DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 166
>
Auswahl (1659):   
 
Galerie: Suche » Deutsche Bundesbahn, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Gute 27 Jahre...und lauter Vierachser
geschrieben von: Leon (464) am: 26.02.20, 21:35
Vor kurzem wurde von Nils ein Bild von der Strecke Löhne - Osnabrück mit einer 151 und einem Autozug in die Galerie aufgenommen. Eine typische niedersächsische Szene. Und als ich mir das Bild angeschaut habe, dachte ich mir: dit kennste, da haste do´ ooch schon ma jestanden...! Und siehe da: bingo...!:-) Wir hatten vor längerer Zeit mal als Themenwochen die Einheits-Elloks der Bundesbahn in der Galerie. Und in diesem Zusammenhang hab ich seinerzeit ein Bild von einer stinknormalen Feld-, Wald- und Wiesen-110 in ozeanblau-beige mit entsprechender Garnitur gescannt, wie sie in den 80ern zuhauf durch die Lande gefahren sind und damals eigentlich nur ein müdes Lächeln abverlangt haben, weil mal wieder nix Blaues kam. Der Scan fiel dann eher dem Vergessen anheim, aber dank´ Nils Bild krame ich jetzt diese Aufnahme wieder heraus. Wir schreiben den 21.10.1990 und sehen, was gute 27 Jahre später aus den Tannen und den zwei Birken hinter dem Zug geworden ist. Bei näherer Betrachtung der Lok fallen jetzt sogar die großen Einfachlampen auf - Dinge, die man vor 30 Jahren kaum zur Kenntnis genommen hat, weil...halt "türkis/beige"...:-(
Beim Zug muss es sich um irgendeinen D-Zug in der Relation Hannover - Osnabrück - Bad Bentheim gehandelt haben, wie sie damals in dieser Form recht häufig auf der KBS 270 anzutreffen waren.

Scan vom Fuji-Kleinbilddia

Datum: 21.10.1990 Ort: Jeggen [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
220 in Hamburg-Rahlstedt
geschrieben von: v220christian (72) am: 26.02.20, 21:09
In den letzten Einsatzwochen der Baureihe 220 nutzte ich nahezu jede Gelegenheit die Loks noch zu erleben, also mitzufahren (auch auf der Lok) sowie Bild- und Tonaufnahmen zu machen. Dabei spielte das Wetter keine Rolle. Die Zeit lief mir "Jungfuzzi" davon. Am 4.5.84 herrschte graues, von Schauern durchsetztes Wetter vor. Erst Abends löste sich die Wolkenmasse leicht auf, so daß zumindest zartes Sonnenlicht durchkam. So konnte immerhin ein "halbes" Sonnenbild an diesem Tag entstehen, als 220 039-2 mit N5781 Ahrensburg-Hamburg gegen 19 Uhr in Hamburg-Rahlstedt einfuhr.
Heute ist die Szene kaum wiederzuerkennen. An meinem Fotostandpunkt auf der Ladestaße befindet sich heute ein "Unterflurbusbahnhof". Man bräuchte heute für ein Vergleichsfoto mindestens ein Hochstativ.

Scan vom Farbnegativ Fuji 100 ASA
Olympus-Sucherkamera mit 45/2.8

Zuletzt bearbeitet am 28.02.20, 15:16

Datum: 04.05.1984 Ort: Rahlstedt [info] Land: Hamburg
BR: 220,221 (alle V200-west) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im Leinetal
geschrieben von: Johannes Poets (310) am: 26.02.20, 10:00
Am Vormittag des 24. Februar 1987 schien im südlichen Niedersachsen die Sonne "aus allen Knopflöchern" auf eine schneebedeckte Landschaft. Sogar auf den Ästen der Bäume war die weiße Pracht liegengeblieben. Mein erstes Foto jenes Tages zeigt die 112 502-0 vom Bw Hamburg 1 mit dem D 773 Hamburg-Altona – Freudenstadt in der bekannten, in der Galerie aber bisher nur einmal vorhandenen Fotokurve im Leinetal südlich von Kreiensen [www.drehscheibe-online.de]. Eine Aufnahme aus dieser Gegend vom selben Tag ist hier zu sehen: [www.drehscheibe-online.de].

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 200)

Zuletzt bearbeitet am 27.02.20, 18:30

Datum: 24.02.1987 Ort: Kreiensen [info] Land: Niedersachsen
BR: 110,112,113,114 (West-Baureihen) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Altrote 218 mit Militär statt D436
geschrieben von: v220christian (72) am: 24.02.20, 19:42
1986 war es sehr viel schwerer an Informationen zu kommen, als im heutigen Internetzeitalter. Das galt ganz besonders für Militärzüge. So waren meine Begegnungen mit diesen Panzerzügen stets zufälliger Natur und die konnte ich in den Achtzigern exakt an einer Hand abzählen. Der 9.11.86 sollte so ein Zufallstag sein. Ich beabsichtigte mal wieder den Leipziger D436 im Bereich Bergedorf aufzunehmen. Geplant war ein Bild vom Bahnübergang "Chrysanderstraße"/Posten 136 auf das Bergedorfer Einfahrsignal. Überraschenderweise kam gut 10 Minuten vorm 436 dieser Militärzug - beladen mit Kampfpanzern der Panzergrenadierbrigade 16 aus Elmenhorst/Lanken, welche in Schwarzenbek verladen wurden - am Einfahrsignal zum halten, was mir ein erstes Foto ermöglichte.
Mit Erlaubniswink des Schrankenwärters ging´s dann ein paar Meter weiter in die Wiese, um den Zug beim Wiederanfahren zu fotografieren.
Einfahrsignal zeigt Hp2, also Einfahrt Bergedorf nach Gleis 5, um die nächste S-Bahn aus Aumühle und den 436 passieren zu lassen.

Heute sieht´s hier freilich anders aus. Die beiden Bahnübergänge Chrysanderstraße und Möörkenweg (Blockstelle) wurden aufgelassen und die Hundebaumsiedlung (also das, was man im Hintergrund sieht) wurde von einer neuen Straße nördlich der Bahn angebunden. Genau hier entstand ein Fußgängertunnel, im Hintergrund noch eine Fußgangerbrücke über die heute viergleisige zubetonierte Strecke......

Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL-1+FD50/1.8

Zuletzt bearbeitet am 24.02.20, 19:44

Datum: 09.11.1986 Ort: Bergedorf [info] Land: Hamburg
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die letzten Wochen mit Formsignalen in Büchen
geschrieben von: v220christian (72) am: 23.02.20, 17:54
Sicherlich etwas kompromißbehaftet mit der bereits aufgestellten neuen Technik ist diese Aufnahme von der südlichen Ausfahrt Büchen in Richtung Lauenburg. Aber es war eines der typischen "5 vor 12 Bilder", welche ich in Büchen unbedingt nochmal machen wollte, solange Formsignale, Stellwerke und Schrankenposten noch standen. Inbetriebnahme der neuen Technik war für Oktober 1886 geplant, was dann tatsächlich aber doch erst etwas später geschah.
Am 24.09.86 war erstmal Geduld gefragt, bis dieses Motiv endlich im Kasten war, denn die angenähert im Stundentakt verkehrenden Eilzüge Kiel-Lüneburg verkehrten zum Teil als Wendezüge mit Lok auf der Nordseite. So mußte ich zunächst zwei "Steuerwagenschäden" hinnehmen, bevor dann der E3769 nach Lüneburg mit 218 108-9 vorneweg kam.

Aufgrund der Vielzahl von Masten, Pfeilern und Signalen, von denen irgendwie keiner wirklich gerade steht, war die gerade Ausrichtung des Bildes eher eine Gefühlssache. Ich hoffe, der Eindruck paßt halbwegs ;-)

Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL-1+FD50/1.8

Datum: 24.09.1986 Ort: Büchen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwomal Altrot vorm IC....
geschrieben von: v220christian (72) am: 21.02.20, 20:20
… war 1986 nördlich von Hamburg eher die Regel als die Ausnahme. Zwischen Elmshorn und Hamburg bündelt sich der Verkehr der Hauptstrecken von und nach Westerland, Flensburg und Kiel, was schon damals eine respektable Zugdichte mit sich brachte. Am 15.2.86 suchte ich die Wiese südlich des Bahnhofs Prisdorf auf und fotografierte munter drauf los. 218 mit Eil-, Schnell- und Güterzügen und natürlich den S5-Pendel Pinneberg-Elmshorn mit 212. Für die Auswahl entschied ich mich - aufgrund der 1.Kl.-Wagen hinter den Loks - für dieses Bild mit den beiden altroten 218 179-0 + 173-3 vor IC530 Mercator von Kiel nach Frankfurt über Köln.
Wenig später wurde diese Wiese mit Jungbäumen bepflanzt und das Motiv war dahin noch bevor die Bahn der alten Technik in Prisdorf den Garaus machte.

Scan vom arg ramponierten Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL-1+FD50/1.8

Datum: 15.02.1986 Ort: Prisdorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Am Loreleyschlösschen (1987)
geschrieben von: Andreas T (261) am: 19.02.20, 16:52
Südlich des weltberühmten Loreleyfelsen bei St.Goarshausen liegt zwischen Bundesstraße B 42 und der rechten Rheinstrecke ein Gasthaus namens "Loreleyschlösschen". Erklimmt man vormittags den dortigen Berghang und stellt sich in die Weinberge, ergibt sich dieser hübsche Blick auf die Loreley und den Rhein. Würde man dem Kurvenverlauf weiter nach Norden folgen, würde man das bekannte Motiv mit den beiden Tunnelportalen erreichen, bei dem allerdings der Fluss nicht zu sehen ist.

An einem kühlen, aber durchaus sonnigen Märzmorgen entstand dieses Bild mit (edit) 601 015 + 601 016, welche als Alpen-See-Express Richtung Süden unterwegs war.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).
Ich bin mir durchaus bewusst, dass die Schärfe und die Farben dieses dreiunddreißig Jahre alten, gescannten Dias nicht dem heutige möglichen Digital-Standard entsprechen, möchte es aber dennoch vorschlagen .... und habe jetzt auch das "richtige" Bild ohne weißen Streifen zum Austausch gestellt [abload.de] :-)


Zuletzt bearbeitet am 23.02.20, 11:42

Datum: 14.03.1987 Ort: St. Goarshausen [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 601 (histor. VT11.5) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kaum gefordert
geschrieben von: Andreas Burow (218) am: 21.02.20, 17:58
Als wir gerade im Bahnhof von Kothmaißling auf den Zug nach Furth im Wald warteten, kündigte sich eine Leistung in der Gegenrichtung an. Ich entschied mich spontan, nicht die klassische Variante mit den Formsignalen in Bild zu nehmen. Zum einen war es im Schatten nicht so heiß und zum anderen gefiel mir der Stellwerksanbau mit dem Blumenschmuck, so dass ich ihn gerne fotografisch verewigen wollte. Der telefonierende Fahrdienstleiter brachte ein wenig Leben ins Bild, während zu meiner Freude 217 019 mit einem Kurzgüterzug den Bahnhof passierte. Die Lok stand zwar nicht mehr sonderlich gut im Lack, aber da dies meine einzige vorzeigbare Aufnahme einer altroten 217 ist, möchte ich sie gerne für die Galerie vorschlagen.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 19.08.1991 Ort: Kothmaißling [info] Land: Bayern
BR: 217 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur

16 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das kleine Reiterstellwerk Reinbek (mit D-436)
geschrieben von: v220christian (72) am: 20.02.20, 18:45
An der Strecke Hamburg-Büchen gab es drei elektromechanische Reiterstellwerke, welche auf gewisse Art bauliche Parallelen aufwiesen, dennoch optisch sehr unterschiedlich waren. Eine reine Stahlkonstuktion über den Durchfahrgleisen befand sich in Friedrichsruh. Das Größte, ein Backsteinbau mit Stahlkorsett über den Gleisen, stand in Bergedorf. Das Kleinste, welches aber am längsten in Betrieb blieb, befand sich in Reinbek. Während die ersten beiden bis 1997 abgerissen wurden, erhielt das Reinbeker Stellwerk noch neue Aufgaben. Den eigentlichen S-Bahn-Teil übernahm das neue Zentralstellwerk Bfs in Bergedorf, für die neuen Fernbahngleise wurden aber provisorisch Formsignale aufgestellt, welche bis ca 2000 von hier gestellt wurden. Das Stellwerk erhielt sogar noch einen neuen Außentreppenzugang (hier auf der linken Seite), während der alte Zugangssteg zwischen den Gleisen abgebrochen wurde. Heute siehts hier natürlich ganz anders aus. Das Stellwerk fiel Anfang der 2000er und selbst der Reinbeker S-Bahnhof wurde in den letzten Jahren komplett erneuert. Viergleisiges, von Lärmschutzwänden umgebenes Betonambiente herrscht hier heute vor :-(

Zum Bild (und vielleicht fragwürdigen Standort): Am 1.6.85 war ich mal wieder mit dem Rad unterwegs, um den D-436 aus Leipzig mit Flensburger 218 abzupassen. Damals war ich immer mal wieder auf dem Stellwerk beim Fahrdienstleiter zu Besuch und mein fotografisches Tun war akzeptiert. So wollte ich den D-436 möglichst spitz unterm Stellwerk haben. So stand ich hinterm Geländer der Straßenunterführung und wartete zunächst den 472 nach Aumühle ab, welcher im Hintergrund am Bahnsteig zu sehen ist. Für den D-Zug beugte ich mich dann einfach nur übers besagte Geländer. Diesmal hatte der 436 keine Bummel-S-Bahn vor der Nase, weshalb 218 174-1 mit der hier zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h angerauscht kam. Da war eine idealere Auslösung kaum zu treffen - aber ich war und bin trotzdem sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Edit: Scan vom Farbnegativ Kodak VR200
Canon AL-1+FD50/1.8

Zuletzt bearbeitet am 20.02.20, 19:51

Datum: 01.06.1985 Ort: Reinbek [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 20 Punkte

14 Kommentare [»]
Optionen:
 
D-436 mit altroter Flensburger 218.... mal wieder
geschrieben von: v220christian (72) am: 19.02.20, 13:38
In jener Zeit schwang ich mich immer wieder bei gutem Wetter nach der Schule auf's Fahrrad, um den Leipziger an "meiner Hausstrecke" aufzunehmen. Zwischen Aumühle und Bergedorf verläuft die ehemalige KBS 192 (heute KBS 100) recht kurvig durchs Billtal und überquert dabei das Flüßchen Bille gleich mehrfach. Am 12.2.86 paßte ich 218 261-6 vor D-436 auf der Billebrücke zwischen Aumühle und Wohltorf ab. Im Hintergrund befindet sich die Blockstelle Silk.

Scan vom Farbnegativ Kodak Gold 200
Canon AL1+FD50/1.8

Datum: 12.02.1986 Ort: Wohltorf [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 218 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (1659):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 166
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.