DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (2):   
 
Galerie: Suche » ES-730, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Abends im Grenzgebiet
geschrieben von: Nil (155) am: 21.10.19, 20:52
Der Tag im Spanisch / Portugiesischen Grenzgebiet im Nordwesten Spaniens (oder ganz im Nordosten Portugals) war herrlich! Sonne von früh bis spät. So waren Fotos bis kurz vor Sonnenuntergang möglich. Und obwohl auf der Strecke von Valladolid nach Ourense nur eine handvoll Zugpaare verkehren ist just zu dieser Zeit einer unterwegs. Aufgenommen auf dem Viadukt nahe Robledo kurz vor Puebla de Sanabria. Noch in diesem Jahr soll von Zamora aus eine Neubaustrecke bis Puebla de Sanabria in Betrieb gehen. Dann ist dieser Streckenabschnitt zumindest vom Fernverkehr befreit.

Dieser Zug kommt aus Madrid und fährt noch bis nach A Coruna. Gebildet ist er, wie alle Fernzüge auf der Relation, aus einem "Hybrid Patito" mit Dieselmodulen. Dies macht die einteilung hier gar nicht so einfach, ist es eine Elektrotriebwagen, eine E-Lok, eine Diesellok oder doch ein Dieseltriebwagen (für letzteres habe ich mich entschieden).

Datum: 07.10.2019 Ort: Robledo [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-730 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Patito kann auch ohne Strom
geschrieben von: Nil (155) am: 14.10.12, 14:10
In den letzten Monaten hat die RENFE 15 Einheiten der Baureihe S130 (Patito) zu Hybridzügen umgebaut. Die neu als S730 bezeichneten Hybrid Patitos haben zwei Generatorwagen erhalten welche die Loks auf Strecken ohne Fahrleitung mit Strom versorgen. Durch diese Umbau gingen einige Sitzplätze verloren, da aufgrund der Länge die Generatorwagen nicht zusätzlich eingereiht werden konnten.
Es wird so eine riesige Masse an Antriebsaggregaten mitgeführt welche bei der kleinen Gefässgrösse kaum Wirtschaftlich sein dürfte. Immerhin, mit Diesel erreicht der Zug eine Geschwindigkeit von 220km/h (250km/h unter Fahrdraht)
Der Umbau ist daher auch eher Politisch gewollt als Wirtschaftlich begründet ...

Dieser Zug befindet sich als Freitagsverstärker auf dem Weg von Madrid nach A Cornuã und überfährt den "Viaducto Martin Gil". Der Bogen des Viaduktes ist mit seiner Spannweite von 210m das grösste Eisenbahnbogenviadukt von Spanien und das 153. grösste der Welt überhaupt :-)




zuletzt bearbeitet am 14.10.12, 14:13

Datum: 05.10.2012 Ort: Zamora [info] Land: Europa: Spanien
BR: ES-730 Fahrzeugeinsteller: Renfe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (2):   
 

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2019 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.