DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5
>
Auswahl (228):   
 
Galerie: Suche » 215,225, nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Unerwartetes Sounderlebnis
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 29.04.20, 18:34
Die Obstbaumblüte rund um die Orte Muggensturm und Malsch lockte mich an einem warmen Frühjahrstag an den dortigen kerzengeraden Streckenabschnitt. Zu erwarten waren alle damals üblichen Ellok-Baureihen und wenn es gut lief, auch einige EC, die mit 181ern bespannt waren. Als ich in der Ferne einen vertrauten, tiefen Dieselsound hörte, war ich überrascht, denn damit hatte ich auf dieser Hauptstrecke nicht gerechnet. Das Dröhnen kam langsam näher und der Urheber entpuppte sich als 225 021, die eine unbekannt gebliebene 189 nebst Güterzug im Schlepp hatte. Ob die Mehrsystemlok schadhaft geworden war, oder ob es einen anderen Grund für den Einsatz der Diesellok gab, ist mir nicht bekannt. Erfreulich war es allemal, denn die Geräuschkulisse war superb und der Zug inmitten der Blütenpracht sehr schön anzuschauen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 100

Datum: 17.04.2007 Ort: Malsch [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Gartenbahn
geschrieben von: Jan vdBk (637) am: 22.04.20, 19:29
Zugegeben - eine Schönheit ist sie nicht, die 225 099 in ihrem schmucklosen orangen und schon leicht verblichenen Farbkleid der Firma Bahnbau Lüneburg (BBL). Somit würde man sie sich vermutlich auch nicht als Modell für die eigene Garteneisenbahn kaufen. Wenn aber das Gleis außerhalb der Eigentumsgrenzen vorüber läuft, kann man es sich nunmal nicht aussuchen, was da jenseits der Hecke vorüber fährt. So schlecht kann der Ausblick grundsätzlich nicht sein, wird die Hecke doch offenbar recht kurz gehalten. Die 225 gab auch nur ein kurzes Gastspiel in Beckedorf. Man hatte das Gleis der OHE-Strecke Celle - Soltau zwischen Scheuen und Altensalzkoth geschottert. Nun musste der Zug nach Celle zurück. Zwar unterhält die OHE auf dieser Strecke noch Ausweichbahnhöfe in kurzen Abständen, die mit seinerzeit fortschrittlichster Fernsteuertechnik der ersten Stunde signalisiert sind, doch sind sämtliche Ausweichgleise vollgestellt mit Abstellwagen. Erst hier in Beckedorf gab es die Möglichkeit umzusetzen. Der Zug hat das Einfahrsignal von Beckedorf bereits passiert.

Datum: 18.04.2020 Ort: Beckedorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: BBL
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Von der Nordsee an die Mosel
geschrieben von: railpixel (406) am: 15.04.20, 14:32
Von Norddeich Mole nach Trier in einem Schnellzug, ohne Umsteigen – das war vor dreißig Jahren noch problemlos möglich. Am 9. April 1990 bespannt 215 047-2 den D 2136 auf Eifelbahn. Das Foto entstand in der langgezogenen Kurve um Scheven, von wo sich ein schöner Blick auf grüne Felder und blühende Bäume bietet.

Datum: 09.04.1990 Ort: Scheven [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 19 Punkte

13 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ein Abend an der Vogelsbergbahn
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 09.04.20, 21:08
Der Bahnhof von Ehringshausen (Oberhessen) ist gewiss nicht der bedeutendste Bahnhof der Vogelsbergbahn. Er besteht aus einem kleinen, nüchternen Zweckbau, einer Wartehalle und zwei Bahnsteigen. Immerhin können dort Züge kreuzen und genau deshalb zog es mich an einem sehr klaren Abend an der Vogelsbergbahn dorthin. Die beiden Regionalbahnen RB 95427 (nach Fulda), bespannt mit 215 096 und RB 95432 (nach Gießen), bespannt mit 215 062, waren pünktlich angekommen. Nun strahlten die beiden top gepflegten Lokomotiven in der warmen Abendsonne um die Wette. Einige wenige Fahrgäste waren aus- bzw. eingestiegen. Fast zeitgleich setzten sich die beiden Züge wieder in Bewegung, was für ein phantastisches Sounderlebnis sorgte. Die damals noch typischen Zutaten eines echten Vogelsbergbahnhofs (Formsignale, Telegrafenmasten und noch dazu eine Schrankenanlage) werteten das Ensemble nochmals auf. Die an einem langen Ausleger angebrachte Lampe habe ich im Bild belassen, obwohl sie etwas unglücklich aus der rechten Lok wächst.

Beim Anblick des Bildes kann man sich eigentlich kaum vorstellen, dass nur zehn Tage später zum kleinen Fahrplanwechsel der Einsatz der Baureihe 215 auf der Vogelsbergbahn endgültig zu Ende ging.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 15.04.2003 Ort: Ehringshausen (Oberhessen) [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Montanverkehr an Rhein und Ruhr (II)
geschrieben von: Kuhi (126) am: 10.03.20, 20:23
Stand Anfang 2010 sollte dieses der letzte Winter für die Baureihe 225 im Revier sein, die Ablösung in Form der neuen Baureihe 247 von EuroCargoRail stand zum damaligen Zeitpunkt schon im Werk Oberhausen in den Startlöchern.

Eine zuverlässige 225-Leistung bis zum Schluss war der Schmalbrammenzug CS 61303 Duisburg HKM – Hohenlimburg, mit welchem sich die beiden schwer arbeitenden 225 029 und 225 099 am 20. Januar bei beeindruckendem Getöse in die Verbindungskurve vom Güterbahnhof Langendreer hinauf zum Abzw. Stockumer Straße legen.

Heute wissen wir, die Einsätze der Oberhausener 247 liefen nicht so zuverlässig wie geplant, und so waren die 225er auch Ende 2010 noch unverzichtbar im Revier unterwegs.

Datum: 20.01.2010 Ort: Bochum-Langendreer [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Murrbahn-Güterzug mit 215-Doppel
geschrieben von: 797 505 (358) am: 18.02.20, 16:57
In der ersten Hälfte des Neunziger Jahre sinkt der Stern der Baureihe 215 rapide. Wirtschaftlichere Neubautriebwagen der Baureihe 628 machen sich breit und verdrängen immer mehr die dampfbeheizten Silberlingsgarnituren. Die 215er werden im Personenverkehr arbeitslos und wandern verstärkt in den Güterverkehr ab. Nicht ohne Auswirkungen auf die ältere Baureihe 216.
Beim Warten auf den 628-Lückenfüller zwischen zwei 218-Eilzügen brummt am Vormittag des 13. März 1993 ein blau-beiges Doppel – bestehend aus den Ulmer 215 141 und 093 – mit einem der zu dieser Zeit recht raren Murrbahngüterzügen durch die Bahnhofsanlagen von Fornsbach.

Scan vom unterbelichteten Velvia 50.


Datum: 13.03.1993 Ort: Fornsbach [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 3 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ruhrbrücke mit Brammenzug (2011)
geschrieben von: Andreas T (306) am: 18.02.20, 18:05
Bilder von der Ruhrbrücke südlich von Witten gibt es zwar schon mehrere in der Galerie und in Railview, aber dieser Blickwinkel auf den Bahnhof Witten mit der Brücke und dem "Brammenzug" so noch nicht: Im Sommer 2011 war diese mit 225-Doppelbespannung versehene Güterzugleistung nach Hohenlimburg mein absolutes "Highlight" - schade nur, dass ich meistens zu den Verkehrszeiten arbeiten musste und es selbst nur dreimal (einmal davon vergeblich) an diese im Wald gelegene Fotostelle oberhalb eines Steinbruchs geschafft habe.

Zu sehen sind bei herrlichen Sicht- und Lichtverhältnissen am 02.08.2011 die Lokomotiven 225021 und 225 027 (frühere Loks der Baureihe 215) als 61303.

Bedauerlich, dass es keine Tondatei dazu gibt. Der Sound, wie die Doppeltraktion durch den Bahnhof von Witten geschlichen war und dann beschleunigte, um die Rampe auf die Ruhrbrücke zu bewältigen, war sensationell.




Zuletzt bearbeitet am 19.02.20, 08:48

Datum: 02.08.2011 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Glück mit dem Frühzug
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 08.02.20, 20:54
Eine denkwürdige Fototour sollte uns an einem klaren, kalten Novembertag an die Vogelsbergbahn führen. Vom Bahnhof Fulda aus fuhren wir gleich weiter in Richtung Westen. Dort sollte unbedingt der bekannte Ausblick am Hof Sorge bei Burg- und Niedergemünden auf den Film gebannt werden. Das Ergebnis der Bemühungen hat Jan vdBk hier bereits vorgestellt.

Auf dem Weg dorthin legten wir einen Halt in Renzendorf ein, denn es stand noch ein zeitlich passender Zug in Richtung Fulda an. Obwohl wir mit einem Wendezug mit schiebender Lok rechneten, positionierten wir uns an einer freien Stelle mit Ortsblick. Man weiß ja nie. Die Morgensonne strahlte und die Wiesen waren noch voller Raureif. Nur die RB 95565 aus Alsfeld kam und kam nicht. Als wir schon ernsthaft über eine Weiterfahrt nachdachten, hörte man in der Ferne den typischen 215-Sound. Kurz darauf geschah das Unerwartete: Steuerwagenschaden, Lok vor dem Zug! Deshalb also die knappe Viertelstunde Verspätung. Glücklicher kann ein Fototag eigentlich nicht beginnen. An diese Szene und die ganze Tour denke ich noch immer gerne zurück, weshalb ich auch das Bild von 215 062 für die Galerie vorschlagen möchte.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 10.11.2001 Ort: Renzendorf [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 10 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Im letzten Licht
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 03.12.19, 17:56
Die Odenwaldeilzüge waren über viele Jahre immer ein beliebtes Fotoziel. Im Lauf der Zeit konnte man vor diesen Zügen mehrere unterschiedliche V160-Typen beobachten. Zum Aufnahmezeitpunkt waren es gerade Darmstädter 215, welche im Vorjahr die zuvor eingesetzten Gießener 216 abgelöst hatten. Vom Sound her gab es keinen Unterschied, weil in beiden Typen dieselben schweren 16-Zylindermotoren eingebaut waren. Erst mit der Umstellung auf die 218 änderte sich die Akustik deutlich. Als 215 063 mit RE 3857 im letzten Licht die Mainbrücke bei Klein-Auheim überquerte, war diese Umstellung jedoch noch kein Thema.

Zweiteinstellung als Versuch, den konstruktiven Vorschlägen des AWT gerecht zu werden. Nach meinem Empfinden war es zum Aufnahmezeitpunkt weniger hell, trotzdem bin ich den diesbezüglichen Wünschen gefolgt. Der Packwagen war übrigens tatsächlich mintgrün und entgegen dem Farbschema nicht grau.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 31.01.1998 Ort: Klein-Auheim [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Begegnung in Bitburg-Erdorf
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 15.11.19, 20:27
Als die Eifelbahn noch fest in der Hand der Trierer 215 war, waren im Bahnhof Bitburg-Erdorf solche Begegnungen an der Tagesordnung. Aus dem ersten Wagen des N 6524 heraus (ein bequemer Bm) blicken wir auf 215 033 mit ihrem E 3613, der mit ein paar Minuten Verspätung gerade in den Bahnhof einfährt. Der jugendliche Fahrgast am Bahnsteig repräsentiert mit seiner Vokuhila-Frisur und typischen 1990er-Farben perfekt den Zeitgeist, während um ihn herum viel Bundesbahn-Atmosphäre vorherrscht. Dazu gehört auch der Elektrokarren für das Stückgut, den es früher auf vielen Bahnhöfen gab.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 09.08.1991 Ort: Bitburg-Erdorf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 3 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Damals in Mürlenbach
geschrieben von: Leon (515) am: 12.11.19, 18:34
Im Zuge der derzeitigen V160-Familienwelle möchte ich an die Einsätze der Trierer 215 erinnern, welche früher vor Eilzügen auf der Eifelstrecke zwischen Trier und Köln unterwegs waren. Ein Sommerurlaub im Jahr 1993 führte u.a. an die Mosel und in die Eifel, und vom Ferienquartier in Daun war es nicht weit bis an die Eifelbahn. Wunschmotiv war für mich (als fauler Wagner-Nachfotograf..;-) ) der Blick auf Mürlenbach mit der Ruine der Bertradaburg im Hintergrund, welche im Rahmen einer Sanierung ihre Doppelturmspitze wieder erhalten hat. Seinerzeit war das orientrote Farbschema erst wenige Jahre alt, und wie frisch umlackiert befördert hier eine der zahlreichen 215 des Bw Trier ihren E 3613 in südliche Richtung. Das Verhältnis zwischen orientroten und ozeanblau-beigen 215 hielt sich damals auf der Eifelbahn die Waage. Ob 1993 noch altrote Loks dieser Baureihe im Einsatz waren, entzieht sich meiner Kenntnis. Eine 215 in altrot hab ich anlässlich einer Fototour in diese Gegend letztmalig im Frühjahr 1991 erwischt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 30.06.1993 Ort: Mürlenbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 12 Punkte

7 Kommentare [»]
Optionen:
 
In Träumen zurück in die 70er
geschrieben von: 215 082-9 (293) am: 03.11.19, 18:07
Wie gerne hätte ich den Alltag damals erlebt...
Kommen wir in die Realität zurück. Bis vor einigen Jahren waren Werksprobefahrten des Aw Bremens wöchentlich zu beobachten. Inzwischen liegt das Aw Bremen in den letzten Zügen, zumindest enden die Untersuchungen der ehemaligen Bundesbahndiesel (V90, V100, V160). Daher werden auch die Probefahrten immer seltener. Als eine der letzten Loks, die das Werk verließ, war 215 027 der EfW Mitte Oktober 2019 fertig. Die Lok ging sofort zu ihrem ersten Bauzugeinsatz nach NRW. Scheinbar hatte die Lok aber "Wehwehchen", sodass eine Nachbesserung in Bremen vollzogen werden musste. Am 30.10.2019 fand dann eine erneute Probefahrt statt. Normalerweise werden die Probefahrten zwischen Bremen und Nienburg absolviert, doch an jenem Tag wurde tatsächlich bis Minden (Westf.) weitergefahren! Nach einer Kreuzung mit einem Güterzug verließen die beiden Schmuckstücke 215 027 und 023 den Betriebsbahnhof Estorf (Weser) in Richtung NRW. Die Schatten waren wenige Minuten zuvor erst aus dem Gleis, Glück gehabt!

Das Motiv ist zwar bereits in der Galerie aber noch nicht aus dieser Perspektive.

Datum: 30.10.2019 Ort: Estorf [info] Land: Niedersachsen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: EfW
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 8 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Hermeskeil, 1984
geschrieben von: Frank H (251) am: 03.11.19, 10:43
Dem aktuellen, allgemeinen Interesse an der V 160 – Familie möchte ich auch ein wenig Rechnung tragen und fahre mal mit der Baureihe 215 fort:

Irgendwie ist diese Unterbauart in meiner Sammlung nicht gerade üppig vertreten, aber von der von Andreas T kürzlich gezeigten Sonderfahrt am 11.6.1984 von Trier nach Simmern [www.drehscheibe-online.de], immerhin mit gleich zwei altroten Vertretern bespannt, findet sich auch bei mir eine knappe Diarippe.

Schon auf der Rückfahrt erreicht der aus vierachsigen Umbauwagen und zwei beige-türkis lackierten Gesellschaftswagen (einer sogar in Vorkriegsbauart) gebildete Zug den ehemaligen Knotenpunkt Hermeskeil im Hunsrück. Wir sehen links das verlassene Bw, doch es dürften zum Aufnahmezeitpunkt noch keine zehn Jahre her gewesen sein, dass hier noch gelegentlich Dampfer versorgt wurden. Bald darauf zog hier die Loksammlung Falz ein, die allerdings ein wenig rühmliches Beispiel an musealer Erhaltung abgab (und wohl noch abgibt).

Heute ist Hermeskeil faktisch vom Bahnbetrieb abgeschnitten: die Hochwaldbahn von Trier ist zum Radweg mutiert, die Strecke von Türkismühle in Teilen unterbrochen, und die Querbahn nach Simmern aufgrund der nicht mehr unterhaltenen Kunstbauten nicht befahrbar. Gedanken um einen Tourismusverkehr rund um Morbach oder eine „Nationalparkbahn“ kursieren reichlich, konkrete Umsetzungen sind leider nicht erkennbar. Hier scheint der Zug sprichwörtlich abgefahren …


Scan vom Kodachrome 64 KB – Dia

Anmerkung: Die Vorlage entspricht, wie ich beim Scannen feststellen musste, nicht ganz meinen technischen Ansprüchen, die ich sonst so von meinen Dias gewohnt bin. Ich hatte damals gerade auf den 64 ASA Kodachrome umgestellt, und war in dieser Zeit der Meinung, die permanente Verwendung eines Polfilters wäre hilfreich. Verbunden mit dem schon schwächeren, abendlichen Licht muss die Aufnahme wohl bei Offenblende des 50ers entstanden sein, was den Hintergrund recht weich abbildete und sich vor allem, wie ich meine, an den Kanten der Vegetation zeigt. Ich hoffe jedoch, die umfangreiche digitale Aufbereitung konnte ein vorzeigbares Ergebnis schaffen und die historische und unwiederholbare Betriebssituation rechtfertigt den Galerievorschlag.

Zuletzt bearbeitet am 04.11.19, 20:39

Datum: 11.06.1984 Ort: Hermeskeil [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
225 über der Enz
geschrieben von: Laufradsatzlageröler (7) am: 20.10.19, 21:10
Am 1. August 2019 überquert 225 010, die in frischem gelb erstrahlt, das Enzviadukt in Bietigheim in Fahrtrichtung Mühlacker. Da die Spiegelung zum Zeitpunkt der Durchfahrt recht dürftig war, habe ich sie am Computer etwas aufgepeppt.

Zuletzt bearbeitet am 26.02.20, 11:17

Datum: 01.08.2019 Ort: Bietigheim-Bissingen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mitten im Wald gelegen: Das Hoxeler Viadukt (1984)
geschrieben von: Andreas T (306) am: 17.10.19, 21:48
Mitten im Hunsrück und mitten im Wald gelegen: Das Hoxeler Viadukt zwischen Morbach und Thalfang. Im Sommer 1984 bot sich die Gelegenheit für den vormittaglichen Blick über den oberen Rand des dort gelegenen Steinbruch hinweg auf den aus 215 045 und 215 048 gebildeten Sonderzug von Trier nach Simmern (und zurück).
Weil damals die typische Route von Bingerbrück über Simmern nach Hermeskeil führte, waren die in dieser Richtung fahrenden Sonderzüge (meist als Schienenbus oder mit Kaiserslauterner 218) vormittags aus dieser Perspektive nur als Nachschuss umzusetzen. Da war diese Leistung mit Trierer 215 schon etwas Ungewöhnliches.

Mittlerweile könnte diese Fotostelle dem fortschreitenden Steinbruch zum Opfer gefallen sein.

Scan vom Kleinbild-Dia (Kodachrome 64).

P.S.: Mittlerweile befindet sich auch ein Bild der Rückleistung in Hermeskeil von Frank H in der Galerie: [www.drehscheibe-online.de]




Zuletzt bearbeitet am 04.11.19, 08:40

Datum: 11.06.1984 Ort: Hoxel [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 16 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blaue Stunde an der Donau
geschrieben von: Steffen O. (577) am: 10.10.19, 22:56
Zur blauen Stunde stand 215 001 IGE mit einem Holzzug bei Heining an der Donau und wartete darauf, in der dunklen Nacht zu verschwinden. Der starke Wind lässt sich Wolken schnell vorbeiziehen und der annähernd volle Mond leuchtet seicht durch die Wolken.

Datum: 10.10.2019 Ort: Heining [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: IGE
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 14 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Rodgaubahn
geschrieben von: Detlef Klein (226) am: 08.09.19, 21:58
Der Regionalzug der Rodgaubahn hat soeben den Stadtteil Hainhausen verlassen, im Hintergrund erkennt man das Wahrzeichen des Stadtteils Jügesheim, den Wasserturm.

Scan vom Kodak-Dia

Datum: 02.01.2002 Ort: Rodgau [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 4 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Alles noch wie früher
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 16.08.19, 20:59
Umfangreiche Gleisanlagen gab es im Bahnhof Höchst (Odenw.) bis zu dessen Umbau Mitte der 2000er Jahre zu sehen. Zum Zeitpunkt der Aufnahme wurde sogar noch Güterverkehr auf dem letzten Rest der ehemaligen Bachgaubahn bis Breuberg durchgeführt, was man an dem blank gefahrenen Gleis links gut erkennen kann. Leider war die 294 schon nach Breuberg abgefahren, so dass sich keine Möglichkeit ergab, beide Züge zusammen ins Bild zu setzen. (Anmerkung des Fotografen: es hätte mich ja schon gereizt, den Güterzug digital mit einzubauen. Das wäre aber wohl doch des Guten zu viel gewesen).

Die Bespannung der zwischen Frankfurt und Stuttgart durch den Odenwald verkehrenden, typischen „Heckeneilzüge“ war erst ab dem Sommerfahrplan 1997 von Gießener 216 auf Darmstädter 215 übergegangen. Diese Loks wurden extra zum Fahrplanwechsel von Ulm nach Darmstadt umstationiert, so auch die hier zu sehende ozeanblau-beige 215 141. Bemerkenswert an dieser Maschine ist die auf dem Bild gut erkennbare, optimale Einstellung des Fahrmotors. Ohne jede Rußentwicklung beschleunigt die Lok ihren RE 3852 aus dem Bahnhof heraus. Akustisch war der schwere 16-Zylinder sowieso immer ein Genuss.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 22.08.1997 Ort: Höchst (Odenw.) [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Fotomöglichkeiten
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 03.08.19, 12:12
Im Frühjahr 2001 begann der Ausbau der Rodgaubahn zwischen Offenbach am Main und Rödermark-Ober Roden zur S-Bahnstrecke. Im Zuge des Ausbaus wurde bei Weiskirchen auch eine neue Straßenbrücke über die Bahn gebaut, die vor Fertigstellung sehr gut als erhöhter Fotostandpunkt genutzt werden konnte. Im Sommer schien die Sonne lange genug und sorgte abends für beste Lichtverhältnisse.

Während die Bauarbeiten unübersehbar voran schritten, waren noch immer die mit Darmstädter 215 bespannten Reisezüge unterwegs. Hier zieht die 215 101 ihre RB 95036, in der sogar noch ein „echter“ Silberling eingestellt ist.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 30.07.2001 Ort: Rodgau-Weiskirchen [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Vor dem großen Rückbau …
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 23.07.19, 19:33
… gab es in Reinheim noch einen „richtigen“ Bahnhof. Heute sind davon gerade noch einmal zwei Gleise übriggeblieben und natürlich sind auch die alten Signale und Telegrafenleitungen verschwunden. Das schöne Stellwerk „Rf“ existiert zum Glück noch heute.

Optisch ansprechend präsentierten sich die Bahnanlagen im Jahr 1997, genauso wie die mit Pufferringen versehene 215 143 vom Bw Darmstadt. Die Ausfahrt in Richtung Darmstadt war wegen der Masten und Leitungen nicht einfach umzusetzen, denn irgendetwas störte eigentlich immer. Deshalb habe ich mich für diesen frühen Auslösezeitpunkt entschieden.

BM: Das Dia hat im Original keinerlei Luft nach oben, so dass ich ein klein wenig Himmel ergänzt habe.


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 26.09.1997 Ort: Reinheim [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 12 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lahntalnebel
geschrieben von: CMH (180) am: 30.06.19, 22:48
Das Wasserreservoir der Lahn begünstigt in den windstillen Tallagen nachts, wenn die Luft gesättigt ist, die Entstehung von Nebel. Am Morgen kann es dann manche Stunde dauern, bis die Sonne sich ihren Weg durch die Nebelschwaden gebahnt hat. Bei Löhnberg ließ sich das Schauspiel an diesem Morgen eindrucksvoll verfolgen. Und just zur rechten Zeit betrat der „Lahntaler“ FZT 55460 von Koblenz Lützel nach Wetzlar mit 225 081 an der Spitze die Bühne. Wie (fast?) alle ehemals Ulmer 215er verfügte die Maschine über Abgashutzen.

Datum: 02.06.2009 Ort: Löhnberg [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 9 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Rück-Zug
geschrieben von: Philosoph (418) am: 17.05.19, 16:41
Die eingleisige Steigerwaldbahn ist eine der längsten noch existierenden Nebenstrecken in Deutschland. Im Jahr 2016 wurde die Strecke offiziell auf fast der gesamten Länge stillgelegt. Durch den Truppenabzug vom Kitzinger Standort erlebte die Strecke im Frühjahr 2006 letztmals eine kurze „Blütezeit“, in der mehrere Ganzzüge wöchentlich zum Flugplatz Kitzingen verkehrten. Der Rückzug der Amerikaner war somit zeitgleich auch der Rückzug der DB von dieser Strecke. Nun droht der komplette Rückbau außerhalb des Schweinfurter Stadtgebietes. Der Rück-Zug ist übrigens wie unschwer an den leeren Containerwagen zu erkennen zeitgleich auch ein Hin-Zug, dessen Fahrt leider gänzlich im strömenden Regen stattfand. Erst zur Rückfahrt kam dann auch die Sonne raus. Die leeren Wagen und der Regen sorgten allerdings dafür, das zur Hinfahrt sonst niemand an der Strecke war, so dass noch das eine oder andere Bonusbild drin war. Am 29.04.2006 passiert 225 803 mit einem der letzten Containerzüge den kleinen Teich bei Järkendorf.


Zuletzt bearbeitet am 21.05.19, 20:27

Datum: 29.04.2006 Ort: Järkendorf [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Landschaft
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Digital gerettet
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 04.05.19, 10:32
Mit diesem Foto von 215 079, das am Abend eines herausragend schönen Frühjahrtags im Bahnhof von Rheinbach entstand, hatte ich immer gehadert. Viele störende Kleinigkeiten verdarben mir den Spaß an dem an sich recht hübschen Ensemble. Besonders der Ausleger eines Baukrans, ein abgeschnittener Mast mit Spiegel am Bahnsteig und ein Teil eines Signals nervten ganz erheblich. Deshalb habe ich mich zu ein paar maßvollen digitalen Änderungen entschlossen, um ein vorzeigbares Bild daraus zu machen.

Ob ich heute noch die Energie für solche Aktionen hätte, möchte ich stark bezweifeln. Los ging es morgens in Boisheim, dann folgte eine Dienstreise nach Belgien, auf der Rückfahrt abends diese Zwischenstation in Rheinbach und schließlich zurück in die hessische Heimat. Am nächsten Tag im Büro lief dann die Kaffeemaschine heiß ;-)


Scan vom KB-Dia, Kodak Elitechrome 100

Datum: 03.05.1999 Ort: Rheinbach [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kreuzung in Pirach
geschrieben von: Nils (436) am: 02.04.19, 17:06
Im Jahre 2010 war das Mühldorfer "Dieselparadies" noch unangetastet. Alte Infrastruktur, Sämtliche V160 Baureihen gemischt mit Ludmilla und V90...
So stand im Oktober 2010 eine ausgiebige Tour in die Gegend an. Im Abendlicht des 12.10.2010 ging es an die nördliche Einfahrt von Pirach, wo 225 803 mit einer Schwester zur Kreuzung mit einem Kesselbomber aus Burghausen einfuhren. Die führende Lok ist heute wieder als 218 003 in oceanblau-beige bei "Train4Train" im Einsatz.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200


Datum: 12.10.2010 Ort: Pirach [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Rhönwinter
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 25.01.19, 19:26
Steffens heutiges Bild des Tages aus Altenfeld in der Rhön war für mich die Anregung, an die letzten Einsätze der Gießener 215 auf der Rhönbahn zu erinnern. Zwischen Januar und März 2003 benötigte man wegen eines Brückenschadens auf der Vogelsbergbahn vermehrt 628er. Diese holte DB Regio aus der Rhön und ersetzte sie dort durch lokbespannte Züge.

Neuschnee gab es leider keinen, als 215 136 mit ihrer RB 95097 unweit Gersfeld unterwegs war, so dass man die vielen Fotografenspuren nicht ausblenden konnte. Der herrlichen Winterstimmung tat das an diesem klaren, kalten Tag aber keinen Abbruch.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 11.02.2003 Ort: Gersfeld [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dieselgrollen bei Marschbahnwetter
geschrieben von: Nils (436) am: 22.11.18, 23:08
Zur Zeit der Einsätze der Baureihe 215.9 vor den Syltshutteln wurde den Eisenbahnfreunden ein besonderes Sounderlebnis geboten. Das Wummern der Loks war in Klanxbüll bereits ab Abfahrt in Westerland zu hören, unkte man immer. Am 25.03.2008 gab es zusätzlich zum Sounderlebnis noch die entsprechende Marschbahn typische Wolkenkulisse geboten, als 215 901 mit 215 913 das ESig von Klanxbüll passierten. Die Einsätze der 215.9 waren an diesem Tag schon fast beendet. Soweit ich mich erinnere, war dieses das einzige 215 Pärchen, welches noch im Einsatz war. Die anderen Loks wurden bereits durch 218 abgelöst.

Scan vom KB-Dia Fuji Sensia 200

Datum: 25.03.2008 Ort: Klanxbüll [info] Land: Schleswig-Holstein
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 9 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nebel über Oberbayern
geschrieben von: CMH (180) am: 05.10.18, 22:12
Dicht hatte sich der Nebel an diesem Herbsttag über Oberbayern entlang der Flussläufe von Inn und Isen ausgebreitet. Die „Suppe“ hatte dafür gesorgt, dass der Bahnkörper von seinem Hintergrund freigestellt worden war – jetzt müsste nur noch der passende Zug erscheinen, bevor die Sonne die Überhand gewönne… Und tatsächlich: Die Schwestermaschinen 225 026 und 027 betreten zur rechten Zeit mit CS 61907 von Vohburg nach Burghausen die Bühne. Transportiert wird Vakuumrückstand, ein Vorprodukt zur Herstellung von Petrolkoks in der Burghausener Raffinerie.

Datum: 29.10.2010 Ort: Weidenbach [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 12 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Arlbergumleiter mit V160-Power
geschrieben von: Nils (436) am: 30.08.18, 19:51
Passend zu den aktuellen Arlbergumleitern habe ich mal ein Bild aus 2011 herausgesucht. Da herrschte nämlich selbiges Spektakel - mit dem Unterschied, dass damals noch Loks der Baureihe 225 im Einsatz waren. Das Warten am Morgen des 18.08.2011 war ein richtiges Highlight! Geboten wurde nämlich ein klasse Sounderlebnis, da gleich drei 225 mit einem schweren Güterzug die Günzacher Steige erklommen. Bei bester Alpenkulisse konnte das Triple bei Ellenberg dann auch fotografisch festgehalten werden.

Zuletzt bearbeitet am 30.08.18, 19:56

Datum: 18.08.2011 Ort: Ellenberg [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 7 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Unterwegs im Mühldorfer Linienstern
geschrieben von: CMH (180) am: 17.03.18, 21:39 Bild des Tages vom 05.03.19
Mit Abstellung der letzten 217er war der Mühldorfer Linienstern aus den Reiseplänen vieler Bahnfreunde gestrichen worden. Für eine Weile konnten sich jedoch noch Loks der Baureihe 225 in Oberbayern halten – Anfang März 2012 war deren Zahl aber bereits auf drei Mohikaner gesunken und ihre Einsätze zuletzt drastisch zurück gegangen. Die optisch ansprechendste Maschine war 225 011; im Rahmen ihrer Bereitschaft vor dem Mühldorfer Hilfsgerätewagen oblag ihr am 2. März 2012 eine Fahrt als nicht-dringlicher Hilfz 62561 nach Traunreut, wo ein Eaos Wagen „im Dreck“ stand und durch die Mühldorfer Werkstattmannschaft aufzugleisen war.

Aus der Ferne grüßen die Irsinger Filialkirche Johannes der Täufer sowie die Sankt Georgener Kirche St. Georg.


Datum: 02.03.2012 Ort: Traunreut [info] Land: Bayern
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Dampfbeheizt durch den Vogelsberg
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 10.02.18, 13:20
Obwohl nur noch wenig Schnee lag, war es ein kalter Wintertag im Vogelsberg. 215 016 hatte mit ihrem RE 15158 vor einigen Minuten Lauterbach verlassen und ist in Richtung Alsfeld unterwegs. Die Fahrgäste dürfen sich an den dampfbeheizten Wagen erfreuen, während der Fotograf derweil seinen Standort wechselt, um die nächsten Züge auf den Film zu bannen.


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 27.02.2001 Ort: Heblos [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 0 Punkte
Optionen:
 
Vogelsbergbahn
geschrieben von: CMH (180) am: 06.02.18, 22:57
Nahe Angersbach folgt die Vogelsbergbahn der Lauter und passiert die auf dem Wartenbachhügel im 13. Jahrhundert errichtete Ruine Wartenbach. Flussaufwärts ist am 8. April 2002 die Gießener 215 057 mit RE15158 von Fulda nach Gießen unterwegs. Der Zug bringt ein paar zusätzliche Farbtupfer in die noch recht karge Aprillandschaft ein.

Datum: 08.04.2002 Ort: Angersbach [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Der verkehrsrote Blitz
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 31.01.18, 19:56
Jahrelang war die Vogelsbergbahn eines meiner bevorzugtesten Fotoziele. Unzählige Landschaftsmotive, Telegrafenmasten, alte Signaltechnik, hier gab es alles, was das Fotografenherz begehrte. Aber auch heute ist die Strecke noch immer einen Besuch wert, wie die vielen neueren Galeriebilder belegen. Hier mal ein Bild aus der DB-Zeit. Der verkehrsrote Blitz alias RB 95423 und bespannt mit 215 047 passiert rasend schnell Alsfeld-Altenburg mit seinem über dem Ort thronenden Schloss und der Schlosskirche.

BM: ein klein wenig Vegetationskontrolle


Scan vom KB-Dia, Fuji Velvia 50

Datum: 15.04.2003 Ort: Alsfeld-Altenburg [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausblick von Sorge
geschrieben von: Jan vdBk (637) am: 29.01.18, 22:40 Bild des Tages vom 24.11.18
Wir blicken von Hof Sorge auf Zug RB 95516, der gerade den Bahnhof Burg- und Niedergemünden verlassen hat. Auch wenn es dort schon länger keine Ausweichmöglichkeit mehr gab, standen doch noch die Signale. Im Hintergrund ist ein Teil des Bahnhofsnamens, nämlich Burggemünden, zu sehen.
Scan vom Fuji Velvia 50.

Zuletzt bearbeitet am 01.02.18, 08:03

Datum: 10.11.2001 Ort: Burg- und Niedergemünden [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 11 Punkte

9 Kommentare [»]
Optionen:
 
Mehr Schein als Sein
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 15.01.18, 21:00 Top 3 der Woche vom 28.01.18
Als Abzweigbahnhof war Burg- und Niedergemünden einstmals ziemlich bedeutend. Ein wenig an alte Zeiten erinnert dieses Bild mit der aus Richtung Alsfeld einfahrenden 215 058. Noch ist das herrliche Stellwerk Bf in Betrieb, das wie viele alte Gebäude im Vogelsberg mit Holzschindeln verkleidet ist. Zum Aufnahmezeitpunkt war das Gebäude schon gut 90 Jahre alt. Die abzweigende Ohmtalbahn war zwischen Burg- und Niedergemünden und Nieder-Ofleiden allerdings längst stillgelegt und sämtliche Gleisanlagen des Bahnhofs mit Ausnahme des Durchgangsgleises wurden nicht mehr genutzt. Auch das typische Raiffeisen-Lagerhaus mit seinen ungewöhnlichen runden Schornsteinen hatte seinen Bahnanschluss verloren. Damit war Burg- und Niedergemünden de facto nur noch ein Haltepunkt, allerdings einer mit einem schönen Ambiente.


Scan vom KB-Dia, Fuji Sensia 100

Datum: 29.10.1999 Ort: Burg- und Niedergemünden [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 14 Punkte

8 Kommentare [»]
Optionen:
 
Neue Farbe für die alte Bundesbahn
geschrieben von: Andreas Burow (252) am: 07.12.17, 16:56
Während der gesamte Wagenpark noch im einheitlichen Ozeanblau-beige daherkommt, ist die Zuglok 215 136 erst ungefähr sechs Wochen vor dieser Aufnahme in den orientroten Farbtopf gefallen. Weil der Farbton anfangs noch kräftig war, sahen die neulackierten Fahrzeuge eigentlich ganz gut aus. Einige Zeit später wurde daraus das gefürchtete, unansehnliche „Schweinchenrosa“. Sehr sauber präsentierten sich auch die Bahnsteige des Trierer Hauptbahnhofs. Leider fehlten jedoch Fahrgäste, die das Bild hätten beleben können.


Scan vom KB-Dia, Fuji RD 100

Datum: 09.08.1991 Ort: Trier Hbf [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Die Gleiswaage in Witten
geschrieben von: iw (63) am: 11.11.17, 13:03
hat schon lange ausgedient - ist aber noch vohanden. Vermutlich im Vorfeld der gerade stattfindenden Gleiserneuerungsarbeiten in Witten hat DB Schneid&Häcksel ganze Arbeit geleistet und das gesamte Grünzeug beseitigt, so dass nicht nur das Häuschen der Gleiswaage zugänglich , sondern auch der Blick auf die für Bauzugeinsätze anwesende 215 025 der EfW frei wurde.

Der Zugang zur Waage ist übrigens gleisfrei und nicht expliziert verboten, vom zahlreich anwesenden Personal wurde mein Treiben geduldet.

Zuletzt bearbeitet am 20.10.19, 14:09

Datum: 04.11.2017 Ort: Witten [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: EfW
Kategorie: ungewöhnliche Perspektiven
Top 3 der Woche: 7 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
215 010 mit klassischem Nahverkehrszug
geschrieben von: 797 505 (358) am: 03.11.17, 21:28
Immer seltener werden zu Beginn der Neunzigerjahre die Einsätze der Baureihe 215 vor Personenzügen. Gut zwei Jahrzehnte zuvor hat 215 010 sie selbst Dampfloks aus dem Dienst verdrängt, nun im Jahr 1991 wird den 215ern die verwendete Dampfheizung – zu erkennen an der herunterhängenden Schlauchkupplung - immer mehr zum Verhängnis.

Am 4. Oktober 1991 führt 215 010 einen „dampfbeheizten“ Silberlings-Nahverkehrszug von Crailsheim nach Backnang und passiert dabei Michelbach an der Bilz. Ein Ort der wiederum Jahrzehnte später zusammen mit Abraum der Stuttgart 21-Baustelle bei Eisenbahnfreunden bekannt wird.

In schickem gelb verdient sich die inzwischen 48-jährige 215 010 noch heute ihr Gnadenbrot bei „DB Bahnbau“.


Datum: 04.10.1991 Ort: Michelbach an der Bilz [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Nahgüterverkehr auf der Brenzbahn
geschrieben von: 797 505 (358) am: 18.07.17, 18:13
Ein warmer Frühlingsabend ist der 3. Mai 1990. Vier Eisenbahnfreunde sind an die Brenzbahn gereist, um dort an den Formsignalen den verbliebenen altroten Ulmer 215ern nachzustellen. Es stellt sich heraus, dass sich die Signale mit den zugehörigen Stellwerken nicht ganz so einfach in Szene setzen lassen und die altroten Maschinen machen sich auch rar.
Die letzten Züge des Tages werden am Hermaringer Einfahrsignal am bekannten Brenztalblick abgelichtet. Gegen 19.35 Uhr passiert 215 059 mit einem für die Strecke typischen Nahgüterzug die abendliche Idylle.
Anno 2006 sind die letzten Formsignale an der Strecke gefallen, das Motiv ist heute etwas zugewachsen.

Die „Kratzer“ im Wald sind Kabel einer Hochspannungsleitung. Das damals wie heute modernste AKW Deutschlands in Gundremmingen ist nah ;-)
Der Diafilm muss damals bei Fuji in eine nicht mehr taufrische Entwicklerbrühe gefallen sein. Die farbliche Aufarbeitung des Scans bereitete ungewöhnliche Arbeit.


Zuletzt bearbeitet am 19.07.17, 20:58

Datum: 03.05.1990 Ort: Hermaringen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schotter aus Krummenerl
geschrieben von: Timo Adolphy (238) am: 29.05.17, 23:46
Nachdem die Strecke Brügge (Westf) - Krummenerl wegen Sarnierungsarbeiten und der Inbetriebnahme des ESTW Brügge lange Zeit gesperrt war und dann Ende 2016 auch noch die Güterverladestellen Brügge und Krummenerl auf der Kippe standen, läuft in diesem Jahr der Schotterverkehr langsam wieder an. Während DB Cargo Krummenerl noch sehr unregelmäßig bedient, gibt es zusätzlich noch einzelne private Sonderleistungen im Volme- und Listertal.

Am 10.05.17 war 225 094 damit beauftragt Leerwagen zur Schotterverladestelle der Basalt AG zu fahren. Auf der Rückfahrt wurde der voll beladene Zug an der Fischbauchbrücke in Meinerzhagen-Scherl abgepasst.

Schöne Grüße noch an dieser Stelle an das freundliche Lokpersonal und die Mitfotografen!


Zuletzt bearbeitet am 01.06.17, 14:08

Datum: 10.05.2017 Ort: Meinerzhagen-Scherl [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: EBM
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Unterwegs auf der Rhönbahn
geschrieben von: CMH (180) am: 08.05.17, 22:10 Top 3 der Woche vom 21.05.17
Im Frühjahr 2002 sah der 11-tägige Umlaufplan der Gießener 215 eine frühmorgendliche HVZ-Leistung auf der Rhönbahn vor, die sonst fest in der Hand von 628ern war.

Nach einem kurzen Zwischenstopp im Rhöndorf Ried mit seiner katholischen Filialkirche St. Kilian fährt 215 060 vor RB95064 an diesem Maimorgen durch die saftigen Fuldawiesen ihrem nächsten Halt Lütter entgegen.

*** Scan vom KB-Dia Fuji Velvia RVP 50 ***

Datum: 15.05.2002 Ort: Ried [info] Land: Hessen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 13 Punkte

6 Kommentare [»]
Optionen:
 
Es war einmal...
geschrieben von: Biebermühlbahner (170) am: 01.05.17, 00:27
...da fuhren noch 218er und 215er auf der Glantalbahn mit Schotterzügen. Das ist nun seit einigen Monaten Geschichte, denn nun fahren hier 077er in ECR-Farbgebung.
Sehe man es positiv: Diese Nebenbahn zählt zu den wenigen, welche immer noch Güterverkehr haben!
Am 16.08.2016 zog 225 073 den EK 55909 von Rammelsbach Steinbruch nach Einsiedlerhof und wurde hier kurz vor Matzenbach festgehalten.

Zuletzt bearbeitet am 01.05.17, 00:29

Datum: 16.08.2016 Ort: Matzenbach [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Ziegelsteine, Schotter und Holz
geschrieben von: Biebermühlbahner (170) am: 12.02.17, 20:14
Gänzlich "ungeschminkt" zeigt sich dieser Schuppen am Ortsrand des beschaulichen Dorfes Niedermohr. Daneben liegen einfach ein paar Steine aufgeschüttet und das Holz lagert noch komplett ungespalten neben dem zukünftigen Holzunterstand, bevor es womöglich in einem Kamin landet.
Dazwischen passierte 225 073 mit ihrem Schotterzug nach Einsiedlerhof die Szene.

Datum: 18.03.2016 Ort: Niedermohr [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 5 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
215 006 – Orientrote Einfahrt nach Oppenweiler
geschrieben von: 797 505 (358) am: 13.02.17, 18:08
Die orientrote Maschine ist bereits über ein Jahr in ihrem Farbkleid unterwegs. Ungewöhnlich gut schaut sie dafür noch aus. Offensichtlich wurde sie frisch gewaschen. Oder vielleicht waren die umweltschonenden Farben auch schon so ausgeblichen, dass eine erste Lackversiegelung durchgeführt wurde?

Mit einem Nahverkehrszug fährt 215 006 am Nachmittag des 20. April 1992 in den Bahnhof von Oppenweiler ein und macht dabei – so finde ich – auch in Orientrot eine gute Figur. Nur gut, dass die Silberlinge noch nicht im damals aktuellen Design der DB unterwegs waren!

Auch heute steht die Lok noch als 225 006 im Dienst von EPG. Und erfreut nun im dunkelblau-grauen Lack die Eisenbahnfreunde.


Datum: 20.04.1992 Ort: Oppenweiler [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 10 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Schon wieder ne' kotzfarbende Lok...
geschrieben von: Timo Adolphy (238) am: 22.12.16, 15:14
Hätte früher wohl manch einer nicht abgedrückt, so rennen se' heut' den ozenblau-beigen Loks (vermehrt auch Kotzfarbe genannt :D) alle hinterher. Wer hätte geglaubt, dass es so kommen kann. ;)

Nach einiger Zeit der Abwesenheit, bedingt durch verschiedene Bauzugeinsätze, ist die 215 082 von Andreas Voll wieder zurück am Brohltaler Aluzug.

Hier drückt sie gerade etwas verspätet die Leerwagen in den Anschluss und weiter ins Werk.

Zuletzt bearbeitet am 22.12.16, 15:41

Datum: 05.12.2016 Ort: Voerde-Spellen [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: AVOLL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Montanverkehr an Rhein und Ruhr
geschrieben von: Kuhi (126) am: 22.11.16, 19:29 Bild des Tages vom 20.11.18
Jahrelang gehörten die Loks der Baureihe 225 zum gewohnten Bild im Montanverkehr an Rhein und Ruhr. Einer der Einsatzschwerpunkte war die Bespannung von Brammenzügen zwischen den Hüttenwerken Krupp-Mannesmann (HKM) im Duisburger Süden und den Thyssen Krupp Walzwerken in Bochum und Hohenlimburg.

225 027 und 225 133 haben sich am Abend des 09. August 2011 vor wenigen Minuten im Werksbahnhof der HKM mit dem abendlichen Schmalbrammenzug 61301 nach Hohenlimburg in Bewegung gesetzt und befinden sich hier kurz vor dem Güterbahnhof Duisburg-Hochfeld Süd auf den letzten Metern der Wanheimer Industriebahn.

Datum: 09.11.2011 Ort: Duisburg [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Stimmungen mit Zug
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Im Linzgau (2)
geschrieben von: Johannes Poets (342) am: 13.10.16, 20:00
Anfang der 1980er Jahre sah man auf der Bodenseegürtelbahn überwiegend Haltinger 218 und Ulmer 215. Die Reisezüge im Nahverkehr bestanden meist aus Silberlingen oder aus vierachsigen Umbauwagen.

Die Aufnahme zeigt die Ulmer 215 074-6 mit dem E 3745 Radolfzell – Friedrichshafen zwischen Mimmenhausen-Neufrach und Bermatingen-Ahausen. Im Hintergrund liegt die Ortschaft Leutkirch mit der katholischen Filialkirche Mariä Himmelfahrt, die bereits den Hintergrund dieser Aufnahme [www.drehscheibe-online.de] bildete.

---
Scan vom Kleinbild-Dia (Ektachrome 64)

Datum: 16.10.1982 Ort: Bermatingen-Ahausen [info] Land: Baden-Württemberg
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: Deutsche Bundesbahn
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Der Brohltaler Aluzug auf den ersten Metern...
geschrieben von: Lauritz (17) am: 18.09.16, 15:33
...nach Verlassen des Trimet-Aluminiumwerks, das sich in dieser ländlichen Idylle direkt hinter dem dichten Wald rechts des Gleises befindet. Unsere kleine "Aluzugfraktion" stand auf der gepflegten Kuhwiese des netten Bauern bereit, um die schöne 215 082 von Andreas Voll zu schnappen, die in dieser Woche wieder am Zug war. Auch auf der Lok war großer Bahnhof - der Hafenmeister fuhr ebenfalls mit. Nach den Klicks der Kameras wurde schnell zusammengepackt, um die schöne Fuhre noch an weiteren Stellen zu erwischen...

Zuletzt bearbeitet am 18.10.16, 09:44

Datum: 14.09.2016 Ort: Voerde (Niederrhein) [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: AVOLL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

2 Kommentare [»]
Optionen:
 
Bundesbahnfeeling in Alt-Walsum
geschrieben von: Timo Adolphy (238) am: 15.09.16, 14:41
Momentan hat wieder Andreas Voll seine 215 082 den Brohltaler Aluzug in fester Hand. Am 12.09.2016 passierte DGS 88918 von Spellen nach Koblenz-Lützel den Bahnhof Duisburg-Walsum.

Leider sind auch dort die Tage der Formsignale gezählt, die neuen Ks-Signale stehen schon alle. Grund genug hier noch einmal einen Hauch Bundesbahnfeeling einzufangen.

Zuletzt bearbeitet am 18.09.16, 16:19

Datum: 12.09.2016 Ort: Duisburg Alt-Walsum [info] Land: Nordrhein-Westfalen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: AVOLL
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 3 Punkte

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
Lappwaldbahn-Doppel am Abend
geschrieben von: Grenzbahner (135) am: 28.08.16, 19:31
Ein buntes V160-Doppel, bestehend aus 225 071 (Alstom-Leihlok) und der LWB-eigenen 225 101 brachte an einem sonnigen Abend im August einen Güterzug von den Kalkwerken Wegener bei Walbeck über Weferlingen und Grasleben nach Helmstedt. Im Hintergrund ist noch der Turm der Klosterkirche Mariental zu erkennen.

Datum: 21.08.2016 Ort: Barmke [info] Land: Niedersachsen
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: LWB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt

3 Kommentare [»]
Optionen:
 
225er im Hinterhof
geschrieben von: Tim.G (18) am: 21.07.16, 02:16
Bei sommerlichen heißen 32 Grad am 19.07.2016 ist 225 073-6 im Glantal unterwegs und dreht dort ihre runden.
Entlang geht geht es durch sehr ländlich geprägte Gegenden und kleinen Ortschaften.
Gegen Mittag erreicht 225 073-6 mit dem nur aus Vier Wagen bestehenden vollen Schotterzug von Rammelsbach nach Einsiedlerhof den kleinen Ort Niedermohr.

Datum: 19.07.2016 Ort: Niedermohr [info] Land: Rheinland-Pfalz
BR: 215,225 Fahrzeugeinsteller: DB Cargo
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:

Auswahl (228):   
 
Seiten: 2 3 4 5
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.