DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>
Auswahl (484):   
 
Galerie: Suche » 143, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ätsch Herr Traktorist!
geschrieben von: JLW (359) am: 01.07.21, 21:00 Top 3 der Woche vom 11.07.21
Genau entgegengesetzt zu der zuletzt vorgestellten Aufnahme diesmal aber inmitten ausgedehnter Schwarzer Johannisbeerfelder wurde angesichts des recht entmutigenden Himmelseindrucks auf das berühmte Wunder gewartet. Es sollte noch etwas verschärfter werden...

Aus Richtung des hinten zu sehenden Bahnüberganges näherte sich ein Traktor mit zwei Anhängern, passierte meinen Standort, alles ganz entspannt. Mit keiner Wimper habe ich daran gedacht zu schauen, ob der Zug oberhalb der Hochbordanhänger liegt. Kurze Zeit später näherte sich von der anderen Seite ebenfalls solch eine Doppelfuhre. Der Bahnübergang senkte sich, der S1-Verstärker mit der 143 114 kam in Sichtweite und das passende Wolkenloch war auch präsent.

Auf mein inständiges Bitten kurz zu verharren und mir nicht ins Bild zu fahren reagierte der Traktorist mit einem "Atomstart" mit fetter Staubfahne. Da kann man nur die Ruhe bewahren und alles über sich ergehen zu lassen. Tatsächlich gab es nach kurzem Anfangsfrust bei der nachfolgenden Auswertung der Serie genau die eine Auslösung wo die Lok noch nicht in die drei Bäume eingeschlagen hat und die ganze Blechlawine vorn gerade schon komplett zu sehen ist

Der neunsprossige Reisebegleiter hat es am Ende überhaupt möglich gemacht, dass der Zug eben nicht verdeckt war.

Zuletzt bearbeitet am 12.07.21, 21:29

Datum: 07.05.2021 Ort: Meißen [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 20 Punkte

11 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Spalier aus Stahl
geschrieben von: SeBB (146) am: 16.06.21, 22:09
Die Mainzer Südbrücke besteht aus zwei eingleisigen Fachwerk-Kastenbrücken und überführt die Bahnstrecke zwischen Bischofsheim und Mainz über den Rhein. Im Jahr 2014 kamen noch stündlich, zur HVZ auch halbstündlich Loks der Baureihe 143 auf der RB-Linie 75 über die Brücke. Davon ist schon das ein oder andere Bild in der Galerie, jedoch eher klassisch umgesetzt.
Damals, es müsste der erste Tag der Sommerferien und der erste meiner Deutschlandpass-Tour gewesen sein, hatte ich das Teleobjektiv dabei und konnte somit die Züge "in" der Brücke fotografieren.
Bedingt durch die Konstruktion der Brücke ist es nur sehr schwer möglich, eine Auslösung zur erwischen, wo kein Schatten eines Trägers auf der Lokfront liegt. Dies habe ich hier durch die Kombination von zwei Auslösungen versucht zu kompensieren.

Datum: 31.07.2014 Ort: Mainz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Das letzte frische Grün
geschrieben von: Sören (127) am: 06.06.21, 13:38
Im Jahr 2016, als der große Verkehrsvertrag in seinen letzten Zügen war, wurde die Baureihe 143 noch großzügig im Stuttgarter Netz eingesetzt. 143 645 war zum Aufnahmezeitpunkt eine von etwa 30 betriebsfähigen Stuttgarter/Ulmer Maschinen. Stand 2021 ist sie eine von wenigen noch existierenden Stammloks (der Baureihe 143) dieser Strecke, wenn auch seit Jahren abgestellt. Hier lässt sie die am rechten Bildrand zu sehenden Lauffener Steillagen hinter sich und bringt ihren Lr 72935 nach Stuttgart. Heute ziert eine Lärmschutzwand den hinteren Bereich der Bahnstrecke und der Nahverkehr ist (fast ausschließlich) Landesfarben.

Datum: 04.05.2016 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schon lange nicht mehr "wehrhaft"
geschrieben von: JLW (359) am: 01.06.21, 21:00
Ein Relikt der Entwässerung der Nassau zwischen Meißen, Niederau, Weinböhla, Sörnewitz und der Elbe hat sich mit dem Rest eines Wehres bis heute erhalten.

Hier bildet es auch wörtlich den Rahmen für einen werktäglichen Verstärker der S-Bahnlinie 1 zwischen Meißen und Pirna. Nach dem Zugang mehrerer 143 mit guten Fristen und teils optisch hervorragendem Lackzustand zum Beispiel aus Trier ist Dresden mittlerweile zu der Hochburg dieser ehrwürdigen Baureihe avanciert.

Datum: 01.06.2021 Ort: Meißen [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 14 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein letzter Frühling?
geschrieben von: joni2171 (62) am: 05.05.21, 21:15
Es ist das gewohnte Bild auf der Main-Lahn-Bahn zwischen Limburg und Frankfurt. Als eine letzten Strecken fahren auch noch im Jahr 2021 zuverlässig Loks der Baureihe 143 mit Doppelstockwagen. Doch mit einigen Loks der Baureihe 146.1 steht die Ablösung bereits in der Mainmetropole bereit. Somit ist es wahrscheinlich - wer weiß was alles noch passieren wird - der letzte Frühling für die Trabbis im Taunus.
Am Nachmittag des 05.05.21 durfte DB 143 135 auf der Fahrt nach Frankfurt nochmals an den mit Raps blühenden Feldern vorbeifahren. In einer passenden Wolkenlücke konnte der Zug dann bildlich festgehalten werden.

Datum: 05.05.2021 Ort: Würges [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Urbach (b Schorndorf)
geschrieben von: kbs790.6 (66) am: 28.04.21, 20:18
Direkt am Bahnhof der Remsbahn in Urbach (b Schorndorf) siedelte sich eine Baumwollspinnerei an. Vor dieser historischen Kulisse erreichte im April 2016 mit einem RE aus Aalen gen Landeshauptstadt die Stuttgarter 143 645 den Urbacher Haltepunkt.

Mittlerweile sind die 143 und n-Wagen von der Remsbahn verscheunden, nach einem kurzen Intermezzo von Doppelstockwagen erbringt mittlerweile Go Ahead mit bwegten Flirt 3 den Nahverkehr.



Datum: 11.04.2016 Ort: Urbach (b Schorndorf) [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte
Optionen:
 
Drei Stunden bis kurz vor knapp
geschrieben von: Vinne (757) am: 21.04.21, 20:52
Um 16:30 Uhr flatterte am mobilen Streckenfernsprecher die Zuglaufmeldung aus Peine in Hagen (Han) ein: "143 334 (MEG 605) mit Porsche-Zug Leipzig-Wahren - Bremerhaven durch."

Sehr schön, die Fuhre sollte es dann gerne sein, zumal der LEW-Renner derzeit optisch voll im Saft steht. Und so begab ich mich nach weiser Rechnung (vielleicht mit etwas mehr als einer Stunde höchst optimistisch) nach Linsburg, um auf dem Affenfelsen an der Einfahrweiche der Dinge zu harren.

Und dann harrte ich da so vor mich rum, einige Minuten, eine Stunde, zwei Stunden, 19:00 Uhr...

Da stellte sich dann doch die Frage: "Wo zur Hölle hammse den Eimer denn bloß versenkt?"

Und dann drehte sich um 19:20 Uhr die Weiche ins Ausweichgleis! Die S-Bahn konnte es nicht sein, die ging früh für den massiv verspäteten IC raus. Der RE lief hinter dem Teppich-Ersatzverkehr, also musste das definitiv eine Frachtenbewegung sein.
Und dann - das Zeiteisen sprang just auf 19:27 Uhr - erblickte ich im letzten Licht des Tages die erhoffte verkehrsrote Kastenform mit weißem Kontrastbalken - die nervliche Entspannung war zu greifen.
Praktischerweise fuhr danach auch der Ersatz-IC mit blitzsauberer 101 noch passend in die Lücke - der Fototag fand nach drei Stunden Nervenkrimi sein versöhnliches Ende.

Datum: 20.04.2021 Ort: Linsburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Zwei Ladies mit viel Holz
geschrieben von: KBS435 (24) am: 06.04.21, 11:42
...nicht vor der Hütte, sondern am Zughaken.

Aktuell fahren ja überall Holzzüge, so auch dieser am Ostermontag 2021. Zwei Ladies transportieren das Käferholz ab, vermutlich stammt es aus dem Volmetal und wurde in Brügge verladen, der Zug in Hagen Gbf umgespannt. Die Loks kamen als Tfzf kurz zuvor aus Paderborn.

Die führende Lok trägt ihre alte DR Bezeichnung 243 936, die hintere ist 143 848.

Zuletzt bearbeitet am 06.04.21, 19:06

Datum: 05.04.2021 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: FWK
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Limburg in den 2000ern...
geschrieben von: Güterverkehr (28) am: 04.04.21, 13:39
... könnte man denken wenn man nur die Lok und das erste Auto beachtet, aber das Foto wurde erst in Frühjahr 2021 geschossen. Die Stelle fand ich durch Zufall auf Instagram.

Datum: 30.03.2021 Ort: Limburg [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
An der Westaue
geschrieben von: Der_Ostfale (353) am: 03.04.21, 13:35
Aus dem beschaulichen Sünteltal, einst von einer Nebenbahn durchzogen, plätschert die Rodenberger Aue in das Tiefland hinab und vereinigt sich mit der Sachsenhäger Aue zur Westaue. Die Sachsenhäger Aue entsteht wiederum aus anderen Flüssen und entwässert die Rehburger Berge und den Bückeberg. Aus kleinen Bächen wird ein richtiger Fluss, der dann wieder in einen noch größeren Fluss mündet, ein bisschen wie bei Bahnstrecken.
Bekanntes Motiv ist die Westaue vor allem für Bilder mit dem "Bächlein" Steinhuder Meer-Bahn, aber auch der "breite Strom" nach Bremen lässt sich mit dem beschaulichen Fluss auf ein Bild bringen. Schöne Fische wie Döbel und Barben lassen sich hier zuweilen von oben beobachten und die Bahn zur Nebensache werden, aber hier galt die Konzentration dann doch dem markanten Porschezug der MEG von Leipzig-Wahren nach Bremerhaven. Auch aktuell fährt er wieder in ähnlicher Lage und immer noch mit 143ern und manchmal setzt die MEG sogar noch ihre 156er vor den Zügen ein.

Ein gelber Ball am Ufer wurde digital entfernt.

Zuletzt bearbeitet am 07.04.21, 12:55

Datum: 10.04.2018 Ort: Wunstorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Trabbi Treffen im Taunus
geschrieben von: Güterverkehr (28) am: 01.04.21, 15:59
Noch drehen die Ostloks der Baureihe 143 ihre Runden zwischen Frankfurt und Limburg, aber die Ablöse durch die Baureihe 146 steht kurz bevor. Um das Abendlicht noch voll ausnutzten zu können begab ich mich nach Bad Camberg. Idealerweise trafen sich die Regionalzüge direkt an meiner Stelle.

Datum: 31.03.2021 Ort: Bad Camberg [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dieser Blick auf Niederlungwitz...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (957) am: 21.03.21, 07:08
...bis nach Glauchau mit der Akademie oben auf dem Berg ist mittlerweile nicht mehr
umsetzbar, dafür hat das Wachstum der Vegetation gesorgt. Eine 143er könnte man
hier ohnehin nicht mehr fotografieren, die wurden bereits vor einigen Jahren durch
Triebzüge von Alstom - Coradia Continental - ersetzt. 143 837 ist mit der Regionalbahn
26915 auf dem Weg von Zwickau nach Dresden.

Zuletzt bearbeitet am 21.03.21, 07:09

Datum: 28.03.2016 Ort: Niederlungwitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Elbbrücke Torgau...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (957) am: 19.03.21, 20:07
...wurde erstmals 1872 errichtet. Die 350m lange Elbüberquerung ist im Laufe der Zeit mehrmals
erneuert worden, die aktuelle nur eingleisige Brücke stammt aus dem Jahre 1996. Die markanten
Türme an den Brückenenden wurden bei der letzten Erneuerung abgetragen und denkmalgerecht
wieder aufgebaut. 143 157 überquert mit RE 26060, Hoyerswerda - Leipzig, die Brücke und wird
gleich den Bahnhof von Torgau erreichen.

Zuletzt bearbeitet am 19.03.21, 20:08

Datum: 24.03.2012 Ort: Torgau [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Eine historische Ansicht der Kattwykbrücke
geschrieben von: Nils (531) am: 10.03.21, 20:46 Top 3 der Woche vom 21.03.21
Am 14.05.2020 überquert 243 179 von Delta Rail mit einem Containerzug die alte Kattwykbrücke im Hamburger Hafen. Mittlerweile ist dieses Bild historisch, denn der Eisenbahnverkehr ist auf die hier noch im Bau befindliche neue Kattwykbrücke umgezogen. Nach diesem Bild setzte ich höchst zufrieden einen Haken hinter dieses Motiv, denn bei dieser genialen Bespannung, garniert mit ein paar Wölkchen und dem Schwimmkran im Hintergrund, brachte das Auslösen hier extrem viel Spaß!

Datum: 14.05.2020 Ort: Hamburg, Hohe Schaar [info] Land: Hamburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Delta Rail
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 27 Punkte

17 Kommentare [»]
Optionen:
 
Burg Dehrn
geschrieben von: Yannick S. (765) am: 27.02.21, 20:20
Besonders motivreich ist sie nicht die Taunusstrecke von Frankfurt, über Niedernhausen nach Limburg. Sie führt zwar durch eine ziemlich nette Landschaft, doch ist diese sehr waldreich und die Strecke zusätzlich noch ziemlich verbuscht. Geradezu eine Wohltat ist da dieser Blick bei Ennerich, wo man über einen Hügelrücken hinweg einen Blick auf die über 700 Jahre alte Burg Dehrn erhaschen kann. Zumindest der Burgturm ist so alt, im Laufe der Jahrhunderte wurden natürlich zahlreiche Ergänzungen angebaut, oder bestehende Gebäude verhübscht.
Während die Burg dort vermutlich noch viele Jahrhunderte zu bewundern ist, so läuft die Zeit der Frankfurter Trabbis unaufhaltsam ab, noch im Laufe des Jahres 2021 soll eine komplette Umstellung auf die Baureihe 146 vollzogen sein.

Datum: 27.02.2021 Ort: Ennerich [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs bei winterlicher Abendsonne
geschrieben von: 146_271 (4) am: 13.02.21, 15:52
Immer wieder schön anzusehen sind Loks der Baureihe 243 von Delta Rail vor Containerzügen zwischen Frankfurt (Oder) und Rheinhausen. Hier ist es Exemplar 864, welche einen solchen Containerzug traktioniert.

Zuletzt bearbeitet am 14.02.21, 23:26

Datum: 16.12.2020 Ort: Lindhorst [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DELTA
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Hoch über Rendsburg
geschrieben von: Nils (531) am: 08.02.21, 19:02
Im Jahre 2015 rollten noch im Stundentakt fotogene, rote, lokbespannte RE über die Rendsburger Hochbrücke. Loks der Baureihe 112 und 143 fuhren abwechselnd mit n-Wagen oder SHE Bimz über das bekannte Bauwerk. Mittlerweile sind diese Züge von dunkelgrünen Twindexx Triebwagen abgelöst worden. Das Motiv sollte man daher heute aus dieser Perspektive lieber mit einem schönen Schiff auf dem Nord-Ostsee-Kanal fotografieren, wenn nicht gerade ein fotogener Güterzug über die Brücke rollt....;-) Am 05.06.2015 passte jedoch alles, als eine unbekannte 143 in die Lücke gezirkelt wurde und die Fahrgäste einen traumhaften Blick aus zu öffnenden Fenstern genießen konnten. In ein paar Jahren wird man sich dann wieder über rote DSB Vectron mit weißen Talgo Wagen freuen dürfen! Der Fotostandpunkt ist nicht öffentlich zu erreichen und konnte nur nach einer vorherigen Anmeldung eingenommen werden.

Datum: 05.06.2015 Ort: Rendsburg [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der letzte Sonnenstrahl...
geschrieben von: Dispolok_E189 (301) am: 07.02.21, 11:06
... des Tages erreichte die oberfränkische Stadt Ludwigsstadt am Abend des 13.09.2020, als 243 864 + 243 650 Delta Rail die Trogenbachbrücke überquerten.

Auf Grund einer etwas längeren Pause in Saalfeld, wurde es spannend, denn sowohl der tiefe Sonnenstand als auch die herannahenden Wolken sorgten für einen leichten Schweißausbruch. Bei Ankunft des Fotografens in Ludwigsstadt war die Brücke bereits dunkel, denn ein erstes Wolkenfeld teste vorab meine Nerven. Des Weiteren gab es auch keine Alternative, da alle anderen Stellen bereits im Schatten der Bäume versanken. Somit musste ich hier warten und hoffen, dass es dann doch wie gewünscht funktioniert. Nach kurzer Wartezeit war zumindest die Wolke kein Problem mehr, doch viel Zeit blieb nicht mehr, denn die Sonne "berührte" bereits die ersten Baumspitzen. Mit viel Glück reichte es dann doch noch zum Foto, denn wenige Sekunden später rauschte es aus Richtung Probstzella und der Containerzug betrat im letzten Licht des Tages die Bühne.

Datum: 13.09.2020 Ort: Ludwigsstadt [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Delta Rail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In den letzten Zügen
geschrieben von: Steffen O. (640) am: 01.02.21, 14:48
In den letzten Zügen lagen die n-Wagen-Einsätze im Herbst 2011 in Unterfranken. Ein Großteil der Regionalzüge wurde bereits mit "Mops" gefahren, vereinzelt schwamm aber noch eine Garnitur zwischen Schlüchtern und Würzburg bestehend aus 111/143 und n-Wagen mit. Anfang Oktober konnte wir eine solche Einheit von der anderen Mainseite aus beobachten, als sie bei Karlstadt die lange Gerade entlang fuhr. Im Vordergrund liegt linksmainisch der unterfränkische Ort Laudenbach.

Zuletzt bearbeitet am 04.02.21, 21:47

Datum: 04.10.2011 Ort: Laudenbach [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor dem Abschied
geschrieben von: Dennis Kraus (776) am: 29.01.21, 09:51
Maintal vor zehn Jahren: Die letzten n-Wagen bei den RBs standen kurz vor dem Abschied, die meisten Leistungen wurden im Sommer 2011 bereits durch die neu gelieferten 440 erbracht. Doch teilweise traf man noch eine 111 oder 143 mit n-Wagen an, so wie am 02.08.2011, als 143 172 mit drei Wagen bei Retzbach-Zellingen von Würzburg kommend Richtung Gemünden unterwegs war.

Datum: 02.08.2011 Ort: Retzbach-Zellingen [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ein Sandwich im Schnee
geschrieben von: Vinne (757) am: 19.01.21, 17:58
Der Winter 2015/2016 bot den finalen Rahmen für die jahrelang standardmäßige Zugbildung auf der Höllental- und Dreiseenbahn mit Loks der Baureihe 143 und drei Doppelstockwagen. Hier und da wurden diese Stammzüge auf der Freiburger Seite durch weitere Wagen und eine weiter 143 ergänzt, womit sich - zumindest an Großkampftagen - fast durchgehend Fotos von allen Zügen mit Lok voraus machen ließen.

Unter der Woche erlebte die Strecke nach Neustadt (Schwarzwald) hingegen nur in der Hauptverkehrszeit "Pendler-Sixpacks", nach Seebrugg hingegen war das Auftauchen eines "Wochensandwichs" eher Ausnahme als Regel.

So zogen zwei Dresdner Studenten spontan wegen vorzüglichster Wetterprognosen Mitte März gen Hochschwarzwald los, um der alten Reichsbahnoberleitung und den LEW-Hobeln die wohl finale Aufwartung zu machen.
Just in der Nacht vor der Anreise überraschte ein letzter Wintereinbruch die Region, sodass vom 17. März an für zweieinhalb Tage Vollgas an der Piste gegeben werden konnte.

Bei Altglashütten-Falkau war der Umlaufplan für den Tag bereits ausreichend entschlüsselt, um wie erwartet das einzige "Three-Lake-Sandwich" des Tages mit 143 312 und 332 abzulichten.

Datum: 17.03.2016 Ort: Altglashütten-Falkau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Baureihe 143 im Regionalverkehr...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (957) am: 18.01.21, 13:46
...war Anfang 2013 auf der DW-Linie (Dresden - Werdau) noch eine Selbstverständlichkeit.
Ordentlich Schnee, dazu ruhiges Hochdruckwetter, bei diesen Voraussetzungen musste man
einfach mit der Kamera auf Foto-Tour gehen. Erste Station an diesem Tag war die Ortskulisse
von Hilbersdorf bei Freiberg wo eine unerkannte 143er mit der RB 17211 von Zwickau nach
Dresden die SD-Karte bereicherte.

Zuletzt bearbeitet am 18.01.21, 13:48

Datum: 26.01.2013 Ort: Hilbersdorf [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Trabbi im S-Bahndienst
geschrieben von: bahnbilder_muenchen (6) am: 14.12.20, 16:10
Im Sommer diesen Jahres war die Welt in Nürnberg noch in Ordnung, als 143 119 mit ihrer x-Wagen-Garnitur bei Nürnberg-Eibach auf dem Weg nach Roth war. Bekanntlich sind seit Dezember nur noch 442er unterwegs, die x-Wagen sind aus dem Planbetrieb leider vollständig verschwunden.

Zuletzt bearbeitet am 25.12.20, 11:00

Datum: 21.06.2020 Ort: Nürnberg Eibach [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Novembergrau
geschrieben von: H.M. (48) am: 06.12.20, 14:17
143 002 hält am 22.11.2014 mit dem RE 4653 von Kassel-Wilhelmshöhe nach Halle (Saale) im Bhf Bleicherode Ost und fährt nach einem kurzen Halt nach Nordhausen weiter.

Datum: 22.11.2014 Ort: Bleicherode Ost [info] Land: Thüringen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ostloks im Leinetal
geschrieben von: Güterverkehr (28) am: 03.12.20, 17:01
Der Laugenzug, welcher mit EBS-Loks bespannt wird, stellt in den Sommermonaten ein beliebtes Motiv dar. So begab ich mich eines schönen Morgens nach Freden, um eben diesen abzulichten.

Datum: 23.07.2020 Ort: Freden [info] Land: Niedersachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Reservelok im Einsatz
geschrieben von: kbs790.6 (66) am: 25.11.20, 20:51
Im Sommer 2020 fungierte die 143 837 als Notfallreserve der Wedler-Franz-Logistik für den Abellio-Ersatzverkehr. Tatsächlich kam die Lok auch einige Male zum Einsatz, so auch am 20. August. Beide 146, die normalerweise für den Einsatz mit den blauen SRI-Dostos als IRE zwischen Tübingen und Stuttgart zur Verfügung stehen, waren defekt und die 143 musste einspringen . Am Nachmittag konnte diese besondere Kombination aus 143 und blauen Dosots in Bad Cannstatt an einer der wenigen Stellen mit Frontlicht um diese Tageszeit dokumentiert werden.

Datum: 20.08.2020 Ort: Bad Cannstatt [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Hauptbahnhof Halle
geschrieben von: H.M. (48) am: 18.11.20, 23:32
143 192 mit der S 37760 von Halle-Trotha nach Halle-Nietleben befindet am 27.09.2015 in Halle(S) Hbf und wird nach einem kurzen Halt in Richtung Nietleben aufbrechen.

Datum: 27.09.2015 Ort: Halle (Saale) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Eine Überholung in Kargow
geschrieben von: Der Rollbahner (196) am: 17.11.20, 23:28
In den 1990er Jahren gab es noch Nahverkehrszüge zwischen den Städten Neustrelitz und Güstrow.
Diese hielten planmäßig auch im Bahnhof der Gemeinde Kargow, welche einerseits als Tor zum Müritz-Nationalpark und darüber hinaus als Ausgangspunkt für die eingleisige Strecke nach Möllenhagen (ehemals bis Neubandenburg) bekannt ist.

Während der aus dieser Nebenbahn einfädelnde Schwellenzug mit 201 158 und 125 vor seiner Weiterfahrt nach Waren (Müritz) erst einmal zum Stehen kommen wird, darf der überholende Nahverkehrszug mit 143 213 ohne Verzögerung seine Fahrt in Richtung der Barlachstadt an der Nebel fortsetzen.

Die Aufnahme entstand von einem Fußgängerüberweg.

Scan vom Fuji KB-Dia

Datum: 19.11.1994 Ort: Kargow [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
In den letzten Zügen
geschrieben von: joni2171 (62) am: 17.11.20, 10:21
Nicht mehr lange haben es die lokbespannten Züge der S-Bahn Nürnberg. Auch wenn es in der Vergangenheit mehrfach Gerüchte über ein früheres Ende gegeben hat, haben es die Garnituren aus Loks der Baureihe 143 und x-Wagen bis in das späte Jahr 2020 geschafft. Die nächste Deadline soll jetzt der Fahrplanwechsel 2020/2021 sein.

Viel fotografiert wurde die S-Bahn-Linie S2 - die letzte Linie auf der diese Garnituren mit Ausnahme eines Hamster-Umlaufes eingesetzt werden - in Feucht-Moosbach. Nicht in der Galerie vorhanden ist jedoch die Außenkurve in der Nähe des Örtchens.
Am Nachmittag des 14.11.2020 war DB 143 045 als S2 nach Nürnberg-Roth unterwegs und konnte in der spätherbstlichen Umgebung von uns bildlich festgehalten werden.

Datum: 14.11.2020 Ort: Feucht-Moosbach [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Versiffte Tomatensuppe mit Sanitär-Dostos
geschrieben von: 797 505 (378) am: 29.08.20, 15:21
Schlimmer ging es nicht!
Die Produktfarben hatten anno 1995 ihre hippen Zeiten längst hinter sich. Vor die neuen sanitärfarbenen Dostos hatte man eine versiffte "Tomatensuppe" 143 606 gespannt. Dass für so etwas am 29. September 1995 Film geopfert wurde ist nicht selbstverständlich.

Die Maschine lt. revisionsdaten.de kurz nach dem Mauerfall ausgeliefert fuhr wohl nur wenige Jahre in ihrer ursprünglichen Reichsbahnlackierung. Umlackiert wurde sie vmtl. für die Rhein-Ruhr-S-Bahn, tat dort aber nicht allzu lange Dienst ehe sie in das Badische nach Mannheim versetzt wurde. Und die Mannheimerinnen waren u.A. für die Bespannung zahlreicher Dosto-Leistungen rund um Stuttgart zuständig.

Warum der befreundete Hobbykollege damals die abfällige Bezeichnung "Tomatensuppe" für das Farbschema gewählt hat ist mir bis heute nicht final klar. Vermutlich wurde in seiner gut schwäbischen heimischen Stube stets ordentlich Schmand der roten Suppe zugegeben.

Scan vom wie immer unterbelichteten Velvia 50.

Zuletzt bearbeitet am 29.08.20, 15:22

Datum: 29.09.1995 Ort: Reichenbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im S-Bahn-Lack über die Berliner Stadtbahn
geschrieben von: Leon (754) am: 28.08.20, 16:50
In den Jahren um das Millennium stand bei uns die Berliner Stadtbahn sehr im Fokus. Intercity- und Interregiozüge wurden häufig mit der Baureihe 103 bespannt, Knödelpressen waren vor den Eurocities nach Warschau unterwegs, und auf den Regionalstrecken tummelte sich vom Outfit so in etwa alles, was damals so durch die Gegend fuhr. Alte Reichsbahnfarben, das Sanitäroutfit und die ersten roten Wagen, gezogen von 112, 114 und 143, wahlweise in bordeaux, mit Latz oder schon mit Balken. An "Quietschies" war noch nicht zu denken...:-) Dazu bundesdeutsche Exoten wie die Baureihen 110 und 111 vor den Nachtschnellzügen - aber nur ein einziges Mal kam mir auf der Stadtbahn eine 143 im S-Bahn-Lack vor die Linse.
Angeregt durch Andreas´ Bild aus Wiesbaden habe ich diese über 20 Jahre alte Aufnahme mal herausgebuddelt. Wir stehen am 16.08.1998 auf dem Dach eines damals völlig verlassenen Industriegebäudes und beobachten den Verkehr. Das eigentliche Motiv befand sich etwas weiter links, mit dem Trias-Gebäude im Hintergrund, dem Fernsehturm und dem Blick auf die Brücke, von der schon Generationen von Fotografen ihre Bilder an der "Jannowitzbrücke" angefertigt haben. Der Blick in die Gegenrichtung ist zweifelsohne uninteressanter, zeigt aber die typische Bebauung kurz vor dem Ostbahnhof. Völlig überraschend -und danach nie wieder gesehen- tauchte eine S-Bahn-143 mit ihrer bunt zusammengewürfelten Regionalbahngarnitur auf und schiebt diese in jenem Augenblick in den Ostbahnhof. Im Vordergrund fließt die Spree.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 16.08.1998 Ort: Berlin Ostbahnhof [info] Land: Berlin
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
x-Wagen an der Ruhr
geschrieben von: Nils (531) am: 29.07.20, 13:17 Top 3 der Woche vom 09.08.20
Jahrelang zum gewohnten Bild in Rhein/Ruhr gehörten die bequemen x-Wagen. Mittlerweile sind diese dort vollständig von Triebwagen abgelöst und sind nur noch in Nürnberg anzutreffen. Am 29.10.2008 war 143 635 bei Bochum-Dahlhausen unterwegs und konnte von der dortigen Schwimmbrücke aufgenommen werden.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Zuletzt bearbeitet am 29.07.20, 19:24

Datum: 29.10.2008 Ort: Bochum-Dahlhausen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 17 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit dem Trabbi durch die Metropolenregion Nürnberg
geschrieben von: Bundesheertaurus (73) am: 05.07.20, 17:33
Noch fahren sie, die lokbespannten S-Bahn Züge bei der S-Bahn Nürnberg. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 soll damit allerdings endgültig Schluss sein und die letzte S-Bahn Linie dann auf Triebwagen umgestellt werden. Mit Auslieferung und Inbetriebnahme der letzten neuen, für Nürnberg bestimmten Alstom S-Bahn Züge der Baureihe 1440 wird das durch die alten x-Wagen Züge und ihren nur etwas jüngeren Triebfahrzeugen der Baureihe 143 geprägte Stadtbild dann endgültig der Vergangenheit angehören und das Kapitel der lokbespannten S-Bahn Züge geschlossen. Nachdem sich entgegen der Wettervorhersage über Nürnberg die Wolken mehr oder weniger hartnäckig hielten, riss es im Osten immer weiter auf, Ziel war das doch schon sehr landschaftliche gelegene Moosbach, ein Ortsteil von Feucht, den in Kürze die Nürnberger 143 555 mit ihrer S2 von Altdorf bei Nürnberg nach Roth erreicht. Wenn man jetzt noch jemandem erzählt, dass man eigenes für zwei Fotos dieser Züge 1200 Kilometer und über 10 Stunden im Zug zurückgelegt hat, wird man wahrscheinlich für verrückt erklärt... Aber wie sagte ein zuvor getroffener Mitfotograf "immerhin war man an der frischen Luft und ist dem Norddeutschen Schietwetter entkommen", also doch nicht alles falsch gemacht ;-)

Zur Bildmanipulation: Kleines Grafitti auf der Lok entfernt, ein Pflock auf der Wiese wurde ebenfalls digital des Bildes verwiesen.

Datum: 04.07.2020 Ort: Feucht-Moosbach [info] Land: Bayern
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
S-Bahn Rhein-Ruhr
geschrieben von: Kuhi (144) am: 10.06.20, 11:20
Im Frühjahr 2006 lag die geplante Umstellung der lokbespannten Garnituren bei der S-Bahn Rhein-Ruhr auf die neuen Triebwagen der Reihe 422 noch in weiter Ferne (die ersten Garnituren wurden erst 2 Jahre später ausgeliefert), so dass der Gesamtverkehr auf den Linien neben den Triebzügen der Baureihe 420 durch die klassischen x-Wagen Wendezuggarnituren, bespannt mit Loks der Baureihe 143, abgewickelt wurde.
Und vereinzelt konnten hierbei auch noch die letzten im klassischen S-Bahn Design mit lachsorangenem Fensterband und pastellgelben Begleitstreifen verkehrenden x-Wagen in den inzwischen überwiegend verkehrsroten Garnituren gesichtet werden.

143 177 war am 15. März 2006 mit einer 4-teiligen x-Wagen Garnitur auf der S5 Dortmund - Witten (Ruhr) - Hagen im Einsatz und passiert soeben eine alte Buche in den Ruhrwiesen kurz vor Wetter (Ruhr).

Datum: 15.03.2006 Ort: Wetter (Ruhr) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Taunusblick
geschrieben von: Ptb710 (19) am: 26.05.20, 21:27
Unweit des Bad Camberger Ortsteils Würges, einer in der Galerie bereits mehrmals gezeigten Stelle, lässt sich mitunter auch der Große Feldberg (881 m ü. NN.) erblicken. Ein Regionalzug auf dem Weg nach Limburg passiert den Abschnitt und ein blühendes Rapsfeld, dass für diese Stelle wie gerufen kam.

Datum: 27.04.2020 Ort: Würges [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Alles Buna oder was?
geschrieben von: Jan vdBk (710) am: 10.05.20, 23:21
Eigentlich war man ja hier, um die letzten 109er vor Personenzügen anzutreffen. Aber es gab nur noch wenige, und so wurden bereits jetzt einige der Arbeiterzüge im Westen von Halle (Saale) mit modernem Zeug wie der Baureihe 143 gefahren. Der Blick vom BÜ Ernst-Thälmann-Straße zwischen Holleben und Delitz am Berge zeigt einmal mehr eine typische Stadtrandlandschaft. Vorn der (ver)blühende Raps, hinten die Fabrikkulissen verschiedener Generationen. RB 8250 hat die Aufgabe, die Arbeiter des Kombinats VEB Chemische Werke Buna nach der Produktion ihres Tagessolls an "Plaste und Elaste aus Schkopau" in die Großwohnsiedlungen rund um Halle-Neustadt zu befördern, und zwar unter Umgehung des Hallenser Hauptbahnhofs. Diese Verbindung war sichtlich auf dem absteigenden Ast. Als das Kombinat wirklich noch VEB war, führten die Züge hier sogar zwölf oder mehr Doppelstockwagen. Als das Bild am 14.05.1998 entstand, gehörten die Buna-Werke schon zu Dow Chemical. Und etwas später gehörten die Arbeiterzüge auf dieser Route komplett der Vergangenheit an.
Scan vom Velvia50.

Datum: 14.05.1998 Ort: Holleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Kurz vor der Grenze...
geschrieben von: Güterverkehr (28) am: 03.05.20, 16:12
... steht 143 884 mit ihrer S1. Mit einer Fähre kann man ins tschechische Hrensko übersetzen. Das interessante an diesem Foto ist das der Fotograf in Tschechien stand und der Zug in Deutschland.

Datum: 24.10.2019 Ort: Schöna [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Zweitgeborene
geschrieben von: barnie (125) am: 29.04.20, 11:51
Eine meiner ersten Eisenbahn-Fotoausflüge führten mich nach Lehndorf an die Bahnstrecke Altenburg-Zwickau. Der dortige ehemalige Speicher begleitet mich de facto schon mein ganzes Leben: Seit den allerersten Kindertagen führte der Weg zum Großeltern-Besuch in Meerane an jenem imposanten Gebäude vorbei.

Im besten sommerlichen Abendlicht erwartete ich den Planverkehr. Damals üblich waren Loks der Baureihe 143, die ihre RBs oder REs mit Doppelstockwagen zwischen Leipzig, Altenburg und Zwickau schoben/zogen. Das war seinerzeit ganz banales Tagesgeschäft.

Erst viel später fiel mir auf, dass ich mit diesem Foto die zweitgebaute 143, die 143 002-4, abgelichtet habe. Optisch unterscheidet sie sich nicht/kaum von den älteren Geschwistern. Und dennoch ist es (für mich) etwas besonderes, die älteste Serien-143 fotografiert zu haben.

Datum: 01.08.2007 Ort: Lehndorf [info] Land: Thüringen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Dunkle Wolken...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (957) am: 14.04.20, 09:31
...zogen auf als eine unerkannt gebliebene 143er mit ihrer Regional-
bahn von Zwickau nach Dresden das 148 m lange Viadukt in Colmnitz
überquerte. Kurz danach war das Licht weg.

Datum: 16.04.2016 Ort: Colmnitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Lady im Abendlicht
geschrieben von: Athyrenia (35) am: 13.04.20, 13:25
Nachdem 243 822 im Spätherbst 2018 im Stil der White Lady neu gestaltet wurde, bekamen ihre Fahrten viel fotografische Aufmerksamkeit. Auch hier im Sichtungsforum und in der Galerie. Im Februar 2019 zeigte sie sich dann erstmals im Berliner Umfeld und wurde auch dort stark beachtet. An einigen Stellen soll es zu Fotografenaufläufen gekommen sein. In Kerzendorf waren wir nur eine kleine Truppe, die meisten hatten wohl Angst, dass die Schatten dort schneller sein würden als der Zug. Und tatsächlich waren wir mit wachsendem Voranrücken der Schatten auch zunehmend besorgt. Aber gerade noch rechtzeitig kam der Sonderzug dann um die Ecke, so das ein Bild im klaren Februarabendlicht möglich wurde.

Datum: 16.02.2019 Ort: Kerzendorf [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: EBS
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte
Optionen:
 
243 vor Industriekulisse
geschrieben von: der Potsdamer (25) am: 10.04.20, 18:19
Umleitungsbedingt fahren viele Züge derzeit über die Görlitzer Bahn und passieren dabei den Ort Wildau mit seiner beeindruckenden Industriekulisse.

Datum: 08.04.2020 Ort: Wildau [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Delta Rail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frühmorgens in Königstein (2004)
geschrieben von: Hubertusviadukt (16) am: 07.04.20, 22:06
Nur ganz früh im Sommer ist es möglich, aus dieser Perspektive die Ortskulisse von Königstein umzusetzen, ohne dass die erst später einsetzende Schifffahrt die Spiegelung verhindert.

Wir sehen eine unbekannte 143 auf dem Weg Richtung Bad Schandau.

Datum: 06.08.2004 Ort: Königstein [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Kurven der Lady oder die Lady in der Kurve?
geschrieben von: Nils (531) am: 10.04.20, 13:00
...vermutlich eher Zweiteres! Am Abend des 09.04.2020 legte sich nämlich die DR Lady 243 931 mit DGS69543 Frankfurt/Oder - Hamburg-Billwerder in die Müssener Kurve. Auf Grund eines PU war nachmittags der Bahnbetrieb in Hamburg relativ lahmgelegt. So stand der Zug eine ganze Zeit in Büchen. Das hatte jedoch den Vorteil, dass sich die Wolken sehr gut aufeglöst hatten, wenn auch 5 Sekunden später eine kleine Wolke das Bild zunichte gemacht hätte...

Datum: 09.04.2020 Ort: Müssen [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deltarail
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Der Ortsblick Rothenstein...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (957) am: 10.04.20, 14:14
...an der Saalebahn ist nur nach Freischnitten am Saaleufer umsetzbar.
Im Frühjahr 2011 war die Gelegenheit günstig, die sonst hier üppig
wuchernden Büsche waren entfernt worden. 143 153 ist mit der RB 16906
von Saalfeld nach Naumburg unterwegs.

Datum: 10.04.2011 Ort: Rothenstein [info] Land: Thüringen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Idylle am Klärwerk
geschrieben von: Toaster 480 (340) am: 25.03.20, 18:37
Neben dem bereits gezeigten Erz-Pendel gehört der sogenannte "China-Express" zu den zuverlässigen Leistungen auf dem nördlichen Berliner Außenring. Dieser wird zwischen Frankfurt (Oder) und Hamburg oft von einer DR-farbenen 143 von DeltaRail bespannt und ist in Kombination mit den auffälligen chinesischen Containern ein optisches Highlight. Hier hat der Zug gerade das Klärwerk Wansdorf passiert und wird bald auf die Hamburger Bahn abbiegen.

Datum: 25.03.2020 Ort: Wansdorf [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DeltaRail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Den Taunus hinauf
geschrieben von: joni2171 (62) am: 24.03.20, 10:25
Auf der Main-Lahn-Bahn zwischen Limburg und Frankfurt findet der Verkehr der Linie RB22/RE20 noch ausschließlich mit Loks der Baureihe 143 statt.
Zwischen Bad Camberg und Idstein verläuft die Strecke dabei stark bergauf, ehe die Strecke in Idstein ihren Höhepunkt erreicht.

Am Abend des 23.03.20 zog DB 143 138 eine 5 Wagen Garnitur zwischen Bad Camberg und Wörsdorf den Taunus in Richtung Frankfurt hinauf und konnte in der Nähe von Würges bildlich festgehalten werden.

Der Lokführer empfand mich als Fotograf auf einer 2 Meter hohen Leiter im Feld wohl recht interessant und fertigte selbst auch ein Foto an...

Datum: 23.03.2020 Ort: Würges [info] Land: Hessen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hg 16
geschrieben von: Grenzbahner (136) am: 20.03.20, 12:21
Nein, es geht tatsächlich nicht um Quecksilber. Hg 16 war das Stellwerk nördlich der Hallenser Bahnsteiggleise am Hauptbahnhof. Viel hat sich in den letzten Jahren dort verändert. Das Stellwerk ist Geschichte, ebenso die nach Leipzig pendelnden 143er mit Doppelstockwagen (hier: 143 844). Zudem herrschte am Dreikönigstag des Jahres 2009 wunderbares Winterwetter...

Datum: 06.01.2009 Ort: Halle (Saale) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nach der Regenzeit
geschrieben von: Nils (531) am: 17.03.20, 21:22
Der Winter 2019/2020 war besonders in seiner zweiten Hälfte besonders nass. Ein Regentief nach dem anderen zog übers Land. So bildeten sich auf einigen Wiesen regelrechte Seenlandschaften. So auch hier bei Brandenburg an der Havel. Deltarail 243 650 war mit Ihrem Crafterzug von Frankfurt(Oder) nach Bad Bentheim am 15.03.2020 angekündigt. Der Zug würde vermutlich jedoch zu früh kommen um schon Frontlicht abzubekommen. Also musste eine seitliche Perspektive her. Da kam die überschwemmte Wiese wie gerufen!

Zuletzt bearbeitet am 18.03.20, 13:48

Datum: 15.03.2020 Ort: Brandenburg [info] Land: Brandenburg
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: Deltarail
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Frostiges Antlitz
geschrieben von: Grubenleuchte (5) am: 11.03.20, 11:45
Bevor der Frühling nun endgültig (auch in der Galerie) einzieht, nochmal ein winterliches Bild.
Obwohl erst drei Jahre alt, hat es in dreilei Hinsicht schon fast historischen Charakter:
1. Mit fast einem halben Meter lag für die Höhenlage von 400 m ü.NN ungewöhnlich viel Schnee.
2. Seitdem ist auf der RB-Linie 30 die allseits beliebte BR 1440 - statt der BR 143 - im Einsatz.
3. Der Freiberger Bahnhof wird in Zukunft ein neues Einscheinungsbild bekommen. Grundlegende Sanierungsmaßnahmen sind für den Bahnhof geplant, der in den letzten Jahrzehnten immer mehr dem Verfall preisgegeben wurde. Schon am 17. März beginnt die Bürgerbeteiligung zum Planungsvorhaben.

Zuletzt bearbeitet am 16.09.20, 12:07

Datum: 05.01.2017 Ort: Freiberg [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nächster Halt: Winterwunderland
geschrieben von: Grubenleuchte (5) am: 07.03.20, 22:48
In Sachen Schnee und Frost war der vergangene Winter 2019/20 im Raum Dresden ein Totalausfall.
Anders sah es 2012 aus. Die Kälte kam zwar auch erst gegen Ende des Winters, doch hielt so lange an, dass sich Eisschollen auf der Elbe bildeten.
An diesem frostigen Morgen fuhr das RE 18-Sandwich entlang der dampfenden Elbe, vorbei an Raureif tragenden Bäumen und der Briesnitzer Kirche, durch das Winterwunderland gen Cottbus.

Datum: 11.02.2012 Ort: Dresden-Briesnitz [info] Land: Sachsen
BR: 143 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (484):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 10
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.