DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten:
Auswahl (48):   
 
Galerie: Suche » 263,264 (alle Voith Maxima), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Schier aussichtslos
geschrieben von: Yannick S. (762) am: 26.06.21, 12:27
Wie ich bereits vor einigen Wochen berichtet hatte, gibt es samstags oder sonntags häufiger Mal einen Güterzug zwischen Miltenberg und Lauda, der das dortige Desiro-Einerlei doch erheblich auflockert. Am 25. April war ich vor Ort, mit der in meinen Gedanken total einfachen Zielsetzung, dass es doch möglich sein muss in der laublosen Jahreszeit einen Blick aus dem Wald, über den Main hinüber auf die Collenburg zu erhaschen. Mit ordentlich Vorlaufzeit stiefelte ich also einen Weg in den Wald hinein und stellte schnell fest, dass das schwieriger wird als erhofft. Die zuvor entdeckten lichteren Stellen waren in der Realität reichlich ungeeignet. Da blieb nur noch die Suche nach einem alten Steinbruch, den ich zuvor von der Bundesstraße aus dem Augenwinkel heraus gesehen hatte. Von dessen Abbruchkante könnte ja was gehen, denn da wachsen erfahrungemäß nicht so viele Bäume.
Über einen ewig nicht genutzten Weg fand ich tatsächlich ebenso alte Drähte zur Absicherung der Kante, die dann auch nicht mehr weit war. Tja, da stand ich dann. Direkt an der Abbruchkante, fragend wie klug das hier alles gerade sei. Ich blieb trotz der eigentlich klaren Antwort auf diese Frage aber vor Ort und freute mich einfach als der Zug kam.
Danach bin ich aber schleunigst abgehauen, mit dem beruhigenden Gedanken, dass ich hier nicht mehr hin muss. ;-)

Datum: 25.04.2021 Ort: Freudenburg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock Transport
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Sommer, Sonne, Weinberge
geschrieben von: Sören (127) am: 05.06.21, 14:36
Wenn man bei nahezu aussichtsloser Bewölkung loszieht, hat man auch immer mal die Chance auf ein Foto mit toller Wolkenkulisse. So auch am 20. Juni 2020, als der "Josera-Zug" angekündigt war. Dieser fehlte mir bis dato gänzlich im Fotoarchiv, da er hier zumeist ungünstig im Licht verkehrt. 264 003 hatte DGS 69051 Blaubeuren Merkle - Heilbronn Hbf am Haken - ein stattlicher Zug.

Datum: 20.06.2020 Ort: Lauffen am Neckar [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Starkenberger Sandzug: Sand für Stuttgart
geschrieben von: wirsberg (17) am: 03.06.21, 22:56
Richtig bekannt geworden sind mir die Starkenberger-Züge erst im Jahr 2020, seit ich eine gute Nachrichtenversorgung habe. Vorher war der "Starkenberger" so etwas wie eine Geisterscheinung, die sich völlig unvorhersehbar aus dem Nichts auf den veröffentlichten Fotos von In-Fotografen materialisierte.

Kaum war ich "drin" und konnte mehrere Zugdurchfahrten erleben, da wurden die Züge überwiegend in die Dunkelheit verlagert, und mit dem Jahreswechsel 2020/2021 sind sie auch schon historisch geworden. Die Hin-Leistung erfolgte in 2020 ziemlich regelmäßig sonntags, die Rückleistung montags, jeweils über Heilbronn - Crailsheim. Der Starkenberger war die einzige mir bekannte regelmäßige Güterzugleistung über die Hohenlohebahn. Als solcher schaffte es, das Gleis 2 im Bahnhof Schwäbisch Hall blank zu halten. Jetzt wird es wieder Rost ansetzen, denn die seltenen sonstigen Leistungen dürften kaum dafür reichen.

Dass dieses Bild auf der Hohenlohebahn auch mein Letztes dieses schönen Zuges bleiben wird, dafür gibt es gewichtige Gründe. Ein KO-Grund ist, dass Starkenberger Logistik jetzt mit der EuroDual über elektrische Loks verfügt, die bestimmt nicht mehr ohne Not über die nicht-elektrifizierte Hohenlohebahn geschickt werden.

Es führt die 264 013 der Heinrich Mertz Kies- und Sandwerke GmbH & Co. KG, Stuttgart.


Zuletzt bearbeitet am 03.06.21, 23:02

Datum: 10.04.2020 Ort: Gailenkirchen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Mertz
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Güterzug im Maintal
geschrieben von: Yannick S. (762) am: 27.04.21, 16:36
So rein von der Überschrift her löst die ganze Sache sicherlich keine Begeisterungsstürme aus. Ein Güterzug im Maintal? Gääähn, wenn nicht dort, wo dann?

Die Rede ist in diesem Fall aber natürlich nicht vom quasi biblischen Abschnitt von Gemünden bis Würzburg, sondern vom Teil zwischen Miltenberg bis Wertheim. Hier sieht der Verkehr ein wenig anders aus. Es kommt ein Desiro von rechts, dann einer von links, dann wieder von rechts... und das Alles im 2h-Takt. Reichlich ermüdend auf Dauer. An Wochenenden kommt relativ zuverlässig allerdings ein ganz kleines bisschen Abwechslung auf die Schienen, denn die Firma Stock Transport aus Mainz bedient für gewöhnlich an Samstagen, oder an Sonntagen die Firma Josera in Miltenberg. Das genaue Konzept dahinter habe ich noch nicht verstanden, denn mal kommt der Zug aus Weisenau, dann wieder aus Lauda. Ein weiteres Problem ist auch, dass der Zug gerne sehr verspätet fährt, was die Planung endgültig durcheinanderwirft.
Am 25. April standen die Zeichen aber auf Sieg, nicht nur, dass der Zug in Lauda übernachtete, was für eine pünktliche Abfahrt am Sonntag Morgen sprach, nein man wollte sogar hin und zurück über Wertheim fahren. Hier sehen wir jetzt die Rückfahrt aus Miltenberg im kleinen Ort Faulbach.

Datum: 25.04.2021 Ort: Faulbach [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock Transport
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die maximale Lok der hvle in Berlin
geschrieben von: Leon (751) am: 03.03.21, 19:22
Aufgrund einer baustellenbedingten Streckensperrung des westlichen BAR werden derzeit zahlreiche Güterzüge durch Berlin umgeleitet, was insbesondere der Wetzlarer Bahn über Wannsee und dem westlichen und nördlichen Innenring ein wenig Abwechslung verschafft. Insbesondere nehmen viele Kesselzüge von und nach Stendell statt des gewohnten Weges über den BAR den direkten Weg über Pankow, Gesundbrunnen und Grunewald. Grund genug, sich diesen Verkehr mal etwas genauer anzuschauen. Da heute von Südwesten der Sahara-Schlonz bereits vor den Toren der Hauptstadt lag, ging es nach Berlin-Jungfernheide zur Sickingenbrücke, die parallel zum Innenring den Charlottenburger Verbindungskanal überspannt. Hier gingen neben weiteren Güterzügen auch zwei Kesselzüge ins Netz, aber am interessantesten fand ich die Vorbeifahrt der hvle-Maxima mit ihrer Schüttgutfuhre in westliche Richtung.
Das Motiv wurde im Rahmen der Uferbefestigung deutlich freier geschnitten, und somit sind Fotos auch von einer etwas weiteren Entfernung machbar, wodurch bei ruhigem Wasser auch eine Spiegelung dabei herausspringt.

Datum: 03.03.2021 Ort: Berlin Sickingenbrücke [info] Land: Berlin
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Stammgast im Maintal
geschrieben von: SeBB (146) am: 19.01.21, 18:41
Eine Voith Maxima mit Kesselwagenzug gehört(e) - neben Szenegrößen wie dem Henkelzug oder dem Warsteiner Bierzug - zu den Stammgästen im Maintal und war zudem stets ein nettes Sonntags-Schmankerl. Wie es derzeit dort aussieht, kann ich leider nicht beurteilen. Außergewöhnlich war jedoch die vergleichweise hohe Schneemenge, die am 28. Dezember 2014 im Maintal lag. Nachdem es am Vortag kräftig geschneit hatte, konservierte ein Hochdruckgebiet mit Dauerfrost den Schnee und ermöglichte einen anstrengenden, aber wunderschönen Fototag.

Datum: 28.12.2014 Ort: Karlstadt (Main) [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Temporäre Gleisverschwenkung
geschrieben von: Dispolok_E189 (300) am: 11.11.20, 19:26
Temporäre Gleisverschwenkung - Bitte was?
Vermutlich kann der ein oder andere Galeriebesucher mit diesem Begriff nichts anfangen... Zugegebenermaßen ist das sicherlich auch kein alltäglicher Begriff.
Doch was versteht man nun unter einer "Temporären Gleisverschwenkung"? Letztendlich handelt es sich hierbei um eine zungen- und herzstücklose "Weiche" und diese Art von "Weichen" findet man allerdings nur sehr selten.
Eingesetzt werden diese Konstruktionen hauptsächlich bei Baugleisen für größere Baustellen und für diverse Gleisanschlüsse, die nur sehr selten bedient bzw. benutzt werden. Soll nun doch der abzweigende Strang befahren werden, muss das Streckengleis vorher gesperrt und dann aufgetrennt werden. Danach werden die Schienen des Hauptgleises verschwenkt und mit den Schienen des Anschlusses verbunden. Nun sind nur Fahrten in den Anschluss möglich.

Am 09.11.2020 herrschte herrliches Spätherbst-Wetter im Raum Bamberg und ungetrübter Sonnenschein lud förmlich zum Fotografieren ein. Zwischen Oberhaid und Bamberg befindet sich zudem eine wie oben beschriebene temporäre Gleisverschwenkung. Diese verbindet den Anschluss Tennet (Umspannwerk) mit der Hauptstrecke Würzburg - Bamberg. Da der Trafotransport hier nur sehr selten stattfindet und man keine Geschwindigkeitsreduzierungen im Bereich der "Weiche" erzeugen möchte, entschied man sich damals für eine zungen- und herzstücklose Weiche. Außerdem wurden auch die Spurrillen des anschließenden Bahnübergangs asphaltiert. Somit besteht auch hier keine Unfallgefahr.
264 001 "Voith Maxima" der Firma Stock rollte ungestört mit ihrem Kesselwagenzug im Hintergrund vorbei und fügte sich farblich in die spätherbstliche Landschaft ein.

Datum: 09.11.2020 Ort: Oberhaid [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Güterverkehr auf der Hohenlohebahn
geschrieben von: KBS 785 (7) am: 28.10.20, 22:20
Was auf dem Bild nach Herbst aussieht, ist in Wirklichkeit der zweite Frühling des Güterverkehrs auf der Hohenlohebahn.
Neben einzelnen Fahrten des Zementklinkers und Josera-Zügles fuhr von Mai bis Juli mehr oder weniger regelmäßig eine ER 20 mit Langschienen für die "SFS-Baustelle Stuttgart - Mannheim" über die Hohenlohebahn. Auch der Starkenberger war im Hochsommer dreimal pro Woche in beide Richtungen eine feste Größe. Und auch Stock mit GATX-Kesselwagen wählte des Öfteren sonntags die Route durch Hohenlohe.

So auch am Tag der Zeitumstellung, als 264 003 ihren DGS 99682 Nierstein - Sand (Niederbay) Hafen gerade noch rechtzeitig vor den sich anbahnenden Wolken über das Tullau Viadukt zog.

Datum: 25.10.2020 Ort: Tullau [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Das Dorf der sprechenden Bahnübergänge
geschrieben von: Jan vdBk (709) am: 25.07.20, 10:01
Die OHE-Strecke Winsen - Hützel führt mitten durch die Ortschaft Luhdorf hindurch. Das Dorf ist bekannt für seine drei sprechenden Bahnübergänge. Es gibt keine Schranken und auch nicht den üblichen Warton; statt dessen kommt eine Stimme, die Fußgängern eindringlich rät, schleunigst den Bahnübergang zu verlassen. Züge in der Ortsdurchfahrt zu fotografieren ist nicht ganz leicht, denn erstens fahren hier nur noch wenige Male im Monat Züge und zweitens muss der Zug zu einem Zeitpunkt kommen, wenn er schon etwas Seitenlicht hat, das Gleis aber noch nicht von den hohen Bäumen der Umgebung zugeschattet ist. Am 17.07.2020 war es mal wieder so weit. Die Schatten waren noch fern genug, als der BÜ zu sprechen begonnen hatte. NRS Kies-Leerzug 56108 nach Flechtingen, der in Winsen (OHE) an der Ladestraße entladen worden war, bog dann bald um die Kurve. - Sehr geärgert habe ich mich natürlich über das Auto, das im letzten Momatn angebraust kam. Um eine optische Kollision zu vermeiden, habe ich für den Zug eine Auslösung früher als geplant genommen, bei der allerdings ein Lampenmast blöde an der Lokfront klebte, den ich dem Bild nachträglich entnommen habe.

Datum: 17.07.2020 Ort: Luhdorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: NRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der Starke der Nacht
geschrieben von: Sünde103 (6) am: 14.05.20, 01:11
Regelmässig besuchen die Züge der Firma Starkenberg den Hafen von Aschaffenburg. Kies und Sand kommen so zu einem ansässigen Bauunternehmer, der in Gegenrichtung die Wagen mit Aushub belädt. 264 005 kam am frühen Morgen mit ihrem schweren Zug dort an und wartete auf das Rangieren in das Hafengelände.

Datum: 16.04.2020 Ort: Aschaffenburg [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: STARK
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Sand für Stuttgart 21...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (954) am: 27.04.20, 19:35
...wird immer noch gebraucht. Der Raps in Gosel bei Crimmitschau stand
in voller Blüte als 263 005 - eine von der Starkenberger Güterlogistik an-
gemietete Maxima 30 CC - mit ihrem Sandzug von Kayna nach Stuttgart
Hafen vorbeirauschte.

Zuletzt bearbeitet am 27.04.20, 19:36

Datum: 26.04.2020 Ort: Gosel bei Crimmitschau [info] Land: Sachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Starkenberger Güterlogistik
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Einen Umbauzug...
geschrieben von: Hans-Jürgen Warg (954) am: 25.11.19, 06:44
...hatte die Maxima von SGL am Haken als sie hier im Altenburger
Land kurz vor Gößnitz auf den Chip kam - 264 010 oder V 500.17
in Zürchau. Der "Dampfpilz" im Hintergrund ist vom Kraftwerk
Lippendorf bei Neukieritzsch.

Zuletzt bearbeitet am 25.11.19, 06:46

Datum: 10.11.2019 Ort: Zürchau [info] Land: Thüringen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Betriebsbahnhof Wabern Kimm
geschrieben von: Yannick S. (762) am: 25.05.19, 23:40
Ein absolutes Kuriosum in sicherungstechnischer Hinsicht ist der Anschluss des Baustoffhändlers Kimm, etwas südlich von Wabern gelegen. In der Regel werden solche Anschlüsse natürlich als Rangierfahrt angefahren, bzw. wenn sie sich auf der freien Strecke befinden als Sperrfahrt. Nicht so hier. Der Zug zur Kimm fährt ganz regulär durch den Bahnhof von Wabern durch bis zum Abzw. Uttershausen, dort biegt er ab in Richtung Bbf Kimm, weiterhin als Zugfahrt. Für eine Zugfahrt benötigt man allerdings gemäß Vorschrift ein Zielsignal an dem die Zugfahrt endet. Dazu wurden vor Jahren dort oben zwei altbrauchbare Form-Hauptsignale, die in Hp0-Stellung verriegelt sind, aufgestellt.
Das bedeutet, dass sozusagen mitten im Anschluss, inmitten von Handweichen, einfach zwei Formsignale stehen.
Auch kann eine Zugfahrt auf der Kimm beginnen. Leider gibt es dafür aber kein bewegliches Formsignal, sondern es schaltet einfach nur ein Lichtsperrsignal von Hp0 auf Sh1 um, wenn das Blocksignal am Abzw. Uttershausen auf Hp2 steht. Alles sehr, sehr speziell dort. Mir ist kein zweites Beispiel in Deutschland bekannt und irgendeine uralte Bestandsschutzregelung ist da garantiert auch mit im Spiel...

Datum: 25.05.2019 Ort: Wabern [info] Land: Hessen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: hvle
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Bernburger Südausfahrt
geschrieben von: Jan vdBk (709) am: 21.08.18, 19:40 Bild des Tages vom 24.08.20
Seit ca zwei Jahren ist an der Bernburger Südausfahrt der Hang zwischen Bahn und Häusern massiv gerodet worden, so dass man dort hervorragend das Geschehen beobachten kann. An diesem Tag war viel zu beobachten. Zwei Produkte aus dem Hause Voith waren am rangieren und stellten ihre Züge zusammen; der Bahnübergang im Rücken des Fotografen kam kaum zur Ruhe. Mittlerweile hatte die DB-Gravita den Bahnhof verlassen und nun folgte als letzter Güterzug ein Sodazug der Firma Stock nach Franken - gezogen von der Maxima 264 003. Bernburg ist mittlerweile einer der letzten Bahnhöfe im südlichen "DISA" (Dieselnetz Sachsen-Anhalt), die noch über alte Sicherungstechnik, und vor allem über Formsignale verfügen.

Datum: 16.08.2018 Ort: Bernburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Idyll am Abzweig Süplingen
geschrieben von: Vinne (756) am: 09.06.18, 17:01
Absolute Nebenbahnidylle lässt sich am Abzweig Süplingen zwischen Haldensleben und Weferlingen erleben. Regelmäßig zweigen von der genannten Nebenbahn Schotterzüge zum Forsthaus Eiche ab, gelegen an der ehemaligen Stichstrecke nach Bebertal.

So will das wuchtige Erscheinungsbild von V 490.3 der HVLE zwischen ehemaligem Stellwerk, knorriger Eiche und Signaltafeln nicht wirklich zum spartanischen Oberbau passen.

Datum: 21.04.2018 Ort: Süplingen [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit maximaler Kraft zur Beladung
geschrieben von: Vinne (756) am: 11.05.18, 20:21
Die Voith Maxima 40 CC ist mit ihren 3.500 kW die weltweit stärkste einmotorige dieselhydraulische Lok der Welt.

Grund genug für die HVLE, diese Loktype für die schweren Kies- und Schotterzüge im Haldenslebener Revier heranzuziehen.

V 490.3 (264 008) hat zuvor ihren Leerzug aus Celle in Haldensleben umfahren und lässt die Erde nun mächtig vibrieren, als die Ausfahrt zum Forsthaus Eiche steht.

Datum: 21.04.2018 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Baustoffe für Hambostel
geschrieben von: Meise (21) am: 19.11.17, 20:23
Einen wesentlichen des Güteraufkommens auf den OHE-Strecken nördlich von Soltau machen heute Baustoffzüge aus. Einer der angefahrenen Entladeorte ist das Mischwerk in Hambostel, das schon zu Zeiten eigener Zugförderung durch die OHE bedient wurde. Heute verkehren hier andere EVU, darunter die zur Lübecker Hafengesellschaft gehörende Nordic Rail Service GmbH (NRS).

An diesem Morgen hat die Maxima des Unternehmens, die 92 80 1264 009-2 bzw. L06-40009 gerade mit der zweiten Hälfte ihres Zuges aus Richtung Soltau kommend den Bahnhof erreicht und wird diese gleich auf dem linken Gleis abstellen. Anschließend wird dann der Zug portionsweise auf die Entladeanlage rangiert. Eigentlich. An diesem Morgen war der Fotospaß leider nach diesem Bild vorbei, da die Entladeanlage einen Defekt erlitt und die Entladung auf den nächsten Tag verschoben wurde.


Datum: 19.06.2017 Ort: Hambostel [info] Land: Niedersachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: NRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
Strippen-Insel Blankenburg/Rübeland
geschrieben von: Bjoern Detlefsen (39) am: 10.10.17, 19:48
Inzwischen Geschichte sind die fotogenen Quertragwerke in diesem Bahnhofsteil von Blankenburg. Eine E-Lok konnte man hier schon lange nicht mehr aufnehmen. Dankbares Fotomotiv ist hier der zuverlässige HVLE Kalkzug nach Spreewitz. Heute mit gemieteter Maxima, die eigenen Loks waren vermtl. irgendwo im Baustoffverkehr unterwegs.

Datum: 03.08.2015 Ort: Blankenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Schiffahrtskrise
geschrieben von: Bjoern Detlefsen (39) am: 14.03.17, 20:11
Schifffahrtskrisen gibt es mit unschöner Regelmässigkeit. In den 70er Jahren lagen arbeitslose Tanker in der Geltinger Bucht. In den 80er Jahren und 2009 wurden Schiffe u.a. am Kieler Ostuferhafen aufgelegt. Im Mai lagen hier drei Containerschiffe der Offen Reederei. Später kam ein viertes Schiff hinzu. Heute befindet sich die Schifffahrt gefühlt in der Dauerkrise. Das gilt auch für die hinten links im Bild liegende Gorch Fock der Bundesmarine. Etliche "Skandale" hat das Schiff überstanden, die mangelnde Unterhaltung nicht. Das Schiff liegt seit Monaten rott in der Werft und wird in absehbarer Zeit nicht zur Ausbildung zur Verfügung stehen.
Die Maxima wartete auf die Beladung des Ct. Pendels Kiel-Duisburg, der leider nicht sehr lange überlebt hat.

Datum: 19.05.2009 Ort: Kiel [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Locon
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
konkav ~ konvex
geschrieben von: jutei (548) am: 15.11.16, 20:44
könnte man fast meinen - in anschaulicher Bedeutung begibt sich dieser Güterzug in einen Trassenverlauf der dem Uhrzeigersinn folgen wird, währenddessen sich ein Personenkraftwagen im Hintergrund demnächst Radialkräften im entgegengesetzten Sinne auf der Straßenbrücke aussetzen muss. Die Güterwagen wurden beinahe farblich an das Brückengeländer angepasst.


auf Anregung - mehr Geländerbreite (und auch Planke + Leitpfosten ...)
VG

Zuletzt bearbeitet am 17.11.16, 21:13

Datum: 24.04.2010 Ort: Straßgräbchen [info] Land: Sachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: VTLT / Eichholz
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Warten auf Ausfahrt
geschrieben von: Das Krokodil (50) am: 28.09.15, 21:08 Top 3 der Woche vom 11.10.15
Am nebeligen frühen Morgen des 27.Juli 2013 steht eine Maxima der E.G.O.O.( Eisenbahngesellschaft Oldenburg-Ostfriesland) mit einem langen Kieszug für den Windanlagenhersteller Enercon im Leeraner Güterbahnhof bereit zur Abfahrt.
Der Lokführer macht noch einen Kontrollgang um seine Maschine, kurz zuvor hat er ebenfalls noch ein Bild von ihr gemacht.
Noch ein paar Minuten, dann geht die Fahrt nach Emden weiter.

Mein Standort befand sich in ausreichender Entfernung zum Gleis neben einem Oberleitungsmast.

Zuletzt bearbeitet am 28.09.15, 21:11

Datum: 27.03.2013 Ort: Leer [info] Land: Niedersachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: EGOO
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 15 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lange Schatten
geschrieben von: Johannes Poets (500) am: 02.09.15, 13:00
Vor einiger Zeit wurde festgestellt, die in der Galerie vertretenen Aufnahmen der markanten Signalbrücke in Bad Harzburg wären alle von der Bahnsteigseite aus fotografiert. Bis heute ist das Bild von Taunusbahner [www.drehscheibe-online.de] tatsächlich die einzige Ausnahme geblieben.

Deshalb möchte ich die Gelegenheit nutzen, ebenfalls eine Aufnahme von der nördlichen Seite der Signalbrücke vorzustellen: Am späten Nachmittag eines sonnigen Herbsttages werfen die Bäume bereits lange Schatten auf die Gleise, als die 92 80 1264 007-6 D-DWK (A.D.E. Voith Maxima 40 CC) vor etlichen Eaos-Wagen das Ausfahrgleis der Schotterverladung in Richtung Vienenburg verläßt.

Am Bahnsteig im Hintergrund steht auf Gleis 3 der RE 14071 aus Hannover und auf Gleis 4 der RE 3614 Halle (Saale) – Hannover Hbf.

---
Vom Bahnhofsschild am rechten Bildrand wurde Graffiti entfernt.

Datum: 27.09.2013 Ort: Bad Harzburg [info] Land: Niedersachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: VTLT
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mainz-Weisenau Gbf
geschrieben von: Benedikt Groh (434) am: 18.08.15, 08:55
Ein guter Überblick auf den Güterbahnhof Mainz-Weisenau bietet sich vom nahe gelegenen Fußweg, der parallel zur Auffahrt über die Weisenauer Rheinbrücke führt. Zwar wurde der Personenbahnhof bereits Mitte der 90er Jahre aufgelassen, jedoch sorgen zwei große Unternehmen nach wie vor für die Nutzung der Gütergleise. Die HeidelbergCement AG sowie ADM Mainz teilen sich einen Anschluss und sorgen für ein nicht unerhebliches Wagenaufkommen. Gerade hat die Voith Maxima mehre Kesselwagen aus dem Gleis 505 gezogen und drückt diese nun nach 506 um weitere Waggons anzuhängen.

Zuletzt bearbeitet am 15.01.21, 08:04

Datum: 13.08.2015 Ort: Mainz [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Güterbahnhof mit Alpenblick
geschrieben von: Abdrücklok (28) am: 02.03.15, 13:46
Der verbliebene (späriche) Güterverkehr im südlichen Oberbayern wird heute über die Gleisanlagen des Güterbahnhofs Rosenheim, welcher direkt neben dem Personenbahnof liegt, abgewickelt. Etwas abgelegen, südlich des Bahnhofes Rosenheim und im Innenbogen der Kufsteiner Hauptstrecke, befindet sich der Güterbahnhof Rosenheim-Süd, welcher mit seinen 6 Gleisen heute nurnoch zum Abstellen von nicht mehr benötigten Güterwagen benutzt wird.

Im Rahmen von Gleisbauarbeiten im Raum Rosenheim im Jahr 2013 wurde er jedoch, wenn auch nur zeitweise, zu neuem Leben erweckt: hier wurden Bauzüge für die Gleisbaustellen be- bzw. entladen sowie Baumaschinen abgestellt.

Am Abend des 23.04.2013 warten 263 002-8 und 264 006-8 der SGL Schienen-Güter-Logistik GmbH aus Würzburg vor alpiner Kulisse mit ihren Bauzügen auf neue Aufgaben.

Datum: 23.04.2013 Ort: Rosenheim [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Freisetzung
geschrieben von: jutei (548) am: 04.02.15, 18:03
toxischer Gase wie Schwefeldioxid, Chlor- und Fluorwasserstoffe soll dieser Transport vermindern. Auf dem Weg zu den Lausitzer Braunkohlekraftwerken überquert 264 004 mit einem Kalkzug die Brücke über die Bundesstraße 6 (neu).

zuletzt bearbeitet am 04.02.15, 18:05

Datum: 04.03.2011 Ort: Blankenburg (Harz) [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte
Optionen:
 
"Stock"-Finster im Kölner Stadtwald
geschrieben von: bahn-im-sucher (4) am: 13.01.15, 21:23 Top 3 der Woche vom 25.01.15
Im wahrsten Sinne des Wortes "Stock"-Finster war es als VTLT 264 001 (i.E. für die Firma Stock) mit dem montäglichen Quarzsandzug aus Frechen durch den Kölner Stadtwald rollte.

Datum: 12.01.2015 Ort: Köln [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Voith
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Maximale Power
geschrieben von: papanoa (19) am: 02.07.14, 14:11
Weiße Tage waren sehr rar im Winter 2013/14. Über Nacht hatte es das erste Mal "geschneit", nicht sehr viel aber der Frost hat dafür gesorgt das auch die Bäume einen weißen Schleier tragen. Eigentlich sollte die 246 001 der HVLE wieder den Ethanol nach Ingelstadt ziehen, aber da diese wenige Tage zuvor auf der Mehlbahn* bei schlüpfrigem Wetter liegengeblieben war wollte man bei frostigen Winterbedingungen wohl auf Nummer sicher gehen!? Nicht nur der andere Weg durchs Vogtland wurde gewählt, zusätzlich sollte auch die stärkste einmotorige Diesellok unerwartet Dienst tun. An den stetigen Steigungen zwischen Werdau und Gütenfürst (bis zu 16 Promille) hat HVLE V490.2 trotz ihrer 4896 PS ordentlich zu tun, mit den 20 Wagen starken Ganzzug. Mit ca. 30 km/h wird vor Reichenbach/i.V. ein vorläufiger Höhepunkt der Strecke erreicht. Optisch und akustisch ein Genuss.
"Bei soviel geballter Dieselpower gabs auch für den Schnee auf der Fahrleitung kein halten mehr!";-)

*eingleisiger Streckenabschnitt auf der Strecke Gera-Hof wischen Weida und Mehltheuer

Datum: 22.01.2014 Ort: Reichenbach i.V. [info] Land: Sachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Weiße Riesenschlange
geschrieben von: Der Altmärker (21) am: 04.12.13, 21:35
Die zumeist mit einer Maxima bespannte weiße Riesenschlange der HVLE nutzt die Gleislängen der Bahnhöfe zwischen Magdeburg und Oebisfelde voll aus. Am 28.04.2012 sollte es zum Steinbruch Dönstedt gehen. Da der Rangierer aber noch nicht anwesend war, mußte an jenem Tag V 490.2 mit dem Zug vor der letzten Etappe im Bahnhof Haldensleben noch eine längere Pause einlegen.

Datum: 28.04.2012 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
V 490.1 der HVLE
geschrieben von: jutei (548) am: 03.12.13, 22:46
passiert, wegen Bauarbeiten auf dem Gegengleis, mit dem kalklastigen 59377 (vermutlich) den schon etwas "antik" wirkenden Bahnhof Nachterstedt in Richtung Aschersleben.

zuletzt bearbeitet am 05.12.13, 17:20

Datum: 02.03.2011 Ort: Nachterstett [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mit maximaler Power über den Spessart
geschrieben von: Amberger97 (428) am: 19.11.13, 18:24
Hier ist 264 003 mit einem Ölzug nach Straubing bei Heigenbrücken im schönen Spessart zu sehen. Nach einer anstrengenden Bergfahrt, geht es jetzt abwärts Richtung Gemünden.

Das Motiv ist schon zweimal in der Galerie, aber noch nicht in dieser Perspektive

Zuletzt bearbeitet am 19.04.16, 17:18

Datum: 31.10.2013 Ort: Heigenbrücken [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Ein Kalkpendel der HVLE
geschrieben von: jutei (548) am: 14.08.13, 21:55
(evtll. 59377) aus Blankenburg nach Peitz Ost, konnte am 02.03.2011 kurz vor Dessau beobachtet werden.

Datum: 02.03.2011 Ort: Mosigkau [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Nudow mal anders
geschrieben von: Bw Stralsund (74) am: 08.07.13, 11:44
Nudow – ein Fotopunkt, an dem man viele interessante Züge fotografieren kann, der aber durch die dominante Freileitung und die schiefen Oberleitungsmasten motivlich eher abschreckt. Was liegt da näher, als es mal anders zu probieren. Also einfach mal am Abend hin und mit einem lichtstarken 50er auf das warten, was da kommt. Der für diesen Versuch favorisierte "Hamster" erwies sich durch den elektronischen ZZA und die etwas zu hohe Geschwindigkeit aber als wenig fotogen. Als ich die Aktion schon abbrechen wollte, fuhr mir dann gut 20 Minuten nach Sonnenuntergang und bei stark bewölktem Himmel mit HVLE V 490.2 und einem schönen hellen Schotterzug doch noch ein geeignetes Objekt vor die Linse.

Anmerkung: Eine spätere Auslösung gibt es. Dort zeigt aber die Lokfront schon leichte Anzeichen von Bewegungsunschärfe.


Datum: 20.09.2012 Ort: Nudow [info] Land: Brandenburg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
In unphotogener nördlicher Richtung
geschrieben von: jutei (548) am: 15.06.13, 23:41
passiert 264 011-8 mit "Kippern" aus Cunnersdorf gegen 14:00 Uhr den Bahnhof Wiednitz bei durchwachsenem Novemberwetter.

Bei höherem Anstellwinkel bzw. Beschnitt auf 4:3 oder ähnlichem ... hätte man noch ungünstigere Belichtungsmanipulationen testen + akzeptieren müssen - deshalb wurde der Azimut flach gehalten und die schicke + drehmomentstarke Maschine "weit vor" gelassen, damit geneigte Betrachter auch eventuell vorhandene Details des relativ zeitlosen Designs begutachten können.
Eigentlich sollten die Buchfahrplanrücken im Regal lesbar sein, dies ist hier aber leider wieder einmal nicht gelungen.

zuletzt bearbeitet am 17.06.13, 21:06

Datum: 13.01.2010 Ort: Wiednitz [info] Land: Sachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: BLP
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Edelsplitte aus einem Lamprophyrbruch
geschrieben von: jutei (548) am: 20.03.13, 18:08
bei Oberottendorf, gefördert über Oderbrücke bzw.Guben nach Kolej Baltycka, nehmen hier zur Freude der anwesenden Fotgrafen den eigentlich effizienteren aber eher selten gewählten Laufweg durch Straßgräbchen.

Datum: 27.06.2011 Ort: Straßgräbchen Bernsdorf [info] Land: Sachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: VTLT / A.D.E.
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Abendlicher Aufbruch ungleicher Verkehrsträger
geschrieben von: jutei (548) am: 19.02.13, 08:34
- eigentlich ist dieser MB Actros MP2 mit seinen lächerlichen 40 t zGG keine wirkliche Konkurenz für die anrollenden ~ 4.700 t auf dem Haken der VOITH 40 CC. Trotz steigender Kraftstoff- und Mautkosten bewältigen Straßentransporte aber immer noch rund 80% Verkehrsleistung im Individualverkehr und 70% im Güterverkehr.
Eigentlich steht der Fotograf hier etwas deplatziert im Wege herum, der linke Dieselkutscher gibt aber gutgelaunt Gas und wird wahrscheinlich auch nicht seinen Disponenten oder die Bundespolizei informieren....

zuletzt bearbeitet am 30.03.13, 22:56

Datum: 18.07.2012 Ort: Lieske / Oßling [info] Land: Sachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Kleine heile Welt
geschrieben von: Hannes Ortlieb (439) am: 12.02.13, 16:32
Viel Grün, die Sonne scheint, blauer Himmel, eine einigermaßen saubere Lok mit einem kurzen Güterzug, der Lokführer grüßt kurz mit dem Makrofon. An einem schönen Sommernachmittag ist der beladene Joserazug, damals noch mit ein paar der ursprünglich dafür angemieteten und beschrifteten Wagen und Stocks 264 003, von Blaubeuren nach Kleinheubach unterwegs und wird gleich den RE in Königsbronn kreuzen. Die Schäfchen haben sich bei den Temperaturen lieber einen Platz im Schatten gesucht, der Fotograf ebenso.

Datum: 25.07.2009 Ort: Itzelberg [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Stock-Transport
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Das Maximum
geschrieben von: HLE 62 (6) am: 20.12.12, 19:04
....an Zuglänge für den Emder Bezirksbahnhof zieht hier eine VOITH Maxima 40CC
an mir vorbei.
Die Wolkenbildung im Hintergrund lässt nichts Gutes erahnen.

Datum: 28.11.2012 Ort: Gandersum [info] Land: Niedersachsen
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Um Wanderdünen
geschrieben von: jutei (548) am: 06.11.12, 18:44
in der Tagebaufolgelandschaft handelt es sich hierbei mitnichten - der Aushub stammt vom Durchstichkanal zwischen künftigem Ilsesee (Tagebau Meuro 1958 - 1990 ) und Sedlitzer See (Tagebau Sedlitz 1921 - 1980). Die umgeleitete Kalkgarnitur nach Spreewitz wurde hier etwas weitwinkelig und mangelhaft beleuchtet festgehalten.

Datum: 14.09.2012 Ort: Großräschen/Sedlitz [info] Land: Brandenburg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Mittlerweile als NBE RAIL POLSKA
geschrieben von: jutei (548) am: 28.09.12, 12:21
beschriftet, ist 264 002-7 mit Schotter nach Oderbrücke unterwegs.

Datum: 20.09.2012 Ort: Schwarzbach [info] Land: Brandenburg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: NBE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
600 m Wagenzug
geschrieben von: jutei (548) am: 05.08.12, 00:06
gebildet aus 47 Faccns (~ 4.700 t) bewegt 264 012-6 scheinbar mühelos die Rampe von Wiednitz herauf und nimmt Kurs auf die Verbindungskurve nach Brieske. Der Lausitzer Schotter wird über Oderbrücke nach Posen geliefert, wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass sogar "simple" Baustoffmassengüter konkurrenzfähig aus Deutschland nach Polen exportiert werden könnten ...

Zuletzt bearbeitet am 01.04.15, 19:41

Datum: 23.07.2012 Ort: Bf Hohenbocka (Hosena) [info] Land: Brandenburg
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Gepflegt
geschrieben von: jutei (548) am: 30.04.12, 18:48
im auffälligem Farbschema und fast ohne "Schwarzruß" um die Abgasanlage, wie alle WIEBE - Maschinen, rollt 264 011-8 am Abend des 10.04.2012 durch den Bf Haldensleben in Richtung Wolfsburg.


Zuletzt bearbeitet am 30.03.15, 21:28

Datum: 10.04.2012 Ort: Haldensleben [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Wiebe
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Die Stadt der sieben Türme
geschrieben von: Der Nebenbahner (341) am: 18.07.11, 18:45
Im Mai fuhr fast täglich der NRS-Holzzug von Lübeck in Richtung Osten, dabei nutze er die Strecke Lübeck - Büchen, Anlass für mich mal an den Stadtrand zu fahren und den Zug mit den 7 Türmen aufzunehmen, Zuglok an diesem Tag war die angemietete 263 006.

2. Versuch

Datum: 25.05.2011 Ort: Lübeck-Blankensee [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: NRS
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Maxima im Winter
geschrieben von: R. N. (26) am: 06.05.11, 15:31
hvle V490.1 (264 004) am 30.12.10 bei Börnecke.

In der Landschaft aus Schnee und Eis kreuzen sich auf einem Bahnübergang ausgefahrene Fahrspuren für Schienenfahrzeuge auf der einen und für Straßenfahrzeuge auf der anderen Seite der Andreaskreuze.

zuletzt bearbeitet am 06.05.11, 15:34

Datum: 30.12.2010 Ort: Börnecke [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht des Tages
geschrieben von: KBS880 (4) am: 18.04.11, 20:39
... kommt eine Maxima 40 CC (Br. 264) mit dem Kesselzug auf dem Weg Richtung Plattling daher. Fotografiert wurde sie in Mangolding.

Datum: 10.04.2011 Ort: Mangolding. [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: Voith
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 2 Punkte
Optionen:
 
Nicht gerade eine Schönheit...
geschrieben von: Jens-Peter Dehne (5) am: 19.03.11, 17:47
... ist die Voith Maxima. Wenigstens steht ihr die Lackierung der hvle ganz gut, und mit blauem Zug im Grünen war die hvle V490.1 ein willkommener Farbtupfer an einem sonst wenig erfolgreichem Fototag.

Datum: 12.07.2010 Ort: Blankenburg [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Blaue Stunde in Bodenwöhr
geschrieben von: Schwandorfer (107) am: 23.01.11, 03:19
Am 17.03.2010 fand auf der Nebenbahn Bodenwöhr Nord - Nittenau Schotterverkehr mit einer für die SGL eingesetzten Maxima statt. Am Abend bot es sich an, nach dem Zusammenrangieren der einzelnen Zugteile im Bahnhof Bodenwöhr Nord noch eine Stimmungsaufnahme zur Blauen Stunde zu versuchen. Auf Gleis 1 im Hintergrund sieht man die Oberpfalzbahn nach Schwandorf.

Hinweis: Standpunkt hinter dem offiziellen Bahnsteigende mit Erlaubnis.

> Hinsichtlich Weißabgleich überarbeitete Version.

Datum: 17.03.2010 Ort: Bodenwöhr Nord [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: SGL
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:
 
Testfahrt im Naabtal
geschrieben von: Schwandorfer (107) am: 14.06.10, 13:44
Im November 2009 hatte die MEG für einige Wochen leihweise eine Maxima im Bestand, die sie vor dem Zementzug Rüdersdorf - Regensburg zum Testen einsetzte. Als am Nachmittag des 26.11.09 der Zug die Schwandorfer Naabbrücke überquerte, stand die Sonne schon tief, aber immerhin ging der Wolkenkrimi positiv aus. Im Hintergrund sichtbar sind die Häuser der Altstadt von Schwandorf mit der Kirche St. Jakob.

Datum: 26.11.2009 Ort: Schwandorf [info] Land: Bayern
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: MEG
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
MAXIMA - len Spaß bei 28 Grad
geschrieben von: EOS 400d (20) am: 16.07.09, 23:18
Eigentlich wollte ich heute schon gehen da die Schatten immer länger wurden, aber ich entschloß mich doch noch ein paar Minuten zu bleiben. Und ich sollte belohnt werden.
Um 19:59 fährt die HVLE Voith Maxima mit Ihren Düngermittelzug durch den Bahnhof Schkopau.
Das Stellwerk Schkopau ist schon seit langen nicht mehr besetzt und so langsam setzt der Verfall ein.

Datum: 16.07.2009 Ort: Schkopau [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 263,264 (alle Voith Maxima) Fahrzeugeinsteller: HVLE
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: - Punkte
Optionen:

Auswahl (48):   
 
Seiten:

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2021 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.