DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>
Auswahl (611):   
Galerie: Suche » Brandenburg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ostbahn-Knicker ohne Ostbahn
geschrieben von: Leon (163) am: 16.11.17, 20:01
Von unserer Fototour ins Oderbruch zum umgeleiteten Ostbahn-Knicker wurde ja in der Galerie bereits berichtet. Aber dass diese Tour quasi zur schicksalsbeladenen Abschiedstour werden sollte, war mir weder zum Zeitpunkt der Tour noch zur letzten Bildeinstellung bekannt. Wie aus dem Nichts erschien die Meldung, dass der Laufweg des Knickers von Gummern an der Drau nach Kostrzyn seit dem 01.11.17 über den tschechisch-polnischen Grenzübergang Bohumin/ Chalupki verlagert wurde und somit dieser Zug Deutschland nicht mehr berührt. Selbst das "Allgemeine Forum" bei DSO erhält hierzu einen ebenso informativen wie unterhaltsamen Thread mit bislang fast 30 Beiträgen.
Mit anderen Worten: der deutsche Teil der Ostbahn hat mit dem Wegfall des Knickers seinen letzten planmäßigen Güterzug verloren, und über den Grenzübergang bei Kietz-Küstrin gelangen zur Zeit nur noch die dort eingesetzten PESA-Haie mit ihrem Laufweg von Berlin-Lichtenberg nach Kostrzyn. Zu den Gründen der Verlagerung dieses in Berlin-Brandenburger Kreisen schon als legendär zu bezeichnenden Zuges wird sehr viel spekuliert, und es bleibt abzuwarten, ob der tatsächliche Grund in den einschlägigen Foren irgendwann genannt wird.
Kommen wir zum Bild. Tja, fast Gleisachse. Der Zug kam bereits auf der Hinfahrt mit einiger Verspätung, und somit erfolgte die Abfahrt des Rückzuges erst kurz nach 15 Uhr in Kostrzyn. Eigentlich wollte ich dieses Motiv nicht der Galerie vorschlagen, weil es zwar eine tolle Herbststimmung zeigt, aber die Sonne eigentlich zu spitz steht. Da hieß es: das wiederholen wir noch, das geht besser. Pustekuchen. In Anbetracht der oben geschilderten Situation mag ich nun dennoch diesen Zug an den Brücken vor Kietz der Galerie vorschlagen. Die plastische Form der Wagen lässt die Gleisachse etwas in den Hintergrund treten, und die enorme Länge des Zuges kommt hier recht gut zur Geltung, zumal die letzten Wagen die Oderbrücke im Hintergrund gerade erst verlassen haben.
Möge das AWT entscheiden, ob die im Nachhinein eingetretene Exklusivität den Qualitätsmangel ausbügelt. Ob dieses Motiv jemand "besser" hat, weiß ich nicht, aber wiederholen kann man es nicht.
Adé, Knicker...:-(

P.S. die grauen Schleier links im Himmel sind Qualm einer polnischen Fabrik, keine Bearbeitungsmängel.

Erneute Einstellung, Bild etwas beschnitten und abgedunkelt.


Datum: 16.10.2017 Ort: Kietz-Küstrin [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Optionen:
 
Vier Tage
geschrieben von: rene (506) am: 11.11.17, 12:55
Ein Beitrag im Fahrzeiten Forum lies am 30. Oktober mein Herz ein wenig schneller schlagen.
Aufgrund Bauarbeiten in Berlin fuhr der Locomore Zug nicht wie gewohnt über die Stadtbahn nach Lichtenberg aber stattdessen über Hbf (tief) und Südkreuz nach Saarmund.
Das ganze dauerte allerdings nur vier Tage aber war eine einzigartige Möglichkeit diesen schönen Zug mal an einer anderen Stelle zu fotografieren.
Schnell wurde Nudow als Fotostelle ausgemacht aber ob es mit dem Wetter klappen könnte... das war mehr als unklar..

Das Glück war aber auf meiner Seite und auf die Minute pünktlich kam der Zug durch Nudow gefahren :-)

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Steffen (DSO Benutzer lfk) für die Infos, ohne sein Beitrag wäre das völlig an mir vorbei gegangen.

Hinweis: Kamera war noch gedanklich in der Sommerzeit, die Aufnahme entstand um 13:40

Zweite Version: etwas dunkler...

Datum: 30.10.2017 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 182 (Siemens ES64U2) Fahrzeugeinsteller: Hectorrail
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein doppelter Knicker im Oderbruch
geschrieben von: Leon (163) am: 08.11.17, 19:11
Über die Umleitung des "Ostbahn-Knickers" durch das Oderbruch wurde ja an anderer Stelle in der Galerie schon berichtet. Der Zug mit seinem Laufweg von Seddin über den westlichen Berliner Außenring und Eberswalde war am Vormittag ein gutes Stück zu spät unterwegs, und die anwesenden Fotografen staunten nicht schlecht, als sich in Kostrzyn die Ludmilla für die Rücktour vor eine doppelte Leergarnitur setzte. Während ein ersehntes Fotomotiv bei Kietz infolge der Verspätung mit dem Licht in der Gleisachse nur noch suboptimal umsetzbar war, gelang eine weitere Fotomöglichkeit durch eine Zugkreuzung in Gorgast. Und da anschließend der Zug von der Ostbahn auf die Oderbruchstrecke in Richtung Bad Freienwalde abbog und hier ein Triebwagen abgewartet werden musste, war der Vorsprung groß genug für eine weitere und letzte Fotomöglichkeit des Zuges im ehemaligen Bahnhof Sietzing. Der schöne Herbsttag neigt sich langsam seinem Ende entgegen, als nach längerer Wartezeit kurz vor "Licht aus" die 232 005 mit ihrer ellenlangen Fuhre an Knickkesselwagen an einer Gruppe ungeduldiger und danach zufriedener Fotografen vorbeidröhnte...

Datum: 16.10.2017 Ort: Sietzing [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bald wird es hier richtig ruhig
geschrieben von: JLW (324) am: 05.11.17, 14:37
Nur noch bis zum Planwechsel werden die Fernzüge zwischen Berlin und Dresden über Jüterbog, Falkenberg und Röderau umgeleitet.

Am Tag nach dem Sturm "Herwart" lief der zwischenzeitlich unterbrochene Zugverkehr noch recht holprig.

Der EC 174 mit 101 016 kam durch die große Verspätung genau richtig, als sich die letzten Wolken auf die passende Ostseite zurückgezogen hatten.

Zuletzt bearbeitet am 15.11.17, 17:33

Datum: 30.10.2017 Ort: Oehna [info] Land: Brandenburg
BR: 101 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Warum der "Knicker" so heißt...
geschrieben von: Leon (163) am: 05.11.17, 13:17
Über den schon legendären "Ostbahn-Knicker" wurde ja in der Galerie schon desöfteren berichtet. Dieser Zug verkehrt zwei Mal die Woche von Gummern/ Österreich nach Kostrzyn und befördert Kreideschlamm in diesen für ihn typischen Knickkesselwagen. Am 16.10.17 war der Zug umleitungsbedingt im Oderbruch unterwegs. Ein schöner Herbsttag neigt sich seinem Ende entgegen, und der Zug war bereits seit 15 Uhr wieder auf dem Rückweg von Kostrzyn nach Seddin. Die Sonne hatte inzwischen Mühe, durch die Feuchtigkeit und den Dunst des nahen Herbstabends zu gelangen und hüllte die Szenerie in schwaches, aber goldgelbes Licht. Nach dem letzten Motiv des Zuges in Sietzing -zwischen dem Abzweigbahnhof Werbig und Wriezen gelegen- entstand aus einer Laune heraus dieser Nachschuss auf den Zug, der durch den Tele-Effekt die Struktur der Knickkesselwagen recht deutlich hervorhebt. Ich möchte daher mal als Abwechslung diese Perspektive zur Auswahl stellen.

Erneute Einstellung: Bild enger beschnitten, gerade gerichtet, entsättigt.

Datum: 16.10.2017 Ort: Sietzing [info] Land: Brandenburg
BR: Güterwagen Fahrzeugeinsteller: VTG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
In Saarmund...
geschrieben von: rene (506) am: 04.11.17, 18:27
... konnte ich heute morgen ein 143-Doppel mit einem gemischten Güterzug nach Seddin fotografieren.
Die Sonne war kurz davor aufzugehen und sorgte dafür, dass der Himmel in verschiedene Farben getaucht wurde..

Datum: 04.11.2017 Ort: Saarmund [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ui, das ist aber auch eine Rail-View-Wüste hier!
geschrieben von: JLW (324) am: 01.11.17, 18:31
Zugegeben, an landschaftlichen Knüllern mangelt es schon im Grenzgebiet Brandenburg/Sachsen-Anhalt südlich Jüterbog auf der KBS 203 Süd.

Nichtsdestotrotz (schreibt sich wirklich zusammen) gibt es neben den temporär bis Planwechsel umgeleiteten EC zwischen Berlin und Dresden dort lokbespannten RE-Betrieb.

Die Lokstellung ist gemischt, nach kurzer Zeit ist das Tagessystem erkannt und so war es keine Überraschung, als 112 120 "richtigherum" aus Oehna heraus fuhr.

Der mittlerweile legendäre weiße Lieferwagen darf da nicht fehlen!

Zuletzt bearbeitet am 02.11.17, 18:27

Datum: 30.10.2017 Ort: Oehna [info] Land: Brandenburg
BR: 112 (Ost-Baureihe) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Fast alle Blätter sind runtergefallen
geschrieben von: rene (506) am: 01.11.17, 17:53
In Nudow gab es am 30. Oktober 2017 kaum noch Bäume die bunte Blätter hatten.
Dies ermöglichte es mir deswegen Delta Rail 243 559 mit ihrem Zug nach Gelsenkirchen vom Wald aus zu fotografieren.

Datum: 30.10.2017 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Delta Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zug, Halbschranken und Kopfsteinpflaster
geschrieben von: Der Rollbahner (22) am: 30.10.17, 13:57
Ungefähr 1 1/2 Stunden, nachdem 232 547-0 ihre Regionalbahn bis Wittstock/Dosse durch Pritzwalk gezogen hatte, kehrte sie gegen 12:50 Uhr, jetzt am anderen Ende des Zuges vorgespannt, in die Stadt an der Dömnitz zurück.
Am BÜ Giesendorfer Weg ergab sich die Gelegenheit, die Rückleistung nach Berlin-Westkreuz vor der Stadtkulisse im eher ländlichen Stil mit Kopfsteinpflaster und Halbschranken abzubilden. Entgegen des ersten Eindrucks liegt hier allerdings keine sog. Falschfahrt vor, denn die KBS 206 nach Wittenberge ist immer noch eine eingleisige Strecke. Das linke Gleis gehört zu der in Richtung Westen zunächst parallel verlaufenden KBS 209.70 nach Putlitz.

Scan vom Fuji-KB-Dia

Datum: 03.10.1996 Ort: Pritzwalk [info] Land: Brandenburg
BR: 232,233,234,241 (alle Ludmilla-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es herbstet
geschrieben von: rene (506) am: 25.10.17, 20:36
Es herbstet und manche Bäume haben ihre Blätter bereits verloren, andere stehen kurz davor.
Gestern wurde zusammen mit den Kindern das schöne Wetter bei Bornim Grube genutzt und ein wenig Eisenbahn geschaut.
In einer der seltenen Wolkenlücken konnte ich RB 18669 nach Griebnitzsee bei Sonne fotografieren.

Datum: 24.10.2017 Ort: Bornim Grube [info] Land: Brandenburg
BR: 442 (Bombardier Talent 2) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen.
Auswahl (611):   
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 62
>

(c) 2017 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.