DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5
>
Auswahl (42):   
 
Galerie: Suche » neg, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Verkehrswegeführung - Nordfriesische Machart
geschrieben von: Vinne (505) am: 05.05.19, 09:38
Die Topografie Nordfrieslands bietet es an, Verkehrswege auf dem kürzest möglichen, also dem direkten, Wege in die Landschaft zu bauen.

Eigentlich bilden nur Gräben und Deiche nennenswerte Verkehrshindernisse aus, die man dann entweder überbrücken oder gleich als Linienführung nutzen kann.

Zwischen Niebüll und Dagebüll hat man letztere Option vor allem zwischen Blocksberg und Dagebüll genutzt und die so typisch Nordfriesische Straße "Osterdeich" auf den alten Osterdeich gelegt.

Weil aber Verkehrswegebündelung auch schon bei unseren Vorfahren ein wichtiges Thema war, hat man die Kleinbahnstrecke hier unmittelbar an den Fuß des einstigen Wasserschutzwalls verlegt.

So zieht VT 71 Kurs- und Heizwagen sichtlich unangestrengt an die Küste, doch gleich wird man den bekannten Buckel von Dagebüll Kirche passieren. Hier quert die Strecke den von Löwenzahn gesäumten Asphaltflickenteppich und muss dafür natürlich kurzfristig auf deren Niveau ansteigen.
Quasi der letzte signifikante Kraftakt für die Antriebsaggregate.

Datum: 08.05.2017 Ort: Dagebüll Kirche [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Der Kleine unter großem Wetter
geschrieben von: Vinne (505) am: 26.03.19, 18:55
Marschbahnwetter gab es im April 2017 zu genüge.

Zwischendrin lockte natürlich auch wieder die Kleinbahn nach Dagebüll Mole, auf der sich - in der Nebensaison nicht unüblich - VT 4 der neg verdingen durfte.

Bei Moorhäuser bot Petrus eine feine Wetterstimmung auf, sodass der "Exil-Ösi" zusammen mit der lokalen Bebauung umgesetzt werden konnte.

Datum: 26.04.2017 Ort: Moorhäuser [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 0627 (alle Jenbacher) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nach dem Regen
geschrieben von: Rainer.Patzig (16) am: 13.05.18, 17:45 Top 3 der Woche vom 27.05.18
Der Regen hat aufgehört und der letzte Triebwagen des Tages ist angekommen. Fahrgäste hat er kaum. Es gibt keine Anschlussfähre in der Vorsaison. In wenigen Minuten wird der Triebwagen nach Niebüll zurückfahren, auch recht schwach besetzt.

Im Sommer ist hier erheblich mehr los. Fähren fahren bis in den späten Abend und bringen das Publikum für die Züge der neg. Dann ist auch der Kurswagenverkehr erheblich intensiver.

Die neg fährt noch echten Kurswagenverkehr. Die Wagen werden in Niebüll von den IC der übernommen und mit den 628 der neg nach Dagebüll gefahren. Die Energieversorgung übenimmt ein in einem umgebauten Güterwagen installierter dieselbetriebener Generator. Wenn es der Umlauf erfordert, bleiben die Kurswagengarnituren (in der Vorsaison 2 Reisezug- und der Generatorwagen) auch in Dagebüll Mole stehen.

Datum: 03.04.2018 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 25 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Bü am Wegedreieck
geschrieben von: km 106,5 (161) am: 23.11.17, 15:44
Hinter dem Bahnübergang Mitelste Weg führt die Straße auf den Kleilanfsdeich an dessen Fuß die neg bis Dagebüll Kirche fährt.
Die Straße spalte sich am Anfang in ein Dreieck auf um den zuständigen Stellen das beafren des nicht asphaltierten Bereichen des Deiches zu ermöglichen.
628/629 071 kommt gerade aus Niebüll und wird nach der Parallelfahrt in kürze den Deich überqueren

"Windräder über dem Zug wurden entfernt"

Zuletzt bearbeitet am 23.11.17, 15:45

Datum: 08.10.2017 Ort: Dagebüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Ohne Kurswagen
geschrieben von: km 106,5 (161) am: 12.11.17, 15:46
Nach dem Herbststurm Xavier war der Bahnverkehr in Norddeutschland ziemlich gehemmt. Auch die Fernzüge aus dem Süden konnten nicht bis nach Westerland fahren, so das auch die Kurswagen Richtung Dagebüll fehlten. 628/629 071 sollte eigentlich welche dabei haben, aber wo keine sind könne auch keine fahren. Hier passiert er solo, auf dem Weg nach Dagebüll, den Bü Moorhäuser zwischen Deezbüll und Maasbüll.

"Eine Hektometertafel im hinteren Zugteil wurde entfernt"

Datum: 08.10.2017 Ort: Deezbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Nordfrieslands heile Welt
geschrieben von: km 106,5 (161) am: 29.10.17, 20:02
Während sich auf der großen Marschbahn sich Pendler, EVU und Verkehrsverbund versuchen irgendwie mit der Situation auf der Strecke klarzukommen, fährt die neg souverän zwischen Niebüll und Dagebüll ihre Runden.
628/629 071 hat vor wenigen Minuten seine Fahrt begonnen und verlässt nun langsam Deezbüll Richtung Westen

Datum: 08.10.2017 Ort: Deezbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Dagebüll-Mole im Spätsommer
geschrieben von: Bw Husum (50) am: 16.10.17, 16:53
Dagebüll-Mole. Soeben eingetroffen ist Zug 25 der Norddeutsche Eisenbahngesellschaft Niebüll GmbH (neg) mit Kurswagen aus Frankfurt (Main)-Köln-Hamburg. Nach dem Aussteigen der Fahrgäste wird der Triebwagen umsetzen [www.drehscheibe-online.de], um wieder nach Niebüll zurückzufahren.
Der Standort des Fotografen befindet sich auf einer Ausichtsplattform, die gemeinsam mit dem Seiteneinstieg für die Fährschiffe gebaut wurde. An diesem sonnigen, aber windigen Herbsttag sind von hier neben dem Bahnbetrieb auch die Bauarbeiten der Deichverstärkung Dagebüll gut zu beobachten. Im Hintergrund etwa in Bildmitte ist der ehemalige Leuchtturm zu sehen, der nunmehr als Mini-Hotel genutzt wird:[www.leuchtturm-dagebuell.de].


Datum: 11.09.2017 Ort: Dagebüll-Mole [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Umsetzen im Gegenlicht
geschrieben von: Bw Husum (50) am: 12.09.17, 13:24
An einem stürmischen Spätsommertag ist Triebwagen VT 71 der neg beim Umsetzen auf der Mole in Dagebüll zu sehen. Der Triebwagen ist kurz zuvor als Zug 25 mit Kurswagen aus Frankfurt (Main)-Köln-Hamburg eingetroffen. Nach dem Umsetzen wird er als Zug 26 wieder in Richtung Niebüll aufbrechen. Im Hintergrund erkennt man die Insel Föhr.

Zuletzt bearbeitet am 14.09.17, 14:40

Datum: 11.09.2017 Ort: Dagebüll-Mole [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Bis zu 14 Sonnenstunden...
geschrieben von: Vinne (505) am: 16.05.17, 16:02
Dass die Wetterberichte seit geraumer Zeit ein Faible für Falschaussagen haben, sollte in Fotografenkreisen hinlänglich bekannt sein.

Als der T 4 der neg als Zug 7 am westlichen Rand des Kleiseerkooges zwischen einigen Höfen und allmählich aufgehenden Rapsblüten nach Dagebüll Mole brummte, war am Himmel nur bedingt die Prognose vom Vortag abzulesen.

Bis zu 14 Sonnenstunden hieß es dort...

Der eigentliche Hauptschuss mit Frontlicht fand im Anschluss ebenfalls ausgeleuchtet am Ende des scharfen Linksbogens statt, allerdings finde ich das "Drumherum" in dieser Einstellung etwas abwechslungsreicher.

Zweiter Versuch: Kontraste um 15 erhöht, danke für den Vorschlag!

Datum: 26.04.2017 Ort: Kleiseerkoog [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 6XDE (sonstige deutsche Verbrennungstriebwagen) Fahrzeugeinsteller: neg
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der echte Norden: Tierisch gut!
geschrieben von: Kuhi (116) am: 07.05.17, 20:03
Flaches Land und endlose Weiten: Das ist der Norden Schleswig-Holsteins. Kein Wunder also, dass aus dem "Land der Horizonte" jüngst ganz offiziell "der echte Norden" wurde. Und auch die tierischen Bewohner an der Westküste zählen hier ja irgendwie dazu, wie jüngst an der NEG-Strecke bei Galmsbüll. Ein buntes Ensemble aus Rindern, Schafen und Stockenten bestaunt hier sowohl die Fotografen als auch den aus VT 71 und 2 Kurswagen gebildeten Zug 6 auf dem Weg von der Mole nach Niebüll.

Ein Busch vor dem Zug wurde nachträglich entsorgt.

Datum: 19.04.2017 Ort: Galmsbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 628 Fahrzeugeinsteller: NEG
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (42):   
 
Seiten: 2 3 4 5
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.