DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 96
>
Auswahl (4793):   
 
Galerie: Suche » Bayern, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Spiegelung in der Wörnitz
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 02.08.21, 14:33
Eine 185 überquert mit einem Kesselwagenzug die Wörnitz in Felsheim bei Donauwörth. Der Fluss war zum Glück zum Aufnahmezeitpunkt sehr ruhig und ermöglichte damit eine schöne Spiegelung. Nur wenige Kilometer weiter mündest das Gewässer dann in die Donau, 132 Kilometer nach dem Ursprung im fränkischen Schillingsfürst. Das Bild wurde mit Hochstativ (aber nur in eher geringer Höhe aufgebaut) aufgenommen, um über den hohen Bewuchs am Flussufer fotografieren zu können.

Datum: 30.07.2021 Ort: Felsheim [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Tchibozug in Hirschaid II
geschrieben von: Elias H. (10) am: 02.08.21, 00:14
Am Morgen des 31. Juli hatte ich vor, nach exakt 4 Wochen erneut den Tchibozug nach Neumarkt in der Oberpfalz in Hirschaid zu fotografieren. Dieses mal wartete ich aber etwas weiter südlich auf einer Brücke mit Blick aufs Baywa Gebäude und die St. Vitus Kirche. Ca. eine halbe Stunde früher als beim vorherigen Mal kam dann auch die 151 124 mit der langen Containerschlange.

Zuletzt bearbeitet am 02.08.21, 10:24

Datum: 31.07.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: FLEX
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Wintersreuth
geschrieben von: Dispolok_E189 (302) am: 01.08.21, 10:17
Auf Grund eines starken Unwetters im Elbtal wurde auch die Bahnstrecke Dresden - Děčín / Tetschen-Bodenbach unterbrochen. Ein Großteil des Güterverkehrs musste somit weiträumig umgeleitet werden, doch nicht alle Umleitungsstrecken haben ausreichend Kapazitäten. Aus diesem Grund wurde der Zugverkehr aufgeteilt und hauptsächlich via Hof - Marktredwitz - Cheb, Nürnberg - Furth im Wald, Plauen - Bad Brambach - Vojtanov und Regensburg - Passau umgeleitet. Des Weiteren gab es auch noch einzelne Umleiter via Ebersbach-Neugersdorf oder Polen.

Am 24.07.2021 passte das Wetter und auch der Terminkalender war ausnahmsweise leer. Das musste ich natürlich nutzen und fuhr gemeinsam mit einem Kumpel in die Region rund um Marktredwitz. Bei Wintersreuth warteten wir auf den nächsten Metrans-Umleiter gen Tschechien. Kurz vor 9 Uhr rollte dann 761 005 mit DGS 49389 von Hamburg Süd nach Praha-Uhříněves an den uns vorbei.


Bildmanipulation:
Ein störender Funkmast wurde digital entfernt.

Datum: 24.07.2021 Ort: Wintersreuth [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Wo sich Katze und Reh „Gute Nacht“ sagen
geschrieben von: SeBB (147) am: 31.07.21, 10:16
Es war ein anstrengender Freitagnachmittag. Immer wieder zogen starke Regenschauer Richtung Bamberg und machten das Fotografieren zum Geduldsspiel. Zum späten Abend hin waren dann aber alle Schauer durch und die Sonne schaffte es, die Landschaft noch einmal zu beleuchten. Während über den Feldern Nebelschwaden aufstiegen und ein Reh gerade mit dem Abendessen beschäftigt war, kam zur passenden Zeit die S-Bahn aus Nürnberg. Die Triebwagen mit dem Spitznamen „Grinsekatze“ werden erst seit Kurzem hier eingesetzt - die Bahnstrecke mit ihren Reichsbahn-Oberleitungsmasten dagegen blieb in diesem Abschnitt seit vielen Jahrzehnten nahezu unverändert. Aber nicht mehr lange.

Datum: 16.07.2021 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Dunkle Wolken über den Bergen
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 30.07.21, 18:39
Am Abend des 29.07.2021 lösten sich die Wolken immer mehr auf, nur über den Bergen im Raum Berchtesgaden hielten sich noch dunkle Exemplare. So stand ich ungefährdet in der Sonne, als 077 027 mit dem abendlichen Müllzug von Freilassing nach Mühldorf vor wenigen Minuten ihre Fahrt begonnen hat und die dunkle Wolkenfront nun hinter sich lässt.

Datum: 29.07.2021 Ort: Daring [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ölzug an der Donau
geschrieben von: 294-762 (255) am: 30.07.21, 14:21
Mit einem Kesselwagenzug war am Abend des 21.07.2021 Rheincargo mit dem Smartron 192 034 bei Günzburg unterwegs. Kurz vor Günzburg führt die Strecke in unmittelbarer Nähe der Donau vorüber.

Datum: 21.07.2021 Ort: Günzburg [info] Land: Bayern
BR: 192 (Siemens Smartron) Fahrzeugeinsteller: RHC
Kategorie: Zug schräg von vorn

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
U-Bahn im Frankenwald
geschrieben von: Dispolok_E189 (302) am: 29.07.21, 17:58
Eine U-Bahn im Frankenwald? - Wahrheit oder Fiktion? - Wahrheit!
Am 23.07.2021 fuhr tatsächlich ein Triebwagen der U-Bahn München durch den Frankenwald. Natürlich konnte dieser nicht aus eigener Kraft fahren und wurde daher durch Railadventure überführt. 111 215 und einige Brems- bzw. Kuppelwagen rollten gemütlich durch die Felder südlich von Küps und wurden in der Nähe des ehemaligen Haltepunktes Oberlangenstadt bildlich festgehalten. 1992 hielt hier der letzte Regionalzug und das Bahnhofsgebäude (hinten links am Bildrand) ist mittlerweile im Privatbesitz.

Zuletzt bearbeitet am 30.07.21, 06:57

Datum: 23.07.2021 Ort: Oberlangenstadt [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: Railadventure
Kategorie: Bahn und Landschaft

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Streiflicht
geschrieben von: Elias H. (10) am: 28.07.21, 20:15
Kurz bevor die Sonne am 2. Juni 2021 am Horizont verschwand, konnte ich noch 187 159 mit einem Einzelwagenzug zum Nürnberger Rangierbahnhof im Süden Bambergs im Streiflicht aufnehmen.

Datum: 02.06.2021 Ort: Bamberg [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Optionen:
 
Lücke für einen Regioshuttle 2
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 26.07.21, 22:05
An der stark eingewachsenen Strecke Gotteszell-Viechtach am Schwarzen Regen bieten die Regioshuttle den großen Vorteil, dass die oftmals in die kurzen Vegetationslücken passen. So eine Lücke macht sich auch zwischen Gstadt und Schnitzmühle auf, wo passgenau 650 071 Richtung Gotteszell durch den Bayerischen Wald schleicht.

Datum: 13.06.2021 Ort: Schnitzmühle [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Elbtal-Umleiter
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 24.07.21, 20:30
Aufgrund von Unwetterschäden müssen aktuell Güterzüge zwischen Deutschland und Tschechien, die normal über das Elbtal verkehren, umgeleitet werden. Eine der Umleitungsstrecke führt von Hof über Marktredwitz nach Cheb. Insbesondere Metrans fährt über diese Route viele Containerzüge. Am Abend des 23.07.2021 war 761 004 von Hof Richtung Marktredwitz unterwegs und wurde bei Marktleuthen von einigen Fotografen erwartet.

Zuletzt bearbeitet am 24.07.21, 20:33

Datum: 23.07.2021 Ort: Marktleuthen [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Westliches Niederbayern
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 25.07.21, 21:23
In der oftmals unspektakulären Landschaft des westlichen Niederbayerns, fährt der Werdenfels-Hamster 2442 204 als Überregionaler Flughafenexpress nach Flughafen München Terminal.

Datum: 07.11.2020 Ort: Artlkofen [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Doppeltraktion mit Kesselwagen
geschrieben von: 294-762 (255) am: 25.07.21, 21:16
Eine Doppeltraktion ER20 sieht man schon ziemlich selten. Am 23.07.2021 waren die von Beacon angemieteten ER20-015 und 001 mit einem Elbtalumleiter von Cheb nach Hof unterwegs. Hier durchfahren sie gerade Oberkotzau und passieren dabei die alte Presshefefabrik.

Datum: 23.07.2021 Ort: Oberkotzau [info] Land: Bayern
BR: 223,253 (alle Eurorunner-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: BRLL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Umleiter am Seußener Viadukt
geschrieben von: Dennis G. (161) am: 25.07.21, 21:21
Nachdem vor kurzem Unwetter den grenzüberschreitenden Güterverkehr im Elbtal lahmgelegt haben, werden aktuell Umleiter über Oberfranken gefahren. Da die Strecken nicht elektrifiziert sind, werden zwischen dem tschechischen Cheb (Eger) und Hof Dieselloks vorgespannt, in Marktredwitz ist ein Fahrtrichtungswechsel notwendig. Es verkehren hauptsächlich Containerzüge des Unternehmens Metrans, die Osteuropa mit dem Hamburger Hafen verbinden.
Am Samstagmorgen überquert einer dieser Züge den Seußener Viadukt in Richtung Marktredwitz.

Datum: 24.07.2021 Ort: Seußen [info] Land: Bayern
BR: CZ-761 Fahrzeugeinsteller: Metrans
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Zugspitzplatt
geschrieben von: Detlef Klein (281) am: 24.07.21, 21:31
Wir befinden uns hier im Bergbahnhof der Zugspitzbahn auf 2588 Metern Seehöhe. Zur Talfahrt nach Garmisch-Partenkirchen ist der Triebwagen 14 gerade aus dem Gletscherbahnhof Zugspitzplatt ausgefahren.

Zuletzt bearbeitet am 24.07.21, 21:32

Datum: 01.08.2010 Ort: Zugspitzplatt [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Tiger und das Spiegelei
geschrieben von: 294-762 (255) am: 19.07.21, 20:31
Mit einem leeren Holzzug von Kaufering nach Norden war am 18.07.2021 die V330.3 der HVLE bei Nabburg unterwegs.

Datum: 18.07.2021 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 250 (Bombardier DE-AC33C Blue Tiger) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Abendliches Maintal
geschrieben von: 181 201 (71) am: 19.07.21, 18:28
187 073 ist mit einem Güterzug im Abendlicht in Richtung Aschaffenburg bei Gambach im Maintal unterwegs.

Datum: 18.07.2021 Ort: Gambach [info] Land: Bayern
BR: 187 (Bombardier TRAXX F140 AC3) Fahrzeugeinsteller: RheinCargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Standardzug
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 19.07.21, 14:35
Eine 152 mit einem KLV-Zug im Maintal dürfte nichts besonderes sein. Dennoch freute ich mich, den bunten Zug mit der schönen, roten Lok fotografieren zu können. An den charakteristischen Felsen von Himmelstadt schlängelt er sich am Main entlang Richtung Westen.

Datum: 02.03.2021 Ort: Himmelstadt [info] Land: Bayern
BR: 152 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Morgendlicher Güterverkehr im Maintal
geschrieben von: Dennis G. (161) am: 18.07.21, 21:21
Wenn unter Eisenbahnfreunden vom Maintal gesprochen wird, dann ist meist der viel befahrene Abschnitt zwischen Gemünden und Würzburg gemeint. Weiter flussaufwärts im Abschnitt Schweinfurt - Bamberg geht es deutlich beschaulicher zu. Und so war ich sehr froh, an diesem Sonntagmorgen bei Unterhaid überhaupt einen Güterzug zu erwischen.
Die führende 185 238 habe ich bewusst vor den Mast fahren lassen, sodass beide Loks frei sind. Außerdem stört so kein Mastschatten.

Zuletzt bearbeitet am 18.07.21, 21:30

Datum: 18.07.2021 Ort: Oberhaid [info] Land: Bayern
BR: 185 (Bombardier TRAXX F140 AC1/2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Eine eher ungewöhnliche Kombination
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 17.07.21, 18:03
Eine 101 mit IC-Wagen und ein technisch nicht gesicherter Bahnübergang, eine wohl eher ungewöhnliche und seltene Kombination. Auf der Strecke nach Berchtesgaden verkehrt planmäßig täglich ein Fernzug nach Hamburg, ab Freilassing allerdings unter der Zuggattung RE.
101 046 war am 14.06.2021 mit RE 2082 bei Hallthurm unterwegs. Im Hintergrund grüßt über dem Zug der 2607 Meter hohe Hochkalter.

Datum: 14.06.2021 Ort: Hallthurm [info] Land: Bayern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Durchblick
geschrieben von: Dispolok_E189 (302) am: 15.07.21, 08:03 Top 3 der Woche vom 25.07.21
Am 14.07.2021 ging es mal wieder an die Bahnstrecke Bamberg - Nürnberg. Die Bauarbeiten zum Ausbau der Strecke schreiten voran und verschlucken leider ein Motiv nach dem anderen. An mehreren Stellen wird bereits viel Erde bewegt und das Landschaftsbild zerstört. Der Bahnhof Strullendorf wurde davon bislang verschont, lediglich der ein oder andere Baum entlang der Gleise steht nicht mehr.
Im nördlichen Teil der Betriebsstelle liegen zu dem auch ein paar alte Oberleitungsmasten im Gestrüpp neben dem Gleisbett. Diese schaute ich etwas genauer an und hatte wenig später eine Idee bzw. einen Durchblick. Eine S-Bahn nach Bamberg konnte somit aus dieser ungewöhnlichen Perspektive bildlich festgehalten werden und sowohl der Zug als auch der Fotograf hatten im Nachhinein ein Grinsen im Gesicht. ;-)

Datum: 14.07.2021 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 23 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
IC2 Ersatz auf der Frankenhöhe
geschrieben von: Nils (532) am: 14.07.21, 15:19
Nachdem zuletzt einige schöne Bilder von den IC2 Ersatzverkehren aus dem oberen Jagsttal gezeigt wurden, möchte ich auch noch ein paar Ergebnisse beisteuern. Jeweils die An- und Abreise einer Allgäutour nutze ich für ein paar Bilder von den edlen 101-Sandwich mit klassischen IC Garnituren, welche als IC2 Ersatz zwischen Nürnberg und Karlsruhe pendelten. Am 02.06.2021 fand ich mich im Bereich Eichholz ein, nachdem ich da einige Tage zuvor schon nach Möglichkeiten erkundet hatte. Ein gerodeter Hang fiel mir dabei sofort ins Auge. Das wollte ich nun unbedingt mal ausprobieren. Und da ging auch was! Mit Blick auf den Ort Eckartsweiler konnte man von hier oben verschiedene Einstellungen probieren. Hauptschuss war natürlich ein IC, nämlich IC2069, welcher mit zwei sauberen 101ern auf dem Weg nach Nürnberg war.


Datum: 02.06.2021 Ort: Eckartsweiler [info] Land: Bayern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Lokbespannt ins Oberland (V)
geschrieben von: Frank H (311) am: 13.07.21, 19:54
Wenn ich schon ein paar Bilder aus dem bayerischen Oberland zeige, dann soll auch der Schliersee nicht fehlen!

In der Galerie finden sich zwei sehr schöne Bilder mit Integral – Triebwagen am See, mit Blick nach Norden. Dieser bot sich zu Zeiten der 218 leider nicht an, fuhr man doch in Richtung Bayrischzell stets mit dem Steuerwagen voraus.

Also musste ich mir eine Stelle suchen, wo trotz des dichten Bewuchses und der engen Streckenführung entlang des Ufers ein wenig See mit ins Bild rutschte. Kurz vor Fischhausen – Neuhaus schaffte es sogar das örtliche Kirchlein in die Szene, welche die 218 449 am Nachmittag des 16. Juli 1996, also vor ziemlich genau 25 Jahren, mit der RB 6216 gen München durcheilte.

Auch diese Lok hat bis heute überlebt und fährt für die DB Bahnbaugruppe, ganz zum Geschäftsbereich passend in gelb lackiert. In diesem Outfit ist sie mir zwar bislang noch nicht begegnet, dafür aber einmal auf dem Stockheimer Lieschen. Doch irgendwann werden sich unsere Wege bestimmt wieder kreuzen!


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Bei der Bearbeitung des Scans dachte ich lange, der See läuft aus ;) Die Ausrichtung erfolgte aber am Kirchturm in Bildmitte, der wahrscheinlich objektivsten Referenzlinie.


Datum: 16.07.1996 Ort: Fischhausen-Neuhaus [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein unökologisches Bild
geschrieben von: SeBB (147) am: 12.07.21, 11:48 Top 3 der Woche vom 25.07.21
Kernkraft, Diesel unter Fahrdraht und Monokultur - drei Umweltsünden auf einem Bild. Ganz so düster ist die Realität aber nicht: man könnte hier genauso auch Bilder mit Windrädern oder Solaranlagen machen, oder einem schmucken neuen Umspannwerk ;)

In den Feldern nahe der Ortschaft Waigolshausen ist ein RE 7 nach Würzburg unterwegs. Normalerweise käme der Zug aus Erfurt, wegen Bauarbeiten allerdings nur aus Schweinfurt.
Die relativ starke Vignettierung erzeugt bereits das Objektiv, ich habe sie als Stilmittel bewusst so gelassen.

Datum: 07.07.2021 Ort: Waigolshausen [info] Land: Bayern
BR: 612 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 24 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Betriebsbahnhof Großalbershof
geschrieben von: Dennis G. (161) am: 11.07.21, 18:18
Der Betriebsbahnhof Großalbershof liegt zwischen Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg und Vilseck an der eingleisigen Strecke Neukirchen–Weiden. Am nördlichen Bahnhofsende verläuft die Strecke in einem tiefen Einschnitt, der von einer fotofreundlichen Straßenbrücke überspannt wird. Das Problem an dieser Stelle ist die Ausleuchtung des Einschnitts, die durch den Bewuchs an den Böschungen morgens noch stark eingeschränkt wird. Während das Streckengleis noch überwiegend im Dunklen liegt, wird das Kreuzungsgleis bereits großzügig von der Sonne beschienen. Zum Glück war der 51716 an diesem Morgen so weit nach Plan unterwegs, dass er kurz zur Kreuzung mit dem entgegenkommenden RE auf die Seite musste. Obwohl 247 058 den Zug kurze Zeit später durchaus kraftvoll beschleunigte, schaffte sie es nur bis zum nächsten Bahnhof in Vilseck. Für die Weiterfahrt in Richtung Hof wurde eine Ersatzlok angefordert.

Datum: 06.07.2021 Ort: Forsthof [info] Land: Bayern
BR: 266 (alle EMD Series 66) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Der Mond schaut noch zu
geschrieben von: Detlef Klein (281) am: 08.07.21, 20:57
Innerhalb von Grainau wirkt der Be 4/4 309 der Bayerischen Zugspitzbahn wie eine große Gartenbahn.
Der damals auf den Gleisen der Bayerischen Zugspitzbahn fahrende Be 4/4 309 gehörte früher der Berner Oberlandbahn, die beiden Beiwagen kamen vom Regionalverkehr Bern-Solothurn. Alle drei Wagen behielten ihre alten Betriebsnummern aus der Schweiz.

Zuletzt bearbeitet am 09.07.21, 11:30

Datum: 01.08.2010 Ort: Grainau [info] Land: Bayern
BR: CH-Be 4/4 Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Ständelberg und Rammersberg
geschrieben von: SeBB (147) am: 08.07.21, 13:10
Auf der Verbindungskurve von Nantenbach nach Rohrbach wechseln sich Tunnel und Talquerungen in kurzer Folge ab. Die dritte und letzte Talquerung liegt zwischen dem 600 m langen Ständelbergtunnel und dem knapp 1,4 km langen Tunnel Rammersberg, der die Strecke dann auf die Höhe zum Betriebsbahnhof Rohrbach führt. Dort trifft die Verbindungsstrecke auf die Schnellfahrstrecke aus Richtung Hannover und führt auf den letzten Kilometern bis Würzburg.

Mit etwas Verspätung, dafür aber mit Sonne kam ICE 629 vom Maintal herauf gefahren.

Datum: 02.07.2021 Ort: Harrbach [info] Land: Bayern
BR: 403,406 (alle ICE3-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte
Optionen:
 
Am ehemaligen Stellwerk in Hirschaid
geschrieben von: Elias H. (10) am: 07.07.21, 22:47
Noch immer stehen die beiden ehemaligen Fahrdienstleiterstellwerke in Hirschaid. An der nördlichen Bahnhofsausfahrt wurde am Karsamstag, dem 03. April 2021, 1440 051 als S1 nach Bamberg fotografiert.

Eine ungünstig aus dem Triebwagen herausragende Straßenlaterne wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 07.07.21, 23:43

Datum: 03.04.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 440 (Alstom Coradia Continental) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühling im Regnitztal
geschrieben von: Elias H. (10) am: 06.07.21, 22:36
Relativ spät im Vergleich zum Vorjahr ist der Frühling in diesem Jahr im Regnitztal eingezogen. Am 16. Mai 2021 war dann aber endlich alles ziemlich grün und am Abend wurden zwei Talent 2 nach Saalfeld (Saale) bzw. Sonneberg (Thür) in Strullendorf fotografiert.

Datum: 16.05.2021 Ort: Strullendorf [info] Land: Bayern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tchibozug in Hirschaid
geschrieben von: Elias H. (10) am: 05.07.21, 20:38
SRI 151 124 konnte am sommerlichen Morgen des 3. Juli 2021 mit einigen Tchibo-Containern nach Neumarkt in der Oberpfalz an der südlichen Bahnhofsausfahrt von Hirschaid fotografiert werden.

Datum: 03.07.2021 Ort: Hirschaid [info] Land: Bayern
BR: 151 Fahrzeugeinsteller: SRI
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lokbespannt ins Oberland (IV)
geschrieben von: Frank H (311) am: 04.07.21, 18:19 Top 3 der Woche vom 18.07.21
Nicht weit entfernt von der auf meinem letzten Galeriebild gezeigten Fotostelle bei Fischhausen – Neuhaus, nur diesmal auf der Hangseite, sehen wir die RB 6244 auf dem Weg von Bayrischzell über Schliersee nach München.

Mit der orientroten Lok und den mintgrünen Wagen sind wir nun wieder in der zum Jahr 1996 passenden Farbepoche angekommen.

Die vor dem Zug eingesetzte 218 399 blickt übrigens auf eine ganz besondere Geschichte zurück: eigentlich handelt es sich um die 1970 gelieferte 215 112, welche am 27.11.1973 bei Horb schwer verunglückte, bis 1975 als 218 399 wieder aufgebaut wurde und somit zum zweiten Mal das Licht der Eisenbahnwelt erblickte.

Und wie der Zufall es will, auch diese Lok steht heute noch im Dienst und ergänzt, nach einem Intermezzo bei DB Systemtechnik und ELBA Logistik, seit Ende letzten Jahres den Bestand der NeSA – Eisenbahn – Betriebsgesellschaft (Quelle: Revisionsdaten.de).

Ein Bild vom Schliersee habe ich zum Abschluss dieser kleinen Serie noch in der Vorbereitung, und ich verrate sicher nicht zu viel, wenn ich schon mal rauslasse: auch diese 218 gibt es heute noch ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia
Railview - Eintrag nach der langen Zeit gemutmaßt

Datum: 14.07.1996 Ort: Fischhausen-Neuhaus [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 18 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kessel nach Ingolstadt
geschrieben von: Andreas Burow (318) am: 01.07.21, 20:02
Eine Hauptaufgabe der 194er vom Bw Ingolstadt war die Beförderung von Kesselwagen-Ganzzügen zwischen Ingolstadt und München. Südlich von München-Karlsfeld wechselten die Züge auf den Güternordring, der am Güterbahnhof München-Ludwigsfeld vorbeiführte. Seit 1991 liegt auf dem Areal der wesentlich größere Rangierbahnhof München Nord, so dass heute nichts mehr an die früheren Anlagen erinnert.

Auf dem Weg nach Ingolstadt unterwegs war 194 093 mit ihrem Kesselwagenzug. Links im Bild ist der Güterbahnhof München-Ludwigsfeld zu erahnen. An Stelle genau dieser Kurve befindet sich heute die Ludwigsfelder Straße. Das Haus am rechten Bildrand existiert noch, wenn auch stark modernisiert. Im Hintergrund ist in Bildmitte der Olympiaturm zu sehen. Formsignale waren seinerzeit auch an Hauptstrecken noch alltäglich. Dieses Exemplar wird leider von der Lok etwas verdeckt, denn ich steckte in einem ziemlichen Dilemma. Mit meiner Kamera hatte ich damals wie üblich nur einen Schuss. Am idealen Auslösepunkt hätte ich den Mastschatten auf der Front gehabt. Eine etwas zu späte Auslösung führte zu dem hier zu sehenden Ergebnis. Und da der Zug mit ordentlichem Tempo herankam, hatte ich den bestmöglichen Zeitpunkt leider nicht ganz getroffen. Mir bleibt die Hoffnung, dass die prächtige 194 im Abendlicht und die historische Situation trotzdem eine Aufnahme in die Galerie rechtfertigen können.

BM: der vordere Oberleitungsmast wurde ein wenig eingekürzt, um einen harmonischeren Abschluss zu schaffen.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 17.07.1987 Ort: München Ludwigsfeld [info] Land: Bayern
BR: 194 (histor. Krokodile Bauart E93, E94) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Eine tut sich immer hervor
geschrieben von: Detlef Klein (281) am: 30.06.21, 20:47
Wir sehen hier die 103 167-3, davor die 140 001. Hinter der schönsten aller verbergen sich 144 508-9, 244 051-9 und E16 07. Sie alle präsentieren sich im Eisenbahnmuseum Freilassing den Besuchern.

Datum: 04.08.2010 Ort: Freilassing [info] Land: Bayern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Bühne frei für den Gipszug
geschrieben von: Bernecker (38) am: 29.06.21, 10:22
Servus,

seit einigen Wochen fährt der Gipszug Mo + Do von Kadan über Cheb nach Iphofen und kommt dabei auch über die Dieselstrecke Cheb - Marktredwitz - Kirchenlaibach - Pegnitz - Nürnberg. Im Normalfall fährt er kurz vor 16 Uhr ab Cheb. Am gestrigen Montag hatte ich eine Schulung bis 16 Uhr und musste danach noch knapp 30min nach Neusorg fahren, in der Hoffnung, dass der Gipszug gegen 16:45 Uhr durch Neusorg kommt. Jedoch gab es keinerlei Meldungen und die Hoffnung schwand schnell, dass der Zug halbwegs planmässig kommt. Nach weiterem Warten tauchten Gerüchte auf, dass er Ausfall haben könnte. Aufgeben wollte ich aber nicht und habe 2,5h gewartet. Als bis 19 Uhr weiterhin keinerlei Meldungen auftauchten, bin ich tierisch genervt ins Auto und habe meine Heimreise angetreten. Während dieser kam plötzlich die Meldung "Gips Cheb ab". Die Sonne war zwar mittlerweile in eine große Schleierwolkenwand eingetaucht, aber am Horizont gab ein blauer Streifen Hoffnung. Also wieder umgedreht und wieder zum Viadukt gelaufen. Plötzlich tauchte eine völlig überraschende Meldung auf, dass ein tschechischer Düngerzug mit ER20 in Kürze durch Neusorg komme. Neben diesem Zug kam auch die Sonne und das erste Topbild war im Kasten. Im Block dahinter lief der Gipszug, so dass ich ihn 10min später erwartete. Doch plötzlich kam die große Enttäuschung "Gipszug geht in Marktredwitz auf den Rand." 20min Vorsprung hätte er auf den RE gehabt, so dass ich niemals damit gerechnet hätte, dass er nochmal rausgenommen wird. Mittlerweile tauchte die Sonne in eine dicke Wolkenwand ein und auch das Satelittenbild machte keine Hoffnung mehr auf Sonne. Wieder tierisch genervt wollte ich eigentlich heimfahren, auch weil ich befürchtete, dass selbst wenn die Sonne nochmal käme, das Licht nicht mehr reiche. Aber aufgeben ist nicht. Ein leichtes Restlicht war auf der Brücke noch zu sehen und dann traute ich meine Augen nicht: für 3min kam auf einmal nochmal die volle Abendsonne durch. Bei der Bewölkung ein Wunder. Und genau in diesem Loch kam dann nach 4h Warten der ersehnte Gipszug in grandioser Theaterbeleuchtung. Hochzufrieden bin ich dann nach Hause gefahren und die 4h Warten und der ganze Ärger waren schnell vergessen.

Bildmanipulation: ein winziger Baukran am Horizont wurde weggestempelt

Datum: 28.06.2021 Ort: Neusorg [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 13 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzten Tage Hp 1
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 27.06.21, 17:41
Bereits Anfang März 2021 ging das mechanische Einheitsstellwerk in Bischofswiesen außer Betrieb für die Modernisierung der Bahnsteige und Signalanlagen, sowie den Neubau einer Unterführung. Die Ausfahrsignale wurden schon abgebaut, die Einfahrsignale in Stellung Hp 0 als ungültig gekennzeichnet. Am 26.02.2021 ließ das Einfahrsignal A die Fahrt der BLB nach Berchtesgaden Hauptbahnhof in den Bahnhof zu, ehe es nach der Rückfahrt des Zugs für diesen Tag durchgeschalten wird.

Zuletzt bearbeitet am 27.06.21, 17:44

Datum: 26.02.2021 Ort: Bischofswiesen [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Lokbespannt ins Oberland (III)
geschrieben von: Frank H (311) am: 27.06.21, 16:53
Als dritte Farbvariante meiner kleinen Serie zur Baureihe 218 im Oberland fehlt natürlich noch das klassische Altrot:

Es war tatsächlich purer Zufall, dass während eines unserer Schlierseeurlaube mit der 218 308 die letzte verbliebene Altrote des Bw Mühldorf dort einige Laufplantage verbrachte, neben den 218 301 und 364 sogar eine der überhaupt letzten im Epoche III – Look.. Kein Zufall war es natürlich, dass ich – neben dem Urlaubsprogramm - so oft wie möglich versuchte, die Lok in der überaus reizvollen Landschaft des Oberlandes zu erwischen.

Im Anschluss an eine gelungene Wanderung passte es wunderbar, die RB 6231 am 11. September 1997 nahe Fischhausen - Neuhaus, in Sichtweite des 1838 m hohen Wendelsteins, auf ihrem Weg nach Bayrischzell aufzunehmen. Wer hätte gedacht, dass sich auf den Tag vier Jahre später die Welt verändern würde?

Die 218 308 durfte noch ein gutes Jahr ihr angestammtes Farbkleid inklusive des Bundesbahnkekses tragen, ehe sie im üblichen verkehrsrot erstrahlte. Glücklicherweise entging sie dem Schicksal der Verschrottung und kam zur Fa. Heros Rail Rent, die ihr ein blau-grau-silbernes Outfit verpasste. Laut Revisionsdaten.de ist sie nunmehr im Besitz von RP Railsystems, ein Unternehmen, welches auch durch die Verwendung historischer Bundesbahnfarbschemata von sich reden macht. Hm, da hätte ich doch glatt eine Idee… ;)


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia
Railview - Eintrag nach der langen Zeit gemutmaßt


Datum: 11.09.1997 Ort: Fischhausen-Neuhaus [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
45366 in Weiherhammer
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 24.06.21, 16:44
232 569 durchfährt mit dem 45366 auf dem Weg von Cheb über Weiden nach Nürnberg den noch mit einem alten Lagerhaus ausgestatteten Bahnhof Weiherhammer. Nur an den langen Tagen des Jahres dreht die Sonne weit genug in den Norden, um diesen Blick von der Nordseite mit akzeptablen Seitenlicht auszuleuchten. Passend dazu fährt fünf mal pro Woche dieser Güterzug meist zuverlässig in der Zeitlage.
Der Standpunkt befindet sich an einem seit mittlerweile Jahrzehnten nicht mehr befahrenen Anschlussgleis.

Zuletzt bearbeitet am 24.06.21, 16:50

Datum: 31.05.2021 Ort: Weiherhammer [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte
Optionen:
 
Zugspitzpanoroma
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 22.06.21, 18:17 Top 3 der Woche vom 04.07.21
Vor Garmisch-Partenkirchen ergibt sich ein wunderbarer Blick auf Deutschlands höchsten Berg, der Zugspitze. Vormittags lässt sich diese Ansicht auch mit Zug umsetzen und hierzu gibt es sogar passend einen lokbespannten Zug mit 111 Sandwich auf der ansonsten fast nur von Hamstern befahrenen Mittenwaldbahn. Die schön glänzende 111 110 und 111 022 am Zugschluss beförderten am 15.06.2021 die RB 59456 Richtung München. Typisch für die Region sind auch die vielen aus Holz errichteten Scheunen auf den Wiesen, die sich hier eng aneinander reihen.

Datum: 15.06.2021 Ort: Garmisch-Partenkirchen [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Harrbach
geschrieben von: HSU (92) am: 22.06.21, 06:56
Die Kurve von Harrbach ist sehr kommunikativ. Hier trifft man nicht nur Triebfahrzeuge aus allen Ländern, auch Eisenbahnfreunde aus allen Ländern und Regionen sind praktisch dauerhaft anwesend. Eine ausreichend lange Annährungszeit der Züge und in Tagesrandlagen optimale Sonnenstände machen die Kurve zu einem Anziehungspunkt im Maintal - und dabei gibt es dort noch so viele schöne Stellen.
Dennoch - einmal Harrbach mit einer schönen roten Lok am 19.05.2020.

Datum: 19.05.2020 Ort: Harrbach [info] Land: Bayern
BR: AT-1116 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Lücke für einen Regioshuttle
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 21.06.21, 19:12
Tief im Tal des Schwarzen Regen pendelt 650 077 als einer von zwei Regioshuttle zwischen Viechtach und Gotteszell. Dank der geringen Länge, passen diese Triebwagen perfekt in die Vegetationslücke bei Gumpenried-Asbach.

Zuletzt bearbeitet am 21.06.21, 19:13

Datum: 13.06.2021 Ort: Gumpenried-Asbach [info] Land: Bayern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei Zugspitzen
geschrieben von: Detlef Klein (281) am: 20.06.21, 21:07
Vor der Kulisse von Deutschlands höchstem Berg der Zugspitze, präsentiert sich Triebwagen 6 der Bayerischen Zugspitzbahn (BZB) den Fotografen.

Datum: 01.08.2010 Ort: Grainau [info] Land: Bayern
BR: 4XDE (sonstige deutsche Elektrotriebwagen) Fahrzeugeinsteller: BZB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Glück mal drei
geschrieben von: Nils (532) am: 18.06.21, 20:26
Auf Grund einer Umleitung verließ der IC "Nebelhorn" Anfang Juni 2021 seinen Startbahnhof Oberstdorf bereits 40 Minuten früher als sonst. Das bot die Gelegenheit den Zug mit Frontlicht und Alpenkulisse zu fotografieren. Aber soweit noch nicht genug: denn auch die Alpen zeigten sich am 01.06.2021 immer noch mit reichlich Schnee bedeckt und werteten den Blick noch einmal ungemein auf. Alle guten Dinge sind drei, denn auch das Allgäuer Ring positionierte sich pünktlich zur Durchfahrt perfekt und genoss die Einfahrt von 218 484 nach Langenwang.

Datum: 01.06.2021 Ort: Langenwang [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Etwas Abkühlung...
geschrieben von: Benedikt Groh (434) am: 18.06.21, 08:43
...im Vergleich zu heute brachte das zweite Februarwochenende in Form einer zumindest in den Mittelgebirgen geschlossenen Schneedecke in Verbindung mit strahlendem Sonnenschein. Warum also nicht die seltene Kombination für ein paar Landschaftsbilder rund um Gemünden nutzen? Der Klassiker am Zusammenfluss von Main und Fränkischer Saale ist dabei selbstverständlich der bekannte Blick auf das Ortspanorama mit der Burgruine Scherenburg und den Streckengleisen nach Aschaffenburg und Fulda. Zwar ist das brauchbare Zeitfenster am Nachmittag merklich kürzer als im Frühling oder Herbst und auch eine wirkliche Frontausleuchtung darf man bei den Zügen nicht erwarten, dafür locken jedoch das tief stehende Licht und die klare Luft. Nur die wenigen, rasch durchziehenden Wölkchen schafften es an diesem Tag mehr als einmal die Sonne im falschen Moment zu verdecken, so dass wie so oft ein klein wenig Geduld gefordert war.

Zum Ende passte es dann erfreulicherweise: wie in einem Wintermärchen zeigte sich die historische Altstadt weiß gezuckert von ihrer schönsten Seite, während ein im Gegengleis ausfahrender BoxXpress Containerzug für die nötigen Farbtupfer sorgte. Vergessen auch das Warten, welches trotz dicker Jacke und Thermounterwäsche kein wirkliches Vergnügen war, fühlte sich doch der ohnehin schon knackig kalte Dauerfrost bei -5 Grad dank eines herzhaften Ostwinds auf dem exponierten Brückenstandort noch erheblich kälter an.

Datum: 12.02.2021 Ort: Gemünden am Main [info] Land: Bayern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: BoxXpress
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
2,575 km
geschrieben von: Amberger97 (432) am: 17.06.21, 19:38
Nicht besonders lang ist die Strecke 5731 von Hörpolding nach Traunreut. Insgesamt kommt sie auf 2,575 km. Ab Traunreut geht es noch weiter zu ein paar Güteranschlüssen, die planmäßig werktags täglich einmal bedient werden. 640 014 befindet sich im Foto auf der Nebenbahn am Einfahrsignal von Hörpolding aus Traunstein kommend. Nach der Wende in Traunreut geht es nach Mühldorf weiter.

Datum: 14.06.2021 Ort: Hörpolding [info] Land: Bayern
BR: 640 (LHB/Alstom LINT 27) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Berchtesgadener Land Bahn
geschrieben von: Dennis Kraus (777) am: 16.06.21, 09:35
427 131 der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) hat vor wenigen Minuten als 84068 den Bahnhof Bischofswiesen auf seiner Fahrt von Berchtesgaden nach Freilassing verlassen. Das Motiv lässt sich leider nicht mit mehr Frontlicht umsetzen, denn nur wenige Minuten später erreichte ein Bergschatten bereits das Gleis.

Datum: 13.06.2021 Ort: Hallthurm [info] Land: Bayern
BR: 427,428,429 (Stadler FLIRT) Fahrzeugeinsteller: DLB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
European Loco
geschrieben von: 294-762 (255) am: 13.06.21, 19:10 Top 3 der Woche vom 27.06.21
DIe 232 704 von Skinest Rail wird Europaweit eingesetzt, es steht zumindest der Spruch Europeam Loco an deren Seiten. Am 06.03.2021 hatte sie jedenfalls die Aufgabe eine der neuen Skoda-Garnituren für den München-Nürnberg-Express samt 102 006 als Dbz45392 von Cheb nach München-Pasing zu überführen. Am frühen Morgen passierte sie dabei mit reichlich Verspätung die Naab zwischen Pfreimd und Nabburg bei Haindorf.

Datum: 06.03.2021 Ort: Haindorf [info] Land: Bayern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SKINE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 16 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mühelos die Rampe hoch
geschrieben von: Andreas Burow (318) am: 12.06.21, 08:47
Hier fährt heute keine Eisenbahn mehr. Schade, denn die Spessartrampe war über viele Jahre immer ein willkommenes Ziel für Fototouren. Es gab so viele Varianten, die bekannten Streckenabschnitte fotografisch umzusetzen, dass es eigentlich fast unmöglich war, sie alle auszuprobieren. Frühaufsteher konnten zum Beispiel bergauf fahrende Züge aus dieser Perspektive aufnehmen. Dafür sollte man aber an langen Tagen möglichst deutlich vor 7:00 Uhr an der Strecke stehen. Seinerzeit recht neu und interessant war 1016 015 der ÖBB, die ab Werk mit dem „Pflatsch“, dem bis 2004 gebräuchlichen ÖBB-Logo versehen war. Der Taurus zog den IC 521 jedenfalls mühelos die Rampe hinauf und passierte dabei einen gut gelaunten Fotografen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 30.06.2001 Ort: Hain im Spessart [info] Land: Bayern
BR: AT-1016 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Irgendwann kommen Sie alle bei Tageslicht
geschrieben von: 294-762 (255) am: 11.06.21, 16:41
Irgendwann fahren alle mal bei Tageslicht durchs Naabtal. So auch BSAS mit einem Kesselwagenzug welcher am 12.03.2021 von 159 209 bespannt war. Hier passiert der Zug gerade den Bahnhof Nabburg und das kleine Formausfahrtsignal welches aufgrund der schlechten Sicht durch den früheren Fußgängersteg so niedrig ausgefallen ist.

Datum: 12.03.2021 Ort: Nabburg [info] Land: Bayern
BR: 159 (Stadler Eurodual) Fahrzeugeinsteller: RCM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Sommerlich
geschrieben von: SeBB (147) am: 09.06.21, 17:36
Nach dem Durchzug eines Gewitters hatte es zwar etwas abgekühlt, die Luft war allerdings weiterhin sehr feucht. Immerhin schaffte es die Sonne noch, zwischen den vielen Wolkenschichten durchzuscheinen. Saftig grüne Felder rundeten die sommerliche Kulisse ab, durch die der RE 54 seinem Ziel Bamberg entgegenfuhr.

Datum: 08.06.2021 Ort: Dörfleins [info] Land: Bayern
BR: 445 (Bombardier TWINDEXX-Vario) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Neue, alte Eisenbahn
geschrieben von: 111 110-3 (40) am: 09.06.21, 14:11
Ausgebaut und elektrifiziert wurde die die Bahnstrecke von München nach Lindau, die sogenannte "Ausbaustrecke 48", bis Ende 2020, womit auch den beliebten ECs mit 218er durchs Allgäu ein Ende gesetzt wurde. Bei Eisenbahnfotografen stoßen frisch ausgebaute Strecken gewöhnlich nicht auf großes Interesse, sind doch Lärmschutzwände und neue Masten meist nicht besonders attraktiv. Zwischen München und Memmingen wird dieser Umstand jedoch durch einen entscheidenden Faktor aufgewertet: Für ein Jahr, bis Ende 2021, werden dort vorübergehend einige Leistungen von den 111ern erbracht. So gelangen beispielsweise in der HVZ zwei Leistungen in recht kurzem Abstand lokbespannt von München nach Memmingen. An diesem 2. Juni 2021 war dies jedoch nur theoretisch der Fall, eine Weichenstörung bei München-Pasing sorgte für lange Gesichter, denn in Kottgeisering war der Zugverkehr kurz vor der planmäßigen Durchfahrt der 111 erstmal lahmgelegt. Der erste Zug war relativ schnell als Ausfall gemeldet, die Verspätung des zweiten erhöhte sich immer und immer mehr bis auf 60 Minuten. Ein Gleiswechsel in Geltendorf machte mich zudem nachdenklich "der wird doch nicht über die Paartalbahn...?". Um den Zug nicht auf diese Weise zu verpassen, wurde sich irgendwann ins Auto nach Westen geschwungen, aber das auch nicht, ohne in einen gefühlt ewigen Stau auf der A96 zu geraten. Eigentlich wäre der Zug mit der angekündigten Verspätung schon hoffnungslos durch gewesen, da erhöhte sich die Prognose im Navigator doch nochmal und ließ den mittlerweile bei Grabus positionierten Fotografen wieder hoffen... Nach Astoro, 642 und 612 war es dann doch noch soweit und ein unverkennbares Lüftergeräusch war zu vernehmen, kurze Zeit später bog 111 022 an der Spitze des RE 57428 (München Hbf - Memmingen) um den Bogen.

Datum: 02.06.2021 Ort: Grabus [info] Land: Bayern
BR: 111 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Die „lichtverschlingende“ Altrote
geschrieben von: 797 505 (378) am: 08.06.21, 18:39
So gnadenlos glänzend herausgeputzt wie zu Beginn ihres Einsatzes für die RAB Ulm wirkt die 218 155 der Nesa gegenüber den ausgeblichenen Ulmer Maschinen fast wie ein schwarzes Loch. Und wenn für normal bei 218ern gegenüber anderen Baureihen das Frontlicht schon ungewöhnlich früh verschwindet, so ist dieser Effekt hier nochmals deutlicher ausgeprägt.
Am 23. Mai 2021 darf die Altrote-Nesa-Schönheit erstmals zusammen mit 218 456 den IC 2013 „Allgäu“ von Stuttgart aus gen Oberstdorf durch die für den Zug namensgebende Landschaft führen. Während sich weiter nördlich die Fotografen leider kaum über Sonnenbilder freuen können herrscht für die kleine Knipsermeute am südlichen Einfahrtsignal von Bad Grönenbach perfektes Fotowetter.
Das auf dem Bild gezeigt Trio (aus Ehepaar und Hund) verfolgte den Knipser-Auflauf entlang der Gassirunde etwas ungläubig. Und nach dem Passieren des "Allgäu" wurde eigentlich die vergammelte hintere Maschine für die angekündigte kleine Sensation - die fünfzigjährige Diesellok - gehalten ...

Auf Bitte eines Mitfotografen lief das Trio zur Durchfahrzeit des Zuges leider nicht in das Bild. So wurde es im Nachhinein beim Blick zurück auf die Meute mit Leitern und Hochstativ in das Bild manipuliert.


Datum: 23.05.2021 Ort: Bad Grönenbach [info] Land: Bayern
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Nesa
Kategorie: Hochstativ
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (4793):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 96
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.