DREHSCHEIBE-Online 

Anzeige

HIER KLICKEN!
angemeldet: -
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 19
>
Auswahl (181):   
 
Galerie: Suche » 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn), nach Einstelldatum sortiert » zur erweiterten Suche
 
Ein Farbtupfer in Strasburg
geschrieben von: Der Rollbahner (122) am: 23.03.20, 18:06
Der Bahnhof Strasburg (Uckermark) ist heute allein über die KBS 175 (Bützow– Szczecin Główny) an das europäische Schienennetz angebunden. Die ehemalige Strecke nach Neustrelitz wurde bereits Ende der 1940er-Jahre abgebaut.

Die Nebenbahn nach Prenzlau (KBS 291) sorgte dagegen bis zur Einstellung des Personenverkehrs, Ende Mai 1995, für eine angenehme betriebliche Abwechslung; bewältigten doch auf dieser Verbindung (bis zum bitteren Ende) allein die Schienenbusse der Baureihe 772 den Reisezugverkehr.

Die Aufnahme entstand morgens, vermutlich kurz vor 9:00 Uhr und zeigt 772 116 und 972 716, wie sie gemütlich in den Bahnhof einrollen. Im Text zu meinem ersten Vorschlag hatte ich noch behauptet, N15603 zu Beginn seiner Reise nach Prenzlau abgelichtet zu haben. Das scheint mir aber etwas voreilig gewesen zu sein. Bei einer genauen Betrachtung des Bildes fällt auf, dass der Schom beim angeblichen Anfahren keine Dieselfahne verursacht und die Schranken eine merkwürdige „Halb-Acht-Stellung“ haben, gerade so, als würden sie sich im Moment des Auslösens bereits wieder öffnen. Deshalb ist es sehr wahrscheinlich, dass mein Bild den einfahrenden Gegenzug aus Prenzlau zeigt und meine hier unvollständigen Notizen mich zunächst auf die falsche Spur geführt haben. Vielleicht kann jemand von euch noch mit der Zugnummer aushelfen?

Scan vom Fuji KB-Dia

Manipulation: Das Gesicht des Radfahrers wurde durch Weichzeichnen verfremdet.

Zweiter Versuch: Zunächst habe ich den Diarahmen geöffnet, um mich zu vergewissern, dass ich tatsächlich ein Fuji-Dia vor mir habe. Ja, habe ich, aber die merkwürdigen „uralt“ Farben, welche so gar nicht nach Fuji aussehen, sind trotzdem da. Dann bin ich den Ratschlägen des AWT gefolgt, habe das Bild abgedunkelt und kräftig Magenta herausgenommen. Bei Cyan war ich vorsichtiger, da der Himmel sehr bald ins Graue abdriftet.

Datum: 09.04.1995 Ort: Strasburg (Uckermark) [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 2 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Kilometer 109,6
geschrieben von: Der Bimmelbahner (97) am: 12.03.20, 18:01
Kilometer 109,6 klingt für das kleine Bähnchen zwischen Adorf und Zwotental ganz schön gewaltig. Schaut man in die Historie, stellt man aber fest, dass dieser Bahnlinie, errichtet von der Chemnitz-Aue-Adorfer-Eisenbahn (kurz CAAE), ursprünglich deutlich höhere Bedeutung beigemessen wurde und die Kilometrierung tatsächlich ab Chemnitz gezählt wird. Hier am "Gläsernen Bauernhof" wird kurz hinter dem Kilometerstein auch das im Vordergrund sichtbare Wässerchen aus Bernitzgrün bzw. Breitenfeld überquert. Die genannte Ortschaft war der damaligen Bahngesellschaft allerdings keinen Halt wert, obwohl deren östliche Ausläufer durchfahren werden und die Ansiedlung größer ist als z.B. Gunzen.

In gemächlichem Tempo rollt das "Ferkel" 772 007 alias 772 367 mit DPE 31152 talwärts nach Adorf weiterhin ohne Halt in Bernitzgrün, Breitenfeld oder Siebenbrunn.

Was man auf dem Foto nicht sieht, ist, dass in der zirka 10-minütigen Wartezeit nicht nur Fotofreunde per PKW durchs Bild fuhren, sondern auch ein Quad, welches für den nachfolgenden Zeitlupen-Traktor mit einem 8-Meter-Baumstamm die schmale Straße räumte, zwei Fahrradfahrer mit bunten Trickots, zusätzlich zwei Wandergruppen (eine mit rosa leuchtender "Oma"). Der Traktor "verklemmte" sich dann auch noch unmittelbar am linken Bildrand an den parkenden Autos von zwei Fotokollegen. Dass sich dieser Gordische Knoten rechtzeitig vor Zugdurchfahrt auflösen könnte, hätte ich niemals gedacht. Aber manchmal gewinnt man eben tatsächlich und so sinf auf den Bildchen eben nur der kleine Zug und die bunten Bienenkästchen zu sehen.

Datum: 08.02.2020 Ort: Siebenbrunn [info] Land: Sachsen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: BSV
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Walfischersatz
geschrieben von: BGD (147) am: 12.03.20, 22:49
Bis zu ihrem Verkauf kamen die beiden Ferkeltaxis 772 140 und 141 der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn regelmäßig zu Planehren, sofern einer der beiden, oder gar beide Triebwagen 641 019 und 020, nicht zur Verfügung standen. So verdingte sich auch 772 141 im endenden Winter 2017/2018, der wenig Niederschlag, dafür eisige Temperaturen mit sich brachte, für einen längeren Zeitraum zwischen Rottenbach und Katzhütte. Am 01.03.18 verlässt der Triebwagen den Haltepunkts Bechstedt-Trippstein, dessen Bezeichnung auf den nahegelegenen Aussichtspunkt hinweist, der bereits im 18. Jahrhundert vom Porzellanfabrikanten Georg Friedrich Macheleid errichtet wurde und seit jeher ein beliebtes Ausflugsziel darstellt.

Zuletzt bearbeitet am 13.03.20, 08:20

Datum: 01.03.2018 Ort: Bechstedt [info] Land: Thüringen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Zug schräg von vorn
Top 3 der Woche: 1 Punkt
Optionen:
 
Umsteigen zwischen Gleis- und Ersatzverkehr
geschrieben von: Der Rollbahner (122) am: 24.02.20, 20:00
In Damme (Uckermark) traf die Bahnstrecke aus Schönermark auf die Verbindung Prenzlau – Löcknitz. Zum Zeitpunkt der Wende wurden beide, ehemals als Teil der Prenzlauer Kreisbahn betriebenen Strecken, längst im Staatsbetrieb geführt - wobei zum Zeitpunkt der Aufnahme die Teilstrecke Gramzow – Schönermark schon seit Jahren stillgelegt war, während der Abschnitt Damme – Löcknitz noch als Schienenersatzverkehr (SEV) existieren durfte.

Kurz vor der Einstellung des Betriebs im Mai 1995 verlässt das Fahrzeug des SEVs im Hintergrund gerade den Umsteigebahnhof Damme, während 772 172-3 als N15411 aus Prenzlau noch ein wenig am Bahnsteig verweilen darf, bevor die gemütliche Fahrt auf der urigen Nebenstrecke nach Gramzow fortgesetzt wird.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 27.02.20, 18:37

Datum: 15.04.1995 Ort: Damme [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 6 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Auf der Angermünder Kreisbahn
geschrieben von: Leon (484) am: 19.02.20, 20:15
Vielen ist die Prenzlauer Kreisbahn ein Begriff. Viel unbekannter ist jedoch die Angermünder Kreisbahn, hinter welcher sich die Kreisbahn Schönermark - Damme verbirgt. Sie verlief vom Bahnhof Damme, an der Kleinbahn Prenzlau-Löcknitz gelegen, bis zum Bahnhof Schönermark, gelegen an der Strecke von Angermünde nach Stettin. Die Prenzlauer Kreisbahn betrieb diese Strecke, neben ihrer eigenen vier Strecken von Prenzlau nach Löcknitz, Klockow, Strasburg sowie von Dedelow nach Fürstenwerder. Im Laufe der Jahre wurden viele der Strecken der Prenzlauer Kreisbahn nach und nach eingestellt, unter dem Betrieb der DR jedoch erst ab dem Beginn der 70er Jahre. Der letzte Personenverkehr nach der Wende endete auf den Strecken von Prenzlau nach Strasburg sowie zwischen Damme und Gramzow, an der ehemaligen Angermünder Kreisbahn gelegen, zum 27.05.1995.
Wir stehen auf der Laderampe des Bahnhofes Gramzow und betrachten den 772 004, wie er am Morgen des 12.05.1995 auf seine nächste Abfahrt nach Damme wartet - nur wenige Tage vor der Einstellung des Personenverkehrs.

Gramzow in der Uckermark ist auch heute noch unbedingt eine Reise wert. In dem ehemaligen Kleinbahndepot hat sich das Eisenbahnmuseum Gramzow niedergelassen. Hier werden zahlreiche Exponate aus der jüngeren und älteren Kleinbahngeschichte gezeigt. Neben ehemaligen Kleinlokomotiven der DR sowie dem ältesten noch erhaltenen Ferkeltaxi mit Panoramascheibe, dem 771 003, finden sich hier auch noch weitere Trieb- und Beiwagen, wie u.a. der ehemalige PK 04 der Prenzlauer Kreisbahn, darüber hinaus auch zahlreiche Personen- und Güterwagen. Wer in diese Gegend in das nordöstliche Brandenburg kommt, sollte unbedingt einen Abstecher in dieses liebevoll betriebene Museum machen. Selbst eine weitere Anreise lohnt!

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 19.02.20, 20:20

Datum: 12.05.1995 Ort: Gramzow [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:
 
Ausfahrt Perleberg
geschrieben von: Leon (484) am: 18.02.20, 22:34
Immer wieder sieht man heutzutage Bilder aus Perleberg in der Prignitz. Meist in Verbindung mit dem Prignitz-Güterzug, bespannt mit einer ehemaligen DB-221. Der Bahnhof von Perleberg wurde mittlerweile etwas durchmodernisiert und hat viel von seinem früheren Charme eingebüßt. Vor 25 Jahren sah es dort aber noch anders aus: Ferkeltaxen waren im Einsatz, später Ludmillen vor den ersten durchgehenden Reisezügen auf dem RE 6 zwischen Berlin über Wittstock, Pritzwalk und Perleberg nach Wittenberge. Im Frühjahr 1995 gab es noch einige Leistungen, bei denen eine Ferkeltaxe nur auf dem kurzen Abschnitt zwischen Perleberg und Wittenberge eingesetzt wurde. Am 04.04.1995 war für diese Einsätze der rote 772 012 mit seinem Steuerwagen 972 612 im Einsatz. Wir sehen ihn hier, wie er -als Werbeträger für die Märkische Allgemeine- den Bahnhof von Perleberg soeben verlassen hat und die Ausfahr-Signalgruppe plus Stellwerk in Richtung Wittenberge passiert. Im Hintergrund grüßt eine Kulisse, bestehend aus älteren Bahngebäuden sowie einem Wasserturm.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Datum: 04.04.1995 Ort: Perleberg [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 8 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Templin im März 1995
geschrieben von: Der Rollbahner (122) am: 13.02.20, 13:39
Zum Zeitpunkt der Aufnahme fand noch reger Betrieb im Eisenbahnknoten Templin statt und ich habe mit diesem Bild vom Bahnsteig einmal versucht, so viel wie möglich von den Anlagen einzufangen.

Während 972 758 und 772 158 als N8883 aus Fürstenberg auf den Hausbahnsteig zurollen, sieht die Bghw-Garnitur des Gegenzuges (N8886) auf Gleis 3 ihrer baldigen Lokomotivbespannung entgegen. Die Wagen auf Gleis 5 am rechten Bildrand waren meinen Notizen zufolge von 232 195 (nicht mehr im Bild) bespannt und aus Berlin-Lichtenberg angereist.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zweiter Versuch: Bild deutlich nachgeschärft und Schom dezent aufgehellt.

Zuletzt bearbeitet am 18.02.20, 20:41

Datum: 05.03.1995 Ort: Templin [info] Land: Brandenburg
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 4 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Mittagsruhe in Tribsees
geschrieben von: Der Rollbahner (122) am: 25.01.20, 21:35
Die Liste der Eisenbahnstrecken ohne Personenverkehr, der Monate oder Jahre darauf nicht selten die komplette Stilllegung folgte, wurde auch in Mecklenburg in den 1990er Jahren immer länger. War es bis Mitte des Jahrzehnts noch einigermaßen gut gegangen, starteten die Entscheidungsträger im Jahr 1995 in dem zumeist dünn besiedelten Land die große Welle, welche erst zu Beginn des nächsten Jahrzehnts wieder abebben sollte.

Auch für das Eisenbahngleis von Velgast nach Tribsees fehlte es an dem notwendigen (politischen) Wohlwollen, um der lieblichen und idyllischen Landschaft ihr wohl umweltschonendstes und zuletzt vor allem von Schülern genutztes Verkehrsmittel gegen den Trend der Zeit zu erhalten. So kam am 27. Mai 1995 das „Aus“ für die ca. 30 km lange Nebenbahn, der Jahre darauf der komplette Streckenabbau folgte.

Nur kurz vor dem letzten Betriebstag habe ich den Endbahnhof noch einmal besucht und den bereits für das große Finale geschmückten Triebwagen 771 059, bei leichtem Gegenlicht und mit Hilfe einer Leiter, “von oben“ während der Mittagsruhe, inklusive Empfangsgebäude und eines kleinen Überblicks über die Gleisanlagen, fotografiert.

Scan vom Fuji KB-Dia

Zuletzt bearbeitet am 26.01.20, 14:29

Datum: 24.05.1995 Ort: Tribsees [info] Land: Mecklenburg-Vorpommern
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

4 Kommentare [»]
Optionen:
 
Blockstelle 101
geschrieben von: Leon (484) am: 24.01.20, 17:13
Da, wo heute die ICEs mit Vmax über die Schnellfahrstrecke von Berlin nach Hannover hinwegfegen, lag früher eine eingleisige Hauptbahn, welche mit zahlreichen interessanten Bahnhöfen und Blockstellen aufwarten konnte. Nicht nur auf der etwas südlicher gelegenen Magistrale mit seinen bekannten Blockstellen in Belicke, Kemnitz, Parey und Altenplatow kam man auf seine fotografischen Kosten, sondern auch auf der Strecke von Wustermark über Rathenow und Stendal nach Oebisfelde reihte sich ein Motiv nach dem anderen. Der Zugverkehr war nicht minder interessant: vor den Schnell- und Eilzügen sah man Ludmillen, den Nahverkehr teilten sich U-Boote, V 100 und Ferkeltaxen, und im Güterverkehr kamen neben "Russen" auch Stendaler "Wummen" bis nach Wustermark und sogar weiter bis nach Ketzin.
Die Elbe bei Hämerten und die Havel bei Rathenow wurden mit sehenswerten und teils riesigen Brücken überquert, und erinnert sei an monströse Bahnhofsbauten, wie z.B. in Rathenow, gleich mit danebenstehendem Wasserturm.
Eine der vielen Blockstellen fand sich bei Jävenitz. Hier passiert eine LVT-Einheit das Gebäude, in Form des 171 007, noch mit Beiwagen, Panoramascheibe und Alu-Zierleiste.

Scan vom Fuji Kleinbilddia

Datum: 10.05.1991 Ort: Jävenitz [info] Land: Sachsen-Anhalt
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: Deutsche Reichsbahn
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 9 Punkte

1 Kommentar [»]
Optionen:
 
Dunkle Wolken über Meuselwitz
geschrieben von: Leon (484) am: 23.01.20, 19:22
Meuselwitz, an der Strecke von Zeitz nach Altenburg gelegen, bestach früher durch ein herrliches Bahnhofsgebäude, Formsignale und ein in die Bahnsteigüberdachung eingebettetes Stellwerk. Allein die Bahnsteiglänge zeugt von der früheren Bedeutung des Bahnhofs. Mitte der 90er Jahre waren hier noch Ferkeltaxen unterwegs, und das bestens gepflegte Gespann -noch mit Alu-Zierleiste!- , bestehend aus dem 772 109 und dem 972 709 hat sich just in dem Moment in Meuselwitz in Bewegung gesetzt, als ein passendes Wolkenloch die Szenerie für wenige Augenblicke erhellte und einen hochgradig zufriedenen Fotografen hinterließ.

Meuselwitz heute: die Gleisanlagen sind noch unverändert vorhanden, auch wenn die Formsignale verschwunden sind. Der Personenverkehr ist seit Jahren eingestellt, aber ein sporadischer Güterverkehr findet weiterhin statt.

Scan vom Fuji Velvia 6x6-Dia

Zuletzt bearbeitet am 23.01.20, 19:27

Datum: 21.10.1995 Ort: Meuselwitz [info] Land: Thüringen
BR: 772 (alle Schienenbusse Bauart Reichsbahn) Fahrzeugeinsteller: DB
Kategorie: Bahn und Infrastruktur
Top 3 der Woche: 11 Punkte

5 Kommentare [»]
Optionen:

Auswahl (181):   
 
Seiten: 2 3 4 5 6 .. 19
>

Größere Ansicht und weitere Informationen durch Anklicken der Vorschaubilder, Filterung der Auswahl über die Suchfunktionen. Bei Fragen zu unserer Galerie hilft die » Galerie-Moderation

(c) 2020 - Arbeitsgemeinschaft DREHSCHEIBE e.V.