Hessen
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blau in grau
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 25.02.20, 19:39
Manchmal verliert man und manchmal gewinnt man. Ein nagelneuer Smartron näherte sich aus Richtung Fulda dem Rhein-Main-Gebiet und schlängelte sich aufgrund des Lageguts an Frankfurt vorbei. Solche Chemiezüge nehmen dann den Laufweg über Gelnhausen - Hanau-Rauschwald - Babenhausen und verlassen dann über die Bergstraße oder über die Riedbahn wieder Hessen. Während in Hanau noch Murphy zur Stelle war, standen die Wolken brav Spalier, als die drei Tage alte Lokomotive aus dem Wald auftauchte. Am Haken hatte 192 013 des DGS 95385 Bitterfeld - Karlsruhe West.

Zuletzt bearbeitet am 12.04.20, 20:30

Datum: 25.02.2020 Ort: Babenhausen [info] Land: Hessen
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: LEG
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei Stiere am Pyhrn
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 22.02.20, 00:58
Die Pyhrnbahn durchquert die Alpen in Nord-Süd-Richtung und verbindet Oberösterreich mit der Steiermark. Seit wenigen Wochen ist auch CargoServ planmäßig auf dieser eingleisigen Relation anzutreffen. Aufgrund der nun fehlenden Lokomotive aus der Kaindl-Zug Leistung, wird ein Teil des Tauernstahlzuges GAG 47211 nun auf diesem Wege nach Italien gebracht. In der Morgensonne fuhren mir 1216 930 + 1216 931 CargoServ mit GAG 47209 Linz Stahlwerke - Cittadella bei Edlbach vor die Kamera.

Datum: 18.02.2020 Ort: Edlbach [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1216 Fahrzeugeinsteller: CargoServ
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hessisches Flachland
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 31.01.20, 12:06
Zwischen Marburg und Gießen folgt die Main-Weser-Bahn der Lahn. In diesem Abschnitt ist das Lahntal eher unspektakulär. Ein weites offenes Tal bahn sich seinen Weg durch die Landschaft zwischen Vogelsberg und den Erhebungen des Rothaargebirges. Zwar glänzt der Abschnitt nicht mit spektakulären Hangblicken, bietet dafür aber den Vorteil, dass man sehr lange Licht hat und viel vom Himmel zu sehen bekommt. Dies machte ich mir am 30.12. zu nutze, als ein Talent 2 im Abendrot bei Wenkbach gen Marburg unterwegs war.

Datum: 30.12.2019 Ort: Wenkbach [info] Land: Hessen
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommermorgen an der Keltenwelt
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 29.01.20, 23:33
Langsam erwachte das Niddertal und die Berufspendler machten sich auf den Weg in Richtung Mainmetropole. Neben der B521 bieten auch die Verstärkerzüge in der Hauptverkehrszeit die Möglichkeit, vom Randes des Vogelsberges in Richtung Frankfurt zu kommen. Bei noch angenehmen Temperaturen startete eine 245 mit einem Doppelstockzug um 7:00 Uhr in Glauburg-Stockheim und fuhr wenig später bei Enzheim entlang der Nidder durch die Felder. Bildmanipulation: Ein Graffiti wurde auf dem Wagenpark entfernt.

Datum: 06.08.2016 Ort: Altenstadt-Enzheim [info] Land: Hessen
BR: 245 (Bombardier TRAXX P160 DE ME) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Glanz der Eisenbahn
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 20.01.20, 23:02
Vor allem in ländlichen Regionen ist der Glanz der Eisenbahn vergangener Jahrzehnte oftmals vergangen. So gehören Stilllegungen und eine Förderung des Individualverkehrs zur nüchternen Realität. Auch entlang der Odenwaldbahn ist der Glanz lokbespannter Züge auf überregionaler Ebene längst vergangen, sodass dieser unbeschrankte Bahnübergang bei Kleestadt lediglich für die verbliebenen VIAS-Züge kurzzeitig blinkt.

Datum: 20.01.2020 Ort: Kleestadt [info] Land: Hessen
BR: Sonstige (keine Fahrzeuge) Fahrzeugeinsteller: --
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der schnellste RE Deutschlands
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 17.01.20, 01:07
Die Schnellfahrtstrecke von Franken nach Bayern bietet neben den ICEs mit dem München-Nürnberg-Express ein besonderes Schmankerl. Wo hat man sonst schon einmal die Möglichkeit, mit einem Regionalzug 200 km/h schnell zu fahren? Mit Highspeed geht es weitestgehend parallel zur A9 durch die Landschaft. Unweit Göggelsbuch war es im tiefen Januarlicht 101 040, die den RE 4029 südwärts beförderte. Noch steht es in den Sternen, wann die BR 101 auf dieser Relation von den Skodazüge und der BR 102 abgelöst wird.

Datum: 06.01.2020 Ort: Göggelsbuch [info] Land: Bayern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Mühlkreisbahn
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 14.01.20, 15:50
Die Mühlkreisbahn windet sich von Linz ausgehend bis kurz vor die tschechisch-österreichische Grenze. Im letzten Licht ist 5022 008 als R 3193 auf dem Weg von Augen-Schlägl nach Linz Urfahr bei Oepping zu sehen.

Datum: 12.01.2020 Ort: Oepping [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-5022 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der einzige Lichtblick
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 05.01.20, 23:58
Die Main-Weser-Bahn glänzt wahrlich nicht mit massenhaftem Güterverkehr. Und so war auch "zwischen den Jahren" auf der hessischen Magistrale der Hund begraben. Auf der Suche nach neuen Motiven wurde ich nördlich von Schwalmstadt fündig. Die Ortschaft Allendorf lud mit einem netten Hangblick ein, der nach über einer Stunde Wartezeit mit einem Zug aus der "richtigen" Richtung eingefangen werden konnte. 146 256 eilte mit RE 4159 von Kassel nach Frankfurt.

Datum: 30.12.2019 Ort: Schwalmstadt-Allendorf [info] Land: Hessen
BR: 146 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgenstund
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 03.01.20, 23:55
Still plätschert das Wasser der Fulda vor sich hin. Noch hängt der Bodennebel im Tal und der Tag beginnt. Kurzzeitig unterbricht ein Cantus die Stille, während er über die Brücke poltert. Kurz darauf kehrt die morgendliche Ruhe wieder ein.

Zuletzt bearbeitet am 03.01.20, 23:56

Datum: 20.07.2016 Ort: Baunatal-Guntershausen [info] Land: Hessen
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: Cantus
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Jackpot im Kalirevier
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 26.12.19, 16:55
Vor allem in den Wintermonaten hält sich oft hartnäckiger Nebel im Werratal rund um die K+S Schächte. Am 05.12.19 war von Nebel allerdings keine Spur. Stattdessen ließ die reifbedeckte Landschaft Anfang Dezember ein Gefühl von Winter aufkommen. Am Kalibergblick zu Berka war es 232 528 vergönnt, auf die Speicherkarte zu wandern. Sie war anstelle einer 265 unterwegs und hatte die Lauge aus Heimboldshausen am Haken. In Gerstungen wurde der Zug dann auf eine E-Lok umgespannt.

Datum: 05.12.2019 Ort: Berka [info] Land: Thüringen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Trist und morbide
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 15.12.19, 22:22
Abseits der modellbahnhaften Landschaften hat die Bahn auch ein Dasein in industriell geprägten Ballungsräumen. Der Bahnhof von Rüsselsheim und das angrenzende Opelwerk strahlen eher einen tristen Charme aus und dienten als Hintergrund für 185 367 "Günni Güterzug", die mit zwei IC-Wagen durch die Republik tourte.

Datum: 25.10.2019 Ort: Rüsselsheim [info] Land: Hessen
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Blaue Stunde im Kalirevier
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 11.12.19, 23:46
Wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet, erwacht das Kaliabbaugebiet bei Heringen oftmals erst so richtig. Die Fördertürme laufen die ganze Nacht und wenn viel Bedarf besteht, läuft der Kalirusse, wenn denn einer da ist, permanent zwischen Gerstungen und Heringen. 233 288 setzten sich zur blauen Stunde gleich an den nächsten vollen Zug, um kurz darauf in der Nacht zu verschwinden.

Datum: 15.03.2018 Ort: Heringen (Werra) [info] Land: Hessen
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Nach dem Regen
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 09.12.19, 23:00
Während spektakuläre Quellwolken mit reichlich Niederschlag über das Land ziehen, windet sich ein ICE-T durch die langgezogenen Kurven im Haunetal. Der Frühling ist eingekehrt.

Datum: 28.04.2016 Ort: Hermannspiegel [info] Land: Hessen
BR: 411,415 (alle ICE-T-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Als sei die Zeit stehen geblieben
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 24.11.19, 23:32
Die kleine Ortschaft Beienheim zählt zu einem der letzten Formsignalparadiesen in der hessischen Wetterau. Als 218 003 mit einem Fotogüterzug die Strecke befuhr, wirkte es noch ein bisschen mehr, als sei die Zeit stehen geblieben.

Datum: 06.10.2019 Ort: Beienheim [info] Land: Hessen
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: T4T
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Klassiker der Nord-Süd-Strecke
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 25.11.19, 14:18
Zu den Klassikern der Nord-Süd-Strecke zählen zweifelsohne die gelben ARS Altmann-Züge, die im Autoverkehr zwischen den Überseehäfen und den süddeutschen Produktionsstätten das Bild prägend. Auch das Viadukt von Jossa zählt zu den wohl bekanntesten Motiven im Abschnitt zwischen Elm und Gemünden. Neu sind hingegen die Lokomotive der Baureihe 192 und die ungewohnte Panoramafreiheit, die durch den Freischnitt im vergangen Winter entstanden ist. Im letzten Licht war es 192 103 "Smartron" EGP mit DGS 88937 Bremerhaven-Speckenbüttel - München-Milbertshofen, die das Jossatal überquerte.

Datum: 26.06.2019 Ort: Jossa [info] Land: Hessen
BR: 1XDE (sonstige deutsche Ellokbaureihen) Fahrzeugeinsteller: EGP
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Babelsbergerin an der Werra
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 23.11.19, 20:38
Spannender hätte es die V180 kaum machen können. Seit etwas mehr als einem Jahr werden die bei der Kaliproduktion anfallenden Laugenabfälle von der EBS traktioniert und sorgen dafür, dass auch samstags die Kalibahn besetzt ist. Neben den Ludmillas aus dem Hause EBS, kommt dafür ab und zu auch mal ein seltenes Schmankerl zum Einsatz, wie es am 23.11. der Fall war. So hatte doch die "dicke Babelsbergerin" 228 719 heute Dienst an der Lauge. Die morgendliche Fahrt des vollen DGS 99609 von Heimboldshausen nach Gerstungen fand leider unter verschlossener Hochnebeldecke statt und die Auflockerungen, die ab 10 Uhr auf dem Wolkenradar zu erahnen waren, ließen auf sich warten. Derweil traf der verspätete Gegenzug DGS 99608 endlich in Gerstungen ein und wurde nun von E- auf Diesellok umgespannt. Hinter Heringen wurde es am Horizont doch merklich heller gen Süden. Bei Harnrode waren dann tatsächlich, wenn auch kleine, blaue Lücken zu sehen. Eine Weile verging und irgendwann rumpelte es dann in der Ferne. Vorne war noch der Schatten drin und hinten war der Hang war hell. Der Zug kam langsam näher und der Schatten wanderte mit. Kurz bevor der Zug am Auslösezeitpunkt war, wurde es dann auch vorne endlich hell!


Datum: 23.11.2019 Ort: Philippsthal-Harnrode [info] Land: Hessen
BR: 228 (V180) Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Nachts im Kalirevier
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 21.11.19, 23:58
Gerade zu gespenstisch zeigte sich der Himmel über dem Kaliabbaugebiet an der Werra. Der Vollmond schimmerte die Wolken an und sorgte für eine zusätzliche Beleuchtung, als zwei Arbeiter bei Philippsthal nachts nach einer Weiche schaute. Derweil läuft rechts der Förderturm des Werkes bei Röhrigshof.

Datum: 12.11.2019 Ort: Philippsthal [info] Land: Hessen
BR: 271,277 (alle Vossloh-Mittelführerstandsloks) Fahrzeugeinsteller: ??
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Spieglein, Spieglein im Regen...
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 22.11.19, 00:03 Top 3 der Woche vom 01.12.19
... wer ist die schönste Ludmilla im ganzen Land? 233 219 dürfte in diesem Ranking nicht die schlechtesten Chancen haben, kam die Maschine doch erst kürzlich aus Daugavpils von der Hauptuntersuchung. Mit dem KT 50370 überquerte sie bei Regenstauf den spiegelglatten Regen.

Datum: 14.11.2019 Ort: Regenstauf [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Karger Hochtaunuskreis
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 18.11.19, 22:47
Mitte Februar zeigte sich die Landschaft im Hochtaunuskreis rund um Usingen schneefrei und wurde von der tiefen Wintersonne angestrahlt. Nahe Neu-Anspach windet sich die Taunusbahn über zahlreichen Höhenzüge und passiert dabei die ein oder andere Pferdekoppel. Am Nachmittag konnte ich einen VT2E beobachten, der nach Grävenwiesbach unterwegs war.

Datum: 16.02.2019 Ort: Neu-Anspach [info] Land: Hessen
BR: 609 (LHB VTA und VT2E) Fahrzeugeinsteller: HLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vor der Kulisse von Schwandorf
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 17.11.19, 20:25
Im letzten Licht verlässt 223 065 mit ALX79856 Hof Hbf - München Hbf / EX 356 Praha hl.n. - München Hbf die Stadt Schwandorf und strebt nun der Donau entgegen. Nach etwas weniger als einer halben Stunde wird sie Regensburg erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.19, 20:29

Datum: 14.11.2019 Ort: Schwandorf [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Winter an der Pegnitz
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 11.11.19, 00:13
Anfang Februar 2015 präsentierte sich das Pegnitztal winterlich. Eigentlich war der Himmel komplett zugezogen, sodass die Chancen auf ein Sonnenbild gen Null gingen. Doch plötzlich tat sich nach der Durchfahrt des Regionalexpresses eine Wolkenlücke auf und in der Ferne war ein Makro zu hüren. Wenig später bog 232 571 perfekt zur Sonne mit EZ 45362 um die Ecke und schenkte uns ein Sonnenbild.

Datum: 08.02.2015 Ort: Neuhaus an der Pegnitz [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein REX am Pyhrn
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 07.11.19, 16:54
Mit zahlreichen Radien windet sich die Pyhrnbahn bei WIndischgarsten durch die Alpen. Vormittags war 1142 612 damit beauftragt, den REX 3908 von Selzthal nach Linz zu befördern.

Datum: 11.10.2019 Ort: Windischgarsten [info] Land: Europa: Österreich
BR: AT-1142 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Es war einmal vor langer, langer Zeit...
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 28.10.19, 12:48
...da fuhren noch Züge durch den Schwarzkopftunnel. Wir schreiben das Jahr 2017. Die alte Spessartrampe liegt in ihren letzten Zügen. Noch herrscht reger Betrieb entlang der Ortschaften um Laufach, Hain und Heigenbrücken. Zur Mittagszeit hingen am 11.04.2017 einige Wolken über dem Gebirgskamm. Auch in den Höhenlagen macht sich das erste Grün bemerkbar und läutet den letzten Frühling ein. Die belgische 186 208 erwischte jedoch einen hellen Moment, als sie den 926 m langen Schwarzkopftunnel verließ. Der Gleisstummel rechts wurde bis zum Schluss von den Schubloks genutzt, um nach getaner Arbeit den Verkehr passieren zu lassen und schließlich die Rückfahrt talwärts nach Laufach anzutreten. Heutzutage zeugt lediglich das Gleisbett davon, dass hier bis vor wenigen Jahren noch die Hauptmagistrale zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und Unterfranken zugegen war.

Datum: 11.04.2017 Ort: Heigenbrücken [info] Land: Bayern
BR: BE-HLE 28 Fahrzeugeinsteller: SNCB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Herbstzauber an der Ilz
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 29.10.19, 17:11
Durch ein malerischen abgelegenes Tal führt die Ilztalbahn entlang des namensgebenden Flusses in den hinteren Bayerischen Wald nach Freyung. Bereits Mitte Oktober präsentierten sich die Wälder um Fischhaus im herbstlichen Gewand und dienten als Kulisse für die zweite Fahrt des Tages.

Datum: 12.10.2019 Ort: Fischhaus [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Goldener Oktober im Spessart
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 27.10.19, 12:09
Seit der Inbetriebnahme der neuen Trasse ist es sehr ruhig geworden um den Abschnitt zwischen Aschaffenburg und Gemünden. Nur noch vereinzelt findet man Bilder der Spessartbahn im Netz, bevorzugt an der Stelle, wo die neue Trasse die Alte verlässt in Laufach. Die bekanntesten Fotomöglichkeiten lagen schließlich zwischen Laufach und Heigenbrücken, wo heute kein Bahnbetrieb mehr vorzufinden ist. Zwischen Heigenbrücken und Lohr ist die Strecke zwar in ihrer alten Form weiter vorhanden, jedoch verläuft die Bahn hier meist im Schutze der Vegetation am Hang entlang bis an den Main.
Da genau dieser Abschnitt so unscheinbar wenig Beachtung findet, wollte ich mal schauen, ob sich dort nicht doch etwas machen lässt. Hinter Partenstein lichtete sich die Vegetation. Frisch ausgeholzt präsentierte sich der Bahndamm. Schließlich fand ich zwischen Partenstein und Lohr eine Stelle, wo eine Lücken zwischen die Hügeln die tiefen Sonnenstrahlen noch passieren ließ, sodass der Wald golden leuchtete. Nach ein paar Minuten legte sich 185 607 mit einem Getreidezug in die Kurve und wuchtete ihren Zug von der Mainebene in die Höhen des Spessarts hinauf.

Datum: 26.10.2019 Ort: Lohr am Main [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: HLG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ein Wiener über der Vils
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 26.10.19, 12:34
Jahrelang prägten der Taurus in den Haufarben das Erscheinungsbild der Wiener Lokalbahn. Mit der Start der Vectron Lokomotiven wandelte sich dies, sodass heutzutage ein Großteil der Züge auf den ersten Blick gar nicht mal als solchen erkennbar sind, da viele Lokomotiven von Ell oder MRCE angemietet sind und dessen Farbschema tragen. Eine Ausnahme stellen dabei die Loks der Baureihe 187 dar, welche wiederum die klassischen WLC Farben präsentieren. Eine solche TRAXX der dritten Generation rumpelte bei Vilshofen über die Vils und zog ihren Containerzug in Richtung Passau.

Datum: 13.10.2019 Ort: Vilshofen [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: WLC
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Main-Weser-Bahn
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 20.10.19, 14:22
Tief stand das Licht bereits über den Feldern bei Schwalmstadt. In diesem Abschnitt verläuft die Main-Weser-Bahn eher abgelegen und versteckt sich vor allem in Wäldern. Bei Allendorf fungierte ein altes Bahnwärterhäuschen als Motiv. Auch wenn hier Güterzüge eher rar sind, bog doch passend 187 177 mit einem leeren Autozug um die Ecke.

Zuletzt bearbeitet am 09.04.20, 23:12

Datum: 08.06.2019 Ort: Schwalmstadt-Allendorf [info] Land: Hessen
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
And the Winner is
geschrieben von: Steffen O. (575) am: 19.10.19, 13:57
In einem langgezogenen Bogen verlassen die Züge Treuchtlingen und legen sich unweit von Wettelsheim in die Kurve, um ihre Fahrt in Richtung Gunzenhausen fortzusetzen. Die lange Kurve ist prädestiniert für einen einheitlich beladenen langen Güterzug, wie den Winner KLV. Da genau dieser Zug im Zulauf war, suchte ich mir ein schönes Plätzchen an eben jeder Kurve und wartete auf das Zebra. Ein kurzer Blick auf den Wolkenradar ließ nichts gutes Erahnen: Von Baden-Württemberg würde in der nächsten Zeit das angekündigte Wolkenband von Westen hereinziehen und für den vorzeitigen Sonnenuntergang sorgen.
Die Minuten verstrichen und der Winner kam nicht bei. Stattdessen zog die Wolkenkante herein. Das Licht war aus. Schließlich zerrte eine DB 185 einen Kesselwagenzug um die Ecke und ich packte zusammen. Ein letzter Blick in Richtung Sonne und siehe da: Dort hatte sich nochmal eine kleinen Wolkenlücke aufgetan. Als ich fünf Minuten später wieder auf dem Posten war, huschte ein Pantograph am Ende der Kurve aus dem Acker hervor: Der Winner! Im letzten Licht legte sich 193 770 mit DGS 43138 Verona/I. - Wuppertal in die Kurve. Zufrieden konnte ich Heimfahrt angetreten werden.

Datum: 15.10.2019 Ort: Wettelsheim [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: Lokomotion
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (575):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 12
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.