DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 14
>
Auswahl (679):   
 
Galerie: Suche » Mecklenburg-Vorpommern, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Spritzzung auf der Molli-Bahn
geschrieben von: Vesko (505) am: 31.05.20, 19:00
Ende Mai 2020. Seit einigen Tagen ist die Bäderbahn "Molli" wieder ein Betrieb. Ein Spritzzung ist zur Instandhaltung unterwegs.

Datum: 26.05.2020 Ort: Bad Doberan [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 299 (alle deutschen Schmalspur-Dieselloks) Fahrzeugeinsteller: MBB
Kategorie: Zug schräg von vorn

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Feldhamster
geschrieben von: 99 741 (22) am: 26.05.20, 11:14
Beim Warten auf den zweiten Teil des Kreidezuges von Lancken nach Peitz kam ein RE aus Sassnitz vorbei. Auch wenn ich mir eigentlich einen der FLIRT erhofft hatte bin ich mit dem "Hamster" trotzdem durchaus zufrieden.

(hellere Zweiteinstellung)

Datum: 23.07.2018 Ort: Borchtitz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Der Rasende Roland auf Rügen
geschrieben von: 212 096 (5) am: 25.05.20, 18:32
In perfekter Umgebung zieht 99 1782 - 4 ihren Zug an der Ausweiche Posewald.

Datum: 16.08.2018 Ort: Posewald [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: RBB
Kategorie: Stillleben
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Sehnsuchtsort Kummerower See
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 16.05.20, 15:17
Der Kummerower See ist beliebt bei Wasser- und Schwimmsportlern, Camping- und Badegästen, Anglern, Wanderern, Radfahrern, Ornithologen und Naturfreunden. Habe ich noch jemanden vergessen? Vermutlich.
In nahegelegenen Schlössern und Parks wird Kunst und Musik geboten, nachts kann sich ein imposanter Sternenhimmel zeigen.

Und doch fehlt mir heute etwas, das mich noch bis vor fast 25 Jahren immer wieder geradewegs zu diesem Gewässer zog und bleibende Eindrücke hinterlassen hat: Das Geräusch von rollenden Stahlrädern auf stählernen Schienen; dabei den die Felder, Weiden, Bäume und Siedlungen dieser herrlichen Landschaft in mäßigem Tempo querenden Zug immer fest im Blick, der etwa 3 km breite See als I-Tüpfelchen stets malerisch im Hintergrund. Aus und vorbei. Am 1. Juni 1996 bin ich noch einmal mitgefahren, danach war Schluss.

Das Bild zeigt einige Tage zuvor, wie RB 15639 aus Dargun mit 202 666 die kleine Ortschaft Salem passiert und in Kürze Gorschendorf erreichen wird. Nur wenige Kilometer später wird die Fahrt in Malchin zu Ende gehn.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 16.05.1996 Ort: Salem [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
V 100 mal (für mich) ganz anders
geschrieben von: Frank H (250) am: 28.04.20, 13:45
Bei der Durchsicht meiner Galeriebilder fällt schnell auf, welcher Baureihe ich Zeit meiner fotografischen Tätigkeit besonderes Augenmerk gewidmet habe: der V 100 der Deutschen Bundesbahn in ihren Varianten 211, 212 und 213, und dies bevorzugt natürlich in „altrot“.

Mein motivlicher Schwerpunkt auf den alten Bundesländern sorgte bedauerlicherweise dafür, dass sich die entsprechende Reichsbahnvariante kaum in meinem Archiv findet, und als mir bewusst wurde, welche Kleinode ich in den Jahren nach der Wende NICHT fotografiert habe, war die Zeit der ehemaligen 110er. schon nahezu abgelaufen.

Im Frühjahr 1994 ergab sich jedoch die Gelegenheit, Reichsbahnflair mir einer typischen DR – Garnitur festzuhalten. Zehn Urlaubstage bei fast durchweg herrlichem Wetter auf Rügen sorgten nicht nur für eine stattliche Anzahl an Bildern vom Schmalspurdampf, sondern auch für diese Aufnahme der 202 298 im Bahnhof Putbus, wo sie vor dem Personenzug 15113 auf Abfahrt nach Lauterbach Mole wartet.

Ich hätte mir für diese Szene natürlich lieber eine optisch gepflegtere Lok gewünscht, mit ihrem verwitterten Lack hebt sich die 202 kaum von den Ziegelsteinen des ausnehmend hübschen Empfangsgebäudes ab. Aber es ist eben authentisch, und heute ist mir das Bild des DR – Pendants zu den viel häufiger von mir fotografierten DB - Umbauwagenzügen ebenso wichtig wie die Dampfzüge.


Scan vom Kodachrome 64 KB - Dia

Datum: 02.05.1994 Ort: Putbus [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschied von den "Zwillingen" (3)
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 26.04.20, 12:01
Am Morgen des 31. Mai 1997 ist die letzte V100-Doppeltraktion mit einem Leerzug aus Waren (Müritz) soeben in Möllenhagen eingetroffen. Der Personenverkehr ist hier zu diesem Zeitpunkt bereits seit 27 Jahren eingestellt. Der Güterverkehr, mit der Bedienung des Betonwerks Rethwisch und den u.a. daraus resultierenden Schwellenganzzügen, floriert zum Glück nach wie vor. Auch um die z.T. steigungsreiche Strecke bis Kargow zukünftig leichter bewältigen zu können, wird die DB auf diesem Abschnitt von nun an ausschließlich auf eine Bespannung mit Vertretern der Baureihe 232 (später auch 233) setzen.

Scan vom Fuji K-Dia

Datum: 31.05.1997 Ort: Möllenhagen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Abschied von den "Zwillingen"
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 24.04.20, 20:01
Jahrelang wurden die Güterzüge von und nach Möllenhagen im Bahnhof Waren (Müritz) mit einer V-100 Doppeltraktion bespannt. Am 31.5.1997 konnte sich der Eisenbahnfreund zum letzten Mal an deren Anblick erfreuen, da diese Beförderungsleistung zukünftig ausschließlich auf die Baureihe 232 übergehen sollte.

Am Morgen vor ihrer “Abschlussfahrt“ stehen 202 333-1 und 431-3 einsatzbereit auf Gleis 4 und werden in Kürze einen Leerzug an den Haken nehmen. Auf Gleis 1 wartet indessen die Regionalbahn nach Malchow (und womöglich weiter nach Parchim bzw. Ludwigslust) auf Abfahrt.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 25.04.20, 07:56

Datum: 31.05.1997 Ort: Waren (Müritz) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Abschied von den "Zwillingen" (2)
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 25.04.20, 08:29
Ein Rapsfeld mit blauem Himmel bildete den würdigen Rahmen, um die letzte V100-Doppeltraktion von Waren (Müritz) nach Möllenhagen im Bild festzuhalten. Zukünftig werden auf diesem Teilstück der ehemaligen Mecklenburgischen Südbahn die Ludmillas der Baureihe 232 den Betriebsalltag pägen.

Die Lokomotiven 202 333-1 und 431-3 haben den ehemaligen Bahnhofsbereich von Schwastorf-Dratow, kurz vor dem alten Empfangsgebäude, erreicht und bewegen sich auf die Kreuzung mit der B 192 bei Klein Plasten zu.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zweiter Versuch: Bild neu zugeschnitten und nachgeschärft

Zuletzt bearbeitet am 25.04.20, 23:01

Datum: 31.05.1997 Ort: Schwastorf-Dratow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Bahnhof von Röbel
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 22.04.20, 14:20
Im Jahre 1993 wurde die damalige Kreisstadt Röbel noch im Güterverkehr bedient. Gerade fährt eine Übergabe in Richtung Ganzlin aus.

An der unübersehbaren Häufung von Drehkränen ist bereits zu erkennen, dass auf dem Bahngelände der Aufbau einer Fahrzeugsammlung bzw. eines Eisenbahnmuseums geplant war. Aber das Gelände wirkt weiterhin relativ aufgeräumt, da, anders als in den Jahren danach, noch nicht mit anscheinend wahllos zusammengeklaubten Fahrzeugen überfrachtet und zugestellt.

Mit dem beginnenden Abbau der Gleisanlagen, 20 Jahre nach dieser Aufnahme, verlor der örtliche Eisenbahnverein "Hei Na Ganzlin" (tatsächlich und sprichwörtlich) die Grundlage, seine Sammlung zu einem lebendigen Museum weiter zu entwickeln; das Gelände wurde beräumt und -mit geschätzt nützlicheren Dingen als einer Gleisanlage- anderweitig bebaut.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Ein der Lok zu nahe gekommener Zaunpfahl wurde digital abgebaut.

Datum: 21.04.1993 Ort: Röbel/Müritz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Regelbetrieb
geschrieben von: NAch (742) am: 20.04.20, 16:51
Der Personenzug ist in Göhren angekommen, die Lok braucht Wasser.
Der Heizer schaut meinem Treiben zu. Der kurze Wortwechsel zum Foto aus den Gleisen heraus war etwas lauter als notwendig geführt worden, die drei Ostseeurlauber auf der anderen Seite sollten ja hören, dass mein Tun mit rechten Dingen zugeht.
Es herrscht Regelbetrieb, die Bahn diente zwar auch damals dem Tourismus, aber anders als heute reisten viele der Urlauber mit der Bahn an und auch wieder ab.

Ich fotografiere im Schatten des Bahnhofbaumes, die Lok steht in der Sonne, die Rohre am Kessel glänzen. Dieses Gegenlicht lässt den Qualm des Ruhefeuers noch dichter erscheinen.
Scan vom Negativ

Datum: 04.09.1983 Ort: Göhren [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Urlaubs-Express M-V in Blankenberg
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 15.04.20, 11:14
Von der Überführung der ehemaligen Nebenstrecke Wismar-Karow aus konnte der Betrachter im Bahnhof Blankenberg (Meckl) einen guten Blick über die Hauptbahn und auf den imposanten Wasserturm erhaschen.

Aus Rostock kommend, hat gerade der DB-Touristikzug mit 103 220-0 gegen 18:40 Uhr Ausfahrt in Richtung Bad Kleinen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zweiter Versuch: Bild gegen den Uhrzeigersinn gedreht und Gelbtöne verringert. Leider drang die Sonne an diesem Abend nicht mehr durch. Das Bild sollte dennoch zufriedenstellend ausgeleuchtet sein.

Manipulation: Durch das Drehen den Bildes entstanden Seitenstreifen. Um den vorderen Lampenmast im unteren Bereich nicht kappen zu müssen, wurde mittels Klonen das Foto originalgetreu auf die Seitenstreifen „verlängert“. Oben konnte das Foto beschnitten werden.

Zuletzt bearbeitet am 22.04.20, 16:37

Datum: 08.07.2000 Ort: Blankenberg [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 103 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Großes Hallo vor der Betriebseinstellung
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 12.04.20, 15:56
Nur noch eine knappe Woche lang wird 771 059-3 die Nebenbahn nach Tribsees bedienen dürfen. Viele Kleinbahnliebhaber, potentielle Fahrgäste und Schaulustige gaben sich bereits in Velgast die Ehre, um den Schienenbus vor der Betriebseinstellung noch einmal auf dieser Strecke in Aktion erleben zu dürfen. Den Schienenbus? Im Prinzip schon, aber nicht an diesem Tag! Anlässlich einer Veranstaltung der Barther Eisenbahnfreunde wurde der Andrang schließlich so groß, dass aus Stralsund 202 475-0 nebst einer Wagengarnitur angefordert werden musste. Das bereits wartende Ferkeltaxi wird das Gleis bald wieder räumen müssen und die Abfahrt sich noch ein Weilchen hinauszögern… Für mich die Gelegenheit, einmal ein Foto über die Gleise in Richtung Bahnsteig zu versuchen. Dennoch war der Standort sicher.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Ein Lampenschatten auf dem Fahrzeug wurde entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 15.04.20, 11:18

Datum: 21.05.1995 Ort: Velgast [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
Nicht mal 3,9 und schon gar nicht 39,0
geschrieben von: Vinne (635) am: 14.04.20, 19:29
Einst, ja einst, da hatte das Schmalspurnetz auf Deutschlands größter Insel eine Ausdehnung von rund 100 Streckenkilometern, die sich auf die Nordstrecke über die Wittower Fähre mit dem Abzweig nach Bug, die Südstrecke von Altefähr nach Putbus und die Bäderbahn nach Göhren verteilten.

Die beiden letztgenannten Äste waren dabei über den "Spitzkehrenbahnhof" Putbus LB durchkilometriert. Damit hat die heutige Rügensche Bäderbahn auch keinen "Kilometer Null" vorzuweisen, sondern führt traditionsbewusst die alte Zählweise fort. So finden sich neben den alten Kilometernsteinen auch inzwischen wieder flächendeckend Telegrafenmasten, um ein wenig Kleinbahnflair zurück ins 21. Jahrhundert zu holen.

Am Haltepunkt Posewald ließen sich die Zeichen der Zeit jedoch keineswegs vertuschen, als 99 4801 mit P 106 die folgende Steigung zum Kreuzungsbahnhof in Angriff nimmt.

Leider führt der Schienenstrang lange schon keine 39 Kilometer weiter an den Strelasund und auch der Kleinbahnzug hat nicht mal mehr 10 % davon bis zum Zielbahnhof vor sich. Nur im Sommer, da geht es dann doch noch ein Stückchen weiter gen Lauterbach Mole.

Datum: 10.04.2019 Ort: Posewald [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: RüBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Kurz vor Schluss
geschrieben von: Andreas Burow (249) am: 14.04.20, 20:46
Die Zeit der lokbespannten Reisezüge auf der Strecke von Hagenow Land nach Zarrentin war vorbeigegangen, ohne dass ich auch nur ein Foto davon gemacht hätte. Der Weckruf erreichte mich erst, als die Stilllegung kurz bevor stand. Zu diesem Zeitpunkt reichte ein 628/928 für den Verkehrsbedarf leicht aus. Kurz nach der Wende wurden Strecken, die von der innerdeutschen Grenzziehung geteilt worden waren, häufiger als Kandidaten für einen Lückenschluss gehandelt, so auch die „Kaiserbahn“ (Bad Oldesloe –) Ratzeburg – Hagenow Land. Dazu kam es bis heute nicht, obwohl es immer Initiativen für eine Reaktivierung gab und noch gibt. Wie auch immer, die letzten Regionalbahnen von DB Regio sollten am 28. Mai 2000 fahren, deshalb wollte ich die Strecke vorher unbedingt noch einmal besuchen.

An meinem Besuchstag traf ich im Endbahnhof Zarrentin auf den mintgrünen 628 697, der als RB 33433 auf Fahrgäste wartete. Viel war um die Mittagszeit zwar nicht los, aber ganz ohne Reisende fuhr die Regionalbahn nach Hagenow Land dann doch nicht ab. Die Zeit schien stehen geblieben zu sein in Zarrentin und nur der moderne Triebwagen und einige neue Utensilien verrieten das Aufnahmedatum. So froh ich war, die herrlich idyllische Szene auf den Film bannen zu können, so sehr ärgerte ich mich darüber, erst so spät aufgewacht zu sein. Was hätte man hier alles fotografieren können! Allerdings passte der kurze Triebwagen ideal an den Bahnsteig, ohne das tolle Empfangsgebäude zu verdecken. Für den Fotografen war das ein klarer Vorteil, obwohl früher das Umsetzen einer V 100 oder eines U-Boots sicher auch ein sehenswertes Spektakel gewesen wäre. Heute kommt kaum noch ein Zug nach Zarrentin, aber immerhin ist die Strecke noch erhalten. So kann man wenigstens auf bessere Zeiten hoffen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 22.04.2000 Ort: Zarrentin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ferkelei auf Rügen
geschrieben von: Nils (435) am: 14.04.20, 14:36
Im letzten Licht des 14.03.2020 rollen Press 772 141 mit 772 345 bei Neklade auf Bergen auf Rügen zu. Die Fahrzeuge übernahmen im März 2020 für einige Zeit die Planleistungen zwischen Lauterbach Mole und der Inselhauptstadt.

Datum: 14.03.2020 Ort: Neklade [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: PRESS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Lokführer und Schrankenwärter
geschrieben von: Der Nebenbahner (341) am: 14.04.20, 09:56
Lokführer und Schrankenwärter in einer Person war der Lokführer der SEL 234 278 am 16. Januar 2020. Die Lok war im Auftrag der EGP unterwegs nach Sternberg um dort einen Kesselzug abzuholen. An der dortigen Bahnhofseinfahrt kreuzt die B 104 die Strecke, deswegen muss der Bahnübergang durch die Schrankenanlage gesichert werden. Da der Lokführer aber alleine unterwegs war und kein anderer Mitarbeiter vor Ort war hielt er zunächst vor dem Überweg an, kurbelte die Schranken selber runter und befuhr anschließend den Bahnübergang.

Zuletzt bearbeitet am 16.04.20, 06:12

Datum: 16.01.2020 Ort: Sternberg(Meckl) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: SEL
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Tender voraus nach Teterow
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 08.04.20, 12:27
Aus Malchin kommend rollt 50 3606-6 auf der KBS 175 gegen 10:00 Uhr morgens ihren Einsätzen in Teterow entgegen.
Während für mich der Hobbykollege am Gleis zu einer Plandampfveranstaltung dazugehört und im Bild bleiben durfte, habe ich ein vor dem Räderwerk der Lok aufrecht stehendes Schienenstück entfernt.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 24.04.1994 Ort: Teterow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lz nach Möllenhagen
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 07.04.20, 10:12
Obwohl Loks und Personal bereits einen langen Tag hinter sich gebracht haben, ist die Arbeit noch nicht getan. In Möllenhagen wartet noch ein Schwellenganzzug (Gag 67658), den 64 1419-6 als Schiebelok sowie 50 3527-4 und 50 3545-6 in Doppeltraktion erst zur blauen Stunde nach Waren (Müritz) befördern werden.

Auf dem Foto rollen die Maschinen im Abendlicht „Tender voraus“, zwischen Klein-Plasten und Kraase, ihrer letzten Aufgabe des Tages entgegen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 22.04.1994 Ort: Klein-Plasten [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 060-098 (Tenderlokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Malchin unten im Tal
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 04.04.20, 19:42
Die Bahnstrecke nach Reuterstadt Stavenhagen (43 m ü. NN) und weiter über Neubrandenburg, Pasewalk bis Szczecin (KBS 175) verlässt Malchin (10 m ü. NN) in Richtung Südosten und überwindet dabei die notwendigen Höhenmeter dank einer langgezogenen Steigung. Während der Plandampftage an Müritz und Kummerower See, im April 1994, hatte das Personal von 50 3606-6, mit N5307 am Haken, das Vergnügen, diese Herausforderung stilvoll mittels Feuer und Wasser meistern zu dürfen.
Am Bahnübergang der Straße nach Leuschentin und Kummerow war seinerzeit noch ein ausrangiertes Flügelsignal mit einem kleinen Postenhäuschen anzutreffen. Dabei zwang das hohe Buschwerk an der Strecke dazu, das Ensemble ziemlich spitz zu nehmen.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 23.04.1994 Ort: Malchin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Landmarke Stralsunds
geschrieben von: Vinne (635) am: 05.04.20, 08:21
Früher war die Stadtkulisse der Hansestadt Stralsund mit ihren vier Türmen der großen Kirchen die markante Landmarke vor der Insel Rügen.

Seit dem Bau der Neuen Ziegelgrabenbrücke als Strelasundquerung mit ihrem 128 m hohen Pylon ragt selbige noch weiter sichtbar in die Landschaft Vorpommerns herein.

Für Fotografen im Bahnhof Stralsund-Rügendamm ergab sich damit ein völlig neuer Blick, schließlich gab es nun einen Ausgleich zu den zwei Hochspannungsmasten, die irgendwie immer das Bild alleine zu Ungunsten der linken Bildhälfte prägten.
Vor rund einem Jahr wird IC 2421 von 101 101 durch den Bahnhof geführt, dessen Empfangsgebäude dank der erst allmählich erwachenden Natur linkerhand sichtbar ist. Nach dem Fahrtrichtungswechsel im Hauptbahnhof führt der Zuglauf weiter in die Hauptstadt ans Berliner Südkreuz.

Datum: 07.04.2019 Ort: Stralsund-Rügendamm [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nach Ankunft Lagebesprechung
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 03.04.20, 15:32
Nach der Ankunft von Dg 67653 aus Waren (Müritz) ist die Vorspannlok 50 3606-6 im Endbahnhof Möllenhagen vom Zug gegangen und passend zur Lagebesprechung auf das Nachbargleis rangiert worden.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 22.04.1994 Ort: Möllenhagen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Menschen bei der Bahn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Regler auf vor Charlottenhof
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 31.03.20, 11:29
Plandampf an der Müritz im April 1994: An einem sehr dunstigen Frühlingsmorgen musste Dg 67653 im Bahnhof Kargow eine Weile auf die Ausfahrt nach Möllenhagen warten. Unmittelbar nach der Ausfädelung von der Hauptstrecke Rostock-Waren-Neustrelitz ging es dann die langgezogene Steigung nach Charlottenhof hinauf, wo 50 3606-6 und 50 3527-4 zur Freude zahlreicher Fotografen ihre ganze Klasse zeigen durften.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 03.04.20, 15:46

Datum: 22.04.1994 Ort: Kargow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Farbtupfer in Strasburg
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 23.03.20, 18:06
Der Bahnhof Strasburg (Uckermark) ist heute allein über die KBS 175 (Bützow– Szczecin Główny) an das europäische Schienennetz angebunden. Die ehemalige Strecke nach Neustrelitz wurde bereits Ende der 1940er-Jahre abgebaut.

Die Nebenbahn nach Prenzlau (KBS 291) sorgte dagegen bis zur Einstellung des Personenverkehrs, Ende Mai 1995, für eine angenehme betriebliche Abwechslung; bewältigten doch auf dieser Verbindung (bis zum bitteren Ende) allein die Schienenbusse der Baureihe 772 den Reisezugverkehr.

Die Aufnahme entstand morgens, vermutlich kurz vor 9:00 Uhr und zeigt 772 116 und 972 716, wie sie gemütlich in den Bahnhof einrollen. Im Text zu meinem ersten Vorschlag hatte ich noch behauptet, N15603 zu Beginn seiner Reise nach Prenzlau abgelichtet zu haben. Das scheint mir aber etwas voreilig gewesen zu sein. Bei einer genauen Betrachtung des Bildes fällt auf, dass der Schom beim angeblichen Anfahren keine Dieselfahne verursacht und die Schranken eine merkwürdige „Halb-Acht-Stellung“ haben, gerade so, als würden sie sich im Moment des Auslösens bereits wieder öffnen. Deshalb ist es sehr wahrscheinlich, dass mein Bild den einfahrenden Gegenzug aus Prenzlau zeigt und meine hier unvollständigen Notizen mich zunächst auf die falsche Spur geführt haben. Vielleicht kann jemand von euch noch mit der Zugnummer aushelfen?

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Das Gesicht des Radfahrers wurde durch Weichzeichnen verfremdet.

Zweiter Versuch: Zunächst habe ich den Diarahmen geöffnet, um mich zu vergewissern, dass ich tatsächlich ein Fuji-Dia vor mir habe. Ja, habe ich, aber die merkwürdigen „uralt“ Farben, welche so gar nicht nach Fuji aussehen, sind trotzdem da. Dann bin ich den Ratschlägen des AWT gefolgt, habe das Bild abgedunkelt und kräftig Magenta herausgenommen. Bei Cyan war ich vorsichtiger, da der Himmel sehr bald ins Graue abdriftet.

Datum: 09.04.1995 Ort: Strasburg (Uckermark) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mit der ÖBB nach Rügen
geschrieben von: Nils (435) am: 19.03.20, 19:00
Im Dezember übernahm die ODEG den Regionalverkehr zwischen Rostock und Rügen. Eigene Fahrzeuge standen noch nicht zur Verfügung, so dass man sich ÖBB Cityjet Triebwagen der Reihe 4746 lieh. Im März 2020 waren immer noch einige Leihfahrzeuge an der Ostsee zu beobachten. Hier überquert am Morgen des 14.03.2020 ein unbekannter 4746 den Rügendamm und bremst langsam nach Altefähr runter. Im Hintergrund thronen die Türme von Stralsund.

Datum: 14.03.2020 Ort: Altefähr [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: AT-4746 Fahrzeugeinsteller: ÖBB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Petroleum-Sandwich an die See
geschrieben von: Vinne (635) am: 18.03.20, 20:55
Petroleum P8 - dieser Spitzname bezeichnet die Fähigkeiten der V 100 aus Henningsdorf mehr als treffend. Wie ihr kohlegefeuerter Vorgänger war der Dieselvierachser für nahezu jeden Dienst zu gebrauchen, sieht man einmal von schweren und schnellen Zügen ab.

So verwundert es nicht, dass diese Loks, auch wegen ihrer über die Jahre erfolgten technischen Weiterentwicklung in der DDR, nahezu jede Ecke Ostdeutschlands bevölkern durften und so auch keinen Halt vor der Ostseeinsel Rügen machten.

Während der Tourismus wegen der aktuellen Corona-Krise nicht nur dort vollends zum Erliegen gekommen ist ließ sich vor gut einem Jahr dort noch der Einsatz zweier V 100 erleben. 112 565 und 110 722 bespannten ein Bmhe-Sandwich, welches als Ersatz für den in Revision befindlichen RegioShuttle den "ZUGbringer" von Bergen nach Lauterbach Mole zum Einsatz kam.

Am Stadtrand von Bergen hat der passend gekleidete Lokführer die Leistung vor wenigen Augenblicken abgeschaltet und lässt sich nun mit der Fuhre in Richtung Putbus hinunterrollen.

Zuletzt bearbeitet am 20.03.20, 13:24

Datum: 10.04.2019 Ort: Bergen auf Rügen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Pressnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Einfahrt in Neukalen
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 16.03.20, 18:15
Aufgrund der Neigung von Masten, Andreaskreuz und Formsignal gen Osten könnte hier eine Bahnstrecke direkt an der Küste, mit ca. 300 Tagen Westwind im Jahr, vermutet werden. Das mit dem Wind mag auch stimmen, aber die betreffende Strecke verlief tatsächlich etwas weiter im Landesinneren von Mecklenburg.

Zu sehen ist N 15635 aus Dargun welcher gerade die leider auf dem Foto nicht sichtbare Peene überquert und das geöffnete Einfahrtsignal passiert hat. Nun ist mit dem durch eine Schrankenanlage gesicherten Bahnübergang „An der Schlakendorfer Straße“ in Neukalen der nächste planmäßige Halt praktisch erreicht, nur noch wenige Meter sind bis zum Bahnsteig auszurollen. Bereits nach einem kurzen Aufenthalt wird die Fahrt nach Malchin fortgesetzt werden.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zweiter Versuch: Tiefen aufgehellt und die Rotfärbung zurückgenommen. Bild zudem vorsichtig nachgeschärft.

Datum: 23.04.1995 Ort: Neukalen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit Volldampf aus Kühlungsborn-West...
geschrieben von: Freddie (77) am: 14.03.20, 17:25
... rollt 99 2321 gen Kühlungsborn-Mitte und weiter gen Bad Doberan. Am Haken: MBB14169.

Datum: 02.03.2020 Ort: Kühlungsborn [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Der Molli zwischen Heiligendamm und Bad Doberan
geschrieben von: Freddie (77) am: 11.03.20, 16:24
Am doch recht schönen 5. März 2020 dampfte mir die "Molli" alias 99 2321 mit ihrem schicken Personenzug (MBB14625) zwischen Heiligendamm und Bad Doberan vor die Linse.

Datum: 08.03.2020 Ort: Bad Doberan [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Zugdurchfahrt in Lelkendorf
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 07.03.20, 21:07
Mit einem nett anzuschauenden Ensemble, das zum Zeitpunkt der Aufnahme für die Bahnstrecke (KBS 177) bereits keinerlei Bedeutung mehr hatte, konnte der ehemalige Bahnhof Lelkendorf aufwarten. Das verbliebene Gleis war völlig ausreichend um die Züge, wie hier RB 15635 aus Dargun, schnurstracks und zumeist ohne einen lästigen Bedarfshalt an den stummen Zeugen aus besseren Eisenbahnzeiten vorbei zu führen. Der nächste Bahnhof in Richtung Malchin befand sich im nur wenige Kilometer entfernten Neukalen, wo 202 511-2 ihren Zug auf jeden Fall zum Halten gebracht haben dürfte.


Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 08.04.1996 Ort: Lelkendorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Glück mit der doppelten Lücke
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 08.03.20, 13:29
An sich war es ein typischer Mecklenburgischer Vorfrühlingstag mit einer sich weitestgehend noch in der Winterruhe befindlichen Vegetation und genügend Wind für das allseits beliebte Sonnewolkenlotto. Die Übergabe aus Rechlin-Ellerholz fuhr so um 12:00 Uhr herum, was vom Sonnenstand her für Züge in Richtung der Abzweigstelle Starsow gar nicht so übel war.

Eine Lücke, sowohl zwischen den (eigentlich viel zu dicht ziehenden) Wolken als auch dem (selbst ohne Blätter) fast blickdicht stehendem Buschwerk, war jedoch unbedingt notwendig, um den kurzen Zug mit 202 362, auch südlich der Unterquerung der B 198, noch auf der insgesamt nur gut 11 Kilometer kurzen Stichstrecke einfangen zu können. Dieses Glück fand sich dann, in einer nur wenig abwechslungsreichen Landschaft, schließlich bei Lärz (um 12:05 Uhr), aber der eigentlich ungünstig hohe Sonnenstand war mir in diesem Moment völlig egal.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 06.03.1998 Ort: Lärz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Betriebsamkeit für ein Betonwerk
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 29.02.20, 18:45
Allein dem Betonwerk Rethwisch ist es zu verdanken, dass auch heute noch auf dem Abschnitt Kargow-Möllenhagen, der einst zwischen Parchim und Neubrandenburg verkehrenden Mecklenburgischen Südbahn, reger Güterverkehr stattfindet.

Im Jahre 1994 verfügte das Betonwerk, welches heute in der Durtrack GmbH aufgegangen ist und insbesondere durch die Herstellung von Eisenbahnbetonschwellen bekannt wurde, über zwei betriebsfähige normalspurige Werkloks. Auf dem Bild ist Lok 1 zu sehen, welche gerade die von 232 287-3 aus Waren (Müritz) mitgebrachten Leerwagen rangiert, während die Staatsbahnlok zur Rückfahrt bereits einen Schwellenganzzug an den Haken genommen hat.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Ein hinter der Werklok aufragender Lampenmast fiel dem digitalen Abbau zum Opfer.

Zuletzt bearbeitet am 07.03.20, 09:16

Datum: 05.11.1994 Ort: Möllenhagen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 344-347 (alle V60-ost) Fahrzeugeinsteller: Betonwerk Rethwisch
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Wälder und Felder Rügens
geschrieben von: Vinne (635) am: 01.03.20, 15:39
In der Woche vor dem Osterfest 2019 veranstaltete die Pressnitztalbahn auf dem "ZUGbringer" Bergen - Lauterbach Mole die "Fahrten in den Frühling im Stil der Deutschen Reichsbahn". Hierfür kamen 112 565 und 202 708, letztere als 110 722 beschildert, mit zwei Mitteleinstiegswagen der Bauart Bmhe zum Einsatz.

Bei Neklade brummen die beiden V 100 mit ihrem kurzen Zug aus dem Waldgebiet hinaus in die Felder Südrügens.

Der Standort ließ sich glücklicherweise in einer Treckerspur darstellen, die nützliche Leiter fehlte in dem Urlaub leider.

Um Schmierereien keine Plattform zu geben wurde ein verziertes Betonschaltaus digital abgebaut.

Datum: 10.04.2019 Ort: Neklade [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Pressnitztalbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Posten 273
geschrieben von: Leon (513) am: 24.02.20, 12:01
Vor kurzem wurde ein Winterbild aus Poggelow in Mecklenburg-Vorpommern vom 30.12.1995 in die Galerie gewählt. Dieser Tag gehört zu denen, die ein Eisenbahnfreund wohl sein ganzes Leben lang nicht vergisst: Schnee, klirrende Kälte deutlich unter dem Gefrierpunkt und Raureif von Sonnenaufgang bis -untergang. Das Ziel waren die zur Stilllegung anstehenden Strecken um Malchin, aber deren geringe Zugdichte ermöglichte auch zwischendurch immer wieder Motive an der Hauptstrecke von Güstrow über Teterow und Malchin nach Neubrandenburg. Quasi als "Beifang" entstand somit diese Aufnahme eines 628 als Regionalexpress nach Pasewalk, aufgenommen am Posten 273 kurz vor Malchin. Kaum war der Zug durch, ging es wieder an die Nebenstrecken auf "V100-Jagd" - aber zunächst erst einmal ins Auto, aufwärmen...;-)

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 30.12.1995 Ort: Malchin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 10 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwischen Buschhof und Mirow
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 22.02.20, 12:05
Durch die rauhe Landschaft Mecklenburgs, zwischen Buschhof und dem Abzw Starsow (von/nach Rechlin), zieht 202 415 ihre RB 16783 aus Wittstock der ca. noch zwei Kilometer entfernten Stadt Mirow entgegen.

Aufgrund des Fehlens einer direkten und überregionalen Straßenverbindung schien diese Bahnstrecke dafür prädestiniert zu sein, im Grenzgebiet von Brandenburg und Mecklenburg erfolgreichen Personennahverkehr auf die Schiene zu bringen. Heute wissen wir, dass es anders gekommen ist. Der überwiegend in Mecklenburg verlaufende Streckenabschnitt zwischen Wittstock und Neustrelitz-Süd war, anders als der Brandenburger Teil zwischen Wittstock und Wittenberge, letztendlich wohl doch zu unattraktiv für das Erreichen ausreichend hoher Fahrgastzahlen, was bereits im Mai 1998 zur Abbestellung der Personenzüge zwischen Wittstock und Mirow führte.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 22.02.20, 14:01

Datum: 11.01.1998 Ort: Mirow-Starsow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Es summen die Telegrafen...
geschrieben von: Jan vdBk (635) am: 18.02.20, 18:39
Nachdem kurz zuvor die Zugmeldung durch den Draht links des Gleises vorbeigekommen ist, erschien kurz darauf der gemeldete Zug persönlich. OE 79850 ist von Parchim unterwegs in Richtung Landeshauptstadt Schwerin und lässt soeben das Städtchen Crivitz hinter sich. Der erste Riss in der Hochnebeldecke beehrte den Zug und kurz darauf waren alle Wolken verschwunden.

Datum: 26.01.2014 Ort: Crivitz [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 650 (Adtranz/Stadler Regioshuttle RS1) Fahrzeugeinsteller: ODEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Raureif in Poggelow
geschrieben von: Leon (513) am: 16.02.20, 15:22 Top 3 der Woche vom 01.03.20
Es gibt Tage, die man bezüglich ihrer Wetterphänomene nie wieder vergisst. Hierzu gehört für mich der 30. Dezember 1995. Frisch gefallener Schnee, verbunden mit extremer Feuchtigkeit und Kälte, haben zu einem Wintermärchen in Mecklenburg-Vorpommern geführt, welches ich in dieser Form seitdem nie wieder erlebt habe. Die Tagestemperatur hat an dem Tag die "Minus-zehn-Grad-Marke" nicht überschritten, und der Raureif hielt sich von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Man hat zwar nur sechs Sonnenstunden, aber das war uns -auch einen Tag vor Silvester- eine Tagestour wert! Ziel der Tour waren die beiden zur alsbaldigen Stilllegung vorgesehenen Strecken von Malchin nach Dargun sowie von Teterow nach Gnoien. Auf letztgenannter Strecke befindet sich der Bahnhof von Poggelow, der in ähnlicher Form bereits seinen Einzug in die Galerie gefunden hat. Wir sehen hier den gleichen Zug, wahrscheinlich mit der gleichen Bahnhofsaufsicht in gleicher Position, die Hand an der Schrankenkurbel.
Die weitere Verfolgung des Zuges war ein Genuss: wer die Strecke noch kennt, kann sich an die endlose Langsamfahrstrecke vor Teterow erinnern, die es ermöglichte, den Zug auch trotz eisglatter Fahrbahn noch mehrmals zu erwischen!;-)
Der Rest des Tages wurde mit allem ausgefüllt, was auf den Schienen zwischen Teterow und Malchin unterwegs war. Fast schon als Beifang entpuppten sich Bilder von 628, welche damals den Reisezugverkehr auf der Hauptstrecke zwischen Güstrow und Neubrandenburg eingesetzt wurden. Und mal ehrlich: wer fuzzt schon sanitärfarbene "Pappkisten", wenn er bordeauxrote V 100 (Ost) haben kann..? :-) Aber das ist ein Fall für spätere Galerieeinstellungen...

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 30.12.1995 Ort: Poggelow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 45 Punkte

24 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hl-Signale als Motiv
geschrieben von: Nils (435) am: 30.01.20, 19:35
Die Lichtsignale der DR (Hl-Signale) werden immer mehr zu Rarität. An der rasanten Abnahme im Zuge von Umstellungen auf ESTW wird sich in den kommenden Jahren sicher auch wenig ändern. So haben diese Signale als Motiv mittlerweile fast den gleichen Stellenwert wie Formsignale. Am 21.08.2015 entdeckte ich eher zufällig die bestens umsetzbaren Einfahrtsignale des Bahnhofes Ventschow an der Strecke Schwerin-Rostock. Kurz nachdem der Fotopunkt eingenommen war, rauschte es verdächtig aus der richtigen Richtung und SETG 193 812 passierte mit einem Holzzug die Szene. Ein ungünstig aus den Bäumen ragendes Windrad wurde entfernt.

Datum: 21.08.2015 Ort: Ventschow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 193 (Siemens Vectron) Fahrzeugeinsteller: SETG
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mittagsruhe in Tribsees
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 25.01.20, 21:35
Die Liste der Eisenbahnstrecken ohne Personenverkehr, der Monate oder Jahre darauf nicht selten die komplette Stilllegung folgte, wurde auch in Mecklenburg in den 1990er Jahren immer länger. War es bis Mitte des Jahrzehnts noch einigermaßen gut gegangen, starteten die Entscheidungsträger im Jahr 1995 in dem zumeist dünn besiedelten Land die große Welle, welche erst zu Beginn des nächsten Jahrzehnts wieder abebben sollte.

Auch für das Eisenbahngleis von Velgast nach Tribsees fehlte es an dem notwendigen (politischen) Wohlwollen, um der lieblichen und idyllischen Landschaft ihr wohl umweltschonendstes und zuletzt vor allem von Schülern genutztes Verkehrsmittel gegen den Trend der Zeit zu erhalten. So kam am 27. Mai 1995 das „Aus“ für die ca. 30 km lange Nebenbahn, der Jahre darauf der komplette Streckenabbau folgte.

Nur kurz vor dem letzten Betriebstag habe ich den Endbahnhof noch einmal besucht und den bereits für das große Finale geschmückten Triebwagen 771 059, bei leichtem Gegenlicht und mit Hilfe einer Leiter, “von oben“ während der Mittagsruhe, inklusive Empfangsgebäude und eines kleinen Überblicks über die Gleisanlagen, fotografiert.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 26.01.20, 14:29

Datum: 24.05.1995 Ort: Tribsees [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Achims Baum
geschrieben von: Vinne (635) am: 19.01.20, 19:57
Vielen Fotografen ist vielleicht bekannt, dass einer der örtlichen Dampflokführer nicht nur Co-Autor einiger Bücher über die Kleinbahn, sondern auch selbst dokumentarisch an seiner Strecke aktiv ist.

Dabei hat es sich "eingebürgert", dass "seine" Stelle der kleine Bahnübergang an der Verbindungsstraße von Lonvitz nach Pastitz ist.

Diese Verkehrswegekreuzung wird auf der Südseite bis an den Schienenstrang heran durch eine herrliche Alle gesäumt, die im weiteren Verlauf mit einigen Metern Abstand zum Gleis ihre Fortsetzung findet.

Markant ist aber der alleinstehende Baum auf der Nordseite, inzwischen bei vielen Schmalspurfreunden bekannt als "Achims Baum". Mit 99 4801 vor P 108 rollt passend zum Ensemble eine der schönen Loks durch die Szenerie, wobei die Maschine erst eine Woche zuvor von der Hauptuntersuchung aus Meiningen zurückkam.

Leider verdeckt der Abdampf just den Telegrafenmast der wieder aufgebauten Leitung und Teile der Allee rechterhand, für die Szenerie tut dies jedoch kaum Abbruch.

Mal sehen, ob mich der "Namenspatron" in der Karwoche wieder über die 750 mm-Gleise chauffieren darf, Rügen bleibt schließlich immer eine Reise wert!

Datum: 08.04.2019 Ort: Beuchow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 Fahrzeugeinsteller: RüBB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Reisehalt in Hohen Mistorf
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 17.01.20, 21:31
Bis zum Fahrplanwechsel am 28. Mai 1995 hielten noch Nahverkehrszüge in Hohen Mistorf, ein Ortsteil der Gemeinde Alt Sührkow in der Mecklenburgischen Schweiz, an der Bahnlinie Güstrow-Neubrandenburg (KBS 175) zwischen Teterow und Malchin gelegen.

Das Bild zeigt den fahrplanmäßigen Halt von N 5318 mit 232 632-0 auf Gleis 1. Nach dem Fahrplanwechsel benutzten die dann in Richtung Teterow ohne Halt durchfahrenden Züge ausschließlich das auf der anderen Seite des Bahnsteigs gelegene Gleis 2.

Scan vom Fuji B-Dia

Zweiter Versuch: Rotstich beseitigt und Kontraste zurückgenommen

Datum: 23.04.1995 Ort: Hohen Mistorf [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebel, Dampf und Rauch über Gielow
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 12.01.20, 14:18
Nachdem der Verein Lübecker Verkehrsfreunde (VLV) die Bereisung der KBS 177 zwischen Malchin und Dargun erfolgreich abgeschlossen hatte, zog 52 8029 des Eisenbahnvereins "HeiNa Ganzlin" aus Röbel den Sonderzug anschließend über die KBS 178 bis nach Waren (Müritz). Obwohl das Wetter weiterhin neblig bis trübe blieb, konnte die Einfahrt in Gielow bei einigermaßen brauchbaren Lichtverhältnissen festgehalten werden.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zweiter Versuch: Ich bedaure die abgeschnittene Dampfwolke heute sehr, aber ohne sie wäre das (jetzt weiter nach rechts gedrehte) Bild als Galeriefoto überhaupt nicht diskutabel. Und so? Ich bin selbst hin und her gerissen. Einerseits erhoffe ich mir einen Historienbonus, aber andererseits erkenne ich auch die Schwachpunkte meiner Aufnahme. Auf die Entscheidung des AWTs bin ich deshalb gespannt!

Datum: 09.12.1995 Ort: Gielow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 040-059 (Güterzug-Dampflokomotiven) Fahrzeugeinsteller: Röbel/Müritz Eisenbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor Jettchenshof
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 09.01.20, 19:33
Am Randstreifen ist es zu erkennen: Auch ohne Neuschnee waren die Straßenverhältnisse winterlich und defensives Fahrverhalten deshalb angesagt. Von Neukalen kommend, konnte die ursprüngliche Absicht, RB 15633 mit 202 569-0 bei Pisede abzulichten, nicht in die Tat umgesetzt werden. Das Foto entstand schließlich an der K2 vor Jettchenshof.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 21.01.1996 Ort: Malchin-Jettchenshof [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Wesenberg im Schnee
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 03.01.20, 21:44
Nach dem (vorläufigen) Ende des Zugverkehrs zwischen Wittstock und Mirow im Mai 1998, welcher zeitgleich auch das "Aus" der V100-Ost vor den Personenzügen auf der verbliebenen Reststrecke bedeutete, übernahmen zunächst die Schienenbusse der in die DB-AG aufgegangenen Deutschen Reichsbahn den ÖPNV auf der Stichstrecke Neustrelitz-Süd - Mirow. Mit Hilfe der damals noch vorhandenen alten Infrastruktur in Wesenberg und dem ersten Schnee des Winters 1998/99 konnte die stimmungsvolle Ausfahrt von 772 114 und 972 714 als RB16780 nach Mirow festgehalten werden.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Ein am linken Bildrand abgeschnittenes und scheinbar frei schwebendes Lampenteil wurde durch blauen Himmel ersetzt.


Zuletzt bearbeitet am 08.01.20, 05:50

Datum: 10.12.1998 Ort: Wesenberg [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Bedienung Hagenow
geschrieben von: Der Nebenbahner (341) am: 31.12.19, 04:46
Planmäßig wird der Tarifpunkt Hagenwo bereits seit Jahren nicht mehr von DB Cargo aus bedient. Die örtliche Kaserne wird zwar ein paar mal im Jahr angefahren, jedoch nur als Sonderleistungen. In diesem Jahr gab es seit einiger Zeit dazu noch mehrmals Bedienfahrten nach Hagenow, da dort Holz umgeschlagen wurde.
Am 19. August 2019 wartet 298 303 mit der stattlichen ER 68316 in Hagenow auf die Abfahrt nach Wismar Hafen.
Die zuvor mitgebrachten Leerwagen wurden bereits wieder an der Ladestraße angefangen zu beladen.

Datum: 19.08.2019 Ort: Hagenow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 298 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Ein Haltepunkt genügt sich selbst
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 20.12.19, 20:52
Der Haltepunkt Basedow an der KBS 178 schien in den 1990er Jahren fest in sich selbst zu ruhen. Zwar hielten mehrmals täglich einige Personenzüge an, jedoch blieb angesichts der kaum besiedelten und waldreichen Umgebung stets rätselhaft, wo denn so etwas wie ein Einzugsgebiet für diese Verkehrsanbindung zu verorten gewesen sein mochte.

So wartete auch N 15745 mit 201 644-2, aus Malchin und zur Weiterfahrt nach Waren (Müritz), an einem winterlich geprägten Februartag vergeblich auf Fahrgäste, obwohl die Witterungsverhältnisse für ein Fortkommen auf der Straße nicht gerade günstig erschienen. Aber vielleicht waren die Bewohner der hübschen Bahnhofsgebäude bereits mit einem früheren Zug in eine der jeweils am Streckenende gelegenen Städte aufgebrochen...

San vom Fuji KB-Dia

Datum: 25.02.1994 Ort: Basedow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 202,204 (alle V100-Ost-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Mecklenburger Moränenlandschaft
geschrieben von: Nils (435) am: 17.12.19, 20:23
Ein klarer Wintertag in Mecklenburg-Vorpommern neigt sich dem Ende als ein unbekannter 442 als S3 von Güstrow nach Rostock vor der Kulisse von Laage dem Sonnenuntergang entgegen fährt.

Datum: 06.12.2019 Ort: Laage [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Als die DB noch Dampftraktion (er-)duldete...
geschrieben von: Der Rollbahner (137) am: 14.12.19, 22:12
Das Ostseebad Sellin ist eines der beliebtesten Ferienziele auf der Insel Rügen. Der Ort kann über die Schiene mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ erreicht werden, welcher bis zum Jahre 1996 noch unter der Obhut der Staatsbahn zwischen Putbus und Göhren dampfte. Die DB-AG wollte das ungeliebte und von der Deutschen Reichsbahn “geerbte“ Kleinod von Anfang an so schnell wie möglich wieder los werden, weshalb das DB-Zeitalter kaum prägende Spuren in der Geschichte der 750 mm-Spurweite-Bahn hinterlassen haben dürfte.

Die Original-Rügen-Lokomotive 53Mh (99 4633) war damals in einer schwarz-grünen Lackierung unterwegs und wird hier mit N15972 nach Putbus bereits sehnsüchtig von den Fahrgästen erwartet.

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Die Gesichter wurden weichgezeichnet.

Datum: 21.10.1994 Ort: Sellin [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 099 (Schmalspur kleiner 1000mm Spurweite) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Früh morgens im Wald von Zirtow
geschrieben von: Heidebahnfan (26) am: 12.12.19, 17:36
Im Frühjahr 2013 wurde der Nahverkehr auf der Strecke Neustrelitz - Mirow von einem Ferkeltaxi erbracht. Neben einem anderen Ferkel kam meistens der 172 001 aus dem Bestand des DB Museums zum Einsatz, der praktischerweise in Neustrelitz beheimatet ist. Im April konnte wegen Bauarbeiten der DB Bahnhof Neustrelitz nicht von der Mirower Strecke angefahren werden, sodass die Züge über die Neutrelitzer Hafenbahn nach Neustrelitz Schloßgarten verkehrten, anstatt zum DB Bahnhof. Übernachtet hat das Ferkel dann im Tanklager Anschluss in Zirtow, wo das Fahrzeug sicher vor Vandalismus abgestellt werden konnte. Dementsprechend gab es am Morgen eine Leerfahrt von Zirtow nach Neustrelitz. Ohne Infos über genaue Fahrzeiten wurde also einfach mal am Zirtower Bahnhof gewartet. Nachdem das Ferkel dann aus dem Anschluss gefahren kam, musste nur kurz die Fahrtrichtung gewechselt werden und anschließend ging es nach Neustrelitz zur Hafenbahn. Nur mit dieser Leerfahrt (außer natürlich es verkehr mal ein Güterzug zum/vom Tanklager) konnte man den Bahnhof Zirtow mit einem Zug auf den hinteren Gleisen umsetzen, das Durchfahrtsgleis ist nämlich das vordere. Zirtow hat mittlerweile seine Formsignale verloren und wurde zu einer Awanst umgebaut. Das war einfach ein herrlicher Bahnhof mitten im Wald in aller Ruhe.
Die Aufnahme entstand am 21. April 2013 und zeigt den bereits genannten 172 001.

Zuletzt bearbeitet am 13.12.19, 13:13

Datum: 21.04.2013 Ort: Zirtow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
DR-Flair in Grevesmühlen
geschrieben von: Nils (435) am: 09.12.19, 19:32
Am 28.03.2012 herrschte in Grevesmühlen an der Strecke Lübeck-Bad Kleinen noch uneingeschränkt DR-Flair. Neben teilweise modernisierter Infrastruktur sind hier auch die 628 mittlerweile Geschichte. "LED-Pappe" 628 435 pendelte an diesem Tag zwischen Lübeck und Bad Kleinen. Funkmast im Hintergrund und eine aus dem Dach ragende Lampe entfernt.

Scan vom KB-Dia Fuji Provia 100F

Datum: 28.03.2012 Ort: Grevesmühlen [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Kleinbahnhof vor dem Ende
geschrieben von: Vinne (635) am: 25.11.19, 19:32
Im April 2011 hatte die Pressnitztalbahn nach knapp drei Jahren Betriebsführung infrastrukturell bereits einiges auf der Insel Rügen bewegt. So war die Trasse bis zur Trapeztafel des Bahnhofs Göhren schon vollständig durchgearbeitet worden, sodass der östliche Endbahnhof des einstigen Schmalspurnetzes als letzte Betriebsstelle noch über die Lenz'schen Attribute einer Kleinbahn verfügte.

Neben wild im "Dreck" liegenden Gleisen mit völlig unterschiedlichen Schienenformen, Kleineisen und "Schwellen" durfte der Fahrgast hier bei Regenwetter weiterhin im Modder aussteigen und auch die Anrainer der "Ladestraße" mitsamt ihren Datschen querten die Gleise mitten im Bahnhofsbereich mehr oder weniger "gesichert".

Somit war klar, dass die Herrlichkeit der Rügenschen Kleinbahn hier nicht mehr lange Bestand haben würde, bereits ein halbes Jahr später rückten die Baufahrzeuge an und brachten den Bahnhof in eine völlig neue Form, die inzwischen zwar das Bild des 21. Jahrhunderts auf der Halbinsel Mönchgut hat einziehen lassen, aber dafür sorgte, dass die RüBB inzwischen einer gesicherten Zukunft entgegendampft.

Als Nachgang zu den erwähnten Streckenbaumaßnahmen schickte man am späten Nachmittag des 25. April 2011 das "Blaue Wunder" 251 901 von Putbus quer durch Südostrügen, um in Göhren die verbliebenen Baufahrzeuge, einen Skl-Beiwagen und einen ehemaligen Mansfeld-Schotterwagen, abzuholen und nach Putbus zu verbringen.
Die Befahrbarkeit der Anlage ließ zum Zeitpunkt schwer zu wünschen übrig, die vor der Lok erkennbare Weichenverbindung war nicht nutzbar, weshalb die Fuhre quer durch den Bahnhof rangieren musste, um den Schotterwagen von der Ladestraße abzuziehen.
Somit entstand das vorliegende Bild, leider bei sehr spitzem aber dafür warmen Licht, während der Pause des Lokpersonals, welches nach der Ankunft des nächsten und letzten Reisezuges des Tages mit ihrem Gmeinder-Diesel wieder in Richtung Granitz aufbrach.

Datum: 25.04.2011 Ort: Göhren [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 251 (Siemens DE2700) Fahrzeugeinsteller: RüBB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (679):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 14
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.